Tanjis Bibliothek

39 Bücher, 14 Rezensionen

Zu Tanjis Profil
Filtern nach
39 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"biografie":w=1

Die Heilung meines Traumas

Christine Striebel , Titelbild: istock.com/Pobytov
Flexibler Einband: 196 Seiten
Erschienen bei tredition, 23.10.2017
ISBN 9783743943001
Genre: Sachbücher

Rezension:

Dieses Buch fühlt sich an, wie eine Art Tagebuch zu lesen. Dabei werden sowohl die Höhen als auch die Tiefen geschildert und ich hatte das Gefühl, dass die Autorin dabei sehr ehrlich ist und auch eher unangenehme Gedanken trotzdem anspricht. In dem Buch geht es natürlich vor allem um den Weg der Heilung der Autorin. Dabei spricht sie aber auch über ihre Beziehung und wie diese sich durch die Heilung gewandelt hat. 
Sehr interessant fand ich den sicheren inneren Ort und was sich darin alles abgespielt hat, da diesem im Verlauf des Buches ein großer Raum zuteil wird. Alles in allem lässt sich das Werk durch die Tagebuchform und auch durch den Schreibstil sehr gut lesen und verstehen. Außerdem finde ich, dass das Buch sehr viel Mut macht, sich selbst mit der Vergangenheit und seinen Problemen auseinanderzusetzen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

intellektuelle, jüdin, künstlerin, lazaret, lesbische liebe, paris, streichquartett, vergewaltigung, zwangsarbeiter

Das Lazarettkind

Sarah Samuel
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei novum premium ein Imprint von novum publishing , 29.06.2017
ISBN 9783903155404
Genre: Romane

Rezension:

 

Das Buch beinhaltet zwei Teile, zum einen die Geschichte einer sehr intelligenten, aber nicht einfachen Frau, die zusammen mit ihrer Freundin ihren Vater sucht und zum anderen die Geschichte eines Juden, der während der NS-Zeit gelebt hat und einiges durchmachen musste.

Ich hatte das Gefühl, dass in dem ersten Abschnitt, in dem es um Gertrude ging, sehr viel passiert ist und sich das Buch dadurch sehr schnell lesen ließ, vor allem weil ich die Mischung aus den Geschehnissen und der aktuellen Lage der damaligen Zeit sehr interessant fand.

Auch der Teil rund um dem Vater und dessen Geschichte hat mir sehr gut gefallen und mich vor allem emotional sehr berührt. Er war dabei auch der Charakter, zu dem ich am meisten Nähe aufbauen konnte. Bei Gertrude spürte ich immer eine Distanz.

Sehr positiv aufgefallen an dem Werk ist mehr der Sprachstil. Dieser ist zum einen sehr gebildet, zum anderen aber auch einfach schön und dennoch gut zu lesen.

Der Grund, weswegen es „nur“ vier Sterne, und nicht fünf, gibt, ist  dann auch in „ihrem“ Abschnitt zu finden. Das Sexleben von Gertrude nimmt mir einen zu ausschweifende Platz ein. Ich verstehe zwar die Intention dahinter und dass sie wichtig sind, um den Charakter von Gertrude zu unterstreichen, aber die Sexszenen kommen mir einfach etwas zu häufig vor.

Dennoch war dieses Buch für mich besonders, da ich es als sehr einzigartig empfinde. Viele Geschichten hat man schon häufiger gelesen und auch über die NS-Zeit wurde schon viel berichtet. Aber trotzdem wurde für mich mit diesem Buch etwas geschaffen, was ich so noch nicht gelesen hatte. Der Schreibstil wird seinen Beitrag dazu geleistet haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"frankreich":w=3,"wasser":w=3,"norwegen":w=3,"zukunft":w=2,"flüchtlinge":w=2,"klimawandel":w=2,"dürre":w=2,"maja lunde":w=2,"hörbuch":w=1,"natur":w=1,"welt":w=1,"umwelt":w=1,"brand":w=1,"eis":w=1,"david":w=1

Die Geschichte des Wassers

Maja Lunde , Ursel Allenstein , Ulla Mothes , Christiane Pearce-Blumhoff
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 19.03.2018
ISBN 9783844528794
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte spielt auf zwei Zeitebenen. Zum einen ist dort die 70-jährige Umweltaktivistin Signe, die im Jahr 2017 von Nordwegen nach Frankreich segeln will und zum anderen wird die Geschichte von David und seiner Tochter Lou erzählt. Diese leben 2041 in Frankreich und haben aufgrund der Dürre Zuflucht in einem Lager gefunden. Aber auch dort werden Nahrung und Wasser knapper.

Es wird immer abwechselnd von einer Zeitebene berichtet, wobei der Erzählstil trotzdem flüssig und verständlich bleibt. Dabei wechseln auch die Erzählstimmen und der Teil rund um Signe wird von einer Frau (Christiane Blumhoff) und der um David von einem Mann (Shenja Lacher) gesprochen. Gerade die Stimme von Christiane empfand ich als sehr besonders, manchmal auch anstrengend, aber trotzdem sehr passend zu dem Charakter von Signe.

Leider waren mir weder David und Lou, noch Signe, nahe. Beide Geschichten waren zwar durchaus interessant und ich konnte auch mit David und Lou mitfiebern, aber dennoch blieben für mich alle Charaktere auf Abstand und wirkten sehr unnahbar, weswegen ich auch nicht gut in die Geschichte reingefunden habe.

Die Thematik an sich fand ich sehr interessant, aber auch dort fehlten mir der Tiefgang und die Details. Ich hatte immer das Gefühl, dass mir wichtige Informationen fehlen und dass da noch irgendwas kommen müsse, um die Geschichte und die Situationen besser verstehen zu können.

Aufgrund dessen habe ich lange mit mir gerungen, wie ich das Werk bewerten möchte. Da ich das Thema aber sehr wichtig finde und da mir der Ansatz der Geschichte gut gefallen hat, nur leider das Potenzial nicht genutzt wurde, und da ich die Stimme wirklich passend fand, gebe ich für das Hörbuch drei Sterne. Ich weiß nicht, ob ich das Buch schon beendet hätte, hätte ich es selbst gelesen und nicht als Hörbuch gehört

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"roman":w=1,"poesie":w=1,"teilnahme leserunde":w=1

Gedankenverloren

Navika Deol
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.02.2018
ISBN 9783746046730
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Bereits das Cover von diesem Werk ist ganz zauberhaft und so geht es auch direkt im inneren weiter, da dort eine Playlist zu finden ist. Die meisten der Lieder treffen dabei genau meinen Geschmack. Aber auch die Gedichte und Gedankengänge der Autorin sind sehr tiefgründig und perfekt für kalte Winterabende, um sich aufs Sofa zu kuscheln und nachzudenken. Weswegen Titel und Cover genau das halten, was sie versprechen.
Einige der Werke sind sehr kurze, andere bestehen aus längeren Gedankensträngen und ein ganz paar sind auf Englisch. Dabei werden unterschiedliche Themen behandelt, wie Liebeskummer oder Gesellschaftskritik. Der einzige kleine Kritikpunkt meinerseits ist, dass mir ein paar positivere Lichtblicke gefehlt haben, da die Welt auch voller schöner Seiten steckt und die gingen mir etwas unter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

al-qaida, al quaida, anschlag, attentat, bka, cia, drogen, ermitteln, fakten, fiktion, hardboiled, krimi, mord, stuttgart, terror

Ritter und die Al Qaida

Stefan Schweizer.
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei SWB Media Publishing, 11.03.2013
ISBN 9783942661416
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Ritter und die Al-Qaida“ beginnt bereits mit einem sehr gewalttätigen Prolog, der zeigt, dass der Täter vor nichts zurückschreckt, der aber auch zum Weiterlesen animiert.

In dem Thriller geht es um einen Deutsch-Tunesier, Sami Cherfia, der in Stuttgart einen Anschlag zum 10. Jahrestag vom 11.09. plant. Dabei ist dieser skrupellos und gewalttätig, aber gleichzeitig auch sehr intelligent und manipulierend. Also eine gefährliche Mischung.

Deswegen schafft er es auch zunächst falsche Fährten zu legen, auf die der Kriminalhauptkommissar Alexander Ritter reinfällt.  Im Verlauf der Geschichte mischt sich dann auch noch CIA-Agent Richard  Hoffmann ein und steht dabei auf der Seite von Cherifa.

In dem Thriller gibt es viele Wendungen und Intrigen, die vor allem durch die Raffinesse von Cherifa zustande kommen. Dadurch bleibt das Buch bis zum Schluss spannend und liest sich sehr gut. Allerdings fiel es mir schwer, Nähe zu dem Protagonisten Ritter aufzubauen. Eine latente Distanz war immer zu spüren, dies hat den Thriller für mich aber nicht weniger spannend gemacht. Ganz im Gegenteil, weil ich dies eigentlich nicht gewohnt bin.

Wen brutale Szenen also nicht stören, sollte diesen Thriller unbedingt lesen, denn auch wenn das Cover eher unscheinbar wirkt, ist der Inhalt es ganz und gar nicht.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(124)

162 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

"thriller":w=3,"krimi":w=2,"sebastian fitzek":w=2,"fitzek":w=2,"mord":w=1,"rache":w=1,"vergewaltigung":w=1,"jagd":w=1,"folter":w=1,"fortsetzung":w=1,"operation":w=1,"psychothrille":w=1,"psych":w=1,"folte":w=1,"terro":w=1

Der Augenjäger

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband
Erschienen bei Knaur TB, 12.09.2011
ISBN B00QW3740I
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

alte wunden, black shuck, ian graha, ian graham, intrigen, ira, ira-hintergrund, luzifer verlag, machtspiele, modern, terrorismus, thrille, thriller, verschwörung

Alte Wunden

Ian Graham
E-Buch Text: 494 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 30.04.2016
ISBN 9783958351257
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In dem Thriller „Black Shuck: Alte Wunden“ von Ian Graham geht es um den ehemaliten IRA-Terroristen Declan McIver. Dieser hat sich mittlerweile in Amerika ein „normales“ Leben mit seiner Frau Constance aufgebaut. Bei einem Vortrag seines alten Freundes Kafni, zu dem er von diesem eingeladen wurde, gibt es jedoch ein Attentat, bei dem viele Menschen ums Leben kommen oder verletzten werden. Nachdem er auch noch anwesend war, während sein Freund Kafni nach diesem Attentat ermordet wurde, halten ihn die Behörden, aufgrund einiger Intrigen, für schuldig. Deswegen flüchtet er mit seiner Frau und nimmt Kontakt zu alten Bekannten aus seiner Zeit in Irland auf, die ihm helfen, die Drahtzieher hinter dem Attentat zu finden.

Obwohl in diesem Thriller sehr viel passiert und es viele Wendungen gibt, wirkt es nie so, als wäre es zu viel des Guten. Ganz im Gegenteil, die Spannung kann von Anfang bis Ende gehalten werden. Und obwohl ich eigentlich kein Fan von Actionszenen bin, haben sie mir in diesem Werk sehr gut gefallen, weil sie einfach dazu gepasst und dafür gesorgt haben, dass die Spannung erhalten bleibt.
Und auch der Schreibstil, der sich flüssig lesen lässt, passt zu diesem Inhalt.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

eltern, gaugl, hilfe, kinder, lebenshilfe, mediation, mediator, mediatrice, ratgeber, rechtsanwälte, sachbuch, scheidung, scheidungsanwalt, streit

Wenn Eltern sich streiten

Hans-Jurgen Gaugl
Flexibler Einband: 255 Seiten
Erschienen bei Springer Berlin, 18.04.2016
ISBN 9783662489277
Genre: Sachbücher

Rezension:


In dem Ratgeber „Wenn Eltern sich streiten“ von Hans- Jürgen Gaugl werden Familienkonflikte thematisiert. Dabei wird in dem gesamten Buch immer wieder auf die eigentlichen leidtragenden bei einem Konflikt zwischen den Eltern eingegangen, nämlich die Kinder.

Mit der Einleitung und dem Schlusswort gibt es fünf Kapitel, die sich wie folgt aufbauen.
In dem zweiten Kapitel „Wenn Gewitterwolken den Himmel über dem Familienglück verdunkeln“ werden mit vielen Beispielen die neun Stufen eines Konflikts beschrieben. Gerade diese Beispiele sorgen für eine gute Lesbarkeit und Abwechslung. In dem dritten Kapitel „Blick hinter die Kulissen“ geht es zum einen darum, was eigentlich ein Konflikt ist und welch unterschiedliche Arten es gibt, mit diesem umzugehen. Zum anderen wird aber auch näher erläutert, welche Verarbeitungsphasen es nach einer Scheidung gibt. Zum Schluss des Kapitels geht Gaugl noch auf das Kindeswohl ein und gibt Tipps für eine Betreuungsvereinbarung.  
Das vierte Kapitel „Hilfreiche Wege in eine bessere Zukunft“ besteht im Hauptteil aus „zwölf Tricks im Miteinander". Dort werden also verschiedene Punkte genannt, auf die in einer Beziehung geachtet werden sollte, um eine bessere Kommunikation zu ermöglichen. Nach jedem „Trick“ kommt ein Kästchen mit Aufgaben bzw. Anregungen zum Nachdenken über das eigene Verhalten. Zum Schluss werden noch verschiedene Möglichkeiten genannt, um sich Hilfe zu holen, aber auch, worauf dabei geachtet werden muss.

Besonders gut hat mir gefallen, dass durch die vielen Beispiele und Anregungen viel Abwechslung beim Lesen vorhanden war. Zusätzlich zu der Auflockerung haben diese aber auch dazu geführt, dass der Ratgeber sehr verständlich und leicht zu lesen war. Außerdem konnte ich mich so gut in die Konflikte hineinversetzen, sodass ich mich manchmal in den Protagonisten der Beispiele wiedergefunden habe. Dadurch wurde ich zum Nachdenken über mein eigenes Handeln animiert, was die Selbstreflexion vereinfacht hat.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"judenverfolgung":w=4,"krieg":w=3,"flucht":w=3,"nationalsozialismus":w=3,"juden":w=3,"konzentrationslager":w=3,"aachen":w=3,"tod":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"verfolgung":w=2,"2. weltkrieg":w=2,"holocaust":w=2,"jude":w=2,"nazizeit":w=2,"junge liebe":w=2

Wir waren doch so jung

Jennifer Riemek , Michael Kuhn
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Ammianus, 15.05.2016
ISBN 9783945025437
Genre: Romane

Rezension:

Da zum Inhalt schon einiges in den vorherigen Rezensionen geschrieben wurde, werde ich mich nun eher auf meine Meinung zu dem Buch konzentrieren.
Ich finde es bewunderswert, wie aus der Dokumentation, die am Ende des Buches angefügt wird und einige Aussagen von Zeitzeugen beinhaltet, eine solch berührende und authentische Geschichte werden konnte.
Das Buch zeigt eindrucksvoll, wie sich von Jahr zu Jahr der Hass gegen die jüdischen Menschen verschlimmert hat. Dabei wird diese Steigerung auch wirklich sehr deutlich und spürbar, teilweise lassen sich gar Parallelen zu der heutigen Fremdenfeindlichkeit erkennen.
Und gerade aufgrund dessen sollte dieses Buch unbedingt von so vielen Menschen wie möglich gelesen werden, damit sie ihr eigenes Handeln reflektieren und auch sensibilisiert für Handlungen anderer sind. Denn solch eine grausame Zeit sollte sich niemals wieder wiederholen.

Trotz einiger Tippfehler werde ich deswegen kein Stern abziehen, denn dafür ist das Buch inhaltlich zu gut und vor allem zu wichtig.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

49 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

blutig, facebook, hass, köln, krim, krimi, messer, mord, mörder, perspektivenwechsel, psycho, psychopath, spannung, tod, vergewaltigung

Die Stillen müsst ihr fürchten

Salim Güler
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 17.08.2015
ISBN B0143BE7VO
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen, denn den solltet ihr euch selbst durchlesen.

Ich lese gerne und viele Krimis, aber „Die Stillen müsst ihr fürchten“ war dieses Jahr wohl einer der Besten, weswegen ich leider auch nur einen Tag etwas davon hatte.

Einige Kapitel sind aus Sicht des Psychopathen geschrieben und vor allem diese sind Salim Güler hervorragend gelungen. Man könnte meinen, sorry Salim Güler, dort schreibt tatsächlich ein Psychopath seine Gedanken nieder. J  In diesen Abschnitten ist die Sprache sehr derb und auch vulgär, aber für mich passt es zum Täter und es hat mich das ein oder andere Mal zum Schmunzeln gebracht.  

In den anderen Kapiteln geht es um die Ermittlungen der Kölner Kripo und vor allem um den ermittelnde Kriminalbeamte Lasse Brandt  und seinen neuen Kollegen Aydin. Beide sind sehr sympathische Protagonisten, auch wenn Brandt einige Ecken und Kanten hat und seine Zeit braucht, um Aydin als seinen Partner zu akzeptieren.

 

Dieser Krimi war der Erste, den ich von Salim Güler gelesen habe, aber weil es mich so überzeugt hat, warten die anderen schon auf meinem Kindle und wenn ich könnte, würde ich mehr als fünf Sterne geben.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

alhambra, katalane

Das Geheimnis des Katalanen

Wolf Kunik
E-Buch Text: 381 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 01.07.2015
ISBN 9783958242241
Genre: Romane

Rezension:

In diesem Buch erzählt der Katalane Xavier seinem Kind seine Lebensgeschichte.

Dabei musste Xavier als Kind mit seiner Mutter und seiner  Schwester  fliehen und alles zurücklassen, denn diese wurde von dem gewalttätigen Onkel missbraucht. Die drei können aber in Granada unterkommen,  jedoch stirbt dort die Schwester bei der Geburt, wodurch die Mutter verrückt wird.

Aber Xavier wird von einem muslimischen Weisen aufgenommen, der ihn in religiösen und philosophischen Fragen lehrt und außerdem verlobt  er sich mit der Christin Maria, wodurch eigentlich alles perfekt zu laufen scheint.  Sein Meister hat jedoch andere Pläne und will ihn mit seiner Tochter  Niba verheiraten, weswegen Xavier erneut die Flucht ergreifen muss, da sich Nibas Brüder für diese Schmach rächen wollen.
Xavier flieht nach Marroko und  durchquert die Wüste, wo er den Tuareg Farid und seine  schwangere Frau kennenlernt.  Nach dem Tod der Beiden muss er erneut seine Bleibe verlassen, was sich in der Geschichte häufig wiederholt.

Der Beginn des Buches war sehr spannend und ich konnte mich gut in die alte Zeit hineinversetzen. Nur leider haben sich einige Passagen, gerade durch die Wiederholung des Themas der Flucht, sehr gezogen und wurden somit etwas langweilig. Außerdem war das Ende an und für sich zwar spannend, aber  wie Xavier sich aus dem Kerker befreien konnte fand ich etwas unglaubwürdig, weswegen es mich doch leicht enttäuscht hat. Der Inhalt der Geschichte hat mir aber trotzdem gefallen, deswegen gebe  ich drei Sterne.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

26 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

durchhaltevermögen, emotional, emotionen, empathie, freundinnen, freundschaft, gang, gefühle, juliane, kinderheim, rose, schicksal, stalker, waise, waisenhaus

Juliane

Arno Grohs
E-Buch Text: 189 Seiten
Erschienen bei null, 26.07.2015
ISBN B012O8E5GK
Genre: Romane

Rezension:

In dem Buch geht es um die junge Erwachsene Juliane Sommer. Diese ist in einem Waisenhaus aufgewachsen, in dem sie gemobbt wurde und kaum Anschluss fand. Auch in ihrem weiteren Leben musste sie einige Schicksalsschläge hinnehmen und sich mit ungelernten Tätigkeiten durchschlagen, hat jedoch nie den Mut verloren.

Der Autor beschreibt  mit viel Empathie das Leben von Juliane, ohne dabei zu übertreiben. Dadurch wird es zu einem sehr bewegenden Roman und es  fällt einem leicht, mit der Protagonistin mitzufühlen. Aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz, weswegen es absolut nicht langweilig wird und man stattdessen so schnell wie möglich weiterlesen möchte.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

chaos, familie, ferien, humo, humor, hund, katastrophen, komödie, ostern, perspektivwechsel, sabine wierlemann, sommer, sonne, urlaub, witzig

Urlaub und andere Katastrophen

Sabine Wierlemann
E-Buch Text: 192 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 03.08.2015
ISBN B013F3V1WY
Genre: Romane

Rezension:

In diesem Buch werden viele verschiedene Charaktere vorgestellt. Da ist die Oma, die Haschkekse backt, ein Onkel, der aufgrund seiner sexuellen Orientierung verstoßen wurde oder die pubertierende Tochter und natürlich noch einige mehr. Dadurch kommt es auch, dass viele wichtige Themen angesprochen werden, denn jeder hat so sein Päckchen zu tragen.

Aber mittendrin ist der Hund Bruno, der sich für alle verantwortlich fühlt und aus dessen Sicht auch geschrieben wurde. Was mir persönlich gut gefallen hat und auch das Besondere an diesem Buch ist.

Und schon alleine deswegen würde ich das Buch weiterempfehlen. Aber hinzu kommt auch noch, dass es bei der Großfamilie nie langweilig wird und ich mich die ganze Zeit gut unterhalten gefühlt habe. Und dennoch wurden wichtige Themen, die einen nachdenklich gemacht haben, angesprochen.






  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Er & Sie - Anatomie einer Liebe

Anna Herzig
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Forever, 10.07.2015
ISBN 9783958180512
Genre: Liebesromane

Rezension:

Diese Art von Buch habe ich noch nicht oft gelesen. Aber gerade das macht es für mich so besonders und lesenswert. Am Anfang habe ich erst einmal ein wenig Zeit gebraucht und war zwischendurch verwirrt. Aber das Ende kam dann doch sehr überraschend für mich. Mit sowas hätte ich absolut nicht gerechnet. Aber genau das macht ja auch ein gutes Buch für mich aus, dass ich vorher nicht erahnen kann, wie es endet.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

düsseldorf, episoden, hauptstraße, homosexualität, mehrfamilienhaus, mieter, mietshaus, mitbewohner, muslime, nadja, schicksale

Brehm 46

Ulrike Reinker
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei CONTE-VERLAG, 01.03.2015
ISBN 9783956020421
Genre: Romane

Rezension:

ich habe gerade Brehm 46 zuende gelesen und muss sagen, ich will sofort nen zweiten Teil! :)
Bei diesem Buch taucht man für kurze Zeit in das Leben vieler einzelner Charaktere. Aber obwohl man nur wenige Seiten mit ihnen verbringt, kann man sich doch extrem gut in die Protagonisten hineinversetzen und mitfühlen. Und genau deswegen interessiert es mich brennend, wie die Geschichten weitergehen und sollte ein zweites Buch erscheinen, werde ich es auf jeden Fall kaufen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.918)

4.017 Bibliotheken, 28 Leser, 13 Gruppen, 183 Rezensionen

"thriller":w=61,"dänemark":w=59,"entführung":w=48,"krimi":w=42,"sonderdezernat q":w=24,"rache":w=19,"mord":w=16,"kopenhagen":w=14,"carl mørck":w=14,"jussi adler-olsen":w=14,"erbarmen":w=14,"folter":w=13,"spannung":w=11,"sonderdezernat":w=11,"carl morck":w=10

Erbarmen

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2011
ISBN 9783423212625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.241)

11.266 Bibliotheken, 157 Leser, 6 Gruppen, 846 Rezensionen

"liebe":w=230,"sterbehilfe":w=103,"behinderung":w=81,"jojo moyes":w=70,"unfall":w=66,"rollstuhl":w=58,"tod":w=57,"england":w=53,"ein ganzes halbes jahr":w=44,"will":w=43,"tetraplegiker":w=42,"freundschaft":w=40,"selbstmord":w=40,"roman":w=38,"leben":w=36

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.987)

3.913 Bibliotheken, 33 Leser, 20 Gruppen, 153 Rezensionen

"thriller":w=80,"fbi":w=53,"jack the ripper":w=49,"mord":w=47,"serienmörder":w=46,"smoky barrett":w=32,"vergewaltigung":w=26,"cody mcfadyen":w=25,"serienkiller":w=23,"tod":w=17,"usa":w=17,"smoky":w=17,"spannung":w=16,"los angeles":w=14,"blut":w=12

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.04.2008
ISBN 9783404158539
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.047)

1.156 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"sprache":w=9,"grammatik":w=6,"sachbuch":w=5,"deutsche sprache":w=3,"rechtschreibung":w=3,"bastian sick":w=3,"humor":w=2,"deutsch":w=2,"humorvoll":w=2,"kolumne":w=2,"kolumnen":w=2,"zwiebelfisch":w=2,"schule":w=1,"unterhaltung":w=1,"lustig":w=1

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Bastian Sick
Fester Einband: 233 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 28.09.2006
ISBN 9783462037265
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.564)

3.250 Bibliotheken, 32 Leser, 17 Gruppen, 142 Rezensionen

"liebe":w=124,"freundschaft":w=78,"england":w=44,"leben":w=31,"london":w=29,"alkohol":w=28,"drogen":w=25,"tod":w=22,"emma":w=21,"dexter":w=20,"beziehung":w=19,"schicksal":w=18,"lebensweg":w=17,"roman":w=16,"paris":w=15

Zwei an einem Tag

David Nicholls ,
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 29.07.2009
ISBN 9783036955421
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.138)

2.549 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 67 Rezensionen

"satire":w=18,"hitler":w=11,"humor":w=10,"adolf hitler":w=10,"berlin":w=9,"timur vermes":w=8,"politik":w=7,"er ist wieder da":w=7,"medien":w=6,"geschichte":w=5,"roman":w=4,"deutschland":w=4,"schwarzer humor":w=3,"fernsehen":w=3,"vergangenheit":w=2

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.511)

4.744 Bibliotheken, 36 Leser, 15 Gruppen, 198 Rezensionen

"thriller":w=61,"sebastian fitzek":w=40,"psychothriller":w=35,"berlin":w=34,"mord":w=32,"entführung":w=27,"blind":w=24,"fitzek":w=23,"spannung":w=19,"augensammler":w=19,"versteckspiel":w=16,"familie":w=15,"kinder":w=15,"augen":w=15,"der augensammler":w=14

Der Augensammler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.08.2016
ISBN 9783426503751
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.901)

10.637 Bibliotheken, 79 Leser, 10 Gruppen, 386 Rezensionen

"krebs":w=126,"liebe":w=107,"tod":w=67,"john green":w=58,"krankheit":w=57,"schicksal":w=38,"amsterdam":w=33,"jugendbuch":w=31,"freundschaft":w=29,"das schicksal ist ein mieser verräter":w=28,"trauer":w=23,"traurig":w=18,"selbsthilfegruppe":w=17,"hazel":w=17,"roman":w=16

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.641)

3.279 Bibliotheken, 47 Leser, 4 Gruppen, 39 Rezensionen

"philosophie":w=50,"jugendbuch":w=12,"briefe":w=9,"jostein gaarder":w=9,"roman":w=8,"geschichte":w=8,"klassiker":w=5,"philosophen":w=5,"abenteuer":w=4,"wissen":w=4,"aristoteles":w=4,"sofies welt":w=4,"geheimnis":w=3,"jugend":w=3,"welt":w=3

Sofies Welt

Jostein Gaarder , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 622 Seiten
Erschienen bei dtv, 22.10.2009
ISBN 9783423624213
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.587)

7.236 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

"liebe":w=115,"vampire":w=92,"bella":w=63,"vampir":w=61,"edward":w=56,"fantasy":w=49,"forks":w=41,"jugendbuch":w=23,"werwölfe":w=20,"stephenie meyer":w=17,"romantik":w=14,"blut":w=14,"familie":w=13,"charlie":w=13,"usa":w=12

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
39 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.