Sunny25

Sunny25s Bibliothek

31 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Sunny25s Profil
Filtern nach
31 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bilderbuc, ottfried preussler

Die kleine Hexe

Susanne Preußler-Bitsch , Otfried Preußler , Daniel Napp
Fester Einband
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 20.07.2017
ISBN 9783522458542
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Reisepudel Archibald

James Krüss
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Boje ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 16.02.2017
ISBN 9783414820945
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nur durch Zufall fiel mir diese aktuelle Neuauflage des 1960 erstmals erschienenen "Der Reisepudel Archibald" in die Hände und ich und mein Sohn waren augenblicklich von diesem Klassiker begeistert.
Der Text überzeugt wie im Original durch Witz und gute Reime. Nicht billig wie in einigen modernen Büchern, sondern mit viel Liebe zum Detail und abwechslungsreich zusammengestellt.

Bewusst hat diese Fassung einige nicht mehr gebräuchliche Begriffe (Konstantinopel, Zigeuner u.a.) beibehalten und bietet auf diese Weise mit Erläuterungen hierfür am Ende des Buches sogar noch ein bisschen Geschichtswissen an, das man mit dem Kind gemeinsam besprechen kann.

Schön sind die toll illustrierten Bilder zu den jeweiligen Hauptstädten, durch die der Pudel reist. Dem Kind werden die Besonderheiten in kleinen Auschnitten dargeboten, der Erwachsene kann an mancher Stelle über die sehr treffenden Beschreibungen/Klischees schmunzeln.

Ein rundum lustiges, schönes Buch, das nicht nur dem Kind, sondern auch dem Vorlesenden durch seine Sprache, die Bilder und die herzliche Geschichte überzeugt.

Eine - wenn ich mich nicht irre - sehr gelungene Neuauflage.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

hummel, glück, kinderbuch, maite kelly, hummel bommel

Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück

Britta Sabbag , Maite Kelly , Joëlle Tourlonias
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 06.01.2016
ISBN 9783845812861
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Kinderbuch "Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück" ist der zweite Teil der Serie um die kleine Hummel Bommel. Natürlich wieder lesenswert, aber leider lange nicht so gut, wie der erste Band.

Auch in dieser Fortsetzung sind die Bilder der Grund dafür, dass viele Mütter wohl ins Regal der Buchhandlung greifen.  Die Illustrationen sind so wunderbar und schön, dass einem das Herz aufgeht und man selbst und die Kinder minutenlang auf einer Seite verweilen wollen. Jede Seite offenbart eine neue Station des Abenteuers, das die kleine Hummel erlebt und hebt das Wichtigste aus der Handlung hervor. Hier stimmt wirklich alles.

Die Schwachstelle des Buches ist auf der anderen Seite die Geschichte und die Erzählweise.
Wie so oft, wirkt dieser zweite Teil wie "schnell geschossen", um rasch an den Erfolg des ersten anzuknüpfen. Der Strick mit der heißen Nadel hinterlässt dabei aber einige Löcher.
Hauptkritikpunkt ist der schnelle und oft unbegründete Wechsel der Szenen. Zuerst bleibt die Motivation der Hummel, in die Welt zu reisen, eher vage. Sie findet zwar eine Zeitung, in der für das Gewinnspiel einer Reise geworben wird und sie fragt sich daraufhin, was hinter dem Gartenzaun liegt, aber warum sie nun sofort losfliegt und nach dem Glück sucht, bleibt offen. Auch die weiteren Gedankengänge der Geschichte und die plötzlichen Ortswechsel stolpern mehr rupig als fließend daher, verlangen einem zuhörenden Kind doch sehr viel ab. Ein sanfterer, erklärender Übergang durch sprachliche Brücken wäre schön gewesen.

Einzelne Gestaltungsmittel sind aber gelungen. Sowohl die "Weltenbummelhummel" als auch die Namenswahl der Figuren und ihr typisches Erscheinungsbild gemäß ihren Ländern sind für Kinder schön zu lesen.

Auch die klassische Idee hinter der Story ist in Ordnung, wenn auch nicht neu: Findet man das große Glück doch zu Hause bei Freunden und Familie und nicht in der weiten Welt. Aber der Stoff, den diese Geschichte mitbringt, wird mit vielen Weisheiten gespickt, die nicht immer eingebettet werden.
So macht der Text an vielen Stellen den Eindruck, als würde er  viele wichtige (philosophische) Aussagen zwischen zwei schmale Buchdeckel klemmen wollen. Der Tiefgang und das "Fließen" der Erzählung gehen dabei verloren.

Schade, dass dieser zweite Teil daher nicht so überzeugen kann, wie der erste.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

raub, bilderbuch, kapitän, schatz, ungeheuer

Käpten Knitterbart auf der Schatzinsel

Cornelia Funke , Kerstin Meyer , Kerstin Meyer
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.08.2006
ISBN 9783789165108
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

223 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

thriller, mord, düsseldorf, krimi, serienmörder

Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe

Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.01.2017
ISBN 9783596296163
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

klassiker, bilderbuch

Freunde wie du und ich

Helme Heine
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 06.06.2011
ISBN 9783407742384
Genre: Kinderbuch

Rezension:

"Dieser Band versammelt kürzere – bekannte und weniger bekannte – Bildergeschichten von Helme Heine und vier seiner großen Bilderbuchgeschichten. Geschichten von liebenswerten Helden – von mutigen, ängstlichen, traurigen, starken und schwachen, kleinen und großen."

(Der Rennwagen, Der Superhase, Richard, Zehn freche Mäuse, Die Flaschenpost, Benjamin oder die Heldentat,
Der verrückte Bauernhof, Ein Meister fiel vom Himmel, Die Spinne, Von den Großen und den Kleinen, Mahlzeit)

Alle Geschichten sind illustriert mit den wunderbaren Zeichnungen des Autors, wie man sie als Mutter und Vater (aus der eigenen Kindheit kennt). So haben die Kinder beim Vorlesen viel zum Gucken und erleben die Geschichten auch visuell sehr anschaulich mit.

Die Texte sind mitunter sprachlich sehr anspruchsvoll, da bereits einige Jahre alt und gespickt mit älteren Ausdrücken und für die jungen Leser ungewohnten Wörter. Ihnen bleiben daher die Mehrdeutigkeiten und Wortspielereien - die ganze wunderbare Fülle der gekonnten sprachlichen Gestaltung - verborgen, an denen sich die Eltern zusätzlich erfreuen können. Wer Gefallen an derartigen Sprachfeinheiten hat, der wird hier auf seine Kosten kommen und sicherlich auch dem Kind ein Gespür für derlei vermitteln können.

Die Geschichten von Helme Heine tragen alle mehr oder weniger eine Lehre / Moral in sich und werden in ihrer Tiefe von Kindern nicht immer verstanden. Auch hier haben die Erwachsenen die größere Unterhaltung, wenn sie die Metaphorik hinter ihnen erfassen.

Inhalte und vor allem die Enden einzelner Geschichten wirken aus dem Blick heutiger Erziehung etwas makaber und unpassend. Ist doch oft vom Tod die Rede, bzw. sterben Figuren, weil sie "falsch" gehandelt haben. Die belehrende Stimme dahinter stammt eben aus der damaligen Zeit.

Alles in allem, bietet das Buch viele nette, unterhaltsame Geschichten
mit tollen Bildern. Erwachsene können zusätzlich die Sprachkunst und den satirischen Humor des Autors genießen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

231 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

zwillinge, thriller, schottland, tod, schwestern

Eisige Schwestern

S. K. Tremayne , Susanne Wallbaum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2016
ISBN 9783426520147
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Kernidee dieses Thrillers ist gut gewählt. Es geht um eine Familie, die eine ihrer Zwillingstöchter bei einem tragischen Unfall verliert, sich bald aber nicht mehr sicher ist, ob sie die richtige der beiden zu Grabe getragen hat. Im Laufe der Geschichte geraten Vater, Mutter und vor allem Tochter immer tiefer in einen verworrenen Strudel aus Lügen und Fragen und decken immer mehr Stücke für Stück die Wahrheit über den Unfall auf.

Tatsächlich ist der Spannungsbogen sehr geradlinig angelegt. Alles dreht sich um das Geheimnis, was wirklich an jenem schicksalshaften Tag des Unfalls passiert ist. Überraschende Wendungen gibt es daher keine. Nach und nach lässt der Autor Details fallen und klärt den Leser nach und nach einfach auf.
Dabei hat man weder die Möglichkeit noch das Verlangen mitzuraten, was hinter allem steckt, da einem alles erläuternd vor die Füße gelegt wird.

Die Figuren des Thrillers sind wenig sympathisch und kaum überzeugend. Ihre Emotionen und Motive sind so unstimmig, dass man sie nicht als authentisch wahrnehmen kann. Selbst wenn die sprunghaften und unvermittelten Gedankengänge der Charaktäre die inneren psychischen Verfassung dieser widerspiegeln soll, so ist dies nicht realistisch gestaltet. In einem Moment flackert die Liebe zwischen den Protagonisten, im nächsten wollen sie sich gegenseitig umbringen. Ohne konkreten Auslöser.

Auch erzählerisch macht sich diese Inkonsequenz bemerkbar. Vollkommen zusammenhanglose und unvermittelte Gedankensprünge zerlegen den Erzählfluss in seine Einzelteile. Die Handlungen und Gefühle bedingen sich nicht, entwickeln sich nicht, sondern fallen einfach so heraus. Immer mal wieder wird eine Andeutung fallen gelassen. Einen Satz später ist diese bereits wieder verflogen, ohne in die Geschichte eingebettet zu werden. Als wäre dem Autor eingefallen, sie müsse nun diese oder jene Info einbringen, damit am Ende alles passt.
Zum Ende des Buches tauchen leider auch noch erzähltechnische Schwierigkeiten auf. Perspektiven und Erzählformen werden unnötig gemischt.

Die Auflösung des Buches überzeugt leider nur in Ansätzen. Klischeehafte Motive werden herangezogen und fallen plump aus den Seiten. Die Erklärungen ergeben sich einfach nicht aus dem Geschehen. Es fehlt das schöne Gefühl für den Leser, dass es ihm wie "Schuppen von den Augen fällt". Das Denken wird ihm abgenommen, vieles nur behauptet und präsentiert.
Gelungen ist zumindest, dass es am Ende eben doch nicht die "einfachste Lösung" war, sondern eine Wahrheit enthüllt wird, die man nicht unbedingt erwartet. Verwoben mit der Geschichte ist diese aber nicht. Sie wird einfach aufgedeckt: "Eigentlich war es so."
Es folgt ein absolut unrealistischer Epilog, der die Geschehnisse abbricht und "ein halbes Jahr später" ein heile-Welt-Bild zeigt, dass unstimmiger und unwahrscheinlicher nicht sein könnte.

Leider kann ich aus diesen genannten Gründen nur zwei Sterne vergeben. Vieles ist einfach nicht gut durchdacht, nicht authentisch gestaltet und auch wenig spannend.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.151)

1.952 Bibliotheken, 56 Leser, 6 Gruppen, 304 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, das paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Rica erlebt Weihnachten

Susanne Pramberger , Johanna Ignjatovic , Johanna Ignjatovic
Geheftet
Erschienen bei Kaufmann, Ernst, 29.09.2008
ISBN 9783780608451
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich habe diesen Adventskalender ist Form eines Buches mit 24 Geschichten und Folien-Fensterbild zum Aufkleben für meine beiden Söhne gekauft.

Zunächst von der Idee ganz angetan, jeden Tag im Advent ein kleines Stück einer Weihnachtsgeschichte zu lesen und passend zu jedem Text ein Fensterbild aufzukleben, begannen wir zu lesen.

Den Kindern hat es tatsächlich auch Spaß gemacht, die Bildchen aufzukleben und somit Stück für Stück ein schönes Weihnachtskrippen-Bild entstehen zu lassen.
Den ersten halben Stern muss ich aber leider für die schlechte Klebequalität der Folien abziehen. Diese halten nur sehr dürftig am Fenster und müssen vom Erwachsenen gründlich nachgedrückt werden, um überhaupt Halt zu finden. An dieser Stelle kann man sicher noch optimieren.

Das Konzept des Buches ist solide gestaltet: Das Schaf Rica erlebt jeden Tag kleine "Abenteuer" und nähert sich immer weiter dem Weihnachtsfest und dem Kind in der Krippe, zu dem es am Ende findet. Die Weihnachtsgeschichte wird also aus einer neuen Perspektive erzählt und bietet damit etwas Neues.

Leider kann weder die Handlung noch die sprachliche Ausgestaltung wirklich überzeugen.
Die kleinen Dinge, die Rica passieren, sind nicht sehr spannend und oftmals vollkommen zusammenhanglos aneinander gereiht. Der Geschichte fehlt es an Überraschungen und Spannung. Es plätschert so vor sich hin.
Sprachlich sind die Texte sehr einfacht. Natürlich altersgemäß, aber eben auch schmucklos und schlicht. Auch Kinder haben Freude an schöner Sprache und die kommt hier definitiv zu kurz.

Alles in allem bietet das Buch eine gute Idee, die bedauerlicherweise nur in Ansätzen gut umgesetzt ist.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

afrika, mut, selbstbewusstsein, ab 3, freundschaft

Der Löwe in dir

Rachel Bright , Pia Jüngert , Jim Field
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 25.01.2016
ISBN 9783734820212
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

122 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

lübeck, pia korittki, krimi, mord, ostsee

Kalter Grund

Eva Almstädt
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.06.2014
ISBN 9783404171705
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

193 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

schweden, humor, roman, mörder, jonas jonasson

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei carl's books, 07.04.2016
ISBN 9783570585627
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

75 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

kiel, krimi, hypnose, 2016, selbstmord

Todschreiber

Maren Graf
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 03.02.2016
ISBN 9783839218235
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Welche Macht haben Worte?“ - das ist die große Frage, die der Kriminalroman „Todschreiber“ von Maren Graf dem Leser stellt.

In Kiel ermittelt Kommissarin Lena Baumann in einer Reihe von Selbstmorden, die ihre Aufmerksamkeit fesselt, denn es scheint einen Zusammenhang zwischen den Taten und anonymen Briefen zu geben, die bei den Toten gefunden werden. Als Lena beginnt, tiefer in die Ermittlungen einzutauchen und der dünnen Tintenspur zu folgen, stößt sie auf eine beängstigend mächtige Wirkung der Worte und gerät bald selbst ins Visier des Todschreibers.

Das Thema des Buches ist nicht nur ungewöhnlich und neu, sondern zugleich auch ausgesprochen interessant. Die Autorin bettet es in eine überzeugende Handlung ein, die einen sofort fesselt und dafür sorgt, dass man nicht aufhören möchte zu lesen! Immer wieder beschleicht einen dieses ungute Gefühl, dass man selbst jederzeit zum „Opfer“ werden könnte.

Das Ermittlerduo Lena Baumann und Mark Andersen ist toll entworfen und bringt den Plot gut voran. Sympathisch und mit kleinen Macken ausgestattet machen sie Lust auf eine Fortsetzung.

Besonders der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Dass es sich hier um ein Debüt handelt, mag man kaum glauben!

Ich hoffe, dass es noch ein weiteres Buch von Maren Graf geben wird und werde mir dieses sofort kaufen, wenn es auf dem Markt ist!

 

5 Sterne für einen unterhaltsamen, spannenden, interessanten und wunderbar geschriebenen Kriminalroman!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.054)

1.737 Bibliotheken, 8 Leser, 14 Gruppen, 94 Rezensionen

thriller, jane rizzoli, boston, vergewaltigung, krimi

Die Chirurgin

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 01.06.2004
ISBN 9783442360673
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(751)

1.240 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

krimi, mord, england, london, thriller

Die letzte Spur

Charlotte Link
Flexibler Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 08.03.2008
ISBN 9783442464586
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(758)

1.192 Bibliotheken, 28 Leser, 8 Gruppen, 158 Rezensionen

england, pilgerreise, krebs, liebe, freundschaft

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 16.05.2012
ISBN 9783810510792
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.110)

1.797 Bibliotheken, 21 Leser, 17 Gruppen, 175 Rezensionen

krimi, taunus, mord, pia kirchhoff, oliver von bodenstein

Schneewittchen muss sterben

Nele Neuhaus
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.06.2010
ISBN 9783548609829
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.442)

2.779 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, rom, päpstin, kirche

Die Päpstin

Donna W. Cross , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 585 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.03.2011
ISBN 9783746627854
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.394)

2.554 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

jakobsweg, hape kerkeling, humor, pilgern, spanien

Ich bin dann mal weg

Hape Kerkeling
Fester Einband: 405 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.09.2010
ISBN 9783492259736
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.130)

6.619 Bibliotheken, 124 Leser, 14 Gruppen, 366 Rezensionen

schweden, humor, freundschaft, lebensgeschichte, elefant

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei carl's books, 29.08.2011
ISBN 9783570585016
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.411)

3.299 Bibliotheken, 41 Leser, 7 Gruppen, 173 Rezensionen

schafe, krimi, mord, irland, humor

Glennkill

Leonie Swann
Flexibler Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 02.05.2007
ISBN 9783442464159
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.560)

6.509 Bibliotheken, 28 Leser, 10 Gruppen, 86 Rezensionen

mord, klassiker, parfum, frankreich, paris

Das Parfum

Patrick Süskind
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag AG, 01.01.2006
ISBN 9783257016789
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.377)

2.913 Bibliotheken, 18 Leser, 8 Gruppen, 81 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, fantasy, schicksal

Die Frau des Zeitreisenden

Audrey Niffenegger , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Fischer (S.), Frankfurt, 01.08.2004
ISBN 9783100524034
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.016)

1.624 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 154 Rezensionen

kreuzfahrt, thriller, sebastian fitzek, selbstmord, psychothriller

Passagier 23

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 29.10.2015
ISBN 9783426510179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(531)

834 Bibliotheken, 39 Leser, 1 Gruppe, 140 Rezensionen

thriller, mord, zug, alkoholismus, paula hawkins

The Girl on the Train

Paula Hawkins
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Doubleday, 29.01.2015
ISBN 9780857522313
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
31 Ergebnisse