Steffi_the_bookworms Bibliothek

771 Bücher, 705 Rezensionen

Zu Steffi_the_bookworms Profil
Filtern nach
775 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"blind":w=3,"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"jugendbuch":w=1,"schule":w=1,"vertrauen":w=1,"jugendroman":w=1,"mobbing":w=1,"vorurteile":w=1,"behinderung":w=1,"2018":w=1,"operation":w=1,"blindheit":w=1,"oberflächlichkeit":w=1

Liebe und der erste Blick

Josh Sundquist , Claudia Max
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.01.2018
ISBN 9783733503581
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

25 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"band 1":w=1,"saskia louis":w=1,"ein bisschen abenteuer, bitte!":w=1,"verliebt in eden bay":w=1

Ein bisschen Abenteuer, bitte!

Saskia Louis
E-Buch Text: 328 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 04.09.2018
ISBN B07H3R7VW2
Genre: Liebesromane

Rezension:

Seit der Baseball Love Reihe gehört Saskia Louis zu meinen liebsten deutschen Autorinnen. Ich mag ihre romantischen Geschichten und ihren Humor.

All dies findet man auch wieder im ersten Teil der "Verliebt in Eden Bay" Reihe. Die Protagonistin Maya war mir von Beginn an sympathisch, ebenso Nathan, auch wenn ich ihn manchmal gerne ein wenig geschüttelt hätte.
Die Chemie zwischen den beiden baut sich gut auf und sie haben für mich zusammen echt gut funktioniert. Allerdings haben sich mich nicht komplett mitgerissen.

Ein Highlight war für mich wieder mal der Humor in der Geschichte. Es gab einige Szenen, die mich zum schmunzeln oder lachen gebracht haben.

Das Setting in Eden Bay war ebenfalls sehr gelungen. Eine typische Kleinstadtidylle, in der jeder über jeden Bescheid weiß, und die ich in Büchern sehr liebe. Die anderen Bewohner von Eden Bay und Freunde von Nathan fand ich sehr sympathisch und da ist noch jeden Menge Potential für weitere Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

154 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

"teil 1":w=1,"erotischer roman":w=1,"heyne-verlag":w=1,"anna todd ":w=1,"september 2018":w=1,"the brightest stars":w=1,"attracted":w=1

The Brightest Stars - attracted

Anna Todd , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.09.2018
ISBN 9783453580664
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"romanze":w=1,"alleinerziehend":w=1,"nanny":w=1,"kendall ryan":w=1,"room mate reihe":w=1,"sexy vater":w=1

The House Mate

Kendall Ryan
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736307377
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"liebe":w=1,"lyx":w=1,"liebsroman":w=1,"kendall ryan":w=1

The Play Mate

Kendall Ryan
E-Buch Text: 285 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 03.05.2018
ISBN 9783736307384
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"zeitreise":w=1,"mozart":w=1

Fanny und wie sie die Welt sieht

Alexa Hennig von Lange , Regina Kehn
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.09.2018
ISBN 9783522185073
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Von der Autorin Alexa Hennig von Lange habe ich bereits ein Buch gelesen, was mir sehr gut gefallen hat, so dass ich auch direkt auf ihr neuestes Buch aufmerksam geworden bin. Der Klappentext hat mich ebenfalls direkt angesprochen.

Fanny lebt unter dem Schatten ihrer älteren Schwester, denn die ist ein absoluter Überflieger in der Schule, während Fanny sich eher so durchmogelt. Für eine Schulreferat muss Fanny über das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart recherchieren, doch am Tage des Referates kommt plötzlich alles anders und Fanny landet mitten im 18. Jahrhundert.

Ich fand dies eine spannende und gut gelungene Art und Weise Geschichte Kindern näher zu bringen. Es wird locker und unterhaltsam erzählt wie Fanny sich in der fremden Zeit zurechtfinden muss und der großen Persönlichkeit aus ihrem Referat begegnet. Ich fand es gut gemacht und habe mich ebenfalls unterhalten gefühlt.
Ich würde gerne noch weitere Geschichten in der Art lesen, in denen Fanny oder eine neue Person Persönlichkeiten oder Ereignisse aus der Vergangenheit kennenlernt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Sommerstürme

Antje Szillat
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Arena, 06.06.2017
ISBN 9783401603483
Genre: Jugendbuch

Rezension:

3.5

"Sommerstürme" ist eine nette Unterhaltung für zwischendurch. Es gibt so einige Klischees und ist zum Teil auch ein wenig vorhersehbar, aber trotzdem habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Die Liebesgeschichte hat mich dann doch ziemlich berührt und ich habe das Kribbeln zwischen Kim und Andre richtig gespürt.

Das Setting auf der Insel Sylt fand ich ebenfalls sehr gelungen und es ist auch nicht so extrem sommerlich, dass es gut in den nun beginnenden Herbst passt.

Die Charaktere fand ich ebenfalls gelungen. Kim merkte man an, dass sie noch ein wenig zu sich selbst finden und selbstbewusster werden muss. Pauli ist eine tolle Freundin, die ich wirklich gerne mochte. Simon hätte ich die meiste Zeit am liebsten an die Wand geklatscht. Andre war ein lieber Kerl, der manchmal aber ein wenig blass geblieben und ist seine Vergangenheit war mir etwas zu knapp angerissen und gelöst.

Insgesamt habe ich das Buch aber gerne gelesen und der Schreibstil der Autorin hat mir wieder gut gefallen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

25 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Selfie mit Zuckerguss

Emma Simon
E-Buch Text: 240 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 03.09.2018
ISBN 9783960874317
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hatte mich bei diesem Buch auf eine leichte und witzige Unterhaltung gefreut, aber leider habe ich überhaupt nicht bekommen was ich erwartet habe.

Das Buch hat nahezu überhaupt keine Handlung und die Protagonistin erzählt eigentlich nur von ihrem Sportprogramm und was es zu essen gibt. Ich war komplett gelangweilt und habe mich die ganze Zeit gefragt was das Buch eigentlich soll.  Ein roter Faden war hier leider nicht vorhanden. Bei der Protagonistin war überhaupt keine Entwicklung spürbar und ich war einfach nur genervt. Zudem war sie leider alles andere als sympathisch.

Die Liebesgeschichte, die ich erwartet habe, war nicht existent. Sie muss ja nicht immer im Vordergrund stehen, aber hier war einfach gar nichts.

Das Ende kam dann ziemlich abrupt und ich habe mich gefragt was ich hier eigentlich gelesen habe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"fabelwesen":w=1,"einhorn":w=1,"cbj verlag":w=1,"jennifer benkau":w=1,"hummelhörnchen":w=1,"zaubern müsste man können":w=1,"hummelhörn":w=1

Hummelhörnchen - Zaubern müsste man können!

Jennifer Benkau , Catherine Gabrielle Ionescu
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei cbj, 26.02.2018
ISBN 9783570174500
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich hatte an dieses Kinderbuch so überhaupt gar keine Erwartungen, aber bei Einhörnern werde ich dann doch ein wenig schwach.

Die ersten Begegnungen zwischen Lenja und dem Hummelhörnchen fand ich unglaublich witzig und musste mehrmals laut lachen. Die Situationen und der Wortwitz waren einfach klasse.

In diesem Buch steht nicht nur das Hummelhörnchen im Vordergrund, sondern auch die Freundschaft, insbesondere zwischen Lenja und Fips, aber auch wichtige Sachen wie Ehrlichkeit und für sich selbst einzustehen.

Ich fand die Geschichte sehr unterhaltsam und habe sie sehr gerne gelesen. Ich denke das Buch ist bestens zum Vorlesen und für Erstleser geeignet.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Lilli Luck

Miriam Mann , Annika Sauerborn
Fester Einband
Erschienen bei Dressler, 19.02.2018
ISBN 9783791500355
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auch der zweite Teil der Lilli Luck Reihe konnte mich überzeugen, denn so langsam ist auch ein Muster der Bücher erkennbar.

Aus dem ersten Teil gab es noch ein paar offene Fragen, die hier nun teilweise nach und nach beantwortet werden. Außerdem scheint ein Klabautermann sein Unwesen im Leuchtturm der Lucks zu treiben. Die Geschichte bleibt also weiterhin geheimnisvoll und spannend.

Super finde ich nach wie vor auch die Geschichte der Uroma undwie sie mit dem Rest der Handlung verbunden werden. Zu niedlich ist wie die Kinder die Geschichten mit ihren Vergleichen ergänzen.

Ich bin schon gespannt, welches Meerwesen wir im dritten Teil kennenlernen dürfen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"nixe":w=2,"kinderbuch":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"buch":w=1,"meer":w=1,"kind":w=1,"geschwister":w=1,"wasser":w=1,"strand":w=1,"leuchtturm":w=1,"schildkröte":w=1,"kinderbuch-reihe":w=1,"gewissensbisse":w=1,"bootsfahrt":w=1

Lilli Luck

Miriam Mann , Annika Sauerborn
Fester Einband
Erschienen bei Dressler, 19.02.2018
ISBN 9783791500232
Genre: Kinderbuch

Rezension:

4.5

Als ich den Klappentext das erste Mal gelesen habe, war für mich klar, dass ich dieses Buch lesen MUSS, denn Lilli Luck lebt mit ihrer Familie in einem Leuchtturm. Das klang einfach zu toll.

Die Geschichte hat mich auch von Anfang an begeistert. Lilli beschreibt mit viel Details ihr Leben im Leuchtturm und wie ihre Uroma ihnen jeden Abend Geschichten erzählt. Außerdem hat Lilli eine ganz besondere magische Gabe, denn sie kann Meereswesen sehen und sie verstehen.
Ich fand die Art wie die Geschichte erzählt wurde und auch die Ideen richtig toll. Man rätselt immer wieder mit was die Fähigkeiten von Lilli angeht.
Nur ein klitzekleines bisschen hat mich gestört, dass der Kontakt mit den Meereswesen doch etwas wenig war und ziemlich im Hintergrund blieb. Da hätte ich mir noch ein wenig mehr erhofft.

Ansonsten ist das Buch eine zuckersüße Unterhaltung mit einer tollen Idee und Geschichte, die nicht nur magische Elemente hat, sondern in der auch Freundschaft eine große Rolle spielt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

137 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

"usa":w=5,"thriller":w=4,"us":w=2,"weißes haus":w=2,"sam bourne":w=2,"mord":w=1,"spannend":w=1,"politik":w=1,"verschwörung":w=1,"intrige":w=1,"anschlag":w=1,"attentat":w=1,"realität":w=1,"washington":w=1,"politthriller":w=1

Der Präsident

Sam Bourne , Ruggero Leò
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404176588
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Der Präsident" hatte mich thematisch und in Verbindung mit der aktuellen politischen Situation sehr angesprochen und ich war sehr gespannt auf das Buch.

Das Buch begann auch sehr spannend, denn der Präsident will einen Nuklearanschlag auf Nordkorea befehligen. Nach diesem dramatischen Beginn hatte ich wirklich große Hoffnungen für das Buch, aber leider wurde ich dann relativ schnell ernüchtert. Die Geschichte plätschert größtenteils vor sich hin und Spannung kam für mich leider kaum. Es geht um viele politische Verwicklung, was zu erwarten ist, aber in Relation dazu war es mir leider zu wenig Action.

Erst im letzten Drittel kommt nochmal ein wenig Fahrt in die Geschichte, aber insgesamt reichte dies leider nicht mehr, um mich wirklich von dem Buch zu überzeugen.

Sehr gut gemacht fand ich die Darstellung des Präsidenten, denn obwohl er nie persönlich auftaucht, wusste man als Leser genau an wen der Autor bei der Darstellung seines Präsidenten gedacht hat, denn diese reale Person ist in allen Charakterzügen des Präsidenten dieses Buches erkennbar. Auch das Cover lässt wenig Zweifel um wen es sich handelt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Turbulentes Verlangen

Melody Anne , Katja Rudnik
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 18.09.2018
ISBN 9782919801268
Genre: Romane

Rezension:

Den ersten Teil der "Passion Pilots" Reihe habe ich eigentlich sehr gerne gelesen, aber der zweite Teil konnte mich irgendwie nicht so richtig packen.

Ich bin mit dem Paar nicht so richtig warm geworden und auch die Funken wollten nicht so sprühen. Man hat zwar die Anziehung der beiden gespürt, aber als Leser hat es mich nicht so ganz erreicht.
Die Geschichte von Lindsey und Maverick hat eigentlich großes Potenzial, denn Lindsey ist noch nicht über einen brutalen Überfall im Krankenhaus hinweg und auch Maverick knabbert noch an einigen Kriegserlebnissen. Während die Erlebnisse von Lindsey schon öfter zum tragen kamen, war bei Maverick eigentlich nur selten was in der Richtung zu spüren. Hier hätte man der Geschichte deutlich mehr Tiefe geben können.
So plätschert die Geschichte leider größtenteils vor sich hin, ohne dass sie mich wirklich mitreißen konnte.

Die anderen Brüder sind bisher eher im Hintergrund geblieben, insbesondere Ace, daher bin dennoch gespannt auf die weiteren Bücher der Reihe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

28 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"dänemark":w=3,"bonbons":w=3,"neuanfang":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"insel":w=1,"jugendliebe":w=1,"henry":w=1,"chancen":w=1,"verlag mira":w=1,"fünen":w=1

Eine Tüte buntes Glück

Kim Henry
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498053
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als ich das erste Mal auf das Buch aufmerksam geworden bin, war für mich klar, dass ich es unbedingt lesen muss. Das Cover und auch der Klappentext waren einfach traumhaft.

Die Geschichte beginnt mit der Rückkehr von Frikke nach Fünen, die Insel auf der sie in ihrer Jugend jeden Sommer verbracht hat. Sie will das Haus ihres verstorbenen Großvaters renovieren und trifft dabei auch viele alte Bekannte.

Ich bin ziemlich schnell in der Geschichte angekommen, was auch an dem traumhaften Setting auf der dänischen Insel lag. Die Umgebung wurde toll beschrieben und es auch auch immer wieder dänische Wörter, die alles echter gemacht haben.

Mich konnte die Geschichte gut unterhalten und mir hat gefallen wie sich Frikke und Rasmus wieder näher gekommen sind. Die Entwicklung war für mich realistisch und nicht zu überhastet. 

Toll fand ich auch die Bonbon-Rezepte, die immer wieder in die Geschichte eingebunden wurden und auch sowas wie ein Tagebuch von Frikke war. Man wird definitiv in Versuch geführt die Rezepte selbst mal auszuprobieren, auch wenn es vermutlich in ner ziemlichen Sauerei enden würde. 

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich werde definitiv mehr von dem Autorinnen-Duo lesen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

254 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 103 Rezensionen

"thriller":w=10,"mord":w=5,"fbi":w=4,"carter":w=4,"lapd":w=4,"chris carter":w=4,"robert hunter":w=4,"serienkiller":w=3,"hunter":w=3,"krimi":w=2,"spannung":w=2,"usa":w=2,"reihe":w=2,"serienmörder":w=2,"buchreihe":w=2

Blutrausch - Er muss töten

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 24.08.2018
ISBN 9783548289533
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Blutrausch ist der neunte Teil der Reihe um Robert Hunter und Carlos Garcia und ich kann sagen, dass mich wirklich kein Band enttäuscht hat.

Der neueste Fall verlangt dem Ermittlerduo wieder alles ab und es geht wie gewohnt sehr blutig zu. Ich würde empfehlen beim Lesen des Buches oder kurz davor nicht zu essen, denn zum Teil war das wirklich sehr heftig.

Ich fand das Buch wieder sehr spannend, auch wenn es im Mittelteil etwas nachlässt. Die Zusammenarbeit mit dem FBI war ebenfalls mal was anderes und sehr interessant. Das Gezoffe zwischen der FBI-Agentin und Garcia war stellenweise sehr amüsant.

Zum Ende gibt es paar wirkliche Schocker und ich hatte wirklich Angst, auch das Ende ist einfach nur mies und jetzt muss ich mit Sicherheit ein Jahr auf das nächste Buch warten. Ich will das nächste Buch JETZT!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

54 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"schottland":w=3,"mode":w=3,"tweed":w=3,"england":w=2,"psychologie":w=2,"alleinerziehende mutter":w=2,"stoffe":w=2,"barra":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"schicksal":w=1,"frauenroman":w=1,"nachkriegszeit":w=1,"emotional":w=1,"gefühlvoll":w=1

Der Stoff, aus dem Träume sind

Jana Stieler
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498008
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich hatte mich eigentlich sehr auf dieses Buch gefreut, aber es war einfach komplett anders als ich erwartet habe. Der Einstieg ist mir dadurch nicht wirklich leicht gefallen und es hat einige Zeit gedauert bis ich mich zurecht gefunden hat.

Erzählt wird die Geschichte von zwei verschiedenen Frauen, die mir leider beide nicht wirklich sympathisch waren. Insbesondere die ältere Claire hat eine sehr ruppige und unsympathische Art, was zwar einerseits durch ihre Erfahrungen und Erlebnisse nachvollziehbar ist, es andererseits aber schwer gemacht sich ihr nahe zu fühlen und mit ihr zu fühlen. Vivian war zwar insgesamt ein wenig sympathischer, aber ich konnte ihre Lebensweise und viele Entscheidungen nicht wirklich nachvollziehen, insbesondere wenn man bedenkt, dass sie ein kleines Kind hat.

Claires Geschichte wird mit einigen Rückblicken in die Nachkriegszeit erzählt, was zwar stellenweise interessante Einblicke in die Zeit geliefert hat, aber diese Rückblicke wirkten sehr willkürlich in den Rest der Geschichte eingebaut. Ich habe nicht immer eine Verknüpfung zur Geschichte der Gegenwart gefunden und auch was ich mir vom Klappentext erwartet habe, hat hier nicht wirklich stattgefunden.

Ich hatte mir viel mehr von der Schneiderei, den Stoffen usw. erwartet, aber dies spielte leider nur eine Nebenrolle in der Geschichte. So plätschert die Geschichte lange Zeit ohne einen richtigen roten Faden vor sich hin, was mit den unsympathischen Charakteren leider nicht wirklich unterhaltsamer wurde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

238 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 107 Rezensionen

"liebe":w=4,"redwood":w=4,"redwood love":w=4,"redwoodlove":w=3,"kelly moran":w=3,"#kellymoran":w=3,"autismus":w=2,"tierarzt":w=2,"rowohlt":w=2,"oregon":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275388
Genre: Liebesromane

Rezension:

4.5

Bereits auf den ersten Seiten hat mich das Buch total gepackt und ich wollte den kleinen Ort Redwood schon gar nicht mehr verlassen. Man ist direkt von dem süßen Ort verzaubert und fühlt sich direkt wie zu Hause.

Avery mochte ich sofort und fand sie sehr realistisch dargestellt, außerdem fand ich es sehr bewundernswert wie sie sich um ihre autistische Tochter Hailey kümmert. Cade war ein typisches Sahneschnittchen, aber gleichzeitig ein sehr sympathischer und herzensguter Kerl. Ich fand es unglaublich rührend wie er sich insbesondere um Hailey gekümmert hat.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich in einem angenehmen Tempo, nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam, sondern man begleitet Avery und Cade wie sie sich immer besser kennenlernen.

Das Setting in dem Ort fand ich einfach klasse und ich liebe solche Geschichte. Es ist toll wie alle zusammenhalten, obwohl es mich wohl auch tierisch nerven würden, wenn mein Privatleben ohne zu wollen im Internet verbreitet werden würde.

Insbesondere fand ich die Geschichte um Hailey sehr berührend und diese hat mich dann am Ende auch noch zu Tränen gerührt.
Manchmal hatte die Geschichte ein paar klitzekleine Längen und ich hätte mir vielleicht noch einen Tick mehr Spannung gewünscht, aber dennoch konnte mich das Buch richtig gut unterhalten. Ich bin schon sehr sehr gespannt auf die weiteren Teile der Reihe.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

71 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

"liebe":w=2,"usa":w=2,"liebesroman":w=2,"hollywood":w=2,"carter":w=2,"evie":w=2,"roman":w=1,"new york":w=1,"beziehung":w=1,"kalifornien":w=1,"los angeles":w=1,"enttäuschung":w=1,"paar":w=1,"pärchen":w=1,"süß":w=1

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

Christina Lauren , Ira Panic
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498022
Genre: Liebesromane

Rezension:

2.5

Auf "Dating you, hating you" war ich sehr gespannt, da ich mich auf eine witzige und unterhaltsame love/hate Geschichte gefreut habe. Leider konnte das Buch meine Erwartungen nicht erfüllen.

Der Einstieg in die Geschichte war sehr schleppend und es hat mir viel zu lange gedauert bis sich die beiden mal näher kamen bzw. die Geschichte Fahrt aufgenommen hat. Immer wieder wurden viele Kleinigkeiten bis ins letzte Detail erzählt, was für den Fortschritt der Geschichte nicht unbedingt förderlich war.

Mit den beiden Charakteren bin ich ebenfalls nicht wirklich warm geworden. Carter war zwar ein lieber Kerl, ins aber insgesamt sehr blass geblieben und hatte kaum Ecken und Kanten. Evie war die zielstrebige Karrierefrau, die sind leider nur selten mein Fall. Auch die Chemie zwischen den beiden war nicht spürbar und mich haben die beiden gar nicht erreicht.
Das erste Treffen zwischen den beiden war wirklich witzig, aber insgesamt hatte ich meist das Gefühl, dass ich es mit pubertierenden Teenies zu tun habe. Der Streit zwischen den beiden war mir zu erzwungen und zu übertrieben. Die Streiche waren einfach nur kindisch.

Das Buch konnte mich leider nicht überzeugen, dafür hatte es für meinen Geschmack zu wenig Humor und war größtenteils sehr zäh.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

159 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 16 Rezensionen

"neuseeland":w=16,"liebe":w=11,"irland":w=7,"australien":w=7,"maori":w=7,"freundschaft":w=4,"familie":w=4,"flucht":w=4,"gold":w=4,"tasmanien":w=4,"abenteuer":w=3,"19. jahrhundert":w=3,"goldgräber":w=3,"schaffarm":w=3,"suche":w=2

Das Gold der Maori

Sarah Lark
Flexibler Einband: 749 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.03.2010
ISBN 9783785760246
Genre: Romane

Rezension:

Ich lese die Reihen von Sarah Lark eigentlich ziemlich gerne und weiß gar nicht, warum ich die immer so lange vor mir herschiebe. Vermutlich schreckt mich auf den ersten Blick der Umfang ab, aber dann sind sie doch immer ratzfatz gelesen.

"Das Gold der Maori" begleitet Kathleen und Michael, die sich als Teenager in Irland zu Zeiten der Hungersnot kennen und lieben lernen. Doch das Leben schickt sie in verschiedene Richtungen und wir begleiten die beiden auf ihren Wegen sowie die Engländerin Lizzie.

Die Geschichte wird wieder sehr unterhaltsam erzählt und auch wenn es immer ein wenig dauert bis ich in der Geschichte drin bin, bin ich dann immer sehr schnell gepackt und möchte unbedingt wissen was die Charaktere so erleben. Zudem ist das Setting in Neuseeland immer wieder großartig und es macht einfach Spaß bei der "Entstehung" des Landes dabei zu sein.

Kathleen habe ich als starke Frau ermpfunden, die sich zwar zunächst in ihre Rollen fügt, aber an diesen wächst und selbstbewusster wirkt. Michael war für mich eher der Typ, der zwar viel erreichen will, aber es nicht so richtig schafft wirklich anzupacken und sich eigentlich gar nicht so sicher ist was er eigentlich will. Er war für mich oft mehr Schein als Sein.
Lizzie musste ebenfalls viel durchmachen in ihrem Leben, gibt sich nach außen als hart und unabhängig, sehnt sich dann aber doch nach einem Mann an ihrer Seite.

Das Buch konnte mich gut unterhalten und ich habe die Geschichte der Drei sehr gerne verfolgt. Den nächsten Teil habe ich dieses Mal schon bereit gelegt, der muss definitiv nicht so lange warten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

232 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 81 Rezensionen

"rose snow":w=6,"cornwall":w=5,"fantasy":w=4,"gabe":w=4,"lügenwahrheit":w=4,"magie":w=3,"wahrheit":w=3,"liebe":w=2,"jugendbuch":w=2,"england":w=2,"lügen":w=2,"mythen":w=2,"mystisch":w=2,"das erste buch der lügenwahrheit":w=2,"spannend":w=1

Ein Augenblick für immer - Das erste Buch der Lügenwahrheit

Rose Snow
Fester Einband
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 21.08.2018
ISBN 9783473401697
Genre: Jugendbuch

Rezension:

3.5

Dieses Buch hatte ich schon eine Weile auf dem Wunschzettel und war sehr neugierig und gespannt auf diese Geschichte.

Den Einstieg in das Buch fand ich sehr gelungen, da man sofort von der mystischen und etwas düsteren Atmosphäre eingefangen wurde. Insgesamt fand ich die Beschreibungen von Cornwall einfach toll und fand es ebenfalls sehr gut wie auch die Mythen und Legenden hier eingebunden wurde.

Die Geschichte ist insgesamt unterhaltsam, auch wenn es so einige Klischees der Jugendbuchliteratur gibt. Ich fand die Idee Fähigkeiten zu besitzen, die einen Lügen und Wahrheiten erkennen zu lassen sehr spannend. Leider steht diese in diesem ersten Teil doch noch ein wenig im Hintergrund und es gab nur immer mal wieder Andeutungen was es damit auf sich hat und Momente, in denen sich die Geschichte in Richtung Spannung bewegte. Es gibt auch so einiges an Teeniedrama, was mir persönlich manchmal ein wenig zu viel war.

Dennoch ist das Buch ein interessanter Auftakt in Trilogie der Lügenwahrheit, der definitiv Lust auf mehr macht.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Surprise Me

Sophie Kinsella
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bantam Press, 08.02.2018
ISBN 9780593074800
Genre: Liebesromane

Rezension:

I usually enjoy the books by Sophie Kinsella and I was looking forward to reading this one but unfortunately it didn't work for me at all.

I struggled a lot with the premise of this book when Sylvie and Dan found out they still have many years together and freaked. I seriously didn't get what their problem was. Shouldn't you be happy to have many years together, especially if everything is working smoothly. There was no hint that they had any problems in their relationship, so what is the problem with a long life together?!

There is hardly anything happening in this book and Kinsella describes so many unimportant things. This really had me bored and I started skimming through the pages.

Sylvie really had a weird picture of her "daddy" and it was really annoying how perfect she thinks he was.

The book didn't work for me at all, it hardly made me laugh and I was bored for most of the time. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

104 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"liebe":w=5,"hollywood":w=4,"film":w=2,"showbusiness":w=2,"synchronsprecher":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"jugendbuch":w=1,"deutschland":w=1,"jugend":w=1,"berlin":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"action":w=1,"young adult":w=1

I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich

Cleo Leuchtenberg , Andrea Pieper , Claudia Brendler , Andrea Pieper
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 20.08.2018
ISBN 9783789108525
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"I love you heißt noch lange nicht ich liebe dich" hat mich mit seinem Klappentext sehr angesprochen: ein bisschen Hollywood, die Synchronisation von Filmen und die Liebe darf natürlich auch nicht fehlen. Leider muss ich aber sagen, dass ich von der Geschichte selbst ein wenig enttäuscht bin.

Der Einblick in die Arbeit von Synchronsprecher war für mich das Highlight des Buches. Es war interessant zu lesen und hat spannende Blicke in die Arbeit gewährt, da einem dieser Job in seiner Ausführung doch eher unbekannt ist.

Der Rest der Geschichte konnte mich leider nicht so richtig packen. Es war nett zu lesen, aber mehr leider auch nicht. Lilly war als Charakter ok, auch wenn sie ein wenig blass geblieben ist und zu wenige Ecken und Kanten hatte. Ben hingegen war mir die meiste Zeit eher unsympathisch und ich mochte seine ruppige Art gar nicht. Der Versuch sein Verhalten zu erklären war für mich leider zu gewollt.
Auch die Entwicklung der Liebesgeschichte war für mich eher lieblos und Funken waren kaum zu spüren. Dabei hätte diese eine Menge Potenzial gehabt, in dem man mehr Chemie über die Rollen, die die beiden sprechen, aufgebaut hätte.

So bleibt das Buch nur eine nette Unterhaltung, die nicht lange im Gedächtnis bleiben wird.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Idol

Kristen Callihan
E-Buch Text: 339 Seiten
Erschienen bei Plain Jane, 07.06.2016
ISBN B01G4TEKT2
Genre: Liebesromane

Rezension:

Da die Übersetzung des Buches gerade überall zu sehen ist, habe ich dies genutzt um das Buch aus den Tiefen meines Kindle Subs hevorzugraben.

Die Art und Weise wie sich Libby und Killian kennenlernen ist eher ungewöhnlich, denn Killian landet stockbesoffen mit seinem Motorrad in Libbys Vorgarten. Hier blitzt direkt der Humor durch, auch wie sich die beiden immer besser kennenlernen. Für mich passten die beiden richtig gut zusammen und haben sich perfekt ergänzt.

Die gemeinsame Leidenschaft für Musik und wie die beiden gemeinsam Songs geschrieben haben, hat mir ebenfalls gut gefallen.
Das Drama beruht mal wieder auf einigen Missverständnissen und der Tatsache, dass die Charaktere einfach nicht klar und deutlich miteinander reden, das finde ich inzwischen ein wenig anstrengend.

Dennoch konnte mich das Buch gut unterhalten und ich fand auch den Rest der Band sympathisch, so dass ich gespannt bin wie die Reihe weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

P.S. I Like You

Kasie West
E-Buch Text: 336 Seiten
Erschienen bei Point, 26.07.2016
ISBN 9780545850988
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Bücher von Kasie West sind irgendwie immer total süß und man kommt einfach nicht von los.

In P.S. I like you hat Lily einen geheimnisvollen Brieffreund, mit dem sie sich während des Chemie-Unterrichts Briefe schreibt.
Die Briefe sind wirklich total niedlich und ich mochte wie die beiden über ihre Leidenschaft zur Musik reden. Lily selbst schreibt Songtexte, was ich ebenfalls sehr gerne mochte, und einige der Texte fand ich wirklich sehr gelungen und hätte dazu gerne eine Melodie gehört.

Die Geschichte ist sehr süß und unterhaltsam, natürlich findet man auch das eine oder andere Jugendbuchklischee, aber dies hat meine Unterhaltung definitiv nicht gestört.

Ich lese inzwischen seltener YA Liebesromane, aber bei denen von Kasie West weiß ich einfach, dass sie mich immer gut unterhalten können.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

85 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"insel":w=3,"tracey garvis graves":w=3,"on the island":w=3,"liebe":w=2,"überleben":w=2,"roman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"gefühle":w=1,"urlaub":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"strand":w=1,"hölle":w=1,"katastrophe":w=1,"paar":w=1,"einsam":w=1

On the Island. Liebe, die nicht sein darf

Tracey Garvis-Graves
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 16.02.2015
ISBN 9783641123925
Genre: Liebesromane

Rezension:

3.5

Das Buch war für mich in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich und anders als die Bücher, die ich bisher gelesen habe.

Die Geschichte beginnt spannend, als Anna und TJ auf den Malediven landen und dann mit dem Wasserflugzeug auf dem Weg zu der eigentlichen Insel ins Meer stürzen. Mein erster Gedanke: zum Glück ist es noch ein bisschen hin, bis ich selbst dort hinfliege. xD

Auch wenn nachdem die beiden auf der Insel gestrandet sind nicht allzu viel passiert und es zunächst hauptsächlich um den Überlebenskampf auf der Insel geht, habe ich mich zu keiner Zeit gelangweilt. Ich fand es sehr interessant zu verfolgen wie sich die beiden durchs Leben gekämpft.

Die Liebesgeschichte entwickelt sich sehr langsam, was hier aber sehr gut gepasst hat. Außerdem fand ich es jetzt nicht so tabu wie ich es in einigen Rezensionen gelesen habe. Die Liebe der beiden hat mich an einigen Stellen sehr berührt, da sie durch ihre Erlebnisse besonders intensiv ist, aber dennoch hat es mir manchmal ein wenig an Emotionen gefehlt und ich fand, dass an mancher Stelle noch mehr Chemie hätte sein können.

Die Probleme, die die beiden in ihrer Beziehung dann haben, fand ich realistisch und nachvollziehbar dargestellt. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ich in der Art noch nicht gelesen habe.

  (0)
Tags:  
 
775 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.