Steini

Steinis Bibliothek

27 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Steinis Profil
Filtern nach
27 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

208 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 53 Rezensionen

dystopie, superkräfte, brandon sanderson, heyne, action

Steelheart

Brandon Sanderson , Jürgen Langowski
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.06.2014
ISBN 9783453268999
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

226 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

fantasy, dämonen, arlen, peter v. brett, reihe

Der Thron der Finsternis

Peter V. Brett , Ingrid Herrmann-Nytko
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453315730
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, rache, mittelalterliche welt, königsschwur, abenteue

Königsschwur

Joe Abercrombie , Kirsten Borchardt
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.01.2015
ISBN 9783453315990
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, königsjäger, joe abercrombie, brand, dorn

Königsjäger

Joe Abercrombie , Kirsten Borchardt
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453316003
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(733)

1.426 Bibliotheken, 36 Leser, 15 Gruppen, 59 Rezensionen

fantasy, westeros, drachen, krieg, das lied von eis und feuer

Die Saat des goldenen Löwen

George R. R. Martin , Andreas Helweg
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.09.2011
ISBN 9783442268214
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kings, high fantasy, iron throne, westeros, intrigues

[(A Storm of Swords)] [Author: George R R Martin] published on (September, 2005)

George R R Martin
Flexibler Einband
Erschienen bei Bantam Books Inc, 15.09.2005
ISBN B00GX2A9SW
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

machtkamp, ritte, drachen, fantas, westeros

A Clash of Kings

George R. R. Martin
Flexibler Einband
Erschienen bei Bantam Books Inc, 15.11.2007
ISBN B00DJYNRE0
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

84 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fantasy, könig, drachen, gefah, got
Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

orks, zwerge, ahnen, verräter, dunkle macht

Orks vs. Zwerge - Der Schatz der Ahnen

T.S. Orgel
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.11.2014
ISBN 9783453316102
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

139 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

rache, fantasy, prinz, mark lawrence, könig

Prinz der Dunkelheit

Mark Lawrence , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.05.2011
ISBN 9783453528253
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Kaiser der Dunkelheit

Mark Lawrence , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.06.2014
ISBN 9783453533707
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(871)

1.468 Bibliotheken, 41 Leser, 5 Gruppen, 78 Rezensionen

fantasy, magie, kvothe, patrick rothfuss, der name des windes

Der Name des Windes

Patrick Rothfuss , Jochen Schwarzer
Flexibler Einband: 876 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 18.08.2010
ISBN 9783608938784
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

A Red Country

Joe Abercrombie
Flexibler Einband
Erschienen bei Gollancz, 01.10.2012
ISBN 9780575095830
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

167 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, gewalt, intrigen, high fantasy, magie

Kriegsklingen

Joe Abercrombie , Kirsten Borchardt
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.02.2013
ISBN 9783453314405
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

265 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

fantasy, intrigen, magie, krieg, joe abercrombie

Königsklingen

Joe Abercrombie , ,
Flexibler Einband: 941 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.09.2008
ISBN 9783453532526
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

301 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, abercrombie, magie, magier, krieg

Feuerklingen

Joe Abercrombie , ,
Flexibler Einband: 795 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.09.2007
ISBN 9783453532533
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(157)

377 Bibliotheken, 4 Leser, 8 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, elfen, fjordland, bernhard hennen, liebe

Das Fjordland

Bernhard Hennen ,
Flexibler Einband: 729 Seiten
Erschienen bei Heyne, 27.11.2008
ISBN 9783453523432
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

407 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 15 Rezensionen

elfen, fantasy, albenmark, bernhard hennen, trolle

Die Albenmark

Bernhard Hennen ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 04.02.2008
ISBN 9783453523425
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(199)

444 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, elfen, albenmark, fjordland, menschen

Die Ordensburg

Bernhard Hennen ,
Flexibler Einband: 637 Seiten
Erschienen bei Heyne, 01.10.2007
ISBN 9783453523333
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

297 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 16 Rezensionen

elfen, fantasy, ganda, lutin, ollowain

Elfenlied

Bernhard Hennen
Flexibler Einband: 317 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.02.2009
ISBN 9783453524224
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Vernichtender Hass

Markus Heitz , Johannes Steck
Audio CD
Erschienen bei OSTERWOLDaudio, 18.08.2011
ISBN 9783869520933
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

247 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

albae, zwerge, fantasy, elben, markus heitz

Die Legenden der Albae - Vernichtender Hass

Markus Heitz
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Piper, 18.08.2011
ISBN 9783492701976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

123 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, high fantasy, jäger der macht, wb, brandon sanderson

Jäger der Macht

Brandon Sanderson , Michael Siefener
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.06.2012
ISBN 9783453529427
Genre: Fantasy

Rezension:

Mehr Fantasywestern bitte!

Dass man in Fantsywelten mehr als eine Zeitebene verwenden kann, um dort spielende Geschichten zu erzählen, hat sich ja inzwischen herumgesprochen. Aber Brandon Sandersons Zukunftssprung seiner Mistborn-Welt hat mich trotzdem positiv überrascht.

300 Jahre nach den Ereignissen in Mistborn hat sich die Welt grundlegend weiterentwickelt und ist nicht etwa auf dem selben Stand stehengeblieben wie es in Fantasy welten so oft vorkommt. Die Stimmung innerhalb des Settings ist daher eine vollkommen andere und sollte auch so gelesen werden. Für mich ist die Verbindung aus Westernsetting mit entsprechender Technologie und Kultur und der aus Mistborn bekannten Kultur samt dem branderson-typischen, genialen Magiesystem rundum gelungen. Vor allem eben, weil sie durchweg konsequent aus dem schon bekannten weiterentwickelt wirkt. Und das ist in der Fantasy, deren Welten sich vor allem durch permanenten Stillstand auf einer technischen und sozialen Kulturstufe über Jahrtausende hin auszeichnet Das Ergebnis ist freilich keine übliche Fantasy mehr, sondern ähnelt mehr Stephen Kings Dunklem Turm. Wenn man es überhaupt mit schon bekannten Western-Fantasycrossovers vergleichen kann.

Die Charaktere sind wie üblich gut gezeichnet und liebevoll ausgestaltet, die auftretenden Westernklischees beinahe unvermeidlich. Sie fallen eventuell nur etwas mehr auf, weil man Klischees in der normalen Fantasy lange nicht mehr so richtig wahrnimmt. Aber sie gehören zum Western einfach dazu wie die Butter aufs Brot. Ebenfalls wie gewohnt sind die Kampfszenen ausgezeichnet und durch die Möglichkeiten des neuen Settings erfrischend anders. Man hat sie eben nicht schon ein Dutzendmal woanders und vielleicht besser gelesen. Gerade das macht die Stärke dieses Buches aus. Es bringt Neues in das doch manchmal etwas angestaubte Fantasygenre und zeigt, was alles möglich ist, wenn man sich endlich einmal von der üblichen Mittelalterfantasy löst. Da kann ich gern die im Vergleich zu den bisherigen Mistborn-bänden etwas weniger komplexe Handlung verzeihen.

Meine Empfehlung: Nicht unbedingt als Mistborn-Fortsetzung lesen, sondern als eigenständige Geschichte in einem eigenen Subgenre der Fantasy. Aber lesen, das unbedingt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

krieg, ork, zwerge, zwerg, kampf

Orks vs. Zwerge

T.S. Orgel
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.10.2012
ISBN 9783453314047
Genre: Fantasy

Rezension:

Unterhaltsam und intelligent

Als Fantasyfan und Leser der Völker-Romanreihen hat mich der Titel ja zuerst etwas abgeschreckt. Muss es unbedingt noch ein Aufguss dieser Art sein? Der Ansatz hat mich dann doch neugierig gemacht:
Normalerweise begleitet man eine Heldengruppe von natürlich guten Zwergen, die sich gegen Heerscharen von bösen und meist ziemlich hirnlosen Orks durchsetzen. In diesem Fall aber begleitet man als Leser Helden auf beiden Seiten und findet sich anders als üblich buchstäblich zwischen den Fronten. In der einen Szene entwickelt man Verständnis für die Zwergenhelden und den verzweifelten Rückzugskampf der Deroker gegen die über sie hereinbrechenden Monster, in der folgenden Szene muss man mit den Orkhelden mitfühlen, die ihren ebenso verzweifelten Befreiungskampf gegen die gnadenlosen Besatzer führen. Der resultierende Wechsel der Sympathien beim Leser ist faszinierend.

Dass es hier nicht gerade zimperlich und ziemlich blutrünstig zur Sache geht war schon nach dem arg plakativen Titel zu erwarten. Das Schlachten zieht sich buchstäblich als roter Faden durch die komplette Geschichte bis zum überraschenden aber konsequenten Finale.
Die Metzelei wird zum Glück aber nie zum Selbstzweck, sondern wirft tiefgreifende Fragen auf. Wofür kämpft man, was ist Gut oder Böse, was ist Mut oder Feigheit, was ist Wahrheit oder Gerücht, wer hat in einem Krieg Recht und ist es das Ganze am Ende überhaupt wert? Die Protagonisten auf beiden Seiten kämpfen dabei mindestens genauso sehr untereinander und mit ihren eigenen Schwächen und Fehlern wie mit der Gegenseite. Zum Glück machen T.S. Orgel das düstere und oft unappetitliche Kriegsthema immer wieder durch eingestreuten Humor leichter genießbar, was mich an einigen unpassenden Stellen zum Grinsen gebracht hat.

Mir sind im Lauf des Romans auf beiden Seiten Figuren ans Herz gewachsen. Die Orks und Zwerge sind überwiegend glaubwürdig motiviert und die meisten haben wenig mit klassischen Fantasyhelden zu tun. Sie sind von äußeren Umständen in ihre Rollen gezwungen und die meisten von ihnen wirken, als wären sie lieber ganz woanders als in dieser Schlacht. Gerade das macht sie sympathisch und außerdem einander ähnlicher, als beide Seiten es ahnen. Zudem führt immer wieder zu interessanten Parallelen zwischen den Handlungssträngen.

Lediglich die häufigen Szenenwechsel und die meiner Meinung nach manchmal verwirrenden Blickwinkel vor allem bei den Orks haben mich anfangs etwas gestört, aber daran gewöhnt man sich. Ich persönlich hätte außerdem gern mehr über die Zwerge und ihre Kultur erfahren, die nur sehr grob angerissen wird. Das Ende lässt aber hoffen, dass da noch eine Fortsetzung folgt, in der man mehr erfährt. Der Roman bietet auf jeden Fall auch für sich allein tolle, spannende und intelligente Fantasyunterhaltung. Absolute Lesempfehlung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(655)

1.171 Bibliotheken, 22 Leser, 5 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, drachen, drachenreiter, elfen, magie

Eragon - Das Erbe der Macht

Christopher Paolini , Michaela Link
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.11.2012
ISBN 9783570400494
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich geb's auf.

Wirklich, egal, was Christopher Paolini noch rund um Eragon schreibt, ich werde es wohl nicht mehr lesen.
Durch den spannungsramen 3. Band habe ich mich noch durchgekämpft, in der Hoffnung auf ein für alles entschädigendes Finale. Ich hatte auf ein Buch gehofft, in dem Paolini alles zeigt, was er kann. Ich hoffe jetzt nur, dass er das nicht getan hat.

Dass der erste Band eine Sammlung aus Klischees ist, die nicht umsonst als nachgeschriebenes Star Wars bezeichnet ist, kann man ihm verzeihen. Da war er 15. Dass er im 2. Band ersteinmal einiges ausmerkzen musste, was er damit im ersten Band angerichtet hatte, auch. Selbst wenn dieser Teil doch arg an Das Imperium schlägt zurück angelehnt scheint.

Aber dass er im vierten und abschließenden Band ein derartiges Feuerwerk an unglaubwürdigen Klischeeszenen abzieht, das ist einfach ein wenig zuviel. Ob es die an den Haaren herbeigezogene "Frodo reist mit den Elben nach Westen"-Lösung ist, Aryas völlig unglaubwürdige Beförderung oder Safiras Paarungsverhalten, Paolini serviert hier am Schluss eine Anhäufung von Versatzstücken und Unglaubwürdigkeiten, die einfach kein rundes Ganzes ergeben.

Das Schlimmste aber ist, dass er extrem viele Handlungsfäden, deren Auflösung er in den vorhergehenden Bänden im Grunde versprochen hatte, unvollendet lässt oder mit einigen Worten zur plötzlichen Belanglosigkeit degradiert.

Unbefriedigend, unbefriedigend, unbefriedigend.
Glaubwürdige, zeitgemäße Fantasy sieht anders aus und inzwischen hat Paolini auch seinen Kinderstar-Bonus verloren. Dass er heute stilistisch und sprachlich sehr schön schreibt, hilft da nicht viel weiter. Wie gesagt. Ich gebs auf.

  (2)
Tags:  
 
27 Ergebnisse