Tanmarks Bibliothek

1 Buch, 2 Rezensionen

Zu Tanmarks Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

190 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

tauchen, urlaub, aussteiger, wahrheit, lüge

Nullzeit

Juli Zeh
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei btb, 13.01.2014
ISBN 9783442745692
Genre: Romane

Rezension:


Sven - Tauchlehrer, freiwillig gescheiterter Fast-Jurist und Aussteiger, lässt sich auf eine Affäre mit Jola ein. Er schwankt zwischen einer nie gefühlten Lebendigkeit, die er als Liebe interpretiert und der Ansicht, dass die ganze Sache wegen Nichtvollzugs von Geschlechtsverkehr gar keine Affäre und er mithin unschuldig ist.  Jola, reiche Tochter und gescheiterte Schauspielerin ist eigentlich mit "dem alten Mann" Theo, einem gescheiterten Schriftsteller zusammen - beide machen gemeinsam einen Tauchkurs bei Sven. Jola und Theo verbindet eine wie auch immer geartete längere Beziehung, die als psychisch und physisch gewaltbeladen inszeniert wird.
Das Unglück nimmt seinen Lauf, die Beziehungen zwischen den Personen verweben sich zunehmend; als Randfigur erscheint die einzige Konstante in Sven´s Leben, seine Lebensgefährtin Antje. Im Grunde nicht erwünscht, aber für Sven bequem und stabilisierend.
In der Tat ist auch am Ende des Buches nicht klar, was "die Wahrheit" ist, es geht um Schuld, um Urteile, um individuell konstruierte Wahrheiten, die die Grenze zum Pathologischen an nur mehr als einer Stelle deutlich überschreiten. Grundlegend sind weiterhin die Fragen nach Täter und Opfer, nach Folgen von Aktivität und Passivität. Ehrlichkeit liegt hier im Auge des Betrachters. Schuld ist hier niemand an irgendetwas, da sich stets eine Begründung für den Freispruch ergibt. So auch für Sven, als Antje ihn mit Jola eng umschlungen erwischt und gleich darauf eine einjährige Affäre mit einem Einheimischen gesteht.
Wären nicht der Mordversuch an Theo durch - vermutlich - Jola und das Tagebuch sowie die komplette Erzählung als Gegendarstellung zu den von ihr geschilderten Vorgängen durch Sven, bliebe nichts weiter übrig als ein ganz normales, alltägliches Drama aus Betrug und Selbstbetrug - für die männlichen Protagonisten auch noch in der Midlife-Crisis.
So aber bleiben alle auch ohne Anklage und Richter angeklagt, denn es könnte Folgen haben, irgendwann...

  (0)
Tags:  
 
1 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks