SusanneSH68s Bibliothek

243 Bücher, 237 Rezensionen

Zu SusanneSH68s Profil
Filtern nach
243 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

digitales netz aus lügen und mach, erinnerungslücke, gehirnström, künstliche intelligen, cyberkrim

Zernetzt

Anselm Rodenhausen
E-Buch Text: 350 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 01.03.2018
ISBN 9783426445327
Genre: Sonstiges

Rezension:

Philipp war bisher als Berater für „Spannwerk“ tätig, ein soziales Netzwerk eines Berliner Start-Ups. Er nimmt nun eine Auszeit, um in Oxford zu studieren. Aber gerade mit der Uni in Oxford arbeitet Spannwerk in einem neuen Forschungsprojekt zusammen, bei dem Gehirnströme ausgelesen und beeinflusst werden. Philipp wird in das Projekt einbezogen und muss sich bald wundern, dass einige seiner Freunde und Kollegen auf höchst merkwürdige Weise ums Leben kommen. Er selbst hat nach den Versuchen mit einem Gedächtnisverlust zu kämpfen. Gemeinsam mit Monia, die er in Oxford kennengelernt hat, stellt er Nachforschungen an und die beiden geraten selbst in größte Gefahr.

Das Buch ist ein Cyber-Thriller, der es in sich hat. Spannend und schnell geschrieben, bereitet der Thriller viel Lesevergnügen, wenn man sich erst mal gedanklich auf diese Welt der künstlichen Intelligenz eingestellt hat. Dabei sind die Hauptpersonen aber so gut beschrieben, dass man schon bald mit ihnen leidet. Insofern geht es nicht nur um Technik, auch die Menschen spielen eine wichtige Rolle. Und bei solchen Büchern stelle ich mir auch immer die Frage, wie viel davon dann in einigen Jahren vielleicht schon Realität ist. Das Buch ist also auch ein spannender Blick in die Zukunft und beste Unterhaltung in der Gegenwart.     

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

england, krimi, psycho, psychopath, thriller

Galerie der Angst

Vena Cork , Peter Durin
Flexibler Einband: 522 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 25.06.2009
ISBN 9783426504581
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Rosas Mann Rob war Künstler und ist verstorben. Nun ist sie alleine mit seinem Werk und muss sich mit seinem Tod zurechtfinden. Da taucht plötzlich Robs Bruder Joshua auf, zu dem bisher kein Kontakt bestand und wird seinem verstorbenen Bruder immer ähnlicher. Rosa verkauft ein Bild ihres verstorbenen Mannes, um Joshua zu unterstützen, und verkehrt dazu wieder in der Londoner Kunstszene. Irgendwie fühlt sie sich dabei häufig verfolgt und plötzlich findet sie sich in einem dunklen Kellerverlies unter einer Galerie in der Stadt wieder.

Die Geschichte spielt in der Londoner Kunstszene, eine Szene, die einem nicht so geläufig ist. Das liest sich ganz interessant, wie man da so miteinander umgeht und wie auch die Galeristen arbeiten. Zwischendurch hat man auch mal das Gefühl, es könnte gleich etwas richtig Spannendes passieren, insbesondere die Absichten des Bruders kann man lange nicht richtig greifen. Aber das war es dann 300 Seiten lang auch schon. Von einem Thriller erwarte ich mehr Spannung und Nervenkitzel. Erst auf den letzten 100 Seiten nimmt die Geschichte etwas Fahrt auf. Für einen Thriller eindeutig zu spät und zu wenig. Was bleibt ist ein kleiner Einblick in die Londoner Kunstszene.       

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

324 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

80er jahre, mord, köln, bergisches land, vergewaltigung

Die Lichtung

Linus Geschke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.10.2014
ISBN 9783548286365
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Zeitungsredakteur Jan Römer bekommt den Auftrag, über einen ungelösten Kriminalfall aus dem Jahre 1986 zu schreiben. Eine Gruppe Jugendlicher hat damals ein Wochenende in einer Blockhütte im Bergischen Land verbracht, am Ende sind zwei Jugendliche tot. Jan Römer hat das Wochenende auch nicht vergessen, denn er gehörte zu dieser Clique. Für den Bericht beginnt er gemeinsam mit seiner ehemaligen Kollegin Stefanie „Mütze“ Schneider zu recherchieren. Doch schon bald merken die beiden, dass sie mit ihren Nachforschungen jemandem zu nahe kommen und es wird gefährlich.

Dieses Buch ist schon 2014 erschienen, nachdem ich den Autoren Linus Geschke jetzt auf der Buchmesse getroffen habe, habe ich es gleich nochmal gelesen. Das Buch ist der Auftakt der Reihe um Redakteur Jan Römer und Kollegin „Mütze“, mittlerweile ist der dritte Band erschienen. Der Autor bekommt die Verbindung zwischen Vergangenheit, hier 1986, und Gegenwart überzeugend gelöst. Die Geschichte ist spannend abwechselnd in 1986 und der Gegenwart erzählt, und man fiebert die ganze Zeit mit, wer denn nun wirklich der Täter war. Besonderen Charme entwickelt das Buch zusätzlich dadurch, dass viele Musiktitel aus den 80igern erwähnt werden, die die Jugendlichen halt damals so gehört haben. Wenn man selbst in dieser Zeit aufgewachsen ist, macht es also besonderen Spaß, das Buch zu lesen.           

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

schmunzelkrimi, fredenbüll, hidde kist, krimi, dtv-verlag

Pannfisch für den Paten

Krischan Koch
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423217217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Eine merkwürdige Familie ist in eine Villa in Fredenbüll eingezogen. Der Mafioso Tony hat dort mit seiner Familie Unterschlupf gesucht. Und das, wo Fredenbüll gerade genug eigene Probleme mit einem Windradpark hat, gegen dessen Bau sich eine engagierte Bürgerinitiative gebildet hat. Als dann auch noch eine Leiche gefunden wird, gibt es reichlich Arbeit für den Dorfpolizisten Thies Detlefsen.

Dieses Buch ist wieder ein sehr gut zu lesender Küstenkrimi. Was ihn so besonders macht, ist der Wortwitz, mit dem der Autor die Geschichte erzählt. Und dieser trockene Humor macht sich auch bei den Hauptfiguren bemerkbar, die teilweise als echte norddeutsche Originale daherkommen. Durch die bildhafte Beschreibung kann man sich Ort und Personen sehr lebhaft vorstellen und kommt teilweise aus dem Lachen gar nicht raus. Außerdem sind einem einige Dorfbewohner auf Laufe der letzten Bücher auch schon richtig ans Herz gewachsen. Wer einen Küstenkrimi mit viel norddeutschem Charme lesen möchte, ist hier genau richtig. Bei so viel Wortwitz wird der Krimifall dann fast zur Nebensache.    

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

buchhandlung, bücher, familie, föhr, insel

Die kleine Inselbuchhandlung

Janne Mommsen
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 27.03.2018
ISBN 9783499291548
Genre: Liebesromane

Rezension:

Flugbegleiterin Greta hat ausgerechnet in einem Flugzeug eine Panikattacke und wird krankgeschrieben. Sie flüchtet zu ihrer Tante Hille auf eine Nordseeinsel und hilft der Tante, ihren ehemaligen Laden zu entrümpeln. Dabei finden sich auch ganz viele Bücher, die Greta mit Begeisterung auf einem Flohmarkt verkauft. Greta macht der Bücherverkauf so viel Spaß, dass sie beschließt, auf der Insel eine Buchhandlung zu eröffnen. Doch schon bald passieren merkwürdige Dinge, mit dem Ziel, Greta von der Insel zu vertreiben. Außerdem steht Florian vor der Tür, ihr Kollege und Freund aus Frankfurt. Und so muss Greta dann wichtige Entscheidungen treffen.    

Ich lese die Bücher von Janne Mommsen immer sehr gerne und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Eine starke Prise Nordseeluft kommt wieder aus dem Buch, dazu Hauptfiguren, mit denen man mitleidet und ein ganz tiefer Einblick in das Leben der Insulaner abseits des Trubels mit den Touristen. Dazu ist die Geschichte wunderbar locker geschrieben. Der Aufbau der Buchhandlung geht fast ein bisschen schnell, aber auf der Insel ticken die Uhren wahrscheinlich halt einfach anders. Insgesamt ein großer Lesespaß und 283 Seite Nordseefeeling pur.     

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

thriller, haus der hoffnung, kastration, mord, gewalt

Haus der Hoffnung

Sven Morscheck
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei MusketierVerlag, 22.02.2018
ISBN 9783946635055
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hauptkommissar Ingo Steeger ist mit seiner Frau gerade in die kleine Gemeinde Kahlensee gezogen, als dort auf dem Gelände einer ehemaligen Nervenheilanstalt eine verstümmelte Männerleiche gefunden wird. Schnell ist klar, dass es sich um einen Ritualmord handelt. Außerdem gibt es eine weitere Leiche. Die Ermittlungen führen Steeger dann bald  in die Vergangenheit der Nervenheilanstalt.

Das Buch ist der erste Teil einer Trilogie. Und auf diesen 197 Seiten passiert wirklich sehr viel, was mit viel Tempo erzählt wird. Der zügige Schreibstil ist gut zu lesen, allerdings fehlt es den Hauptpersonen und auch der Geschichte dadurch irgendwie an Tiefe, für Emotionen ist teilweise nicht viel Zeit. Einen schönen Grusel löst das Buch allerdings schon aus, denn was im Keller der Nervenheilanstalt passiert, wird ziemlich bildlich beschrieben. Für mich war das etwas zu viel Brutalität. Wer aber schnelle, harte Unterhaltung mag, dem dürfte dieser Thriller gefallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

amrum, nordsee, roman, neubeginn, urlaubsfeeling

Meerblick inklusive

Anna Rosendahl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.03.2017
ISBN 9783453418356
Genre: Romane

Rezension:

Oma Elisabeth ist verschwunden, vermutlich auf die Nordseeinsel Amrum, wo sie geboren ist. Enkelin Meike macht sich dort auf die Suche. Meike lernt bei ihrer Suche viele Insulaner kennen und erfährt auch einiges aus der Vergangenheit ihrer Familie. Und so ganz nebenbei lernt sie auch den Insulaner Barne näher kennen, den sie erst gar nicht mag, was sich dann aber rasch ändert. Durch den Besuch auf der Insel gibt es auch einige Veränderungen in Meikes Leben.   

Ich gebe es zu, bei dem Buch haben mich zuerst Cover und Titel gelockt. Und eines hat das Buch auf jeden Fall: ganz viel Nordseefeeling. Dabei ist es auch angenehm leicht zu lesen. Allerdings zog sich in der ersten Hälfte die Handlung doch ziemlich hin, da hätte ich mir dann etwas mehr Tempo gewünscht. Im zweiten Teil wird es deutlich besser und flotter, was den Lesespaß erhöht. Eine gerechte Bewertung sind aus meiner Sicht daher zwei Sterne für den ersten Teil und vier Sterne für den zweiten Teil, was insgesamt 3 Sterne ergibt.   

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(173)

259 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 148 Rezensionen

thriller, berlin, marc raabe, tom babylon, schlüssel

Schlüssel 17

Marc Raabe
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.02.2018
ISBN 9783548289137
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Berliner Dom wird die Dompfarrerin tot aufgefunden, grausam zur Schau gestellt. Um den Hals trägt sie einen Schlüssel mit der Zahl 17. Dieser Schlüssel ist der Anlass für Tom Babylon vom LKA, mit allen Mitteln um diesen Fall zu kämpfen. Schließlich verschwand mit diesem Schlüssel vor vielen Jahren seine Schwester Viola und eigentlich sucht er noch immer nach ihr. Doch schon bald gibt es weitere Leichen, es tauchen mehrere Schlüssel auf und eine mörderische Jagd beginnt.

Dieser Thriller ist ein spannendes Buch, das gut zu lesen ist. Die Auflösung diesen komplexen Falls ist dann doch überraschend. Interessant geschrieben, wechselt die Perspektive von dem Mordfall heute immer wieder zu der Kindheit von Tom Babylon. Außerdem bekommt der Ermittler auch noch eine Psychologin an seine Seite, die beiden müssen sich erst aneinander gewöhnen, unterstützen sich dann aber auch gegenseitig bei den schwierigen Ermittlungen. Die Dialoge zwischen den beiden sorgen für trockenen Humor in diesem komplexen Fall.        

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

thriller, silvia stolzenburg, bundeswehr, mord, darknet

Das dunkle Netz

Silvia Stolzenburg
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.02.2018
ISBN 9783839222805
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Kai, ein ehemaliger Kamerad, bittet Feldjäger Mark Becker telefonisch um Hilfe. Zu dem vereinbarten Treffen kommt es dann aber nicht, denn als Mark ankommt, ist Kai spurlos verschwunden. Später taucht in einem Waldstück eine verkohlte Leiche auf, bei der es sich um Kai handelt. Kai war bei einer Sicherheitsfirma beschäftigt und hatte am Telefon behauptet, er habe Beweise für etwas, was man nicht am Telefon besprechen kann. Mark macht sich mit Lisa Schäfer von der Kriminalpolizei daran, die Hintergründe zu erkunden und gefährdet dabei nicht nur sein eigenes Leben.

Dieser Thriller ist sehr spannend und temporeich erzählt. Dabei gelingt es Autorin, auch so bildlich zu schreiben, dass man die einzelnen Szenen förmlich vor sich sieht. Und auch wenn einige Details beschreiben werden, so tut das dem Lesefluss keinen Abbruch. Das Buch überzeugt bis zum Schluss und auch die Hauptpersonen, nämlich Feldjäger Mark und Lisa von der Kripo sind so intensiv angelegt, dass man gar nicht anders kann, als mit den beiden zu zittern. Es ist ungewöhnlich, dass so ein Stoff von einer Frau geschrieben wird, aber toll, dass das so funktioniert. Ich freue mich auf die Fortsetzung.       

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

sheffield, krimi, mord, michael wood, massaker

Stumme Wut

Michael Wood , Peter Friedrich
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.01.2018
ISBN 9783959671439
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

DCI Matilda Darke wird nach einer längeren Zwangspause mit einem unaufgeklärten Doppelmord betraut, der 20 Jahre zurückliegt. Die Eltern von Jonathan und Matthew Harkness wurden damals brutal ermordet. Als plötzlich ein aktueller Mordfall Verbindungen zu diesem alten Fall aufweist, übernimmt Matilda auch hier die Ermittlungen, gegen ihren Widersacher im Polizeirevier Ben Hales, der sich Hoffnungen macht, ihren Posten endgültig übernehmen zu können. Und bald gibt es ein weiteres Opfer.

Ein ungewöhnlicher Kriminalfall als Start einer neuen Reihe um die Ermittlerin Matilda Darke. Matilda hat eigentlich genug mit sich selbst zu tun, um in ihrem Beruf wieder Fuß zu fassen. Sie ist nicht so perfekt, wie man es von vielen Ermittlern kennt, gerade das macht sie so sympathisch. Der Fall, der hier zu lösen ist, ist vielschichtig und bietet einen abgrundtiefen Blick in eine Familie, die nach außen den schönen Schein wahren kann.  Ein etwas anderer Krimi, der auf jeden Fall Lust macht, noch mehr von dieser Ermittlerin zu lesen.   

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

safari, krebs, liebe, kapstadt, afrika

Cape Town Kisses

Lotte Römer
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 09.01.2018
ISBN 9781503954335
Genre: Liebesromane

Rezension:

Angela hat wegen eines Gehirntumors nicht mehr lange zu leben. Mit dieser Diagnose beschließt sie, den Vater ihres Sohnes zu suchen. Mojo war für sie damals in Südafrika ein Abenteuer und so fliegt sie wieder dorthin. Sie lernt auf einer Farm den Ranger George kennen, der sie bei einer Safari begleitet. Und schon bald verliebt sie sich in George, ohne ihm von ihrer Krankheit zu erzählen.

Das Buch ist ein schöner Liebesroman mit ganz viel Südafrika-Feeling. Perfekte Lektüre, um in Gedanken dorthin zu reisen. Außerdem ist hier ein sehr ernstes Thema in gut zu lesende Unterhaltung verpackt worden. Man kann sich sehr gut in die Rolle der Mutter versetzen und leidet mit ihr und ihrer Familie, die hier sehr warmherzig beschrieben werden. Zusammengefasst ein ernstes Thema, gut verpackt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

findelkind, wolf hauser, intrigen, spielsucht, reissmann/hinzmann

Die Farbe des Himmels

Britt Reißmann , Silvija Hinzmann
E-Buch Text: 200 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 01.12.2017
ISBN 9783961481095
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit einem gläsernen Briefbeschwerer wird ein vermögender Textilfabrikant erschlagen. Und bald stellt sich heraus, dass nicht nur die Ehefrau ein eindeutiges Motiv hätte. Thea Engel von der Stuttgarter Mordkommission ermittelt zusammen mit ihrem Kollegen Michael Messmer und schon bald tun sich tiefe Abgründe auf und die beiden stoßen auf viele Lügen und Intrigen. Thea Engel ahnt zunächst auch noch nicht, dass der Fall mehr mit ihr selbst zu tun hat, als ihr bewusst ist.

Das Buch ist ein sehr spannender, vielschichtiger Krimi aus dem Schwäbischen. Und während man gespannt verfolgt, wie sich die Geschichte entwickelt, die weit über einen Mord mit klassischem Motiv hinausgeht, gibt es auch noch jede Menge Humor. Dafür sorgt Theas Kollege Messmer, der nie um einen Spruch verlegen ist und über viel trockenen Humor verfügt. Die Dialoge zwischen den beiden machen Spaß beim Lesen. Dabei muss sich Thea an die Art ihres Kollegen auch erst gewöhnen. Mir hat die Ermittlerin Thea Engel gut gefallen und ich würde gerne noch mehr Fälle zusammen mit ihrem Kollegen Messmer lesen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

kochwettbewerb, england, cosy crime, fahrerflucht, biofleischfarm

Mord nach Rezept: Darina Lisles vierter Fall

Janet Laurence
E-Buch Text: 326 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 18.01.2018
ISBN 9783960872863
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Köchin und Hobbydetektivin Darina Lisle sitzt in der Jury von einem Kochwettbewerb. Als die Siegerin sie auf ihren Landsitz einlädt, nimmt sie diese Einladung gerne ein. Allerdings gibt es dort nicht nur Köstlichkeiten zum Essen, sondern auch einen Mord. Das Opfer ist beim Essen vergiftet worden. Und Darina nimmt Ermittlungen dazu auf.

Bei diesem Buch hat mich zunächst das Cover sehr angesprochen. Gerne lese ich Krimis, die in Großbritannien spielen. Und diese Atmosphäre auf einem englischen Landsitz ist in diesem Buch auch gut eingefangen. Was die Spannung angeht, muss man berücksichtigen, dass es sich um einen Cosy-Krimi handelt, da geht alles etwas ruhiger zu. Und so habe ich mich auf den ersten 100 Seiten gefragt, wo denn nun die Spannung bleibt. Aber dann nimmt die Geschichte Fahrt auf und der Krimi wird deutlich besser. Interessant finde ich, dass jetzt die Neuauflage erschienen ist. Zu dem Zeitpunkt, als das Buch ursprünglich erschienen ist, gab es noch eine ganz andere Art von Fernsehen, aber es ist interessant, die Beschreibungen in dem Buch mit heutigen Formaten zu vergleichen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

230 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

tee, liebe, der kleine teeladen zum glück, oxford, teeladen

Der kleine Teeladen zum Glück

Manuela Inusa
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.10.2017
ISBN 9783734105005
Genre: Romane

Rezension:

Laurie führt einen eigenen kleinen Teeladen in der Valerie Lane, einer kleinen Straße in Oxford. Regelmäßig trifft sie sich auch mit ihren Freundinnen Keira, Ruby, Susan und Orchid, die ebenfalls kleine Läden in dieser Straße führen. Eigentlich ist Laurie glücklich mit ihrem Leben, nur eine neue  Liebe fehlt noch. Dabei schwärmt sie für Barry, ihren attraktiven Teelieferanten. Aber da müssen die Freundinnen erst noch helfen, damit es überhaupt zu einem Treffen kommt. Außerdem taucht auch ihr Ex-Mann Peter wieder auf und sorgt für Unruhe. Dieses Buch bereitet Freude durch die schönen Beschreibungen der Valerie Lane und ihrer Läden, sowie der engagierten Inhaberinnen. Wunderbar leicht zu lesen, bietet es gute Unterhaltung und man wünscht sich beim Lesen irgendwann unwillkürlich, auch in der Valerie Lane einen kleinen Einkaufsbummel starten zu können. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

schloßruine, aussteigen, stadt, landleben, abenteuer

Mops, Ente und ich

Bianca Burow
Fester Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Pug&Duck Verlag, 11.10.2017
ISBN 9783981868227
Genre: Romane

Rezension:

Sophie und Max kaufen aus einer Laune heraus ein heruntergekommenes Anwesen mitsamt einer Schlossruine auf dem Land. Zunächst nutzen sie das Grundstück nur als Wochenenddomizil, aber trotzdem gerät ihr Leben bald ziemlich durcheinander. Denn auch Gartenarbeit muss man erstmal lernen. Dazu kommen dann noch Tochter Lilly, Mops Brutus und neue Nachbarn.

Insgesamt ein zauberhaftes Lesevergnügen. Die Geschichte ist locker und leicht zu lesen, ich habe dabei einige Male laut gelacht. Zahlreiche Illustrationen machen das Buch insgesamt liebenswert. Der eigentliche Wiederaufbau des Schlosses folgt dann im 2. Band, darauf bin ich schon sehr gespannt, sind mir Sophie, Max und Lilly doch schon ans Herz gewachsen.     

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

norderney, geocaching, ein wochenende ende oltober, hochzeitscache, internetbekanntschaft

Inselcocktail

Anja Eichbaum
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 05.07.2017
ISBN 9783839221099
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vier Frauen reisen nach Norderney, um dort ihren Chatpartner Johannes zu treffen. Während die Frauen auf ihr Date warten, zieht ein schwerer Sturm auf, die Insel ist von der Außenwelt abgeschlossen. Und plötzlich wird eine Frauenleiche am Strand gefunden. Ein Fall für den Inselpolizisten Martin Ziegler, der Unterstützung bekommt von der Kriminalpsychologin Ruth Keiser, die eigentlich auf der Insel ein Seminar leiten soll. Die Beiden übernehmen zusammen die Ermittlungen, denn es gibt weitere Zwischenfälle.Das Buch ist ein sehr gelungener Regionalkrimi, der allerdings aufmerksames Lesen erfordert, da recht viele Personen eine Rolle spielen. Aber die Geschichte wird spannend erzählt und die Atmosphäre in der stürmischen Zeit auf Norderney sehr gut eingefangen. Insgesamt ein großer Lesespaß für die Leser von Regionalkrimis, die an der Nordsee spielen, noch dazu mit einem aktuellen Thema. Dazu hat mir die Kriminalpsychologin Ruth Keiser als Person gut gefallen, da würde ich sehr gerne mehr von lesen.     

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

cornwall, krimi, apnoetauchen, leistungsdruck ., verschwundene mädchen

Das Wüten der Stille

Iris Grädler
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 08.11.2017
ISBN 9783832163778
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

DI Collin Brown bekommt es in Cornwall mit einem schwierigen Fall zu tun: die sechzehnjährige Carla ist nach einem Schulfest verschwunden. Schon bald tun zu Parallelen zu einem ungeklärten Fall auf, als ein anderes Mädchen im gleichen Alter vor acht Jahren im Nachbarort verschwunden ist, die Leiche wurde bis heute nicht gefunden.

Dieses Buch ist auf jeden Fall ein spannender Krimi, die ruhige Handlung passt zu der Landschaft Cornwalls. Und während man als Leser noch mit dem Ermittlungsbeamten fiebert, ob es gelingt, das Mädchen rechtzeitig zu finden, gewährt die Autorin gleichzeitig noch einen erschreckenden Blick in die betroffenen Familien, insbesondere auch in die Familie, die seit acht Jahren nicht weiß, was mit ihrer Tochter passiert ist. Die Ungewissheit, die belastet, und es den Eltern auch nicht ermöglicht, mit der Trauerarbeit anzufangen. Und gerade dieser Blick macht dieses Buch zu einem besonderen Krimi.    

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

hamburg, krimi, mord, todessehnsucht, spannend

Stille Wasser

Angélique Mundt
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei btb, 09.10.2017
ISBN 9783442715787
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im Hamburger Hafen wird eine tote Frau auf einem Kreuzfahrtschiff
gefunden. Da gleichzeitig eine Bombenexplosion angedroht wird, muss das Schiff
evakuiert werde. Daher kommt hier auch das Kriseninterventionsteam um
Psychotherapeutin Tessa Ravens zum Einsatz. Tessa ist noch dazu mit dem
leitenden Ermittler Torben Koster befreundet. Außerdem ist sie ganz erstaunt,
dass sie unter den Gästen auch noch einen Patienten antrifft. Und bald gibt es
eine Menge Menschen, die ein mögliches Motiv für den Mord haben.



Ein ungewöhnlicher Krimi, der mich von der ersten Seite gefesselt
hat. Klar und einfach geschrieben, damit gut zu lesen. Und man merkt, dass die
Autorin selbst im Bereich Krisenintervention tätig ist und als Psychologin
weiß, wovon sie schreibt. So liegt der Schwerpunkt dann auch mehr auf den
psychologischen Hintergründen, als, wie sonst üblich, auf der polizeilichen
Ermittlungsarbeit. Und genau das mit diesen Krimi so besonders und lesenswert. Dazu
der Schreibstil, der es einem ermöglicht, sich die Situationen sehr gut
vorzustellen, und schon gibt es ein besonderes Krimivergnügen.    

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

sylt, liebe, freundschaft, julia rogasch, juliarogasch

Mit dir am Horizont: Ein Sylt-Roman

Julia Rogasch
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 06.11.2017
ISBN 9783958182318
Genre: Sonstiges

Rezension:

Anwältin Anna lebt in Hamburg und ist erfolgreich in der Kanzlei der Familie ihres Mannes Ludger tätig. Die beiden sind Teil der Hamburger Society und sollen auch bald die Kanzlei alleine übernehmen. Da kommt ein Brief von ihrer Freundin Tessa von der Insel Sylt, die sie um Hilfe bittet. Beide Frauen waren früher eng befreundet und haben aber seit längerem keinen Kontakt mehr. Als Anna auf Sylt ankommt, ist Tessa tot und hat zwei Kinder hinterlassen. Anna macht sich daran, festzustellen, was passiert ist.

Ein Buch mit ganz viel Sylt-Feeling. Außerdem ist es interessant, die Wandlung Annas mitzuerleben. Von einer Karrierefrau aus Hamburg, zu einer mitfühlenden Frau auf Sylt, die feststellen muss, wie wenig sie selbst doch das Leben in Hamburg ist. Daneben ist der Roman gut zu lesen, hat allerdings zwischendurch einige Längen, was aber durch die Entwicklungen am Ende wieder ausgeglichen wird.       

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

kurzroman, chaotisch, enttäuschung, lebensberater, liebe

Zeit der Apfelrosen

Gabriella Engelmann
E-Buch Text
Erschienen bei dotbooks Verlag, 09.10.2017
ISBN 9783958249363
Genre: Romane

Rezension:

Redakteurin Olivia hat ihr Leben genau geplant, Karriere machen, ihren Freund Stefan heiraten und mit ihm eine Familie gründen. Diese Planung wird schlagartig auf den Kopf gestellt, als Stefan sie verlässt. Hinterher erfährt sie dann, dass sie schwanger ist. Gut, wenn in dieser Situation ein Lebenscoach hilft, das Leben neu zu ordnen.

Wie alle Bücher von Gabriella Engelmann ist auch dieser Roman wieder sehr gut zu lesen und bietet beste Unterhaltung. Nebenbei gibt es noch einige interessante Gedanken, wie man in so einer Krise sein Leben wieder neu ordnen kann. Dabei gelingt es der Autorin auch gut, obwohl es nur eine  Kurzgeschichte ist, den Leserinnen die Hauptpersonen gut bekannt zu machen. Insgesamt ein kurzweiliges Lesevergnügen.   

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

thriller, london, leserunde, drogensucht, albträume

Nach dem Schweigen

Christine Drews
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175215
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Mitten in London stürzt Saskias Tante Ellen Cramer vom 20. Stock eines Hauses in den Tod. Schon bald ist klar, dass das kein Selbstmord war. Saskia muss mit ihrem Bruder Max zusammen das erfolgreiche Familienunternehmen übernehmen, daß bisher die Tante geleitet hat. Sie versucht herauszufinden, wer ihre Tante ermordet hat und beginnt schon bald zu ahnen, dass ihre Tante, die sie nach dem Tod ihrer Mutter großgezogen hat, einige Geheimnisse hatte. Bald gibt es weitere Verbrechen wie eine Entführung und vermisste Personen und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Eine superspannendes Buch, das den Leser in seinen Bann zieht. Man leidet mit Saskia und kann sich bis zum Ende kaum vorstellen, was wirklich passiert ist. Man muss das Buch aufmerksam lesen, denn mehrere Handlungsstränge laufen zunächst parallel. Belohnt wird diese Aufmerksamkeit mit viel Spannung und einem überraschenden Ende. Insgesamt eine klare Leseempfehlung. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

thriller, fbi, scifi, nikolas stoltz, virtuelle realtiät

DREAM ON – Tödliche Träume

Nikolas Stoltz
E-Buch Text: 419 Seiten
Erschienen bei FeuerWerke Verlag, 31.10.2017
ISBN 9783945362303
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die US Firma „Dream ON“ hat eine vernetzte, virtuelle Traumwelt entwickelt, die sich sehr lebensecht anfühlt. Nick Quentin kommt neu in das Unternehmen und findet schon bald seinen alten Bekannten Jack tot auf, der ebenfalls in dem Unternehmen gearbeitet und Nick den Job besorgt hat. Jack ist keinen natürlichen Todes gestorben und Nick macht sich auf die Jagd nach den Mördern und begibt sich auf die Spuren eines geheimnisvollen Virus in der virtuellen Welt. Eine spannende Jagd beginnt, denn auch das FBI ermittelt und dank geschickt gelegter Spuren, ist dort gerade Nick der Hauptverdächtigte. Ein spannendes Buch, dass den Leser gefangen nimmt, in einem schnellen Wechsel zwischen realer und virtueller Welt. Dieser schnelle Wechsel verlangt aber auch eine besondere Aufmerksamkeit beim Lesen. Dazu eine interessante Grundidee, die vermutlich gar nicht mehr so weit weg von der Realität ist. Und so ergibt sich ein rasanter Thriller mit einem topaktuellen Thema.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

odenwald, krimi, cosy-crime, liebesgeschichte, spannung

Der Tote vom Odenwald

Susanne Roßbach
E-Buch Text: 311 Seiten
Erschienen bei Midnight, 02.10.2017
ISBN 9783958191273
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Alex verbringt einen Wanderurlaub im Odenwald. Während eines Spazierganges findet sie eine Leiche. Tom Brugger übernimmt die Ermittlungen und bald findet Alex ihren Urlaub gar nicht mehr langweilig, denn Tom ist ein sehr attraktiver  Mann. Also beschließt sie, ihn bei den Ermittlungen zu unterstützen, denn nicht nur in der Familie des Opfers finden sich zahlreiche mögliche Motive. Und schon bald kommen sich auch Alex und Tom näher.

Das ist Buch ist eine Mischung aus Krimi und Liebesroman. Sehr angenehm zu lesen und mit vielen schönen Beschreibungen des Odenwaldes, seiner Bewohner und der Orte. Und während man den vielen falschen Spuren als Leser folgt, bekommt man auch Lust, den Odenwald mal selbst zu entdecken.  Insgesamt ein gelungenes Krimidebüt.  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

die große liebe, scheidung, trennun, beziehungskiste, sorgerechtstreit

Oberkante Unterlippe

Stefan Schwarz
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 21.07.2017
ISBN 9783499266966
Genre: Romane

Rezension:

Schauspieler Jannek lebt nach der Trennung von seiner Frau Larissa zusammen mit seinem Sohn Timmi. Timmi ist zwar ein sehr schlaues, aber auch ein sehr schwieriges Kind. Und während sich Jannek bemüht, im Rechtsstreit mit seiner Ex das Sorgerecht zu behalten, kommt ihm nicht nur das Leben selbst in die Quere, auch Timmis Aktionen machen es nicht einfacher.

Diese eigentlich gar nicht so lustige Situation beschreibt Stefan Schwarz mit so einem trockenen Humor, dass man häufig laut lachen muss. Teilweise ist das Buch einfach umwerfend komisch. Und trotzdem bekommt man als Leser einen sehr guten Eindruck, wie schwierig die Situation in der Familie ist, wenn die Eltern um das Sorgerecht für das Kind streiten. Und so bemüht sich auch Jannek immer, alles richtig zu machen, aber oft genug klappt es dann trotzdem nicht. Interessant auch, so einen Beziehungsroman mal aus der Sicht eines Mannes zu lesen. Insgesamt beste Unterhaltung trotz des eigentlich ernsten Themas und eine klare Leseempfehlung.    

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

husum, geräusche, akustik, gustav "gustl" hilgersen, norddeutschland

Das Flüstern im Watt

Gerd Kramer
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783740801908
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hauptkommissar Flottmann hat sich vom Rheinland nach Husum in Nordfriesland versetzen lassen. Und während er sich noch an Land und Leute gewöhnen muss, gibt es eine Entführungsserie. Um die Täter zu finden, greift Flottmann auch auf die Hilfe des Musikers Leon Gerber zurück, der Geräusche sammelt und mit einem hervorragenden Gehör Hinweise geben kann.

Der erste Fall für Hauptkommissar Flottmann und seinen Kollegen Hilgersen ist ein sehr gelungener Küstenkrimi. Die beiden müssen sich erst noch aneinander gewöhnen und haben es gleich mit einem großem Fall zu tun. Dabei ist das Buch sehr gut und flüssig zu lesen, die Atmosphäre in Husum und Umgebung ist sehr eingefangen. Spannend teilweise auch die Wechsel in der Erzählerperspektive, da hat man als Leser das Gefühl, mittendrin zu sein. Gute Unterhaltung wird es durch den trockenen Humor, der an vielen Stellen aufblitzt. Flottmann ist ein ganz besonderer Typ und wenn ein Nordfriese und ein Rheinländer aufeinander treffen, dann kann das interessant werden. Ich freue mich auf jeden Fall auf den nächsten Fall für diese Ermittler.

  (2)
Tags:  
 
243 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks