Sunshine444

Sunshine444s Bibliothek

54 Bücher, 10 Rezensionen

Zu Sunshine444s Profil
Filtern nach
54 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

239 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

fantasy, london, schattenjäger, liebe, dämonen

Clockwork Princess

Cassandra Clare
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 19.03.2013
ISBN 9781416975908
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

135 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

cassandra clare, fantasy, sebastian, jace, clary

The Mortal Instruments - City of Lost Souls

Cassandra Clare
E-Buch Text: 560 Seiten
Erschienen bei Walker Books Ltd, 08.05.2012
ISBN B007HA3DC8
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

The Shadowhunter's Codex (Mortal Instruments City/Bones)

Cassandra Clare
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Walker, 31.10.2013
ISBN 9781406357653
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

175 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

london, schattenjäger, institut, clockwork prince, liebe

Clockwork Prince

Cassandra Clare
Fester Einband
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 06.12.2011
ISBN B006OFLVPS
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

252 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

fantasy, london, dämonen, englisch, shadowhunter

Clockwork Angel

Cassandra Clare
Flexibler Einband
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 04.10.2011
ISBN B005Z8UH3C
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

141 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, new york, englisch, young adult, lilith

City of Fallen Angels

Cassandra Clare
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Walker Books Ltd, 11.04.2011
ISBN 9781406328677
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

136 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mortal instruments, fantasy, dämonen, young adult, werwölfe

City Of Glass, English Edition

Cassandra Clare
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Importtitel, 01.07.2009
ISBN 9781406307641
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

173 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, vampire, shadowhunter, cassandra clare, new york

City of Ashes

Cassandra Clare
Flexibler Einband: 453 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster, 23.06.2009
ISBN 1416972242
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

city of bones, fantasy, the mortal instruments, cassandra clare, chroniken der unterwelt band 1

City of Bones

Cassandra Clare
Flexibler Einband
Erschienen bei Margaret K. McElderry Books, 01.03.2008
ISBN B004NKUG3E
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

gold + silver durga, sunil, indien, damon tiger, anamika

Tiger's Destiny (Tigers 4)

Colleen Houck
E-Buch Text: 464 Seiten
Erschienen bei Hodder, 13.09.2012
ISBN B008UXL8FA
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

190 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

liebe, tiger, fluch, kelsey, ren

Fluch des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.05.2014
ISBN 9783453534629
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

489 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 36 Rezensionen

tiger, liebe, indien, fluch, kuss des tigers

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453534360
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

liebe, magie, tor, fantasy, jugendbuch

Die Prophezeiung der Schwestern - Magie und Schicksal

Michelle Zink , Alexandra Ernst
Fester Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbj, 15.05.2012
ISBN 9783570137239
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

229 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

traumwelt, liebe, nevermore, cheerleader, fantasy

Nevermore

Kelly Creagh , Viktoria Fuchs
Flexibler Einband: 554 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.03.2012
ISBN 9783785573891
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

268 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

tiger, liebe, indien, fluch, fantasy

Pfad des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck , Beate Brammertz
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Heyne, 18.06.2012
ISBN 9783453267749
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

354 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

liebe, meerjungfrau, mythica, meer, poseidon

Mythica - Göttin des Meeres

P.C. Cast , Christine Strüh , Anna Julia Strüh
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2012
ISBN 9783596193837
Genre: Fantasy

Rezension:

magisch, märchenhaft, romantisch aber manchmal auch etwas langatmig

In ihrem 2 Band der "Mythica"-Reihe lässt uns P.C. Cast wieder in ihre Welt der Götter, Sagen und Märchen eintauchen. In "Göttin des Meeres" hat sie die Geschichte der kleinen Meerjungfrau verwendet und in einen romantischen und zauberhaften Roman verwandelt indem sich eine Menschenfrau in einen Meermann verliebt.

Mit Christine hat P.C. Cast eine sympatische Heldin erschaffen, mit der sich viele Identifizieren können. Eine normale Frau die den Wunsch hat, etwas Veränderung in ihr Leben zu bringen...am besten mit Magie, die wohnt ja schichließlich in jeder Frau inne. So bittet sie die Göttin Gaia nach dieser Magie und die Göttin erhöhrt sie auch.
Nach einem Flugzeugabsturz ins Meer trifft Christine die Meerjungfrau Undine, Tochter des Poseidon und der Erdgöttin Gaia, die ihr anbietet den Platz mit ihr zutauschen, wenn sie nicht sterben will.
So wacht unsere Heldin im Körper der wunderschönen Meerjungfrau auf und muss sich gleich mit ihrem "neuen" Bruder Trition auseinader setzten, dem sie nur knapp entkommen kann.
Um Trition zu entgegehn flieht sie, mit Gaias Hilfe und des Meermannes Dylan, an Land. Allerdings muss sie jeden dritten Tag ins Meer zurück um nicht zu sterben.

P.C. Cast schreibstil ist wie immer flüssig und sehr humorvoll und zieht den Leser sofort wieder in seinen magischen Bann.
Wie Christine sind auch Gaia und Dylan sehr schön dargestellt und man konnte sie nur ins Herz schließen. In diesem Buch versprüht P.C. Cast jedoch durch ihre Charakter nicht ganz soviel Humor wie in "Göttin der Liebe", wo eine lustiger Spruch nach dem nächsten kam.
"Göttin des Meeres" hat einen eher düstern Touch, da Christine in Undines Körper ins Mittelalter katapultiert wurde und als Menschenfrau ihre Zeit in einem Kloster verbringen muss, indem 2 sehr gläubige Männer ihr den Glauben und besonders die Unterwürfigkeit aufzwingen wollen. Auf der anderen Seite stellt auch das Meer, nachdem sich Christine so sehnt, durch Triton, eine Gefahr dar.
Ihr einziger Lichtblick sind da die Momente die sie mit Dylan, in dem sie sich sofort verliebt hat, verbringen und ihm nah sein kann. Auch die Göttin Gaia versucht ihr zu helfen und steht ihr bei, wann immer Christine sie braucht.

Leider fande ich das Buch im Vergleich zum ersten Band der "Mythica"-Reihe manchmal etwas langatmig, da mich die Zeit die Christine im Kloster verbringen musste, mich nicht so fesseln konnte und manchmal etwas zu lang war. Die düstere und durch Trition gefährliche Atmophäre war für mich am Anfang auch ziemlich unerwarete, da ich durch den ersten Band eher einen humorvollen Roman ertwatet hatte. Aber ich fande es sehr schön, das P.C. Cast nicht nur eine Facette ihrer Schreibkunst zeigt, sondern auch etwas anderes innerhalb einer Reihe erschaffen kann.

Somit finde ich die Idee die Geschichte der kleinen Meerjungfrau zu nutzen und etwas umzugestalten sehr gelungen und verleiht dem Buch einen märchenhaften Charme und bereitet viel Freude beim lesen. Im Vergleich zum 1. Band etwas schwächer, aber dennoch empfehlenswert und ein toller Roman für ein paar schöne und Romtische Stunden, denn wie in "Göttin der Liebe" geizt P.C. Cast nicht mit erotischen Momenten. ;)

  (5)
Tags: p.c. cast, romantasy   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(259)

570 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 61 Rezensionen

liebe, venus, fantasy, götter, göttin

Mythica - Göttin der Liebe

P.C. Cast , Christine Strüh , Anna Julia Strüh
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 08.03.2012
ISBN 9783596193875
Genre: Fantasy

Rezension:

Humorvoll, Romantisch, Heiß und einfach Göttlich!!!!!

P.C. Cast hat mit "Göttin der Liebe" einen atemberaubenden Einstieg in ihre "Göttinen"Reihe hingelegt und zieht den Leser schon von der ersten Seite ab in ihren Bann.
Mit ihren beiden Hauptpersonen, Venus und Pea, hat sie zwei wunderbare Charakter erschaffen die nicht unterschiedlicher sein können und doch so viel gemeinsam haben.

Die Liebesgöttin schmeißt nur so mit Sprüchen bzw. Flüchen um sich, die einem ständig zum lachen bringen und scheut sich auch nicht gewisse Körperteile verschiedener Götter in ihre Flüche einzubauen.
Unglaublich humorvoll beschreibt P.C. Cast auch Peas "Make Over" durch Venus und wie die Beiden danach zusammen die Männerwelt ziemlich auf den Kopf stellen. Doch Pea sucht die Liebe ihrers Lebens, die sie für sich in dem attraktiven Griffin gefunden hat und Venus möchte ihr dabei helfen. Doch alles kommt anders als geplant und so verliebt sich die Göttin in Griffin und Pea sich in Venus Ehemann Vulcanus, Gott des Feuers. Somit ist das göttliche Chaos natürlich schon vorprogrammiet.

Nicht nur das P.C. Cast weiß was guter Humor ist, nein, sie weiß auch was Frauen gefällt. Die Story ist sehr romantisch und man spürt wie die Liebe zwischen Venus und Griffin, aber besonders zwischen Pea und Vulcanus erblüht und dem Buch eine ganz besondere Note verleiht.
Aber "Göttin der Liebe" ist nicht nur romantisch, sondern auch sehr heiß und erotisch und lässt an einigen Stellen des Buches, das Herz der Leser(in) schneller schlagen.

Gegen Ende des Buches habe ich mich gefragt wie P.C. Cast das durcheinander der Gefühle in Ordnung bringen will, ohne das die beiden wundervollen Paare auseinander gerissen werden. Und sie hat eine wunderbare Lösung gefunden, sodass ich das Buch glücklich schließen konnte und dachte: "Was für ein göttliches Buch!!!"

Ich empfehle jeder Frau dieses wundervolle Buch, die es liebt zu lachen und es gerne romantisch und sinnlich mag. (Die Betonung liegt auf Frau und ist somit nicht unbedingt für Jugendliche geeignet, wenn ihr versteht was ich meine ;))

  (8)
Tags: götter, mythica, p.c. cast   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.041)

1.757 Bibliotheken, 32 Leser, 14 Gruppen, 174 Rezensionen

liebe, götter, halbgötter, unterwelt, helen

Göttlich verloren

Josephine Angelini , Simone Wiemken
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.01.2012
ISBN 9783791526263
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

593 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, tamani, laurel

Elfenbann

Aprilynne Pike , Anne Brauner
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei cbj, 17.04.2012
ISBN 9783570138861
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(601)

1.431 Bibliotheken, 17 Leser, 15 Gruppen, 199 Rezensionen

dystopie, liebe, zombies, ashes, endzeit

Ashes - Brennendes Herz

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher , Robert A. Weiß
Fester Einband: 502 Seiten
Erschienen bei INK, 04.08.2011
ISBN 9783863960056
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich würde sagen, dass "Ashes" eins von den Büchern ist, die am Anfang etwas schleppend losgehen und dann mit einer unglaublichen Wendung den Leser plötzlich in seinen Bann zieht und die Seiten dann nur noch so an einem vorbei fliegen.

In Ilsa J. Bicks "Ashes 01. Brennendes Herz" geht es um die siebzehnjährige Alex, die einen tödlichen Gehirntumor in sich trägt und sich auf einen Camping-Trip im Waucamaw-Parks begibt um sich über ihren weiteren Weg Gedanken zumachen.

Dort trifft sie auf die 8-jährige Ellie und ihren Großvater, sowie deren Hund Mina. Ellis Vater war Soldat im Irak und starb dort bei einen Einsatz und ließ seine Tochter alleine, unglücklich und sehr zornig bei ihrem Großvater zurück. Alex, die jedoch keine Gesellschaft wünscht, versucht von der kleinen Familie wegzukommen, doch plötzlich passiert etwas. ...

Als Alex aus einer plötzlichen Bewusstlosigkeit, ausgelöst durch einen Blitz und einer folgenden Druckwelle erwacht, ist Ellies Großvater tot, elektrische Geräte funktionieren nicht mehr und Alex ahnt, dass etwas schlimmes passiert sein muss.

Sie nimmt sich wohl oder übel der kleinen Ellie und ihrerm Hund Mina an und beide müssen im Waucamaw-Park um ihr Überleben kämpfen.

Auf ihren Weg verlieren sie immer mehr Ausrüstung und beobachten wie 2 Jugendliche sich an den Innerein einer toten Frau bedienen.

Geschockt über das Gesehen und geleitet von ihrer Angst wollen die beiden so schnell wie möglich zur nächsten Ranger-Station kommen, in der Hoffung auf Hilfe. Hilfe bekommen sie aber nicht von Rangern sondern von dem 20-jährigen Tom, der ebenfalls im Park campen war und den "Biltz" und die Folgen überlebt hat.

Alex und Tom stellen Vermutungen über das Geschehene an, wissen aber nicht wirklich was passiert ist. So schlägt sich die kleine Gruppe zusammen durch den Wald und wächst zusammen, doch dann werden sie getrennt und Alex verschlägt es von einen Albrtaum in den Nächsten ohne Sicht auf eine Ende....

Wie schon am Anfang gesagt, hatte ich am Anfang ziemlich Schwierigkeiten in die Geschichte rein zukommen, da ich Alex und auch Ellie nicht wirklich sympatisch fand.

Alex war sehr verbittert und unhöflich und Ellie glänzte als nervige Göre, die nur rumquengeln konnte und auch nur Mist baute, da sie unglaublich ungeschickt war.

Doch mit der Zeit, kam ich in die Geschichte rein, die immer spannender wurde und habe mich dann auch mit den beiden Mädchen "angefreundet", die sich langsam angnähert und ihre nervigen Eigenschaften abgelegt hatten.

Alex hat mit ihren siebzehn Jahren schon viel Leid erfahren müssen und muss sich mit ihrem baldigen Tod auseinander setzten, da keine Heilungsmethoden bisher bei ihrem Gehrintumor angeschlagen haben. Auch der Tod ihrer Eltern lastet schwer auf ihr, sodass sie zu einem sehr zurückgezogenen Mädchen geworden ist, die zu anderen Meschen distanziert und auch sehr mistrauisch ist. Doch nach dem Unglück legt sie langsam ihre unfreundliche Haltung ab und kämpft für Ellie und ihr eigenes Überleben. Sie wächst im Laufe der Handlung sehr über sich hinaus, zeigt Mut und Einfallsreichtum und beginnt sich selber noch einmal ganz neu kennenzulernen, da etwas Unglaubliches mit ihr passiert ist, was ihre Eisntellung zum Leben grundlegend verändert.

Mit der Zeit mochte ich Alex dann auch sehr und bewundere sie und ihre Stärke.

Ellie entwickelt sich ebenfalls sehr positiv in der Geschichte. Von einem kleinen zornigen, ungeschickten Mädchen, dass ihre Hündin Mina sehr schlecht behandelt hatte, wird sie zu einer richtigen Stüze für Alex und beginnt ebenfalls wieder Gefühle zu zulassen und öffnet sich gegenüber Alex, Mina und Tom. Doch ich denke das ihre zicke und undankbare Art auch mit durch ihre Angst kam, denn tortzdem ist sie nur 8 Jahre alt.

Beide Mädchen hatten also gute Gründe am Anfang sich nicht von ihrer besten Seite zu zeigen, aber ich fand es einfach etwas nervig da es gelegntlich etwa zuviel gewesen ist.

Tom, der als letztes zu der kleinen Gruppe hinzustößt ist im wahrsten Worte der "Retter" der Mädchen und kann durch seine Aubildung als Soladat, sich und die Mädchen beschützen. Er war mir von Anfang an ans Herz gewachsen, da er eine sehr ruhige, ausgeglichene und freundliche aber trotzdem verschlossene Art an sich hat und die auch Alex nicht kalt lässt.

Die Gefühle der Drei - Angst, Schmerz, Entsetzen, Panik, ihre Ungewissheit aber auch der kleinen Keim der Hoffung erreichen den Leser.

Ilsa J. Bick hat ihre Geschichte flüssig geschrieben und schildert die Handlung sehr wortgewandt und bildreich. Ich konnte mich, wenn man von den Startschwierigkieten absieht, sehr in die Geschichte reinversetzt und die Gefühle die Alex empfindet gut nachvollziehen und ebenfalls mitempfinden. Der Plot ist sehr düster und erschrecken realistisch.

Der Gedanke den Ilsa J. Bick hier hatte könnte vielleicht eines Tages wirklich passieren und damit muss sich der Leser auseinander setzten...

Wie sich herausstelle haben sich durch den "Biltz", der alles verändert hatte, viele Meschen in Zombie ähnliche Wesen verwandelt, die nur noch den Trieb des Fressens nachgehen und somit Menschen, die "Normal" geblieben sind, angreifen.

Doch Alex, Tom und Ellie müssen auch feststellen das die Gefahr nicht nur von den Zombies ausgeht, sondern auch von den Menschen die verzweifelt um ihr Überleben kämpfen und dafür auch vor nichts zurück schrecken....der "Blitz" hat somit eigentlich bei allen Meschen, die "hässlichen" Seiten hervor gebracht - ob nun Kanibalismus oder Grausamkeit die aus Ansgt um das eigene Leben entstanden ist.

Wer in dem Buch eine Liebesgeschichte erwartet, sollte wissen, dass es zwar zarte Liebesbande gibt, aber ich denke, dass sich die Autroin tiefere Liebe noch für die zwei weiteren Bücher aufheben wird.

Im 1. Band geht es mehr um Alex, Ellies und Toms Kampf ums Überleben und das Zurechtfinden in einer völlig veränderten Welt, in der nichts mehr so ist wie es mal war, man die ganze Zeit um sein Leben kämpfen muss und Vertauen ein kostbares Gut ist, das man kaum noch jemanden anvertauen kann.

Einige Fragen sind am Ende das Buches offen und es endet mit einem Cliffhanger der mir das Herz fast zum Stillstand gebracht hat.

Fazit:

Mit "Ashes 01. Brennedes Herz" hat Ilsa J. Bick eine apokalyptische Geschichte erschaffen die einem sehr unter die Haut geht.

Obwohl der Einstieg etwas holprig war, fande ich diese düstere und teils extreme Dystophie doch sehr gut und unglaublich real und würde sie jedem empfehlen der "Weltuntergang-Storys" mag.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(697)

1.395 Bibliotheken, 18 Leser, 14 Gruppen, 91 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, london, vampire, liebe

Clockwork Angel

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 580 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.02.2011
ISBN 9783401064741
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

569 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 92 Rezensionen

raumschiff, dystopie, liebe, godspeed, zukunft

Godspeed - Die Reise beginnt

Beth Revis , Simone Wiemken ,
Fester Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.08.2011
ISBN 9783791516769
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(701)

1.236 Bibliotheken, 5 Leser, 9 Gruppen, 179 Rezensionen

liebe, drachen, draki, fantasy, jäger

Firelight - Brennender Kuss

Sophie Jordan , Julia Sroka
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.08.2011
ISBN 9783785570456
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(409)

801 Bibliotheken, 6 Leser, 9 Gruppen, 137 Rezensionen

fantasy, liebe, feen, vampire, werwölfe

Flames 'n' Roses

Kiersten White , Jessika Komina , Sandra Knuffinke
Fester Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Loewe, 06.06.2011
ISBN 9783785572382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.580)

7.166 Bibliotheken, 76 Leser, 27 Gruppen, 441 Rezensionen

liebe, zeitreise, zeitreisen, london, fantasy

Smaragdgrün

Kerstin Gier
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.12.2010
ISBN 9783401063485
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
54 Ergebnisse