TatjanaVBs Bibliothek

250 Bücher, 141 Rezensionen

Zu TatjanaVBs Profil
Filtern nach
250 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

192 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

"liebe":w=8,"fantasy":w=6,"magie":w=6,"angst":w=4,"internat":w=4,"jugendbuch":w=3,"gabe":w=3,"freundschaft":w=2,"spannung":w=2,"schule":w=2,"vampire":w=2,"mut":w=2,"internet":w=2,"college":w=2,"david":w=2

School of Secrets - Verloren bis Mitternacht

Petra Röder
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 08.08.2013
ISBN B00DW7DZE6
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext

Die siebzehnjährige Lucy erhält eine Zusage für das mysteriöse Woodland-College, obwohl sie sich dort niemals beworben hat. Bei ihrem Besuch merkt sie schnell, dass es sich hierbei nicht um ein normales Internat handelt, denn hier dürfen nur Schüler mit außergewöhnlichen Begabungen studieren: Gestaltwandler, Hexen, Pryokinesen, und Heiler. Nicht umsonst wird das College von allen auch »School of Secrets« genannt. Als sie erfährt, dass auch sie eine übernatürliche Kraft besitzt, die sich an ihrem achtzehnten Geburtstag offenbaren wird, sagt sie kurzerhand zu.Lucy findet schnell Freunde und fiebert mit ihnen gemeinsam dem großen Tag entgegen, an dem sie endlich erfahren wird, welche Gabe sie besitzt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, denn eine kleine Gruppe Mitschüler wirkt einen uralten Zauber, der sie geradewegs ins »Haus der Angst« führt.
Was dann geschieht, hätte sich Lucy in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Sie finden sich in einem wahren Albtraum wieder, aus dem sie nur entkommen können, wenn sie den Schlüssel zum Ausgang entdecken. Gelingt es ihnen, ehe sie den Ausflug mit ihrem Leben bezahlen? Ein atemberaubendes und fesselndes Abenteuer voller Zauber, Liebe und Magie!

 

Inhalt

Da der Klappentext bereits sehr ausführlich ist und ich kein Fan vonb Spoilern bin, müsst ihr das Buch selber lesen.

 

Fazit

Di Autorin entführt uns die in die Welt der school of secret. Es gibt durch aus viel Action und eine gute Story, doch muss ich sagen, dass diese Buch schon einige Schwächen hatte. Teilweise fand ich das Buch doch sehr steif und oberflächlich. Und zum Schluss gibt es einen miesen Cliffhanger, da ich mir die E-Box geholt habe, für mich kein Problem, aber es sollte erwähnt werden.

Am Ende reicht es jedoch nur zu einer mittelmäßigen Wertung, auch wenn ich es weiterlesen werde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(938)

1.874 Bibliotheken, 38 Leser, 13 Gruppen, 98 Rezensionen

"schattenjäger":w=43,"liebe":w=31,"fantasy":w=31,"vampire":w=25,"dämonen":w=23,"clary":w=23,"jace":w=21,"cassandra clare":w=20,"simon":w=19,"chroniken der unterwelt":w=15,"werwölfe":w=14,"nephilim":w=12,"jugendbuch":w=11,"engel":w=10,"freundschaft":w=9

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.11.2011
ISBN 9783401065595
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext

Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und träumt von ihrer großen Liebe. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

Inhalt

Clary beginnt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin. Alles scheint in Ordnung, bis Jace beginnt sich von ihr zu distanzieren. Währenddessen hat Simon nicht nur mit der Liebe zu kämpfen, sondern muss sich mit seinem Leben als Tageslichter auseinandersetzen. Dann tritt ein neuer, alter Bekannt in den Fokus und der bereits beendete Krieg, scheint neuentfacht zu werden…

Fazit

Nach dem kleinen Finale von dritten Band "City of Glass" ahnte ich schon böses. So viele andere Autoren hat bereits verzweifelt versucht auf den Hype hier Reihen aufzusetzen, anstatt sie so stehen zu lassen und tatsächlich gibt es einen kleinen Katt in der Hauptstory: - Denn nun steht Simon Lewis im Vordergrund. Die Autorin gibt nun eher den Nebencharakteren eine Chance: wie Alec und Magnus.

Aber keine Angst auch Clary & Jace Story wird weiterverfolgt und drängt sich immer wieder zwischen die Hauptstory.

Schließlich muss ich sagen, dass ich das Buch erst eine 2.Chance geben musste, doch schließlich nur einen kleines bisschen enttäuscht war. Die ersten drei Bände waren meiner Meinung nach stärker.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"academy of shapeshifters":w=2,"fantasy":w=1,"young adult":w=1,"gestaltwandler":w=1,"wandler":w=1,"amber auburn":w=1

Kupferfell

Amber Auburn
Flexibler Einband: 78 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.07.2016
ISBN 9781535491815
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Nach dem erfolgreichen Ausgang der Testspiele kehrt langsam der Alltag ins Camp zurück. Doch nicht für Lena. Die vielen Ereignisse in kurzer Zeit haben sie zur Handlung gezwungen. Sie erkennt sich selbst nicht wieder und hat Angst vor der Zukunft. Noch dazu kann sie einfach nicht aufhören an den mysteriösen Pantherjungen zu denken. In ihrer Not sucht sie bei einem Campbewohner Trost, der dringend selbst welchen benötigt.

Inhalt

In diesem Band lernen wir Finn ein bisschen besser kennen. Auch Lena beginnt sich weiter zu entwickeln und selbstbewusster zu werden. Wer mehr wissen will, muss selber lesen 😊

 Fazit

"Kupferhell" ist der 5. Band der Reihe. Die Autorin verzaubert uns in diesen kurzen Band mit sehr viel Gefühl und lässt und mit einem weiteren tiefgründigen Charakter. Kleiner Tipp von mir, wäre die Reihe lesen will, sollte sich an die Sammelbände halten, denn die einzelnen Bände sind sehr kurz (Kupferhell hat gerade mal 78 Seiten). Die Serie insgesamt hat schon einen kleinen Suchtfaktor!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"schottland":w=2,"liebe":w=1,"humor":w=1,"homosexualität":w=1,"gay romance":w=1,"lauwarme schottenromanze":w=1

Nie wieder Whisky: Highland Games mit Hindernissen (Lauwarme Schottenromanze)

Jona Dreyer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 02.04.2018
ISBN B07BR349J1
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext:

»Frag doch mal Callum. Der kann dir bestimmt helfen.«

Mein genialer Plan:

Den Highlander meiner rosarot karierten Träume beeindrucken.

Die Realität:

Ich stehe unten ohne auf einer Wiese und singe »Scotland the Brave«, während mein Feinrippschlüpfer an einem Fahnenmast hängt und sich verzweifelt gegen den schottischen Wind zur Wehr setzt.

Was hat das mit den Highland Games, dem Ehemann der Queen, Rosamunde Pilcher und einem Taxifahrer zu tun? Und wie konnte das alles überhaupt passieren?

Nun ja. Ich habe Callum MacTavish gefragt …

Enthält folgende Dinge: popcornfressende Highlandschafe, Handicaps, brennende Willies, grantige Taxifahrer, den Prinzgemahl der Queen, Rosamunde Pilcher, fliegende Augen, Pannensex, regenbogenfarbene Kilts, Nessie, Haggis auf Beinen, geizige Schotten, Eddie the Eagle, eine Menge Anti-Helden, Uraltwitze und einen winzigen Cameo-Auftritt von se one änd only Dschörmäns. Ach ja, und Schmuddelkram.

Kann unter Umständen Diabetes und Bauchmuskelkater auslösen. Kein Reiseführer.

Inhalt

Der Klappentext ist bereits sehr umfangreich, deswegen kann ich nicht viel zum Inhalt sagen, ohne noch mehr zu spoilern.

Fazit:

Wieder einmal eine kurze, lauwarme boylove-Geschichte mit viel Humor. Die Autorin überzeugte mich mit ihren Schreibstil und doch muss ich sagen, dass mir der erste Band "Will hier jemand Haggis?" besser gefallen hat. Ich hoffe weiter, dass die Autorin ihrer "Schotten-Boylove-Reihe" weiterverfolgt, denn ich würde gerne mehr davon lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"humor":w=2,"schottland":w=2,"gay":w=1,"gay romance":w=1,"will":w=1,"hier":w=1,"jemand":w=1,"haggis":w=1,"fussfetisch":w=1,"nervige touristen":w=1,"männer in kilts":w=1

Will hier jemand Haggis?: Lauwarme Schottenromanze

Jona Dreyer
E-Buch Text: 148 Seiten
Erschienen bei null, 02.05.2017
ISBN B071181X7L
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext

Ausgerüstet wie für eine Expedition an den Nordpol stehe ich bei sonnigen 24°C am Flughafen von Glasgow und frage mich, was ich hier eigentlich mache.

Wieso behauptet meine Wetter-App steif und fest, es würde regnen?
Weshalb finden scheinbar alle Schotten meinen Nachnamen komisch?
Was meinen diese deutschen Touristinnen mit tits of nature?
Und warum sieht mein heißer, schottischer Reiseleiter wie der einzig wahre Highlander aus, nur ohne die alberne Föhnwelle?

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass dieser Urlaub ganz anders wird, als von mir geplant ...

Inhalt

Adriens Urlaub in Schottland startet mit einer Naturkatastrophe: statt eiseskälte, zeigt sich Schottland von der sonnigen Seite. Doch beschweren kann er sich nicht, als er auch seinen Reiseleiter Lachlan trifft. Gemeinsam versuchen sie die heiratswütigen deutschen Touristen aus dem Weg zu gehen und kommen sich dabei näher…

Fazit

Das Gerne Gay-Romance/Komödie passt ziemlich gut zu dem Buch. Die Autorin nimmt einen auf die Reise durch Schottland mit. Es gibt sehr viel zu lachen und eine sehr positive Stimmung in diesem Buch. Leider hat mir hier und da der Spannungsbogen gefehlt. Trotzdem hat es mir den Tag versüßt, auch wenn ich es eher was für Zwischendurch war…

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"kochen":w=2,"liebe":w=1,"leben":w=1,"hoffnung":w=1,"hochzeit":w=1,"restaurant":w=1,"kreativitä":w=1

Liebe ganz unerwartet (Vier Hochzeiten und ein Fiasko, Band 1): The Wedding Gift German Edition

Lucy Kevin , Bella Andre
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Oak Press, 01.05.2016
ISBN 9781938127823
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext

Nachdem Julie Delgado ihr Restaurant schließen muss, findet sie vorübergehend Arbeit als Köchin beim Rose Chalet, einem exklusiven Hochzeitsveranstalter in San Francisco. Ihr Plan ist es, das nächste Brautpaar so mit ihrer Kochkunst zu beeindrucken, dass die Besitzerin des Chalets sie dauerhaft einstellen wird. Aber als der Bruder des Bräutigams zu einem ersten Testessen auftaucht, wird ihr klar, dass das Schicksal andere Pläne mit ihr hat.Andrew Kyle ist nicht nur Gourmetkoch und der Moderator von „Edgy Eats — Essen ohne Grenzen“ beim Kochsender Cuisine Channel, sondern es war auch ausgerechnet seine Kritik, die Julies Restaurant endgültig in den Ruin trieb. Als er Julie im Rose Chalet trifft, ist er davon überzeugt, dass sie es auf keinen Fall wagen wird, irgendein Risiko einzugehen. Dennoch brennt er darauf, derjenige zu sein, der ihre tief verborgenen Leidenschaften weckt. Doch trotz der Anziehungskraft, die unbestreitbar zwischen ihnen besteht — und der Tatsache, dass er tatsächlich als Einziger an sie zu glauben scheint —, fragt Julie sich, ob sie es sich wirklich leisten kann, ein so großes Risiko einzugehen, sowohl was das Kochen angeht, ihre Karriere — oder ihr Herz ….

Inhalt

Hmmm, ich glaube zu dem Klappentext brauche ich nicht mehr viel erzählen. Sonst spoilere ich.

 

Fazit

Ich muss gestehen, dass ich die Autorin vor dem Kindle-Deal nicht gekannt habe (kostenloses Angebot). Trotzdem konnte sie mich mit ihren Schreibstil fesseln, sodass ich durch die Seiten nur so geflogen bin. Abgesehen von den eher mageren Ortsbeschreibungen und den viel zu wenigen Seiten, konnte mich das Buch überzeugen. Leider war für mich dieses Buch nur eine Lektüre für Zwischendurch und war schnell gelesen. Trotzdem werde ich den Fortsetzungen eine Chance geben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"wasser":w=1,"zweiter teil":w=1,"imress":w=1

MeeresWeltenSaga - Mitten im Herzen des Pazifiks

Valentina Fast
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.05.2017
ISBN 9783646603019
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Schimmernde Schlösser und perlmuttfarbene Schuppen. Obwohl Adella in ihrem neuen Leben als Meerjungfrau ein unfassbar schönes Königreich unter Wasser entdeckt, sehnt sie sich immer noch danach, zu ihrer Familie zurückzukehren und wieder ein Mensch zu werden. Das Wesen, das ihr dabei behilflich sein könnte, scheint jedoch der König des Pazifikmeeres zu sein und der Weg zu ihm ist voller Gefahren. Adellas einzige Möglichkeit, unbeschadet dorthin zu gelangen, sind die Meermänner Nobilis und Marus, auch wenn sie immer noch nicht weiß, ob sie ihnen vertrauen kann. Dass zudem einer der beiden ganz besondere Gefühle in ihr weckt, macht es nicht unbedingt leichter ...

Inhalt

Die "Saga" geht in dieser Fortsetzung natlos weiter, wo der erste Band geendet hat. Adella macht sich auf dem Weg zum der König des Pazifikmeeres, der ihr helfen soll, sich wieder in einem Menschen zu verwandeln. Doch mit König Frostis und seinem Berater scheint etwas nicht zustimmen. Doch noch bevor sie etwas unternehmen kann, wird sie hinterrücks entführt. Jetzt stehen ihre allein da und sollen das Königreich des Pazifiksmeeres retten. Zudem muss sich Adella Gefühle eingestehen, die sich nicht spüren will. Doch ist die Leibe stärker, als der Wunsch nach ihrem zu Hause?

Fazit

Wiedereinmal überrascht mich die Autorin mit einer detaillierten Beschreibung der Meereswelt, die Adella und ihre Freunde bereisen. Ebenfalls gelungen finde ich, die Ansprache auch die Verschmutzung der Meere und dessen Folgen, die die Autorin anreißt und die einem zum Nachdenken bringt. Leider dauert es ein wenig (geschuldet durch die tagelange Reise zum Pazifikmeer) bis endlich wieder etwas Spannung aufgebaut wird, doch a uch hier geht es etwas schleppend voran. Ich liebe den Humor der Protagonisten, auch wenn das Buch nicht restlos überzeugen konnte.

Die restlichen Bücher befinden sich schon auf Ereader, sodass ich Adellas Reise weiterverfolgen werde, auch wenn es kein Highlight für mich war.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(821)

1.463 Bibliotheken, 32 Leser, 3 Gruppen, 221 Rezensionen

"thriller":w=44,"serienkiller":w=28,"ethan cross":w=22,"mord":w=17,"serienmörder":w=17,"ich bin die nacht":w=11,"krimi":w=7,"usa":w=6,"gewalt":w=6,"spannung":w=5,"psychopath":w=5,"sheriff":w=5,"hirte":w=5,"polizei":w=4,"blut":w=4

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext

Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

 

Inhalt

Francis Ackermann jun. Ist der gefährlichste Serienkiller, den Amerika je gesehen hat. Er geht brutal vor und spielt seine Spielchen mit seinen Opfern und seinen Verfolgern. Doch dann trifft er Markus, zudem er gleich eine Art Schicksalsverbindung spürt. Doch während Ackermann weiter mordet, verstickt sich Markus immer weiter in die Mordserie von Ackermann und wird schließlich für einen Mörder gehalten. Nun wird er nicht nur von der Polizei gesucht oder von Ackermann verfolgt, sondern muss sich auch bald fragen, wer Freund und wer Feind ist. Wem kann er noch trauen?

Fazit

Tatsächlich habe ich dieses Buch als Hörbuch gehört (Dezzer-Versoin). Der Sprecher konnte mich völlig in seinem Bann ziehen, auch wenn die ganzen Perspektiven Wechsel und Vergangenheitswechsel, mich manchmal ziemlich verwirrt haben. Der Autor schafft es, dass ich bis zum Schluss mitfiebere und mich am Ende genau die gleiche Frage, wie Markus. Wer sind hier die guten und wer die bösen. Leider endet auch dieses Buch mit einen miesen Chliffhanger, dass ich mich schon auch Band 2 freue.

Dieses Buch ist jedoch nichts für schwache Nerven. Brutale Morde, psychische Spielchen und jede Menge Tote verfolgen einen durch das ganze Buch. Dazu kommt eine schreckliche Kindheit und die Frage, wer richtig handelt und wer nicht. Für jeden der jedoch brutale, blutige Psychothriller mag, wird sich über dieses Buch sehr freuen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

305 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"fantasy":w=4,"götter":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"drachenmondverlag":w=1,"griech.götter":w=1,"stella tack":w=1,"götterblut":w=1

Warrior & Peace - Göttliches Blut

Stella A. Tack
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783959914666
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Es gibt fünf Dinge,
die du wissen solltest,
bevor du dieses Buch liest.

 

1. Mein Name ist Warrior Pandemos.

2. Ich bin die Tochter der größenwahnsinnigen Götter Hades und Aphrodite.

3. Ich wurde mit einem Gendefekt geboren, der sich Medusa-Effekt nennt. Soll heißen? Sieh mich an und du verlierst den Verstand!

4. Obwohl ich im Gegensatz zu meinen Eltern menschlich bin, passieren in letzter Zeit ziemlich schräge Dinge. Ich meine, ist es normal plötzlich silbern zu bluten? Stimmen im Kopf zu hören? Oder von einem Baum aufgespießt zu werden, ohne dabei … na ja, draufzugehen?

5. Tja, und schließlich bin ich in der Hölle einem Gefängnisflüchtigen über den Weg gelaufen. Sein Name ist Peace. (Sohn des Zeus/ arroganter Arsch/ verboten heiß/ seelenlos …) Er versucht mit einem absolut hirnrissigen Plan die Götter aus dem Olymp zu stürzen. Und ich? Ich werde ihn dabei helfen.

Inhalt

Als Tochter des Hades und der Aphrodite hat Warrior es nicht leicht, könnten beide doch nicht gegensätzlicher sein. Zudem plagt sie ihre besondere Gabe, die es verhindert, dass andere sie ansehen können. Zudem zieht sie Ärger magisch an, sodass sie sich schnell in zur Gefahr der Götter herausstellt. Zudem läuft ihr Pearce über den Weg, der sich keine Ablenkung erlauben darf, denn er hat einen großen Plan und dafür brauch er jede Konzentration die bekommen kann. Seine gefühle für sie, sind daher hinderlich, bis er ihr Geheimnis ihrer Gabe erfährt….

 

Fazit

Mein absoluteres Monatshighlight und bislang auch das Highlight vom Drachenmondverlag. Der lockere, Humorvolle Schreibstil der Autorin konnte mich überzeugen. Wieder einmal durfte ich in die Welt der Götter eintauchen und wurde nicht enttäuscht. Warrior und später auch Peace konnten mich vollkommen in den Bann ziehen. Das Buch hat mich bis zum Ende mitfiebern lassen und schließlich ließ es mich mit einen miesen Chliffhanger zurück. Jetzt bin ich sehr gespannt wie es weitergehen wird und freue mich sehr über der zweiten Band der Reihe.

Eine Buch Empfehlung gibt es für alle Götter (Mythologie) Freude, für alle "Großen" Percy Jackson Liebhaber oder der "Göttlich" Trilogie. Achtung für die kleinen Fans, müsste man vorher absehen, ob es nicht noch etwas zu viel (Lieber vorher anderen Leser befragen, und selber einschätzen).

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(515)

1.108 Bibliotheken, 22 Leser, 0 Gruppen, 188 Rezensionen

"liebe":w=21,"trauer":w=14,"verlust":w=13,"brittainy c. cherry":w=12,"tod":w=11,"wie die luft zum atmen":w=11,"schicksal":w=8,"tristan":w=7,"familie":w=6,"sex":w=6,"erotik":w=6,"liebesroman":w=6,"unfall":w=6,"lyx":w=6,"roman":w=5

Wie die Luft zum Atmen

Brittainy C. Cherry , Katja Bendels
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736303188
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext

Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.

 

Inhalt

Tristan und auch Liz müssen sich ihrem Verlust und Trauer stellen und suchen sich zunächst einen Weg, der am Ende noch mehr Schmerz bedeuten wird. Können sie ihren Vergangenheit zurück lassen, um ihre Gefühle für einander eingestehen oder hat diese Liebe keine Chance?

 

Fazit

Dieses Buch habe ich bei einem Gewinnspiel in einer LYX-FB-Gruppe gewonnen (hat mich sehr gefreut), ob ich s mir so gekauft hätte ist eher fraglich. Bei "Wie die Luft zum Atmen" brach bei mir ein ziemliches Gefühlschaos aus. Die Autorin verstand sich in diesem Buch jede Menge Liebe, Herzschmerz und Dramatik mit ein einander zu verbinden. Leider fand ich es an manchen Stellen ein bisschen "too much" und sehr langatmig (aber Geschmäcker sind da ja eher verschieden). Zu einem mochte ich die Charaktere und zum anderen, war mir die Dramatik wirklich zu viel. Außerdem fand ich das Buch sehr vorrauschauend, sodass ich kaum noch mitfiebern musste, da mir bereits bewusst war, worauf es zu laufen würde.

Insgesamt ist es eine dramatische Liebesgeschichte zweier gehorchender Herzen, die zu einander finden.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(296)

657 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 42 Rezensionen

"vampire":w=23,"liebe":w=15,"dragos":w=11,"tavia":w=11,"chase":w=9,"lara adrian":w=9,"fantasy":w=8,"blut":w=8,"krieg":w=7,"menschen":w=7,"sex":w=6,"boston":w=6,"orden":w=6,"stamm":w=5,"erotik":w=4

Erwählte der Ewigkeit

Lara Adrian , Katrin Kremmler
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei LYX, 09.08.2012
ISBN 9783802583858
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Der Orden der Vampire wird von einem finsteren Widersacher bedroht, der immer mehr an Macht gewinnt. Der Vampir Sterling Chase, der mit den dunklen Abgründen seines Wesens ringt, beschließt, sich zu opfern, um dem gefährlichen Gegner ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Doch seine Pläne werden durchkreuzt, als eine junge Sterbliche zwischen die Fronten des wachsenden Konfliktes gerät. Eine Frau, die ein ungeahntes Geheimnis verbirgt…

Inhalt

Dies Mal geht es um Chase und Tavia. Es geht eigentlich genau das weiter wo es mit "Gejagte der Dämmerung" aufgehört hat, um nicht zu Spoilern (für diejenigen, die die Reihe noch nicht kennen, belass ich es dabei.

Fazit

Mit dem 10 Band der "Midnight-Breeds" geht die erste Ära der Reihe grandios zu Ende. Ich liebe einfach Chase Charakter und freute mich schon vorab auf seinen Band und bin froh, dass er mich völlig überzeugen konnte. Auch wenn die Struktur der Bücher immer die Gleiche ist: Unsterblicher trifft Gefährtin, es kommt zur Blutsverbindung und es kommt meistens zum Happy End. Achtung die Bücher sind durchaus Sexhaltig, wer das nicht mag, sollte die Finger von der Reihe lassen.

Reihenfazit (bis Band 10): Ich brauchte einen zweiten Anstoß, um in die Welt der Midnight Breeds reinzukommen. Vor allem die außerirdische Herkunft der Unsterblichen hat mich am Anfang sehr irritiert. Doch als dieses Thema etwas in den Hintergrund rutschte, gefiel mir die Reihe ganz gut.

Wer die "Black Dagger-Büchern" von J.R. Ward kennt, wird hier einiges wiedererkennen, da beide Reihen sich sehr ähnlich sind. Ich persönlich fand "Black Dagger" stärker, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"thriller":w=1,"reihe":w=1,"erotik":w=1,"love":w=1,"fbi":w=1

Weiss - Die Farbe der Sehnsucht (Liebesroman): Band 3 (German Edition)

Laura Winter
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei null, 20.09.2015
ISBN B015NLEBK0
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext

Joelle gerät in die Fänge des weißen Drachen. Langsam kommt sie ihm auf die Schliche, als er sie in einer Hütte im Wald gefangen hält. Könnte er Caleb sein, der Junge mit den Eiswürfelaugen?
Joelle begibt sich auf die Suche nach Antworten, während Dean White eben genau das zu verhindern versucht.

Der schwarze und rote Drache kommen einer jungen Frau unerwartet zu Hilfe, die von einer geheimen Organisation entführt wurde, während Sean, Rachel, Avery und Tayler versuchen eben jene zu finden. Was ist mit Richter Brekk? Hat er etwas mit dem Verschwinden der neun Frauen zu tun, wo er doch als frauenfeindlich gilt?

 Inhalt

Da der Klappentext schon viel zu viel verrät, kann ich euch nichts mehr zum Inhalt sagen ohne zu spoilern J...

 Fazit

WOW, wieder einmal bin ich geflasht von diesem Buch. Der dritte Band "Die Farbe der Sehnsucht" konnte mich völlig überzeugen. Tolle Charaktere und ein super Schreibstil der Autorin, lädt einen ein bis zum Schluss mitzufiebern. Auch die Nebendarsteller und-handlungen sind super ausgearbeitet, sodass auch diese anregen weiterzulesen. An Spannung und Action mangels den Buch nicht, sodass man am Ende des Buches denkt, - "Was schon Ende?"

Eine Leseempfehlung gibt es von mir für alle Erotikroman Leser, den es nicht stört dass es auch einige Thrillerelemete vertreten sind und es öfters mal etwas "härter" zu geht im sexuellen Bereich.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Bitter & Sweet - Mystische Mächte

Linea Harris
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 18.12.2015
ISBN 9783492974080
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass sich ihre seltsamen Fähigkeiten auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...

 Inhalt

Jillian Leben wird völlig umgekrempelt, als sie erfährt, dass sie eine Hexe ist und nun auf einem Internat für magische Wesen soll. Mit ihrer Naivität und Selbstbewusstsein stürzt sie sich immer wieder in große Gefahren. Als sie dann erfährt, dass sie selbst unter den Hexen eine Rarität ist, muss sie schnell lernen, wer ihr Freund und wer ihr Feind ist….

 Fazit

"Bitter & Sweet" hat mich immer wieder an die "Mythos Academy" von Jennifer Estep erinnert (schon allein das Cover!!). Ob das jetzt einen gefällt oder nicht…

Mich jedenfalls haben die vielen Paraellen gestört, da ich immer wieder die Reihen miteinander verglichen habe (Übrigens; Ich fand die Frost-Bücher besser J ).  Auch schwer getan habe ich mich anfangs mit der Protagonistin, da mir hin und wieder ihr Selbstbewusstsein und der Hang zum Gefährlichen irgendwann auf die Nerven ging. Trotzdem h at die Autorin es geschafft mich bis zum Ende (der Anfang fand ich sehr zäh) mit zu reißen und am Ende zu etwas zu überraschen. Da bereits beide Folgebände habe werde ich sie weiterlesen und hoffen das Band 2 sich etwas abheben lässt…

Eine Leseempfehlung an alle die die Mythos Academy Bücher klasse fanden und denen es nicht stört, dass es haufenweise Ähnlichkeiten gibt.

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

201 Bibliotheken, 0 Leser, 11 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=6,"hexe":w=6,"fantasy":w=5,"vampir":w=5,"schwestern":w=5,"werwesen":w=4,"camille":w=4,"smoky":w=4,"menolly":w=4,"hexen":w=3,"drache":w=3,"feen":w=3,"einhorn":w=3,"delilah":w=3,"goblin":w=3

Hexenküsse

Yasmine Galenorn , Katharina Volk
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2009
ISBN 9783426503430
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Die D'Artigo-Schwester sind drei sexy Mitglieder des Anderwelt-Nachrichtendienstes. Camille, eine Hexe, Delilah, eine Werkatze, und Menolly, eine Vampirin, wurden auf die Erde strafversetzt. Zusammen mit ihren Liebhabern müssen sie sowohl die Erde als auch die Anderwelt retten.
Im Kampf gegen den Dämon Schattenschwinge bekommen die Schwestern Hilfe: Der Prinz der Einhörner schenkt ihnen ein mächtiges Artefakt. Camille, die Hexe, muss schleunigst lernen, seine Magie in den Griff zu bekommen – nicht ganz einfach, da ihr Liebesleben gerade dank eines Drachens sehr chaotisch ist…

 

Inhalt

Im 4 Band der "Schwestern des Mondes" steht wieder die Hexe Camille im Mittelpunkt. Neben mehreren Troll angriffen, trifft sie auf den Prinzen der Einhörner, Pixis und andere magische Wesen. Nebenbei muss sie ihre drei Männer hat haben, die nicht unterschiedlicher sein können. Und nebenher haben die Dämonen es weiterhin auf die Weltherrschaft abgesehen und suchen nach dem 4.Artefakt. Kann Camille und ihre Schwestern die Dämonen aufhalten…

Fazit

In diesem Buch wird einem viel Action, Erotik und sehr viel Magie angeboten. Die sexuellen Ansichten in dem Buch sind zunächst sehr gewöhnungsbedürftig, aber dennoch nicht unpassend. Ob ich die Reihe weiterfolge, weiß nicht, da ich bereits gehört habe, dass diese nicht bis zum Schluss übersetzt wurde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(191)

286 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 132 Rezensionen

"liebe":w=10,"schule":w=10,"hamburg":w=10,"lehrerin":w=5,"brennpunktschule":w=5,"roman":w=4,"musical":w=4,"musical ag":w=4,"humor":w=3,"lehrer":w=3,"mobbing":w=3,"schüler":w=3,"liebesroman":w=2,"vorurteile":w=2,"brennpunkt":w=2

Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.05.2018
ISBN 9783404176908
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext

Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind - die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn's einfach wär, würd's schließlich jeder machen. Annika gibt nicht auf und wendet sich hilfesuchend an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur. Von nun an spielt sich das Theater jedoch mehr vor als auf der Bühne ab, und das Chaos geht erst richtig los.

Inhalt

Annika ist entsetzte, als man sie dazu verdonnert an die schlimmste Brennpunktschule zu wechseln. Sofort lässt sie sich einen genialen Paln einfallen, der sie möglichst schnell wieder an ihre Schule bringen soll: die Musical-AG. Doch schnell merkt sie dass sie das unmöglich allein schaffen kann, auch wenn ihre Kolleginnen sie tatkräftig unterstützen. Ihre einzige Rettung ist Tristan, ihre erste große Liebe. Doch er hat ihr vor Jahren das Herz gebrochen, kann sie darüber hinweg sehen oder verliebt sich gleich wieder in ihn?

Fazit

Zum Schreibstil der Autorin ist ja wohl nicht mehr viel zu sgane: Er ist einfach toll. Trotz heikelen Thema u.a. Mobbing, Problemkids, schafft es die Autorin mit sehr viel Humor, mich in ihren Bann zu ziehen. Trotdem gefiel mir das Buch nicht so gut wie ihre Vorgängerromae (und ich kann es nicht einmal richtig erklären). Und dass ist jetzt wirklich meckern auf hohen Nivaeu. Vielleicht lag es am Thema oder an zu wenig Knut 😊

Naja jedenfalls würde ich jeden dazu raten, es für sich selbst zu probieren, denn Geschmäcker sind bekanntlich unterschiedlich. Ich für meinen Teil werde weiterhin sehnsüchtig auf ein weiteres Buch (in sich abgeschlossen) warten und hoffen, das das Thema mioch dann wieder mit sich reißen kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

THIRDS - Verliebt & Verdammt

Charlie Cochet
E-Buch Text: 277 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307292
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext

Nachdem Sloane, Teamchef der THIRDS, bei einem Anschlag schwer verletzt wurde, ist sein Geliebter Dex außer sich vor Sorge und sinnt auf Rache. Da sein Team von den Ermittlungen im Fall abgezogen wird, begibt er sich auf eigene Faust auf die Suche nach den Verantwortlichen. Dabei gerät er in immer düstere und gefährlichere Kreise -

Inhalt

Nachdem Anschlag wird Destructive Delta von Fall abgezogen, doch Dex will es nicht auf sich beruhen lassen und ermittelt auf eigener Faust. Er steigert sich in den Fall so sehr hinein, dass er glatt das wichtige vergisst: Solane. Auch die anderen seines Teams haben mit sich und ihre ihren Beziehungen zu kämpfen, als dann auch noch einer von ihnen entführt wird, droht das Team auseinander zu brechen…

Fazit

Auch Band 4 schafft es mich wieder in den Bann zuziehen. Der Autor schafft durchaus mit viel Humor, eine große Toleranz für Homosexualität und eine sehr spannende Storyline ans Buch zu fesseln. Ehrlich jetzt: Ich habe das Buch (Ebook) förmlich verschlungen. Ich liebe sie ALLE!!

Warum der Verlag, die Printauflagen gestrichen hat, ist mir schleierhaft.

THIRDS: Und zwar die ganze Reihe (und ich hoffe sehr, dass der Verlag weiter übersetzen wird) bekommt eine absolute Leseempfehlung von mir.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(101)

230 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"eishockey":w=5,"him":w=5,"liebe":w=4,"sex":w=4,"erotik":w=3,"homosexualität":w=3,"gay":w=3,"gay romance":w=3,"new adult":w=3,"mit ihm allein":w=3,"freundschaft":w=2,"leidenschaft":w=2,"lieb":w=2,"sport":w=2,"lyx verlag":w=2

Him - Mit ihm allein

Sarina Bowen , Elle Kennedy
Flexibler Einband
Erschienen bei LYX, 09.09.2016
ISBN 9783736302518
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:

Jamie und Ryan waren beste Freunde. Die Sommer, die sie gemeinsam im Eishockey-Trainingscamp verbracht haben, waren die besten ihres Lebens. Nun stehen sie sich nach vier Jahren Funkstille plötzlich wieder gegenüber. Schon damals war Ryan klar, dass er schwul ist. Er war Hals über Kopf verliebt in Jamie. Die alten Gefühle sind sofort wieder da, viel stärker, intensiver … schmerzhafter. Denn Jamie steht nach wie vor auf Frauen. Und was noch viel schlimmer ist: Er hat Ryan nie verziehen, dass er nach ihrer gemeinsamen Nacht den Kontakt zu ihm abgebrochen hat …

 Inhalt

Die ehemals besten Freunde und Eishockeyspieler Ryan und Jamie treffen unerwartet wieder aufeinander. Warum die Freundschaft in die Brüche gegangen ist und warum Ryan so ein schlechtes gewissen hat, wird während der Geschmissen aufgedeckt. Doch es scheint als hätte sich in all den Jahren nichts geändert, außer das sie erwachsen geworden sind.  Es kommt zu manch einer Krise, während es zwischen den beiden funkt. Doch beide haben einen Traum in der Eishockebranche, hat das ihre Beziehung überhaupt eine Chance?

Fazit

"Him" konnte mich von Anfang an fesseln. Beide Protagonisten konnte mein herz erobern und ich fieberte bis zum Schluss mit. Das Autorenduo schafft es einen wundervollen Liebesroman zwischen zwei Sportlern zu schreiben und gleichzeitig das schwierige Thema der Homosexualität unter Sportlern anzusprechen. Es kommt zu diskriminierenden Äußerungen, Eltern, die die Homosexualität ihres Sohnes nicht akzeptieren oder ein kanadischer Verein der durchaus Publicity in einer möglichen Comming-out sieht. Trotzdem stahlen einige Charaktere jede Menge Toleranz gegen das heikle Thema des Buches aus.

Kurz gesagt: Für mich ist das Buch absolut gelungen und bekommt eine klare Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf mehr von Ryan und Jamie.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

75 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"bruder":w=1,"götter":w=1,"freund":w=1,"wasser":w=1,"pan":w=1,"percy":w=1,"zyklop":w=1,"flies":w=1

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.07.2013
ISBN 9783551312129
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext

Auch Percys siebtes Schuljahr verläuft nicht wirklich ruhig: Erst gerät sein bester Freund Grover in die Gewalt eines Zyklopen, dann vergiftet jemand den Baum der Thalia im Camp der Halbgötter und hebt so dessen magische Kräfte auf. Nur das goldene Vlies kann jetzt noch helfen. Das aufzutreiben ist allerdings weitaus schwieriger als Percy gedacht hat – ein abenteuerlicher Wettlauf um das Leben Grovers und die Sicherheit des Camps beginnt.

Inhalt

"Im Bann der Zyklopen" schließt nahtlos an an Band 1 an. Percy hat das Camp verlassen und besucht eine Privatschule. Alles läuft super, bis zu Percys letzten Schultag. Es kommt zu einen Übergriff und Percy bleibt nichts weiteres übrig als mit seinen Freund Tyson zu fliehen. Doch auch im Camp Half Blood Hill, ist nicht alles gut, denn seit dem Fall des Schutzbannes, wird das Camp von Ungeheuern angegriffen und dann wären da noch Percys Albträume von seinem Freund Grover…

 

Fazit

Wieder einmal war auch dieser Band schnell gelesen, auch wenn mir der Schreibstil nicht so richtig gefallen konnte. Die Story und der Spannungsbogen konnte die ganze Zeit hochgehalten werden. Vielleicht lag es auch ein wenig daran, dass ich mit meine 25 Jahren, schon etwas zu alt für Percy Jackson bin. Doch ich bin entschlossen, weiter zu lesen und die weitern Bände waren auch schon in meinen Schuber auf mich…

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

319 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 79 Rezensionen

"superhelden":w=11,"jennifer estep":w=5,"karma girl":w=4,"piper":w=3,"piper verlag":w=3,"bigtime":w=3,"fantasy":w=2,"urban fantasy":w=2,"helden":w=2,"karma":w=2,"superkräfte":w=2,"bigtime 1":w=2,"erotik":w=1,"rezension":w=1,"betrug":w=1

Karma Girl

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492280372
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus …

Inhalt

Naja um euch nicht zu spoilern, lass ich euch nur den Klappentext da (ist sehr ausführlich) …

 

Fazit

Als großer Fan von Jennifer Estep, war auch dieses Buch schon lange auf meiner Wunschliste. Wenn ich jetzt wählen müsste, würde "Bigtime" auf Platz 3 schaffen hinter der "Black Blade Reihe" und der "Frost-Reihe", aber noch vor der "Spinnen“- Reihe.

In der "Bigtime-Reihe" werden die Superhelden ganz schön auf die Schüppe genommen. Karma-Girl schafft es mit sehr viel Humor und in klassischer, überzogener Comicmanier zu überzeugen. Allein die Vorhersehbarkeit hat ein wenig den Spaß am Lesen getrübt. Auch dieses Buch habe ich trotz Kritik verschlungen und ich werde der "Superhelden-Reihe" auch weiterhin eine Chance geben.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"liebe":w=2,"gestaltwandler":w=2,"verrat":w=1,"trauer":w=1,"historisch":w=1,"schottland":w=1,"zusammenhalt":w=1,"rettung":w=1,"werwölfe":w=1,"drache":w=1,"wolf":w=1,"treue":w=1,"vergebung":w=1,"gefährten":w=1,"träumen":w=1

Unter dem Drachenmond

Lucy Monroe , Ulrike Moreno
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.07.2014
ISBN 9783404170142
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Die schottischen Highlands im 12. Jahrhundert: Als Kind musste Ciara mit ansehen, wie der Drachenwandler Eirik ihren Bruder tötete. Auch Jahre später leidet sie noch unter den Erinnerungen. Und so versetzt ihr die unerwartete Begegnung mit Eirik einen Schock. Noch viel überraschender ist allerdings, dass sie nicht nur Hass für den stolzen Krieger empfindet. Im Gegenteil: Zwischen ihnen lodert eine Leidenschaft auf, vor der es kein Entkommen gibt ...

 

Inhalt

Ciara hat es nicht leicht in ihrem Leben. Seit dem Tod ihrer Familie zieht sie zum Sinclair-Clan. Doch sie schwört sich, niemanden mehr nah an sich rankommen zulassen, den sie wieder verlieren könnte. Doch Albträume plagen sie und als dann auch noch Eirik, der Drache, der ihren Bruder getötet hat in ihrem Clan auftaucht, werden die Rufe ihrer Träume noch stärker. Doch neben Hass für seine Taten weckt Eirik noch ganz andere Gefühle in Ciara. Nach dem klar wird, dass der Stein der Wölfe nach ihr ruft, begeben sie sich auf eine gefährliche Reise auf fremden Territorium...

Fazit

Ein guter History-Fantasy-Roman und doch etwas schwächer wie die Vorgänger. Ich mag den Schreibstil der Autorin und doch war ich ein wenig enttäuscht von der Schnelligkeit des Buches und der wenig ausgearbeiteten Spannungsszenen. Ich hätte mir mehr erhofft, als "ein-Buch-für-Zwischendurch".

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

138 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"nalini singh":w=6,"gestaltwandler":w=5,"age of trinity":w=5,"mediale":w=4,"silbernes schweigen":w=4,"liebe":w=3,"fantasy":w=3,"bären":w=3,"silver mercant":w=2,"spannung":w=1,"humor":w=1,"vergangenheit":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"romantik":w=1

Age of Trinity - Silbernes Schweigen

Nalini Singh , Patricia Woitynek
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736303898
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Kontrolle, Präzision und Familie - das sind die drei Pfeiler, auf denen die Mediale Silver Mercant ihr Leben aufgebaut hat. Für Chaos, Emotionen und Leidenschaft ist kein Platz. Aber all das verkörpert Valentin Nikolaev, Alpha der StoneWater-Bären für die kühle Mediale. Und obwohl sie ihm einen Korb nach dem anderen gibt, lässt sich der charismatische Gestaltwandler nicht beeindrucken und flirtet bei jeder Begegnung unverhohlen mit ihr. Doch als ein Anschlag auf Silver verübt wird, bei dem sie fast stirbt, ist Valentin ihre einzige Zuflucht.

Inhalt

Silver ist nicht nur der Kopf des Kriesennetzwerkes, sondern auch eine starke Mediale mit ungeahnten Kräften. Gefühle sind ihr fremd, bis sie den Alphatier der Stone-Water-Bären Valentine über den Weg läuft. Plötzlich hängt von ihn ihre Sicherheit ab und sie muss sich die Frage stellen, ob sie den Mann lieben kann oder sie damit alle in Gefahr bringt.

Fazit

Achtung mit "Age of trinity" wird die "Psy Changeling-Reihe" fortgesetzt, wer sich selbst nicht spoilern will, sollte vorab die 16 Vorgänger-Bände lesen!!

Zum Schreibstiel der Autorin gibt es nicht viel auszusetzen, wie man es gewohnt ist. Leider fand ich diesmal das Buch etwas in die Länge gezogen. Aber alle im allen konnte mich die Autorin mit ihren Charakteren und ihrer Welt in den Bann ziehen. Auch der lebensfrohen, trinkfeste Bären-Clan konnten mich da ein oder andere Mal zum Schmunzeln bringen. Ungewohnt war es jedoch (vielleicht der Länge geschludert), dass gleich mit mehreren Protagonisten (oder Nebengeschichten) ihre Story bekamen und dort alles sehr schnell ging. Aber das wäre es meckern auf hohen Niveau. Ich jedenfalls bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band der Reihe.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Drillinge für den Milliardär (Babys für den Milliardär 1)

Layla Valentine , Ana Sparks
E-Buch Text: 171 Seiten
Erschienen bei null, 04.03.2018
ISBN B07B7YDSST
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext

Ein schlüpfriges Angebot.
Zwei lüsterne Liebhaber.
Drei bezaubernde Babys.
Dieser hinreißende Milliardär wird schon bald herausfinden, dass ihn eine wirklich große Familie erwartet… 


Inhalt

Dillon wünscht sich nichts mehr als eine unkomplizierte Frau, die ihm ein Nachfolger für sein Imperium schenkt. Charlotte hingegen hat ihren Job verloren und auf der Suche nach einer neuen Einstellung, als sie hört das sie für Dillon als Putzfrau arbeiten soll, schwört sie Rache…

Fazit

Was soll ich sagen um den Buch gerecht zu werden? Die Idee an sich, fand ich super und spannend, die Ausführung dürftig. Es ist ein Wechselbad der Gefühle, die sich die Protas auseinandersetzen müssen und ich fand hin und wieder, dass einiges ziemlich schnell von statten ging. Ich hatte mir hier einfach mehr gewünscht und ausführlicher.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"gay":w=6,"erotik":w=3,"gay romance":w=3,"top":w=3,"liebe":w=2,"sex":w=2,"homosexualität":w=2,"alex":w=2,"markus":w=2,"chris p. rolls":w=2,"romance":w=1,"lieb":w=1,"schwul":w=1,"verführung":w=1,"jäger":w=1

Irgendwie Top

Chris P. Rolls
E-Buch Text: 755 Seiten
Erschienen bei null, 22.06.2013
ISBN B00DKDCAWA
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext

Markus ist ein Jäger – willige Männer seine Beute.
Jedes Wochenende macht er die einschlägigen Clubs unsicher. Er liebt den Kitzel der Jagd, bis zu dem Abend, an dem er Alex begegnet und in diesem eine Beute findet, die völlig unerreichbar erscheint.
Denn Alex ist ein Top – in jeder Hinsicht ebenbürtig.

Inhalt

Markus schleppt haufenweise Männer ab, in seinen Stammclub „Gaytronic“, doch dann begegnet er Alex. Er ist ebenfalls Jäger, ihre Beziehung zueinander scheint also chancenlos. Doch nach einen Kuss scheint Markus an nichts anders mehr zu denken, als Alex flach zulegen und Alex geht es nicht anders…

Fazit

Markus und Alex Geschichte war super, enttäuscht war ich jedoch das ein ganzes Stück auf „Irgendwie anders“ wiederholt wurde (auch wenn aus Markus Sicht). Dieser Teil langweilte mich ein wenig, da ich die beiden Bände kurz nacheinander gelesen hatte und Tim´s Geschichte ja schon kannte (ca.160 Seiten). Danach war ich jedoch gefesselt wie bereits beim ersten Band, bis zum Ende. Viele Gefühle, Emotionen und Zärtlichkeiten findet man zwischen den Protas und natürlichen eine Menge heißen SEX.  Eine Leseempfehlung für alle die die Autorin lieben und jeden GAYRomance-Liebhaber ein „Must have“.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

dick, einsamkeit, elisa m. baker, ella, enttäuschung, freundschaft, furstration, gewichtsprobleme, happy end, internet- dating, italien, junge erwachsene, kirschsommerküsse, komplexe, liebe

Kirschsommerküsse

Elisa M. Baker
E-Buch Text: 209 Seiten
Erschienen bei null, 31.01.2016
ISBN B01BCHODW0
Genre: Romane

Rezension:

Klappentext

Ella ist zweiundzwanzig, ein Bücherwurm und das, was man als mollig bezeichnen würde. Sie rechnet sich schlechte Chancen aus, jemals einen Mann zu finden der sie mit ihren Pfunden liebt. Doch stehen wirklich alle Männer nur auf schlanke Frauen? Und wie lernt man einen geeigneten Kandidaten kennen, wenn man so schüchtern ist wie Ella?
Und dann sind da auch noch Eva und Ellas Mutter, die ganz eigene Pläne für sie haben …

 

Inhalt

Ella ist eine mollige 22 Jährige, die bislang nicht das Glück hatte einen Freund zu finden. Ihre beste Freundin und ihre Mutter kommen ihr zur Hilfe, doch die Dates enden genauso im Desaster, wie die der Onlinedatings. Aber die Liebe kommt nun mal, wenn man sie gerade mal nicht sucht…

 

Fazit

Endlich mal kein Supermodel oder der heiße Typ, sondern Protas, mit denen man mitfühlen kann. Leider gab es hier und da ein paar Schwächen und Wiederholungen, die mich ein wenig im meinen Lesefluss gestört haben. Trotz alledem ist es eine authentische Liebesgeschichte für zwischendurch.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Blackmail Love: GayRomance & Crime (German Edition)

Chris P. Rolls
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 02.01.2018
ISBN 9781982088309
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext

Dem russischen Akzent und der geheimnisvollen Ausstrahlung von Yakub kann der lebensfrohe Barkeeper Sascha absolut nicht widerstehen. Ihr heißes Intermezzo im Darkroom des Clubs endet jedoch anders als erwartet. Sascha findet sich, betäubt und gefangen, Gott-weiß-wo in Osteuropa, in einem kahlen Raum wieder.
Sein Vater, Ewan Andrew Lymond, erfolgreicher Direktor von Europol, hat sich mit der osteuropäischen Mafia angelegt und diese holt zum Gegenschlag aus. Jeden weiteren Fahndungserfolg drohen sie zu ahnden und ihr Opfer ist Sascha.
Yakub hat zu viele Menschen sterben sehen, qualvoll gelernt, Herz und Verstand auszuschalten und zu tun, was man ihm aufträgt. Der einzige Job ist es nun, Sascha so lange wie möglich am Leben zu halten. Seinen Prinzipien treu zu bleiben, fällt ihm jedoch immer schwerer, denn nicht nur Saschas schlagfertige Art spricht längst verdrängte Gefühle an. Es scheint indes für keinen von ihnen einen Ausweg zu geben, der nicht mit dem Tod enden würde.

Inhalt

Um nicht zu viel zu verraten verweise ich mal auch den Klappentext.

Fazit

Wieder einmal konnte die Autorin bis zum Ende fesseln mit ihrem Schreibstil, wobei das Buch nichts für Zartbesaitete ist. Bis zum Ende heilt die Spannung an und die Frage ob es Sascha wirklich gelingen wird, heile aus seine Lage zu kommen. Wer auch GayRomancen steht und nicht vor Mafiastrukturen und Folterei zurückschreckt, ich dieses Buch eine volle Leseempfehlung.

  (0)
Tags:  
 
250 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.