Stephi90s Bibliothek

67 Bücher, 38 Rezensionen

Zu Stephi90s Profil
Filtern nach
68 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

141 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

"england":w=3,"mord":w=2,"krimi":w=1,"reihe":w=1,"london":w=1,"20. jahrhundert":w=1,"historischer krimi":w=1,"autorin":w=1,"2018":w=1,"detektivgeschichte":w=1,"vorablesen":w=1,"1920er":w=1,"weibliche hauptfigur":w=1,"20er":w=1,"nancy mitford":w=1

Die Schwestern von Mitford Manor – Unter Verdacht

Jessica Fellowes , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 04.09.2018
ISBN 9783866124523
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

297 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 133 Rezensionen

"redwood love":w=7,"kelly moran":w=5,"redwood":w=5,"liebe":w=4,"redwoodlove":w=4,"#kellymoran":w=3,"es beginnt mit einem blick":w=3,"autismus":w=2,"tierarzt":w=2,"rowohlt":w=2,"oregon":w=2,"kyss":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275388
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

93 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"liebe":w=4,"haie":w=4,"shark club":w=3,"vergangenheit":w=2,"trauer":w=2,"sommer":w=2,"florida":w=2,"ann kidd taylor":w=2,"familie":w=1,"tod":w=1,"liebesroman":w=1,"meer":w=1,"lovestory":w=1,"umwelt":w=1,"tierschutz":w=1

Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer

Ann Kidd Taylor , Ivana Marinovic
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penguin, 10.04.2018
ISBN 9783328102373
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe diesen Roman, durch das bummeln

in einem Bücherladen entdeckt  Der Klappentext
hat mich sofort angesprochen. 

In Shark Club geht es um eine junge Frau, namens
Maeve, die Haie erforscht. Als sie an den Ort ihrer Kindheit zurück 
kehrt, trifft sie auf ihre Jugendliebe, welcher
sie damals kurz nach ihrer Verlobung mit
einer anderen betrogen hat und nun auch
noch Vater einer kleinen Tochter ist..
Können die beiden wieder zusammen finden?
Oder ist Maeves Liebe zu Haien noch immer größer?

Der Schreibstil der Autorin ist sehr erfrischend.
Am Anfang des Buches bei Maeves Tauchgang
fühlt man sich als Leser als wäre man wirklich 
live dabei. Die Charaktere sind allesamt sehr 
tiefgründig beschrieben. Ich liebe Bücher über 
das Meer und die Unterwasserwelt. Nicht nur das 
Thema der Liebe steht bei diesem Roman im
Vordergrund, sondern auch das Verhältnis von
Menschen zu Haien. Als Leser erfährt man 
Infos über Haie, die einem zuvor nicht bekannt waren. 
Denn in diesem tollen Roman geht es nicht, um
die Angst vor den außergewöhnlichen Tieren, 
sondern um den Respekt und was wir Menschen 
unserer Umwelt antun..

Sehr gerne würde ich noch mehr solcher Bücher 
Dieser Autorin lesen. Bis jetzt zählt dieses Buch 
zu meinen Highlights 2018!!Bitte mehr davon! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

117 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 84 Rezensionen

"krimi":w=7,"schweden":w=6,"mord":w=2,"spannung":w=2,"vergangenheit":w=2,"entführung":w=2,"düster":w=2,"skandinavien":w=2,"kindesentführung":w=2,"psychische probleme":w=2,"thriller":w=1,"geheimnis":w=1,"drama":w=1,"kriminalroman":w=1,"selbstmord":w=1

Sommernachtstod

Anders de la Motte , Marie-Sophie Kasten
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Droemer Taschenbuch, 02.05.2018
ISBN 9783426306246
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dieser Thriller hat mir mal wieder sehr gut gefallen. Die Geschichte rund um das Verschwinden des kleinen Billy und seine Familie fesselt den Leser. Schon beim Lesen des Prologes bekommt man Gänsehaut. 

Wie kann es passieren das ein kleiner Junge, als er im Garten seiner Eltern spielt verschwindet? Auch Jahre später beschäftigt dieser unaufgeklärte Fall seine Familie. Denn bis heute,  wurde weder eine Leiche noch der kleine Billy gefunden.  Seine Schwester Vera versucht ihr Leben weiterzugeben und arbeitet als Therapeutin,  doch dann hat sie eine seltsame Begegnung mit einem Mann, der ihr eine Geschichte erzählt, die der ihres Bruders sehr ähnelt. 

Ich mag diese schwedischen Thriller. Denn sie sind sehr authentisch geschrieben. Als Leser fühlt man sich als wäre man hautnah beim Geschehen dabei. Dieses Buch konnte ich nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte unbedingt wissen, was mit dem kleinen Billy passiert ist. Und was hinter der Geschichte des Mannes aus Veras Therapierunde steckt. Die Charaktere sind sehr detailliert beschrieben. Man kann richtig mit der Familie des kleinen Billy fühlen. Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen. 

Dies war mein erstes Buch von Anders de la Motte und wird mit Sicherheit nicht mein letztes Buch bleiben!  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"gilmore girls":w=3,"lauren graham":w=2,"vergangenheit":w=1,"gefühle":w=1,"erinnerungen":w=1,"beziehungen":w=1,"schauspielerin":w=1,"star":w=1,"rolle":w=1,"tagebucheinträge":w=1,"revival":w=1,"talkshows":w=1,"rollenangebote":w=1,"gilmore girl":w=1

Talking As Fast As I Can

Lauren Graham
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Virago, 06.12.2016
ISBN 9780349009698
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

222 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 140 Rezensionen

"trauer":w=13,"familie":w=8,"verlust":w=7,"selbstmord":w=7,"liebe":w=5,"tod":w=5,"trauerbewältigung":w=5,"abby fabiaschi":w=5,"gefühle":w=4,"humor":w=3,"trauer bewätigen":w=3,"roman":w=2,"usa":w=2,"unfall":w=2,"geist":w=2

Für immer ist die längste Zeit

Abby Fabiaschi , Barbara Christ
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 21.03.2018
ISBN 9783810524799
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, es beinhaltet alles was ich von einem guten Roman erwarte, Romantik, Dramatik und einen unglaublich ergreifenden Schreibstil.
In dem Buch geht es um eine Mutter namens Maddy, die sich selbst umbringt und somit ihre im Teenageralter junge Tochter Eve und ihren Ehemann Brady alleine lässt. Sowohl der Ehemann als auch die Töchter können sich die Beweggründe für den Selbstmord nicht erklären. 
Brady nimmt Abstand von seiner Tochter Eve und versucht mit seiner Trauer alleine zurecht zu kommen. Und Eve versucht ihre Trauer zu überspielen. Doch was die beiden nicht wissen, das Maddy im Himmel noch versucht das Leben ihrer beiden geliebten Menschen versucht zu beeinflussen in positiver Weise. 
Der Schreibstil der Autorin ist sehr ergreifend. Bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken. Auch nach Beendigung des Buches beschäftigt mich die Geschichte noch. Denn sie zeigt auch nach außen eine perfekte Familie nicht immer perfekt ist. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben.   Ich werde definitiv noch mehr Bücher dieser Autorin lesen. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

346 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"norwegen":w=9,"musik":w=7,"segeln":w=7,"schwestern":w=5,"familie":w=4,"geheimnis":w=3,"familiengeschichte":w=3,"lucinda riley":w=3,"die sieben schwestern":w=3,"roman":w=2,"deutschland":w=2,"verlust":w=2,"band 2":w=2,"adoption":w=2,"herkunft":w=2

Die Sturmschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 10.04.2017
ISBN 9783442486243
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"thriller":w=2,"lisa jackson":w=2,"rezension":w=1,"you will pay":w=1

You will pay - Tödliche Botschaft

Lisa Jackson , Kristina Lake-Zapp
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Knaur, 12.01.2018
ISBN 9783426654286
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Entgegen vieler negativer Meinungen zu diesem
Thriller von Lisa Jackson, muss ich sagen
hat mich das Buch wirklich gefesselt. Ich 
konnte es zeitweise nicht aus der Hand legen. 


In dem Thriller geht es um eine Gruppe von
ehemaligen Betreuern eines Kirchenjugendcamps. 
Als diese noch Betreuer in dem Camp waren 
sind auf mysteriöse Weise 3 Betreuer verschwunden. 
Die weiblichen Betreuerinnen halten sich
bis heute an den Pakt, alle eine einheitliche 
Geschichte zu erzählen. Doch dann werden
in der Nähe des Camps Knochenteile gefunden. 
Stammen diese etwa von einer verschwundenen 
Person? Immer wieder tauchen auch Augenzeugenberichten
auf, welche behaupten eine der vermissten
Personen gesehen zu haben. Doch was steckt 
dahinter - sind dies nur Geistergeschichten??


Mir hat dieser Thriller sehr gut gefallen. 
Auch die Zeitsprünge haben mich nicht gestört, 
da sie für diesen Thriller erforderlich sind. 
Lisa Jackson hat mich diesem Thriller  es echt geschafft,, 
mich zu fesseln. Ich wollte unbedingt erfahren, 
was damals in dem Camp passiert ist. Jeder der
vielen Charaktere hat ein eigenes Kapitel bekommen, 
so konnte der Leser sich von jedem einzelnen Betreuer 
des Camps ein Bild machen und vielleicht auch schon 
Vermutungen aufstellen, wer hinter dem Verschwinden 
steckt  Die Charaktere waren sehr vielschichtig,
was die Geschichte sehr interessant machte. 
Dies war auch nicht mein erstes Lisa Jackson 
Buch und wird sicherlich nicht mein letztes bleiben! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

246 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 139 Rezensionen

"thriller":w=12,"london":w=5,"daniel cole":w=5,"hangman":w=5,"mord":w=3,"new york":w=3,"sekte":w=3,"köder":w=3,"spannung":w=2,"serienmörder":w=2,"fbi":w=2,"ullstein":w=2,"gehirnwäsche":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1

Hangman - Das Spiel des Mörders

Daniel Cole , Conny Lösch
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 02.01.2018
ISBN 9783548289212
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich Muss dazu sagen, ich habe auch den Vorgänger Ragdoll
schon gelesen. Der mir eigentlich auch ganz
gut gefallen hat.


In dem 2. Band steht die Ermittlerin Baxter
im Vordergrund. Diese fliegt nach New York
um einige seltsame Morde, welche mit den
Ragdoll Morden scheinbar zusammenhängen
aufzuklären. Bei den Morden gibt es immer
eine Puppe und einen Köder. Es gibt auch
Angriffe gegenüber Polizisten. Doch wer 
steckt hinter den Morden? Und was hat das
ganze mit den Ragdoll Morden zu tun?


Anfangs hat mir der 2. Teil sogar besser gefallen,
als der 1. Ich mag Baxter sehr und bewundere
ihre Stärke. Auch Rouche , welcher in diesem
Band gemeinsam mit Baxter ermittelt, finde
ich durchaus interessant. Der Autor schafft
es jeden der Charaktere sehr geheimnissvoll
zu umschreiben, was die Charaktere sehr
interessant macht. Dennoch muss ich sagen
wurde die Geschichte gegen Ende leider ein wenig
lahm und ich als Leser hätte mehr Spannung 
sowie mehr überraschende Wendungen
erwartet. Leider war einiges doch sehr vorhersehbar.


Ich bin eigentlich eher ein Fan von Thriller mit
überraschenden Wendungen, wo man nicht sofort
ne Ahnung hat wer hinter den Morden steckt .
Dennoch werde ich den 3. Teil sobald dieser erscheint  
wieder lesen, weil ich einfach wissen möchte, wie es
mit den einzelnen Charakteren weitergeht . 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 67 Rezensionen

"liebe":w=3,"dieb":w=3,"polizistin":w=2,"vergangenheit":w=1,"erotik":w=1,"london":w=1,"liebesroman":w=1,"polizei":w=1,"hass":w=1,"gefahr":w=1,"romance":w=1,"gefangen":w=1,"verbrecher":w=1,"new-adult":w=1,"gesetz":w=1

Hearts of Blue - Gefangen von dir (Hearts-Reihe 4)

L. H. Cosway
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307483
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen. Wenn es auch an gewisse Filme oder auch Märchen erinnert :)
Karla ist Polizistin aus Leib und Seele. Niemals käme sie auf sie Idee etwas mit einem Bösewicht anzufangen, doch immer wenn sie dem Dieb Lee begegnet fängt ihr Herz schneller an zu schlagen. Doch Lee ist Tabu für sie. Denn welche Polizistin fängt schon etwas mit einem Kriminellen an? Und vorallem was würde ihr Vater, der ebenfalls Polizist ist von ihr denken?
Die Geschichte ist sehr spannend. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil. Man merkt richtig das Knistern zwischen Lee und Karla. Die Spannung zwischen den beiden zieht sich das ganze Buch hindurch und als Leser fiebert man richtig mit den beiden mit! Auch Lees Brüder die ebenfalls ein Teil der Geschichte sind, finde ich gut. Da jeder der Brüder unterschiedliche Eigenschaften hat und dennoch immer alle füreinander da sind. Natürlich ist die Geschichte nichts neues, aber dennoch hat mich dieses Buch sehr gut unterhalten. Die Charaktere waren sehr erfrischend und die Spannung durchweg vorhanden. Gerade solche Tabuthemen interessieren viele Leser. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

278 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"liebe":w=11,"vermont":w=11,"familie":w=10,"new york":w=8,"marie force":w=7,"butler":w=4,"ahornsirup":w=4,"roman":w=3,"lost in love":w=3,"mein herz gehört dir":w=3,"usa":w=2,"angst":w=2,"liebesroman":w=2,"lucy":w=2,"fernbeziehung":w=2

Mein Herz gehört dir

Marie Force , Tanja Hamer
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.01.2017
ISBN 9783596296217
Genre: Liebesromane

Rezension:

Der 3. Band dieser Reihe rund um die Familie Abbott
konnte mich leider dieses Mal nicht ganz überzeugen.


Colton ist wohl der größte Einsiedler der
Brüder Abbott. Er lebt in einer Hütte auf einem
Berg ohne jegliche Technik. Doch dann lernt er
über die Freundin seines Bruders die New
Yorkerin Lucy kennen. Die beiden beginnen
eine Affäre, denn eine Beziehung wäre aufgrund
der unterschiedlichen Wohnsituationen zu schwierig.
Doch können die beiden es hierbei belassen ?


Ich mochte Colton in den beiden Vorgängerbänden sehr
gerne, doch seine Geschichte hat mich leider
nicht so gepackt wie erwartet, da sie mich doch
sehr an die Geschichte von Will und Cameron
aus dem 1. Band erinnert hat. Mir fehlte irgendwie
die Spannung und auch etwas Drama..einfach
etwas neues . Auch konnte ich zwischen den
beiden Hauptcharakteren keine richtige Spannung
wahrnehmen, es war leider alles sehr vorhersehbar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

161 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 96 Rezensionen

"paris":w=20,"die lichter von paris":w=7,"liebe":w=6,"eleanor brown":w=6,"roman":w=4,"künstler":w=4,"familie":w=3,"frankreich":w=3,"kunst":w=3,"frauenroman":w=3,"malerei":w=3,"selbstbestimmung":w=3,"generationen":w=3,"vergangenheit":w=2,"frauen":w=2

Die Lichter von Paris

Eleanor Brown , Brigitte Heinrich , Brigitte Heinrich
Flexibler Einband: 387 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 23.10.2017
ISBN 9783458363040
Genre: Romane

Rezension:

Ich hatte dieses Buch im Rahmen einer Leserunde gewonnen. Und Jojo Moyes hatte Recht, es ist wirklich eine schöne Geschichte.

Cover
Auf den ersten Blick schon hat mich das Cover angesprochen. Ich mag Buchumschlage mit Persönlichkeiten drauf. Der Titel war natürlich auch ein Grund, warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Paris ist für mich einfach eine der schönsten Städte und ich liebe diesen Ort als Buchschauplatz.  Da der Charme dieser wunderschönen Stadt auch beim Lesen deutlich spürbare ist.


Inhalt
Die junge Madeleine war mal Künstlerin. Sie liebte das Malen und die Kunst. Doch seit sie Philipp geheiratet hat, musste sie mehr oder weniger ihr großes Hobby an den Nagel hängen. Doch Madeleine ist mit ihrer Situation ganz und gar nicht glücklich. Als sie nach einem Streit mit ihrem Mann zu ihrer Mutter flieht,  findet sie die Tagebücher ihrer Großmutter Maggie,  die für einige Zeit in Paris gelebt hat. Diese Tagebücher enthüllen einige Familiengeheimnisse. Zudem lassen sie Madeleine an ihrem eigenen Leben zweifeln.


Fazit
Toller Roman, der einen leert, nie das aufzugeben was man liebt. Auch nicht für andere Menschen. Man sollte immer das machen, was einen selbst glücklich macht. 
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Das Buch ist flüssig zu lesen, wenn auch an einigen Stellen etwas langatmig.  Deshalb gibt es von mir leider auch einen Stern Abzug. Manchmal waren mir die Situationen zu umschrieben.  
Dennoch würde ich auf jeden Fall nochmal ein Buch der Autorin lesen.
Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen,  ich hätte dennoch gerne etwas mehr über Madeleines Ex Mann Philipp erfahren und mehr über ihre Mutter.
Maggie die Großmutter von Madeleine war mein Lieblingscharakter in diesem Buch ihre Geschichten in und rund um Paris habe ich nur so verschlungen. 


Trotz ein paar kleine Schwächen ein toller Roman! Mit einer kleinen Botschaft .

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

745 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

"brasilien":w=18,"liebe":w=15,"adoption":w=15,"familie":w=13,"schwestern":w=13,"vergangenheit":w=11,"paris":w=9,"lucinda riley":w=7,"roman":w=6,"schweiz":w=6,"rio de janeiro":w=6,"genf":w=5,"die sieben schwestern":w=4,"geschichte":w=3,"reise":w=3

Die sieben Schwestern

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2016
ISBN 9783442479719
Genre: Romane

Rezension:

Ich mag die Bücher von Lucinda sehr und bisher hat mich keines ihrer Bücher enttäuscht.  So auch nicht die sieben Schwestern. Es war von der 1. bis zur letzten Seite spannend.


In diesem Buch geht es um einen Mann der 6 Töchter adoptiert. Jede der Töchter ist sehr unterschiedlich.  Über ihre Vergangenheit wissen die Töchter nichts. In diesem Buch geht es um Mais,  sie ist eines der Kinder. Als ihr Vater stirbt hinterlässt er seinen Töchtern Hinweise auf ihre Vergangenheit. So macht sich die junge Maya auf die Reise nach Brasilien, um mehr über ihre Vergangenheit und womöglich auch über ihre leiblichen Eltern zu erfahren. 


Mit diesem Roman setzt Lucinda Riley noch eins oben drauf. Ihre bisherigen Büber habe Ich schon verschlungen, doch die sieben Schwestern ist noch besser als erwartet.  Die vielen historischen Details dieses Romans , vorallem rund um die Christo Statue in Rio machen dieses Buch noch viel interessanter. Man erfährt so als Leser viele Details rund um die Entstehung dieser beeindruckenden Statue. Die Charaktere sind sehr vielschichtig und die Hauptprotagonistin Maya war mir sofort sehr sympathisch.  Am Anfang des Buches ist sie noch sehr ruhig und wirkt fast schon bieder, doch im Laufe der Geschichte erfährt man als Leser weit mehr über ihren Charakter und ihre Hintergründe. Auch die Zeitsprünge in diesem Buch stören  absolut nicht und sind sehr abwechslungsreich,  genauso wie die verschiedenen Länder,  in denen diese Geschichte spielt. Auch die anderen Schwestern  scheinen sehr interessant zu sein und ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Bände dieser Reihe. Für mich ist dieses Buch bisher das Beste von Lucinda !auch wenn ich ihre anderen Bücher auch sehr gut finde.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"krimi":w=5:wq=20074,"humor":w=3:wq=11508,"drogen":w=3:wq=2841,"witzig":w=3:wq=2242,"köln":w=2:wq=885,"undercover":w=2:wq=216,"hausfrau":w=2:wq=124,"mord":w=1:wq=14859,"spannung":w=1:wq=12123,"spannend":w=1:wq=6250,"polizei":w=1:wq=3311,"ermittlungen":w=1:wq=2371,"kind":w=1:wq=2015,"tochter":w=1:wq=1767,"sexy":w=1:wq=592

Mieze undercover

Mina Teichert , Daniela Katzenberger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 03.11.2017
ISBN 9783959101394
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wo die toten Kinder leben

Roxann Hill
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671378
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

"katzen":w=8,"sachbuch":w=5,"katze":w=2,"stubentiger":w=2,"abigail tucker":w=2,"usa":w=1,"politik":w=1,"fachbuch":w=1,"kulturgeschichte":w=1,"archäologie":w=1,"biologie":w=1,"jäger":w=1,"informationen":w=1,"umweltschutz":w=1,"fakten":w=1

Der Tiger in der guten Stube

Abigail Tucker , Martina Wiese , Monika Niehaus , Jorunn Wissmann
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.09.2017
ISBN 9783806236477
Genre: Sachbücher

Rezension:

          Ich bin mit Katzen groß geworden und liebe die kleinen Fellknäule seit ich denken kann. Ein Leben ohne Katzen ist für mich unvorstellbar. Daher musste ich dieses Buch einfach haben.
In dem Buch "Der Tiger in der guten Stube" geht es um die Geschichte der Hauskatze und wie die Hauskatze ihren Weg in das Leben der Menschen fand. Außerdem werden unsere Hauskatzen immer wieder mit ihren Verwandten den großen Raubkatzen verglichen. Hierbei wird deutlich, dass die Unterschiede zwischen unseren kleinen Samtpfoten und den gewaltigen Großkatzen doch nicht so riesig sind.
Die Autorin hat einen Schreibstil, bei welchem es dem Leser nie langweilig wird. Sie erzählt auch immer wieder von ihren eigenen Katzen anhand von Beispielen, was mir auch sehr gut gefallen hat. Auch sehr süß finde ich die Einzelnen Katzenzeichnungen auf den verschiedenen Seiten. Die Gestaltung des Buches ist generell sehr süß. 
Ich kann das Buch für Katzenliebhaber und Besitzer definitiv weiterempfehlen :)         

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

130 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

"england":w=9,"zweiter weltkrieg":w=7,"musik":w=6,"singen":w=5,"frauenchor":w=5,"krieg":w=4,"frauen":w=4,"chor":w=4,"2. weltkrieg":w=3,"1940":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=2,"historischer roman":w=2,"starke frauen":w=2,"babys":w=2

Der Frauenchor von Chilbury

Jennifer Ryan , Andrea O´Brien
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 07.09.2017
ISBN 9783462048841
Genre: Romane

Rezension:

Ich hatte nicht sonderliche viele Erwartungen an diesen Roman und wurde sehr positiv überrascht. Geschichten, die in der Vergangenheit spielen,  interessieren mich sehr , deshalb habe ich mich damals für diese Buchverlosung beworben.


In dem Buch geht es um eine kleine Gemeinde.  Hier gab es einen Frauenchor,  bei welchem Frauen unterschiedlichen Alters gesungen haben. Als der 2. Weltkrieg ausbricht,  wird der Chor aufgelöst.  Doch eine der Frauen entscheidet sich den Chor weiterfortzuführen. Denn gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig , dass eine Gemeinde zussmmenhaltet. 


Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig zu lesen. Ich habe zuvor noch kein Buch von ihr gelesen .Jeder der Charaktere des Buches, war interessant und hatte sein eigenes Schicksal in einer solch schwierigen Zeit zu tragen. Wobei der Chor natürlich eine positive Abwechslung war. 


Der Roman zieht sich jedoch gegen Ende etwas in die Länge, weshalb ich auch nicht die volle SternenAnzahl vergeben kann.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

162 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"psychothriller":w=6,"thriller":w=5,"mord":w=4,"selbstmord":w=3,"vergewaltigung":w=2,"ich soll nicht lügen":w=2,"krimi":w=1,"spannung":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"london":w=1,"rezension":w=1,"wahrheit":w=1,"kirche":w=1,"tot":w=1

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton , Marie Rahn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289182
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          Super spannender Thriller, mit überraschendem Ende!
Abe liegt im künstlichen Koma. Er ist die Treppe herunter gefallen, dies erzählt zumindest Jody seine Verlobte. Doch Abe's Schwester glaubt nicht daran. Sie glaubt, eher das es ein Unfall war. Oder war es vielleicht doch Selbstmord?
Der Schreibstil der Autorin ist sehr direkt und ehrlich. Sie lässt die Charaktere fluchen und Umgangssprache verwenden, was ich sehr realistisch finde gerade bei einem Thriller. Die Charaktere werden sehr authentisch beschrieben und jeder Charakter für sich wirkt sehr geheimnisvoll, selbst als Leser weiß man nicht, wem man glauben kann und wem nicht. Man weiß zwar, dass irgendjemand lügt...jedoch tappt man sehr oft im dunklen.Das Buch ist absolut nicht vorhersehbar.Ich kann das Buch allen Thriller Fans, die sich gerne überraschen lassen weiter empfehlen! Leser, die sich gerne verwirren lassen kommen bei "Ich darf nicht lügen" auf ihre Kosten. Ich werde definitiv noch mehr Bücher von der Autorin lesen und hoffe, dass diese noch mehr Bücher dieses Genres auf den Markt bringt. Leider sind die meisten Thriller, immer einfach nur brutal oder handeln von Serienmördern, dieser Thriller schafft es auf neue völlig unbekannte Weise, den Leser zu schocken!         

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

135 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

"freundschaft":w=6,"london":w=5,"hautfarbe":w=5,"rassismus":w=4,"tanzen":w=4,"england":w=3,"großbritannien":w=3,"afrika":w=3,"tanz":w=3,"entwicklungshilfe":w=3,"roman":w=2,"träume":w=2,"armut":w=2,"emanzipation":w=2,"vorablesen":w=2

Swing Time

Zadie Smith , Tanja Handels
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 17.08.2017
ISBN 9783462049473
Genre: Romane

Rezension:

Cover:
Das Cover sticht dem Leser sofort ins Auge. Der Name der Autorin ist genauso groß geschrieben, wie der Titel des Buches. Am Anfang etwas verwirrend. Aber man gewöhnt sich dran. Die Rückseite des Buches finde ich sehr gut gelungen. Durch die einzelnen Abschnitte weiß man sofort, um was es in dem Buch geht.


Inhalt :
In dem Buch lernen sich zwei Mädchen bei einer Tanzstunde kennen, die aus unterschiedlichen Familien kommen kennen. Das eine Mädchen wuchs ohne Vater auf, das andere Mädchen hat eine strenge Mutter und einen lockeren Vater. Die beiden werden Freundinnen.
Beide Mädchen verfolgen den Traum, Tänzerin zu werden. Als sie Erwachsen sind verlieren, die beiden sich aufgrund eines Streits aus den Augen.


Fazit:
Ich habe mir mehr von dem Buch erhofft. Teilweise hat es sich beim Lesen wirklich in die Länge gezogen. Die Themen, wie z.b. die Unterschiede der Hautfarben, Tanz und Musik sowie auch Freundschaft fand ich super interessant. Doch leider kam für mich nicht wirklich Spannung auf.
Die Autorin schreibt sehr flüssig, jedoch schafft ihr es nicht den Spannungsbogen zu halten und den Leser zu fesseln. Den Charakteren jedoch verleiht sie allen eine gewisse Tiefe und man erfährt als Leser viel von den einzelnen Protagonisten. "Swing Time" ist definitiv keine leichte Lektüre, man muss sich beim Lesen schon sehr konzentrieren, um dabei zu bleiben. Mir ist leider aufgefallen, dass auch ich manchmal abgeschweift bin in Gedanken, aber einfach, weil mich das Buch nicht so wirklich gefesselt hat. Es gibt Bücher, das kennt ihr sicher, die nimmt man in die Hand, und will sie sofort in einem Rutsch durchlesen. Bei diesem Buch war ich leider froh als ich es beendet hatte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(290)

535 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 123 Rezensionen

"liebe":w=21,"hamburg":w=17,"werft":w=13,"krebs":w=12,"petra hülsmann":w=10,"segeln":w=9,"familie":w=8,"krankheit":w=6,"sommer":w=6,"brustkrebs":w=6,"humor":w=5,"verantwortung":w=5,"das leben fällt wohin es will":w=5,"roman":w=4,"leben":w=4

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein wunderbares Buch, über die Liebe, Familie und den Schmerz im Leben. 


Cover :
Das Cover gefällt mir sehr gut, man sieht sofort auch wenn man den Namen der Autorin nicht liest, von wem das Buch geschrieben ist. Auch der Anker und das Farbschema blau und weiß passen einfach perfekt zu der Geschichte. 


Inhalt:
Marie ist eine Partyqueen - Feiern und ihre Freiheit ist das wichtigste für sie. Bis sich ihr Leben schlagartig ändert und ihre bisherige Art zu Leben auf den Kopf stellt. Als sie erfährt, dass ihre große Schwester an Krebs erkrankt ist, bittet diese Marie auf ihre beiden Kinder aufzupassen. Marie soll auf Kinder aufpassen?! Die Marie, die ihr Leben lieber in Kneipen und Bars verbringt. Doch das ist nicht das einzige, sie soll auch noch den Posten ihrer Schwester in der Werft, welche schon seit Jahren in Familienbesitz ist, übernehmen. Zu guter Letzt soll mit Daniel zusammenarbeiten, den sie bisher nie ausstehen konnte...


Fazit:
Wieder ein tolles Buch von der guten Petra Hülsmann. Eine Lektüre, voll Witz, Drama, Romantik. Das ist das 2. Buch, welches ich von ihr gelesen habe und ich muss sagen, auch dieses a Buch hat mich nicht enttäuscht. Ich mag es wie Frau Hülsmann zwischen all der Dramatik auch immer wieder ein wenig Witz und Humor in das Buch miteinbringt. Es lässt sich wirklich super lesen und ist auch für Gelehenheitsleser oder als Urlaubslektüre super geeignet. 
Die Charaktere sind sehr vielseitig und sehr unterschiedlich, und es taucht auch ein alter Bekannter aus alten Geschichten der Autorin auf. Das hat mir echt super gefallen und ich war sehr überrascht. Dl


Das Buch macht zudem auch mal Lust selbst segeln zu gehen :) ich war noch nie segeln, aber warum denn nicht?! 


Dies wird definitiv nicht das letzte Buch sein was ich von der Autorin gelesen habe. Eine wundervolle Familiengeschichte. 



  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

52 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"rom":w=3,"macht":w=2,"intrigen":w=2,"renaissance":w=2,"borgia":w=2,"familie":w=1,"krieg":w=1,"historischer roman":w=1,"italien":w=1,"sommer":w=1,"gier":w=1,"vatikan":w=1,"papst":w=1,"historische romane":w=1,"15. jahrhundert":w=1

Der Palast der Borgia

Sarah Dunant ,
Flexibler Einband: 648 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.09.2015
ISBN 9783458360988
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(342)

687 Bibliotheken, 20 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

"audrey carlan":w=14,"calendar girl":w=13,"liebe":w=11,"erotik":w=9,"familie":w=8,"mia":w=5,"ullstein":w=5,"bruder":w=4,"september":w=4,"august":w=4,"escort":w=4,"escort girl":w=4,"mia saunders":w=4,"calendar girl - begehrt":w=4,"texas":w=3

Calendar Girl - Begehrt

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 30.09.2016
ISBN 9783548288864
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich liebe diese Reihe unfassbar das ich jetzt erst den 3. Band gelesen habe. 


Inhalt :
Auch in den Monaten Juli - September lernt Mia wieder viele neue Menschen kennen. Auch altbekannte Gesichter tauchen im 3. Teil auf. 
Den Juli verbringt Mia bei einem berühmten Hip - Hop Sänger,dessen Managerin sie für sein neusten Musik Video arrangiert hat. Dort bekommt sie auch Besuch von einem ihrer alten Lover. 
Im August lernt sie Max kennen, für ihn soll Mia seine Schwester spielen. Doch steckt hier eventuell mehr dahinter!? 
Der September wird der härteste Monat bisher für Mia. 


Mein Fazit :
Ein toller 3. Teil. Nach dem 1. und 2. Teil dachte ich nicht das es noch besser geht. Da habe ich mich wohl getäuscht. Der 3. Teil ist der für mich bisher spannendste. Es werden Geheimnisse gelüftet und dramatische Ereignisse treten auf.  Audreys Schreibstil ist sehr flüssig zu lesen. Perfekt geeignet als Urlaubslektüre oder um einfach etwas abzuschalten und in Mias Welt einzutauchen. Die Charaktere der Bücher sind so unterschiedlich und dennoch sehr liebenswert und detailliert beschrieben. Ich bewundere Audrey wie sie immer auf die Idee kommt, solch neue Charaktere zu erschaffen. Einer meiner Lieblingscharaktere ist Mias beste Freundin Ginelle - sie ist ehrlich und direkt aber immer für jeden Quatsch zu haben und immer für Mia da. 
Ich bin sehr gespannt wie es mit dem 4. Teil weitergeht. 

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(361)

756 Bibliotheken, 18 Leser, 4 Gruppen, 56 Rezensionen

"thriller":w=20,"mord":w=9,"ethan cross":w=9,"serienkiller":w=7,"ich bin die angst":w=7,"sekte":w=6,"anarchist":w=6,"shepherd-reihe":w=5,"angst":w=4,"psychopath":w=4,"krimi":w=3,"chicago":w=3,"ethancross":w=3,"spannung":w=2,"spannend":w=2

Ich bin die Angst

Ethan Cross
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.11.2014
ISBN 9783404170784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem ich schon den 1. Band dieser Reihe gelesen hatte musste ich natürlich auch sofort den nachfolgenden Band lesen. Und was soll ich sagen?! Der 2. Band hat mich noch viel mehr gefesselt als der 1. 


Inhalt :
Marcus die Hauptfigur, welcher Serienkiller jagt ist dieses Mal auf der Jagd nach dem Anarchist. Auch dieses Mal wird er unterstützt von dem berühmt berüchtigten Serienkiller Francis Ackerman Jr,dessen Vergangenheit mit Marcus zusammenhängt. Doch warum unterstützt Francis "Der Böse" immerwieder Marcus? Und wird Marcus es schaffen den Anarchisten zu fassen bevor dieser noch weitere Frauen ermordet? 
Der Autor hat mit dem zweiten Band dieser Reihe einen packenden Thriller erschaffen, welcher einen nicht loslässt. Es gibt häufig überraschende Wendungen oder Ereignisse mit welchen man als Leser nicht gerechnet hat. Ich persönlich liebe solche Bücher, die mich immer wieder überraschen. Ich hasse es wenn ich im Vorhinein schon eine Ahnung habe, wie das Buch ausgeht.  Das war bei "Ich bin die Angst" nicht der Fall. Der Schreibstil des Autoren lässt sich sehr flüssig lesen. Bisher kenne ich nur diese Reihe vom Autor, werde aber sicher noch weitere Bücher lesen. Aber nach diesem Band muss ich mir erst einmal den 3. Teil zulegen damit ich weiß wie die Geschichte weitergeht. Wenn es ein Buch schafft das man nach einem Teil gleich den nächsten lesen will, dann kann es nur gut sein. 1 Stern Abzug gab es, weil ich denke da ist noch mehr Luft nach oben. 

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(439)

819 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 92 Rezensionen

"audrey carlan":w=16,"erotik":w=14,"calendar girl":w=12,"liebe":w=10,"sex":w=9,"hawaii":w=7,"mia":w=6,"escort girl":w=6,"boston":w=5,"familie":w=4,"wes":w=4,"leben":w=3,"leidenschaft":w=3,"männer":w=3,"las vegas":w=3

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Cover: Das Cover finde ich genauso toll, wie beim 1. Teil. Die knalligen Farben passen richtig zu dem Buch. Und auch die Blumen finde ich super schön. 
Nach einer halben Ewigkeit habe ich es nun auch geschafft und den zweiten Teil von Calender Girl gelesen. Und was soll ich sagen - dieser hat mich genauso überzeugt wie der 1. Teil :) Den dritten muss ich mir auch bald kaufen. 



Inhalt: Mia lernt im zweiten Teil viele neue Menschen kennen.  Im April wird sie für einen Baseballstar namens Mason engagiert. Sie fühlt sich bei ihm sofort wohl - doch er scheint nur Augen für eine andere Frau zu haben - und auch Mia kann Wes nicht vergessen....
Im Mai schickt ihre Tante Mia nach Hawaii,  wo sie für einen Modeljob gebucht wird. Hier lernt sie das Model und Surfer Tai kennen. Tai sieht umwerfend aus und erweckt etwas in Mia....
Im Juni fliegt Mia nach Washington, wo sie für einen Politiker die Anstandsbegleitung spielen soll, was eigentlich so gar  nicht ihr Ding ist...

Fazit: Tolle Fortsetzung. Genauso wie der 1. Teil liest sich der 2. genauso locker und leicht. Jeder Monat ist spannend und aufregend. Man hat das Gefühl man lernt Mia immer besser kennen und leidet und freut sich richtig mit ihr. Die Charaktere in diesem Buch haben mir sogar noch einen Tick besser gefallen als im 1. Teil. Unterschiedlicher könnten sie nicht sein, jedoch hat jeder etwas für sich. Auch die Zwischenszenen zwischen Mia und ihrer Schwester oder ihrer besten Freundin finde ich immer wieder sehr erfrischend.

  (19)
Tags: calendar, erotik, erotikroman, liebesgeschichte   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

166 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

"liebe":w=15,"garten":w=10,"gärtnern":w=7,"familie":w=6,"tod":w=6,"neuanfang":w=6,"gegen liebe ist kein kraut gewachsen":w=6,"trauer":w=5,"witwe":w=4,"abbi waxman":w=4,"abbiwaxman":w=4,"roman":w=3,"verlust":w=3,"pflanzen":w=3,"gartenarbeit":w=3

Gegen Liebe ist kein Kraut gewachsen

Abbi Waxman , Katharina Naumann
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.03.2017
ISBN 9783499272769
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe das Buch vom Lovely Books Team zugeschickt bekommen vielen Dank nochmal hierfür. :)


Das Cover hat mir super gut gefallen,  es passt richtig zum Frühling und macht richtig Lust auf Blumen.


Inhalt :


Lilian hat vor einigen Jahren ihren Mann und große Liebe Dan verloren. Bis heute fällt es ihr sehr schwer mit ihrer Trauer und dem Schmerz umzugehen.  Als Unterstützung steht ihr Ihre Schwester Rachel zur Seite,  welche sich oft um die beiden Kinder von Lilian kümmert.
Dann erhält Lilian einen Auftrag von ihrer Arbeit, sie soll einen Gärtnerkurs besuchen um Pflanzen zu illustrieren.  Dort lernt sie viele neue Menschen kennen und alles ändert sich...Sie lernt einen neuen Mann kennen doch schafft sie es ihre Trauer zu bewältigen? 


Fazit:


Was soll ich sagen, ich hatte mich eigentlich sehr auf dieses Buch gefreut und es ist teilweise auch sehr witzig und erfrischend geschrieben.  Gerade die beiden Kinder von Lilian sind supersüß.  Dennoch hat mich die Geschichte nicht wirklich überzeugt bzw. auch nicht wirklich in ihren Bann gezogen.  Es war mir stellenweise einfach zu langweilig zu vorhersehbar . Wenn auch die verschiedenen Pflanzentipps im Buch zwischen den einzelnen Kapiteln sehr süß waren. Aber die Liebesgeschichte um die es ja hauptsächlich gegangen ist kam mir etwas zu kurz, mir fehlte hier etwas die Romantik und das Knistern zwischen den beiden Charakteren - und das Ende der Geschichte kam leider viel zu aprupt. Für mich war es einfach kein Buch wo ich gerne in einem Zug durchgelesen hätte,  weil es für mich nicht spannend genug war. Deshalb gibt es leider von mir nur 2 Sterne.

  (30)
Tags:  
 
68 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.