Tami111s Bibliothek

4 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Tami111s Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

63 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"frau":w=1,"alltag":w=1,"bücher":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"emanzipation":w=1,"liebling":w=1,"locker":w=1,"cecelia ahern":w=1,"metapher":w=1,"roar":w=1

Frauen, die ihre Stimme erheben. Roar.

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 22.08.2018
ISBN 9783810530615
Genre: Romane

Rezension:

Cecelia Ahern ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Das einzige Mal, wo ich ihr Buch nicht mochte, war der "Ghostwriter" mit Kurzgeschichten. Deshalb war ich zuerst skeptisch und las die Leseprobe bevor ich schliesslich das Buch "Roar" voller Begeisterung kaufte. Denn ich mag die Idee, viele Kurgeschichten über die Rolle der Frau zu lesen. Gerade in der heutige Zeit sind solche Bücher wichtig um Diskussionen anzuregen.

Und ich wurde nicht enttäuscht. Cecelia Ahern hat tolle Kurgeschichten geschrieben. So wie ich es von ihren anderen Büchern kenne, ist ihr Schreibstil gut aber speziell. Man muss den Hang zum Fantastischen mögen, wie zum Beispiel bei der Frau, die im Boden versank. Wer gerne solche Geschichten liest, wird Freude daran haben, die Message dahinter zu verstehen.

Weil der Titel schon das Thema der jeweiligen Geschichte verrät, ist er mir leicht gefallen in die Geschichte einzutauchen und auch vom Ende wird man nicht enttäuscht. Wie es so ist sind manche Geschichten spannender als andere, aber da es so viele sind, hat es sicherlich ein paar für Dich dabei. Der einzige Kritikpunkt ist die unpersönlich Bezeichnung "Die Frau", die Cecelia Ahern oft benutzt.

Nicht immer geht es um das Thema Emanzipation, manche Geschichten könnten genauso gut von Männern handeln. Dennoch kann ich "Roar" vor allem Frauen empfehlen, die sich für die Rechte von Frauen einsetzen. Auch Lesemuffel können ohne Mühe jeden Abend eine kurze Geschichte lesen.

  (0)
Tags: alltag, emanzipation, frau, kurzgeschichte, locker, metapher   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

300 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

"liebe":w=20,"hoffnung":w=11,"freundschaft":w=9,"schicksal":w=9,"roman":w=6,"susanna ernst":w=6,"kinder":w=4,"drama":w=4,"trauma":w=4,"kinderheim":w=4,"mutismus":w=4,"mord":w=3,"gewalt":w=3,"familientragödie":w=3,"spannung":w=2

So wie die Hoffnung lebt

Susanna Ernst
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2016
ISBN 9783426519059
Genre: Liebesromane

Rezension:

Anfangs schien es eine tolle Kindergeschichte zu sein. Ein Junge und ein Mädchen lernen sich kennen und eine tiefe Freundschaft entwickelt sich. Doch dann wird es spannend  und ab und zu musste ich mich fragen, ob das tatsächlich echt sein kann. Während Jonah seine Katie nie vergessen konnte, landet Katie am schlimmst vorstellbaren Ort. Doch die Autorin hat es so überzeugend und nachvollziehbar geschrieben, dass ich immer mit den Hauptpersonen mitfühlte. Das Buch ist Emotion pur. Es zeigt auch auf wie schön unser Leben eigentlich ist. Alles in allem ist es sehr unterhaltsam und auch wenn es ein tragisches Schicksal ist, habe ich mich doch auch oft amüsiert während dem Lesen.

  (0)
Tags: gewalt, hoffnung, jugend, kinder, kinderheim, liebe, suche   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

221 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

"musik":w=5,"genie":w=4,"liebe":w=3,"klassiker":w=2,"gewalt":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"buch":w=1,"19. jahrhundert":w=1,"literatur":w=1,"natur":w=1,"österreich":w=1,"verfilmt":w=1,"armut":w=1

Schlafes Bruder

Robert Schneider
Fester Einband: 202 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 22.02.2011
ISBN 9783150108147
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(568)

1.043 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 152 Rezensionen

"dystopie":w=32,"cecelia ahern":w=18,"jugendbuch":w=16,"perfect":w=16,"liebe":w=15,"perfekt":w=13,"fehlerhaft":w=12,"fehler":w=9,"perfektion":w=8,"celestine":w=8,"carrick":w=7,"flawed":w=7,"familie":w=5,"jugendroman":w=5,"dilogie":w=5

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Cecelia Ahern , Christine Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 17.11.2016
ISBN 9783841422361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie schon der erste Teil handelt Perfect um Celestines Abenteuer. In einem Land, in dem man moralisch gerichtet wird, wird Celestine als Flawed abgestempelt, was sie sich jedoch nicht gefallen lässt.
Das Buch ist genauso so spannend geschrieben wie der erste Teil. Anfangs noch ein bisschen stockend, weil viel Wiederholung vom ersten Teil ist, erstaunt mich Cecelia Aherns Ideenreichtum auf jeder Seite neu.
Doch nie wird es zu unlogisch oder zu theatralisch, wie es doch gerne bei einem grossen Finale wird. Der letzte Pluspunkt und wahrscheinlich auch der grösste, ist die Tatsachse, das die zwei Bücher zusammen eine abgeschlossene Geschichte darstellen, die uns nachdenken läßt, aber uns nicht völlig verdattert dastehen lässt. In anderen Worten: Cecelia Ahern hat tatsächlich ein perfektes Ende  einer perfekten Bücherreihe geschafft.

  (0)
Tags: fiction, jugend, liebe, perfekt, revolution, zukunft   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(568)

1.043 Bibliotheken, 26 Leser, 1 Gruppe, 152 Rezensionen

"dystopie":w=32,"cecelia ahern":w=18,"jugendbuch":w=16,"perfect":w=16,"liebe":w=15,"perfekt":w=13,"fehlerhaft":w=12,"fehler":w=9,"perfektion":w=8,"celestine":w=8,"carrick":w=7,"flawed":w=7,"familie":w=5,"jugendroman":w=5,"dilogie":w=5

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Cecelia Ahern , Christine Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 17.11.2016
ISBN 9783841422361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie schon der erste Teil handelt Perfect um Celestines Abenteuer. In einem Land, in dem man moralisch gerichtet wird, wird Celestine als Flawed abgestempelt, was sie sich jedoch nicht gefallen lässt.
Das Buch ist genauso so spannend geschrieben wie der erste Teil. Anfangs noch ein bisschen stockend, weil viel Wiederholung vom ersten Teil ist, erstaunt mich Cecelia Aherns Ideenreichtum auf jeder Seite neu.
Doch nie wird es zu unlogisch oder zu theatralisch, wie es doch gerne bei einem grossen Finale wird. Der letzte Pluspunkt und wahrscheinlich auch der grösste, ist die Tatsachse, das die zwei Bücher zusammen eine abgeschlossene Geschichte darstellen, die uns nachdenken läßt, aber uns nicht völlig verdattert dastehen lässt. In anderen Worten: Cecelia Ahern hat tatsächlich ein perfektes Ende  einer perfekten Bücherreihe geschafft.

  (0)
Tags: fiction, jugend, liebe, perfekt, revolution, zukunft   (6)
 
5 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.