Sternenjunges Bibliothek

59 Bücher, 17 Rezensionen

Zu Sternenjunges Profil
Filtern nach
60 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(615)

1.314 Bibliotheken, 27 Leser, 3 Gruppen, 224 Rezensionen

raumschiff, liebe, these broken stars, jugendbuch, amie kaufman

These Broken Stars. Lilac und Tarver

Amie Kaufman , Meagan Spooner , Stefanie Frida Lemke
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.05.2016
ISBN 9783551583574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

542 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

pandora, eva siegmund, träume, zwillinge, zukunft

Pandora - Wovon träumst du?

Eva Siegmund
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 11.04.2016
ISBN 9783570310595
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Coherent

Laura Newman
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Drachenmond Verlag, 21.11.2015
ISBN 9783959911832
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

76 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

gabe, hacken, laura newman, rätsel, gejagt

Coherent

Laura Newman
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.12.2015
ISBN 9783959910835
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

204 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

coherent, laura newman, technik, frankreich, liebe

Coherent

Laura Newman
E-Buch Text: 417 Seiten
Erschienen bei null, 16.06.2015
ISBN B00ZUDS6F8
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(412)

714 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 217 Rezensionen

erotik, lauren rowe, the club, liebe, sex

The Club – Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060417
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

The Club 1 - Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis , Milena Karas , Jean Paul Baeck
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 11.04.2016
ISBN 9783844523027
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(402)

1.106 Bibliotheken, 27 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

cassandra clare, schattenjäger, liebe, lady midnight, fantasy

Lady Midnight

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 880 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.05.2016
ISBN 9783442314225
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

136 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

cassandra clare, schattenjäger, lady midnight, los angeles, fantasy

Lady Midnight

Cassandra Clare
Fester Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 08.03.2016
ISBN 9781442468351
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

detox, ernährung, vegan, smoothies, rezepte

Detox ganz grün

Iris Lange-Fricke
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei TRIAS, 16.12.2015
ISBN 9783830483977
Genre: Sachbücher

Rezension:

In diesem Buch geht es um die Detox-Entgiftungskur. 
Im Moment setzten sich viele mit dem Thema Detox ausseinander,
Deswegen bin ich sehr gespannt an das Buch. Ich finde an diesem Buch den Erklärungsteil zum Thema Deotx und Saisonale Detoxernäherung sehr schön. Allerdings sind ein Großteil der Rezepte viel zu exotisch. Die Zutaten kann man sich als Schüler kaum leisten. 
Dieses Buch schreckt Schüler ab, so bleibe ich dann bei meinem täglichen Detox-Tee

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

ernährung, detox, smoothies, grüne smoothies, rezepte

Grüne Smoothies

Franziska Schmid , Stephanie Katharina Mehring
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei TRIAS, 16.12.2015
ISBN 9783830484905
Genre: Sachbücher

Rezension:

Okay, 7 Tagen Detoxen habe ich zwar nicht durchgehalten, aber das Buch hat mir trotzdem einige Sachen gezeigt. 
Grüne Smoothies sind nicht eklig, wie die meisten Leuten glauben. Grüne Smmothies sind richtig lecker.

Besonders interessant ist der Teil, indem erklärt wird was nicht in den Mixer soll, was schadhaft ist. Generell finde ich den Sachteil sehr interessant.

Dieses Buch soll überzeugen, mich konnte es wie oben schon gesagt leider nicht überzeugen.
Vielleicht überzeugt es ja euch!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

vegan, mixer, rohkost, detox, smoothies

Mix it!

Lena Suhr
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei TRIAS, 21.10.2015
ISBN 9783830481829
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:
Vegan, roh, gesund - gemixt! Natürlich wissen wir es alle: 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag sollten es eigentlich sein - da kommt uns der Hochleistungsmixer doch wie gerufen! Rein mit Obst und Gemüse, nach Belieben ein paar Superfoods dazu, gut pürieren - und so ruck-zuck kleine Vitaminbomben zaubern. 

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Meinung:


In dem Buch dreht sich alles um leckere Gemixte Getränke.
Aber nicht nur Getränke, in diesem öhm Büchlein findet man auch nette Desserts, Saucen und Sonstiges.
Besonders sinnvoll ist die Erklärung zu den Basisvorgängen beim Zubereiten eines Smoothies.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

140 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

shakespeare, sommernachtstraum, liebe, jugendbuch, mobbing

Sommernachtstraum

Tanya Lieske , Tilman Spreckelsen
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 25.02.2016
ISBN 9783737340182
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gebundene Ausgabe: 336 Seiten Verlag: FISCHER KJB; Auflage: 1 (25. Februar 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3737340188 ISBN-13: 978-3737340182 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre





Darum geht es:
Verliebte und Verrückte Sind beide von so brausendem Gehirn, So bildungsreicher Phantasie, die wahrnimmt, Was nie die kühlere Vernunft begreift!' Shakespeares Sommernachtstraum soll an einer Schule inszeniert werden. Wie aktuell das Stück über die Irrungen und Wirrungen der Liebe, Verrat und Intrige auch heute noch ist, wird der Theatertruppe sehr schnell klar: Auf unmerkliche Weise verweben sich Theaterhandlung und die Geschicke der Beteiligten.
Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt auf dieses Buch. Zu Beginn habe ich erst gedacht die ganze Geschichte wäre wie ein Drama. Es gibt ein Personenverzeichnis was ich als sehr sinnvoll erachte, denn manchmal war man echt verwirrt wer nun wer ist und wer hinter eine Rolle steckt.
Die Autorin wollte in diesem Buch auf sehr sehr viele Problemen der heutigen Welt eingehen, bsp Magersucht, die Erste Liebe, Mobbing und Probleme. Dies war für den Umfang von knapp 336 Seiten einfach viel zu Knapp. Das ganze kam einfach flach rüber wegen der Überfüllung. Nie wurde in die Tiefe gegangen. Aber trotzdem kam keine Langeweile auf.
Das Buch kam eher unnatürlich rüber. Zudem war der Schreibstil der Autorin nicht flüssig, sondern  eher ziemlich flach.
Meine Bewertung;
Inhalt: 70/100
Stil:    65/100
Cover: 36/36
= 72 = befriedigend = 3,5 Diamanten

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(514)

981 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 103 Rezensionen

geneva lee, liebe, erotik, royal desire, royal

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Inhalt:Amerikanisches Good Girl verfällt britischem Royal Bad Boy – und es wird … heiß! Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?
Meine Meinung:Ich bin mit sehr gemischten Gefühlen, an dieses Buch rangegangen, da mich im ersten Band schon die Art der Beziehung gestört hat. Es geht nur um Sex. Clara redet sich ein, dass Alex sie liebt, man merkt schon bei den ersten hundert Seiten, dass Alexanders Hauptintresse Claras Intimbereich gewidmet ist. Man bemerkt auch dass Alexander massiv sexsüchtig ist und ihm der Ort an dem er es macht eigentlich egal ist. Zu allem Überfluss erscheinen im Buch  gewisse Gewisse Szenen die aus  Fifty Shades of Grey einfach übernommen wurden. So erscheint Royal Desire an manchen Stellen wie ein  billiger Abklatsch.  Selection (nur hauchartig von der Story) meets Fifty Shades of Grey meets After .Der Stil der Autorin ist sehr flüssig, man kommt sehr gut mit zwischen sehr detailierten Sexszenen und royalen Intrigen. Nur wird die Handlung oft durch Sex unterbrochen was ziemlich nervt.Das Cover ist einfach traumhaft schön, dieses Cover zeigt allein durch das gewählte Metallic Silver, dass es sich um eine Geschichte am Königshof handelt.
Bewertung;
Inhalt: 50/100Stil: 70/100Cover: 40/36
= 160/236 =  67,8 = befriedigend = 3

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

318 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

abbi glines, liebe, rosemary beach, erotik, vater

The Best Goodbye - Ganz nah

Abbi Glines ,
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492308106
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Taschenbuch: 272 Seiten Verlag: Piper Taschenbuch (1. März 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3492308104 ISBN-13: 978-3492308106 Originaltitel:  The Best Goodbye








Inhalt:
Manchmal muss man sich erst verlieren, um zueinander zu finden. Die Adoptiveltern von River 'Captain' Kipling haben ihn stets spüren lassen, dass sie lieber eine Tochter gehabt hätten und dass er nur die zweite Wahl war. Als eines Tages Addison bei ihnen einzog, war das Familienglück perfekt – jedoch nur für kurze Zeit. Denn schon bald war das junge Mädchen nicht mehr die langersehnte Tochter, sondern nur mehr eine weitere Last für die Eltern. Von diesem Tag an setzte Captain alles daran, Addison zu beschützen. Trotzdem lief sie von zu Hause weg, und nur Captain wusste, warum. Er hat sie danach nicht mehr gesehen.  
Meine Bewertung:Ich muss ehrlich sagen, da dies mein erster Abbi Glines Roman war, und ich nicht den Rest der Reihe kenne, war ich ehrlich gesagt verwirrt an manchen Stellen.Irgendwie bin ich überhaupt nicht warm geworden mit den Protagonisten, es war irgendwie flach. Ein ganz kitschiger Roman, der nur irgendwie Klischees bedienen will. Das einzig großartige an dem Buch waren das Cover und der Stil von Abbi Glines. Sie schreibt mitreisend und sehr gefühlsvoll. Doch genau da war es zu viel. Es war wirklich zu viel Gefühl gequetscht in ein Standardmuster eines Romans.Dazu noch die Erotikszenen, fertig ist die Art von Buch, die aktuell den Markt überfluten
Stil: 80/100Inhalt: 50/100Cover: 20/36= 63 = befriedigend = 3

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(528)

1.240 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 183 Rezensionen

drachen, talon, fantasy, liebe, julie kagawa

Talon - Drachenzeit

Julie Kagawa ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Heyne, 05.10.2015
ISBN 9783453269705
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt:  
Drachen:  gefährlich, magisch, unwiderstehlich! Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen. Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage.                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Meine Meinung:                                                                                                                                                      Hmm, normalerweise bin ich großartiges von Julie Kagawa gewöhnt. Allerdings kam mir der Storyaufbau sehr bekannt vor. Es erinnert an Romeo und Julia, die traditionelle Geschichte nun mit Drachen. Es ist ziemlich klassiv, doch die Spannung verfliegt trotzdem nicht. Der unglaubliche Schreibstil von Kagawa, lässt einen das schnell vergessen. Der Leser wird gefesselt, man kann das Buch keine Sekunde weglegen. Beim Lesen vergisst man einfach die Zeit, denn man wird sofort hineingezogen. Es ist herrlich detailreich und mit sehr viel Liebe geschrieben. Allerdings hätte man auf den Bad Boy verzichten können.                                                                                                                                                                                                                            Ich kann hierfür nur eine klare Leseempfehlung ausprechen.                                                                          Stil: (100/100)Inhalt: (70/100)Cover (36/36)
= 206/236= 87 = 2

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(589)

1.243 Bibliotheken, 18 Leser, 2 Gruppen, 237 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, sommer

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.003)

1.830 Bibliotheken, 35 Leser, 0 Gruppen, 219 Rezensionen

liebe, musik, colleen hoover, maybe someday, ridge

Maybe Someday

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423740180
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: colleen hoover, maybesomeday   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(503)

1.139 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 166 Rezensionen

dystopie, infernale, mördergen, sophie jordan, jugendbuch

Infernale

Sophie Jordan , Ulrike Brauns
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.02.2016
ISBN 9783785581674
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die ganz große Liebe

Debora Stahl
Flexibler Einband: 95 Seiten
Erschienen bei Verlagshaus Schlosser, 11.01.2016
ISBN 9783869377544
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt: Helena hat gerade eine sehr schwere Zeit durchgemacht, weil sie sich von ihrem Freund Hannes getrennt hat. Deswegen beschließt Helena, nach Hamburg zu ziehen. Durch ihren Beruf hat sie auch oft die Möglichkeit, nach New York oder London zu reisen. Trotz ihres beruflichen Erfolgs, ist sie oft einsam. Helena trifft aber dann plötzlich Christoph. Natürlich hat sie Angst, dass ihr das Gleiche passiert wie mit Hannes. Sie versucht sich erst gegen ihre Gefühle zu wehren, doch dann macht Christoph ihr ein Liebesgeständnis und dann kann sich auch Helena nicht mehr gegen ihre Gefühle wehren. Nach zwei glücklichen Jahren, stellt Christoph Helena endlich die Fragen aller Fragen. Die Freude ist bei den Beiden riesengroß, als sie erfahren dass Helena schwanger ist. Dann ist ihr Glück endlich perfekt , doch dann geht es plötzlich um Leben und Tod.Meinung:Okay, es ist zwar ein dünnes Buch und die Schrift ist relativ groß, in diesen Worten merkt man mit wie viel Liebe geschrieben wurde. Man erkennt nach wem die Protagonistin bekannt ist.Aber das schöne ist die Liebesgeschichte zwischen Helena und Christoph. Passend dazu die Kapitelüberschrift des 2.Kapitels "Schicksal". Diese Liebe muss Schicksal gewesen sein. Das schöne ist diese kleine Geschichte wechselt ab und zu die Perspektiven weswegen man auch die Gefühle von Christoph mitfühlen kann, in der Zeit in der sich Helena distanziert oder indem Moment indem Helena im Koma liegt. Einziges Manko, sind diese riesigen Zeitsprünge. 20 Seiten entsprachen zwei Jahren Beziehung. 


Bewertung:Inhalt: *****Stil: ****Cover: ****Gesamt: 13/15 Punkten = 86% = ****  

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(784)

1.311 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 226 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:





~Inhalt:


Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Zettel mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist ...

(Lovelybooks)


~Meine Meinung: 


Ich habe jedes Mal große Erwartungen, wenn ich einen Roman von Colleen Hoover lese und auch diesesmal wurden diese bei weitem übertroffen. Das Buch beginnt mit einem sehr emotionalen Prolog, der einen die in die Welt von Auburn einführt.

Es war einer der emotionalsten Romane, die ich seit langem gelesen habe. Das die Geständnisse im Buch wirklich wahr sind ist wirklich beeindruckend. Im Buch kann man sich Owen's Kunstwerke ansehen, die er zu den Geständnissen gemalt hat und kann dies auch viel besser erkennen.

Der Schreibstil von Colleen Hoover ist sehr flüssig, ich konnte jedes mal wieder sehr schnell in die Story hineinfinden.

Achtung jetzt kommen ein paar kleine Spoiler: 

Während des ganzen Buches stellt man sich viele Fragen zur Vergangenheit von beiden und warum alles so kommen musste, wie es kommen muss.  Bsp: Die Verhaftung von Owen. Man merkt im Buch in keiner Spur, das er Drogenabhängig ist. Oder das Auburn Mutter ist.In dem Buch finden sich eine Menge Rückblicke die dann zum Glück einem alles erklären. Es ist ein Buch, bei dem man ein paar Taschentücher dabei haben sollte.



  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

123 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

homeless, laura wiedemann, liebe, london, obdachlosigkeit

Homeless

Levi Wiedemann
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 11.05.2015
ISBN 9781514192900
Genre: Jugendbuch

Rezension:



Inhalt (Lovelybooks)
Homeless spielt in der fiktiven Kleinstadt Braxton, in der Nähe von London. Der 16-jährige John Hartwell, der vor etwa über einem Jahr sein Zuhause verlassen hat, lebt mir einer Gruppe von obdachlosen Jugendlichen im „Betonklotz“ ein riesiges Parkhaus, das nie wirklich benutzt wird. Trotz diversen Auseinandersetzungen versuchen die Straßenkids zusammen zuhalten und gemeinsam ums Überleben zu kämpfen.
Meine Meinung:
Wow, ein sehr fesselndes Buch, diese Story hat unterschiedliche Handlungszweige die einen fesseln: Die Beziehung zwischen John(yboy) und Carrie, Die Feindseligkeit zwischen der Blogcrew und der Bewohner der Fabrik, der Grund warum John sich aufgegeben hat, sowie die Gründe der anderen und die einzelnen Beziehungen innerhalb der „Crew“. Doch nicht nur das die Geschichte fühlt sich so realistisch an. Während dem Lesen fiebert man mit der Betonklotzcrew, die täglich um ihr Überleben kämpfen müssen. Jeder dieser Charaktere ist eigentlich einzigartig, diese bunte Mischung findet man eigentlich sonst nur in High Schoolgeschichten, aber ich hätte diese Mischung nicht in Homeless erwartet.Der Schreibstil ist sehr flüssig, sodass man schnell wieder in das Buch hineinfinden kann, die Charaktere kommen sehr authentisch rüber, sie sind nicht rein künstlich, man kann mit ihnen fühlen. Genau diese Eigenschaft habe ich in letzter Zeit bei anderen Büchern vermisst. Die Gedanken von John sind sehr interessant, man erfährt viel mehr über ihn, als er nach außen hin zeigt.Laura Wiedemann hat es geschafft, ein solches Thema in einen fantastischen Roman zu bringen. Ich ziehe meinen Hut.Das Ende deutet auf Redrum hin, ich kann es kaum erwarten den zweiten Teil in den Händen zu halten.Das Cover passt zum Buch, die ganzen Grautöne einer alten Mauer und das angedeutete Grafiti sieht wirklich sehr realistisch aus.


Allgemeine Bewertung:Inhalt: ******Stil: *****Cover: *****Gesamt: 16/15 Punkten = 107%= 5,25* von 5 *

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(643)

1.114 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 95 Rezensionen

fantasy, jennifer estep, frostfluch, götter, mythos academy

Frostfluch

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.07.2015
ISBN 9783492280327
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

englische literatur, english books, oxford, englische bücher, taylor montclair

The Secret Fire

C. J. Daugherty , Carina Rozenfeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Atom, 10.09.2015
ISBN 9780349002194
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.212)

2.431 Bibliotheken, 35 Leser, 5 Gruppen, 322 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, das juwel, liebe

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

~InhaltViolet wird aktuell verwahrt in der Verwahrungsanstalt in Southgate gemeinsam mit ihrer Freundin Raven. Die beiden werden ausgebildet, damit sie das Kind einer adeligen Dame zur Welt bringen können und in deren Haus zu leben. Die Auktion der sogenannten Surroganten(Leihmütter) trennt die beiden und Violet wird zu einem hohen Preis von der „Herzogin vom See“ ersteigert. Die Herzogin kennt zu Beginn kein Zuckerbrot sondern nur die Peitsche und schlägt Violet direkt bei der ersten Begegnung. Violet bekommt eine eigene Zofe und wird von vielen Seiten gequält, sei es vom Arzt durch eine Reizpistole, da sie ihre Auspizien(Spezielle Kräfte die durch einen Gendefekt entstanden sind um ein Kind zu formen) zur vollen Stärke bringen soll oder von der Herzogin, die das Austragen eines Kindes als eine Art Wettbewerb mit den anderen adeligen Damen sieht. Jede ist besessen vom Gedanken die neue Fürstin gebären zu lassen. Violet hat einen Lichtblick ,nämlich ist das Ash Lockwood, der als Sexspielzeug für die Nichte der Herzogin gedacht ist. Eigentlich darf sie mit ihm nicht einmal reden doch leider entwickelt sie Gefühle für den jungen Musikfan.~Meinung: Ich finde diese Art von Geschichte eine nette Abwechslung, da hier das Thema Leihmutterschaft intensiv behandelt wird. Bei den ersten Hundert Seiten habe ich zuerst gedacht, es geht in Richtung Selection ,was mich nicht gestört hätte aber ich finde es beeindruckend welche Dramatik Amy Ewing in dieses Buch eingebaut hat. Ich dachte paar mal in dem Buch:“ Jetzt stirbt Violet gleich.“ Mit Violet wurde eine Mischung aus bekannten Protagonisten gemacht. Violet hat den Mut von Katniss(Hunger Games, aber erinnert auch etwas an America (Selection) doch diese Mischung ist fantastisch, es ist eine Protagonistin die man sofort lieben und bedauern muss. Violet durfte nur einmal (am Tag der Billanz) ihre Familie sehen. Ash war als Charakter seltsam, eine Art männliche Dirne aber ein freundlicher Charakter zum Glück. Garnet ist eigentlich ziemlich lustig und pfeift auf so ziemlich alles was seine Mutter die Herzogin vom See ihm befiehlt und bevorzugt es sich mit den Küchenmädchen zu vergnügen, weswegen er zwangsverlobt wird. Die Herzogin ist in meinen Augen eine der kaltherzigsten Person, die mir je in einem Roman untergekommen ist, sie scheut nicht davor das Surrogat der Fürstin zu ermorden, das wertvollste aller Surrogate. Kurz noch zum Cover, dieses Buch hier toppt alles, mit fühlbaren Erhebungen die wie Strasssteichen aussehen und im Mittelpunkt Violet in einem wunderschönen Violetten Kleid, dazu unter dem Hauptmotiv der Titel der Reihe in glänzendem Silber. Der Stil ist locker und leicht lesbar, man kann sich direkt reinversetzen in die Situation von Violet.

Allgemeine Bewertung: Inhalt: *****Stil: *****Cover: *****Gesamt: 15/15 Punkten = 100%

  (9)
Tags:  
 
60 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks