StMoonlight

StMoonlights Bibliothek

673 Bücher, 153 Rezensionen

Zu StMoonlights Profil
Filtern nach
680 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

sachbuch reise & abenteuer

DuMont direkt Reiseführer Nordseeküste Schleswig-Holstein

Claudia Banck
Flexibler Einband: 120 Seiten
Erschienen bei DuMont Reiseverlag, 28.12.2015
ISBN 9783770196173
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

lonely planet, toiletten, fotoband, wc

Toiletten

Lonely Planet , Susanne Völler , Anne Winterling
Flexibler Einband
Erschienen bei MAIRDUMONT, 12.10.2016
ISBN 9783829726627
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

geschenkidee, fotos, deutschlan, unterirdisch, bildband

Unterirdisch (DuMont Bildband)

Hans-Joachim Schneider
Flexibler Einband
Erschienen bei DuMont Reiseverlag, 06.10.2016
ISBN 9783770188864
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei dem großformatigen Bildband handelt es sich leider nur um ein Softcover, was das Buch zwar preislich erschwinglich(er) macht, jedoch auch nicht mehr ganz so edel wirken lässt.

Nach einer kurzen Einführung geht es auch direkt unter die Erde. Der Fotograf entführt den Leser in Gewölbe, Tunnel, aber auch in geschichtsträchtige Orte wie Bunker und stillgelegte (Atom-)Kraftwerke. Fast immer gibt es von einem Ort mehrere Aufnahmen von einem Ort, aus verschiedenen Winkeln. Die Einleitung erfolgt fast immer durch ein doppelseitiges Foto. Dieses großformatige Bild können oft Details entnommen werden. Die Augen wissen manchmal gar nicht so recht wohin. Ein wenig fühlt es sich an, als wäre der Leser zugleich der Fotograf/ Betrachter selbst.

Es folgen kleinere Fotos, die Details noch weiter herausstellen. Besonders hervor stechen hier Unterwasserbilder, welche in vollgelaufenen Becke und Stollen aufgenommen wurden. – Hier handelt es sich um Bilder, die ein „Normalbürger“ wohl ansonsten nicht sehen würde, da diese Bereiche nur für Höhlentaucher zugänglich sind. Leider sind einige Bilder doch recht klein, so dass nicht alles wirklich gut zur Geltung kommt. Hier wären weniger, dafür aber aussagekräftigere Fotos schön gewesen.

Zu jedem unterirdischen Ort werden Information bereitgestellt. Hieraus erfährt der Leser um was für einen Ort es sich handelt, was die Besonderheit ist und, sofern gegeben, auch ein wenig Geschichte. Die Texte sind verständlich und prägnant kurz. Das ist völlig in Ordnung so, da hier ja die Bilder im Vordergrund stehen.

Ein schönes Detail ist hier die Liste am Ende des Buches. Hier werden alle vorgestellten Orte mit Anschrift aufgeführt. Der Leser erfährt hier auch direkt, ob das Objekt besucht werden kann oder für die Öffentlichkeit gesperrt ist.

~°~ Fazit ~°~

Es gibt viele Bildbände, aber die wenigsten entführen den Betrachter (Leser) an so unwirklichem und zugleich mysteriösem Orte. Mit der Übersichtsliste der Orte, samt Adressen, ist „Unterirdisch“ auch gleich ein „Reiseempfehler“ der etwas anderen Art. Aber auch wer nicht verreisen möchte, kann mit diesem Bildband zumindest eine geistige Reise antreten. Auch eine schöne Geschenkidee.

  (0)
Tags: bildband, deutschlan, fotos, geschenkidee, unterirdisch   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

An guten Tagen siehst du den Norden (DuMont Reiseabenteuer)

Sören Kittel
Flexibler Einband
Erschienen bei DuMont Reiseverlag, 06.10.2016
ISBN 9783770182817
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

31 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

terror, thriller, sprengstoff, awesome!!!!, vorsätzlicher mord

Corporate Anarchy

Nils Honne
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Divan, 15.10.2016
ISBN 9783863270384
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Minuten-Karriere-Ratgeber: 7 einfache Erfolgs-Regeln für Chef-Gespräche

Institut ManagementVisualisierung
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei Institut ManagementVisualisierung, 09.08.2016
ISBN B01K4GIE98
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

dschungel, regenwald, holzmafia, maffia, korruption

Das Verschwinden der Luft

Christian Kahl
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Divan, 17.10.2016
ISBN 9783863270407
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Kinderbuch: Mäuschen Lilly will nicht ihre Zähne putzen

Martina Hahn
E-Buch Text: 17 Seiten
Erschienen bei null, 24.07.2016
ISBN B01J2961ES
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

der proband, thriller, alkohol, fesselnd, thrille

Der Proband

Guido Kniesel
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 15.07.2016
ISBN 9781535287005
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

geburtstag, überraschung, kinderbuch, kindergeburtstag, pappbilderbuch

Hannah hat bald Geburtstag

Elinor Weise
Fester Einband: 12 Seiten
Erschienen bei Leiv Leipziger Kinderbuch, 01.07.2016
ISBN 9783896034700
Genre: Sonstiges

Rezension:

Bei „Hannah hat bald Geburtstag“ handelt es sich um ein Kinderbuch von Elinor Weise. Von der Autorin selbst stammen auch sämtliche Zeichnungen in diesem Buch.

Sehr schön ist das dieses Buch, durch die dicke Pappe, sehr robust ist. Die Seiten sind leicht glatt, so dass sich zumindest leichter Schmutz schnell und einfach entfernen lässt.

Die Geschichte kommt ohne Vorwort aus und startet direkt in der Geschichte selbst.  Das Thema lautet Geburtstag. – Besonders die Kleinen freuen sich ja immer sehr darauf. ;-) - Auf jeder der Seiten befindet sich eine Frage über Hannah, z.B.: „Freut sie sich vielleicht am meisten auf eine Achterbahnfahrt?“ Und die Antwort lautet (fast) immer NEIN. Ziel ist es, das der/ die junge Leser/in herausfindet worauf Hannah sich an ihrem Geburtstag am meisten freut. Gar nicht so einfach! Doch nach vielem Gerate und vielen bunten Bildern später, findet sich des Rätsels Lösung: Hannah freut sich am meisten auf den Besuch von Bruno!

Auch wenn dieses Frage-Antwort-Spiel recht amüsant und kindgerecht ist, so ist es schade, dass Dinge darin vorkommen, die eigentlich nichts oder zumindest eher mit dem Geburtstag zu tun haben (z.B. eine Achterbahnfahrt oder einen Riesenburger). Immerhin sorgt es für ein herzhaftes Lachen bei der jungen Testleserin. ;-) Zwar erfahren wir am Ende der Geschichte das Hannah sich am meisten auf den Besuch von Bruno freut, doch leider bleibt unklar wer dieser Bruno denn überhaupt ist. Definitiv ein Junge im Alter des Geburtstagskindes, darauf lässt zumindest das Bild schließen. Ein weiteres Kindergartenkind? (Ich gehe davon aus dass Hannah in den Kindergarten geht, da auf Ihrem Kuchen vier Kerzen brennen. Wie alt sie wird bleibt nämlich leider auch ein Rätsel.)

Die Zeichnungen sind alle gut zu erkennen, allerdings ist der Druck nicht wirklich gut gelungen. Die Farben sind total dunkel und wirken teilweise schmuddelig. Kein wirklich schöner Anblick … :-(

Eine schöne Idee, aber leider eine schlechte Umsetzung: Viele Fragen bleiben offenen und die Bilder an sich sind unschön und schmuddelig.

Zu dem Buch gibt es noch eine etwas DINA5 große Zeichnung der Autorin, sowie ein Lesezeichen. Die Zeichnung wirkt leider auch hier etwas düster, wenn auch das Motiv schön ist. Das Lesezeichne mit vielen bunten Bildern ist dafür sehr schön anzusehen. (Auch wenn es auf der Rückseite leider mit Büchern der Autorin gespickt ist = Werbelesezeichen.)

  (2)
Tags: bilderbuch, feier, geburtstag, kindergeburtstag, überraschung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

affe, freundschaft, kinderbuch, tierschutz, gebärdensprache

Adam der Affe

Wolfgang Wambach
Fester Einband: 132 Seiten
Erschienen bei epubli, 23.09.2016
ISBN 9783741852015
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der 13-Jährigen Kenny hat es nicht leicht, denn er ist taub und wird von anderen Kindern gehänselt. Seine Wut lässt er an unschuldigen Tauben aus, die er durch ein Blasrohr beschießt. - Es ist keine Lösung weiterzugeben was einem selbst wiederfährt, zumindest dann nicht, wenn diese Ereignisse negativ behaftet sind. - Daher fand ich eine Dame, die den Jungen eine Standpauke gehalten hat, super. Sie hat darauf hingewiesen, dass eben auch die Tauben (Tiere) Gefühle haben und Schmerzen empfinden. (Ich wünschte mir wirklich mehr alle Menschen würden daran denken!)

Kenny trifft auf Adam und stellt fest, dass dieser, ebenso wie er, die Gebärdensprache ebenfalls beherrscht. Endlich kann der Junge sich mit jemand unterhalten. Dann wird Kenny Zeuge wie der Zirkusdirektor Adam mit einer Eisenstange zu einem Auftritt bewegen will.

Allein der Anfang dieser Geschichte ist bereits in mehrfacher Hinsicht traurig und versetzt mir einen Stich ins Herz … Doch ist die Geschichte ist gleichzeitig ein wahres Aufrütteln und eine Anregung zum Nachdenken über den Tierschutz, die Unnützheit von Zirkussen (mit Tiershows) und nicht zuletzt daran, seine Vorurteile zu überdenken.

Im Nachwort zeigt der Autor Fotos von Affen. Ein Foto zeigt z.B. einen traurigen Primaten hinter Gittern. Manchmal sagt ein Bild mehr als tausend Worte …

ACHTUNG SPOILER

Es gibt eine Szene in der Geschichte, die in einer Leserunde heiß diskutiert wurde. Dabei geht es darum, dass mit einer scharfen Waffe auf Adam geschossen wird. An dieser Stelle haben sich viele (fast alle) darüber aufgeregt, da es sich hier ja um ein Kinderbuch handelt. Ich für meinen Teil fand es gut. – Natürlich nicht, dass auf den Affe geschossen wurde, sondern das hier die Realität wiedergespiegelt wurde.  

~°~ Fazit ~°~

Ich hoffe sehr, dass dieses Buch viele Menschen – Kinder, wie Erwachsene – aufrüttelt und dazu anregt, den Zirkus nicht zu besuchen. Nur dieses ist der einzige und richtige Weg, um den Tieren ihre Freiheit zu lassen. Denkt daran, wenn der nächste Zirkus in eurer Stadt gastiert!

  (1)
Tags: affe, freundschaft, gefangeschaft, leid, primat, tierschut, zirku   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dunkle Nacht ... das Böse erwacht

Paul Rheinfels
E-Buch Text: 378 Seiten
Erschienen bei null, 07.10.2016
ISBN B01M21Q0D5
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

wien, rassismus, mord, sexismus, flüchtlinge

Der König der Schweine

Manfred Rebhandl
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Haymon Verlag, 06.10.2016
ISBN 9783709978603
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Cover hat nicht viel mit dem Inhalt gemeinsam. Irgendwie wurde ich auch nicht schlau daraus, ob es sich bei der Frau auf dem Bild jetzt um Kitty handelt oder doch jemand anderen. Wichtig ist es für die Geschichte nicht. Der Titel schon. Dieser bezieht sich auf die Verbrechen die begangen werden, denn die Täter tragen Schweinemasken.

Die Hauptrolle in diesem Roman übernimmt Kitty Muhr. Ihres Zeichens Kriminalkommissarin in Wien. Allerdings ist Kitty alles andere als eine Vorzeigemitarbeiterin. Statt mit vollem Einsatz nimmt Kitty lieber den vollen Kühlschrank. Essen aus Leidenschaft und Langeweile. Alkohol darf es auch sein, nicht unbedingt zu knapp. Zudem hat die Kommissarin auf Ihrer Dienststelle nicht viel zu lachen, denn diese ist voller Männer.

Kitty wird befördert und muss sich ein Kämmerchen mit einem neuem Kollegen Ali teilen. Verschiedener könnten die beiden nicht sein – und sollen nun als Team ein Verbrechen aufklären. Politische Korrektheit trifft auf bodenständige Ignoranz. Das dieses früher oder später zu Meinungsverschiedenheit ist vorprogrammiert. Es ist irgendwie schon ein Spaß Kitty dabei zuzusehen wie Sie förmlich explodiert – und das geht wirklich schnell.

Im Kern geht es hier um Rassismus, Sexismus und jede Menge anderer Vorurteile. Das eigentliche Verbrechen (Mord) gerät ins Hintertreffen, daher kommt hier auch wenig Spannung auf. Die politischen Einstellungen des Autors kommen daher sehr gut zur Geltung. Die Idee diese in einen Krimi zu verpacken ist gut, allerdings stehen sie so stark im Vordergrund, dass dieses Buch für mich kein Krimi ist.

Kurios, wirr, salopp, gewöhnungsbedüftig, anders. Lesenswert.

  (2)
Tags: mor, rassismus, sexismus, vorurteil   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

horror, wahn, legalhighs, psychotrips

Wahn

Leveret Pale
Flexibler Einband: 104 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 19.08.2016
ISBN 9783741249983
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(562)

1.004 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 72 Rezensionen

liebe, tod, koma, musik, entscheidung

Wenn ich bleibe

Gayle Forman , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.08.2014
ISBN 9783442384044
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

261 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 13 Rezensionen

scheibenwelt, fantasy, terry pratchett, humor, trolle

Klonk!

Terry Pratchett , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 410 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 13.05.2008
ISBN 9783442466665
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

43 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, freundschaft, alltag, charakterstudie, verlag: hanser

Das Leben ist gut

Alex Capus
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 22.08.2016
ISBN 9783446252677
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

kinderbuch, freundschaft, liebe, jugendbuch, andreas herteux

Das Sternenkind und der Rabe

Andreas Herteux
Flexibler Einband: 68 Seiten
Erschienen bei Erich von Werner Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783981838824
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der Anfang erinnert ein wenig an die Geschichte von Sternentaler: Ein Stern fällt vom Himmel aus dem ein kleines Mädchen hervorkommt. Sie stammt nicht von dieser Welt und kennt sich daher auch nicht aus, weiß nicht einmal, warum die Sterne Sie auf die Erde geschickt haben. Zu ihrem Glück trifft sie auf einen Raben. Der weise Rabe erzählt ihr, dass es der Sinn des Menschen darin besteht, die Liebe zu finden. Was das aber ist, „Liebe“, das weiß der Vogel leider nicht, da er als Rabe nicht lieben kann. [Ich finde es an dieser Stelle schade, dass davon ausgegangen wird, dass Tiere es generell nicht können, da ich hier anderer Meinung bin. Sicher werden bei ihnen ähnliche chemische Prozesse wie beim Menschen in Gang gesetzt.]

Zusammen beschließen die beiden sich auf die Antwort nach der Frage zu machen, was denn Liebe überhaupt sei. Vertrauensvoll stellt das Sternenkind jedem seine Frage, der den beiden über den Weg kommt. Wie im richtigen Leben sind das eine Menge verschiedener Gestalten: Ein altes Ehepaar, dass schon seit Jahrzehnten glücklich miteinander ist; eine junge Frau, welche von ihrem Ehemann geschlagen wird, ihn aber dennoch nicht verlassen will; ein kleiner Junge der seinen Ball liebt mit seiner Mutter, die er zur Verzweiflung treibt; einen wirren Professor, der Liebe an Hand von Baustoffen erklärt, … Je mehr Zeit vergeht und je mehr Personen sie befragen, desto weniger scheinen sie zu wissen was Liebe ist. [Diese Befragungen sind sehr gut gemacht, denn die Menschen, welche das Mädchen befragt, sind weltlich. Auch das jeder eine andere Antwort auf dieselbe Frage hat ist einfach pure Realität. Allerdings würde das Sternenkind in der heutigen Zeit vermutlich eher verscheucht werden, als eine Antwort zu erhalten …]

Rabe und Mädchen werden älter und kommen am Ende dort an wo sie gestartet sind und dann passiert etwas, was beide nicht geahnt hätten und sie bekommen ihre Antwort dort, wo sie es am wenigsten erwartet hätten …

Der Schreibstil ist gut, lässt sich flüssig lesen, entspricht aber nicht dem typisch leichten Schreibstil welches Kinderbücher sonst mit sich bringen. Der Leser sollte schon recht gut lesen können, um den Text zu verstehen.

Alles ist untermalt von einfachen, aber doch schönen, ganzseitigen, Zeichnungen.

~°~ Fazit ~°~

Eine kurze, aber äußerst gefühlvolle Geschichte über die Liebe, die Freundschaft und den Tod. An der ein oder anderen Stelle musste selbst ich schlucken, so dass ich es nicht für zu junge Leser empfehlen würde. (Vorgeschlagen wird hier ein Mindestalter von 6 – 8 Jahren. Ich würde er sagen es ist eher etwas für Leser ab 10 Jahren.)

  (13)
Tags: freundschaft, liebe, tod   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

yggdrasil, jules verne, island, kinderkreuzzug, seltsamer traum

Ich, Johannes der V.

Tauchmaske , The wooky people
Buch: 263 Seiten
Erschienen bei The wooky people, 10.11.2015
ISBN 9783200036901
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

aurora, 4 sterne, melanie vogltanz, superheldinnen, gregor

Aurora - Dämmerung

Melanie Vogltanz
E-Buch Text: 119 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 04.07.2016
ISBN 9783959624084
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

sandra florean, spannung, aurora, tarkan, tomkyle

Morlock - Unbekannte Gewässer

Sandra Florean
E-Buch Text: 97 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 11.07.2016
ISBN 9783959624091
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

aurora, 3 sterne, superheldin, traumhaft geil, fabian

Lexi Littera (1.1) - Macht der Tinte (Aurora 3)

Lucia S. Wiemer
E-Buch Text
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 18.07.2016
ISBN 9783959624107
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

geister, superheldin, caroline g brinkmann, papierverzierer verlag, fantasy

Ghost (1.1) - Verflucht (Aurora 4)

Caroline G. Brinkmann
E-Buch Text: 120 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 25.07.2016
ISBN 9783959624114
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

blutig, horror, jagd, m.h. steinmetz, gruselig

The Wild Hunt: Horror

M.H. Steinmetz
E-Buch Text: 222 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 28.04.2016
ISBN 9783959623193
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

sylnen, fantasy, bücher, tod, schmerz

Sylnen

Ela Feyh
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 25.09.2016
ISBN 9783946172550
Genre: Fantasy

Rezension:

Schon der Prolog beginnt vielversprechend: Lila Bäume, ein Wächter mit Flügeln und eine sprechende Katze. „Das kann ja was werden…“ war mein erster Gedanke, denn etwas wirr war mir schon von den ganzen verschiedenen Wesen und, für mich als Mensch, ungewöhnlichen vorherrschenden Bedingungen. Zugleich machte er mich jedoch auf sehr neugierig auf eine bunte Welt, von der ich so zuvor noch nie gelesen hatte.

Die Hauptprotagonistin Lina besucht Ihre Mutter, eine ganz normale Frau. Doch das Haus in dem diese wohnt scheint alles andere als normal: Da beginnt z.B. auf einmal alles zu fliegen, ob Bücher oder Wasser aus dem Kochtopf – und die Bewohner und Besucher sowieso. Komischerweise scheinen das alle völlig normal zu finden. – Mich persönlich würde das doch äußerst nachdenklich machen … Als Leser wundert man sich auch irgendwie nicht mehr, wenn wie aus dem Nichts eine blaue Katze mit zwei Schwänzen erscheint, die Lina dann auffordert mit in Ihre Welt zu kommen. – Okay, auch wenn die andere mir unbekannte Welt vor dem Aus steht, wenn mir „merkwürdige“ Wesen erscheinen und mich auffordern mit ihnen zu kommen würde ich vermutlich nicht sofort meine Sachen packen und dem unbekannten Wesen folgen. An dieser Stelle wirkt Lina auf mich ein klein wenig zu naiv.

Enerem hat nicht nur einen äußerst ungewöhnlichen Namen, sondern auch einen Tick der mich wahnsinnig machen würde: Er beantwortet keine von Linas Fragen. Mit viel Glück macht er eine Andeutung, welche aber nie wirklich befriedigend ist. Dabei ist der Kater aber auch irgendwie geheimnisvoll und je weiter die Geschichte voranschreitet, desto eher erweckt es den Anschein, als würde er ein Geheimnis mit sich herum tragen, welches schwer auf ihm lastet.

Die Truppe legt eine lange Reise hin und über mehrere Kapitel ziehen sie durch Wald, Wiese, Wüste, Sumpf und so ziemlich jede erdenkbare Formation. Nicht immer passiert etwas Aufregendes. Auf der einen Seite gut, da der Leser sich so ein wenig erholen kann, auf der anderen Seite aber auch etwas langweilig. Etwas verwirrend sind die ganzen Namen der Personen / Gestalten und Tiere. Teilweise musste ich wieder nachlesen, wer denn noch einmal was war.

Lina muss einen schmerzlichen Verlust hinnehmen – und ich muss gestehen, dass auch mich hier beim Lesen die Trauer überkam. Im Gegensatz zu der jungen Frau wäre ich aber vermutlich nicht so vernünftig gewesen und hätte mich auf die Suche nach meiner treuen Gefährtin gemacht. Ich hätte das Gefühl es ihr einfach schuldig zu sein …

Auch wenn die Kapitel spannend waren, so war es doch leider etwas vorausschaubar. – Die Gefühle, welche hier transportiert waren, einfach himmlisch! Ich habe so sehr mit Lina gelitten …

~°~ Fazit ~°~

Auch wenn vielen Kapitel sich ähneln (Wandern, rasten, Tiere und Pflanzen kennen lernen), so passiert doch einiges mehr und es wird emotional und spannend. Eine schöne Mischung. Auch das Ende, was eigentlich kein Ende ist, birgt einige Überraschungen und lässt auf eine Fortsetzung hoffen.

  (5)
Tags: fantasy, freundschaft, hund, katze, liebe, schmerz, tod, trauer, verlust   (9)
 
680 Ergebnisse