Stormy-Books

Stormy-Bookss Bibliothek

75 Bücher, 31 Rezensionen

Zu Stormy-Bookss Profil
Filtern nach
76 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.694)

2.613 Bibliotheken, 69 Leser, 3 Gruppen, 168 Rezensionen

liebe, erotik, hardin, anna todd, sex

After love

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther ,
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453491182
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

sara bilotti, die begehrte, #liebe, sex, die begehrte - eleonoras geheime nächt

Die Begehrte - Eleonoras geheime Nächte

Sara Bilotti , Bettina Müller Renzoni
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 22.08.2016
ISBN 9783764505806
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Meinung:

Das Buch ist anders als erwartet. Aber trotzdem ist es nicht gut. Das Verhältnis zwischen Eleonora, Alessandro und Emanuele ist sehr kompliziert. Keiner weiß was sie jetzt wollen und was nicht.  Es ist ein ständiges hin und her. Eleonoras kann sich auch nicht wirklich entscheiden, mal möchte sie den einen Mann und im nächsten Moment den Anderen.. Manchmal wirkt es so als ob sie nur an sich selbst denkt und ihr die Gefühle, der anderen komplett egal sind. Alessandro finde ich am Anfang des Buches lieb, jedoch haben mir echte Gefühle in dem Buch gefehlt. Das Buch konnte mich nicht mitreißen. Die Geschichte ist kompliziert geschrieben, sodass man sich nicht richtig ins Buch versetzen kann. Die Charaktere waren mir allesamt sehr unsympathisch.

Gesamte Rezension auf meinem Blog.

http://stormy-books.blogspot.de/

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(400)

958 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

jojo moyes, kriegsbräute, liebe, australien, england

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Jojo Moyes , Katharina Naumann , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499267338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(350)

663 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

klassiker, jane austen, liebe, familie, heirat

Stolz und Vorurteil

Jane Austen , Christian Grawe , Ursula Grawe , Christian Grawe
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 10.02.2016
ISBN 9783150204085
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

425 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 157 Rezensionen

gift, liebe, fantasy, melinda salisbury, jugendbuch

Goddess of Poison - Tödliche Berührung

Melinda Salisbury , A. M. Grünewald
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 19.09.2016
ISBN 9783845815138
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich muss sagen vom titel her hätte ich das Buch nie angeklickt, aber das Cover war so wunderschön, dass ich es einfach anklicken musste.
Dennoch hat mich das Buch nicht überzeugt. Der Schreibstil konnte mich einfach nicht mitreissen.

Wir erfahren am Anfang viel von Twyllas Alltag und Ihrem Leben am Hof, aber leider kommt die Story dabei nicht wirklich voran. Lange Zeit weiß man einfach nicht wohin einen die Geschichte führt und sie verliert sich auch leider in Kleinigkeiten. Erst ab der Hälfte kommt mal etwas Spannung.

Mit den Charakteren bin ich nicht warm geworden. Twylla ist für mich leider keine starke Protagonistin und besteht förmlich nur aus Selbstmitleid. Einige Handlungen konnte ich nicht nachvollziehen. Auch die Dreiecksbeziehung war für mich eher gezwungen als notwendig.

Ich möchte aber anmerken, dass mir das Ende dann besser gefallen hat. Außerdem handelt Twylla zum Schluss nicht vorhersehbar.

Nach einem langatmigen Start konnte ich mich einigermaßen mit der Geschichte anfreunden.
Es war einer sehr gut Grundidee, aber irgendwie hat es die Autorin es nicht geschafft, die Geschichte richtig umzusetzten. Meiner Meinung nach.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.379)

5.012 Bibliotheken, 68 Leser, 6 Gruppen, 277 Rezensionen

liebe, erotik, sex, ana, bdsm

Shades of Grey - Gefährliche Liebe

E. L. James , ,
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 05.09.2012
ISBN 9783442478965
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

224 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

thriller, entführung, jugendbuch, thailand, spiel

Wonderland

Christina Stein
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 25.08.2016
ISBN 9783733502898
Genre: Jugendbuch

Rezension:



Inhalt:

Liz, Amilie,Ben, Collin, Nelli und Jacob kommen in ein wundervollen, traumhaftes Haus. Jacob hatte sie eingeladen, in das Haus seines Onkels. Alle haben eine menge Spaß, doch Jacob hat was anderes an sich. Irgendwas trauriges und zurück haltendes.
Am nächsten tag ist dann nichts mehr so wie es scheint. Liz wacht in einem dunklen, kahlen Bunker auf. Und findet sich mit den anderen zusammen in einem Art Knast wieder. Doch es ist alles Andere als ein Knast, es ist ein Spiel um Leben und Tod.

Cover:

Ich finde das Cover sehr schön, weil es in gewisser massen den Knast aus der Vogelperspektieve zeigt. Also von oben. Außen der Dschungel dann der unüberwindbare Stacheldrahtzaun und dann die Lichtung wie ich sie nenne. Das Cover passt auf jeden fall zum Buch.

Meinung:

Ich fand das Buch gut. Am Anfang fand ich es sehr schwer rein zukommen, weil da noch nicht viel passiert ist und man sich erst an dieses außergewöhnlichen Schreibstil gewöhnen muss. Ich fand die Perspektieven wechsel sehr schön zwischen Jacob und Liz und zwischendurch auch mal diem Macher des Spiels. Das gab einwenig Abwechslung.
Trotz Alldem war die Geschichte an manchen Stellen langatmig fand ich. Doch dann kam wieder stellen da konnte man nicht mehr aufhören zu lesen.
Doch dann kam das Ende, da gab es keine Stellen wo man sich etwas gelangweilt hat, da war Spannung pur.
Wärend der Leserunde auf LovelyBooks habe ich mich öfters mal über die langen Kapitel beschwert. Das tu ich auch immer noch, aber am Ende waren die kapitel immer kurz gehalten, durch die schnellen Perspektievenwechsel zwischen Liz und Jakob.
Ich persönlich konnte mich eher in jakobs lage versetzen als in Liz ihre. Mit Liz kam ich irgendwie nicht so recht klar. Natürlich alle Charaktere waren gut strukturiert, aber trotzdem wurde ich mit Liz nicht so ganz warm.
Aber denn noch war alles schrecklich realistisch und ein interessante Geschichte.

Fazit:

Ich kann das Buch allen Thriller-Liebhabern empfehlen die es auch sehr realistisch mögen. Ich gebe 3 Sterne für das Buch, weil es mich dann doch nicht ganz überzeugt hat, da ich ja doch einige Kritik Punkte hatte.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.633)

10.506 Bibliotheken, 116 Leser, 11 Gruppen, 571 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(531)

833 Bibliotheken, 39 Leser, 1 Gruppe, 140 Rezensionen

thriller, mord, zug, alkoholismus, paula hawkins

The Girl on the Train

Paula Hawkins
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Doubleday, 29.01.2015
ISBN 9780857522313
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

165 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

geteiltes blut, bitter & sweet, linea harris, bitter&sweet, fanatsy

Bitter & Sweet - Geteiltes Blut

Linea Harris
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2016
ISBN 9783492704229
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

374 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

engel, angelfall, dystopie, fantasy, raffe

Angelfall - Nacht ohne Morgen

Susan Ee , Kathrin Wolf
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.08.2016
ISBN 9783453315204
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext:

Zerstörte Städte, rauchende Trümmer und verängstigte Menschen, die von Schatten zu Schatten huschen-sechs Wochen nach der Apokalypse gehören diese Bilder zum Alltag. Ebenso wie die Engel, die jetzt über die Erde herrschen und die wahllos Menschen entführen. Doch als sie die kleine Schwester der toughen Penryn verschleppen, beschließt diese zu kämpfen und ihre Schwester zurückzuoholen. Koste es, was es wolle...

Inhalt:

Penryn, ihre Mutter und ihre Schwester wollen flüchten, doch dann fallen Engel zu Boden und kämpfen miteinander. Doch sie kämpfen nur gegen einen Engel nämlichen gegen den Engel Raffe. Ihm werden die Flügelabgeschnitte und wärend raffe halb am verbluten ist kommt Penryn ihm zur Hilfe und vereinbart mit ihm einen Deal. Sie hat nämlich auch seine Flüge mitgenommen und für die Flügel muss Raffe sie zum Horst der Engel bringen, um ihre Schwester zu retten.
Doch auf ihrem Weg müssen sie viele Hindernisse überwältigen und Penryn ihre Gefühle.

Cover:

Ich finde das Cover wunderschön. Als ich es gesehen hatte, hat es mich sofort in den Bann gezogen. Ich mag das Düstere und dieses Kleine Stück Engel was man erkennen kann. Es passt einfach zusammen.

Wenn ihr die ganze Rezension lesen wollte klickt HIER

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(473)

891 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 151 Rezensionen

jugendbuch, thriller, ursula poznanski, layers, obdachlos

Layers

Ursula Poznanski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.08.2015
ISBN 9783785582305
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext:

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch – und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?
In dieser Situation bietet ihm ein Fremder unverhofft Hilfe an und Dorian ergreift die Gelegenheit beim Schopf – denn das ist seine Chance, sich vor der Polizei zu verstecken. Der Unbekannte engagiert sich für Jugendliche in Not und bringt Dorian in eine Villa, wo er neue Kleidung, Essen und sogar Schulunterricht erhält.
Doch umsonst ist nichts im Leben, das erfährt Dorian recht schnell. Die Gegenleistung, die von ihm erwartet wird, besteht im Verteilen geheimnisvoller Werbegeschenke – sehr aufwendig versiegelt. Und als Dorian ein solches Geschenk nach einem unerwarteten Zwischenfall behält, wird er von diesem Zeitpunkt an gnadenlos gejagt.

Inhalt:

Es geht um den 17 jährigen Dorian. Er ist ein Obdachloser Jugendlicher der an einem Tag neben einem Toten aufwacht. Bei ihm steht ein Mann den er nicht kennt der aber bereit ist Dorian zu helfen. Dorian wird in eine Villa gebract, wo Obdachlose Jugendliche wohnen können. Da lernt auch die wunderbare Stella kennen und sie verlieben sich ineinander.
Nachdem mehrere Jugendliche plötzlich verschwunden sind bekommt Dorian eine andere Aufageb als die anderen. Er soll ein "Werbegeschenk" ausliefern. Doch dazu kommt es nicht. Ihm wurde ein Befehl gegeben was er zu tun hat und was er auf gar keinen fall tuen darf. Doch da er es nicht schafft das Werbegeschenk auszuliefern, packt er es aus. Und ab da ist er zur Jagt freigegeben.


Cover:

Ich finde das Cover gut, wegen dem Brochierten. Da durch das brochierte die Layer dargestellt wurden sind, was ich sehr passend finde. Das was auf dem Cover abgebildet ist. Es sind die Gebäude einer Stadt, was ebenfalls sehr gut zur Geschichte passt, aber trotzdem finde ich das nicht so schön, weil ich die Farben unpassend finde.

Meinung:

Das Buch hat sehr gut angefangen meiner Meinung nach und auch der Anfang der Jagt war sehr gut. Doch ich finde die Jagt wurde so mitten drin etwas langweilig, weil immer das gleiche passierte. Trotzdem konnte man nicht aufhören weiter zu lesen. Wa eigentich echt eine wahre Kunst ist.
Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil. Es ist mein ersten Buch was ich von dieser Autorin lese, aber ich habe auch schon viel von ihren anderen Büchern wie zum Beispiel "Erbos" gehört.
Aber wie ihr ja wisst lese ich ja gar nicht so gerne Thriller, doch dieses mal hatte es mich gepackt und ich wollte mal wieder einen lesen und der hat mich auch wieder sehr umgehauen.
Manchmal mochte ich die Dorian überhaupt nicht, weil ich konnte sein Handeln manchmal einfach nicht nachvollziehen.
Doch diese negativen Punkte hat das ende wieder rausgehauen. Das Ende war grandios und ich hatte so gar nicht damit gerechnet. Ich hatte so viele Vermutungen und nur eine davon war richtig, aber die hatte nicht mal annähert was mit dem Ende zu tun. Es war einfach fabelhaft.

Fazit:

Wer einen spannenden Thriller mit unerwartetem Ende lesen möchte, sollte sich auf jeden Fall dieses Buch zulegen. Denn das Buch ist dann genau das was ihr sucht. Altersempfehelung: 14 Jahre

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

633 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 115 Rezensionen

götter, hades, liebe, mythologie, fantasy

Das göttliche Mädchen

Aimée Carter , Freya Gehrke
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.05.2012
ISBN 9783862783267
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(722)

1.263 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 167 Rezensionen

liebe, dark love, estelle maskame, stiefgeschwister, tyler

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Estelle Maskame , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.04.2016
ISBN 9783453270633
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(438)

740 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

new york, liebe, eden, dark love, estelle maskame

DARK LOVE - Dich darf ich nicht finden

Estelle Maskame , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2016
ISBN 9783453270640
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

219 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

drachen, fantasy, liebe, fabelwesen, 4-sterne-buch

Firelight – Brennender Kuss

Sophie Jordan , Julia Sroka
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Loewe, 17.02.2014
ISBN 9783785579237
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

liebe, feuer, drachen, draki, jacinda

Firelight

Sophie Jordan , Stephanie Kellner
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 19.08.2011
ISBN 9783862310944
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

290 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

liebe, nicholas sparks, the choice, liebesroman, koma

The Choice - Bis zum letzten Tag

Nicholas Sparks , Adelheid Zöfel
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2016
ISBN 9783453419797
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(411)

719 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 217 Rezensionen

erotik, lauren rowe, liebe, sex, the club

The Club – Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060417
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:

Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie finden. Sofort. Koste es, was es wolle.

Inhalt:

 Es geht um Jonas und um Sarah. Sarah ist eine Aufnahmeassistäntin bei The Club, eine Online-Datingseite. Jonas ist ein Kunde, er meldet sich für ein Jahr bei The Club an für 250000$. Doch wärend er sein Abmeldeformular ausfüllt, wendet er sich an seine reizende Aufnahmeassistentin. Dabei hat er keine Ahnung wie sie aussieht, wie sie heißt und ob es überhaupt eine Frau ist, doch damit hat er voll ins Schwarze getroffen. 

Später versucht er mit alle Mitteln Sarah ausfindig zu machen..

Cover:

Ich finde das Cover so wunderschön. Ich konnte nicht aufhren es anzufassen, als ich es in der Hand hielt. Es fühlt sich eigentlich nicht besonders an, aber es fühlt sich anders an und dazu sehen die Pflanzen auf dem Cover sehr hinreisend aus. So anziehend.

Meinung:

Das Buch war wundervoll, es hat mich von Anfang an gefesselt. Ich weiß das ich langegebraucht habe, das lag aber daran, dass ich immer etwas anderes gemacht habe und dadurch nicht gelesen habe. 

Der Schreibstil hat mir super gefallen, bis zum Ende hin war es flüsig zu lesen. Am Ende gab es zwar ein paar Kapitel die echt langweilig waren, aber dann wurde es wieder spannend. Ich fand es schon von der ersen Seite an richtig cool, weil es mit Jonas Anmeldeformular anfängt. Man kann alles lesen was er dort hinein schreibt und das fand ich schon sehr interessant und anders. Dazu wird das Buch mal aus der Sicht von Jonas und mal aus der Sicht von Sarah geschrieben. 

Obwohl Jonas so ein Arschloch ist am Anfang hat er mir super gefallen, so ein typischer Bad Boy halt. *lach* Doch mit Sarah musste ich mich erstmal anfreunden, denn ich mochte ihr verhalten am Anfang nicht. Doch sie wurde immer sympthischer und ich fas es super, dass sie nachher richtig locker war, da ich selber so ein lockerer Mensch bin. 

Alle Szenen wurden ausführlich beschrieben, aber nicht so das es langweilig wurde. 

Wie soll ich sagen es war einfach perfekt.

Fazit:

Das Buch ist auf jeden Fall lesenswert. Alle die mal ein anderen New Adult Roman lesen wollen, sollten sich dieses Buch schnappen. Es ist von anfang an fesselnt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(643)

1.224 Bibliotheken, 39 Leser, 2 Gruppen, 237 Rezensionen

erotik, audrey carlan, calendar girl, liebe, sex

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:


Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leichtverdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar...


Inhalt:


Es geht um Mia Saunders. Ihr Vater liegt im Krankenhaus im Koma, weil er Speilschulden nicht abbezahlen konnte. Nun muss Mia diese Schulden über nehmen und das sind nicht wenig. Sie muss Eine illion Dollar irgendwie auftreiben und da komm ihr Tante ihr zur Hilfe. Denn ihre Tante hat eine Agentur. Mia wird als Escort-Girl arbeiten, wo sie 100000 Dollar pro Monat verdient. Sex steht ausdrücklich nicht im Vertrag mit drin. Es ist ihre eigene Entscheidung ob sie Sex haben wird oder nicht, aber wenn sie Sex hat bekommt sie 20% aufschlag in einem Umschlag. Sie weigert sich strikt dagegen Sex zu haben, aber als sie ihren ersten Kunden, Wes, sieht ist schnell klar das es nicht so bleiben wird. Denn es liegt eine sehr starke, anziehende Spannung zwischen ihnen. Doch sie darf sich auf keinen Fall verlieben denn Wes ist nur der Januar...

Cover:

Das Cover an sich ist wirklich schön, ur um ehrlich zu sein finde ich die Blumen echt hässlich. Ich haben mir mal die anderen Cover angeguckt und ich finde die Cover von teil zwei und drei am schönsten.

Meinung:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, bis auf der Februar. Ich mochte den typen vom Februar überhaupt nicht. Er war nicht mein Typ, er war mir null sympathisch und ich fand den leicht merkwürdig. Ich weiß echt nicht was Mia an dem gefunden hat. Dafür fand ich aber den Janur und den März sehr, sehr schön. Wes war natürlich atemberaubent. Er war einfach nur traumhaft. Ich habe mich gleich mit in ihn verliebt. Er war nett, sympathisch, zuvorkommend und einfach gut ausehen. Was soll ich noch über ihn sagen, er war einfach ein Traumboy. Kommen wir mal zum März. Den März fand ich sehr schön, weil er sehr lustig war mit dem schwulen Pärschen, wo Mia einfach als Alibibraut arbeiten sollte. Auch mir wurde im März einiges über mein Leben klar. Mehr will ich eigentlich auch nicht verrraten.

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die nächsten Teile, den in diesem Buch war ein bisshen von allem dabei, was mir sehr gut gefallen hat.

Fazit:

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der mal ein anderes New Adult Buch lesen will. Es bekommt von mir 4 Sterne wegen dem Februar.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(136)

229 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 88 Rezensionen

freundschaft, liebe, buchclub, bücher, beziehungen

Die Bücherfreundinnen

Jo Platt , Katharina Naumann , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.05.2016
ISBN 9783499268861
Genre: Romane

Rezension:

Titel: Die Bücherfreundinnen.
Autor: Jo Platt
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Seitenzahl: 378
Preis: € 9,99 [D] €10,30[A]
Sprache: Deutsch
Reihe: /
ISBN: 978-3-499-26886-1

Klappentext:

Alice, Miriam, Sophie, Connie und Abigail sind die besten Freundinnen. Sie lachen zusammen und sie lesen zusammen. Einmal im Monat trifft sich ihr Buchclub. Doch eine fehlt – Lydia. Vor drei Jahren starb sie an Krebs. Ihr letzter Wunsch an die Freundinnen: Ihr Mann sollte in den Club aufgenommen werden, seitdem ist Jon bei jedem Treffen dabei. Die Freundschaft hat allen fünf geholfen, mit dem Verlust fertigzuwerden. Nur Alice ist nicht glücklich. Eine Dating-Katastrophe jagt die nächste. Kein Mann scheint richtig zu sein für die Innenarchitektin. Ihre Freundinnen sind fest entschlossen, Alice zu ihrem Glück zu zwingen, denn sie ahnen, dass es näher liegt, als Alice sich eingestehen will.

Inhalt:

Es geht eigtnlich Hauptsächlich um Alice, da sie die Protgonistin ist. Sie versucht Mr. Right zu finden und ihre Freundinnen wollen ihr nur zu gerne dabei helfen. Doch sie hat gefühlt unendlich viel Dates und alle sin deinfach nichts.
Dann gibt es noch Jon mit dem sind die Bücherfreundinnen auch bereundet. Sein Verlobte ist an Krebs gestorben. Kurz vor der Hochzeit. Ihr letzter Wunsch war das Jon in den Lesezirkel mit aufgenommen wird. Was darauf hin auch sofort geschah. Doch her hält auch ausschau nach einer neuen Frau...

Cover:

Das Cover ist anssich ja schön, aber irgendwie hat es so gar nichts mit dm Buch zu tun. Oder ich habe es nicht verstanden. Also ich finde jedenfalls das Cover passt nicht zum Buch.

Meinung:

Das war mein ersten Buch von Jo Platt und ich bin sehr enttäuscht darüber. Alle sagen Jo Platt schreibt so tolle Bücher und ich fand dieses Buch einfach nur inordnung. Die Charakter waren alle toll gewählt, sie waren alle sehr sympathisch und sind einem ans Herz gewachsen, aber das hat es auch nicht raus gehauen. Die Personen waren zwar toll aber die Geschichte an sich nicht. Ich dachte eigentlich das sich das Thema mehr auf ihre Dates beruht, aber die waren eher aussen vor. Zwischen drin waren da ein paar Stellen die mich zum lachen gebracht haben, oder die auch spannend waren, aber es waren einfach zu wenig Stellen. Die meiste Zeit beim lesen war ich am gähnen und habe mich gezwungen weiter zu lesen.
Also ich bin sehr enttäuscht.

Fazit:

Ich bin sehr enttäucht und habe anscheinend festgestellt, dass das einfach nicht mein Genre ist. Für alle die Jo Platt lieben kann ich es mit sicherheit empfehlen, aber für alle anderen nicht.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

tee, liebe, london, new york, jack the ripper

Die Teerose

Jennifer Donnelly , Angelika Felenda
Flexibler Einband: 685 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2008
ISBN 9783492261814
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

london, new york, tee, 19. jahrhundert, historischer roman

Die Teerose

Jennifer Donnelly , Cathlen Gawlich
Audio CD: 8 Seiten
Erschienen bei Der Audio Verlag, 19.08.2011
ISBN 9783862311002
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(405)

758 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 136 Rezensionen

magie, fantasy, black blade, liebe, jennifer estep

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492703567
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

110 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

geister, england, john boyne, london, pipe

Haus der Geister

John Boyne , Sonja Finck
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2016
ISBN 9783492307994
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
76 Ergebnisse