Steffi1611

Steffi1611s Bibliothek

239 Bücher, 122 Rezensionen

Zu Steffi1611s Profil
Filtern nach
240 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

familie, liebe, normandie, frankreich

Ein Sommer in der Normandie

Nadine Roux
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei epubli, 29.06.2017
ISBN 9783745090352
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

hawaii, erster weltkrieg, historischer roman, 1. weltkrieg, berlin

Der Feind, den ich liebte

Tara Haigh
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.09.2016
ISBN 9783802598395
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

irland, bücher, skurrill, schriftsteller, dor

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Anna Bednorz
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Midnight, 07.08.2017
ISBN 9783958191198
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

41 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

thriller, serie, irland, montanari, firtsetzun

Shutter Man

Richard Montanari , Jan F. Wielpütz
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.06.2017
ISBN 9783404175659
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Familie Farren ist vor Jahrzehnten aus Irland nach Amerika gekommen. Sie haben sich in Philadelphia angesiedelt und sind dort heimisch geworden. Aber es handelt sich nicht um eine normale Familie. Die Farren´s sind über Generationen Verbrecher und Ganoven. Sie schrecken vor Mord nicht zurück und sichern ihren Lebensunterhalt unteranderem mit Schutzgelderpressung.
Jetzt erschüttert eine neue Mordserie die Stadt und was haben die Farrens damit zu tun?

Ohne die vorherigen Bücher der Reihe zu kennen, habe ich dieses ganz unvoreingenommen begonnen. Der Start ins Buch war super und spannend zugleich. Aber kaum war dieser vorbei schleppte sich die Geschichte nur so voran. Als Thriller eingestuft, habe ich einen solchen erwartet. Leider wurden diese Erwartungen komplett enttäuscht. Durch die unglaublich vielen Personen und Haltungsstränge ging das Lesen nur langsam voran. Außerdem wurden die Ermittlungsmethoden für mich zu detailliert beschrieben. Noch dazu wurde irgendwie jedes Klischee von Mensch erfüllt. Es gibt den einsamen Ermittler mit einer tauben Tochter. Seine Expartnerin, welche jetzt für die Staatsanwaltschaft arbeitet und kaum Zeit für ihre Familie hat. Und eine im Rollstuhl sitzende forensische Mitarbeiterin, welche es aus eigener Kraft und mit ihrer Intelligenz von den Slams Indiens nach Amerika geschafft hat. Einen Mörder mit einer fast unbekannten Krankheit, sowie eine verrückte Alte. Das war mir einfach zu viel des Guten. Für mich wirkte das Buch an einigen Stellen einfach absichtlich aufgebauscht und künstlich in die Länge gezogen. Die 480 Seiten hätte man locker auf 350 kürzen können und von der Hauptstory wäre nichts verloren gegangen.
Positiv erwähnen möchte ich noch den Schluss der Geschichte. Viele Fragen wurden beantwortet und das Ende hat auch noch mal ein bisschen Fahrt aufgenommen.

Leider kann ich nicht mehr als 2-2,5 Punkte für das Buch geben. Wäre „Shutter Man“ als Krimi eingestuft worden, hätte ich es gar nicht erst begonnen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

nulllinie, moldawien, felix a. münter, verräter, transnistrien

Nulllinie

Felix A. Münter
E-Buch Text: 245 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 29.06.2017
ISBN 9783959626057
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

141 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

jugendbuch, fanfiction, fangirl, college, zwillinge

Fangirl

Rainbow Rowell , Brigitte Jakobeit
Fester Einband
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446257009
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

44 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

helikoptermutter, psychopath, thriller, familiendrama, kein thriller

Bis du alles verlierst

Adele Parks , Birgit Salzmann
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.07.2017
ISBN 9783959671118
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Titel „Bis du alles verlierst“ sowie das Cover des Buches wirken sehr gelungen und deuten auf einen spannenden Thriller hin. Leider stellt der Lese relativ schnell fest, dass es sich nicht um einen Thriller handelt. Ich habe beim Lesen immer wieder gehofft, dass es jetzt los geht oder jetzt, aber leider wurde ich enttäuscht. Die Einteilung in das Genre Thriller ist hier fehl am Platz und haben bei mir falsche Vorstellungen geweckt.

Die Hauptperson Alison aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, hat mich nach den ersten 100 Seiten schon fast in den Wahnsinn getrieben. Sie ist einfach nur langweilig, naiv und anstrengend. Leider gibt es keine anderen Sichtweisen, diese hätten der Story aber sehr gut getan. So verbringt man 400 Seiten in Alison´s Kopf. Zwischenzeitlich musste ich mich wirklich anstrengen um beim Lesen nicht aufzustöhnen, weil sie wieder etwas Dummes tut.
Zum Ende hin wird die Geschichte ein wenig besser, aber alles was dort dann an Spannung entsteht, wird sofort wieder im Keim erschickt.

Mich konnte das Buch nicht überzeugen, auch wenn ich die Idee der Geschichte interessant finde.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(678)

1.211 Bibliotheken, 24 Leser, 1 Gruppe, 192 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Francis Ackerman junior ist da und möchte ein Spiel spielen. Solltest du der Gegenspieler sein, wirst du schnell merken, dass du wohl keine Chance hast. Ackermann junior ist ein Serienmörder und zwar mit einer der schlimmsten die Amerika jemals erlebt haben.
Marcus Williams ist ein Ex-Polizist des Morddezernats von New York. Nachdem er aus dem Dienst ausgeschieden ist, zieht er in die Kleinstadt Asherton.
Die Wege der beiden Akteure kreuzen sich hier zum ersten Mal.

Ethan Cross ist es gelungen mich von der ersten Seite des Buches in seinen Bann zu ziehen. Die Seiten flogen beim Lesen nur so dahin. Kaum drei Tage und das Buch war zu Ende. Aber es ist zum Glück erst der Auftakt zu einer Reihe, somit werde ich die anderen Teile ebenfalls lesen.

Die Beschreibungen und Darstellungen im Buch sind nichts für Zartbesaitete. Es geht mit gewalttätigen und blutigen Szenen sofort los. Diese enden im Laufe der Story nie wirklich. Kaum ein Kapitel ohne Blut und Tote. Grade durch diese Beschreibungen kommt man beim Lesen kaum zum Weglegen des Buches. Immer wollte ich wissen, wie geht es weiter. Die Spannung war für mich fast durchgängig vorhanden. Wirklich gefallen hat mir nur das Ende nicht. Es war überraschend und ich habe nicht damit gerechnet, aber es war einfach zu viel und für mich sehr unglaubwürdig.

Aber alles in allem ein Thriller, welcher die Bezeichnung auch verdient.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

144 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

facebook, zukunft, asher, jay, carolyn mackler

Wir beide, irgendwann

Jay Asher , Carolyn Mackler , Knut Krüger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.11.2014
ISBN 9783570309384
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

197 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 64 Rezensionen

entführung, new york, paris, brooklyn, thriller

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 02.06.2017
ISBN 9783866124219
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

195 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 121 Rezensionen

paris, brief, hamburg, realität, parallelwelt

Der Brief

Carolin Hagebölling
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.06.2017
ISBN 9783423261463
Genre: Romane

Rezension:

Marie lebt ein glückliches Leben in Hamburg. Sie arbeitet als freie Journalistin und verbringt ihre Freizeit mit ihrer Freundin. Das bekannte Leben ändert sich, als Marie einen Brief erhält, welcher an sie gerichtet ist, aber eine Adresse in Paris angegeben ist. Außerdem ist der Absender eine alte Schulfreundin mit welcher sie seit Jahren keinen Kontakt hatte. Der Inhalt des Briefes wirft Marie´s Leben aus ihrer gewohnten Bahn.
Marie begibt sich auf eine Reise mit Halt in ihrem Heimatort, Paris und Berlin.

Der Gedanke bzw. die Idee der Geschichte ist wirklich toll. Durch den Klappentext wurde ich neugierig auf den Fortgang der Story. Des Weiteren sind der Titel und das Cover super auf das Buch abgestimmt. Grade das Cover mit der Zweiteilung zwischen Hamburg und Paris und der identisch gekleideten Frau auf jeder Seite ist überzeugend. Schön ist ebenfalls das Symbol zu Beginn jedes Kapitels, welches aus dem Eiffelturm und einem Anker besteht. Die Liebe zum Detail kam bei der Gestaltung des Buches nicht zu kurz. Schon dafür gibt es einen Stern.
Leider hält die Geschichte nicht, was sie verspricht. Der Schreibstil ist dafür sehr flüssig und lässt sich leicht lesen. Aus Marie´s Sichtweise wird berichtet und die ganze Zeit beim Lesen wartet man auf die Auflösung und wie es so etwas geben kann. Nur wird man da enttäuscht. Es gibt keine Lösung! Dies mag bei einigen Geschichten schön und geheimnisvoll sein, aber hier nicht wünschenswert. Nachdem beenden des Buches, habe ich mich nur gefragt, ob es wirklich schon zu Ende ist und warum ich mit so vielen Fragen zurück gelassen werden.

Mein Fazit ist somit eher durchschnittlich und mehr als 3 Sterne kann ich dem Buch nicht geben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

347 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 71 Rezensionen

weihnachten, jay asher, dein leuchten, liebe, jayasher

Dein Leuchten

Jay Asher , Karen Gerwig
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbt, 31.10.2016
ISBN 9783570164792
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Familie von Sierra hat eine Weihnachtsbaumplantage und fährt jedes Jahr nach Kalifornien um einen Teil der Bäume dort zu verkaufen. Schon seit klein auf kennt, Sierra es nicht anders und freut sich auf die 4 Wochen Vorweihnachtszeit mit ihrer langjährigen Freundin Heather. Aber so hat Sierra nie die Chance diese Zeit bei ihren Freundinnen in Oregon zu verbringen.
Dies könnte sich nach dieser Saison aber ändern, die Eltern überlegen, ob sie den eigenen Verkauf nicht lieber aufgeben sollten und nur noch die Bäume liefern.
Also sollte es wirklich das letzte Mal sein das Sierra hier ist? Dann muss es umso schöner werden, aber sie hätte nicht damit gerechnet sich zu verlieben.
Caleb besucht den Verkaufsstand um einen Baum zu erwerben. Er ist ein sympathischer junger Mann und fällt Sierra auf. Nur warnt ihre Freundin Heather sie von Caleb. Aber wie kann das was Sierra über den jungen Mann hört mit dem zusammen passen, welchen sie selber erlebt und kennengelernt hat?
Ob die Gerüchte wirklich wahr sind und was werden Sierra´s Eltern von der Wahl ihrer Tochter halten?

Jay Asher ist hier ein wunderbares Jugendbuch gelungen, womit er jeden in die Weihnachtszeit mitnimmt. Die Stimmung ist sehr deutlich zu spüren und auch die Gefühle und die Zweifel sind toll beschrieben. Da aus Sierra´s Sicht berichtet wird, kann man sich in sie am meisten hineinversetzen. Zum Glück ist sie keins von Girly´s, welches nur Make up und Jungs im Kopf hat. Sie ist jetzt schon ein eigenständiger Charakter und lässt sich von der Umwelt nicht beeinflussen. Ihren Weg geht sie selber und wird von ihren Eltern unterstützt.

Rund um ein gelungenes Buch und für jeden lesenswert der eine gefühlvolle, leichte Weihnachtsgeschichte lesen möchte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(155)

269 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

kochen, liebe, taste of love, poppy j. anderson, roman

Taste of Love - Geheimzutat Liebe

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.01.2017
ISBN 9783404174683
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

söldner, new york, thriller, mercenary, mafia

Mercenary

Felix A. Münter
E-Buch Text: 186 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 13.04.2017
ISBN 9783959626033
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Carter, dies ist nicht sein richtiger Name, nimmt den Leser mit zu einem seiner Aufträge. Es geht nach New York, wo ein wohlhabender alter Mann einen Auftrag für ihn hat. Bei einem Bankraub wurde etwas gestohlen etwas wichtiges für den Mandanten. Carter ist egal um was es sich handelt, Hauptsache er wird bezahlt. Als Söldner kann man nicht wählerisch sein oder etwa doch?

Der hier geschaffene Einblick in die Welt und den Job des Söldners ist dem Autor Felix A. Münter sehr gut gelungen. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive von Carter, dieser wird dem Leser nicht näher beschrieben als unbedingt nötig. Es gibt keine emotionale Nähe zum Charakter, wie man das aus anderen Büchern gewohnt ist. Hier wird in klarer, sauberer und gefühlsloser Schreibweise erzählt. Sehr passend zu der Geschichte und dem Beruf von Carter.

Die Länge der Geschichte erschien mir zu Beginn sehr kurz mit knapp 200 Seiten, aber mehr braucht dieser Thriller gar nicht. Die Spannung baut sich schnell auf und hält sich über das Buch. Vermutlich hätten mehr Seiten eher dazu beigetragen, dass es zeitweise langatmig wird.

Für diesen gelungenen Thriller kann ich ruhigen Gewissens eine Leseempfehlung aussprechen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 63 Rezensionen

familie, paris, adoption, simon van booy, vater

Mit jedem Jahr

Simon Van Booy , Claudia Feldmann
Fester Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 26.03.2017
ISBN 9783458176992
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

170 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 80 Rezensionen

thriller, rainer löffler, martin abel, brutal, spannend

Der Näher

Rainer Löffler
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 24.04.2017
ISBN 9783404174546
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Rainer Löffler liefert mit „Der Näher“ den dritten Fall um Fallanalytiker Marin Abel. Für mich war es der erste Fall mit dem Ermittler. Aber um es schon einmal vorweg zu nehmen, es war nicht der letzte, wo ich Herrn Abels Ermittlungen begleiten werden.

Zum Inhalt des Buches. Martin Abel wird nach Gummersbach geschickt, da es dort zwei Fälle von verschwundenen Frauen zu untersuchen gibt. Diese sind wohl längst kalt, aber nach dem letzten Einsatz vom Analytiker soll er es ruhiger angehen lassen. Dies passt ihm gar nicht und seinen Unmut tut er sehr deutlich kund. Aber er begibt sich auf die Reise und auf die Suche nach den Frauen. Was er dann in Gummersbach und Umgebung findet und aufdeckt, sprengt jede Vorstellung. Mit Hilfe des örtlichen Polizeireviers wird ein Vier-Mann Team um Abel gebildet. Neben Doris Strange und Voß ist auch der Leiter Thomas Borchert Mitglied. Während sich Doris Strange durch ihre Art und Weise sowie ihr Auftreten zur absolute Sympathieträgerin entwickelt, ist dies bei Borchert und Abel nicht der Fall. Borchert ist absolut verbohrt und wirkt einfach nur arrogant, sowie unfähig in seiner Position. Abel bleibt, obwohl er der Hauptermittler und Hauptcharakter der Geschichte ist, für mich sehr farblos. Mag er noch so fähig in seinem Job sein, so hat er mit zwischenmenschlichen Beziehungen seine Probleme.

Die Geschichte dreht sich um ein Thema, welches mir vorher nicht bekannt war. Aber durch die gute Recherchearbeit des Autors und einigen Erklärungen im Buch versteht man es. Dies war für mich in diesem Thriller sehr wichtig. Einfach nur gruselige, erschreckende, blutige und unmenschliche Fakten kann jeder erzählen, aber hier wird alles geklärt und erklärt.
Der sehr gelungene Thriller bietet alles was ein Buch dieses Genre benötigt. Beim Lesen wurde ich mehr und mehr in den Bann der Geschichte gezogen. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven wurde die Spannung aufrechterhalten. Verschiedene falsche Fährten wurden auf der Suche nach dem Mörder gelegt und doch war ich beim Abschluss und der Aufdeckung des Täters überrascht.
Dies gelingt nicht jedem Autor, aber Herr Löffler hat es geschafft.

Für dieses Buch kann ich nur eine Leseempfehlung aussprechen, aber jedem sollte klar sein, dass diese Geschichte nichts für schwache Nerven ist. Es ist blutig, grausam und hat einen hohen Ekelfaktor. Jeden denn das nicht stört, wird begeistert sein.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

306 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

samantha young, liebe, hero, sex, verlieben

Hero - Ein Mann zum Verlieben

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.06.2015
ISBN 9783548287492
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(206)

358 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

liebe, samantha young, familie, schottland, edinburgh

Nightingale Way - Romantische Nächte

Samantha Young ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.08.2015
ISBN 9783548287515
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Hauptcharakter ist dieses Mal Logan McLeod, welcher Fans schon aus „Scotland Street“ bekannt ist. Der Bruder von Shannon saß 2 Jahre wegen Körperverletzung im Gefängnis und fängt jetzt wieder von vorne an. Die Geister der Vergangenheit lassen ihn aber nicht komplett los…
Grace Farquhar hat in ihrem Leben einiges durchgemacht um dahin zu kommen, wo sie jetzt ist. Aber ihr jetziges Leben mit einem tollen Job und super Freunden als Familienersatz kann nur noch der passende Mann verbessern. Nur sollte dieser nicht so ein Frauenheld, wie ihr neuer Nachbar Logan sein…
Als Logan´s Leben eine nicht erwartete Wendung nimmt, stellt Grace vor der Frage, ob sie sich in ihrem Nachbarn nicht doch getäuscht hat. Vielleicht steckt mehr als ein Frauenheld in Logan?

Im letzten Band der Edinburgh-Reihe wird Samantha Young ihrem Ruf wieder absolut gerecht. Durch ihren lockeren und leichten Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin. Außerdem gelingt es ihr toll die schon bekannten Charaktere mit einzubauen. Für mich eine echte Freude alle „wiederzusehen“ und von ihnen zu erfahren, wie es weiterging. Wer die anderen Bücher kennt, kann verstehen, was ich meine.

Es handelt sich nicht um mein Lieblingsbuch der Reihe, aber um einen sehr gelungenen Abschluss. Zum Ende bekommt der Leser noch einen kurzen Ausblick bzw. Einblick wie es bei allen weitergeht. So fällt der Abschied von Edinburgh nicht ganz so schwer.

Klare Leseempfehlung für jeden Fan von Samantha Young und für alle, welche sich einfach nur in einem Buch fallen lassen wollen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

70 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

frankreich, paris, freundschaft, freundinnen, liebe

Fast perfekte Heldinnen

Adèle Bréau , Stefanie Schäfer
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783548613253
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

frauenhaus, freundschaft, mord, hilfe, angst

Blutrosen

Monika Feth , Katja Danowski , Jonas Mues , Jana Schulz
Audio CD
Erschienen bei Jumbo, 05.05.2017
ISBN 9783833737381
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Blutrosen“ war für mich das erste Buch von Monika Feth und der erste, obwohl schon dritte Band, der Romy-Reihe. Die Geschichte dreht sich um ein wichtiges Thema in der Gesellschaft und wird viel zu oft unter den Teppich gekehrt. Häusliche Gewalt und wie man es schafft dieser zu entkommen. Hauptperson ist Fleur, welche uns an ihrer Geschichte teilhaben lässt. Romy kommt durch ihren Beruf dazu und möchte einen Artikel über das Thema schreiben. Beide Frauen verstehen sich gut und fangen an eine Freundschaft zu entwickeln. Weiterhin spielt Fleur´s Exfreund Mikael eine tragende Rolle sowie der Kommissar Melzig.
Durch den Aufbau des Buches wird die Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven erzählt, absoluter Pluspunkt da man auf diese Weise die Psyche der einzelnen Personen besser versteht und kennenlernt. Leider wird der immer wieder aufkeimende Spannungsbogen fast augenblicklich wieder zerstört, so dass für mich beim Hören fast keine Spannung vorhanden war. Für einen Thriller hätte ich mir etwas anderes gewünscht. Das Thema der Geschichte hat durchaus Potenzial für einen Psychothriller, aber durch die sehr zentrale Rolle von Romy und ihrem Liebesleben rückte es für mich in den Hintergrund.
Es handelte sich für mich um das erste Hörbuch mit mehreren Sprechern. Ich fand es toll. Die Sprecher haben einen guten Job gemacht und die Geschichte getragen.

Schlussendlich war ich von der Umsetzung der Story eher enttäuscht, aber von den Sprechern begeistert. Für jeden der die beiden anderen Romy-Teile kennt und mag, wird dieser hier sicherlich ein Muss sein. Neulinge sollten wohl mit den Vorgängern beginnen.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

debüt, darcey bell, geheimnisse, mord, blog

Nur ein kleiner Gefallen - A Simple Favor

Darcey Bell , Tanja Geke
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 10.04.2017
ISBN 9783961090273
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Darcey Bell nimmt uns mit in einen Vorort, wo wir Stephanie kennen lernen. Sie ist verwitwet und lebt mit ihrem Sohn Miles alleine. Durch die Freundschaft von Miles und Nicky lernen sich Stephanie und Nicky´s Mutter Emily kennen. Öfter passt Stephanie nachmittags auf beide Jungs auf. Bis zu dem Tag als Emily Nicky nicht abholt. Emily ist verschwunden. Ihr Ehemann Sean und Stephanie können es sich nicht erklären und schalten die Polizei ein.

Die Geschichte beginnt aus der Sicht von Stephanie, welche neben ihren Gedanken auch ihre Blogeinträge beinhaltet. So erfährt der Hörer gleich zwei unterschiedliche Erzählweisen. Einmal die ehrlichen Gedanken und das was sie der Welt mitteilt.
Im Laufe der Story wird es einen Perspektivwechsel zwischen Stephanie, Emily sowie Sean geben. Alle 3 Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, aber keiner von ihnen ist oder wird sympathisch. Bei einigen Stellen sind die Handlungen an Dummheit und Naivität nicht zu übertreffen. Andere hingegen sind clever und berechnend. Diese Mischung bringt ein wenig Fahrt in das Hörbuch. Aber leider nicht genug um durchgehend spannend zu sein. Für kurze Momente gibt es Spannung, aber diese wird kurze Zeit später wieder zunichte gemacht. Schade da in der Geschichte doch viel Potenzial steckt.

Die Sprecherin Tanja Geke hat die unterschiedlichen Charaktere sehr gut gesprochen. Durch die leichte Variation ihrer Stimme hat jede Erzählperspektive das gewisse Etwas erhalten. Grade diese Leistung kommt der Geschichte sehr zugute und motiviert zum Weiterhören.

Das Cover der Printausgabe weicht leicht zu diesem hier ab. Man sieht nur die Hälfte und leider fehlt der Teil mit den Händen. Persönlich finde ich grade diese am Cover am Interessantesten.
Der Titel wiederrum passt sehr gut zur Geschichte. Immerhin geht es um einen kleinen Gefallen oder nicht?

Abschließend konnte mich das Hörbuch zu „Nur ein kleiner Gefallen – A Simple Favor“ nicht überzeugen. Für Zwischendurch ist es hörbar, aber ohne bleibende Spannung und ohne ein wirklicher Thriller zu sein.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

psychothriller, bielefeld, mord, mörderisches spiel, spannend bis zum ende

Blutige Seiten

Mary-Anne Raven
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublisher, 12.04.2017
ISBN B06ZZ76VBN
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Geschichte beginnt mit einem Mord. Einem sehr brutalen und in sehr detailgetreuer Weise beschriebenem. Aber es handelt sich nur um ein Buch, welches die Hauptperson Lea unseres Buches liest. Lea ist Studentin und führt ein normales durchschnittliches Leben. Mit einem Job im Cafe, sowie anstrengenden Eltern, guten Freundinnen und einem Studiums Fach, welches sie gerne wechseln möchte.
Nach kurzer Zeit fallen Lea Parallelen zwischen dem Buch und ihrem Leben sowie Umfeld auf. Bildet sie sich das nur ein oder sind die Ähnlichkeiten wirklich da? Aber es wird doch niemand das Buch nachstellen oder? Und warum grade das, was Lea liest?

Schon nach den ersten Seiten ist klar, dass es sich hier um einen Thriller handelt, welcher blutig, brutal und direkt ist. Grade das Buch im Buch spiegelt diese Erzählweise wieder. Hier liest man mit Lea zusammen einen Thriller, welcher Mittelpunkt von ihrem Leben wird. Durch die sich abwechselnden Handlungsstränge wird es sofort spannend. Zu Beginn wollte ich unbedingt wissen, wie es in dem Buch weitergeht, aber mit der Zeit wandelte sich diese Neugier und ich wollte nur noch wissen, wie Lea´s Leben weitergeht. Wirklich gelungener Spannungsaufbau, welcher sich über die komplette Geschichte hält.

Das Cover mit der blutbefleckten Buchseite hätte nicht besser gewählt werden können. Außerdem handelt es sich bei dem Text um eine Seite aus dem Thriller im Buch. Detailtreue bis ins Kleinste, finde ich super. Ebenso fügt sich der Titel sehr gut ein und passt zur Aufmachung des Buches.

Der Autorin Mary-Anne Raven ist hier ein großartiger Psychothriller gelungen, wo mir als Leser nie 100 prozentig klar war, wer wirklich der Täter ist. Mit einem erklärenden Ende wird die Geschichte abgerundet und ich bleibe gut unterhalten und ein wenig sprachlos zurück.

Klare Leseempfehlung und ich hoffe auf mehr Werke der Autorin.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

jessi kirby, hörbuch, mein herz wird dich finden, herztransplantation, verlust

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner , Annina Braunmiller-Jest , Dirk Kauffels
Audio CD
Erschienen bei Argon Sauerländer Audio ein Imprint von Argon Verlag, 25.02.2016
ISBN 9783839847190
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, tod, krankheit, liebesroman, liebesdrama

Love Story

Erich Segal , Isabella Nadolny , Mark Waschke
Audio CD
Erschienen bei Argon, 23.03.2017
ISBN 9783839815281
Genre: Romane

Rezension:

Oliver und Jenny lernen sich in Harvard kennen. Er studiert Jura und kommt aus besseren Kreisen, sie studiert Musik und wurde von ihrem Vater in einer Kleinstadt alleine großgezogen. Die Welten der beiden passen überhaupt nicht zusammen, aber sie verlieben sich und wollen zusammen sein.
Oliver´s Eltern sind gegen die Beziehung der beiden, aber sie wiedersetzen sich und heiraten. Ohne Geld aber dafür mit noch mehr Liebe meistern sie ihr Leben. Nach Oliver´s Abschluss ziehen sie zusammen nach New York und stehen mit knapp Mitte 20 vor einer tollen Zukunft. Aber das Schicksal schlägt zu und ihre Welt zerfällt.

Schon zu Beginn erfährt der Hörer das Ende der Geschichte. Es wird kein Happy End geben! Jenny ist krank und stirbt. Ein wenig ungewöhnlich diese Info gleich zu Beginn. Die Geschichte entwickelt sich sehr schnell und wird aus Oliver´s Sicht geschildert. Er berichtet unglaublich nüchtern und ohne viele Worte. Emotionen kamen bei mir erst zum Ende der Story auf. Vorher war es einfach ein Bericht, wie sich zwei Menschen kennen lernen und ihr Leben gestalten. Keine wirkliche Tiefe und die Charaktere sind nicht nah genug beschrieben um mit ihnen zu fühlen oder zu leiden.

Der Sprecher des Hörbuchs hat eine angenehme Stimme und erzählt die Geschichte genauso, wie sie geschrieben steht. Ohne viele Emotionen und nüchtern hintereinander weg.
Auf Grund der Länge (3 Std.) der Geschichte kann man diese aber gut in einem Rutsch hören.

Genauso schnell wie man Oliver und Jenny kennen lernt, genauso schnell vergisst man sie wieder. Im Nachhinein werde ich über die Geschichte nicht weiter nachdenken, da es mich nur kurz bewegt hat. Vielleicht würde hier der Film mehr Emotionen vermitteln. Diesen werde ich mir sicherlich einmal anschauen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

167 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

familie, liebe, nicholas sparks, scheidung, tod

Seit du bei mir bist

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.03.2017
ISBN 9783453268777
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
240 Ergebnisse