Ssita

Ssitas Bibliothek

9 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Ssitas Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

104 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

entführung, horror, einbildung, king, qual

Qual

Stephen King , Richard Bachmann , Jürgen Bürger
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Weltbild
ISBN 9783828993372
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

90 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

südstaaten, mystery, banküberfall, trilogie, horror

Niceville

Carsten Stroud , Dirk Gunsteren
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 07.03.2013
ISBN 9783832162122
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch hat mich unheimlich gefesselt. Es war eine Mischung aus schnellem Krimi, gruseligen Mystery und gnadenlosem Thriller. Es geht um eine Kleinstadt, in der regelmäßig Menschen auf unerklärliche Weise verschwinden. Die Bewohner dieser Stadt bestehen hauptsächlich aus (in der Vergangenheit) verfeindeten Familien.Eines Tages verschwindet der kleine Rainey Teague und wird kurze Zeit später im Innern einer seit Jahrzehnten verbarrikadierten Gruft entdeckt. Grusel pur! Wenige Augenblicke danach geschehen noch mehr unerklärliche  Dinge. Spannend bis zur letzten Seite. Ich bin auf den zweiten Teil gespannt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

kinderwunsch, spermien, beziehung, humor, unfruchtbarkeit

Nichtschwimmer

Felix Wegener , Matthias Stolz
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2011
ISBN 9783548283654
Genre: Humor

Rezension:

Das Buch befasst sich zwar mit einer ernsthaften Thematik, wird aber super auf die Schippe genommen. Felix (Ich-Erzähler) und seine Frau Sonja wünschen sich ein Kind. Felix erfährt von seinem Arzt, dass seine Spermien da nicht mitmachen wollen. Auf eine sehr witzige Art und Weise schildert Felix den Prozess des Kinderkriegens mit gehandicapten Spermien. Die Erzählung ist voll von humorbepackter Selbstironie und wirkt dadurch unglaublich lebendig. Man kann das Buch gut weglesen, sich dabei einen weglachen und es am Ende mit einem zufriedenen Grinsen weglegen. Eine angenehm leichte Lektüre für zwischendurch!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(372)

755 Bibliotheken, 27 Leser, 4 Gruppen, 26 Rezensionen

horror, stephen king, clown, es, usa

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zugegeben, ich bin ein großer Fan von Stephen King und  finde (beinahe) jedes Buch von ihm genial! Die Story ist, wie für King üblich, ausführlich, detailliert und schaurig. Dennoch hat es sich an einigen Stellen sehr gezogen. Vor allen Dingen die Sprünge von Gegenwart zur Vergangenheit und wieder in die Gegenwart fand ich zwar genial, aber dennoch anstrengend. Deswegen habe ich auch sehr lange an dem Buch gelesen. Trotzdem: Ich habe mich gegruselt, gefürchtet, geekelt und wollte ungerne Nachts alleine aufs Klo! Fazit: Für ausdauernde Leser ein absolutes Horrorerlebnis der Spitzenklasse. Ich würde gerne einen Tag in Stephen King's Kopf verbringen um die Quelle dieser Genialität zu erkunden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.653)

3.316 Bibliotheken, 36 Leser, 5 Gruppen, 66 Rezensionen

barcelona, bücher, liebe, spanien, roman

Der Schatten des Windes

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596196159
Genre: Romane

Rezension:

Ich empfehle das Buch immer gerne weiter. Es ist eine spannende, gefühlvolle und zugleich magische Geschichte über einen Jungen und ein einzigartiges Buch mit dem Titel "Der Schatten des WIndes". Dieses Buch, geschrieben von einem unbekannten Schriftsteller Namens Julián Carax, beschert dem Protagonisten Daniel eine faszinierende Reise in die Welt der Liebe, Hoffnung aber auch Tod und Verfall. Auf der Suche nach der Identität des Autors sammelt Daniel unglaubliche Erfahrungen und lässt den Leser in ein bildreiches Barcelona der 40er, 50er und 60er Jahre eintauschen. Ein Muss nicht nur für Fans spanischer Literatur!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

128 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

bibel, humor, biff, religion, jesus

Die Bibel nach Biff

Christopher Moore
E-Buch Text: 564 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 11.03.2009
ISBN B004OL2BBM
Genre: Humor

Rezension:

Mein Interesse an dem Buch wurde durch die ungewöhnliche Thematik erweckt. Wow, eine satirische Geschichte über Jesus, fehlende Teile in der Bibel, das klingt nach witziger Augenzwinkerblasphemie. Ich bin sehr positiv an das Buch herangegangen und war anfänglich auch begeistert. Jesus wird als ungezognener kleiner Junge und später als junger Mann mit flausen im Kopf dargestellt, der eigentlich selbst nicht so richtig rafft, warum er der Sohn Gottes sein soll. Der Sprachstil ist sehr locker und an die heutige Umgangssprache angelehnt, wodurch die Geschichte sehr lebendig wirkt. Trotzdem habe ich irgendwann in der zweiten Hälfte des Buches die Lust verloren. Es wurde mir einfach zu abgedreht und gleichzeitig zu geschichtlich. Trotzdem empfehle ich das Buch gerne weiter, da meine Unlust durch mein Desinteresse an den damaligen Herrschafts- und Gesellschaftsstrukturen etc. motiviert war. Anderen wird es vielleicht nicht so gehen. Da sollte sich jeder seine eigene Meinung bilden. De facto: Keine Zeitverschwendung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

549 Bibliotheken, 7 Leser, 18 Gruppen, 19 Rezensionen

vampire, vampir, new orleans, lestat, louis

Interview mit einem Vampir

Anne Rice
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 08.09.2008
ISBN 9783442469222
Genre: Fantasy

Rezension:

Die romantisch-dramatische Geschichte über den jungen Vampir Louis ist ein Meisterwerk der Vampirliteratur. Ich habe bereits zahlreiche Vampirromane gelesen, doch keiner war so atemberaubend melancholisch, düster und wunderschön zugleich wie Anne Rice' "Interview mit einem Vampir". Ich habe jede Zeile genossen. Ich habe Louis geliebt, bewundert, betrauert, ich wollte so sein wie er. Noch nie zuvor hatte ein Buch meine Stimmung so in der Hand wie dieses! Großartig, meisterhaft, atemberaubend!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(707)

1.270 Bibliotheken, 20 Leser, 10 Gruppen, 55 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, liebe, zoey

House of Night - Versucht

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 12.05.2011
ISBN 9783841420060
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Teil verspricht zwar spannend zu werden, verliert sich aber sehr schnell in den Beziehungskisten zwischen den Jungs und der Protagonistin Zoey. Leider konnte mich "Versucht" nicht annähernd so fesseln, wie die Teile davor. Laut der Angaben meiner Vorrezensenten ist dies wohl nur ein einmaliger ausrutscher gewesen. Bin auf die nächsten Teile gespannt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.885)

3.050 Bibliotheken, 33 Leser, 16 Gruppen, 153 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, internat, jugendbuch

House of Night - Gezeichnet

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.12.2010
ISBN 9783404165193
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Generell sind Teenie-Geschichten mit übertriebenen Liebesromancen nicht mein Geschmack. Trotzdem habe ich zum ersten Buch der House of Night-Reihe gegriffen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Zum einen liegt es an dem sehr angenehmen Schreibstil der beiden Autorinnen und zum anderen an der Story selbst. Ich konnte mich schnell in die Hauptperson hineinversetzen und mit ihr mitfiebern. Auch wenn ich die Entscheidungen, Gedanken, Handlungen etc. des Hauptcharakters Zoey manchmal etwas sehr pubertär finde, so war mir selbst dies kein Dorn im Auge. In dem Fall dachte ich mir dann: Oh man, Zoey, was zum Henker treibst du da bloß. Quasi so, als wäre sie meine Freundin, die mal wieder etwas blödes oder peinliches fabriziert hat (fast wie im echten Leben). Ich kann das Buch sehr empfehlen, auch wenn ich es nachvollziehen kann, wenn es nicht jederfraus Sache ist. An einigen Stellen könnte die Story manche Leserinnen nerven, aber ich habe es zu lieben gelernt.

  (1)
Tags:  
 
9 Ergebnisse