Steffi_Buergers Bibliothek

52 Bücher, 28 Rezensionen

Zu Steffi_Buergers Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
52 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(295)

540 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 201 Rezensionen

"liebe":w=18,"vergangenheit":w=8,"rosie walsh":w=7,"england":w=5,"ohne ein einziges wort":w=5,"tod":w=4,"liebesroman":w=4,"unfall":w=4,"romantik":w=3,"drama":w=3,"verlust":w=3,"geheimnisse":w=3,"liebesgeschichte":w=3,"sehnsucht":w=3,"schuld":w=3

Ohne ein einziges Wort

Rosie Walsh , Stefanie Retterbush
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.05.2018
ISBN 9783442487387
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

 

Meine Meinung

Nach dem Klappentext wusste ich nicht was mich erwarten würde. Ich konnte mir einfach keine Geschichte zusammen reimen, was passieren könnte, damit man mit einer Trennung ein ganzes Buch füllen kann? Aber dann las ich das Buch und Wow! Diese Geschichte macht süchtig. Sie ist mitreißend, gefühlvoll, witzig, kombieniert mit Trauer, Liebe und Angst. Nach ein paar Seiten dachte ich, ich hätte den Verlauf der Geschichte durchschaut und wollte es schon als typisches Klischee abhacken, als es sich in der Mitte völlig änderte. Dann dachte ich, JETZT wüsste ich aber was genau passiert war und ich lag wieder falsch. Dass die letzten Kapitel aus Eddies Sicht geschrieben wurden gefiel mir richtig gut und passte perfekt zum Verlauf der Geschichte! Es gab dem Leser diesen "Moment, was!?" Effekt.
Auch der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Man wird direkt in die Geschichte hinein geworfen. Ziemlich schnell lernt man Sarah und ihre Freunde kennen, einschießlich Eddie, zu dem sehr schöne Flashbacks geschrieben wurden. Und dann ist Eddie plötzlich aus Sarahs Leben verschwunden und sie setzt alles daran ihn aufzuspüren! Einfach nur genial!

5 Sterne!

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"hexen":w=2,"nora roberts":w=2,"usa":w=1,"dämonen":w=1,"fluch":w=1,"jugendliebe":w=1,"nebel":w=1,"hexer":w=1,"massachusetts":w=1,"wunderschön geschrieben":w=1,"sommersonnenwende":w=1,"three sisters island":w=1

Im Licht des Mondes

Nora Roberts , Ingrid Klein
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.08.2011
ISBN 9783442377312
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

124 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"magie":w=5,"liebe":w=3,"hexen":w=3,"insel":w=3,"fantasy":w=2,"hexe":w=2,"ripley":w=2,"three sisters":w=2,"usa":w=1,"erotik":w=1,"romantik":w=1,"dämonen":w=1,"romantisch":w=1,"dämon":w=1,"paranormal":w=1

Im Licht der Sonne

Nora Roberts , Elke Bartels , Elke Pane-Bartels
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.06.2011
ISBN 9783442377305
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt

 

Ein ruhiges Leben auf ihrer geliebten Insel der drei Schwestern ist alles, was die temperamentvolle Ripley Todd sich wünscht. Nachts aber holen ihre Träume sie ein. Als eines Tages der Wissenschaftler MacAllister Booke auf die Insel kommt, findet er heraus, dass Ripleys Träume der Schlüssel für die Geheimnisse der Insel sind. Doch obwohl beide wie magisch voneinander angezogen sind, muss sie ihm ja nicht gleich die Wahrheit – und ihr Herz – anvertrauen. Oder doch?

Mein Meinung

Dieses Buch ist eine Fortsetzung der Geschichte, zumal nun die taffe Ripley an der Reihe war ihre große Liebe zu finden. Jedoch finde ich, dass es nicht so gut war, wie der erste Teil. Die Geschichte war gut, aber weniger spannend. Dass Ripley und Mac sofort eine Verbindung hatte wurde bereits auf den ersten Seiten klar und ich mochte es auch, dass es mit den beiden nicht gleich sofort perfekt lief, sondern sie sich erst selber darüber im Klaren werden mussten.

Das Cover finde ich einfach nur toll und es passt perfekt zur Geschichte und genauso hatte ich mir das Haus der Todds vorgestellt!

Der Schreibstil von Nora Roberts bleibt nach wie vor einzigartig und magisch. Sie schreibt es sehr anschaulich, sowohl die Gefühle, als auch die Umgebung.

Ich würde es weiter empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

176 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"magie":w=4,"liebe":w=3,"hexen":w=3,"fantasy":w=2,"nora roberts":w=2,"usa":w=1,"angst":w=1,"insel":w=1,"hexe":w=1,"romantasy":w=1,"2012":w=1,"blanvalet":w=1,"halloween":w=1,"mia":w=1,"sheriff":w=1

Im Licht der Sterne

Nora Roberts , Ingrid Klein
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.04.2011
ISBN 9783442377299
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als Nell Channing die Insel der drei Schwestern das erste Mal betritt, verspürt sie nach langer Zeit endlich wieder Frieden und Geborgenheit. Doch ihre wahre Identität muss weiterhin verborgen bleiben. Unter falschem Namen beginnt sie, im Café von Mia Devlin zu arbeiten, in der sie eine treue Freundin findet. Und auch der Sheriff der Insel - Zack Todd - kann sich der charmanten jungen Frau kaum entziehen. Aber dann holt Nells Vergangenheit sie schließlich doch ein …

Meine Meinung

"Im Licht der Sterne" ist ein wunderschöner Roman von einer Frau, die vor ihrem alten Leben davon läuft, um sich ein neues Leben aufzubauen! Dieses Buch ist Typisch Nora Roberts. Ihre Hauptfigur Nell Channing ist für mich persönlich eine sehr starke Frau. Es gehört eine Menge Mit dazu vor einem Mann zu fliehen, der sie schlägt, droht und einfach in allem schlecht behandelt. Einen Tod vorzutäuschen und dann spurlos zu verschwinden ist etwas, dass nicht jeder könnte. Dieses Buch ist für alle Frauen, die denken, dass es okay wäre, wenn sie in einer Beziehung geschlagen werden. Aber das ist es nicht! Dann ist der Typ ein Arsch und bei so jemanden sollte man nicht bleiben!

Zack ist das ganze Gegenteil von Evan und für mich persönlich einer der besten Romanfiguren, die Nora Roberts je erschaffen hatte. Er ist geduldig, charmant, leidenschaftlich, willenstark und er liebt seine Schwester und Nell über alles!

Spannung ist in diesem Buch groß geschrieben, denn Evan bekommt natürlich Wind davon, dass Nell noch lebt und spürt sie auf.

Dieses Buch hat den Suchtfaktor und ist richtig toll geschrieben!

4 Sterne

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 73 Rezensionen

"freundschaft":w=6,"träume":w=3,"erste liebe":w=3,"wünsche":w=3,"wunder":w=3,"jugendbuch":w=2,"probleme":w=2,"scheidung":w=2,"app":w=2,"sternschnuppengeflüster":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"leben":w=1,"jugend":w=1,"mädchen":w=1

Sternschnuppengeflüster

Sofie Cramer
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 30.04.2018
ISBN 9783551651846
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt

3 Mädchen, 3 Herzenswünsche und 1 App, die Wünsche wahr werden lässt!
STERNSCHNUPPENGEFLÜSTER: Endlich Ferien! Sechs Wochen Zeit für LENI, sich in Nicks Traumfrau zu verwandeln. Doch irgendwie läuft alles schief ... Genau wie bei AMELIE, deren Eltern sich trennen wollen! Und PAULA? Die könnte längst auf der Schauspielschule sein – wenn ihre Eltern es nur erlauben würden! Alle drei hoffen auf ein Wunder, als sie sich bei STERNSCHNUPPENGEFLÜSTER anmelden. Denn die App macht ein unglaubliches Versprechen: "Bis zum Ende der Sommerferien werden all deine Wünsche in Erfüllung gehen ..."

Meine Meinung

Sternschnuppen ist eine wunderschöne Geschichte  über 3 Mädchen, die sich ihren Herzenswunsch erfüllen wollen. Am Anfang scheinen die Wünsche wirklich aussichtslos, aber die Entwicklung und die Zeit beweist mal wieder, dass alles wahr werden kann, wenn man nur fest genug daran glaubt!

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen und genau der Jugendsprache angepasst. Sie beschreibt das Leben von der unterschiedlichen Mädchen, die sich über meine App kennen lernen und unterschiedlicher gar nicht sein könnten. Die Sichten werden immer abwechselnd erzählt, was ich sehr gut fand. Die Mädchen sind mir sehr ans Herz gewachsen und gespannt folgte ich ihren Geschichten. Wer war nicht schon einmal unglücklich verliebt? Wer hatte nie angst, dass seine Eltern sich trennten? Und wer wollte niemals Schauspielerin werden? Es war süß zu lesen, was sich die drei ausdachten, um ihre Wünsche zu erfüllen! Dieses Buch ist für jeden ab 8 Jahre ein Muss! Einfach nur schön!
5 von 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

368 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 136 Rezensionen

"vicious love":w=11,"liebe":w=7,"vicious":w=5,"hass":w=4,"love":w=4,"emilia":w=4,"liebesroman":w=3,"new york":w=3,"new-adult":w=3,"sinners of saint":w=3,"l.j. shen":w=3,"ljshen":w=3,"vergangenheit":w=2,"leidenschaft":w=2,"lyx":w=2

Vicious Love

L. J. Shen , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.04.2018
ISBN 9783736306868
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.

Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten.

 

Meine Meinung

Wow! Ich bin wirklich sehr beeindruckt von diesem Buch.

Den Schreibstil finde ich total klasse. Er ist flüssig zu lesen und nicht zu detailliert. Ich mag den Humor der Autorin sehr und auch die sarkastischen Gedanken von Emilie. Da es aus zwei Perspektiken geschrieben wurde, fiel es mir besonders leicht einige Handlungen von Vicious nachzuvollziehen, auch wenn er ein ziemlicher Idiot war! Aber Emilia sah etwas in ihm und im Laufe der Geschichte verstand ich auch was. Ab und zu gab es Flashblacks, die es dem Leser leichte machte ihre Vergangenheit zu verstehen und die Zusammenhänge zu erkennen. Jedes normale Mädchen hätte ihn sofort in den Wind geschossen, aber Emilia und Vicious gehörten einfach zusammen. Doch bis es dazu kam, gab es tausend Hürden, die sie überwinden mussten. Z.b. Emilias Exfreund und Visious besten Freund, Dean. Es war nicht leicht. Zusammen mit ihnen habe ich gelacht, geweint, mich aufgeregt und Vicious verflucht! Ich war mitgerissen. Es ist verboten sexy und nicht so ein typisches Klischee anderer Erotikromane. Es ist besser, denn diese Geschichte lässt einen nicht mehr los! Das Ende war einfach nur perfekt! Genauso habe ich es mir gewünscht.

5 von 5 Sternen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

157 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 118 Rezensionen

"sarah saxx":w=10,"erotik":w=8,"dirty":w=8,"liebe":w=5,"gewalt":w=5,"entführung":w=5,"freundschaft":w=3,"spannung":w=3,"sex":w=3,"in seiner gewalt":w=3,"vergangenheit":w=2,"freunde":w=2,"drogenboss":w=2,"tod":w=1,"humor":w=1

Dirty - In seiner Gewalt

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.03.2018
ISBN 9783746043586
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:

»Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.«

Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur »Auserwählte«, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden.
Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht.

Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen sowie seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit?

Meine Meinung

Die Idee finde ich eigentlich ziemlich gut und auch die Umsetzung war ganz okay. An den Schreibstil konnte ich mich auch schnell gewöhnen, aber leider kam ich nicht so richtig an diese Geschichte heran. Irgendwie zogen sich die Seiten für mich nur so dahin. Diese Anziehung von Olivia und Benedict konnte ich nicht so recht nachvollziehen unter diesen Umständen. Auch die Tatsache, dass Olivia ihm so schnell vertraute, kam mir doch recht unlogisch vor. Auch dass sie sich von ihm ÜBERALL eincremen ließ, hätte keine normale Frau mit Selbstachtung über sich ergehen lassen! Schon gar nicht, wenn sie so etwas durchgestanden hatte wie Liv.

Das einzige was die Geschichte recht interessant hielt war die Tatsache, dass sich Benedicts bester Freund Rich mit dem Mafiaboss Castellano angelegt hatte und es daher zu interessanten Plänen kam, wie sie den Wagen von Richs Vater zurück bekommen konnten.

Auch das Ende riss noch einmal einiges heraus, aber leider nicht genug. Daher gibt es für diese Geschichte nur 3 von 5 Sternen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"jasmin whiscy":w=1

Warum Pechvögel fliegen können.: Die Schutzengel-Trilogie 1

Jasmin Whiscy
E-Buch Text: 262 Seiten
Erschienen bei BookRix, 01.03.2018
ISBN 9783743853744
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt

Menschen ohne Schutzengel sterben binnen 24 Stunden. Die Schülerin Manu zählt zu diesen Pechvögeln. Nur der Karma-Engel Camael kann ihren Tod verhindern, indem er ihr einen Aushilfs-Schutzengel sendet. Da gibt es nur ein Problem: Janiel, Manus neuer Schutzengel, hat mehr Ahnung vom Komponieren und Geige spielen als davon, sich um eine suizidgefährdete Fünfzehnjährige zu kümmern ...

Meine Meinung

Die Idee, auf die dieses Buch basiert finde ich sehr interessant und wirklich gut durchdacht mit der ganzen Engelswelt da oben. Auch das Cover ist ein absoluter Blickfang und sieht einfach nur richtig, richtig fantastisch aus!

Der Schreibstil ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Manchmal klingen die Texte mehr wie ein Gedicht oder ein Songtext mit kurzen abgehakten Sätzen. Auch die Handlungen sind manchmal etwas übertrieben, aber da sich die Autorin eine Comedieautorin nennt, durch aus angemessen und passend! Dieses Buch steckt voller schwarzer Humor, Sarkasmus und Charme. Ich kam aus dem Schmunzeln nicht heraus und fang die Hauptfigur Manu sehr sympathisch! Dieses hin und her mit Tobi und Jan fand ich ein klein wenig lang gezogen. Es gab immer dieses Hin und her zwischen ja und nein, was mich ein bisschen störte, denn in einem Kapitel war es so und plötzlich wieder ganz anders. Alles in Allem ist dieses Buch gelungen und ich fand es lustig und unterhaltsam zu lesen. Das Ende fand ich richtig klasse, denn mit dieser Wendung hatte ich absolut nicht gerechnet! Sehr gut!

Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

"sport":w=3,"liebe":w=2,"eishockey":w=2,"sara rider":w=2,"going for the goal":w=2,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"bad boy":w=1,"highlight":w=1,"sara":w=1,"the":w=1,"eishockeyspieler":w=1,"for":w=1

Going for the Goal

Sara Rider , Peter Groth
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Forever , 11.05.2018
ISBN 9783958189638
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt

Ein sexy Eishockeyspieler, eine toughe Sportagentin und eine heiß-kalte Lovestory.
Sportagentin Jillian Nichols arbeitet nach drei Grundsätzen: Erstens: Arbeite niemals mit arroganten Mistkerlen. Zweitens: Arbeite niemals mit jemandem, dem du nicht vertraust. Und drittens: Arbeite niemals mit jemandem, den du dir schon mal nackt vorgestellt hast. Seitdem sie Nick „The Punisher" Salinger vor fast zehn Jahren zufällig kennen gelernt hat, hat Jillian ihn sich häufiger nackt vorgestellt, als sie zugeben möchte. Damals war sie Praktikantin und er ein vielversprechender Rookie in der NHL. Jetzt sitzt der Eishockeystar in ihrer kleinen Agentur und will, dass sie seinen Ruf und seine Karriere rettet. Denn Nick Salinger ist ein Bad Boy, bekannt für seine Hitzigkeit auf und neben dem Eis. Grund genug, um sich nicht auf ihn einzulassen, weder privat noch beruflich. Aber die Luft zwischen den beiden knistert auch nach all der Zeit immer noch gewaltig…

Meine Meinung

Ersteinmal finde ich das Cover richtig gut und sehr passend zur Geschichte gewählt! Es springt sofort ins Auge und man kann erahnen worum es geht. Nämlich um Eishockey!

Ich mag die Idee, dass Jillian sich als Argentin in einer Brange beweisen will, die hauptsächlich von Männern regiert wird. Das ist gar nicht so einfach, aber Jillian ist sehr tuff und durchsetzungsfähig. Dies hat die Autorin super umgesetzt und mich hat es sehr beeindruckt.

Obwohl ich kein großer Fan der Erzählerperspektive bin, finde ich den Schreibstil der Autorin sehr gut und füssig zu lesen. Mir gefällt der Humor und die sarkastischen Bemerkungen. Was es sehr einfach für mich machte in die Geschichte hinein zu tauchen. Von der ersten Seite an war ich gefangen und wollte immer mehr über Nick und Jillian erfahren. Ich finde es sehr gut, dass die Geschichte in der Vergangenheit beginnt und man so einen sehr guten Eindruck von der ersten Begegnung der beiden bekommt. Es knisterte bei ihnen von Anfang an und das hat sich auch 10 Jahre später nicht geändert! Die Beziehung zu einander finde ich sehr gut beschrieben und mitreißend zu lesen. Ich mag Geschichten bei bei der es nicht sofort zu einer Beziehung kommt, sondern sie sich selber erst über ihre Gefühle klar werden müssen. Und dieses ganze Hin und her hat mir auch sehr gut gefallen.

Alles in allem fand ich die Geschichte richtig gut und kann sie nur weiterempfehlen.

4 von 5 Sternen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"fantasy":w=7,"wächter":w=4,"liebe":w=3,"cupiditas":w=3,"magie":w=2,"entführung":w=2,"band 1":w=2,"wünsche":w=2,"misaya":w=2,"kirsten storm":w=2,"pferde":w=1,"elfen":w=1,"erde":w=1,"romantasy":w=1,"teil 1":w=1

Wünsch dir Was - Der erste Wächter

Kirsten Storm
E-Buch Text: 442 Seiten
Erschienen bei Independently published, 09.03.2018
ISBN B079WC43K2
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt

In Romys Leben läuft gerade alles nach Wunsch. Bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird. Plötzlich sieht sie sich mit einer Welt konfrontiert, in der Magie nicht nur in Büchern existiert und Wünsche durch bloße Willenskraft in Erfüllung gehen. Romy setzt alles daran, wieder nach Hause zu gelangen. Doch leichter gesagt als getan, denn ihre Entführer haben sie nicht willkürlich ausgewählt. Und es gibt da jemanden, der ihre Gefühle ordentlich durcheinanderbringt.

Meine Meinung

Mit den ersten vier Kapiteln des Buches habe ich mich sehr schwer getan. Der Schreibstil war noch etwas stolpernd und man merkte deutlich, dass die Autorin versuchte einen Übergang zu füllen. Aber dann, als Romy in einem Palast gefangen geghalten wurde und jeder ihr sagte, sie sei die Auserwählte, da begann das Buch erst so richtig! Der Schreibstil wurde flüssiger, verpackt mit sehr viel Humor. Bewunderswert fand ich die kreativität der Autorin. Sie hat eine komplette Welt nach ihren Vorstellungen erschaffen und das finde ich sehr beeindruckend. Auf einige Dinge wäre ich in tausend Jahren nicht gekommen.

Die Idee der Story ist sehr gut und auch die Umsetzung war super!

Ein Abenteuer jagte das Nächste, ständig passiert irgendetwas neues und ich verfolgte schmunzelnd die Geschichte um Romy und ihre Prüfungen zur Regentin in einer Welt, in der Magie exestierte. Romys sarkastische Gedanken gefielen mir besonders gut, da viel es sehr oft schwer in der Öffentlichkeit nicht laut los zu lachen. Besonders die Chimäre hatte es mir schwer angetan. Sie lockerte das Buch richtig auf und ist mit Abstand meine Lieblingsfigur.

Ich muss aber auch gestehen, dass ich an die männliche Hauptfigur Aydem einfach nicht so richtig heran kam. Aber das ist auch einfach geschmackssache.

Alles in allem fand ich es wirklich toll und kann es nur weiter empfehlen!

Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"mafia":w=4,"erotik":w=3,"fbi":w=3,"liebe":w=2,"new york":w=1,"vertrauen":w=1,"geheimnisse":w=1,"zwillinge":w=1,"korruption":w=1,"kokain":w=1,"dark romance":w=1,"jade":w=1,"caleb":w=1,"upper east side":w=1,"zwillingsbrüder":w=1

Brothers - Spiel um Rache

J. S. Wonda
E-Buch Text: 517 Seiten
Erschienen bei Independently published, 02.03.2018
ISBN B07B6PCDWH
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inahlt

 

Jade
Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer.

Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!

 

Meine Meinung:

 

Wow. Ich habe selten ein Buch erlebt, welches mich so von den Socken haute wie dieses Buch! Mein erster Gedanke bei den ersten Kapitel war: "Was zum Teufel!?"

Und ich dachte es auch bis zum Schluss, aber auf eine gute Art und Weise. Dieses Buch macht süchtig! Ich konnte es kaum noch aus den Händen legen. Jades Art fand ich richtig gut. Durchtrieben, kalt, mutig, dickköpfig und vollkommen abhängig von den Zwillingen. Endlich einmal eine Buchfigur, die nicht lieb und anständig war! Auch die Jungs Caleb und Landon waren jeder für sich sehr reizvoll. Ich habe beide gehasst und ich habe beide geliebt. Teilweise wurde es richtig verwirrend, denn sie waren beide Caleb und Landon und auch wieder nicht. Das versteht man allerdings nur, wenn man dieses Buch liest.

Der Schreibstil ist ebenfalls sehr gut. Eine Mischung aus Aufmüpfigkeit, Sarkasmus und schwarzen Humor.

Auch das Cover ist sehr passend und gefällt mir wirklich gut.

Mit Action fehlte es in diesem Buch kein bisschen. Ständig gab es eine neue Wendung und es wurde nie langweilig. Auch die Textnachrichten fand sehr cool und musste an einigen Stellen auch grinsen wie bescheuert.

Dieses Buch hat einfach alles! Spannung bis zum Schluss, Action, Liebe, Sex, Leidenschaft, Entführung, Misstrauen, Verrat, Geheimnisse und haufenweise Fragen.

Ich bin sehr beeindruckt. Deshalb muss ich ihm unbedingt 5 Sterne geben, damit Caleb oder Landon nicht hier auftauchen und mich erschießen oder ... naja tun was sie so tun.

Respekt an die Autorin!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"london":w=2,"politik":w=2,"brexit":w=2,"liebe":w=1,"großbritannien":w=1

Cloudfänger - Für immer jetzt

Carolin Elizabeth Talbot
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.02.2018
ISBN 9781984333339
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext
London, 2015: Händeringend sucht die impulsive Cara nach einem Job, um sich und ihren vierjährigen Sohn Charlie über Wasser zu halten. Die Chance bietet sich ihr, als sie sich bei der charmanten Gründerin des Start-ups green pink living Amelia bewirbt. Die Deutsche hat das gefragte E-Commerce für nachhaltige Möbel vor einigen Jahren in England gegründet und schnellen Erfolg damit gefeiert. Für Amelia sind ihre Mitarbeiter wie Familie und sie lebt in London das Leben, was sie sich immer erträumt und hart erarbeitet hat – von ambitionierten Projekten über Auszeichnungen und Charity-Bälle.

Caras WG-Mitbewohner und Schriftsteller Blake stand hingegen schon immer im Schatten seines Vaters, einem berühmten Drehbuchautoren. Als Blakes und Amelias Wege sich kreuzen, ist es für beide auf Anhieb etwas ganz Besonderes, was sie miteinander verbindet. Doch Blake verfolgt seine ganz eigene Vision für die britische Gesellschaft. Um diese verwirklichen zu können, spricht er sich öffentlich für den Austritt seines Heimatlandes aus der EU aus. Dies sorgt für Zündstoff in Blakes Umfeld und gefährdet die aufkeimenden Gefühle zwischen ihm und Amelia. Denn für Amelia scheint es unmöglich, eine Beziehung mit jemanden einzugehen, der sich gegen ihre Werte und ihre green pink living-Familie richtet. Aber nicht nur ihre Gefühlswelten geraten ins Schwanken, auch das anstehende Referendum sorgt für Veränderungen und zwingt sie zu schicksalhaften Entscheidungen …

Meine Meinung
Zuerst möchte ich sagen, dass jeder einen anderen Geschmack hat und alles Ansichtssache ist.
Das Cover mag ich sehr und auch den Namen finde ich sehr schön. Die Idee der Geschichte finde ich auch gut. Vorallem weil sie sich mit den aktuellen Themen beschäftigt und dies auch sehr realistisch umgesetzt wurde. Das Thema Braxit ist ja zur Zeit eh eine heikle Geschichte mit verschiedenen Meinungen, die ebenfalls in diesem Buch sehr gut vertreten wurden.
Mit dem Schreibstil hatte ich große Schwierigkeiten. Es dauerte lange bis ich in die Geschichte hinein gefunden hatte und auch bis ich den Zusammenhang zwischen den ganzen Figuren begriff. Der ständige Wechsel der Sichten war für mich teilweise verwirrend, vor allem weil ich mich dann bei den Nebenfiguren fragte "Wer war er nochmal?"
Die Geschichte zog sich ziemlich und ich wusste nicht so recht wo es hinführen sollte. Auch die Beziehung von Blake und Amelia war ganz süß aber auch sehr langatmig. Hazel und Liam waren mir sehr sympathisch, leider kamen sie erst im vorletzten Kapitel vor.
So ganz konnte mich die Geschichte leider nicht überzeugen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

143 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

"familie":w=5,"liebe":w=4,"verlust":w=3,"tod":w=2,"leben":w=2,"trauer":w=2,"schuld":w=2,"hamburg":w=2,"familientragödie":w=2,"drehbuchautorin":w=2,"roman":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"drama":w=1,"vertrauen":w=1

Bis zum Himmel und zurück

Catharina Junk
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 13.03.2018
ISBN 9783463406947
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt

 

Drama, Crime und Love-Stories. Als Drehbuchautorin kann Katja unzählige Leben leben, ohne selbst große Gefühle zu riskieren. Perfekt also. Okay, manchmal kommt Ratko vorbei, aber Liebe ist das eigentlich nicht. Doch als Katja eine Familienserie entwickeln soll, klappt es mit dem Schreiben plötzlich nicht mehr. Ihre eigene Familie ist nämlich ein Trümmerhaufen. Als sich dann ihre Mutter mit einer erschütternden Neuigkeit meldet, wie aus dem Nichts eine Halbschwester auftaucht und Katja ständig an Joost denken muss, kann sie sich nicht länger vor ihrer eigenen Geschichte verkriechen. Die muss nämlich dringend neu geschrieben werden…

 

Meine Meinung

 

Ein Wort. Wow!

Schon als ich die ersten Seiten las, konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Mit viel Witz, Charme, Sarkasmus und schwarzem Humor, beschreibt die Autorin Catharina Junk das einsame Leben von Kajta. Ich hatte das Gefühl in einem Theater auf der Drehbühne zu sitzen und die gesamte Handlung lief um mich herum ab, als wäre ich dabei gewesen. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr, sehr gut und ich bin ein großer Fan ihres Humors!

Sofort wird man in diese Geschichte geworfen, bei der sich Katja der Herausforderung stellen muss ein Drehbuch über eine Familienserie zu schreiben, wo sie doch selber so starke Familienprobleme hatte. Zu lesen was in ihrer Vergangenheit, sowie Gegenwart geschah war wie Urlaub von eigenen Leben zu nehmen. Dabei vergaß ich alles um mich herum und saugte dieses Buch in mich auf! Die Hauptfigur Katja war mir sehr sympathisch, denn die Autorin beschrieb sehr gut das Gefühl alleine zu sein, ohne sich wirklich einsam zu fühlen. Auch die Beziehung zu Ratko und Joost verfolgte ich spannend, aber ausnahmsweise stand diese Liebesgeschichte nicht im Vordergrund und es war okay für mich, denn viel mehr interessierte mich wieso Katja war, wie sie eben war und das hatte die Autorin wunderbar in Rückblicken erklärt.

Auch sehr schön fand ich es zu lesen, wie das Alltagsleben eines Drehbuchautors aussah, welches seine guten und schlechten Seiten hat.

Was ich aber besonders hervorheben möchte ist der Titel des Buches. Bei den meisten Buchtiteln fragt man sich doch, wieso jetzt ausgerechnet dieser Titel? Catharina Junk hat es ganz einfach gelöst und damit eine großartige Verbindung zu ihrem Buch erschaffen. Einen besseren Titel hätte sie gar nicht wählen können!

Der Vater fragte seine kleine Tochter damals:
"Weißt du eigentlich wie lieb ich dich habe?"

Und sie antwortete grinsend:

"Wie sehr denn?"

"Bis zum Himmel und zurück."

Ich bekomme jedesmal Gänsehaut wenn ich es lese!

In diesem Buch stecken so viele Emotionen und Spannung. Ich liebe es!

5 Sterne für dieses wundervolle Werk!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"olivia":w=2,"scott":w=2,"liebe":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"unfall":w=1,"hochzeit":w=1,"alkohol":w=1,"baby":w=1,"schwanger":w=1,"san francisco":w=1,"affären":w=1,"new-adult":w=1,"erotischer roman":w=1,"highlight":w=1

Someone like you: Scott & Olivia

Amy Baxter
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 10.04.2018
ISBN 9783732557875
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt

 

Wie viele Wunden heilt die Zeit?
Scott freut sich auf seinen neuen Job in New York bei einem angesagten Tattoo-Studio. Bis er ihn antritt, arbeitet er in dem Tattooladen seines Kumpels Jake und macht sich eine gute Zeit in San Francisco. Doch dann trifft er Olivia. Sie verbringen eine atemberaubende Nacht miteinander, mit dem Versprechen, diese niemals zu wiederholen. Zu keiner Sekunde hätte Scott damit gerechnet, dass Olivia ihm in Jakes Studio ständig über den Weg läuft. Und noch weniger, dass es ihm mit jeder Begegnung schwerer fällt, an dem Vorsatz aus ihrer gemeinsamen Nacht festzuhalten. Dabei war sich Scott sicher, dass er nie wieder Gefühle für eine Frau entwickeln könnte. Aber Olivia lässt ihn einfach nicht mehr los. Was steckt hinter der kühlen Fassade der toughen Businessfrau? Was hat ihr Tattoo zu bedeuten, aus dem sie so ein Geheimnis macht? Und wird Scott überhaupt in der Lage sein, jemals wieder zu lieben? Denn eins ist klar: Beide müssen die Schatten ihrer Vergangenheit besiegen, um dem Glück eine zweite Chance zu geben ...

 

Meine Meinung

 


Obwohl es der 5. Teil einer Reihe ist, war es überhaupt kein Problem, dass ich die anderen Teile nicht kannte. Es war zwar anfangs etwas verwirrend mit den ganzen Figuren, die plötzlich auftauchten, aber nach einigen Kapiteln, hatte ich die Zusammenhänge recht schnell raus.

Den Schreibstil von Amy Baxter mochte ich sehr. Mit viel Gefühl und eine Liebe für Details beschreibt sie emotionsgeladene Geschichte von Olivi und Scott.

Olivia war mir von der ersten Seite an sympathisch. Sie wusste genau was sie wollte und auch was sie nicht wollte. Sie ist eine sehr starke Frau und bei ihrem Geheimnis hatte sie auch gar keine andere Wahl. Auch die Sache mit Scott war alles andere als einfach, aber sie hat auch das hinbekommen. Ich habe sehr großen Respekt vor ihr. Zumal ich sie wirklich verstehen kann. Wer kennt es nicht, dass es da einen Mann gibt, der eigentlich nicht in das Beuteschema passt und trotzdem kommt man nicht von ihm los.

Scott gehört, wie ich finde, zu den Menschen, denen man eine zweite Chance geben sollte. Was er sagt wird sehr oft missverstanden und was er tun sowieso. Er weiß nicht genau wo er hin will und was er fühlt, versuchen er zu unterdrücken. Genauso sehe ich ihn. Mit seinem Geheimnis hatte er sehr zu kämpfen und Vertrauen ist auch nicht gerade seine Stärke.
So wirklich mochte ich ihn anfangs nicht, aber je mehr ich über ihn erfuhr, desto besser konnte ich ihn verstehen.

Olivia und Scott sind keine 08/15 Charaktere. Sie haben Ecken und Kanten, und das reichlich!

Teilweise zog sich die Geschichte etwas, aber zum Ende hin wurde sie immer besser. Diese Gesichte besitzt einfach alles. Spannung, Eifersucht, Verlangen und Liebe. Die Handlung war jedoch etwas vorhersehbar, dafür war das Ende jedoch trotzdem sehr schön.

Von mir bekommt diese Geschichte 4/5 Sternen.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

225 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 126 Rezensionen

"fantasy":w=5,"jugendbuch":w=4,"clara benedict":w=3,"teenager":w=2,"aura":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"gewalt":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"mystery":w=1,"betrug":w=1,"selbstmord":w=1

Aura - Die Gabe

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 12.03.2018
ISBN 9783522202411
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt

Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich darüber ärgert, dass sie sich immer wieder wie eine Idiotin aufführt, signalisiert Jan Interesse. Mit jedem Treffen wachsen Hannahs Gefühle aber auch ihre Unsicherheit. Jan verhält sich widersprüchlich, ist mal liebevoll und zärtlich, dann wieder aggressiv und distanziert. Diese Unbeständigkeit macht Hannah Angst, denn sie hat sich Jan offenbart. Sie hat ihm von ihrer besonderen Gabe erzählt, einer Gabe, die auch eine dunkle Seite hat ... Hat sie dem Falschen vertraut?

 

Meine Meinung

 

Wo beginne ich am besten? Zuersteinmal finde ich das Cover richtig toll! Es passt genau zu dem Thema unf fühlt sich auch noch etwas raus an.

Den Schreibstil mochte ich ebenfalls sehr gerne. Er liest sich flüssig und wurde mit sehr viel Humor geschrieben.

Die ersten Kapitel habe ich in mich hinein gesaugt. Gefesselt von der Geschichte, vergaß ich sogar das Essen und das heißt sehr viel bei mir. Hannahs Freundinnen sind bisher etwas gewöhnungsbedürftig, aber so sind Mädchengruppen nun einmal und ich denke, dass ich und meine Mädels damals genauso anstrengend waren.

Als Hannah ihre Gabe entdeckte war es wirklich spannend. Auch zu sehen wie sehr sie ihre Gabe weiter entwickelte und auch missbrauchte fand ich interessant zu lesen. Was ich anfangs jedoch gar nicht verstand war ihre Bindung zu Jan. Er ist ein riesen Arsch und trotzdem kriecht sie immer zu ihm zurück. Hannah ist meiner Meinung nach sehr naiv und ja, irgendwie auch dumm, als sie ihm auch noch von ihrer Macht erzählt. Ich verstand es wirklich nicht.

Ab der Hälfte zog sich die Geschichte dann auch ziemlich und ich wusste nicht so recht wo sie genau hinführen sollte. Irgendwie wartet ich auf den großen Knall.

Und dann kam er und ich war beeindruckt! Am Ende ergab einfach alles einen Sinn. Das Ende war ein bisschen vorhersehbar aber dann hatte die Autorin noch einmal einen Schwung drauf gelegt womit ich nicht gerechnet habe! Nach diesem Ende dachte ich mir, dass ich dieses Buch nicht so stehen lassen kann und auch das zweite Buch lesen muss.

Von mir bekommt dieses Buch 4/5 Sterne, weil das Ende die Geschichte noch einmal rausgerissen hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 15 Rezensionen

"nora roberts":w=3,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"irland":w=1,"götter":w=1,"romantasy":w=1,"sternenstaub":w=1,"sternentrilogie":w=1,"stern-trilogie":w=1,"riley und doyle":w=1

Sternenstaub

Nora Roberts
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103414
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt

Wenn der Sternenstaub zur Erde fällt, erfüllen sich die geheimsten Wünsche ...
Die selbstbewusste Archäologin Riley hat einen Auftrag: Zusammen mit fünf weiteren Auserwählten muss sie nach Irland reisen, um dort die Suche nach dem letzten Stern, dem Stern des Eises, zu vollenden und das Schicksal aller Welten zu retten. Um die noch fehlenden Hinweise zu finden, vertieft sich Riley in die Geschichte und die Mythen Irlands. Als sie eines Tages in eine gefährliche Situation gerät, ist es der geheimnisvolle Doyle, der sie rettet, und sie kommen einander näher, gefährlich nah. Doch Doyle verschloss einst sein Herz für immer. Wird ihre Liebe trotzdem eine Chance haben? Und werden die sechs Auserwählten es schaffen, ihre Mission zu erfüllen?

 

Meine Meinung

 

Auch im dritten Band mussten sich die Helden der Geschichte wieder einer spannenden Reise stellen, in dem sie nicht nur gegen die Zeit kämpften, sondern auch gegen Nerezza und ihren Handlangern. Nach drei Büchern kam ich endlich mit dem Schreibstil der Autorin gut klar und musste sogar an einen Stellen schmunzeln. Teilweise erklärt sie einige Dinge nochmal überflüssiger Weise zum besseren Verständnis der Leser, obwohl es uns bereits klar ist, aber das wurde auch weniger zum Ende hin.

Die Geschichte zwischen Riley und Doyle hat mir sehr gut gefallen. Zwei Menschen wie sie unterschliedlicher nicht sein können finden zueinander. Und dass nicht gleich am Anfang des Buches, sondern erst am Ende! Endlich! Darüber konnte ich mich ja in den anderen beiden Büchern aufregen, dass es immer so schnell ging. BÄM verliebt, BÄM zusammen. Ohne Schwierigkeiten und Streit. Das war hier nicht so. Riley und Doyle hatten es nicht einfach und das fand ich sehr gut! Trotzdem bleiben Sawyer und Annika mein Lieblingspaar.

Während sich die Geschichte in der Mitte etwas zog, holte sie am Ende noch einmal alles an Spannung und Action heraus, die es gab! Das dritte Buch ist ein gelungenes Ende einer Trilogie. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

76 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

"rätsel":w=5,"bücher":w=5,"jugendbuch":w=3,"edgar allan poe":w=3,"abenteuer":w=2,"chiffre":w=2,"bücherjagd":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"jagd":w=1,"san francisco":w=1,"schatzsuche":w=1,"bookcrossing":w=1,"code":w=1,"schnitzeljagd":w=1

Mr Griswolds Bücherjagd - Das Spiel beginnt

Jennifer Chambliss Bertman , Elisa Martins
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei mixtvision, 07.02.2018
ISBN 9783958540651
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Klappentext
Das Beste am Umzug ihrer Familie nach San Francisco ist für Emily die Tatsache, dass ihr großes Idol dort wohnt: Garrison Griswold, Verleger und Gründer der erfolgreichen Internet-Plattform »Mr Griswolds Bücherjagd«, ein Spiel, bei dem Bücher versteckt und durch Lösen von Rätseln gefunden werden können. Am Tag der Ankunft soll ein sensationelles neues Spiel starten, doch schon bald findet Emily heraus, dass Mr Griswold von Unbekannten angegriffen wurde und nun im Koma liegt. Emily und ihr neuer Freund James entdecken ein seltsames Buch, das Griswold gehört und vermutlich der einzige Schlüssel zu seinem neuen Abenteuer ist. Die Kinder wollen das Rätsel unbedingt lösen. Denn irgendjemand hat es nicht nur auf Griswold, sondern auch auf das Buch abgesehen .

Meine Meinung:
Zuerst dachte ich, joar das ist eine schöne Geschichte für Jugendliche ab 12 Jahre. Aber weit gefehlt! Bereits nach dem zweiten Tag konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich war so gefesselt von dieser Story, dass ich sogar vergaß zu schlafen. Die Figuren sind clever, witzig und auf ihre Art sehr sympathisch. Schon nach den ersten Kapitel baute sich eine Spannung auf, die man unbedingt aufklären wollte und die Wendung am Schluss war ein klein wenig vorhersehbar, aber da dieses Buch so viel Spaß machte zu lesen, sehe ich da gerne drüber hinweg. Die Bücherjadt ist so eine großartige Idee, dass ich wirklich hoffe, dass es wirklich einmal so eine Seite im Internet geben wird, damit man selbst auf Bücherjagd in seiner Stadt gehen kann. Die Ciffren fand ich hoch interessant und sehr genial.
Im großen und ganzen werde ich dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen!
Einfach nur fantastisch.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

132 Bibliotheken, 5 Leser, 4 Gruppen, 22 Rezensionen

"nora roberts":w=4,"liebe":w=3,"sternenfunken":w=3,"fantasy":w=2,"blanvalet":w=2,"meerjungfrau":w=2,"annika":w=2,"sawyer":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"liebesroman":w=1,"vertrauen":w=1,"italien":w=1,"suche":w=1,"mut":w=1

Sternenfunken

Nora Roberts
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.01.2017
ISBN 9783734103407
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nachdem ich von dem ersten Buch nicht so angetan war, hatte mich die Fortsetzung deutlich positiv überrascht! Sawyer ist sowieso mein Favorit und dass sich dieses Buch nun um ihn dreht, fand ich wirklich toll. Auch Annika, fand ich tatsächlich nicht mehr so nervig wie beim ersten Teil und auch Riley und Doyle habe ich in mein Herz geschlossen. Nur mit Sasha und Bran bin ich immer noch nicht so ganz einverstanden.

Nachdem ich mich an den Schreibstil der Autorin gewöhnt hatte, las sich dieses Buch wie von selbst! Es war spannend und ich konnte es kaum noch aus der Hand legen. Auch die Idee Malmon mit ins Spiel zu bringen fand ich sehr interessant. Annika und Sawyer waren einfach zu süß und es gab Stellen, wo ich wirklich aus dem Grinsen nicht heraus kam.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf den letzten Teil der Trilogie


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, romantik, spannend, vampir

Vampire Academy, Band 1,2,3,4,5,6 von Richelle Mead (Vampire Academy)


Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.2009
ISBN B002578MB0
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"sascha":w=1

Sternenregen: Roman (Die Sternen-Trilogie 1)

Nora Roberts
E-Buch Text: 465 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 18.07.2016
ISBN 9783641189587
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich bin kein großer Fan von Erzählersichten, aber ich mag die Idee zu diesem Buch. Natürlich ist es schade, dass man sofort weiß, dass es 3 Paare geben wird und von daher irgendwie alles schon feststeht. Kein Drama, keine Eifersucht ... alles läuft perfekt in diesen Beziehungen außer einigen Streitereien und Missverständnissen.

Bei den Figuren hatte ich ehrlich gesagt auch so meine Probleme. So wirklich sympathisch waren mir nur Sawyer und Riley.

Trotzdem mag ich die Idee und auch die Handlung bekommt spannende Höhepunkte. Ich werde auf jeden Fall das zweite Buch lesen und hoffen, dass es besser wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.942)

4.404 Bibliotheken, 77 Leser, 6 Gruppen, 349 Rezensionen

"selbstmord":w=101,"jay asher":w=47,"jugendbuch":w=42,"mobbing":w=41,"tote mädchen lügen nicht":w=35,"suizid":w=29,"kassetten":w=27,"tod":w=23,"liebe":w=16,"freundschaft":w=16,"thriller":w=14,"gerüchte":w=14,"schule":w=12,"schuld":w=11,"jugendliche":w=10

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(213)

496 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 99 Rezensionen

"märchen":w=18,"rotkäppchen":w=13,"fantasy":w=8,"nina mackay":w=8,"humor":w=5,"drachenmond":w=5,"märchenadaption":w=4,"drachenmond verlag":w=4,"drachenmondverlag":w=4,"hipster":w=4,"rotkäppchen und der hipster wolf":w=4,"liebe":w=3,"wolf":w=3,"prinzen":w=3,"märchenwald":w=3

Rotkäppchen und der Hipster-Wolf

Nina MacKay
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2016
ISBN 9783959919890
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(246)

453 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

"liebe":w=8,"trauer":w=6,"london":w=4,"verlust":w=4,"jojo moyes":w=4,"ein ganz neues leben":w=4,"roman":w=3,"familie":w=3,"tod":w=2,"will":w=2,"umgang mit dem tod":w=2,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"leben":w=1,"liebesroman":w=1

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 523 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 31.12.2016
ISBN 9783499270642
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

331 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

"soul beach":w=6,"salziger tod":w=4,"tod":w=3,"internet":w=3,"strand":w=3,"kate harrison":w=3,"liebe":w=2,"mord":w=2,"jugendbuch":w=1,"angst":w=1,"geheimnis":w=1,"reise":w=1,"verlust":w=1,"vertrauen":w=1,"polizei":w=1

Soul Beach - Salziger Tod

Kate Harrison , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 14.10.2014
ISBN 9783785573884
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(175)

349 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

"soul beach":w=6,"jugendbuch":w=3,"kate harrison":w=3,"schwarzer sand":w=3,"tod":w=2,"thriller":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"reise":w=1,"verrat":w=1,"verlust":w=1,"vertrauen":w=1,"suche":w=1

Soul Beach - Schwarzer Sand

Kate Harrison , ,
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785573877
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
52 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.