SophieNdms Bibliothek

469 Bücher, 76 Rezensionen

Zu SophieNdms Profil
Filtern nach
469 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

brieffreundschaft, london, australien, england, 20. jahrhundert

Das Haus der vergessenen Bilder

John Harwood , Susanne Goga-Klinkenberg
Fester Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Krüger, Frankfurt
ISBN 9783810509338
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

verrat, liebe, trauer, missbrauch, schmerz

Verrat

Jessica Schulte am Hülse
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Blessing, 18.09.2017
ISBN 9783896675941
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

242 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

john cleaver, thriller, dan wells, dämonen, mord

Ich will dich nicht töten

Dan Wells , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2012
ISBN 9783492273855
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

155 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 95 Rezensionen

thriller, dänemark, mord, oxen, elitesoldat

Oxen. Das erste Opfer

Jens Henrik Jensen , Friederike Buchinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.09.2017
ISBN 9783423261586
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

157 Bibliotheken, 21 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

historischer roman, paris, kingsbridge, london, sevilla

Das Fundament der Ewigkeit

Ken Follett , Dietmar Schmidt , Rainer Schumacher , Markus Weber
Fester Einband: 1.200 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.09.2017
ISBN 9783785726006
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

usa, drogen, armut, familie, missouri

Winters Knochen

Daniel Woodrell , Peter Torberg
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2012
ISBN 9783453436459
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

journalismus, ruth ware, mord, thriller, identitätsdiebstahl

Woman in Cabin 10

Ruth Ware , Stefanie Ochel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.12.2017
ISBN 9783423261784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 57 Rezensionen

krimi, norwegen, frankreich, mord, munch

Kreuzschnitt

Øistein Borge , Andreas Brunstermann
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426306048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

55 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

italien, hotel, 19. jahrhundert, mord, 2017

Grandhotel Angst

Emma Garnier
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Penguin, 14.08.2017
ISBN 9783328100881
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

137 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

psychothriller, thriller, mord, selbstmord, vergewaltigung

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton , Marie Rahn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289182
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

schuld oder unschuld, strafmündig, pflegemutter

Der Schuldige

Lisa Ballantyne ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 09.11.2015
ISBN 9783442713004
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

113 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

thriller, lügen, mord, narzissmus, familie

Kalte Seele, dunkles Herz

Wendy Walker , Maria Poets
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 07.09.2017
ISBN 9783651025578
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“
Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.
Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge.
Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann. Und dass sie selbst die ganze Zeit über recht hatte: Cassandra und Emma sind in keiner „normalen“ Familie groß geworden. Ihr Leben schien nach außen unbeschwert, war aber im Inneren eine psychische Hölle. Perfekte Täuschung, unbarmherzige Manipulation.
Die Dämonen der Kindheit lauern noch immer im Elternhaus der Tanner-Schwestern. Abby wird diese Dämonen ans Licht zerren müssen, um eines zu verstehen: Warum ist Cass zurückgekehrt? Und wo werden sie Emma finden?

Meine Meinung:

Irgendwie ist es mir am Anfang schwer gefallen mich in die Geschichte reinzulesen.
Ich kann nicht genau sagen wieso.
Der Schreibstil ist angenehm, wenn es auch manchmal sehr lange Schachtelsätze gibt, die mich etwas rausgebracht haben.
Die Gestaltung des Buches, also Format und Schriftgröße, ist auch sehr angenehm.
Aber dennoch fiel es mir schwer mich in dem Buch einzufinden.

Nach etwa 70 Seiten kannte man alle nennenswerten Charaktere und konnte sich gut in der Story zurecht finden.

Cass ist eine sehr geheimnisvolle und teilweise auch merkwürdige Persönlichkeit. Dennoch hat sie eine empathische Wirkung auf mich und ich empfinde oft mit ihr.
Dennoch entwickelt sie im Laufe der Story eine immer stärkere narzisstische Neigung, welche deutlich hervortritt und sie wieder unsympathischer macht.

Ihre Mutter Mrs. Martin ist eine unangenehme, egoistische und rücksichtslose Person, die mir beim Lesen sehr auf die Nerven ging.
Emma wird immer von allen Idealisiert und kann aber nicht für sich selbst sprechen, da man ihre Sichtweise erst gegen Ende kennen lernt.

Dann gibt es noch die "Ermittler" Dr. Abby Winter und Leo Strauss.
Beide haben ihre Eigenarten, besonders Abby, dennoch fand ich sie super sympathisch und authentisch, genauso wie Leo.

Dieses Buch ist kein Thriller, es gibt aber dennoch viel Spannung. Diese kommt vor allem durch die Intrigen und Sticheleien innerhalb der Familie zustande.
Es gibt einige unerwartete Wendungen und ein überraschendes Ende, welches gut zum Rest der Story gepasst hat.

Fazit:
Ein Spannender "Psycho-Roman" (falls es sowas geben würde). Es dreht sich viel um die familiären Beziehungen und Verstrickungen, wodurch ein gutes Spannungsgeflecht zustande kommt.
Ganz anders als Wendy Walkers Debütroman "Nichts ist je vergessen", aber meiner Meinung nach um einiges besser!

  (4)
Tags: wendy walker   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

istanbul, türkei, geschichte, krimi, hass

Die Gärten von Istanbul

Ahmet Ümit , Sabine Adatepe
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei btb, 11.09.2017
ISBN 9783442715138
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

71 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

krimi, berlin, ddr, russland, stasi

Stimme der Toten

Elisabeth Herrmann
Fester Einband
Erschienen bei Goldmann, 14.08.2017
ISBN 9783442313914
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

266 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

serienkiller, thriller, john cleaver, dan wells, fantasy

Mr. Monster

Dan Wells , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2011
ISBN 9783492271851
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

62 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

thriller, mord, familie, geheimnisse, harlan coben

In ewiger Schuld

Harlan Coben , Gunnar Kwisinski
Flexibler Einband
Erschienen bei Goldmann, 21.08.2017
ISBN 9783442205196
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Maya – Pilotin und nach einem umstrittenen Einsatz aus dem Militär entlassen – blickt fassungslos auf die Filmaufnahmen ihrer Nanny-Cam: Dort spielt ihre kleine Tochter seelenruhig mit Mayas Ehemann Joe.
Doch Joe wurde zwei Wochen zuvor brutal ermordet – und Maya hat tränenblind an seinem Grab gestanden.

Kann Maya ihren Augen trauen?
Wer würde sie so grausam täuschen?
Und was geschah wirklich in der Nacht, in der Joe ermordet wurde?

Um Antworten auf all ihre Fragen zu finden, muss Maya sich den düsteren Geheimnissen nicht nur ihrer eigenen Geschichte stellen.

Sie muss auch tief in die Vergangenheit von Joes reicher Familie eintauchen.
Doch dort ist sie plötzlich nicht mehr willkommen.

Meine Meinung:
Zu allererst muss man wirklich mal erwähnen was dieses Buch/Hörbuch für ein wunderschönes Cover hat!
Ein eigentlich sehr entspanntes, ruhiges Bild, welches aber unterschwellig einiges an Spannung und Gefahr in sich birgt. Wirklich perfekt gewählt für diese Geschichte.

Wäre ein absoluter Coverkauf bei mir!

Die Geschichte beginnt sehr mysteriös. Wie ist es möglich, dass Maya jemanden sieht der doch gerade erst beerdigt wurde?
Man zweifelt etwas ob es hier mit rechten Dingen zugeht, oder ob doch Wahnvorstellungen oder etwas anderes im Spiel ist.

Das fand ich sehr gut und überzeugend gemacht, auch die Szene mit dem Kindermädchen Isabella.

Dann aber wird die Geschichte stellenweise extrem zäh, diese ganzen Verschwörungstheorien mit dem "Whistleblower" usw. waren auch nicht so meins.
Irgendwie wird alles immer unrealistischer, die ganze Story mit Mayas Schwester und dem Stripclub fand ich ziemlich unglaubwürdig und etwas weit hergeholt.

Das Ende konnte mich dennoch überraschen, nur leider konnte ich das Buch aufgrund des Sprechers überhaupt nicht genießen.

Zum Hörbuch:
Der Sprecher dieses Hörbuchs ist Detlef Bierstedt.
Prinzipiell hat er eine angenehme, beruhigende Stimme wenn der "normal" spricht.

Wenn er allerdings seine Stimme verstellt, z.B. bei allen Personen anderen als Maya, hört er sich total theatralisch und künstlich an.
Die Charaktere wirken durch seine Tonlage immer schockiert oder misstrauisch, auch wenn es gar nicht zum Kontext gepasst hat.

Viel wirkte dadurch auch überspitzt dargestellt, was mich beim Hören immer ziemlich raus gebracht hat.

Die Tonlage und auch die Betonung haben fast nie zur Situation gepasst und waren meist ungünstig gewählt.

Ich hätte auch eher eine oder mehrere weibliche Sprecherinnen für dieses Hörbuch passender gefunden.

Alles in allem hat mir die Vertonung durch Detlef Bierstedt leider nicht gefallen, was aber weniger an seiner "echten" Stimme als an der Umsetzung des Hörbuchs lag.

Ich fand es wirklich anstrengend und nervig ihm zuzuhören und musste mich ab der Hälfte echt durchquälen.

Fazit:
Als Buch mag dieser Thriller besser sein, das Hörbuch kann ich allerdings leider gar nicht empfehlen.
Die Story war auch nicht so meins, irgendwie zu "abgespaced", zu viel Verschwörung und unrealistische Handlungen.

Schade, ich hätte das Buch wirklich gern gemocht!

  (4)
Tags: harlan coben, hörbuch, in ewiger schul, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

lee campbell

Wehe dem, der Gnade sucht

C. E. Lawrence , Alexandra Hinrichsen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2012
ISBN 9783492264457
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

78 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

mord, thriller, david hunter, forensische anthropologie, familienträgödie

Totenfang

Simon Beckett , Sabine Längsfeld , Karen Witthuhn
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.09.2017
ISBN 9783499255052
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

liebe, homosexualität, männer, filmbuch, western

Brokeback Mountain

Annie Proulx
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei btb, 02.11.2009
ISBN 9783442740383
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

sex, mississippi, ausreißerin, roman, armut

Fay

Larry Brown , Thomas Gunkel
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2017
ISBN 9783453270961
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt:
Der Roman erzählt die Geschichte der 17-jährigen Fay, einer bildhübschen jungen Frau, die von zu Hause, von ihrem gewalttätigen Vater, wegläuft.

Mit nichts als einer Packung Zigaretten und zwei Dollar in der Handtasche verlässt sie ihre Hütte im Wald und macht sich auf den Weg Richtung Küste, auf der Suche nach einem bessere Leben.

Auf diesem Weg erlebt sie allerhand Bedrohliches, Gewalttätiges, aber auch Liebe und Hoffnung.

Meine Meinung:
Schon der Einstieg in das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Larry Brown schreibt sehr atmosphärisch und greifbar.
Der Schreibstil ist extrem detailliert und präzise, dennoch angenehm leicht und flüssig zu lesen.
Man fliegt nur so durch das Buch, obwohl es doch über 600 Seiten hat.

Fay ist eine etwas naive aber trotzdem sympathische Protagonistin. Aufgrund ihrer Herkunft ist ihre Unwissenheit nicht verwunderlich aber dennoch schockierend.

Sie macht sich auf den Weg ins ungewisse, ohne jeglichen Plan für die Zukunft.

Auf Ihrem Weg trifft sie viele Menschen die ihr nichts gutes wollen, dennoch meistert sie ihren Weg und kämpft sich durch.

Sam war mir so sympathisch! Ich hatte mir sehr ein Happy-End für die beiden gewünscht.

Das Ende war so herzzerreißend und unglaublich! Nach alldem was Fay durchmachen musste geht es nun so mit ihr zu ende.

Mehr kann ich zum Inhalt nicht sagen ohne zu spoilern.

Fazit:
Es fällt mir wahnsinnig schwer, diesen gewaltigen und berührenden Inhalt in Worte zu fassen.
Vom Stil her fand ich das Buch ähnlich wie die "Sheridan Grant" Reihe von Nele Löwenberg.
Nur noch etwas dramatischer, düsterer und tragischer.

Das Buch war ein absolutes Lesehighlight für mich! Absolute Empfehlung Meinerseits!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

klv, berlin, kinder, weltkrieg, kriegsende

Die Magermilchbande

Frank Baer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.03.2017
ISBN 9783328100645
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

russland, ballett, liebesroman, historik, gegenwartsliteratur

Die Schneetänzerin

Danielle Steel
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.08.2012
ISBN 9783548284590
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

entführung, familie, urlaub, mord, la réunion

Beim Leben meiner Tochter

Michel Bussi , Eliane Hagedorn , Barbara Reitz
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.05.2016
ISBN 9783746631936
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

familie, kriminell, mor, ruh, rache

Ich habe sie getötet

Ali Knight , Susanne Wallbaum
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.12.2012
ISBN 9783426509982
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

39 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

horror, monster, schwarzer humor, vampire, vampir

The Monster Man of Horror House

Danny King
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 03.10.2016
ISBN 9783958351844
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:
Es gibt ihn in jeder Kleinstadt: Den verrückten alten Sonderling, der allein in einem unheimlichen Haus lebt, das fast so heruntergekommen ist wie er selbst.

In dem englischen Städtchen Thetford ist sein Name John Coal.

Aber als die Jungen aus der Nachbarschaft anfangen, dem eigenbrötlerischen Alten immer dreistere Streiche zu spielen, müssen sie feststellen, dass sie sich mit dem Falschen angelegt haben. Denn John Coal hat mehr als eine Leiche im Keller.

Zu den dunklen Geheimnissen, die er bewahrt, zählen seine Abenteuer mit Serienmördern, Werwölfen, Dämonen, Geistern und manisch-depressiven Vampiren. Und es wäre ein Fehler, einen Mann zu unterschätzen, der all dies überlebt hat.

Meine Meinung:
Dieses Buch hat eine perfekte Mischung aus Horror/Fantasy/Thriller und viel Schwarzem Humor.

Es gibt nichts was es nicht gibt; man trifft auf Serienmörder, Werwölfe, Dämonen und Vampire.

Der Aufbau der Geschichte hat mir super gefallen, man begleitet John Coal von Beginn an auf seiner verrückten Reise durchs Leben.
Er ist nicht der typische Held aber dafür unglaublich sympathisch und lustig.
John ist sehr ehrlich und loyal und handelt nachvollziehbar.

Seine Erlebnisse sind abgedreht, spannend und unerwartet. Ich konnte zu keinem Zeitpunkt erahnen, wie seine Abenteuer ausgehen.

Der teilweise sehr ironische Schreibstil hat optimal zu John und seinen unglaublichen Erlebnissen gepasst.
Zudem sind Danny Kings Schilderungen extrem bildlich, so dass man ein perfektes Kopfkino beim Lesen hat.

Es kommt viel Schwarzer Humor und Sarkasmus vor. das muss man mögen aber mir hat es sehr gut gefallen!

Die Passagen wie, "Trotzdem kam mir auf dem Weg (...) der Gedanke, wie viel schöner es wäre jetzt mit meinem Vater Prostituierte umzubringen anstatt Geisterschiffe zu erforschen.", "Dieses Miststück von Sofa hier runter zuschleppen war wirklich eine sau Arbeit." oder "Es tat weh, mich auch noch als Kinderficker ausgeben zu müssen, wo ich doch schon der Sohn eines Serienmörders und ein Werwolf war." haben mich richtig zum Lachen gebracht.

Am Besten hat mir die Passage in Long Fenton gefallen, das war so gut gemacht dass ich mich gefühlt habe als ob ich einen Film anschaue.

Das Ende war zwar "traurig" aber stimmig und hat die Story perfekt abgerundet.
Am Liebsten hätte ich weiter gelesen und erfahren was mit John passiert, da das Ende recht offen gehalten wurde.

Fazit:
Ich habe absolut nichts an dem Buch zu bemängeln und kann es wärmstens weiter empfehlen!

Wer gerne verrückte, abgedrehte und spannende Geschichten liest und auch noch auf Schwarzen Humor steht, ist hier genau richtig!

  (14)
Tags: dämonen, fantasy, geiste, horror, horrorhouse, ironie, john coal, long fenton, schwarzer humor, vampire   (10)
 
469 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks