Sporchie

Sporchies Bibliothek

53 Bücher, 29 Rezensionen

Zu Sporchies Profil
Filtern nach
53 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

116 Bibliotheken, 26 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

geister, nathan hill, usa, chicago, debüt

Geister

Nathan Hill , Werner Löcher-Lawrence , Katrin Behringer
Fester Einband: 864 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492057370
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

krimi, loretta luchs, krimödie, humor, mord

Die Jutta saugt nicht mehr

Lotte Minck
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Droste Vlg, 15.08.2016
ISBN 9783770015597
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Wie bereits bei ihren 6 vorangegangenen Fällen ist Loretta wieder in ihrem Element. Ehe sie es sich versieht, schlittert sie wie meist sehr unverhofft in ein neues Abenteuer.
Nachdem Erwin seine eigene Detektei eröffnet hat, kann Loretta nun rein "berufsmäßig" ermitteln. Sie hat jetzt also einen Zweitjob, der ihr allerdings auch meist nur langweilige Ermittlungsarbeit beschert.
Doch damit ist Schluss als Frau Berger das Büro betritt und sie für einen Auftrag anheuert.
Ihre Nachbarin ist verschwunden und deren Ehemann gibt vor das seine Frau ihn verlassen hat. Frau Berger hat den Verdacht, dass etwas schreckliches mit ihrer Freundin Jutta geschehen ist.
Das klingt nach richtiger Ermittlungsarbeit.
Loretta wird nach einem Crashkurs in Haushaltsführung bei dem verdächtigen Ehemann undercover als Putzfrau eingesetzt.

Und schon ist sie und natürlich auch der Leser mittendrin im Fall.
Witzig und schlagfertig, aber auch liebenswert und hilfsbereit agiert Loretta.
Ein besonderer Genuss ist es mit ermitteln zu dürfen, aber auch gleichzeitig bestens unterhalten zu sein bei den vielen witzigen und und oft auch recht eigenwilligen Aktionen von Loretta und ihrem Team.
Nach dem Showdown und der Auflösung des Falles hofft man sofort mit Loretta auf baldige und noch größere Aufträge.

Hoffentlich erfüllt uns Lotte Minck bald diesen Wunsch ... Inzwischen gibt es mindestens einmal im Monat Butterplätzkes 




  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

158 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

fußball, schweden, freundschaft, neuanfang, humor

Britt-Marie war hier

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 23.06.2016
ISBN 9783810524119
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

passau, historischer roman, teufel, nicole steyer, steye

Die Kunst des Teufels

Nicole Steyer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2016
ISBN 9783426517857
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

krimödie, humor, loretta luchs, krimi, band 6

Cool im Pool

Lotte Minck
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Droste Vlg, 15.02.2016
ISBN 9783770015269
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

prag, verlust, freundschaft, identität, roman

Der Dieb in der Nacht

Katharina Hartwell
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 31.08.2015
ISBN 9783827012791
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

frankfurt, nicole steyer, historischer roman, schmetterlinge, maria sibylla merian

Der Fluch der Sommervögel

Nicole Steyer
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2015
ISBN 9783426515846
Genre: Historische Romane

Rezension:

Nicole Steyer hat bemerkenswerte Einzelheiten liebevoll zusammengetragen um das Leben der Maria Sybilla Merian aufleben zu lassen.
Leider kennen wir sie und ihre beachtenswerte Werke weniger.
Das ihr Konterfei den früheren 500 DM scheint zierte ist vielleicht noch in Erinnerung geblieben, aber ihr Werk und ihr besonderes Können wird heute oft nur von Wissenschaftlern und Fachleuten gewürdigt.
Sie teilt dieses Schicksal mit vielen besonderen und begabten Frauen vergangener Jahrhunderte, deren Möglichkeiten und Kreativität stark eingeschränkt wurden.

Auch in diesem Roman wird dies überdeutlich - Maria Sybilla Merian hat eine starke Vorliebe für Schmetterlinge - sie zeichnet sie äußerst detailliert und erforscht deren Leben. Während ihre Umwelt dafür kein Verständnis hat, sondern vielmehr etwas Böses unheilvolles in diesen Geschöpfen sieht.
Als Vorboten des Todes und Unheilsbringer werden die Schmetterlinge angesehen und deshalb auch abschätzend Butter- und Schmandfliegen genannt.

Nicole Steyer ist es gelungen diese Zeit einzufangen und lebendig werden zu
lassen. In dieser fiktiven Geschichte erzählt sie von den Anfeindungen und Kämpfe, die diese Frau bestehen musste. Berührend wird ihre Freundschaft zu Christian geschildert, der wie sie diesen Tieren eine besondere Vorliebe entgegenbringt.
In vielen überraschenden Wendungen wird die Spannung immer hoch gehalten und der bildhafte Schreibstil trägt dazu bei, das man leider viel zu schnell mit dem Lesen fertig ist - und man noch viel mehr über das Leben dieser besonderen Frau erfahren möchte

Ein wunderbarer Roman, der aus der Fülle neuer historischer Titel sehr, sehr positiv herausragt.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

donau, jugend, donauinsel, 1968, else

Am Strom

Killen McNeill
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 21.04.2015
ISBN 9783869135007
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

183 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

familie, napoleon, streit, tod, kindheit

Teo

Lorenza Gentile , Annette Kopetzki
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2015
ISBN 9783423280518
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(236)

476 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 98 Rezensionen

brasilien, paris, lucinda riley, vergangenheit, rio de janeiro

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.03.2015
ISBN 9783442313945
Genre: Romane

Rezension:

Der Einstieg in die Geschichte beginnt mit dem Tod von Pa Salt.Ein sehr begüteter und einflußreicher Mann der zurückgezogen auf seinen Anwesen "Atlantis" am Genfer See lebt. Dorthin bringt er von seinen Reisen im Laufe von einigen Jahren sechs sehr unterschiedliche kleine Mädchen mit, die er adoptiert. Sie erhalten die bestmöglichste Ausbildung und ihre Begabungen werden unterstützt und liebevoll gefördert.Nach seinen Tod der sehr mysteriös ist, werden sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, denn jede erhält einen persönliche Brief mit Hinweisen auf ihre Wurzeln.Die Schwestern verlassen danach relativ rasch das Anwesen - das fand ich alles sehr abgehakt.Dies dient aber nur als Einstieg in die Geschichte, denn wir begleiten zunächst Maja die Älteste, die sehr schüchtern und besonnen ist bei ihrer Suche.Die sonst so bodenständige Maja bricht nach Brasilien auf und hofft dort hinter das Geheimnis ihrer Herkunft zu gelangen -  
Bei ihrer Recherche stößt sie auf den Namen Izabela Bonifacio - mit der sie offensichtlich verwandt ist. In Rückblenden wird nun deren bewegtes Leben geschildert.

Lucinda Riley verknüpft geschickt die zwei Handlungsstränge, sie beschreibt sehr detailliert die unterschiedlichen Epochen und lässt geschichtliches sehr gekonnt mit einfließen. 


Fazit


Ein gelungener Auftakt einer neuen Reihe
Besitzt alles was einen Roman dieses Genres auszeichnet : 
Spannung Dramatik Romantik und viel Gefühl


plus eines sehr schön gestalteten Cover





  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

krieg, juden, familie, österreich, vergangenheit

Die Nacht der Frauen

Katja Maybach
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.03.2015
ISBN 9783426516065
Genre: Romane

Rezension:

Dahlia Rheinberg kehrt nach über 20 Jahren wieder zurück in ihr Elternhaus.
Seit dem Selbstmord der Mutter, für den sie ihren Vater verantwortlich macht hat, hat sie jeden Kontakt abgebrochen.
Seit Jahren lebt sie bereits in Paris und ist dort mit einem berühmten Pianisten verheiratet. 
Alleine macht sie sich auf die Reise nach Wien 
Durch die Krankheit ihres Vaters wird sie gezwungen ihr Elternhaus wieder zu betreten um dort für ihn wichtige Firmendokumente zu besorgen.
Mit viel Unbehagen begibt sie sich an den Ort ihrer Kindheit - 
Dabei stößt sie auf alte Briefe ihrer Mutter und deren bester Freundin Leah.
Nach und nach erfährt sie mehr und mehr über deren beider Schicksal während der NS-Zeit und entdeckt das Geheimnis einer verzweifelten Entscheidung.
Katja Maybach hat mit einer sehr ruhigen Art einen nachdenklichen Roman geschrieben - in Rückblenden und Briefen wird die Geschichte Stück für Stück entrollt.

Fazit: Lesenswert  

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

demenz, familie, vater, pflege, bettina tietjen

Unter Tränen gelacht

Bettina Tietjen
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.03.2015
ISBN 9783492056427
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

210 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 77 Rezensionen

dresden, schokolade, liebe, rosen, familiengeschichte

Die Frauen der Rosenvilla

Teresa Simon
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 09.02.2015
ISBN 9783641144722
Genre: Romane

Rezension:

Eine bewegende Zeitreise wird durch das Auffinden einer vergrabenen Schatulle ausgelöst.
Anna Kepler ist gerade dabei ihre zweites Geschäft in der Dresdner Altstadt zu eröffnen. Nicht nur ihre Chocolaterie beansprucht ihre Aufmerksamkeit sondern auch die Neugestaltung ihres Gartens.
Sie möchte den berühmten Rosengarten ihres geerbten Hauses in alter Pracht erstrahlen lassen.
Dabei findet sie eine vergrabene Schatulle, die neben einigen versch. Erinnerungsdingen wie Schmuck auch handschriftl. Aufzeichnungen enthält.

Anna taucht immer tiefer in die Geschichte der Frauen ein, die durch das Lesen der Tagebucheinträge zum Vorschein kommen.

Und auch der Leser wird Stück um Stück mit hineingezogen in das Schicksal der vier Frauen.
Erstmal angefangen zu lesen kann man nur schwer das Buch wieder aus der Hand legen so gefangen ist man davon was ihnen wiederfahren ist.

Teresa Simon geling es den wunderschön den Leser gedanklich und atmosphärisch durch die versch. Epochen des letzten Jahrhunderts mitzunehmen.
Das wechseln der drei versch. Zeitebenen wird auch durch die Angabe des Ortes und Datum zu Beginns eines Kapitels erleichtert.

Ein ungetrübter Lesespaß gekrönt am Ende des Buches mit 6 Pralinen-rezepte und einem Rezept für Eierlikör -
Ein Roman bittersüß wie eine edle Praline  -  Prädikat lesenswert




  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

preußen, friederike, historischer roman, bettina hennig, preussen

Friederike. Prinzessin der Herzen

Bettina Hennig
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.01.2015
ISBN 9783442480227
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der deutsche Adel hätte durchaus auch der heutigen "Regenbogenpresse" Stoff für Klatsch und Tratsch geboten.
Bettina Henning ist auf Spurensuche gegangen und was dabei herauskam ist ein wunderschöner Überblick über das Leben von Prinzessin Friederike, der jüngeren Schwester von Königin Luise.
Detailverliebt und mit größter Sorgfalt beschreibt die Autorin das nicht einfache Leben der Protagonisten.
Die Zwänge und Standesdünkel am preußischen Hof engen die sehr hübsche und kluge Friederike ein und sie muss viele Schicksalsschläge ertragen.
Ein sehr gelungener Roman, der nicht nur Fans historischer Romane gefallen wird. Der angenehme und der damaligen Zeit angepasste Schreibstil versetzen einen gedanklich in diese Epoche und tragen zum uneingeschränkten Lesegenuß bei.



Fazit:
Gelungener Roman - mit Sachbuchanspruch







  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

107 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, freundschaft, apfelrosenzeit, frauen, geheimnisse

Apfelrosenzeit

Anneke Mohn ,
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.12.2014
ISBN 9783499268946
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

finnland, krimi, angst, marathon, mord

Gefallene Engel

Seppo Jokinen
Fester Einband: 398 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 12.08.2014
ISBN 9783869134680
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

346 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

alzheimer, familie, liebe, demenz, krankheit

Einfach unvergesslich

Rowan Coleman , Marieke Heimburger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.08.2014
ISBN 9783492060011
Genre: Romane

Rezension:

Claire eine lebenslustige Frau erhält die Diagnose Alzheimer.
Sie weiss bereits sehr schmerzlich was diese Krankheit mit ihr machen wird, da bereits ihr Vater daran litt.  Sie war in die häusliche Pflege als Kind eingebunden war - als sie 10 Jahre alt ist stirbt ihr Vater.

Gemeinsam versucht nun die gesamte Familie ihr eine Hilfe zu sein.
Ihre 20 jährige Tochter Cathlin versucht für ihre dreijährige Schwester Esther nun die Mutterrolle zu übernehmen . Und ihr Mann Greg, der sie sehr liebt
leidet sehr darunter, da sie ihn als erstes ablehnt und zu vergessen beginnt.
Für ihre Mutter scheint sich nun alles zu wiederholen und sie muss ihre erwachsenen Tochter Entscheidungen abnehmen oder sogar verbieten.

Die Familie legt ein Album an - in dem bald alle Familienmitglieder schöne und schon fast verblasste Dinge schreiben oder einkleben bis sich das Buch füllt.

Der Leser erfährt durch die vielen Rückblenden sehr schöne aber auch traurige Details der gesamten Familie Armstrong. Und wir begleiten sie ein Stück auf ihrem vielleicht nun in anderen Bahnen verlaufenden neuen Weg.

Die Autorin hat sehr plastisch geschildert was diese Krankheit für den Betroffenen bedeutet. Was Erinnerungslücken mit einen machen und wie das Umfeld darauf reagiert.
Fast beklemmend verspürte man Situationen, die für die Kranke und andere
gefährlich werden könnten. Und muss letztendlich auch eingestehen, dass die Erkrankte nicht mehr selbstständig leben kann und darf.
Ein Schritt der für alle unmittelbaren Angehörigen bestimmt sehr schwer ist.

Und dennoch hat Rowan Coleman einen Roman geschaffen, der einen emotional nicht nur traurig stimmt, sondern auch gleichzeitig die Hoffnung vermittelt, das wahre Liebe es schaffen kann damit umzugehen.








  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

demenz, humor, lösegeld, freunde, sensationsfund

Ein Terrorist im Gepäck

Johannes Wilkes
Flexibler Einband: 182 Seiten
Erschienen bei Prolibris, 21.10.2013
ISBN 9783954750740
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Frauen zuliebe an der Ostsee - vertreiben sich die beiden Rentner Horst und Rüdiger ihre Zeit.
Was als langweiliger Urlaub anfängt, ändert sich nach einen spektakulären Fund total.
Auf einer Sandbank finden sie die angeschwemmte Leiche Osama bin Ladens. Damit nicht genug - sofort reift der Gedanke nun an das ganz große Geld zu kommen

Was danach folgt ist die Geschichte des Transport der wertvollen Fracht - aberwitzig und voller skurriler Wendungen und lustigen Zwischenfälle.

Was die beiden erleben ist recht flott und absolut unterhaltsam geschildert.
So schüttelt man nicht nur einmal den Kopf über die recht absurden  Maßnahmen, die Horst einfallen, meist sehr zur Bestürzung seines doch recht ängstlichen Freundes Rüdiger.

Ein etwas anderer Krimi der gut unterhält und einem zum Lachen bringt.




  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

thriller, lebensgefah, geheimdienst, fluch, die karte

Die Karte

Thomas Dirk Meyer
E-Buch Text: 308 Seiten
Erschienen bei STG Verlag, 19.06.2014
ISBN 9783942639309
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine harmlose Ansichtskarte bringt Walter in höchste Gefahr.
Er befindet sich plötzlich im Visier rücksichtsloser Verfolger, die alles
daran setzen diese an sich zu bringen.
Sein Onkel erlitt vor 30 Jahren einen Schlaganfall und ist seitdem ein
Pflegefall und kann sie nicht mehr mitteilen.
Walter findet nun bei einer Aufräumaktion diese besagte alte Postkarte
und bringt dadurch unwissentlich eine Lawine ins rollen.

Plötzlich schwebt er und jeder der sich in seinem Umfeld befindet in Lebensgefahr.

Warum dies so ist erfährt der Leser nach und nach.

In Rückblenden wird das garnicht so harmlose Leben seines Onkels in
der Vergangenheit enthüllt. Dieser war über mehrere Jahre als Kurier zwischen den beiden deutschen Staaten unterwegs.

Eine durchaus interessante Geschichte, die leider auch viele Fehler
aufweist. Mit fachkundiger Unterstützung wäre sicherlich sehr viel mehr möglich gewesen.







  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

194 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

hamburg, 1. weltkrieg, erster weltkrieg, familiensaga, liebe

Das Haus am Alsterufer

Micaela Jary
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.07.2014
ISBN 9783442480289
Genre: Historische Romane

Rezension:

Die Geschichte der Familie Dornhain, einer angesehene Reederfamilie zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Hamburg ist der Mittelpunkt dieser sehr schön geschilderten Familensaga.
Sehr authentisch und überaus detailverliebt nimmt sich Micaela Jary dieser
Personen an und versteht es die Leserschaft sogleich von den ersten Seiten gut zu unterhalten und in den Bann zu ziehen.

Die drei Töchter des Hauses Lavina, Nele und Ellinor sind grundverschieden.
Nele und Lavina verlieben sich in den gleichen Mann, jedoch Nele erreicht, dass Konrad Michaelis sie heiratet, obwohl er sich persönlich mehr zu Lavina hingezogen fühlt.
Klara Thießen wird aufgrund eines Empfehlungsschreiben zur gleichen Zeit im Haus Dornhain als Angestellte aufgenommen. Welche Beziehung sie zu dem Haus ihres neuen Arbeitsgebers hat, wird schnell klar.

Was nun diese vier jungen Frauen erleben - welchen Herausforderungen sie sich stellen müssen - aber auch was der Beginn des 1. Weltkriegs ihnen abverlangt  wird wunderschön und facettenreich beschrieben.

Man fühlt sich gedanklich in diese Zeit zurückversetzt - und freut und leidet mit den einzelnen Protagonisten mit.
 
Am Ende bleibt man etwas allein zurück, gerne würde man noch weiter in das Leben der einem inzwischen so gut vertrauten Personen blicken.

Ein historischer Roman, der zu Recht so betitelt werden darf.

Fazit:
Unbedingt empfehlenswert für Jeden, der  beim Lesen sich gut unterhalten will und gerne in eine andere Zeit eintauchen will, aber auch Wert auf gründlich Recherchiertes legt.

***  Sterne  









  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

papst, humor, kirche, satire, satanisten

Löwenzahn & Himmelschlüssel

Christina Hollinde , Gerd Schilddorfer
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Spica Verlags- & Vertriebs GmbH, 15.05.2014
ISBN 9783943168556
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

vergewaltigung, nationalsozialismus, masuren, zweiter weltkrieg

Der Himmel ist ein Fluss

Anna Kaleri
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 04.01.2014
ISBN 9783548611921
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

61 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

abnehmen, stoffwechsel, ernährung, sport, ausdauertraining

Das Turbo-Stoffwechsel-Prinzip

Ingo Froböse
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Gräfe u. Unzer, 03.02.2014
ISBN 9783833834981
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das gesunde ausgewogene Ernährung und regelmäßig betriebene Bewegung langfristig das Beste für den Körper ist, ist sicher kein Geheimnis
und auch keine neue Erkenntnis.

Dennoch hat sich der Autor an dieses Thema herangewagt - der Ratgeber versucht beides der Leserschaft zu vermitteln.

Zu Beginn wird aus wissenschaftl. Sicht auf das Zusammenspiel von Ernährung und Bewegung auf den Stoffwechsel eingegangen.
Diese Erklärungen sind auch für einen "Laien" verständlich geschildert.
Mitunter vielleicht etwas zu sehr in Schlagwörter und Fakten

Die sportlichen Übungen und Vorschläge sowie Traningspläne sind gut gelungen - verlangen natürliche eine gewisse Disziplin.
Aber von nichts kommt nichts - selbst wenn man die beste Anleitung dazu hat.
Mir persönlich haben am besten die Ernährungstipps in diesem Ratgeber gefallen, diese sind sehr schön gegliedert und leicht zu realisieren.

Mein pers. Fazit:
Dieser Ratgeber, der im Gräfe und Unzer Verlag erschienen ist - fügt sich sehr gut in das Verlagsprogramm - bunt - informativ - kompakt
Ein Ratgeber, den man als Einstieg für dieses  Thema empfehlen kann - weil er das Zusammenspiel von Ernährung und Bewegung für den gesamten Organismus informativ und unterhaltsam vermittelt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

krimi, wiesbaden

KnieFall

Jürgen Edelmayer
Flexibler Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Prolibris, 22.07.2011
ISBN 9783935263849
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

169 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

freundschaft, krebs, freundinnen, abschied, liebe

Sonntags bei Sophie

Clara Sternberg
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.02.2014
ISBN 9783746625386
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte beschreibt das Leben dreier Freudinnen Melanie, Rosa und Sophie.
Ihre Freundschaft und ihre Liebe zu einander wird auf eine sehr große Probe gestellt. Als Sophie erfährt, dass sie nur noch wenige Monate zu leben hat, beschließen die drei ihre Sonntage fortan zusammen zu verbringen.
Andere Dinge stehen nun im Fokus - sie erinnern sich an gemeinsame Erlebnisse, gehen einkaufen und freuen sich zu dritt auf das Baby das Melanie erwartet.
Diese Sonntage bereichern sie und die eingeschworene Dreier-Gruppe schöpft immer wieder neue Kraft daraus.

Warmherzig erzählt Clara Sternberg auf eine sehr anrührende Weise diese
Geschichte, man ist gleichzeitig berührt und sehr traurig - schöpft aber auch wieder Hoffnung - das man vieles mit Herzenswärme durchstehen und auch überwinden kann.

Das Buch vermittelt den Wert positiver Freundschaft und welchen Wert sie haben kann. Trotz des traurigen Themas sprüht die Geschichte vor Lebens-freude und Hoffnung, was das ganze zu einem besonderen Lesegenuss macht.

Mein Fazit:
Sehr lesenswert - ein Buch über wahre Freundschaft -
Man bleibt sehr nachdenklich zurück und motiviert eigene Freundschaften immer zu pflegen.




  (5)
Tags:  
 
53 Ergebnisse