Svenja-rs Bibliothek

321 Bücher, 201 Rezensionen

Zu Svenja-rs Profil
Filtern nach
321 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

453 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 25 Rezensionen

drachen, liebe, hochzeit, drake, hüterin

Dragon Love - Höllische Hochzeitsglocken

Katie MacAlister , Theda Krohm-Linke , Theda Krohm-Linke
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.06.2010
ISBN 9783802583216
Genre: Fantasy

Rezension:

Aisling Grey ist überglücklich, dass der Mann ihrer Träume, der attraktive Werdrache Drake Vireo, sie heiraten will. Doch dann steht sie allein vor dem Traualtar, während ihr Verlobter spurlos verschwunden ist. Aisling begibt sich auf die Suche nach ihm und muss sich mit verfeindeten Drachenfamilien, wütenden Dämonen und einem Magier herumschlagen, der ihr ihre Stellung als Wächterin des Höllentors streitig machen will. Zum Glück kann sie auf die Unterstützung ihres treuen Begleiters, des Dämons Jim, zählen. Und mit etwas Glück läuten vielleicht doch noch die Hochzeitsglocken für Aisling und Drake...



Es ist spannend, geheimnisvoll, leidenschaftlich. Wie auch etwas traurig.

Auch der vierte Teil mag ich das Cover sehr, besonders weil die Bücher immer wieder ein Wiedererkennungswert haben. Der Buchtitel passt hundertprozentig zum Buch.

Aisling leben könnte doch so einfach sein, sie hat den Drachen ihrer Träume und wird ihn bald heiraten. Leider ist es doch nicht so einfach, es kommen immer wieder was dazwischen und sie muss auch Geheimnisse vor ihrer Familie verderben.

Drake hat auch alle Hände voll mit Drachen Angelegenheit zu tun. Aber trotzdem ist er immer wieder über behütet wenn es um Aisling geht. Nach mehreren Fehlversuchen bei der Hochzeit, schaffen sie es irgendwann mal doch zu heiraten und selbst bei der letzten Trauer geht nicht alles glatt.

Fazit: an Anfang war das Buch für mich nicht so spannend oder dramatisch. Aber es ändert sich mit der Zeit und kurz bevor das Buch endet wird es richtig noch mal spannend dramatisch und etwas traurig. Aber trotzdem ist es sehr unterhaltsam.
Aisling lässig sich so leicht nicht herunterziehen, aber hin und wieder geht bei ihr auch mal die Gefühle durch.
Drake ist immer noch arrogant und Harris aber sie kommt damit langsam klar. Und trotzdem ist es immer noch ziemlich humorvoll.

Einfach selbst liesen und eigene Meinung darüber bilden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(253)

498 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 24 Rezensionen

drachen, liebe, fantasy, dämonen, drache

Dragon Love - Rendezvous am Höllentor

Katie MacAlister , Margarete van Pée , Margarete van Pée
Flexibler Einband: 301 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.12.2009
ISBN 9783802581519
Genre: Fantasy

Rezension:

Um mehr über ihre Fähigkeiten als Wächterin des Höllentors zu lernen, ist Aisling zu ihrem Mentor nach London gezogen. Dort hofft sie, einen neuen Anfang machen zu können, besonders nachdem der attraktive Werdrache Drake ihr einmal mehr das Herz gebrochen hat. Allerdings ist sie offiziell immer noch Drakes Gefährtin, und als solche wird ihre Anwesenheit bei einem Treffen der grünen Drachen gewünscht, wo sie Drake natürlich nur schwer aus dem Weg gehen kann. Außerdem scheinen es sämtliche Geschöpfe der Unterwelt auf Aislings Leben abgesehen zu haben, nachdem ihr dämonischer Begleiter Jim aus Versehen ihren Anführer gefressen hat ...


Eine spannende, mitreißende und unterhaltsame, wie liebevolle Geschichte.

Auch das Cover zum dritten Band gefällt mir sehr gut. Ich finde es passt sehr gut zu der Drachengeschichte.

Aisling hat mal wieder alle Hände voll zu tun, nicht nur mit den Drachen, sondern auch mit der Gilde der Hüter. Aber auch Jim bringt sie in einer blöden Situation und solange sie schneller bei Drake als ich gedacht haben

Drake will mit aller Aisling beschützen, auch wenn seine Vorgehensweise, ihr nicht so ganz passt. Mit der Zeit finden Sie ein Kompromiss und lernen miteinander besser umzugehen.

Fazit die Autorin Katie Macalister hat mal wieder eine wunderschöne Fortsetzung aufs Papier gebracht. Ich bin hin und weg von dem Buch, auch wo ich mir Zeit gelassen habe, habe ich es leider viel zu schnell beendet.
Mir sind die Charaktere schon ziemlich ans Herz gewachsen aber nichts alle.
Besonders Ashley mit ihre besondere Art und wie sie immer wieder in Schwierigkeiten gerät, aber da kommt sie auch wieder raus natürlich mithilfe ihrer Freunde und ihren kleinen Dämon.
Bemerkenswert wie sie mit der Situation umgehen, ohne einen Nervenzusammenbruch zu bekommen. Drake der immer wieder kühlen hin und wieder emotionslos rüber kommt, der seine Gefühle und Emotionen so gut verbergen kann nur bei seiner Gefährtin nicht.

Selbstlesen eigene Meinung bilden.

Kann es aber weiter empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

545 Bibliotheken, 3 Leser, 11 Gruppen, 27 Rezensionen

drachen, liebe, fantasy, hüterin, budapest

Dragon Love - Manche liebens heiß

Katie MacAlister , Margarethe van Pée , Margarethe van Pée
Flexibler Einband: 327 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.07.2009
ISBN 9783802581502
Genre: Fantasy

Rezension:

Aisling Grey hat sich inzwischen mit ihrer geheimen Identität als Hüterin des Höllentors abgefunden. Um mehr über ihre magischen Fähigkeiten in Erfahrung zu bringen, besucht sie einen Kongress für übernatürliche Wesen in Budapest. Und wen trifft sie vor Ort im Tagungshotel? Natürlich den Werdrachen Drake Vireo, bei dessen Anblick sie stets weiche Knie bekommt. Drake scheint besessen von dem Gedanken, dass Aisling seine Seelengefährtin ist, und setzt alles daran, um sie zu überzeugen, dass sie füreinander bestimmt sind. Kann es Aisling gelingen, sich seinem feurigen Charme zu entziehen?




Aufregend, spannend, mitreißend und es geht ziemlich heiß her.


Das Cover gefällt mir sehr gut, es sieht ansprechend aus und passt auch sehr gut zur Geschichte.



Aisling ist auf einem Kongress und mehr über Hüterinnen und die andere Welt zu erfahren. Leider gerät sie mal wieder in einen Verdacht und Schwierigkeiten und natürlich sind die Drachen auch nicht weit entfernt von ihr. Sie hat mal wieder alle Hände voll zu tun.

Und natürlich ist ihr Hunde Daemon auch mit von der Partie, er kann natürlich nicht immer seine Klappe halten und muss immer wieder sein Senf dazu.



Fazit: der zweite Teil der Reihe hat mir besser gefallen, als der erste. Der zweite war spannender, aufregender umd mitreißender das Buch wurde auch während des Lesens nicht langweilig. Ich muss ja sagen, ich mag den Hund Daemon Jim sehr gerne, auch wenn er nervig sein kann. Lockert er hin und wieder auch auch die Situation auf in denen sich Aisling gerade befindet. Drake ist eine Sache für sich mal wieder wie die Sachen so sind sind so überheblich und sehr Bestimmungshafet, und gerät er mit Aisling auch einmal aneinander.


Einfach selbst lesen und eigene Meinung bilden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(362)

710 Bibliotheken, 7 Leser, 10 Gruppen, 49 Rezensionen

drachen, dämonen, fantasy, liebe, hüterin

Dragon Love: Feuer und Flamme für diesen Mann

Katie MacAlister , Margarethe van Pée , Margarethe van Pée
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.02.2009
ISBN 9783802581496
Genre: Fantasy

Rezension:

Die junge Amerikanerin Aisling Grey reist im Auftrag ihres Onkels als Kurier nach Europa: Sie soll eine wertvolle Antiquität an eine reiche Sammlerin in Paris liefern. Doch zu ihrem Entsetzen findet sie die Frau tot in ihrer Wohnung vor. Die Umstände weisen auf Mord hin, und zwar auf einen nicht ganz alltäglichen - rund um die Leiche finden sich geheimnisvolle Symbole. Da taucht unvermutet ein gut aussehender Mann am Tatort auf, der sich als Interpol-Inspektor Drake Vireo vorstellt. Aisling ist fasziniert von seiner Ausstrahlung, doch sie muss schon bald erfahren, dass der Schein trügt. Denn Drake gehört zu einem uralten Geschlecht von Drachen, die menschliche Gestalt annehmen können ... Auftakt einer neuen Fantasy-Romance-Serie von Erfolgsautorin Katie MacAlister. "Katie McAlisters Romane sind irre witzig und super sexy." Booklist.


Mysteriös, geheimnisvoll, humorvoll und etwas Erotik so ist dieses Buch.

Mich hat sofort das Cover wieder der Klappentext angesprochen und so meine Neugier auf das Buch geweckt.
Aisling hat eigentlich ein ganz einfach aufgab sie soll einfach eine Antiquität an eine Sammlerin in Paris liefern. Leichter gesagt als getan. Leider findet sie diese Frau tot in ihrer Wohnung, aber nicht nur das, sondern auch merkwürdige Zeichen um die Leiche herum. Ein geheimnisvoller Mann der bezeugt mit dem Mord nichts zu tun zu haben. Auf der Spur ihre Unschuld zu beweisen entdeckt sie eine ganz andere Seite von Paris.

Drake ist ein geheimnisvoller, gutaussehender und anziehender Mann. Aber er ist mehr als nur ein Mann. Und sehr angetan und fasziniert von Aisling und so Garten sie hin und wieder aneinander.
Fazit die Autorin Katie Macalister, hat einen schönen, angenehmen und leichten Schreibstil. Die Geschichte ist unterhaltsam, spannend, aufregend, leidenschaftlich und etwas erotisch. Das Buch hat mir sehr gefallen, es ist sehr mysteriös, viele Gestalten tauchen im Buch auf. Was mir nicht so gut gefallen hat, war eigentlich die lange Erklärung die war hin und wieder mühselig und etwas langweilig, aber zum Glück hat sich das auch schnell im Buch behoben. Natürlich freue ich mich auf den zweiten Teil dieser Reihe und bin gespannt, wie es weitergeht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

beziehung, arzt, erotik, tattoos, frauenarzt

NeunUhrTermin

Nora Adams
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei Booklounge Verlag, 28.07.2017
ISBN 9783947115020
Genre: Romane

Rezension:

"Hast du auch nur eine Sekunde daran gedacht, dass diese Lusche es dir einfach nicht richtig besorgen konnte?"

Vince, ein untypischer Gynäkologe, der seinen Arztkittel nach Feierabend gegen Motorradkluft tauscht, ist ein begnadeter Frauenheld. Beruf- und Privatleben trennt er strikt – zumindest bis zum NeunUhrTermin an diesem einen Tag, an dem er seiner Patientin, Vanessa, schlechte Nachrichten überbringen muss.

Diese Begegnung verändert nicht nur Vince, auch Vanessa wird bewusst, dass ihre langjährige Beziehung auf rein geschäftlicher Natur basiert und nur noch aus einem bestimmten Grund aufrechterhalten wird. Voller Selbstzweifel, Scham und Unzufriedenheit begibt sie sich in die Hände des tätowierten Spießerdocs und lernt die weiblichen Vorzüge kennen.

Eine Frau sollte sich nie mit ihrem Unglück zufriedengeben. Sie sollte den Schritt in eine bessere Zukunft wagen, auch wenn das bedeutet, Opfer zu bringen.

Humorvoll, liebevoll, einfühlsam aber auch Selbstzweifel wie Trauer kommt in dieser Geschichte vor.

Das Cover mag ich von der Farbe wie von einer Gestaltung. Der Buchtitel hat mich schon neugierig gemacht, er ist kurz aber doch aussagekräftig.

Vincent ist kein typischer Frauenarzt, wie man sich den so vorstellt. Er ist sympathisch, gut gebaut und sehr attraktiv. Aber er ist super professionell in seinen Job. In sein Privatleben wie mit seinen Freunden ist ja nicht mehr dieser Spießerdocs, sondern schon ein Aufreißer mit vulgären Sprüchen hin und wieder.

Vanessa muss einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen und ihr Freund ist dabei nicht wirklich eine Hilfe.
Vanessa ist eine nette sympathische und super tolle Frau und so kommt Vincent ganz schnell hinter ihre Fassade.
Und irgendwie hat er auch das Bedürfnis ihr aus ihre Situation heraus zu helfen, was Vanessa überhaupt nicht aus ihren Umfeld wie aus der Familie kennt.

Fazit die Autorin Nora Adams hat wirklich einen schönen angenehmen und leichten Schreibstil. Ich bin mit gemischten Gefühlen an das Buch herangegangen, besonders weil es sich ja um einen Frauenarzt handelt. Aber ich muss sagen ich bin positiv überrascht vom Buch, wie aber auch vom Vincent. Ich muss sagen er ist mega heiß, gut gebaut und tätowiert. Ein Traum für jede Frau. Kein Wunder, dass Vanessa Ihn auch interessant findet, weil er ist das Gegenteil von ihren Freund. Hin und wieder musste ich schon mit dem Kopf schütteln, weil Vanessa in Situation sich komplett anders verhalten hat, wie man sich vielleicht selbst verhalten würde. Ist, aber auch kein Wunder weil sie wieder Selbstvertrauen zu sich hat und ihr Selbstbewusstsein auch nicht wirklich groß ist. Bei den Eltern sollte man sich da auch nicht wundern und bei dem Freund recht nicht.
Das Buch hat mir eigentlich im Grunde gut gefallen. Am Anfang fällt mir ein bisschen die Emotionen, was sich aber wiederum gelegt hat. Fast am Ende war auch ein bisschen Dramatik dabei was mir wiederum gut gefallen hat. Aber die Erotikzenen waren schon verdammt heiß aber auch kein Wunder bei dem Kerl ;-)
Aber für den ersten Werk der Autorin war das Buch gut. Natürlich freue ich mich auf weitere Bücher von ihr und bin gespannt wie sich ihre Bücher und ihr Schreibstil weiter entwickelt.


Selbstlesen eigene Meinung darüber bilden.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Weil du mich um den Verstand bringst

Alex May
E-Buch Text: 325 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2017
ISBN B074M6R83S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Seit er denken kann, ist Louis in die beste Freundin seiner Schwester verknallt: Jessica.
Doch Jessica hat viel zu viel mit seinem großem Bruder Christoph zu tun, um sich auf Louis einzulassen. Oder? Schließlich ist er doch nur der kleine Bruder ihrer Freundin.
Was passiert, wenn es ganz unerwartet zu einer Freundschaft kommt? Was, wenn diese Freundschaft zu mehr wird?
Und was passiert, wenn am Ende alles ganz anders kommt?

Eine schöne Geschichte die um Freundschaft, wie um die erste Liebe, Schmerz, vertrauen aber auch um Enttäuschung geht.

Louis ist etwas zurückhaltend aber freundlich und hilfsbereit. In der Zeit wo sein Bruder immer eine Party schmeißt, ist er lieber in sein Zimmer alleine oder mit seiner besten Freundin. Weil er so hilfsbereit ist, hilft er Jessica, wo er heimlich in sie schon länger verknallt ist.


Jessica hat nicht wirklich ein gutes Verhältnis zu ihren Eltern, sie kommt eher nach Hause, um dort zu übernachten als wirklich dazu wohnen.
Und so weiß sie ja auch nicht wie sie damit umgehen soll das Louis sich um sie sorgt und ihr helfen möchte. Dadurch stößt sie ihn immer wieder von sich weg und verletzt ihn.

Fazit: die Autorin Alex May hat einen schönen angenehmen und leichten Schreibstil.
Für die erste Veröffentlichung hat mir das Buch gut gefallen, aber ich denke, dass die Autorin sich auf jeden Fall mit weiteren Büchern auch weiterentwickeln wird, wie die Charaktere auch.
Auch wenn ich eigentlich Bücher in dieser Richtung nicht oft lese, muss ich sagen, dass mir das Buch doch gut gefallen hat. Auch wenn das jetzt nicht ganz so spannend oder mitreißend war. Hat die Geschichte doch ihren eigenen Charme und so hatte ich auch viele schöne Lesestunden gehabt!
Was mir noch so toll gefallen hat, das es aus der Ich-Perspektive ist? Und auch öfter mal gewechselt hat zwischen Louis und Jessica sich.
Louis tat mir schon etwas leid, weil er so verschossen in Jessica ist, hatte er sich auch vieles gefallen lassen aber hin und wieder hatte auch er mal Kontra gegeben.
Mit Jessica konnte ich jetzt nicht ganz so viel anfangen weil ihr Verhalten war nicht immer nachvollziehbar für mich. Aber ich fand es doch schön dass Sie sich ändern wollte und es auch versucht.

Ein schönes Buch, was einen schöne Lesestunden bereitet.

Einfach selbst lesen und eigene Meinung darüber bilden.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

emotional, pflege, koma, überfall, freundschaft

Heil mich wenn du kannst: Annabell

Alisha Mc Shaw , Melanie Weber-Tilse
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.10.2016
ISBN 9781539084006
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vier Jahre lag Annabell Thompson nach einem brutalen Überfall im Koma. Nach dem Aufwachen ist nichts mehr so, wie es einmal war. Durch ein Trauma all ihrer Erinnerungen beraubt, möchte sie einfach nur noch sterben. Doch nicht nur ihre Familie kämpft um sie, sondern auch der Eine, der all die Jahre nicht von ihrer Seite gewichen ist: ihr Pfleger Jonathan. Den aufkeimenden Gefühlen traut sie jedoch nicht und stößt Jon von sich.

Vier Jahre.

Vier Jahre ist Jonathan Briggs schon der Pfleger von Annabell Thompson. Als sie endlich aus ihrem langjährigen Schlaf erwacht, verändert sich alles. Von der lebensfrohen Person, von der ihr Bruder Michael ihm so oft erzählt hat, ist nichts mehr übrig. Mutig nimmt Jon den Kampf gegen die Dämonen auf, die Annabell beherrschen, denn eins steht für ihn fest: Wer liebt, gibt nicht auf.


Eine schöne emotionale und liebevolle Geschichte.

Das Cover gefällt mir von der Gestaltung wie von den Farben sehr gut.

Annabell ist endlich aus dem Koma erwacht, sie ist aber nicht mehr die lebensfrohe Frau von damals. Sie ist in sich gekehrt und hat ihr Lebenswillen verloren, aber durch Freunde und Familie findet sie doch wieder zurück ins Leben. Besonders ein Mann in ihrem Leben ermutigt sie immer wieder nicht aufzugeben.

Jonathan ist seit langer Zeit der Pfleger von Annabell, nach einer Zeit ist sie mehr als nur seine Patienten geworden. Und so war seine Freude sehr groß dass sie aus dem Koma erwacht ist. Und so tut er alles dafür dass sie ihr Lebenswillen wiederfindet.

Fazit: die beiden Autorinnen Melanie Weber-Tilse und Alisha Mc Shaw haben wirklich eine wunderschöne Geschichte auf Papier gebracht, der Schreibstil ist angenehm und leicht zu lesen.
Die Geschichte ist emotional und so sind bei mir hin und wieder die Tränen geflossen.
Ich muss sagen der zweite Teil der Reihe ist noch emotional als der erste, aber es ist auch schön die Person aus den ersten Teil wieder zu sehen.
Annabell lernt zwei neue Freunde kennen die einen schlimmen Schicksal haben als sie und dadurch begreift sie dass sie es doch gar nicht so schwer getroffen hat wie sie dachte.
Hin und wieder lässt man doch den Menschen ziehen, den man liebt. Und hin und wieder findet man doch wieder zueinander auch wenn es etwas dauert.

Nach meiner Meinung ist das Buch wirklich empfehlenswert.


Aber einfach selbst lesen und eigene Meinung darüber bilden.


  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

51 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, romance, hetero, office, erotik

Pick the Boss - Liebe ist Chefsache

April Dawson
Flexibler Einband: 238 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736304895
Genre: Romane

Rezension:

Was tust du, wenn du nach einer durchzechten Nacht neben einem One-Night-Stand aufwachst und panisch feststellst, dass du ausgerechnet an deinem ersten Arbeitstag zu spät kommst? Als wäre das noch nicht genug, übersieht ein Kerl die rote Ampel und fährt dir direkt ins Auto. Mit Müh und Not schaffst du es noch ins Büro, und vor dir stehen deine neuen Chefs, die dir sehr bekannt vorkommen:  rechts Mr Autounfall, der Rot von Grün nicht unterscheiden kann,  und links Mr One-Night-Stand, dessen Name dir einfach nicht einfallen wil.



Eine schöne unterhaltsame, doch etwas chaotischer Geschichte.

Das Cover gefällt mir sehr gut, weil es mal was anderes ist.

Emma ist eine super sympathische junge doch etwas chaotische Frau. Sie tretet sehr oft in Fettnäpfchen und das passiert ihr schon auf dem Weg zur Arbeit. Ihr Liebesleben ist momentan nicht der Rede wert. Und auf einmal trifft sie nicht nur ein und Mann, sondern zwei und die bringen Sie ganz schön aus dem Konzept.

Liam wurde von einer Frau sehr tief verletzt, seitdem hat er schon lange keine Gefühle mehr für eine Frau entwickelt oder gefühlt.
Bis er Emma getroffen und kennengelernt hat.

Sean hält nicht viel von einer Beziehung, sondern eher von One-Night-Stand.
Aber in einer Nacht verändert sich bei ihm alles besonders, weil er die Frau täglich im Büro begegnet.

Fazit die Autorin April Dawson hat wirklich eine schöne unterhaltsame Geschichte auf Papier gebracht. Der Schreibstil ist einfach und flüssig zu lesen, was mir sehr gut gefällt.
Emma hat es echt nicht leicht in ihren neuen Job, weil sie lernt 2. Männer, die nicht unterschiedlicher sein können. Und weil sie so chaotisch ist passieren ihr sehr viel Missgeschicke, die aber wirklich humorvolle sind. Ich mag Emma total sie ist natürlich freundlich und höflich und nicht so wie einige künstliche Barbie Puppe.
Es ist aus der ich Perspektive geschrieben und das gleichzeitig aus drei verschiedenen Sichtweisen von Charakteren. Was mir sehr gut gefallen hat, man erfährt wie die anderen die Situation erleben einschätzen und dabei fühlen. Man kommt auch nicht durcheinander kommen weil am Anfang des Kapitels immer der Name von dem Charakter gerade steht, aus welcher Perspektive es gerade geschieht.


Natürlich werde ich Teil 2 wie Teil 3 auch noch lesen um zu wissen wie es weitergeht.



Selbst lesen und eigene Meinung darüber bilden.



  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

fire&ice, alex altera, allie kinsley, cathrin black, boston

Fire&Ice 13 - Alex Altera

Allie Kinsley
E-Buch Text: 263 Seiten
Erschienen bei www.allie-kinsley.de, 17.02.2017
ISBN B06WD79S4V
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ihre Jugendliebe Alex wiederzusehen ist das Letzte, was Cathrin Black jemals wollte. Doch das Versprechen, das sie Sky gegeben hat, lässt sie dennoch nach Deutschland reisen. Auch Alex ist alles andere als begeistert, sich mit Cat treffen zu müssen, doch für Ryan überwindet er seinen Stolz. Wut, Schmerz und tief verletzte Gefühle lassen die erste Begegnung zu einem Desaster werden. Die wieder aufgerissenen Wunden zwingen beide, sich der Vergangenheit zu stellen. Doch können so tief sitzende Narben im Herzen und jahrelange Verzweiflung überwunden werden, um eine Chance auf eine glückliche Zukunft zu haben? Vielleicht sogar eine gemeinsame Zukunft?


Durch ein blödes Missverständnisse haben sich zwei Menschen voneinander entfernt. Die eigentlich glücklich für eine kurze Zeit zusammen waren.

Zum Cover muss ich ja nicht mehr viel sagen, es gefällt mir genauso gut wie die von der anderen Reihe auch.

Alex ist ein gutaussehender, charmanter und erfolgreicher Architekt in Deutschland.
Er ist immer noch nicht über seinen Verlust hinweg gekommen seine große Liebe verloren zu haben.

Cat versucht immer wieder stark zu sein, um nicht daran zu zerbrechen was ihr passiert ist.
Und so lässt sie aus einem sehr guten Grund keine Gefühle zu, um den schweren Verlust ertragen zu können.
Leider braucht es nur eine Begegnung mit Alex um alte Gefühle wieder zu wecken Schmerz Verzweiflung aber doch auch etwas Liebe.

Fazit die Autorin Allie Kinsley, hat sich mit diesem Buch selbst übertroffen.
Es war traurig und sehr emotional, dass mir immer wieder beim Lesen die Tränen kamen.
Cat hat wirklich eine starke Persönlichkeit, weil jeder andere wären an der Situation schon daran zerbrochen.
Alex ist ein Mann, der sehr tief verletzt worden ist, da er weder den Verlust noch den Schmerz zeigt.

Zwei Menschen, die überzeugt sind dass sie ohne einander besser dran sind als miteinander. Aber sie werden ein besseren belehrt, entweder muss man seine ganzen Sorgen und Ängste über Bord werfen, um eine zweite Versuch zu starten und sein Glück erneut zu finden.

Selbst lesen und eigene Meinung darüber bilden.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

35 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fire&ic

Fire&Ice 11 - Matthew Fox

Allie Kinsley
E-Buch Text: 281 Seiten
Erschienen bei null, 12.04.2016
ISBN B01E7XNERG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine Begegnung, eine falsche Entscheidung und die Meinungen stehen fest. Erst drei Jahre später sehen Matthew und Zoey sich wieder. Alles ist wie bisher: Sie findet ihn arrogant und er hält sie für ein Miststück. Die Vorurteile und Missverständnisse stehen zwischen den Beiden und doch kann Matthew Zoey nicht vergessen.
Ein Zwischenfall bringt sie näher zusammen und verschafft ihnen die Möglichkeit, hinter die Fassade des anderen zu blicken. Können sie die Vergangenheit hinter sich lassen und einen neuen Anfang wagen?



Eine schöne Überraschung, liebevolle und doch traurige Geschichte

Ich mag die Cover von der Reihe, auch wie dieses hier.


Matthew führt seine eigene Anwaltskanzlei. Er hat kein gutes Händchen für seine Sekretärin. Vom ersten Augenblick war er von Zoey fasziniert und beeindruckt, aber leider hatte er ein ganz falsches Bild von ihr. Nach ein paar Jahren wurde er einen besseren belehrt.

Zoey ist Model und auch sehr erfolgreich in ihrem Job. Sie ist wieder hinterhältig noch ist sie ein Miststück. Schwäche kann sie sich in ihren Job nicht leisten und so versteckt sie sich hinter einer Maske aus Emotionslosigkeit.
Der einzige, der sie hinter dieser Maske hervorlocken kann ist Mat, aber Zoey macht es ihm  auch nicht als zu leicht.

Fazit mich hat die Geschichte von den beiden sehr positiv überrascht. Mat kann hin und wieder mal ein Arsch sein, aber trotzdem ist er ein super toller Kerl besonders, wenn es um seine Familie und Freunde geht. Zoey hat mich mit ihrer Persönlichkeit auch sehr überrascht, sie versteckt sich hinter einer Maske, weil sie ihr ganzes Leben lang immer wieder kritisiert wird. Und so ist es für sie verdammt schwer sich Mat zu öffnen und zu vertrauen. Aber mit der Zeit kommen Sie sich immer näher und Gefühle kommen dabei auch  ins Spiel.
Leider ließ sich das Buch verdammt schnell, ich habe mir wirklich Zeit damit gelassen.
Aber trotzdem hab ich es über das Wochenende schon beendet.
Ich muss sagen ich liebe diese Reihe von der Autorin Allie Kinsley
und ich freue mich immer wieder, wenn ein neues Buch raus kommt. Gut dass ich immer zwei bis drei Bücher ab warte, bis ich dann mit der Reihe weiter beginne zu lesen. Und so vergnüge ich mich mit Fabio.


  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

allie kinsley, fire&ice, fire & ice 12 - fabio bellin, fabio bellini

Fire&Ice 12 - Fabio Bellini

Allie Kinsley
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 03.08.2016
ISBN 9781535134880
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dem Tod nur knapp von der Schippe gesprungen, versucht Fabio herauszufinden, wie sein Leben weiter gehen soll. Um über seine Zukunft nachzudenken, nimmt er Skys Einladung an und reist nach Boston.
Als Ella in sein Leben tritt, ändert sich alles und Fabio fasst neuen Mut. Er sieht, wie viel das Leben ihm noch zu bieten hat.
Ella hat Angst um Fabios Leben und auch sein inniges Verhältnis zu Sky ist ihr suspekt. In kürzester Zeit scheint alles auseinanderzubrechen und ihre junge Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.
Kann ihre Liebe dies überstehen? Auch wenn es um Leben und Tod geht?


Eine schöne, gefühlvolle aber doch mit Ängsten geprägte Geschichte.

Auch dieses Cover zu diesem Teil gefällt mir sehr gut, wie die davor auch.

Fabio hat in Deutschland in der Praxis bei seinem Vater gearbeitet. Bis er dann nach Afrika gegangen und da leider verletzt worden ist. Sky konnte ihn zum Glück überreden nach Boston zu kommen und so lernte Ella kennen. Und ab da verändert sich sein Leben komplett.

Ella ist ein reiner gütiger und lieber Mensch, sie hat nicht nur ein großes Herz für Menschen, sondern auch für Tiere. Beim kurzen Spaziergang durch den Park lernt sie Fabio kennen, er fasziniert Sie auf den ersten Augenblick und sie möchte so gerne rausfinden, was mit ihm los ist. Und so nähern sie sich von Zeit zu Zeit mehr an.

Fazit eine schöne mitfühlende und mit paar traurigen Augen Blicke, mit liebevollen Freunde.
Fabio hat sich von seinem Freund zurückgezogen, besonders das Verhältnis zur Sky ist noch nicht hundertprozentig in den richtigen Bahnen gelenkt. Fabio ist mir viele nachdenklich rüber gekommen. Was er mit seinem Leben jetzt anfangen möchte, wie es weiter geht und ob er seine Angst überwinden soll. Weil man sich von seinen Ängsten nicht leiten lassen, weil man im Leben nichts verpassen und alles genießen sollte.
Ella ist eine super sympathischer Mensch, aber leider hat sie ziemlich viel Selbstzweifel an die Liebe, an die Beziehung und an sich selbst.
Die Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen, aber leider nicht so gut wie die von Matt.
Aber natürlich freue ich mich auf weitere Bücher von der Reihe.

Einfach selbst lese meine Meinung darüber bilden.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

football, poppy j. anderson, liebe, wer will schon einen footballspieler?

Wer will schon einen Footballspieler?

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.11.2016
ISBN 9781540378392
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kelly Slades Leben wäre das perfekte Drehbuch für einen Film, in dem von Sporterfolgen über Drogenkonsum bis zu Haftstrafen alles dabei wäre. Tatsächlich genießt der Quarterback einen so schlechten Ruf in der NFL, dass ihm kein einziges Team nach seinem Gefängnisaufenthalt eine zweite Chance geben will, obwohl er einer der talentiertesten Spieler der gesamten Liga ist.
Einzig die New York Titans pfeifen auf seinen schlechten Ruf und engagieren ihn als Ersatzmann für den amtierenden Quarterback, der jedoch eine bewegte Vergangenheit mit dem ehemaligen Straftäter hat und ihn nur ungern in seinem Team sieht.
Als wären diese Probleme nicht bereits groß genug, muss sich Kelly mit der bildhübschen Skyler auseinandersetzen, die ein gesteigertes Interesse daran hat, mit dem skandalumwitterten Quarterback ein Interview zu führen.
Eigentlich hat Kelly genug von Leuten, die ihre Nase in seine Angelegenheiten stecken, und will einfach nur in Ruhe Football spielen, aber Skyler ist nicht nur extrem hartnäckig, sondern bringt ihn auch zum Lachen, was immerhin schon seit langer Zeit niemandem mehr gelungen ist.




Es ist schön unterhaltsam und versüßt einen die Stunden.



Dieses Cover mag ich genauso gerne wie die Covers davor von der Reihe. Ich finde das Cover passt sehr gut zu der Geschichte.



Skyla ist Sportjournalisten, eigentlich wird dieser Job vorwiegend von Männern ausgeführt. Und so muss sie sich immer wieder behaupten, aber sie ist sehr schlagfertig. Während ihre Arbeit kommt sie  den Football Sportler Kelly von Zeit zur Zeit immer näher, auch wenn er eher abwehrend auf sie reagiert.



Kelly ist froh  nach seiner Skandal und nicht so schöne Zeit eine Chance bei den New Yorker Titans zu bekommen. Er kann leider seine Vergangenheit nicht ungeschehen machen. Und versucht er so gut wie möglich damit zu leben. Und so konzentriert er sich auf seiner Karriere.



Fazit leider bin ich ein bisschen von diesem Buch enttäuscht. Ich  habe mir ein bisschen mehr darunter vorgestellt besonders weil Kelly eine nicht so tolle Vergangenheit hat leider verhält er sich wie ein Chorknabe geht jedem so gut wie möglich aus dem Weg.

Ich hätte mir mehr Emotionen vorgestellt oder Gefühle die sich in dem aufbauen und er irgendwann mal die Fassung verliert. Oder er sich mit Brian mehrere  heftige Diskussion liefert, aber sie gegen sich er aus dem Weg.

Skyler ist schlagfertig, humorvoll und kann super gut mit Footballspieler umgehen was mir sehr gut an ihr gefallen hat. Was mir auch nicht so toll gefallen hat dass sich das Buch ein bisschen in die Länge gezogen hat. Weil bei dem vorherigen Büchet ist es mir bis jetzt noch nie passiert.



Einfach selbst lesen eine Meinung darüber bilden.




  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

amanda frost, endless-kein leben ohne dich, endless, kein leben ohne dich, liebe

Endless - Kein Leben ohne dich (Teil 2)

Amanda Frost
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 04.07.2017
ISBN B073R3QWZJ
Genre: Fantasy

Rezension:

Mein Name ist Kyle Edwards. Mit meinen dreiunddreißig Jahren bin ich einer der jüngsten Special Agents des FBI.
Ein halbes Jahrzehnt ist vergangen, seit mir das Wichtigste genommen wurde, was ich jemals besessen habe: meine geliebte Audrey. Ich habe diesen Verlust nie ganz überwunden. Mein Job war daher während der letzten Jahre mein Ein und Alles. Doch als endlich Frieden in mein Privatleben einzukehren scheint, werde ich auf das Überwachungsfoto einer Kamera in Südafrika aufmerksam. Ich kann nicht glauben, was ich sehe und beschließe, der Sache auf den Grund zu gehen.

Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch!



Was passiert, wenn ein Mann seine große verlorene Liebe doch wieder trifft?

Wird er sein neues Leben wegwerfen und der großen Liebe alles verzeihen und sie haben ein Happy End oder eher nicht?

Das Cover zum Buch gefällt mir wiederum sehr gut auch von der Farbgestaltung wie vom Design.


Audrey hat das schwerste in ihr Leben gemacht den Mann zu verlassen, den sie über alles liebte, aber sie kann nicht damit leben wieder einen geliebten Menschen zu verlieren.


Kyle ist über den Tod von Audrey nie hinweggekommen, dadurch hat er sich in seiner Arbeit vergraben und ist in jungen Jahren sehr weit gekommen. Sein Leben könnte so einfach sein, aber das Schicksal meinte es anders mit ihm. Und so wird er mit was konfrontiert was in ihm Wut, Schmerz und Enttäuschung hervorruft.

Fazit die Autorin Amanda Faust hat wieder eine super schöne emotionale aber auch eine aufregende Geschichte auf Papier gebracht. Was mir besonders gut gefallen hat das es dieses Mal mit Kyle begonnen hat und ich muss sagen sein Leben beim FBI ist wirklich aufregend aber auch gefährlich. Besonders weil er eine Antwort nicht mehr für sich selbst, sondern auch für jemand anderen hat und er trotzdem immer wieder Risiken eingeht.
Ich muss sagen der zweite Teil hat mir auf jeden Fall noch besser gefallen, als der erste. Besonders wenn man hier nicht mehr so lange erklären muss, warum welche Dinge geschieht oder nicht geschehen.


Um zu wissen wie die Geschichte der beiden weitergeht oder nur seine einfach das Buch lesen um es herauszufinden ;-)

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Protjeran

Jessica Gisso
Flexibler Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 13.09.2017
ISBN 9783744852494
Genre: Romane

Rezension:

Elise … ein Frau … eine Vergangenheit. Nach jahrelanger Misshandlung hat sie es endlich geschafft aus dem Teufelskreis auszubrechen und hofft bei Viktor ein neues Leben zu beginnen.
Als Verstoßene darf sie keinen vlasnik haben.
Als Verstoßene muss sie die schwarzen Ledermanschetten tragen, die ihren Ungehorsam widerspiegeln.
Als Verstoßene darf sie nicht lieben.

Und dann platzt Nicolai in ihr Leben, sprengt die Fesseln und kämpft für die gebrochene Frau.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
BONUS:
Wie verbringen Sophie und Dorian eigentlich ihre Hochzeitsnacht? :)


Das Buch ist nichts für schwache Nerven, es ist Gewaltbereitschaft drin. Wie Erotik und Leidenschaft. Auch liebe und Familie Zusammenhalt.



Das Cover ist schön anzusehen und passt auch zu der Geschichte.



Nikolai hat eine große Klappe, ist von sein können und von sich selbst super überzeugt. Sein Leben ändert sich, als er Elies das erste Mal sieht. Er pfeift auf die Regeln, weil seine Familie es sich mit dem Rad sowieso verscherzen hat.



Elies hat in ihr Leben schon vieles durchgemacht und sie hat es nur ausgehalten, um ihren Sohn zu beschützen. Sie kämpft sich ins Leben wieder zurück und ausgerechnet Platz dann Nikolai dazwischen. Schafft sie es Nikolai zu vertrauen und ihre Ängste über Bord zu werfen?



Fazit die Autorin Sascha Flames hat ein angenehmen leichten Schreibstil. Und eine super tolle Geschichte aufs Papier gebracht.

Nikolai hat mich doch in seinem Wesen etwas überrascht, eigentlich habe ich mir unter ihm was anders vorgestellt, enttäuscht wurde ich dann noch nicht. Es war nicht leicht ihm einzuschätzen, aber wenn er sich mal was in den Kopf gesetzt hat zieht er es auch durch.

Elies ist eine junge starke Frau, die an das Erlebnis nicht komplett zerbrochen ist. Der einzige Lichtblick, den sie hat ist ihr Sohn.



Einfach selbst lese und eigene Meinung darüber bilden.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

alienbreed, gefährten, sex, alien

Marla (Alien Breed 9.3)

Melody Adams
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.03.2017
ISBN B06XPJ68SG
Genre: Sonstiges

Rezension:

Marla liebt ihre Arbeit beim Alien Breed Task Force. Ihr neuer Auftrag führt sie in ein Indianer Reservat, wo ein vollblütiger Alien zwei Polizisten lebensgefährlich verletzt haben soll. Selbst schwer verwundet, liegt der Alien auf der Intensivstation. Kann Marla den Alien vor dem FBI schützen?

Als Tohopka, aufgewachsen im Reservat der Hopi, im Krankenhaus erwacht, findet er sein Leben vollkommen aus den Fugen geraten. Nova, die für ihn wie eine Schwester ist, ist an einen Alien Breed gebunden und soll mit ihrem Gefährten für immer auf Eden leben. Dann ist da noch Marla, die sich seiner annimmt, und die auf verwirrende Weise seine primitiven Instinkte anspricht. Doch kann ein Vollblut-Alien eine zierliche Frau wie Marla lieben, ohne dass seine wilde Seite sie in tödliche Gefahr bringt?

Eine Alien Breed Novelle



Es ist spannend, fesselnd und packen, natürlich auch etwas erotisch.

Mir gefällt das Cover sehr gut, wie von der Farbe wie vom Design.

Marla ist sehr faszinierend von Alien Breed, und so ist sie sehr neugierig, aufgeregt ein wahrhaftiger Alien zu sehen wie er aussieht und sich verhält. Sie ist nicht erschreckt was sie sieht sondern mehr fasziniert und auch verwundert wie sie auf ihn reagiert.

Tohopka ist es als Kind gelungen aus ein Labor zu fliehen, und seitdem her lebt der in ein Reservat. Und außerhalb wusste man nicht dass er überhaupt existiert, bist du ein gravierenden Vorfall und ab da ändert sich vieles für ihn.

Fazit auch wenn es eine Kurzgeschichte ist, war sie trotzdem super schön, aufregend und spannend. Ich war von Tohopka Charakter wie vom Wesen überrascht dass er doch nicht so feindselig ist wie man es glauben mag von so einer Rasse. Ich freue mich einfach wie es weiter mit der Reihe geht, ich muss sage ich bin regelrecht süchtig danach.

Selbst lesen eigene Meinung drüber bilden.


  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

heilkräfte, familie, warrior, experimente, feuer

Shadow - Warrior Lover

Inka Loreen Minden
Flexibler Einband: 246 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.05.2017
ISBN 9781546664901
Genre: Sonstiges

Rezension:

♥ 400 Seiten randvoll mit Liebe, Action, Tortured Heroes, Romantik und Happy End. ♥

Ex-Warrior Clint Stevenson führt ein geheimes Doppelleben. Tagsüber vertritt er als Minister das Gesetz, nachts kämpft er als Shadow in einer illegalen Arena tief unter der Stadt.
Die brutalen Käfigkämpfe sind bei den ehemaligen Kriegern beliebt und für Shadow eine Möglichkeit, sich körperlich zu verausgaben und sich auch anderen Vergnügungen hinzugeben. Dort lernt er die Reporterin Cat kennen, die ihm ein unmoralisches Angebot macht: Shadow soll ihr helfen, ihren verschollenen Bruder zu finden, dafür gehört ihm jede Nacht ihr Körper.
Der stolze Krieger ist entsetzt über ihren Vorschlag, andererseits wäre eine Beziehung ohne Verpflichtungen ganz nach seinem Sinn.
Der perfekte Deal für beide, so scheint es, aber unvorhergesehen überwältigende Gefühle drohen ihnen einen Strich durch diese Rechnung zu machen.

Des Weiteren enthält dieser Roman noch die Nebenstorys von Acid und Pyro

Der ehemalige Outsider Pyro wurde als Jugendlicher von Kriegern verschleppt und in einem geheimen Regierungslabor zu einer Kampfmaschine geformt. Nun will er an allen Rache nehmen, die sein Leben zur Hölle gemacht haben.
Sein nächstes Ziel ist der brutale Käfigkämpfer Acid, den er für einen seiner Entführer hält. Als Pyro seinem vermeintlichen Feind nach Hause folgt, um es zu Ende zu bringen, muss er erkennen, dass sie beide verdammt viel gemeinsam haben und es nicht immer nur Schwarz oder Weiß gibt.

ca. 400 Seiten

Zum besseren Verständnis der Serie wird empfohlen, die Bücher der Reihe nach zu lesen:

Jax, Crome, Ice, Storm, Nitro, Andrew, Steel, Fury, Tay, Shadow
Weitere Teile in Planung.


Schöne, aufregende, spannende und emotionale Geschichte.

Nach meiner Meinung passt dieses Cover hundertprozentig zu der Geschichte. Ich mache das Cover sehr gerne von den Farben wie von der Gestaltung.

Clint ist ein extra Warrior mit einem hohen und wichtigen in Job, leider kann er sich bei seinen Job nicht körperlich verausgaben. Und so lebt er ein doppelt Leben und nachts ist er Shadow und kämpft im Untergrund.
Er ist groß, gutaussehend charmant und freundlich.

Cat hat in ihren jungen Jahren schon viel miterlebt, geliebte Menschen hat sie verloren und nach einem sucht sie immer noch. Sie gib die Hoffnung nicht auf und so hofft sie auf die Hilfe von Shadow. Wird sie ihren Bruder wieder finden oder wird sie am Ende doch enttäuscht sein?

Acid ist ein Warrior der schon einiges miterlebt hat und der eigentlich nicht mehr wirklich an sein Leben hängt.

Pyro will an diejenigen Rache nehmen die im all die Jahre Leid zugefügt haben. Und er wird eigentlich nur von seiner Rache geleitet.

Fazit die Autorin Inka Loreen Minden hat wieder mal eine schönes spannendes, aufregendes, emotionales Buch geschrieben.
Ich liebe diese Reihe von der Autorin. Weil das Regiment ja schon gestürzt ist, ist es nicht mehr ganz so dramatisch wie am Anfang bei den Büchern. Aber das tut dem Buch auch kein Abbruch. Ich werde immer wieder beim Lesen in seinen Bann gezogen und da kommen immer wieder heiße, gutaussehende kraftvolle Warriorer drin vor. Trotzdem hat das Buch ein paar Überraschungen auf Lager.
Bin schon auf das nächste Buch von der Reihe gespannt.

Einfach selbst lesen und eine Meinung darüber bilden.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

hati und skalli, übernatürliche wesen, wolfsmal, tagträumer verlag, loki

Wolfsmal

Aurelia L. Night
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 19.06.2017
ISBN 9783946843177
Genre: Fantasy

Rezension:

Wenn all die Sagen, Mythen und Legenden wahr wären, welches Schicksal würde
dich erwarten?
In einer Welt voller Magie und Geheimnissen zu leben war für Emilia immer ein
Traum. Dieser entwickelt sich jedoch zu einem Albtraum, als sie an ihrem 18.
Geburtstag in eben jene Welt gerät und die tiefen Abgründe erkennt, die sich ihr
auftun.
Denn nicht alles, was die Magie bereithält, ist zauberhaft. Dies muss Emilia auf
einem schmerzhaften Weg ohne Zurück lernen - denn, wie es scheint, sind Götter
egoistische Wesen.


Das Cover sieht sehr schön und ansprechend aus, nicht nur von der Farbe, sondern auch von der Gestaltung. Und natürlich passt es auch gut zu der Geschichte. Aber auch der Buchtitel passt hundertprozentig zu der Geschichte.

Emilia Leben verändert sich nach ihrem 18 Geburtstag komplett, sie erfährt über sich Sachen, die sie gar nicht glauben kann.
Und geriet in einer Welt, die sie nur aus ihren Büchern kennt und alles was sie geglaubt hat, dass es nur Fantasie von Schriftsteller sind die es in ihre Bücher schreiben, da hat sie sich sehr getäuscht. Sie ist eine junge starke und mutige Frau, die für ihre Familie alles geben würde.

Fazit die Autoren Aurelia L. Night, hat eine wunderschöne Geschichte aus Papier gebracht. Sie war jetzt nicht so dramatisch oder spannend wie ich es aus Fantasie Bücher kenne, aber sie hat einen eigenen Schreibstil, der mich doch fasziniert und mich nicht so schnell losgelassen hat. Dadurch konnte ich das Buch halt nicht so oft aus der Hand legen und so habe ich es viel zu schnell zu Ende gelesen. So habe ich an das Buch gar nichts auszusetzen, außer es wäre schön gewesen, wenn noch ein paar Seiten mehr hätte und ich so etwas länger davon gehabt hätte ;-)

Und ich hoffe man muss auf den zweiten Teil nicht allzu lange warten, weil ich darauf jetzt sehnsüchtig warte.

Für alle Fantasyfans ein muss dieses Buch mal gelesen zu haben, besonders für diejenige die es lieben, wenn einer Geschichte Werwölfe, Dämonen, Engeln und andere magische Wesen enthalten sind.

Einfach selbst lesen und eine Meinung darüber bilden.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

74 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

gestaltwandler, schwarze magie, elemente, feuer, fantasy

Die Nacht der Tausend Farben: Tödliche Elemente (German Edition)

Claudia Rehm
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei null, 06.09.2015
ISBN B01521F38A
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wenn ihre Feinde es nicht schaffen sie zu töten, dann werden es ihre Freunde...


In der Nacht der Tausend Farben sollen junge Formwandler erstmals ihre tierische Gestalt erfahren. Doch was, wenn die feierliche Wandlungszeremonie eine gefürchtete Fähigkeit offenbart, die eine Gefahr für andere Magier ist?


Der sechzehnjährigen Emma widerfährt genau dieses Schicksal. Ihre eigenen Freunde im Reich der weißen Magie wollen sie lieber tot sehen, als im Besitz dieser seltenen Gabe. Verzweifelt nimmt sie die Hilfe eines schwarzen Magiers an, der ihr auf der dunklen Seite der magischen Künste Schutz verspricht.


Schon bald muss Emma sich jedoch fragen, auf welcher Seite sie nun tatsächlich stehen will: Auf der Seite der weißen Magie, wo man sie fürchtet und ihr nach dem Leben trachtet, oder auf der Seite der schwarzen Magie, wo sie sich plötzlich mit einer noch viel größeren Gefahr konfrontiert sieht als der, getötet zu werden.



Das Cover sieh sehr schön und ansprechend aus und es passt gut so der Geschichte.

Emma ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, sie hält sich an die Regeln der weißen Magier, aber trotzdem ist sie neugierig und hin und wieder ist ihre Risikobereitschaft höher als bei den anderen Magier. Bis zu der Nacht der Tausend Farben der Zeremonie wo man mit 16 Jahren erfährt, welches Tier man ist. Emma hat gemischte Gefühle und leider läuft es doch nicht so glatt wie sie es sich erhofft hat und ab da ändert sich ihr Leben komplett.
Wem kann sie noch wirklich vertrauen? Auf welche Seite steht sie auf der weißen Magier Seite oder wird sie sich doch den schwarzen Magier zu wenden?

Fazit der Schreibstil der Autorin Claudia Rehm ist schön angenehm zu lesen. Die Idee, die sich hinter der Geschichte verbürgt finde ich richtig klasse. Wurde aus der Erzähler Perspektive geschrieben, mag ich eigentlich nicht so gerne ist aber auch nicht weiterhin tragisch. Das Buch ist eigentlich auch ziemlich spannend leider nicht durchgehend, ich habe das Gefühl, dass sich das beim Lesen einfach nur hinzieht. Was ich ein bisschen störend finde, dass sich hin und wieder paar Sätze oder Wörter immer wieder wiederholen. Wenn man weiß, dass Emma mit ihrem Bruder Robin unterwegs ist, braucht man nicht zu schreiben (ihr Bruder Robin ist bei Emma) ist jetzt nur mal so ein Beispiel. Oder die Haarfarbe von Caven braucht man auch nicht immer wieder zu erwähnen. Es sind einfach kleine Dinge im Buch, die mir teilweise auf die Nerven gegangen sind. Ich liebe ja wirklich Fantasy-Bücher sehr gerne, leider hat dieses Buch mir nicht wirklich zugesagt. Ich werde aber den zweiten Teil vielleicht trotzdem lesen, weil ich einfach neugierig bin, wie es weitergeht.

Und hoffe dass die Autorin sich im zweiten Teil weiterentwickelt hat.

Einfach selbst lesen und eigene Meinung über Bildet.



  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

erotik, endless, andere, actio, in einem

Endless - In einem anderen Leben

Amanda Frost
E-Buch Text
Erschienen bei Independently Published, 18.04.2017
ISBN B06ZXXVD76
Genre: Fantasy

Rezension:

Mein Name ist Audrey Keen, geboren wurde ich 1766 als Emily Beauchamp im kanadischen Quebec. Ach, was ich noch erwähnen sollte: Ich bin unsterblich!
Alle, die ich je geliebt habe, sind tot. So habe ich mich schweren Herzens entschieden, keinen Menschen mehr an mich heranzulassen. Stattdessen habe ich mein Leben der Forschung gewidmet.
Bei einer Routineüberprüfung tritt eines Tages dieser junge, ehrgeizige FBI-Agent in mein Leben. Er muss wohl von Anfang an geahnt haben, dass ich etwas zu verbergen habe.
Während er nichts unversucht lässt, mein Geheimnis ans Licht zu bringen, vergesse ich in seiner Nähe ab und an, dass ich mich nie wieder verlieben wollte.
Aber kann ich ihm vertrauen?

Die Geschichte einer großen Liebe! Dramatisch & Erotisch!

Band 1 des Zweiteilers "Endless". Teil 2 erscheint im Juli 2017!



Eine schöne, interessante, liebevolle und spannende Geschichte.

Das Cover passt hundertprozentig zu der Geschichte, besonders die Farben haben was mit der Geschichte zu tun.


Audrey ist gut aussehen, sympathisch und liebt ihren Job über alles. Ihr Leben konnte ja so einfach sein, aber leider ist es nicht so. Weil sie eine Überprüfung vom FBI überstehen muss und so lernen Sie den FBI-Agent Kyle kennen der seinen Job sehr ernst nimmt.

Kyle ist gut aussehend, er vermittelt in seinen Job das er Gefühlslos und skrupellos ist.
Er hat den Fall von Audrey bekommen und sie lässt ihn nicht so schnell kalt aber trotzdem geht er seinen Job mit guten Gewissen voran. Aber was er heraus Findet, kann er fasst nicht glauben.

Fazit die Autorin Amanda Forst hat wirklich eine tolle schöne und unterhaltsame Geschichte aufs Papier gebracht.
Die Idee, die dahinter steckt, warum Audrey so lange lebt. Habe ich bis jetzt so noch nicht oder überhaupt gelesen. Die Idee dazu hat mir wirklich sehr gut gefallen.
Am Anfang fand ich, dass die Geschichte etwas schleppen vorangeht, aber umso mehr Zeit vergeht, umso besser wurde sie und interessanter wie spannender.
Audrey ist wirklich super sympathisch und sie hat wirklich ein sehr interessantes Leben.
Kyle ist ein knallharter FBI-Agent der sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt aber Audrey schafft es denn doch und fasziniert ihn. Auch er war mir super sympathisch, was er für eine Leidenschaft an den Tag legen kann.

Das Ende hat mir nicht so toll gefallen, aber trotzdem freue ich mich auf den zweiten Teil, der leider noch ein bisschen auf sich warten lässt.

Einfach selbst lesen und eigene Meinung über Bildet.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

80 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

pretend, penny l. chapman, freunde, musik, geld

Pretend

Penny L. Chapman
Flexibler Einband: 346 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.12.2016
ISBN 9781540784223
Genre: Liebesromane

Rezension:

FARREN

Ich höre die falsche Musik und mache nur Ärger. Meine Mutter hasst mich, obwohl ich alles tue, um ihr zu gefallen. Sie hat mir ein Ultimatum gestellt. Entweder gehe ich für ein Jahr nach Miami, um bei einem Freund meiner Eltern Disziplin zu lernen, damit ich ihre Firma übernehmen darf, oder sie setzen mich vor die Tür. Es hätte so einfach werden können, doch dann traf ich ihn.
Er lebt das Leben, von dem ich immer geträumt habe. Wild, frei, respektiert.
Er macht seine eigenen Regeln. Sein Name ist ...

KIERAN

Sie hört die richtige Musik, ist laut und unberechenbar. In ihren Augen sehe ich dasselbe Feuer wie bei mir. Sie könnte perfekt sein. Doch etwas stimmt nicht mit ihr. Sie spielt das brave Mädchen und verstellt sich. Es macht mich rasend, denn ich habe etwas gegen Heuchler.


Eine schöne, etwas schon schockierende und auch traurige Geschichte.
Freunde, die mehr Familie sind, als die eigene es sein können.

Das Cover gefällt mir von dem Design sehr gut.

Farren will es jeden recht machen, besonders ihre Mutter. Aber egal was sie macht sie ist nur eine reine Enttäuschung für ihre Mutter.
Andere können Sie für schwach halten, aber sie ist quasi das ganzes Leben durch die Hölle gegangen und dadurch wurde sie nicht schwach, sondern nur stärker.
Schafft sie es die perfekte Tochter zu sein? Oder wird sie sich ihre Mutter auflehnen und endlich sie selbst sein?

Kieran ist gut aussehen, muskulös, tätowiert und hat Piercing, er ist die Sorte von Typen wo Farren sich eigentlich fernhalten sollte.
Aber er strahlt was Verbotenes, gefährliches und faszinierendes aus schafft sie es sich von ihm fernhalten? Er hält Farren für eine kleine verwöhnte Prinzessin. Nach und nach sieht er hinter ihre Fassade, er will ihr teilweise auch helfen aus ihren goldenen Käfig auszubrechen, aber er hatte halt seine eigene Methoden dafür.

Fazit die Autoren Penny L. Chapman hat wirklich eine wunderschöne, faszinierende, emotionale, liebevolle und provokative Geschichte aufs Papier gebracht. Ihr Schreibstil ist schön angenehm und Fliesen zu lesen. Die Sicht ist aus Farren und auch teilweise aus Kieran Sicht geschrieben.
Farren ist sympathisch hat eine starke Persönlichkeit, die man ihr wirklich nicht zutraut, sie ist schlagfertig, aber leider kann sie sich bei gewisse Person nicht durchsetzen.
Kieran solange er das macht was sein Vater von ihnen verlangt, sieht er über seine Piercing und Tätowierungen sowie über das Boxen hinweg. Man könnte meinen, das die beiden sehr unterschiedlich sind. Aber Farren und Kieran haben mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick glauben mag, das fängt schon im Elternhaus an.

Das Buch kann ich wirklich weiterempfehlen. Aber es ist nicht für jeden was, im Buch kommen Kraftausdrücke, auch Erotik und extreme Sexszene, auch teilweise Gewalt kommt drin vor.

Einfach selbst lesen und eigene Meinung darüber Bild.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

new adult, hass, freundschaft, clique, liebe

Abandoned

Penny L. Chapman
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 07.04.2017
ISBN B06XKJQ2WZ
Genre: Liebesromane

Rezension:

TYLER Vor vier Jahren nahm sie mir meine Freiheit. Sie hätte mit mir untergehen müssen, doch nur ich landete im Knast. Ich habe nichts vergessen. Keinen der Schreie, wenn ich in ihr war. Keines ihrer Worte, wenn wir alleine waren. Ich bin zurück. Du wirst bezahlen...

BLAKE Ich habe schreckliche Fehler gemacht. Der erste war, das Richtige tun zu wollen. Der zweite, ihn zu unterschätzen. Ich spüre seine Blicke in meinem Rücken. Er will Rache. Doch ich bin kein Opfer. Abandoned ist der zweite Band der Unfolding-Serie. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen, aber für das beste Lesevergnügen wird empfohlen, zuerst Band eins zu lesen. Es wird noch zwei weitere Bücher in der Reihe geben, denn jeder der Jungs bekommt seine Geschichte.


Blenk ist mutig, stark hat hin und wieder eine vorlaute Klappe aber dennoch ist sie auch sympathisch. Vor ein paar Jahren hat sie eine Scheidung getroffen und in der einen Nacht ändert sich alles ihr komplettes Leben. Sie hat die Liebe eines Mannes verloren, der für sie im Moment nur noch Hass empfinden kann und will.

Tyler ist arrogant, gutaussehend, kriminell. Und er lässt sich durch Hass, Wut und Enttäuschung leiten, und so ist er auch ein Psychopath.
Er fühlt für Blenk alles, außer Liebe die will er nicht fühlen. Er ist so auf seiner Rache eingeschossen das er zu spät merkt was er ihr alles antut.

Fazit: die Autorin Penny L. Chapman, hat Tylers Geschichte super gut aus Papier gebracht. Der Schreibstil von ihr ist angenehm leicht und flüssig zu lesen. Ich konnte mir die Zenen auch sehr gut bildlich vorstellen.
Ich habe wirklich mit Blenk mit gefühlt wie mitgefiebert, es tat mir ziemlich leid was sie miterlebt hat. Aber sie hat sich so schnell von Tyler nicht unterkriegen lassen. Sie hat einen sehr guten Grund warum sie damals so entschieden hat wie sie entschieden hat. Und nach allem was er ihr angetan hat, beschützt sie ihn immer noch. Was man nicht alles aus Liebe zu einem Menschen Macht. Tyler habe ich mir etwas anders vorgestellt, enttäuscht war ich jetzt nicht, aber ich hätte mir mehr Aggressivität wie Gewalt vorgestellt. So ähnlich wie ein Gefühlslos Killer. Aber er hat mich doch ein bisschen überrascht, dass er doch mehr in der Lage ist als nur Hass, Enttäuschung und Wut zu spüren, dass ihm doch mehr an seine Freunde liegt, als man ihm zugetraut hat. Und das er für die Menschen, die er von ganzem Herzen liebt alles riskieren wird. Ich finde es auch sehr gut das die Sichtweisen, aus der ich Perspektive sind und zwischen blank und Tyler hin und her wechseln. Mir kamen beim lesen auch die Tränen weil gewisse Stelle sind wirklich ziemlich tragisch und traurig.

Aus meiner Sicht würde ich sagen das Buch ist jetzt auch nicht so viel härter oder gewalttätiger und wirklich schocken konnte mich das Buch auch nicht als der erste Teil.

Einfach Selbstlesen und eigene Meinung drüber bilden.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

erpressung, schockierende überraschungen, kastensystem, indien, düster

Blaze (Bastards of India BOOK 2)

Nila Keis
E-Buch Text
Erschienen bei null, 12.04.2017
ISBN B071R7HXW3
Genre: Sonstiges

Rezension:

BLAZE

Abhas Guptas Gefährtin stirbt bei der Geburt ihres gemeinsamen Kindes. Um mehr Macht über seinen Sohn zu erlangen, versteckt Sarvesh Gupta seine Enkeltochter, nachdem Abhas sein Baby nur ein einziges Mal im Arm halten durfte.
 
Seither tut er alles, was sein Erzeuger von ihm verlangt, um seine Tochter Nalini wiedersehen zu dürfen. Doch jedes Mal, wenn er denkt, dass sein Vater ihm den Aufenthaltsort seiner Tochter verrät, wird er bitter enttäuscht.
 
Fünf Jahre später folgt Abhas einem einzigen Hinweis, in der Hoffnung, sie endlich zu finden ... nur um festzustellen, dass alles, woran er je geglaubt hat, eine große Lüge ist.



*WARNUNG*

Blaze (Bastards of India, Book2) ist eine DARK ROMANCE und keine typische Liebesgeschichte. Das Buch enthält Gewaltdarstellungen, Kraftausdrücke und Sexszenen. Empfohlen nur für 18+ Leser. Blaze ist der zweite Teil der Bastards of India Reihe.


Aufregend, gefährlich und geheimnisvoll.

Auch dieses Cover mag ich sehr gern, es sieht von den Farben wie von der Gestaltung sehr schön aus.


Abha ist ein gutaussehender, wie tödlicher Mann, der von Kindesbeinen darin trainiert worden ist ein Krieger zu werden/ zu sein.
Er hat die Entscheidung getroffen ein Hinweis nachzugehen, um seine Tochter nach 5 Jahren wieder zu sehen, was er da findet erschüttert ihm bis ins Markt. Die Reise die er auf sich nimmt es gefährlich und was er zu sehen bekommt ist abscheulich, dennoch gibt er nicht auf um die zu beschützen, die er liebt.

Fazit die Autorin Nila hat wirklich ein schönes spannendes aufregendes wie liebevolles Buch aufs Papier gebracht. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, ist einfach leicht und flüssig zu lesen. Ich habe mich sehr auf den zweiten Teil gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Ich denke mal das Buch muss man mögen oder nicht, weil für jeden wird es auf jeden Fall nicht sein. Es werden Kraftausdrücke verwendet, es ist teilweise brutal und hin und wieder kommt auch Erotikszenen vor. Für schwache Nerven ist das Buch auf jeden Fall nichts.

Ich freue mich natürlich auf weitere Bücher von der Reihe.

Aber einfach selbst lesen und eigene Meinung darüber bilden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

dramatik, erotik, liebe, ny, millionaires club

NY Millionaires Club - Adam

Liv Keen
E-Buch Text: 106 Seiten
Erschienen bei null, 29.09.2016
ISBN B01LZZNQKN
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Love Bites

Sarah Neumann
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.08.2016
ISBN 9783959910798
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Waise Rebecca kann sich mit zwei Jobs gerade so über Wasser halten. Als ihre Wohnung verwüstet wird, bietet der Vampir Logan ihr Unterschlupf auf dem Anwesen seiner Familie. Logan erkennt Rebeccas besondere Gabe und überredet sie, einen Partyservice für übernatürliche Wesen zu eröffnen. Mit jeder Veranstaltung taucht Rebecca tiefer in die ihr unbekannte Welt ein. Logans Bruder, der Wolf Ramses, versucht sie jedoch vor den Gefahren dieser Welt zu beschützen - und schleicht sich dabei mehr und mehr in ihr Herz.

Küss mich, Beiß mich, Lieb mich + Bonus Heirate mich in einem Band

Eine schöne Geschichte wo es um Mensch, Vampir, Wölfe und eine Legende geht.

Das Cover von der Gesamtausgabe gefällt mir besser als die von den einzelnen Bänden. Besonders weil das Cover alles beinhaltet was in der Geschichte vorkommt.

Rebecca hat leider in frühen Jahren schon ihre Familie verloren und so sehen Sie sich nach einer eigenen Familie wo sie hingehört. Und das findet sie ausgerechnet bei der Familie Keynes, die Familie besteht aus Logan der ein Vampir ist und Richard der ein Wolf ist und natürlich nicht zu vergessen Emilia.

Logan sieht in Rebecca nicht nur ein Mensch, sondern noch viel mehr aber leider wird seine Liebe zu ihr nicht erwidert. Er und Emilia so wie auch andere Vampire erfreuen sich immer wieder an ihrer Gabe.

Richard ist Rebecca vor langer Zeit das erste Mal begegnet und da hat sich eigentlich ihr Schicksal miteinander verbunden und so wo sie sich wieder sehen, fühlen Sie sich direkt zueinander hingezogen. Nur leider ist das nicht ganz so einfach wie es sein sollte.

Fazit: die Autorin Sarah Neumann hat einen wunderschönen Schreibstil, der wirklich zum Lesen einladet. Auch wenn die Geschichte jetzt nicht so nach meinem Geschmack ist, weil für mich muss eine Geschichte wo es um Vampire und Wölfe geht. Spannend, aufregend, dramatisch sein. Diese hier ist es nicht, sie ist schön geschrieben etwas emotional, aber doch etwas ruhiger und mit sehr viel Feingefühl und Liebe was mir gut gefallen hat, sind die Symbole kleine bei den Namen. Bei Rebecca war es eine Blume, bei den Namen von Vampiren wann Fledermäuse dabei und beide Namen der Wölfe jeweils ein Wolf. Die Geschichte ist auch nicht nur aus der Sichtweise von Rebecca, Richard und Logan, sondern auch von Emilia, und auch noch ein paar andere Personen die im Buch vorkommen. Das mit Rebecca Gabe hab ich nicht so ganz verstanden, aber davon mal abgesehen war das Buch sehr schön zu lesen.
Bei der Gesamtausgabe war noch die Bonus Geschichte, heirate mich dabei und am Ende fragte ich mich immer noch, ob die Geschichte da wirklich zu Ende ist oder da nach was kommen mag.

Aber weiterempfehlen kann ich die Geschichte auf jeden Fall.

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wenn Du mich findest

Freya Miles
Flexibler Einband: 242 Seiten
Erschienen bei Booklover, 22.04.2016
ISBN 9783946534051
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

LIEBE. REICHTUM. GEFAHR

 John Chandler hat alles, was eine Frau sich nur wünschen kann. Er ist Juniorchef eines Imperiums und nebenbei verdammt gutaussehend. Und doch hat er ein tiefes Geheimnis, das ihn unnahbar zu machen scheint.
Theresa Harding ist nach einem verhängnisvollen Schicksalsschlag in die Anonymität New Yorks geflohen, getrieben von der Hoffnung, dort niemals gefunden zu werden. Als Mädchen vom Land fühlt sie sich verloren inmitten all der perfekten Menschen, mit denen sie nichts gemeinsam hat.
Als sich die Wege von John und Theresa bei New Yorks Vorzeigeunternehmen PT Chandler Modern Communications kreuzen, kann niemand ahnen, welche Gefahr ihre Liebe bergen wird und wie tief die Geheimnisse der beiden wirklich liegen. Wird ihre Liebe einen Kampf auf Leben und Tod überstehen? Teil 1 der Finding You - Trilogie

Zwei Menschen die nicht unterschiedlicher sein können und doch zueinander finden. Der eine der ein Geheimnis verbirgt, um den anderen zu beschützen. Der andere verbirgt ein Geheimnis, um nicht verletzt zu werden.

Mir sagt das Cover von der Gestaltung der gut zu und mir persönlich gefällt es auch sehr gut.

Theresa ist eine warmherzige und sympathische junge Frau. Die nicht nur ein neues Leben, sondern ein neu anfangen in New York beginnt, um ihr Vergangenheit hinter sich zu lassen.
Durch einen Zufall wird sie die persönliche Assistentin von John Chandler.

John ist der Juniorchef das Familienunternehmen. Er hat ein dunkles Geheimnis, den ihm unnahbar macht und so lässt er kann an sich heran. Er sieht in Theresa nicht nur das Landei, sondern eine nette, sympathische, ehrliche und aufrichtige junge Frau. So gibt er ihr in den Familienunternehmen eine Chance, auch wenn sie überhaupt keine Berufserfahrung hat.

Fazit : der Schreibstil von der Autorin Freya Miles, ist angenehm und schön, leicht zu lesen. Die Geschichte in sich ist schön und hat mir gut gefallen. Das Buch hatte ich wie im Flug durchgelesen, auch wenn ich eigentlich eine langsame Leserin bin.
Leider hat mir im Buch ein bisschen die Emotionen gefehlt und das gewisse Etwa. Bei mir ist wieder Trauer, liebe noch Schmerz bei lesen rüber gekommen. Das Buch ist jetzt auch nicht langweilig gewesen. Super spann jetzt auch nicht. Das Buch hat seinen eigenen Charme. Und leider endet es schon an einer spannenden und etwas Diagrammtische Stelle.
Enttäuscht bin ich vom Buch nicht, weil ich ohne Erwartungen daran gegangen bin, um mich überraschen zu lassen.
Weil meine Neugier schon geweckt ist, wie es weitergeht. Werde ich natürlich auch die nächsten Teile davon lesen.

Liest das Buch einfach Selbstbildes und bildet eure eigene Meinung dazu.

  (16)
Tags:  
 
321 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks