Technoeules Bibliothek

23 Bücher, 18 Rezensionen

Zu Technoeules Profil
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

363 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 121 Rezensionen

erotik, lara adrian, liebe, for 100 days, milliardär

For 100 Days - Täuschung

Lara Adrian , Firouzeh Akhavan-Zandjani
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.04.2017
ISBN 9783802598210
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

414 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 47 Rezensionen

thriller, mord, horror, nacht, säbel

Nacht

Richard Laymon , Thomas A. Merck
Flexibler Einband: 527 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.08.2007
ISBN 9783453675360
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zum Cover:

Das Cover war für mich der zweite Grund, wieso ich mir das Buch gekauft habe.

Es verspricht viel und doch sagt es so gar nichts über das Buch aus,  außer das es Blutig wird.

Zum Schreibstil:

Richard Laymon´s Schreibstil ist echt schwer zu beschreiben. Er hat was von Perversität das man das Buch schon am Anfang wieder weglegen möchte. Und doch ist er so spannend, dass man es nicht aus der Hand legen kann. Neben bei ist er sehr monoton aber fesselnd.

Zu den Charakteren:

Alice: Sie war für mich echt ein Rätsel. So unverständlich dumm und so unlogisch, dass ich ihr manchmal echt eine kleben wollte, damit sie mal wieder nachdenkt und zwar wie eine normale Person.

Judy: Ja nach Alice dachte ich es geht nicht dümmer, doch Mr. Laymon bewies mir das Gegenteil. (SPOILER) Sie wird Nachts aus dem Bett geklingelt bekommt eine dumme Geschichte aufgetischt und lässt die Person auch noch mitten in der Nacht in die Wohnung. Ernsthaft? (Spoiler ENDE)  was soll dieser Mist bitte? Ich war noch nie so sauer auf die Charaktere eines Buches.

von den Nebencharakteren lass ich mal die Finger.

Zum Buch:

Das Buch an sich war Okay. Doch gibt es paar Sachen die ich zu bemängeln habe. Da wäre zum einen das es teilweise echt extrem war das meine bildliche Vorstellungskraft nicht gerade ein Vorteil war bei diesem Buch. Manche würden jetzt sagen ist die Doof das ist doch gerade Gut  Ja wenn man nicht mein Kopf hat dann ja. Zum anderen waren da stellen dabei, wo ich echt dachte ich breche es ab es war unglaublich lang gezogen und doch hab ich Alice oft nicht verstanden, sowohl wie sie gehandelt hat, als auch wie sie nicht gehandelt hat.

Eigentlich kann ich kein gutes Haar an diesem Buch lassen und doch hatte es was, man musste halt ab und an sein Kopf selber benutzen um was logisches daraus zu machen. Ich muss aber gestehen das ich seinen Schreibstil so liebe das ich auch die anderen Bücher die ich hier habe von ihm habe lesen werde und hoffe das die Charaktere mehr Gehirn bekommen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

serienmörder, thriller, federico inverni, serientäter, serienkiller

Das Opfer Null

Federico Inverni , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Penguin, 09.05.2017
ISBN 9783328100911
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das wird eine relativ kurze Rezension, da mir das Buch überhaupt nicht gefallen hat und ich es deshalb abgebrochen habe. 
Der Schreibstil war für mich sehr merkwürdig, weil seine Sicht aus der 3 Person geschrieben wurde und Ihrer aus der "Ich" Perspektive, was für mich absolut verwirrend war. Auch die Protagonisten haben mich leider so Null angesprochen. Da ich das Buch relativ früh abgebrochen habe kann ich zu den Protagonisten kaum was sagen aber vielleicht kennt ihr das: Ihr lest den Anfang eines Buches und ihr merkt, das euch die Protagonisten von Anfang an unsympathisch sind?
Das Cover hingegen fand ich einfach nur genial, die Farbe der Schrift ist auf jeden Fall ein Hingucker und die Augen von dem Gesicht lassen einen das schlimmste Befürchten. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

245 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 61 Rezensionen

liebe, hochzeit, the one, liebesroman, maria realf

The One

Maria Realf , Sabine Längsfeld
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.06.2017
ISBN 9783499273148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Leider konnte das Buch mich nicht überzeugen. 
Die Charaktere waren mir von Anfang an unsympathisch.
Die Dame (weiß den namen nicht mehr) ging mir völlig auf die nerven und die Männer davon fang ich erst gar nicht an
Der eine Stern gilt daher nur fürs Cover,weil ich das sehr mag 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(761)

1.205 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 251 Rezensionen

liebe, krankheit, nicola yoon, jugendbuch, leben

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Dressler, 17.09.2015
ISBN 9783791525402
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als erstes möchte ich was zu dem Aufbau des Buches sagen der zwar dafür gesorgt hat das das lesen sehr schnell ging, aber einfach auch eine Platzverschwendung war. Teilweise waren nur eine Zeile auf eine Seite gedruckt und das muss meiner Meinung nach nicht sein. 
Zu dem Inhalt kann ich folgendes sagen Madeline ist eine sehr Sympathische Protagonistin die viel durchgemacht hat. Die aber nie Aufgegeben hat und obwohl sie eigentlich weiß das es sie das Leben kosten kann beginnt für sie mit Olly eine Zeit voller Abenteuer, voller Leben und voller Hoffnung eine Zeit die sie sich so lange schon gewünscht hat, aber nie haben durfte - bis Jetzt.
Olly ist ein absoluter draufgänger dessen Ego bis zum Mond reicht, und selbst der weg ist noch zu kurz. Aber eigentlich versteckt er sich nur den sein Dad ist ein Tyrann der die Familie nach und nach Kaputt gemacht hat. Olly lernt Madeline kennen und weiß vom ersten Tag sie soll in seinem Leben Die Rolle spielen nichts anderes ist mehr wichtig außer Madelines Leben. 
Die Beiden zusammen zu erleben war für mich ein wahres fest teilweise musste ich schlucken um nicht verrückt zu werden und Madeline an zu schreien das sie sich gefälligst das holen soll was ihr zusteht und das sie gefälligst leben soll. Ich finde die Geschichte der Beiden echt süß wo bei ich beim ende einfach noch was nachgelegt hätte. Das war so mitten drin und man muss sich alles selber zusammen basteln, was sehr schön sein kann so bleibt alles offen aber ein wenig mehr hätte es auch getan. 
Über Madelines Mutter kann ich nicht viel sagen sie lernt man kaum kennen aber ehrlich gesagt das was man kennen lernt ist so unsympathisch das du diese Frau einfach einsperren möchtest. 
Carla Ist ein Traum sie ist lieb, nett, versteht wie es Madeline geht als sie endlich ausbricht und sorgt immer für ein Lächeln auf Madelines Gesicht. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

frauenhäuser, monika feth, thriller, blutrosen, jugendthriller

Blutrosen

Monika Feth
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.04.2017
ISBN 9783570163153
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte echt hohe Erwartungen an dieses Buch nachdem ich von mehreren gehört habe es soll verdammt gut sein, hab ich mich dazu entschlossen es zu versuchen. Warum die Zweifel? Weil ich nach The Girl Before einen Thriller der meiner Meinung nach nicht hätte bei mir einziehen müssen echt auf dem Anti Thriller Trip war und dazu kam auch das Ich ein riesen großer Cody McFadyen fan bin was die Messlatte ganz weit nach oben Katapultierte für dieses Buch, aber meine Erwartungen wurden definitiv erfüllt. 
Blutrosen ist ein Thriller der extra klasse und dreht sich um Gewalt an Frauen so wohl Physische Gewalt als auch Körperliche. Ich muss sagen ich das dieses Thema in der Gesellschaft leider immer noch zu oft unter den Teppich gekehrt wird und es zu viele Frauen gibt die immer noch angst vor Ihren Männern haben müssen. Fleur war mir gleich auf an hieb Sympathisch sie war zwar gebrochen und ihr Selbstbewusstsein war auf dem Tiefpunkt aber mit Romy an ihrer Seite und dank der Polizei hat sie ins Leben zurück gefunden, was mich sehr freut. Romy war für mich meine Persönliche Heldin in dem Buch. Sie hat sich um Fleur gekümmert hat sie nicht aufgegeben als Fleur schon längst aufgegeben hatte und sie hat Fleur über sich und ihre eigene Sicherheit gestellt. So einen Liebevollen Hilfsbereiten Menschen in seiner Nähe zu haben in solch einer Lebens Situation ist ein Geschenk des Himmels. Fleur und Romy waren das Team das Fleur die nötige Kraft gab und den halt den sie brauchte. Mikael ist für mich genau die Sorte Mann die es meiner Meinung nach nicht verdient haben eine so tolle Person wie Fleur an seiner Seite zu haben. Kein Mann der Welt hat das recht so Besitzansprüche zu stellen an eine Person wie er es in diesem Buch tut, was mein Hass auf Ihn nur verstärkt hat. Mikael hat mir nochmal gezeigt das Männer die Frauen schlagen, fertig machen oder ihr jede andere Form von Gewalt antun keine Rechte haben sollten.Monica Feth hat mit diesem Buch ein Thema angesprochen das noch mehr Aufmerksamkeit verdient deswegen Liebe Leser Lies dieses Buch und verbreitet es damit wir endlich ein Anfang finden das Gewalt gegen Frauen aufhört 

  (2)
Tags: thema, thriller, wichtig   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

288 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

thriller, haus, psychothriller, spannung, the girl before

The Girl Before

JP Delaney , Karin Dufner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 25.04.2017
ISBN 9783328100997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hab mich extrem auf The Girl before gefreut, und wurde leider Maßlos enttäuscht sowoghl vom Schreibstil, als auch von den Protagonisten. Emma war mir von Anfang an unsympathisch Simon war der Arsch den keiner verstanden hat was er der jetzt eigentlich im Buch soll. Die Geschichte zwischen den beiden ist so merkwürdig komisch man merkt richtig wie Emma Simon für das was ihr Passiert ist verantwortlich macht und, wie er sie einfach nicht versteht das sie ihm das nicht sagen konnte, was wirklich passiert ist, weil sie einfach angst hatte.Jane war schon eher mein, doch auch sie war mir leider zu Unsympathisch das ich mit ihr einfach nicht Klar kam, was das alles sollte mit dem Eigentümer. Ihre Vorgeschichte ist tragisch keine Frage und das tut mir auch unheimlich leid, aber sie konnte mich einfach nicht erreichen so leid es mir tut. Der Eigentümer war mir gleich von Anfang an zu herrschsüchtig. Die Regeln für das Haus und dann die Aktion mit Emma und dann mit Jane einfach unrealistisch meiner Meinung nach. Ich bin ziemlich deprimiert darüber das es mir nicht gefallen hat und ich es abbrechen musste weil eine große Leseflaute drohte.

  (2)
Tags: #nichtmeins, thriller, unnötig   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(432)

806 Bibliotheken, 35 Leser, 7 Gruppen, 62 Rezensionen

magie, fae, throne of glass, freundschaft, adarlan

Throne of Glass - Erbin des Feuers

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716536
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Saga geht weiter Juhuuuu :). Ich hab nach den 2 sofort den Dritten begonnen, und was soll ich sagen? Wie die anderen beiden Teile einfach Genial. Celaena muss sich ihrer Vergangenheit stellen und endlich ihre wahre Identität finden. Celaena ist auch hier wieder absolut bockig, stur, Arrogant, selbstverliebt und eine absolute Kämpferin. Rowan kommt im dritten band zum ersten mal vor, und ich bin froh das Sarah ihn eingebaut hat er ist ein Kämpfer genau wie Celaena nur stärker, schneller und klüger, was der Grund dafür ist das ich mich sofort in in verliebt habe. Chaol hat leider an Charakter verloren weil er einfach unehrlich ist. Ich bin da etwas im Zwiespalt den auf der einen Art versteh ich sein verhalten Celaena gegenüber absolut nicht das er sie einfach weggeschickt hat, aber das verhalten was er sonst so hinlegt das er versucht Dorian zu retten finde ich wieder heldenhaft bei allem was der König so plant. Wir lernen in diesem Buch auch endlich die Hexenzirkel kennen die die Wyvern reiten sollen die der König gezüchtet hat, sie sollen die Luftkavallerie bilden, damit der König die Welt einnehmen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(523)

904 Bibliotheken, 24 Leser, 5 Gruppen, 77 Rezensionen

magie, fantasy, throne of glass, champion, liebe

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716529
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sarah J. Maas hat es geschafft ,mich anti Fantasy zu einem Fantasy Fan zu machen und das nur mit 2 Bändern dieser sagenhaften Reihe. Ich kann mir kein besseren Anfang für das Fantasy Genre vorstellen. Celaena hat auch in diesem teil mit vielen Hindernissen und Geheimnissen zu kämpfen und muss sich nach und nach ihrer Vergangenheit stellen. Dorian tut mir schon fast leid manchmal, weil aus ihm und Celaena nichts wird, aber ich bin und bleibe ein absoluter Chaol Fan. auch wenn er mich, mit seinem Verhalten in diesem Teil um den verstand gebracht hat. Wie kann man nur so verdammt grrrr sein * Lach * der hat mich echt verrückt werden lassen, aber ich Liebe ihn und seine Art bei ihm bekommt das Wort Loyalität eine neue Bedeutung, auch wenn diese der falschen Person gilt eigentlich nämlich dem König. Der ist übrigens immer noch ein absolutes Arschloch ( sorry die Wortwahl). Im großen und ganzen geht meine Liebe aus dem ersten Teil in den 2 Über und ich freue mich schon so auf den 3 und 4 Band die bald bei mir einziehen werden :).

  (2)
Tags: celaena, chaol, dorian, fantasy, throneofglass   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(851)

1.548 Bibliotheken, 42 Leser, 6 Gruppen, 148 Rezensionen

fantasy, throne of glass, assassinin, magie, kampf

Throne of Glass - Die Erwählte

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716512
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich lese eigentlich sehr selten Fantasy eigentlich sogar nie, aber das Buch hat mich echt Überzeugt. Ich bin absolut begeistert, auch wenn ich teilweise Probleme mit dem lesen der Fantasy Elemente hatte., dennoch war ich hin und weg Die Charaktäre waren einfach toll Ich mochte alle bis auf Cain. Dorian war mir am sehr unsympathisch er kam ziemlich Arrogant rüber, was sich aber schnell legte.Celaena war von Anfang an eine Kämpferin die es nicht Leicht hatte mit acht verlor sie ihre Eltern, dann wurde sie zur Kämpferin/Mörderin ausgebildet und dann zum Tode verurteilt vom König, und doch steht sie noch und kämpft. Ihr Charakter ist gewöhnungsbedürftig aber ich liebe sie einfach.Chaol war mein absoluter Liebling, auch wenn er etwas komisch war am Anfang aber das macht ihn schließlich aus. Ich kann jeden der kein Fantasy liest nur empfehlen es zu probieren mit dieser Reihe. Ich will ganz schnell den zweiten lesen.

  (1)
Tags: assassinin, celaena, chaol, fantasy, kämpferin, liebe, throneofglass   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

157 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

liebesgeschichte, tamara mataya, liebe, manche tage muss man einfach zuckern, verlieben

Manche Tage muss man einfach zuckern

Tamara Mataya , Evelin Sudakowa-Blasberg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453421691
Genre: Liebesromane

Rezension:

Manche Tage muss man einfach Zuckern ist ein Buch das viel zum nachdenken anregt, ob über sich selbst oder über das Leben. Die Protagonistin Sarah ist sympathisch aber auch manchmal echt nervig gewesen. Ich hab so einige Handlungen von ihr nicht verstanden wie sie sich solange mit den''Hippies'' herumschlagen konnte ist mir ein Rätsel aber irgendwo kann ich es auch verstehen das ist ein echter Zwiespalt. Das zweite war wieso sie mit Jack nicht von Anfang an reinen Tisch gemacht hat. Ich mein was hätte passieren können außer das er Nein sagt? Jedoch muss ich sagen tat sie mir ein wenig Leid, das der Job den sie da gemacht hat echt eine griff ins Klo war um es vorsichtig auszudrücken. Pete war mein absoluter Liebling er war so Hilfsbereit, so Süß und Sympathisch ich werde ihn echt vermissen, so wie Sarah und Jack. Im großen und ganzen war es ein tolles Buch jedoch gibt es Abzug bei den Sachen die mir nicht gefallen haben.

  (0)
Tags: arbeit, liebe, verlieben, verzeihung, zucker   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

569 Bibliotheken, 17 Leser, 4 Gruppen, 45 Rezensionen

magie, fae, throne of glass, fantasy, liebe

Throne of Glass - Königin der Finsternis

Sarah J. Maas , Tanja Ohlsen
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 11.11.2016
ISBN 9783423717076
Genre: Jugendbuch

Rezension:




Endlich es geht weiter :)
Nach dem Celaena sich im dritten Band ihrer Vergangenheit gestellt hat ist sie zurück in Adarlan. Ich finde das sie viel Erwachsener geworden ist, durch das was sie in Wendlyn erlebt hat und das sie ihr Ziel diesmal klar vor Augen hat. Auch Rowan ist zurück, der sich ihren Befehl widersetzt und nach Adarlan reist mit dem Vorwand Lorcan ist hinter ihr her. Die beiden Kämpfen Seite an Seite mit ihrem Cousin Aedion. Aedion taucht das erste mal im dritten band auf und seine Loyalität Aelin gegen über kennt auch diesmal keine Grenzen. Er ist ziemlich Arrogant und Stur von seiner Kampftechnik ganz zu schweigen. Chaol hat im dritten band an Charakter verloren aber in Band 4 sinkt er wirklich echt tief er ist ein richtiger Arsch wieder und gibt Celaena/ Aelin für alles die Schuld was passiert ist und bringt bei einem Erlösungs versuch alle in Gefahr.Nesryn taucht zum ersten mal auf leider erfährt man nicht viel von ihr außer das sie und Chaol eine gemeinsame Vergangenheit haben und sie eine gnadenlose Bogenschützin ist die auf mehreren Hundert Metern trifft. Ich hab gehofft noch mehr zu erfahren aber das kommt hoffentlich in Band 5 :) 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

cornwalll, cornwall, glück, merrin, südenglan

In unendlicher Ferne

Emylia Hall , Astrid Mania
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 13.02.2017
ISBN 9783442714667
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(412)

716 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 217 Rezensionen

erotik, lauren rowe, the club, liebe, sex

The Club – Flirt

Lauren Rowe , Lene Kubis
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.04.2016
ISBN 9783492060417
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(198)

466 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

1001 nacht, liebe, magie, fluch, orient

Rache und Rosenblüte

Renée Ahdieh , Martina M. Oepping
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ONE, 16.03.2017
ISBN 9783846600405
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(241)

505 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

liebe, leben, jugendbuch, identität, letztendlich sind wir dem universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

David Levithan
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.09.2016
ISBN 9783596811564
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Meine Meinung:
Ich muss gestehen am Anfang bin ich schwer rein gekommen, weil mich der ständige Personenwechsel verrückt gemacht hat. Aber das war es mir Wert, ich hab es danach nur noch geliebt und hätte am liebsten an einem Tag alles weg gelesen, und irgendwie auch nicht weil ich nicht wollte das diese Geschichte jemals endet. „A“ Ist so wie soll man sagen so erwachsen für mich rüber gekommen, weil er ein leben Akzeptieren musste was er einfach nicht ändern konnte und Akzeptanz für mich ein sehr großes Zeichen von Erwachsen sein ist. Aber auch wieder nicht, weil er eben erst 16 ist und dieses Leben was er führt ihn nie wirklich Erwachsen sein lässt mit eigener Familie und Freunden, einem Job den er liebt und einem Hobby das ihn, wenn er Frei hat die Luft zum atmen gibt. Rhiannon war für mich eine sehr sympathische Protagonistin ich konnte sie mir sehr gut vorstellen mit ihrem schüchternen Lächeln und ihrer süßen Art. Sie hat es genauso schwer wie A den sie steckt in einer Beziehung fest und weiß eigentlich das es nichts bringt, dann kommt auch noch A mit seinem verrückten Leben und bringt alles durch einander. Ich liebe den Schreibstil von David Levithan man kommt so schön leicht durch die Kapitel und durch die Seiten das man sich wünschte das Buch hätte tausend Seiten.

Mein Fazit:Ich hab es geliebt und werde auch mit der lieben Anna von @annaslesechallenge den zweiten lesen :) weil wir es einfach geliebt haben aber liest selbst den jetzt folgt ihre Meinung zu dem Buch

  (0)
Tags: hoffnung, liebe, tränen, universum   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

214 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

trust again, mona kasten, liebe, freundschaft, vergangenheit

Trust Again

Mona Kasten
E-Buch Text: 480 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 13.01.2017
ISBN 9783736302501
Genre: Liebesromane

Rezension:

Meine Meinung:Mona Kasten hat auch mit dem 2 Band dieser Reihe bewiesen ,das sie es kann :)Spencer ist ein sehr.,sehr toller Protagonist, den wir bereist ein wenig im ersten Band kennenlernten. Doch auch er hat eine dunkle Vergangenheit über die er schweigt. Er will kein Mitleid von den anderen haben., Geschweige den, dass er will, das man ihn anders sieht als fröhlich und immer da für seine Freunde. Doch da gibt es Dawn! 
Dawn hat eine gewaltig große Klappe, wenn es um andere geht, doch wenn es um sie geht schweigt sie. Keiner ihrer Freunde kennt die komplette Wahrheit über ihre Vergangenheit mit Nate. Doch Spencer lässt nicht locker, Er will das Dawn redet, aber er selber will schweigen, das führt zu jeder Menge Missverständnisse, Streit und TränenIch liebe die beiden trotzdem, auch wenn die einfach stur sind. 
Sowohl der Schreibstil von Mona, als auch der Lesefluss sorgen für eine phantastische Vorstellungskraft, so das man sich Ort, Personen und alles sehr genau vorstellen kann.Ich bin absolut begeistert sowohl von den Hauptprotagonisten als auch von den Nebencharakteren. Ich gebe zu, an einigen Stellen hätte ich den Beiden am liebsten eine mitgegeben, aber an anderen stellen konnte ich nur mitlachen, und die waren einfach überzeugend.
Mein Fazit:Absolute Leseempfehlung. Mona Kasten zeigt mir mit dieser Reihe dass sie so verdammt viel mehr kann. Nachdem Schattentraum 1 & 2 nicht meins waren, muss ich gestehen, hatte ich Angst diese Reihe anzufangen aber ich liebe sie ♥

  (0)
Tags: angst, geheimnisse, kampf, liebe, verlieben   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.165)

2.388 Bibliotheken, 56 Leser, 1 Gruppe, 373 Rezensionen

mona kasten, liebe, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Allie will ganz neu anfangen. Weg vom dem Leben mit ihrer kalten Mutter und ihrem desinteressierten Vater. In Woodshil versucht sie ihr Glück, landet aber in einer WG mit einem Typen, der nicht gerade das Wort Freundlichkeit auf der Stirn stehen hat: Kaden.
Kaden ist ein Arsch von oben bis unten und von hinten bis vorne, aber er hat auch seine guten Seiten. Die werden Allie nach und nach klar, sodass sie es nicht verhindern kann sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben. Und auch er ist Allie völlig verfallen. Doch die beiden haben Geheimnisse, furchtbare Geheimnisse, die erst nach und nach ans Licht kommen. Doch sie wollen kämpfen, bis Kaden plötzlich Allie's Sachen packt und sie rausschmeißt. Ich liebe sowohl Allie als auch Kaden: die beiden kämpfen, verlieren und kämpfen trotzdem weiter. Mona Kasten hat da zwei super Charaktere geschaffen und auch die Nebencharaktere sind genial gemacht. Ich liebe einfach die gesamte Geschichte.

Mein Fazit: 
Mona Kasten hat mit Begin Again gezeigt das sie nicht nur im Bereich Fantasy (Schattentraum Triologie) eine grandiose Autorin ist sondern auch was Liebesromane angeht. Ich kann nur sagen ich freue mich auf Band 2 und 3  ( Trust Again =2 Feel Agian=3)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, kalifornien, rezension, witwe, autos

Apfelblüten im August

Ann Pearlman , Christine Strüh
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.08.2013
ISBN 9783548285566
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: liebe, rezension, verzweiflung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(382)

823 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 212 Rezensionen

liebe, organspende, herz, jugendbuch, jessi kirby

Mein Herz wird dich finden

Jessi Kirby , Anne Brauner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 25.02.2016
ISBN 9783737353526
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu den Protagonisten muss ich sagen, dass ich Mia etwas merkwürdig fand weil sie sich nicht an die Regeln gehalten hat. Was sie mir wiederum aber auch sehr sympathisch macht den ich muss sagen ich finde diese Regel echt gemein: dass Patienten nicht erfahren dürfen, von welcher Person sie ein Organ gespendet bekommen haben (auch im wirklichen Leben gibt es die ja teilweise). Noah hingegen war mir sehr sehr sympathisch und tat mir auch etwas leid weil er ja nicht wusste wieso Mia plötzlich in seinem Leben war und da er dachte sie hätte keine Hintergründe tat er mir schon ziemlich leid.
Im Ganzen fand ich aber beide unglaublich toll und süß zusammen. Die Geschichte war sehr ergreifend und berührend, für jemand der total auf Kitsch steht wie ich ab und an mal genau das richtige Maß an Kitsch, Liebe und schönen Szenen.

  (0)
Tags: herz, liebe, streit, trauer, wut   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

78 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, freundschaft, traum, familie, alice

Zwei in einem Traum

Lucy Keating , Susanne Klein
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ONE, 15.04.2016
ISBN 9783846600221
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zwei in einem Traum ist ein wunderschönes Buch das mit viel Gefühl geschrieben worden sein muss. Die beiden Hauptprotagonisten sind super sympathisch wo bei ich schon ein wenig irritiert war darüber das Max sich am Anfang so benommen hat.Alice war mir von anfang an sehr Sympathisch. Der Schreibstil war sehr schön und angenehm ich hab die 352 Seiten an einem Tag weg gehauen muss ich gestehen ich konnte einfach nicht mehr aufhören es war so schön.

  (0)
Tags: liebe, träume   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(904)

1.791 Bibliotheken, 45 Leser, 5 Gruppen, 258 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:

Es passiert selten das mich ein Buch so ergreift, dass ich es eigentlich nicht beenden will, weil ich weiß, dass es böse endet.
Ich kenne diese Geschichte aus dem persönlichen Leben sehr gut, wie manche von euch bestimmt auch. Deshalb empfehle ich euch, legt euch Taschentücher hin und haltet euch fest, denn leichte Kost ist anders.

  (0)
Tags: liebe, traurig   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(286)

552 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

thriller, smoky barrett, cody mcfadyen, spannung, pflegeeltern

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich liebe seine Bücher Cody McFadyen ist einer meiner Lieblingsautoren seit ich den ersten teil gelesen habe.
Ich finde seinen Schreibstil in den Büchern einfach wahrnsinnig toll und sehr detailliert  nichts für schwache nerven also 

  (0)
Tags:  
 
23 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks