Leserpreis 2018

SusanDs Bibliothek

285 Bücher, 92 Rezensionen

Zu SusanDs Profil
Filtern nach
286 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"liebe":w=1,"humor":w=1,"betrug":w=1

Das Heinrich-Problem

Alexandra Holenstein
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.02.2019
ISBN 9783596701698
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die ewigen Toten

Simon Beckett , Karen Witthuhn , Sabine Längsfeld
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 12.02.2019
ISBN 9783805250023
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Mann, der Sherlock Holmes tötete

Graham Moore , Kirsten Riesselmann
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 28.02.2019
ISBN 9783847900382
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

27 Bibliotheken, 14 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"münchen":w=2,"krimi":w=1,"spannend":w=1,"krimi-reihe":w=1,"hist. krimi":w=1,"suhrkamp verlag":w=1,"schwierige ermittlungen":w=1,"räterepublik":w=1,"russische emigranten":w=1,"fesselnde geschichte":w=1,"krimi münchen":w=1,"nachkriegstrauma":w=1,"kommissar reitmeyer":w=1,"angelika felenda":w=1

Herbststurm

Angelika Felenda
Flexibler Einband: 437 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 12.11.2018
ISBN 9783518469231
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

67 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"familie":w=2,"thriller":w=2,"justiz":w=2,"roman":w=1,"spannung":w=1,"usa":w=1,"macht":w=1,"drogen":w=1,"schuld":w=1,"sohn":w=1,"fesselnd":w=1,"gericht":w=1,"richter":w=1,"mutter-kind-beziehung":w=1,"kindeswohl":w=1

Ich vernichte dich

Brad Parks , Irene Eisenhut
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 28.11.2018
ISBN 9783596702251
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

84 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"frankreich":w=5,"krimi":w=3,"paris":w=3,"spinnen":w=3,"adamsberg":w=3,"einsiedlerin":w=3,"mord":w=2,"rache":w=2,"kriminalroman":w=2,"spinne":w=2,"einsiedler":w=2,"band 11":w=2,"arachnophobie":w=2,"reclusen":w=2,"spannung":w=1

Der Zorn der Einsiedlerin

Fred Vargas , Waltraud Schwarze
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Limes, 29.10.2018
ISBN 9783809026938
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als einige alte Männer an Spinnenbissen sterben, wundert sich die Fachwelt, da der Biss der Einsiedlerspinne normalerweise nicht tödlich verläuft. Während die Masse über Mutationen, Klimawandel usw nachdenkt, vermutet Kommissar Adamsberg eine geschickt erdachte Mord-Serie und beginnt – gegen den Willen der anderen Mitglieder seiner Brigade – zu ermitteln. Als die Spuren ihn zu einem Waisenhaus führen und einer Bande von Jungen, die dort vor vielen Jahren die anderen schikanierten, erscheinen die Todesfälle plötzlich in einem anderen Licht….

Der Krimi beginnt erst einmal mit einem völlig anderen Fall, den Kommissar Adamsberger in gewohnt eigenwilliger Manier schnell und unkonventionell aufklärt, bevor er sich, fast durch Zufall, dem eigentlichen Thema zuwendet. Und genauso muss ich sagen, dass ich die Geschichte anfangs zäh und mühsam fand und nur schwer in das Buch eintauchen konnte. Doch mit zunehmender Lesedauer baute sich immer mehr Spannung auf und die Autorin konnte mich vollends fesselnd bis zur Aufklärung der Verbrechen.

Großen Wert legt Fred Vargas auf die Ausarbeitung ihrer Protagonisten, die mit viel Liebe genau beobachtet und beschrieben sind und dem Leser mit all ihren Eigenarten immer vertrauter werden. Da „Der Zorn der Einsiedlerin“ bereits der 12. Fall um Kommissar Jean-Baptiste Adamsberg und seine Pariser Brigarde criminelle ist, kennen und lieben viele Leser das Team und seinen ungewöhnlichen Leiter bereits sehr gut, doch auch Neueinsteiger kommen auf ihre Kosten.
Adamsberg selbst ist ein überaus ungewöhnlicher Ermittler, der wenig von akribischer Polizeiarbeit hält, sondern die Fälle mit seiner Intuition löst; die Autorin beschreibt diesen Vorgang selbst auch ausführlich mit den Blasen in seinem Gehirn. Jedes Mitglied der Brigade hat besondere Fähigkeiten, die sich zu einem großen Ganzen verbinden und emotional geschildert werden.

Fred Vargas beruflicher Hintergrund als Geschichtsexpertin des Mittelalters und an Ausgrabungen beteiligte Archäologin findet sich auch in diesem Krimi wieder. Korrekt und spannend beschreibt sie die entsprechenden Sequenzen.
Ich muss zugeben, dass ich vorher noch nichts von den REKLUSEN gehört habe; diesen dramatische Teil der Geschichte hat mir die Autorin eindrucksvoll näher gebracht.

Unerwartete Wendungen fordern den Leser zum Miträtseln auf und es entsteht keine Langeweile. Die Aufklärung ist schlüssig und brillant.

Leider muss ich bemängeln, dass einige Handlungen mir ziemlich realitätsfern erscheinen und auch an der Mordmethode einige Zweifel aufkommen. Doch dies lässt sich angesichts der spannenden Gesamtgeschichte leicht überlesen.

Insgesamt handelt es sich jedoch um einen intelligenten Krimi, der sich mit seinen verschrobenen Charakteren, schrägen Dialogen, historischen und biologischen Fakten (in diesem Fall über Spinnen) mit großem Genuss lesen lässt und aus der breiten Masse der Kriminalromane heraussticht.



  (3)
Tags: einsiedlerspinnen, kommissar adamsberg, pariser brigade criminelle, reklusen, spinnenbisse   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"mordserie":w=1,"rauchen":w=1,"wuppertal":w=1,"beißer":w=1,"raffinierter mörder":w=1,"fleisch und blut":w=1

Mädchenfresser (Thriller)

Andreas Schmidt
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 01.12.2018
ISBN 9783960875925
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Einer wird sterben

Wiebke Lorenz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 27.02.2019
ISBN 9783651025417
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

126 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 14 Rezensionen

"hamburg":w=10,"hebammen":w=4,"krieg":w=3,"nationalsozialismus":w=3,"hebamme":w=3,"freundschaft":w=2,"deutschland":w=2,"historischer roman":w=2,"trilogie":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"familie":w=1,"geschichte":w=1,"frauen":w=1,"berlin":w=1,"familiengeschichte":w=1

Töchter einer neuen Zeit

Carmen Korn
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 21.09.2016
ISBN 9783463406824
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der dunkle Garten

Tana French , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 28.12.2018
ISBN 9783651025622
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

122 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 86 Rezensionen

"krimi":w=8,"münchen":w=7,"mord":w=4,"gewalt":w=3,"häusliche gewalt":w=3,"misshandlungen":w=3,"spannend":w=2,"ängste":w=2,"familientragödie":w=2,"toni stieglitz":w=2,"manuela obermeier":w=2,"spannung":w=1,"ermittlungen":w=1,"wahrheit":w=1,"erinnerungen":w=1

Tiefe Schuld

Manuela Obermeier
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 16.06.2017
ISBN 9783548288635
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"vegan":w=2,"umweltschutz":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"deutschland":w=1,"frauen":w=1,"unterhaltung":w=1,"umwelt":w=1,"düsseldorf":w=1,"vegetarisch":w=1,"einzelband":w=1,"gelesen 2013":w=1,"iebe":w=1,"ökologisch":w=1,"jutta profijt":w=1

Möhrchenprinz

Jutta Profijt
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2013
ISBN 9783423214711
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

13 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"krimi":w=1

Graue Nächte

Arnaldur Indriðason , Anika Wolff
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.12.2018
ISBN 9783785726297
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"thriller":w=2,"schule":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"spannung":w=1,"drogen":w=1,"kriminalroman":w=1,"selbstmord":w=1,"missbrauch":w=1,"spanien":w=1,"mobbing":w=1

Deine letzte Stunde

Carlos Montero , Lutz Kliche
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 30.11.2018
ISBN 9783404178049
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"jeffery deaver":w=1,"lincoln rhyme":w=1,"amelia sachs":w=1

Der Komponist

Jeffery Deaver , Thomas Haufschild
Fester Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 26.11.2018
ISBN 9783764506469
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In New York beobachtet ein kleines Mädchen, wie ein Mann entführt wird; ihre Aussage wird gestützt von einer Galgen-Schlinge aus einer Cello-Seite. Kurz darauf taucht ein Video im Internet auf, in dem die letzten Atemzüge eines Sterbenden in einer makabren Komposition integriert sind.

Als in Neapel ähnliche Fälle stattfinden, reisen der Forensiker Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs nach Italien, um den Täter zu stellen…

Obwohl „Der Komponist“ bereits der 13. Fall für den rollstuhlfahrenden Forensik-Experten Lincoln Rhyme ist, ist es das erste Buch der Reihe, das ich gelesen habe – und ich gebe zu, dass ich danach den Hype um Jeffery Deaver nicht ganz nachvollziehen kann, obwohl ich auch ohne Vorkenntnisee sehr gut in das Buch hineingekommen bin.…

Die Protagonisten sind durchaus interessant beschrieben und entwickeln sich im Laufe der Geschichte; als besonders sympathisch habe ich keinen gefunden und der naive, aber liebenswerte Forstbeamte tat mir sogar immer wieder leid.

Sehr lange kam ich überhaupt nicht wirklich in den Krimi hinein und habe mich gelangweilt, so dass ich sogar kurz vorm Abbruch stand. Doch glücklicherweise wurde es schließlich doch noch spannend. Bemerkenswert ist, dass die scheinbare Lösung des Falles plötzlich eine unerwartete Wendung erfuhr, wie vieles letztlich nicht so ist, wie es scheint…

Idee und Hintergrund des Falles waren durchaus lesenswertes – Deaver gehen die Ideen offenbar nicht aus. Aktuelle Politik und das Thema „Flüchtlinge“ sind gut integriert und ein wichtiger Gedanke liegt dem Buch zugrunde; der Tenor regt sicher zum Nachdenken an.

Insgesamt ein Krimi, den man lesen kann, wenn man sich erst einmal durch den langen Anfang gequält hat.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"trauma":w=1,"emotionen":w=1,"seitensprung":w=1,"alpträume":w=1

So viele Jahre

Carla Freieck , Heike Hauf
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 12.11.2018
ISBN 9783453359413
Genre: Romane

Rezension:

Thea, 52, hat eigentlich ein perfektes Leben und müsste glücklich sein: Sie liebt ihren Mann Andreas, hat zwei erwachsene Kinder und eine Enkeltochter; in ihrer Arbeit in einem Architekturbüro findet sie auch berufliche Erfüllung. Doch Albträume, Migräne und das ständige Gefühl der Antriebslosigkeit führen zu ihrer Verzweiflung und Ruhelosigkeit. Der eher zufällige Besuch in einer alten Villa löst Panik bei ihr aus. Als sie sich in eine Affäre mit dem nach außen hin charmanten und attraktiven Johann Seitz stürzt, wird alles nur noch schlimmer und sie erleidet einen völligen Zusammenbruch. Mit Hilfe einer Psychologin macht sie sich auf die Suche nach einem Trauma in ihrer Kindheit und kommt schließlich der erschütternden Wahrheit auf die Spur.


Der Roman ist in recht einfacher Sprache und kurzen Sätzen geschrieben. Was mich zunächst ein wenig störte, erweckt jedoch den Eindruck einer Art persönlichen Tagebuchs der Hauptperson Thea und war das perfekte Stilmittel für die emotionale Geschichte. Sehr klar kam zu Ausdruck, dass ein nach außen hin perfektes Leben durchaus große persönliche Probleme und Krisen beinhalten kann und klärte diese scheinbare Widersprüchlichkeit sehr gut auf. In einigen Situationen habe ich mich wiedergefunden und war auf besondere Weise berührt und zum Nachdenken angeregt.


Obschon nicht wirklich spannend – und manchmal fragt man sich als Leser schon, ob die Handlungen der Protoganistin nicht dumm sind – hat mich die Geschichte schon früh in einen starken Bann gezogen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Die Verzweiflung und Ehe- bzw. Lebenskrise war absolut fesselnd dargestellt. Die schrecklichen Ereignisse, die so wenig mit meinem eigenen Leben zu tun haben, lösten starke Gefühle in mir aus und vieles brachte mich immer wieder zum Nachdenken. Auch nach dem Ende wirkte die Geschichte noch lange in mir nach.


Mit einer Bewertung tue ich mich schwer an dieser Stelle, denn ich habe alle Gefühle von „will ich nicht lesen“ bis „absolutes Lese-Muss“ durchlebt. Lesern, die an einer emotionalen Geschichte mit absolut glaubhaften Schilderungen furchtbarer Lebenssituationen Interesse haben und sich mit Schicksalen auseinander setzen möchten, werden diesen Roman sicher lieben!

Mir selbst, als eher eingefleischter Krimi- und Thriller-Leserin, hat das Buch sehr gut gefallen und ich freue mich, dass es durch Zufall zu mir gefunden hat! Vielen Dank.

  (19)
Tags: alpträume, emotionen, seitensprung, trauma   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"erpressung":w=1,"lüneburg":w=1,"pflegemutter":w=1,"unfall oder mord":w=1,"viele verdächtige":w=1,"heidekrimi":w=1,"kinderpornographi":w=1,"lüneburg, heid":w=1,"leibliche mutter mit dubioser vergangenheit":w=1

Mordheide

Kathrin Hanke , Claudia Kröger
Flexibler Einband: 277 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.02.2018
ISBN 9783839222355
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Felicitas erklärt die Liebe

Dorothea Böhme
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.12.2018
ISBN 9783734106309
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"liebe":w=3,"herz aus dornen":w=3,"spannung":w=2,"hass":w=2,"historischer liebesroman":w=2,"viktorianisches london":w=2,"anna jane greenville":w=2,"roman":w=1,"england":w=1,"london":w=1,"historischer roman":w=1,"historisch":w=1,"entführung":w=1,"suche":w=1,"mystery":w=1

Herz aus Dornen - Das Geheimnis von Coal Manor

Anna Jane Greenville
E-Buch Text: 172 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.09.2018
ISBN 9783960874126
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"darina lisle":w=2,"krimi":w=1,"mord":w=1,"london":w=1,"cosy crime":w=1,"patriarch":w=1,"reiche familie":w=1,"leiblicher vater":w=1,"cozy crime":w=1,"gesundes essen":w=1,"neunter fall":w=1,"kulinarik-krimi":w=1,"präeklampsie":w=1,"dci william pigram":w=1,"lebensmittelunverträglichkeit":w=1

Mord macht Appetit

Janet Laurence
E-Buch Text: 397 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 27.09.2018
ISBN 9783960873402
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

"kriminal-literatur":w=1

Moabit

Volker Kutscher , Kat Menschik
Fester Einband: 88 Seiten
Erschienen bei Galiani Berlin ein Imprint von Kiepenheuer & Witsch, 05.10.2017
ISBN 9783869711553
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

147 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 87 Rezensionen

"paris":w=16,"selbstmord":w=13,"einsamkeit":w=8,"freundschaft":w=6,"suizid":w=5,"roman":w=3,"frankreich":w=3,"winter":w=3,"erwachsenwerden":w=3,"erinnerung":w=3,"jean-philippe blondel":w=3,"trauer":w=2,"studium":w=2,"leistungsdruck":w=2,"lycee":w=2

Ein Winter in Paris

Jean-Philippe Blondel , Anne Braun
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 24.09.2018
ISBN 9783552063778
Genre: Romane

Rezension:

Victor, der in einfachen Verhältnissen in der Provinz aufgewachsen ist, erhält einen Studienplatz in einem begehrten Vorbereitungskurs in Paris. Während er sich mit vollem Einsatz ins Studium wirft, ist er sozial ein Außenseiter: EIn Provinzler, der aufgrund seiner Herkunft nicht zum elitären Pariser Kreis passt und von den Kommilitonen ignoriert wird. In seinem zweiten Studienjahr lernt er Mathieu kennen und verbringt mit diesem rauchend die Pausen. Und gerade, als er beschlossen hat, mit Mathieu seinen Geburtstag zu feiern, springt dieser in den Tod. Von diesem Moment an ändert sich auch für Victor alles: Er wird plötzlich wahrgenommen, findet Freunde und sein Studium wird zur Nebensache....

Dieses schmale Bändchen von nicht einmal 200 Seiten hat mich in besonderer Weise berührt. Den unaufgeregten, doch überaus emotionalen und fesselnden Erzählstil des Autors kann ich nur hervorheben. Blondel gelingt es, seine Protagonisten einfühlsam und genauestens zu charakterisieren und eine intensive Stimmung aufzubauen. Die innere Zerrissenheit, die Fragen der Heranwachsenden und ihre Gefühle und Leiden werden genauestens analysiert, ohne das an irgend einer Stelle Langeweile aufkommt.

Dabei klagt Blondel an: das harte BIldungssystem, Fehler der Eltern, elitäres Gehabe und soziale Unzulänglichkeiten vieler. Die Geschichte rührt nicht nur, sondern regt auch zum Nachdenken an.
Während die Gründe für Mathieus' Selbstmord nicht wirklich erläutert werden, werden dem Leser doch die Probleme des Mobbings und der Einsamkeit nahe gebracht.

Sprachlich wunderschön und dabei leicht zu lesen.
Ich konnte das Büchlein nicht aus der Hand legen!

  (38)
Tags: adoleszenz, einsamkeit, selbstmord, universität   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

38 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"krimi":w=3,"schokolade":w=2,"mord":w=1,"spannung":w=1,"reihe":w=1,"afrika":w=1,"ermittlung":w=1,"koch":w=1,"band 6":w=1,"konzern":w=1,"botschafter":w=1,"kulinarisch":w=1,"luxemburg":w=1,"hobbyermittler":w=1,"kakao":w=1

Bittere Schokolade

Tom Hillenbrand
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.11.2018
ISBN 9783462050738
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mit „Bittere Schokolade“ legt Tom Hillenbrandt nun seinen sechsten kulinarischen Krimi um den Luxemburger Koch Xavier Kieffer vor.


Dieses Mal wird eine alte Freundin des Kochs umgebracht – und Kieffer ermittelt in der Kakaobranche, wo seine Nachforschungen ihn sogar bis nach Westafrika führen. Die Frage steht im Raum, inwieweit ein großer Schweizer Lebensmittelkonzern in illegale Machenschaften verwickelt ist?!


Wie schon gewohnt, erfährt der Leser eine Menge über ein Lebensmittel-Thema: den Kakao-Anbau in Südamerika und Afrika, die ausbeuterischen Anbau- bzw. Ernte-Methoden in den Anbauländern und die Herstellung und Gewinnschöpfung in den reichen Nationen sowie die Qualitäten von Schokolade. Dies ist überaus interessant; sicher nicht nur für Schokoladen-Liebhaber.


Dabei kommt die Spannung nicht zu kurz. Da sich offenbar verschiedene Organisationen in den Wertschöpfungsprozess eingeklinkt haben und auf eigene Rechnung ihren Nutzen ziehen, ist der Fall verwickelt und es gelingt Kieffer nur langsam, Licht ins Dunkel zu bringen.


Der sympathische Protagonist ist dem Leser mittlerweile sehr ans Herz gewachsen und ich war begierig, ihn wieder auf seine Reisen zu begleiten. Auch die bekannten Nebendarsteller wie der trinkfeste Finne Pekka, der durch seine Arbeit in der EU wieder wertvolle Hinweise geben kann, machen viel Spaß.
Leider ist der berühmte Gastroführer Gabin in finanzielle Schieflage geraten und so gibt es Spannungen zwischen Xavier und seiner Freundin Valérie, die nicht abschließend geklärt werden und so Hoffnung auf den nächsten Band um den liebenswerten Koch machen!

Mein Fazit:
Unbedingt lesen! Spannend und lehrreich!

Auch Leser, die die vorausgegangenen Bücher nicht kennen, werden ihren Spaß haben.



  (21)
Tags: konzern, krimi, lebensmittelskandal, schokolade, spannung   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"krimi":w=1,"mord":w=1,"mafia":w=1,"wirtschaftspolitik":w=1,"polytechnik":w=1,"worldskills":w=1

Steven Plodowski Krimi / Der Tod kam in der Nachtschicht

Paul Steinbeck
Flexibler Einband: 356 Seiten
Erschienen bei epubli, 17.06.2018
ISBN 9783746733425
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

(Nicht nur) die Polytechniker in Ravensburg bereiten sich auf die WORLDSKILLS, die Weltmeisterschaften der Berufe, vor, als in einer hochtechnisierten Firma ein Ausbilder grausam ermordet aufgefunden wird. Steven Plodowski reist im Rahmen seiner Ermittlungen mit nach Kolumbien und gerät selbst in Lebensgefahr, bevor er wirtschaftspolitische Komplotte aufdeckt....

Paul Steinbeck legt einen rassanten Krimi vor: Der Leser wird anfangs gerade Mitten hineingeworfen in die Geschichte; der Autor hält sich nicht lange mit Einführungen auf. Und mit zunehmender Dauer beschleunigt sich die Handlung immer mehr - für meinen Geschmack fast zu viel, denn leider ist nicht alles absolut schlüssig und logisch nachvollziehbar.

Steinbeck beweist umfangreiches Wissen über die WorldSkills und es gelingt ihm, den Leser in diese doch recht unbekannte Welt zu entführen und mit diesen spannenden Wettkämpfen vertraut zu machen!
Daneben macht er aufmerksam auf wirtschaftspolitsche Probleme, mafia und internationale Verwicklungen.

Dagegen sind manche Schilderungen, wie z.B. die Einblicke in das Land Kolumbien und die Bekanntschaft des Ermittlers mit einer Kolumbianerin doch eher klischeehaft und oberflächlich.

Der Kommissar selbst ist sympathisch und interessant beschrieben; von ihm möchte man gerne noch mehr lesen.

Insgesamt ein dramatischer, spannender Krimi mit leichten Schwächen.

  (36)
Tags: krimi, mafia, mord, polytechnik, wirtschaftspolitik, worldskills   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"usa":w=6,"krimi":w=5,"rache":w=3,"schweiz":w=3,"indianer":w=3,"mord":w=2,"fbi":w=2,"waffen":w=2,"bürgerkrieg":w=2,"südstaaten":w=2,"zürich":w=2,"amerikanischer bürgerkrieg":w=2,"cherokee":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1

Alte Feinde

Petra Ivanov
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 27.08.2018
ISBN 9783293005372
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In Zürich wird ein Mann erschossen aufgefunden - getroffen von einer Waffe aus dem amerikanischen Bürgerkrieg. Die Spuren führen die ermittelnde Staatsanwältin Regina Flint nach USA. Sie will hier auch nach ihrem verschwundenen Lebensgefährten Bruno Cavalli suchen, der anlässlich einer Fahndung nach einem Blasrohr-Mörder im Cheerokee-Umfeld dorthin reiste. Als der Verdacht auftaucht, dass alles grandios inszeniert ist, weiß Regina bald nicht mehr, wem sie überhaupt trauen kann....

Petra Ivanov legt mit "Alte Feinde" ihren achten Fall um das Ermittlerpaar Flint/Cavalli vor, das sich auch für Einsteiger gut eignet. Die Hauptpersonen sind überaus spannend, gerade der Cheerokee-stämmige Cavalli, der noch stark mit den Traditionen seines Volkes vertraut ist und der Gegensatz zu der nüchternen Schweizerin Flint ergeben eine explosive Mischung.

Die Autorin erzählt den Krimi in drei Zeit- und Ortssträngen; diese sind gut voneinander abgesetzt und verweben sich schließlich zu einem Ganzen.

WÄhrend die GEschichte ein wenig zäh beginnt, kommt mit Reginas Abreise nach USA erhebliche Spannung auf, die sich bis zum Showdown grandios steigert und wirklich nervenaufreibend ist.
Obwohl man natürlich beim Lesen miträtselt und viele Informationen aufgebaut werden, bleibt das eigentliche Tatmotiv sehr lange im Dunkeln und auch der Leser kann nicht entscheiden, wer Freund oder Feind ist. Letztlich wird eine schlüssige und nachvollziehbare Auflösung präsentiert, die nichts zu wünschen übrig lässt.

Petra Ivanov beweist viel FAchwissen und hat gut recherchiert, so dass viele neue Aspekte zum Tragen kommen und man beim Lesen etliches lernen kann.

Deutlich lässt sich erkennen, dass die Autorin Schweizerin ist; häufig fließen sprachliche und örtliche Besonderheiten in die Schilderungen ein. DAbei ist der Schreibstil sehr flüssig und qualitativ hochweritg unterhaltsam.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten wollte ich das Buch nicht mehr aus der HAnd legen und kann eine deutliche Leseempfehlung abgeben!

  (13)
Tags: amerik. bürgerkrieg, blasrohr, cheerokee, krimi, rache   (5)
 
286 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.