T1000

T1000s Bibliothek

6 Bücher, 3 Rezensionen

Zu T1000s Profil
Filtern nach
6 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

138 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

kiel, organhandel, krimi, russland, menschenhandel

Spiel der Teufel

Andreas Franz
Fester Einband: 487 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 31.03.2008
ISBN 9783426662991
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(107)

238 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 16 Rezensionen

krimi, julia durant, menschenhandel, prostitution, frankfurt

Teuflische Versprechen

Andreas Franz
Flexibler Einband: 558 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2005
ISBN 9783426628317
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Stationen der Liebe

Manfred Korth , SWB Verlag
Flexibler Einband: 185 Seiten
Erschienen bei Südwestbuch, 05.05.2010
ISBN 9783938719206
Genre: Romane

Rezension:

In 'Stationen der Liebe' dem jüngsten Roman Manfred Korths steht der Ich-Erzähler Heinrich Brettauer mit 45 Jahren am Rande des Abgrunds. Hier auf der Klippe lässt er seine 'Stationen der Liebe', sein bisheriges Leben für den Leser Revue passieren.

Der Leser erfährt, dass Heinrich Brettauer irgendwo im Fränkischen auf einem Bauernhof geboren wurde. Dank der Fürsprache des Dorfpfarrers erhält er in jungen Jahren ein Stipendium. Er kommt auf ein Internat und schafft das Abitur.
Seine erste Liebe heißt Martina. Aber, auch sein älterer Bruder Thomas hat es auf dasselbe Mädchen abgesehen. Heinrich zieht den Kürzeren. Auf der Verlobungsfeier seines Bruders lässt er eine Bombe platzen, um im Mittelpunkt zu stehen. Er verkündet unüberhörbar seinen Wunsch katholischer Priester zu werden. Die Familienmitglieder sind hocherfreut darüber.
Bald zeigt sich: Martina hat Thomas geheiratet, obwohl ihr Herz für Heinrich schlägt. Er erwidert ihre Gefühle, wahrt jedoch als angehender Priester den Anstand und hält sich nach der Weihe streng an sein Zölibat. Der erste und einzige Sohn heißt Heinrich wie sein Patenonkel. Martina wird an der Seite des Bruders immer unglücklicher, entscheidet sich für Selbstmord.
Später im Leben trifft der Priester auf Lisbeth, die Sehnsucht nach dem Mann hinter dem Priestergewand hat. Wieder bleibt er standhaft, den eigenen Gefühlen zum Trotz.
Heinrich Brettauer braucht lange, bis er es wagt, aus der Rolle des Priesters auszubrechen. So nach und nach wird in dem Roman das gesamte Spektrum des Themas Liebe umrissen. Erst die Liebe zu den Eltern, zu den Geschwistern, dann zum anderen Geschlecht, die Liebe zu Freunden und zu Gott.
Der Leser darf sich auf psychologische und philosophische Fragenstellungen einstellen, ohne allerdings Antworten zu erwarten. Meistens hat Manfred Korth die Reflektionen clever in Streitgespräche verpackt, somit geschickt mit der Handlung verknüpft. Zudem versteht sich der Autor darauf, erotisches Knistern in Worte zu packen.
Mein Fazit: 'Stationen der Liebe' ist ein anspruchsvoller und zugleich packender Roman.
Sehr empfehlenswert

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

wolfgang schorlau, axel kuhn, jürgen seibold, stuttgart

Rot ist tot

Heiger Ostertag
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Südwestbuch, 01.10.2010
ISBN 9783938719169
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Um es gleich vorweg zu sagen: Grandios!
Dieser im Stuttgarter Rotlichtmilieu handelnde Krimi, ist meisterhaft und präzise recherchiert. Will sagen, schon auf den ersten Seiten taucht man ins Geschehen ein.
Das liegt zum Teil auch daran, das einem die Orte der Handlung mehr als vertraut sind.
Es beginnt mit einer Frauenleiche in einem schon seit Jahrzehnten leerstehenden Ladenlokal der ehemaligen Buchhandlung Franz, in der Jakobstraße.
In unmittelbarer Nähe zur Jakobsstube. Doch bei dieser einen Leiche soll es nicht bleiben.
Wird man zu Anfang des Krimis auf alle möglichen Spuren geführt, glaubt schon den Täter zu kennen, schlägt Dr. Heiger Ostertag einen anderen Kurs ein.
Zugegeben zu Anfang muss sich der Leser mit einer Reihe von Protagonisten auseinandersetzen. Ist dies erst gelungen, bekommt man unweigerlich das Gefühl
selbst zu ermitteln. Der Autor hat neben der exakten Ortsbeschreibung, die Fähigkeit den Spannungsbogen bis zum Schluss aufrecht zu erhalten.
Es werden Themen angesprochen, die hinter vorgehaltener Hand schon lange in der Stadt diskutiert werden. Was aber besonders fasziniert, ist die Kaltblütigkeit, die vermeintliche Überheblichkeit des Täters. Der sich zu einem elitären, fast unangreifbaren wirtschaftorientierten Zirkel Stuttgarts zählt. Aber auch einer der sich im Milieu auskennt, dort gezielt oder gezwungenermaßen seine Opfer sucht. Der Täter wird von einer perfiden Psychose gequält, die Ihn zum morden zwingt.
Bemerkenswert auch die Beschreibung der in den Fall verwickelten Personen.
Immer wieder ertappt man sich dabei darüber nachzudenken, wer ist das? Letztendlich stolpert der Mörder über seine eigene Überheblichkeit, und die Beharrlichkeit eines durch das Rotlichtviertel ziehenden Fotografen. Aber auch die Bewohnern des Quartiers leisten auf eigene Weise ihren Beitrag, denen entgeht nichts was nicht routiniert erscheint.
Dadurch gelingt es dem Fotografen das Puzzle zusammen zusetzten, und den Mörder zu entlarven. Aber es wäre nicht Stuttgart, würde die Akte nicht auf betreiben einer einzelnen Person geschlossen- gemäß dem Motto, erledigt!
Halt doch ein bisschen Spätzlesmafia.
Rot ist tot, ein hervorragend geschriebener Krimi, der einem rote Augen beschert, man kann das Buch einfach nicht zur Seite legen.

  (4)
Tags: axel kuhn, jürgen seibold, stuttgart, wolfgang schorlau   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

201 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 16 Rezensionen

thriller, psychothriller, klinik, hypnose, amnesie

Der Seelenbrecher

Sebastian Fitzek ,
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2008
ISBN 9783785737002
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

arno strobel, jaques berndorf, andreas franz

Die Paulus-Papiere

Edwin Klein
Buch: 365 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 10.02.2010
ISBN 9783938719282
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Welt der katholischen Kirche ist ein Universum für sich. Und wie jedes Universum birgt
es unzählige Geheimnisse, die faszinieren, die uns erschaudern lassen. In seinem Thriller 'Die Paulus-Papiere'
lässt der Bestseller-Autor Edwin Klein seine Leser eintauchen
in das geheimnisvolle Universum katholische Kirche. Es geht dabei um den jungen Priester Thomas Simmerling.
Während seiner Recherche für eine Paulusschrift werden ihm im Vatikan von Pater Bonifaz wichtige
Informationen zugespielt. Als Pater Bonifaz wenig später bei einem Unfall
ums Leben kommt, ist Simmerling überzeugt, dass sein ehemaliger Studienkollege einem Verbrechen
zum Opfer fiel.
Hinzu kommt, dass er mittlerweile selbst in größte Gefahr gerät. Zu seinem Entsetzen muss er feststellen,
dass gewisse Kreise im Vatikan sogar vor Mord nicht zurückschrecken. Bei seinen weiteren Ermittlungen stößt
der junge Priester auf seine eigene, doch sehr mysteriöse Vergangenheit.

Edwin Klein, Jahrgang 1948, war in den 60er und 70er Jahren ein erfolgreicher
Sportathlet. Als Hammerwerfer wurde er mehrmals Deutscher Meister und nahm 1972 und 1976 an
den olympischen Spielen teil. Seit 1990 ist er als Buchautor tätig. Zu seinen viel beachteten Büchern zählt
unter anderem die Biografie 'Wer mit dem Ball tanzt' über Torwartlegende Sepp Meier. Auch die Biografie 'Meine
Welt ist eine Scheibe' über den Diskuswerfer Lars Riedel wurde von Edwin Klein verfasst.

Mit 'Die Paulus-
Papiere' hat Edwin Klein einen atmosphärisch
dichten Thriller vorgelegt,
der alle Zutaten für einen spannenden
Vatikan-Krimi bietet: Verstrickungen
von eigentlich ehrenwerten
Kirchenmännern zur organisierten
Kriminalität, perfide Vertuschungen,
sexuelle Verfehlungen und nicht zuletzt
die ohnehin geheimnisvolle Welt
des Vatikans.

  (6)
Tags: andreas franz, arno strobel, jaques berndorf   (3)
 
6 Ergebnisse