TeleTabi1s Bibliothek

232 Bücher, 110 Rezensionen

Zu TeleTabi1s Profil
Filtern nach
232 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kinderbuch, reise in eine magische welt, kinderbuch-reihe

Das Mädchen mit der silbernen Geige

Kathi van Beek
Fester Einband: 236 Seiten
Erschienen bei Turmhut-Verlag, 15.12.2015
ISBN 9783945175118
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Alfengard und die Bestie von Kamarra

Yasmin El-Hakim
Flexibler Einband: 449 Seiten
Erschienen bei Independently published, 06.08.2017
ISBN 9781522022107
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

206 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 27 Rezensionen

lehrer, musik, roadtrip, münchen, reise

Becks letzter Sommer

Benedict Wells
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 24.11.2009
ISBN 9783257240221
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Das Wunder der wilden Insel

Peter Brown , Uwe-Michael Gutzschhahn , Stefan Kaminski
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783742402400
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

kinderbuch, finchen-star, vorlesebuch, emily die kleine springmaus

Emily, die kleine Springmaus

Finchen Star , Karina Cappato , Kerstin Schmuck
Fester Einband: 48 Seiten
Erschienen bei Featherworks Publishing Austria, 22.03.2017
ISBN 9783950392296
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

kinderbuch, hilflos, freundschaft, ab 8 jahre, mädchenbuch

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Silke Schlichtmann , Ulrike Möltgen
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446257016
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

penny pepper, lustig, ulrike rylance, lisa hänsch, spannend

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ulrike Rylance , Lisa Hänsch
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 04.08.2017
ISBN 9783423761888
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Da Penny Pepper ja bereits eine ansehnliche Fangemeinde zu haben scheint, schäme ich mich fast zugeben zu müssen, dass ich auf diesen Teil der Penny Pepper-Serie nur zufällig gestoßen bin.

Mir ist beim Aufschlagen des Buches etwas aufgefallen, was mich sogleich positiv gestimmt hat.
Sowohl die Autorin Ulrike Rylance als auch die Illustratorin Lisa Hänsch werden optisch und stilistisch in der gleichen Art und Weise vorgestellt, in welcher auch das Buch an sich verfasst ist. Dadurch entsteht der Eindruck, dass es keine unnötige Distanz zum Buch gibt bzw. dass die beiden ganz nah an dem sein und bleiben wollen, was sie da auf die Beine gestellt haben.

Mit den zahlreichen Illustrationen sowie den verschiedenen Schriftarten und -größen auf sprichwörtlich jeder Seite wird das Erscheinungsbild etwas in die Nähe von Comics gerückt, was dem Lesevergnügen entgegen kommt - der Leser wird dadurch bei der Stange gehalten und die Unterhaltung bleibt leicht und flockig.

Die Idee einer Klassenfahrt ist natürlich nicht wirklich neu und der Umstand, dass sich die Geschichte auf Burg Schlotterstein abspielt, erinnert begrifflich schon etwas an die bekannte Jugendbuchreihe „Burg Schreckenstein“ von Oliver Hassencamp.

Der Handlungsstrang mit mysteriösen Elementen ist super erdacht und entspricht dem, was ich mir unter dem Begriff „Kinder-Krimi“ vorstelle.
Der Einfall mit dem Diktiergerät von Penny ist natürlich genial und jedes Mal, wenn es einen Satz gänzlich anders wiedergab als er ausgesprochen wurde, hat das bei mir ein Schmunzeln hervorgerufen.
Auch die wiederholt listenartig aufgeführten Überlegungen zu dem „Wer könnte was wann warum gemacht haben“ lässt den Leser immer die Mundwinkel nach oben ziehen.

Als Erwachsener habe ich schnell den Weg gefunden, an diesem Kinderbuch Spaß zu haben – diesen Weg zu suchen und zu finden ist für einen Erwachsenen ein gute Übung, die ich empfehlen kann. Man hat im Ergebnis weit mehr davon als nur Spaß an einem Buch.

Ich kann „Penny Pepper Auf Klassenfahrt“ in jeder Hinsicht empfehlen – und das nicht nur für Kinder, sondern für jeden, der mal so richtig „entschleunigen“ möchte.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

kinderbuch, ratte, abenteuer, prinz, kinder

Ratte Prinz

Annette Paul , Krisi Sz.-Pöhls
Flexibler Einband: 84 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.08.2016
ISBN 9783741253782
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

lustiges kinderbuch, zaubern, abenteuer, magie

Simsaladschinn - Die Jagd nach dem Wunschgutstein - Band 2

Corinna Wieja , Mila Marquis
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 13.07.2017
ISBN 9783734840517
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Was für ein magisches und spannendes Buch.
Eine Dschinieprinzessin die in einer gelben Tasche wohnt und die Tochter eines Flaschengeistes ist. Omar der Flaschengeist, der seinen Bruder zur Strafe in einen alten Teppich verwandelt und der nun ohne Zauberkräfte dahinvegetieren muss und darauf wartet seine ursprüngliche Gestalt wieder zu erlangen. Der nette Schabernaki und Malasar der Formwandler und ein Wünsche erfüllender Stein.
Was für spannende Einzelelemente und all das ist verwoben in eine tolle Geschichte die mich von Anfang bis Schluss den Atem hat anhalten lassen.
Corinna Wieja versteht es das magisch-spannende Thema in einer für Kids verständlichen Weise zu interpretieren und es in einer humorigen, witzigen Schreibweise darzubieten.
Ich bin nur so durch das Buch „geflogen“ wie auf Zauberflügeln.
Es lässt sich leicht und locker flockig lesen und ist zu keiner Zeit langatmig oder langweilig – im Gegenteil – es ist eine mitreißende Geschichte die mit tollen Zeichnungen ergänzt und untermalt wird.
Ich hatte einen riesen Spaß mit der Geschichte und hoffe es wird bald Nachschub geben.
Das Buchcover ist ein weiteres Highlight und es ist wunderschön und ansprechend gestaltet. Es fühlt sich gigantisch an und ich möchte unentwegt darüber streichen und es immerzu nur anschauen - ein sehr gelungenes und magisch schönes Cover.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

kamel, freundschaften, küsse, sommer, klamotten

Die Bommelbande – Kamele küsst man nicht

Catharina Clas
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei AMEET Verlag, 04.07.2017
ISBN 9783960800941
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Cover ist richtig lustig - ganz besonders gefällt mir das Kamel von dem man auf dem Frontcover nur den Kopf sieht und auf der Rückseite das Hinterteil - so dass wenn man das Buch von vorne über den Buchrücken nach hinten dreht, das komplette Kamel sichtbar wir - super Idee.
Die drei Kinder sehen aus als ob sie gute Laune hätten - die Farbgebung ist sehr schön - alles in allem ein Cover das mich anspricht und das mir in der Buchhandlung auffallen würde

Auf dem Innenteil der Coverseite werden die Protagonisten mit Namen und Bild vorgestellt und so hat man einen gute Vorstellung von ihnen – das gefällt mir
Schon auf der ersten Seite musste ich lachen – eine schöne Umschreibung für das häufige Streiten der Geschwister (der Hund bellt immer wenn es Streit gibt) : „... und Fix bellte ganz schön oft“.
Ja - so ist das eben bei Geschwistern.

Positiv aufgefallen ist mir auch die schöne Gestaltung der einzelnen Seiten mit dreifarbigen Bildern – und die Einleitung jedes Kapitels mit einer rosenumrankten Überschrift.
Es gibt neben dem Text immer viel zu entdecken und bietet den Kids eine Auszeit vom Lesen – so wird eine schöne Balance zwischen Lesen und Schauen geschaffen.
Die viele wörtliche Rede und die kurzen Sätze sind leicht verständlich und sehr flüssig zu lesen, so dass auch Leseanfänger gut damit zurecht kommen.

Mir gefallen die treffenden Worte die Spaß machen diese auszusprechen – „ es blubberte“, trompetete Lena“, quietschrote Chucks“ oder alle anderen bommeligen Begriffe.
Das sind Begriffe die ein plastisches Bild vor meinem inneren Auge entstehen lassen und das kommt sicherlich auch bei den Kindern gut an, weil sie die Vorstellungskraft stärken und stützen und sie dann gerne weiter zuhören oder weiter selber lesen.
Erste zarte Liebeleien kommen in Buch vor – das wird sehr schön und dezent beschrieben und entspricht der Gefühlslage der Kids in diesem Alter.

Ein bisschen Detektiv spielen und die Bösen verfolgen – welches Kind hätte da nicht Freude daran.
Ein bisschen Nervenkitzel und kleine Geheimnisse vor den Eltern – so sind sie die Kids und sie haben Spaß daran.
Die Verfolgungsjagd von Jacky hat mich sehr belustigt.

„Und dann, ganz zum Schluss gibt Hannes der Lotte einen Kuss“ – lach.

Ein schönes und spannendes Buch das Themen aus dem Leben der Kinder aufgreift und thematisiert.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

mädchen, islandpferde, pferde, freundschaft, familie

Friends & Horses - Pferdemädchen küssen besser

Chantal Schreiber , Mireta von Rantzau
Flexibler Einband
Erschienen bei Egmont Schneiderbuch, 03.08.2017
ISBN 9783505140129
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Im mittlerweile dritten Band der gefühlvollen Friends & Horses-Reihe von Chantal Schreiber lernt Hauptprotagonistin Rosa, die nun endlich weiß, wer ihr Vater ist, auch ihre restliche Familie kennen. Gemeinsam mit ihrer neu entdeckten Cousine Gitti verbringt Rosa die Sommerferien, indem sie ausgedehnte Ausritte mit Gittis Islandpferden unternehmen und Rosa sogar kurzerhand für ein Passrennen einspringen soll. Aufregung und Action sind hier vorprogrammiert! Doch trotz aller Ablenkung spukt auch ihr bester Freund Daniel, der nun mit Ollie zusammen ist, Rosa noch immer im Kopf herum. Und auch den ersten Kuss mit Finn kann sie einfach nicht vergessen...

Die großen Themen Liebe, Familie, Freundschaft und Pferde werden in diesem Buch – wie auch bereits in seinen beiden Vorgänger-Bänden – gekonnt miteinander kombiniert und ergeben so ein hoch spannendes, gefühlvolles und durchweg mitreißendes Buch. Von der ersten bis zur letzten Seite hatte ich nur einen Gedanken: Weiterlesen! Und das habe ich auch getan und wurde nicht enttäuscht. Obwohl es sich bei diesem Buch um den dritten Band einer Reihe handelt, kann man es dennoch auch als einzelnes Buch lesen, da kein Vorwissen vorausgesetzt wird und eventuell wichtige Zusammenhänge von der Autorin stets gut erläutert werden, sodass jeder Leser immer gut mit der Geschichte mithalten kann. Inhaltlich ist der Autorin eine tolle, ausgewogene Mischung aus Spannung und Gefühl gelungen. Auch der Schreibstil ist wieder gewohnt locker-flockig und dadurch sehr angenehm zu lesen und die Protagonisten sind so wundervoll gestaltet, dass es leichtfällt, sich mit ihnen zu identifizieren. Alles in allem kann ich nur sagen: Volle fünf Sterne – und hoffentlich bald ein vierter Band?! Ich würde mich jedenfalls freuen! 

  (8)
Tags: familie, freundschaft, liebe, mädchen, pferd   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hörbuch, hörspiel, großbritannien , urban fantasy, fantasy

His Dark Materials Trilogy: Three BBC Radio 4 Full-Cast Dramatisations

Philip Pullman
Audio CD
Erschienen bei BBC Physical Audio, 06.01.2003
ISBN 9780563529286
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

66 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

starke frauen, frauen, rebel girls, biografie, feminismus

Good Night Stories for Rebel Girls

Elena Favilli , Francesca Cavallo , Birgitt Kollmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 25.09.2017
ISBN 9783446256903
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

tierheim, hunde, eifersucht, familie, kinderbuch

CanGu und die Kuchenkrümel

Audrey Harings
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei AH Tales and Stories S.L., 29.03.2017
ISBN 9788494667329
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

arzt, freunde, tiere, kater, hilfe

Fabelhafte Feline - Das Geheimnis vom Glückskleehof

Antje Szillat , Angela Glökler
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 17.07.2017
ISBN 9783649621362
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Feline muss mit ihren Eltern nach Ostfriesland umziehen.
Ein heruntergekommener Hof, mit völlig verwildertem Garten, soll das zukünftige zuhause der Familie sein.
Der Vater übernimmt hier die Tierpraxis eines Verwandten.
Aber Feline würde am liebsten wieder abreisen-sie fühlt sich in diesem Chaos nicht wohl und vermisst ihre Freundinnen.
Doch schon bald ändert sich ihre Stimmung .Als sie den geheinmisvollen Garten entdeckt und den magischen Kater Paulo.
Sie kann sich mit ihm unterhalten und so entsteht eine Freundschaft und Paulo flüstert ihr die verschiedensten Wehwehchen der Tierpatienten zu und so kann Feline zum großen Erstaunen ihrer Eltern sagen was den Tieren fehlt und ihr Vater kann ihnen dann helfen.

Die Geschichte ist wunderschön geschrieben und die Charaktere und die Umgebung wunderbar beschrieben.
Ich konnte mich richtig gut in die Einzelnen Protagonisten einfühlen und habe ihre Erlebnisse und Stimmungen hautnah gespürt.
Es macht Spaß das Buch mit dem wunderschönen Cover in die Hand zu nehmen und die Geschichte zu lesen und mit Feline und Kater Paulo die Magie des Buches zu erleben.
Sehr einfühlsam und schön ist der Schreibstil der Autorin.
Schon nach den ersten Zeilen war ich in ihren Bann gezogen.
Mein Fazit:
Entspannung und Wohlfühlstimmung pur – ein super schönes Buch das mir gut gefallen hat.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

books on demand, hase, häschen, freundschaft, kinderbuch

Harti Hoppel blickt durch

Ben Weber
Fester Einband: 60 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 06.07.2017
ISBN 9783744855143
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Harti Hoppel ist entgegen der Vermutung beim Lesen des Namens – ein Mädchen – ein Hasenmädchen.
Sie hat ein Handicap - sie hinkt - was sie aber nicht einschränkt, sondern dazu führt, dass ihre positiven Eigenschaften noch klarer ersichtlich sind.
Unterteilt in drei Kapitel erlebt sie mit ihren Freunden wunderbare Abenteuer.
Sie ist ein toller Charakter und ist mutig und schlau .Sie ist einfühlsam, belastbar und sehr ausdauernd.
Unwillkürlich kam mir der Satz des kleinen Prinzen in den Sinn:
„Man sieht nur mit dem Herzen gut – das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar“.
Auch in diesem Buch zeigt es sich, wie unwichtig die Äußerlichkeiten sind – es kommt nur auf die inneren Werte an und die machen das Leben und das Zusammenleben wertvoll und reich.
Das Cover spricht mich sehr an – die Farben – naturgegeben und Ton in Ton aufeinander abgestimmt – die kleine Meise und die freundliche Harti machen Lust auf das Buch und geben schon einen Vorgeschmack auf den Wert und die Ruhe die der Wald, die Natur uns gibt
Die Sprache ist schön und sehr treffend gehalten, so dass die Botschaft von jedem verstanden werden kann und zum Nachdenken animiert.
Die schönen Synonyme wie beispielsweise –„der Blättermacher“ für einen Baum , oder „tapsige Zweibeiner“ für die Menschen und die oft verwendete wörtliche Rede, gefallen mir ausgesprochen gut und machen die Geschichte lebendig und kurzweilig .
Die wunderschönen, detailreichen Zeichnungen unterstützen und bereichern den Text.
Positiv aufgefallen ist mir, dass der Autor die Tiere nicht zu sehr vermenschlicht, sondern ihnen ihren „natürlichen“ Charakter lässt – das ist erfrischend anders.
Insgesamt hat mir das Buch ausgesprochen gut gefallen und ich kann es einfach nur weiter empfehlen – nicht nur kleine Leute werden ihre Freude daran haben – auch die Großen werden angesprochen.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

drogen, schule, rauchen, rauchfrei, knast

Schule ist doof drei - Tim Tabak

Blanca Imboden , Frank Baumann , Frank Baumann
Fester Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Wörterseh, 21.06.2017
ISBN 9783037630815
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Tim Tobler, 13 Jahre alt, ist leidenschaftlicher Raucher und wird von seinen Freunden deshalb nur Tim Tabak genannt. Außerdem kifft er hin und wieder mal gerne, spielt Gitarre und hasst die Schule. Gerne hängt Tim auch mit seinem Cousin Charly ab, bei dessen Kiosk er auch aushilft, doch plötzlich scheint sich Charly zu verändern, bis Tim ihn kaum wiedererkennt. Denn Charly ist drogensüchtig und eines Tages kurz davor vom Dach zu springen. Tim ist schockiert und muss plötzlich beweisen, was in ihm steckt. Und das ist manchmal gar nicht so leicht – erst Recht nicht, wenn man zudem auch noch einen Knacki als Vater hat und eine Mutter, die dennoch immer wieder zu ihm hält. Tim erlebt so einiges in seinem aufregenden Leben und lässt und als Leser auf hochspannende und packende Weise daran teilhaben!

„Schule ist doof – Tim Tabak“ ist der dritte Teil der „Schule ist doof“-Reihe des Schweizer Wörterseh-Verlags, in dessen Mittelpunkt stets ein anderer Teenie steht. Nach Johnny Depp und Sara Super ist in diesem Band nun Tim Tabak an der Reihe, der mit seiner lockeren und frechen Art und witzigen Sprüchen begeistert. Wer die beiden Vorgänger-Bände bereits gelesen hat, müsste auch Tim Tabak schon kennen – doch ein Vorwissen ist für die Lektüre von diesem Buch nicht nötig, weshalb auch alle „Schule ist doof“-Einsteiger viel Freude mit diesem Buch haben werden.

Auf der Reise durch Tim Tabaks sehr chaotisches Leben kommt zu keiner Zeit Langeweile auf. Die ausgefallenen und bunten Illustrationen unterstreichen das geschriebene Wort zusätzlich und sorgen dadurch für eine Anschaulichkeit, die genau richtig ist für das Genre dieses Buches. Zudem werden in „Schule ist doof“ wichtige Themen, wie beispielsweise das Rauchen, Drogenkonsum, Scheidung und psychische Probleme angesprochen, ohne jedoch belehrend zu wirken, was gerade bei Kids besser ankommt, als es bierernst und mit erhobenem Zeigefinger zu thematisieren. Kombiniert mit dem wirklich grandiosen Humor entsteht ein höchst amüsantes und unterhaltsames Buch, das man am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.
Sehr wertig und ansprechend – gerade auch für junge Leute – wirkt das Buch außerdem durch das schön gestaltete Hardcover, das Lesebändchen sowie die dicken Seiten, die liniert sind wie ein Schulheft und mit sehr, sehr vielen lustigen Zeichnungen begeistern.

Fazit: Mich hat dieses wundervolle Buch vollauf begeistert, weshalb es sicher nicht mein einziges bleiben wird! 

  (8)
Tags: drogen, jugendbuc, rauchfrei, schule   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

93 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

7 todsünden, neid, sieben nächte, angst, literatur

Sieben Nächte

Simon Strauß
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Blumenbar, 08.07.2017
ISBN 9783351050412
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

92 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

niederlande, malerei, delft, pest, porzellan

Nachtblau

Simone van der Vlugt , Eva Schweikart
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.07.2017
ISBN 9783959671064
Genre: Historische Romane

Rezension:

Als die junge Catrijn zur Witwe wird, verlässt sie ihr elterliches Heimatdorf, um in Amsterdam einen Neustart als Haushälterin zu wagen. Doch ihre Vergangenheit verfolgt sie wie ein dunkler Schatten und zwingt sie erneut, ihr neues Leben aufzugeben. So kommt sie schließlich nach Delft, lernt den Besitzer der Delfter Porzellanmanufaktur kennen und beginnt für ihn zu arbeiten. Bis plötzlich ein alter Bekannter aus ihrem früheren Leben vor ihr steht und droht, ihr Geheimnis auffliegen zu lassen und damit alles zu zerstören...

„Nachtblau“ ist ein historisch angehauchter Roman von Simone van der Vlugt, der in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts spielt und die Entstehungsgeschichte des berühmten blau-weißen Delfter Porzellans mit der Lebensgeschichte einer fiktiven jungen Frau kombiniert. Die junge Frau Catrijn nimmt einen mit auf eine Reise durch die verschiedensten niederländischen Städte, die sie auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit bereist. Schön beschrieben und häufig auch mit den original niederländischen Namen und Bezeichnungen wirken diese Orte sehr authentisch, aber für Nicht-Niederländer leider auch ein wenig verwirrend und schwer verständlich. Nichtsdestotrotz kann man der Geschichte insgesamt durch den leicht verständlichen und recht flüssigen Schreibstil ganz gut folgen und kommt mit dem Lesen schnell voran. Nach kurzer Eingewöhnungszeit habe ich somit recht schnell in die Geschichte hineingefunden und habe den historischen Exkurs sehr genossen und durchgängig gespannt verfolgt. 

  (6)
Tags: elfter porzella, flucht, historisch, niederlande, pes   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

56 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, victoria van tiem, popcorn, herz, liebesroman

Herzkonfetti und Popcornküsse

Victoria Van Tiem , Ira Panic
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956496820
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kenzi hat einen guten Job in einer Werbeagentur und steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Bradley. Auch ihre Familie ist mehr als begeistert von Kenzis zukünftigem Ehemann. Alles scheint perfekt zu sein. Doch dann taucht plötzlich Kenzis Jugendliebe Shane auf und bringt ihr Leben gehörig durcheinander. Mit einem ungewöhnlichen Auftrag möchte er sein neu geplantes Restaurant bewerben und Kenzi soll ihm dabei helfen. Zehn gemeinsam nachgestellte romantische Komödien-Film-Momente sollen die nötige Inspiration hierfür bringen – und vielleicht auch Kenzis Liebe zu Shane erneut entfachen?!

„Herzkonfetti und Popcornküsse“ von Victoria van Tiem ist ein unterhaltsamer und humorvoller Frauenroman, der sich den Irrungen und Wirrungen der Liebe widmet und sie meisterhaft mit einigen der bekanntesten romantischen Komödien der Filmgeschichte verknüpft. Die Hauptprotagonistin Kenzi wird sehr schön anschaulich und realistisch dargestellt und ist so herrlich unperfekt und normal, dass es ein Leichtes ist, sich in sie hineinzuversetzen und mit ihr zu fühlen. Dadurch macht es großen Spaß, ihr durch ihren chaotischen Alltag zu folgen und sie dabei zu beobachten, wie sie versucht, den für sie richtigen Weg zu wählen. Der schöne Schreibstil der Autorin tut sein Übriges und rundet den Lesegenuss damit perfekt ab. Für alle, die luftig-leichte und lustige Komödien und Romane mögen, ist „Herzkonfetti und Popcornküsse“ sicherlich eine gute Wahl für so einige sommerliche Lesestunden, die garantiert im Nullkommanichts verfliegen werden!

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

liebe, sex, liebesroman, seduction, portland

Eine Prise Liebe

Kristen Proby , Gabriele Ramm , Sonja Fiedler-Tresp
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.07.2017
ISBN 9783956497148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Seit sie denken kann, ist Cami in Landon verliebt. Als dieser für die Navy Portland verlässt, heiratet Cami einen anderen. Bis Landon plötzlich wieder vor ihr steht und ihr Leben auf den Kopf stellt...

Kristen Probys „Eine Prise Liebe“ gehört zu einer mehrteiligen Romanreihe. Dennoch lässt sich das Buch auch ohne jegliche Vorkenntnisse lesen. Allerdings ist die Handlung relativ flach gehalten, wodurch keine wirkliche Spannung aufkommt und leider auch keine tiefgründigeren Themen angesprochen werden. Die gesamte Geschichte handelt lediglich und ständig von Camis außerordentlich großen Liebe zu Landon und ihrer schrecklichen Angst ihn wieder zu verlieren – ohne weitere Neben-Handlungsstränge, die das Ganze vielleicht etwas mehr hätten auflockern können. Der Ausgang der Story ist von Anfang an mehr oder weniger klar. Das hat mich ein wenig enttäuscht, da ich einfach mehr von diesem Roman erwartet hatte. Positiv hervorzuheben sind allerdings der angenehme und flüssig zu lesende Schreibstil der Autorin sowie das ansprechend gestaltete Cover, das wirklich große Lust macht das Buch in die Hand zu nehmen und zu lesen. Letztendlich ist es wohl einfach Geschmackssache und es sollte sich jeder sein eigenes Bild machen. Nur weil es mir nicht gefallen hat, heißt das ja schließlich noch lange nichts! ;-)

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

paris, james joyce, tanz, samuel beckett, tänzerin

Die Tänzerin von Paris

Annabel Abbs , Ulrike Seeberger
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.07.2017
ISBN 9783746633169
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, dolomiten, veränderung, bergsteigen

Für einen Sommer und immer

Julie Leuze
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736304475
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

freundschaft, tiere, hörbuch, tierbande, verantwortung

Tildas Tierbande - Ein Wollschwein im Wohnzimmer

Anna Lott , Anita Hopt
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 07.07.2017
ISBN 9783742401793
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Eine wunderschöne CD, die Kindern ab 6 Jahren Spannung und tierisch chaotischen Spaß bietet.
Durch die Sprecherin, die in unterschiedlich gefärbten Stimm- und Stimmungslagen die verschiedenen Charaktere zum Leben erweckt, gelingt es auf Anhieb, in die Geschichte einzutauchen.
Man erlebt hautnah, wie die drei Freundinnen sich liebevoll um die Tiere auf Bauer Hartmuts Bauernhof kümmern und dabei allerhand erleben.
Das Cover der CD ist sehr kindgerecht und farbenfroh gestaltet. Man kann schon die Hauptakteure der Geschichte darauf entdecken.
Die Bilder machen Lust auf die Geschichte und sind sehr ansprechend.
Eine gelungene CD mit Witz, Charme und einer tollen Sprecherin, die Stimmungen und Charaktereigenschaften sehr gut transportieren kann und so die kleinen Leser erreicht.

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

30 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

freundschaft, wolkenherz, pferde, reiten, pferdehof

Wolkenherz - Die Spur des weißen Pferdes

Sabine Giebken
Fester Einband
Erschienen bei Magellan, 13.07.2017
ISBN 9783734847134
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Wolkenherz – Die Spur des weißen Pferdes“ ist ein Roman für junge Mädchen, der mit einer Prise Mystery gewürzt ist und dadurch mehr ist als bloß ein weiteres Mädchen-Pferdebuch. Die Geschichte handelt von dem Mädchen Jola, das nach einer längeren Reise gemeinsam mit ihrem Vater bei Freunden im Ginsterhof unterkommt. Obwohl Jola mit Pferden eigentlich nichts am Hut hat, fühlt sie sich auf dem idyllischen Reiterhof gleich wohl. In Jolas erster Nacht in dem neuen Zuhause kommt es schließlich zu einer geheimnisvollen Begegnung mit einem mysteriösen weißen Hengst. Jola ist sofort hin und weg von diesem edlen Tier und macht sich gemeinsam mit der pferdevernarrten Katie daran, das Geheimnis um den Hengst zu lüften...

„Wolkenherz“ ist der Auftakt zu einer mehrteiligen Buchreihe um den geheimnisvollen weißen Hengst. Die Geschichte wird die meiste Zeit über aus der Sicht von Jola geschildert, hin und wieder wird diese Erzählperspektive jedoch durch einige wenige und recht kurze Kapitel unterbrochen, die eine Art Rückblende aus dem Jahr 1944 darstellen und aus der Sicht von Lotte - einer bisher noch unbekannten weiblichen Person - erzählt werden. Dadurch erscheint die Handlung noch ziemlich undurchsichtig und mysteriös, da der Zusammenhang zwischen Jolas und Lottes Erzählsträngen und deren Bedeutung für die Geschichte noch nicht ersichtlich geworden ist. Das hat mich ehrlich gesagt ein wenig gestört, da diese mysteriösen Zwischenkapitel mich ziemlich verwirrt haben und viele Fragen aufgeworfen haben. Allerdings scheint dies so gewünscht zu sein und das Rätsel um Lotte wird dann wohl in den folgenden Bänden gelöst werden. Ansonsten war die Handlung jedoch schön erdacht und auch sehr detailliert, geheimnisvoll und anschaulich beschrieben. Auch Spannung war durchgehend vorhanden und hat so beständig zum Weiterlesen animiert. Der Schreibstil der Autorin ist ebenfalls sehr gelungen, da sich die Geschichte flüssig und angenehm lesen lässt. Außerdem möchte ich noch die Gestaltung des Buchcovers positiv hervorheben, da diese für mich ebenfalls ein nicht unwichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung darstellt. Gerade bei Kinder- und Jugendbüchern finde ich es sehr wichtig, dass auch das Cover bereits sehr ansprechend wirkt und zum Lesen animiert – dies ist bei „Wolkenherz“ definitiv gegeben und mehr als gelungen. Ich liebe das Cover, das nicht nur durch das Motiv und die Farben sehr hübsch wirkt, sondern zusätzlich durch die Verwendung von Relieflack direkt ins Auge sticht. Ein dickes Lob also an den Magellan-Verlag, der immer solch wunderschöne Cover für seine Bücher entwirft!  

  (16)
Tags: abenteur, mädche, mystery, pferde, reiten, spannun   (6)
 
232 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks