The31s Bibliothek

206 Bücher, 9 Rezensionen

Zu The31s Profil
Filtern nach
206 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

amsterdam, geheimnisse, nella, puppenhaus, jessie burton

Die Magie der kleinen Dinge

Jessie Burton , Karin Dufner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.06.2016
ISBN 9783734103070
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paris, stadt der liebe, abenteuer, kleines schwarzes, großmutter

Mein zauberhaftes Kleines Schwarzes

Julia Holden , Sonja Rebernik
Flexibler Einband: 377 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 19.05.2008
ISBN 9783442466474
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

adoption, thriller, usa, verschenkt

Der einzige Zeuge

John Matthews
Flexibler Einband: 636 Seiten
Erschienen bei Goldmann
ISBN 9783442444144
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

296 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

thriller, zeitreise, jesus, israel, science fiction

Das Jesus-Video

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404170357
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

tibet, krimi, china, buddhismus, shan

Das Auge von Tibet

Eliot Pattison , Thomas Haufschild
Flexibler Einband: 697 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 01.08.2003
ISBN 9783746619842
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(245)

394 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

kühe, indien, muh, david safier, reise

Muh!

David Safier , , ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.11.2013
ISBN 9783499256264
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

arthusroman, fantasie, heldenreise, abenteuerreise, surrealität

Arthurs Entführung

Bernd Desinger
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Droste Verlag, 11.09.2017
ISBN 9783770020416
Genre: Romane

Rezension:

"Arthurs Entführung" ist der erste Band einer Triologie um die Suche nach dem enführten Arthur. Seine 4 Freunde  Jannifer, Lance, Falk und Eric finden in seiner leeren wohnung einen Brief der sie auffordert nach Arthur zu suchen und erhalten auch gleich eine Drohung und Warnung über Arthus Wohlergehen falls sie die Polizei einschalten. Dennoch ist es eben kein typischer Entführungsfall, da die Freunde Geld und 4 Reiseziele ausgehändigt bekommen und nun ihren Freund suchen sollen.
Jannifer startet in New York, Lance in Los Angeles, Eric in Norwegen und Falk in Deutschland.

Nochmal Dankeschön, dass ich die möglichkeit hatte bei der Leserunde zu dem Buch mitzumachen und das Buch zur Verfügung gestellt bekommen habe :)

Sprachlich hat mir der Roman in der Hinsicht gut gefallen, dass die Sprache anspruchsvoll aber eben nicht zu anspruchsvoll ist, sodass das Buchs schön zu lesen war. Man erfährt viele interessante Informationen und auch Fakten einmal zu den Personen, aber auch über die Orte die sie bereisen, was von einer großartigen Ortskenntniss und Beschäftigung mit diesen Themen des Autors zeugt.
Allerdings gab es auch langatmige Passagen, in denen mir zu viel unrelevantes beschrieben wird und man diese auch kürzen hätte können um die Spannung mehr aufrecht zu erhalten.

Die Personen wurden zu Beginn sehr ausführlich beschrieben und man erfährt viel über ihr Leben. Im Allgemeinen konnte ich die meisten Handlungen der Charaktere nachvollziehen, doch hin und wieder haben diese- meiner Meinung nach- nicht nach normalen Menschenverhalten und demnach unrealistisch gehandelt.

Bei den fantastischen Elementen in dem Buch teilt sich meine Meinung sehr stark: Zum Teil werden die Ereignisse sehr gelungen und überzeugend beschrieben und sie wirken trotz ihrer Surrealität glaubwürdig. Dann aber gibt es wieder Ereignisse, die mich überhaupt nicht überzegt haben und so formuliert wurden dass es einfach zu surreal oder auch überspitzt wirkt. Das hat sich aber zum Ende hin gebessert.

Was mich gestört hat, ist das die Suche nach Arthur so in den Hintergrund gerutscht ist. Jeder der Protagonisten ist mehr oder weniger mit sich selbst und seinen eigenen Problemen beschäftigt und erst zum Ende hin kommt Arthur bzw. seine Rettung wieder ins Spiel. Ich denke allerdings, das dies vom Autor so gewollt ist und die Suche der vier Freunde auch eine Suche ihres wahren Selbst sein soll.

Mein Fazit:
Obwohl mich der Schreibstil im Allgemeinen schon überzeugen konnte,der Handlungsverlauf auch grundlegend spannend war, ich zum größten Teil die Handlungen der Personen nachvollziehen konnte und es gut beschriebene surreale und auch sehr interessante Ereignisse gab,
gebe ich dem Buch 3 Sterne,
aufgrund der Langatmigkeit die mich zwischendurch immer wieder gestört hat, der oft nicht gut beschriebenen surrealen Ereignisse und dem Umstand, dass die Suche nach Arthur so in den Hintergrund rutscht.

Ich bin gespannt auf die weiteren Bände und hoffe, dass diese dann Licht ins Dunkle bringen!


  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

64 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

terror, terrorismus, recht, gesellschaft, empfehlung

Terror

Ferdinand Schirach
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei btb, 12.09.2016
ISBN 9783442714964
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

352 Bibliotheken, 7 Leser, 7 Gruppen, 22 Rezensionen

lewis carroll, wunderland, klassiker, alice, alice im wunderland

Alice im Wunderland

Lewis Carroll ,
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.08.2011
ISBN 9783866476943
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

dystopie, fantasy

Maze Runner: Die Auserwählten - In der Brandwüste (Filmausgabe)

James Dashner , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.08.2015
ISBN 9783551314901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

irland, famiiie, dublin, kind, marokko

Bittere Lügen

Karen Perry , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 10.12.2015
ISBN 9783596197361
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(754)

1.311 Bibliotheken, 29 Leser, 4 Gruppen, 81 Rezensionen

thriller, noah, amnesie, verschwörung, berlin

Noah

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.12.2014
ISBN 9783404171675
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.208)

2.051 Bibliotheken, 60 Leser, 6 Gruppen, 311 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

155 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

missbrauch, brutal, thiller, ermittlung, psychologin sofia zetterlund

Narbenkind

Erik Axl Sund , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.03.2018
ISBN 9783442484959
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die 7. Stunde/ Kriminalroman

Elisabeth Herrmann
Flexibler Einband
Erschienen bei Ullstein Buchverlag, 01.01.2007
ISBN B00NMYRWQG
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

frankfurt, krimi, mord, juden, selbstmord

Frankfurter Kaddisch

Dieter Aurass
Flexibler Einband: 343 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.07.2016
ISBN 9783839219591
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

194 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, john green, wunderkind, freunde, sommerferien

Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 22.08.2016
ISBN 9783446253131
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

riesenrad, london, familie, irisch, suche

Der Junge, der sich in Luft auflöste

Siobhan Dowd , Salah Naoura
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.08.2012
ISBN 9783551311603
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Felicitas

Paula Grimm
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei epubli, 10.05.2017
ISBN 9783745085457
Genre: Romane

Rezension:

Ich hatte das Glück und durfte an der Leserunde für Felictas teilnehmen, nochmal danke dafür :) Also ich muss gleich zu Beginn sagen dass ich mit dem Buch nicht viel anfangen konnte. Der Einstieg ist mir sehr schwer gefallen und auch beim Rest habe ich mir sehr schwer getan. Die Idee des Buches allerdings ist sehr gut: Eine Autorin findet ein Tagebuch von einem Mädchen und will darüber ein Buch schreiben, obwohl sie Warungen bekommt. Doch gleich zu Beginn geht die Geschichte in eine Richtung, mit der ich wie gesagt nicht so viel anfangen konnte, und zwar dass ihr Felictas und auch deren Krafttier erscheint. Im ganzen Buch spielen Geister von Verwandten und andere "Spirirtuelle" Dinge eine wichtige Rolle, allerdings kamen sie mir nicht sehr glaubhaft vor. Vielleicht liegt dass aber auch nur an mir. Es fiel mir wie gesagt schwer das Buch zu lesen, da es oft sehr zäh war und meiner Meinung nach sehr oft langweilig zu lesen war. Die Geschichte von Felicitas allerdings ist im Grunde spannend und auch sehr tragisch. Doch das ganze rundherum hat mir einfach nicht so zugesagt. Am Ende dann kommt so vieles hinzu und es wird mir einfach zu unglaubwürdig. "Felicitas" ist einfach nicht so meine Art von Buch und ich konnte deswegen nicht so viel damit anfangen. Doch wer gerne Bücher mit spirituellen Elementen liest, könnte sehr wohl Gefallen daran finden.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(452)

897 Bibliotheken, 24 Leser, 2 Gruppen, 196 Rezensionen

selbstmord, liebe, suizid, depression, trauer

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Limes, 28.12.2015
ISBN 9783809026570
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

317 Bibliotheken, 19 Leser, 0 Gruppen, 141 Rezensionen

thriller, jonas winner, murder park, freizeitpark, vergnügungspark

Murder Park

Jonas Winner
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453421769
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde. Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …

Das verrät uns der Klappentext, was mich beim ersten Lesen schon total begeistert hat, weshalb ich mich auch für die Leserunde zu dem Buch beworben habe und erfolgreich ein Hörbuch bekommen habe, Danke dafür :)

Also zur Situation:
12 Teilnehmer sind auf der Insel eingeladen um die neue Idee von Rupert Levin zu testen: Ein Park für Singles, in dem die durch ein Spiel einen Partner finden sollen. In diesem Spiel dreht sich alles um die vor 20 Jahren begangenen Morde durch Jeff Boner und nach und nach sollen Personen "ermordet" werden.
Es stellt sich jedoch heraus, dass das alles nicht nur ein Spiel ist und schon bald wird die erste echte Leiche gefunden. Doch die Teilnehmer sind auf der Insel gefangen, die nächste Fähre legt erst in 3 Tagen an, und der Mörder ist unter ihnen.
Einer der Teilnehmer ist Paul Greenblatt, der -wie jeder der 12- eine Verbindung zu dem ehemaligen Zodiac Island Park hat.
Im Laufe der Geschichte erfährt er immer mehr über die damaligen Vorfälle und den Serienmörder Jeff Boner und so kommen immer mehr schockierende und unerwartete Dinge über seine eigene Vergangenheit ans Licht.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.
Zwischen den "normalen" Kapiteln kamen immer wieder Interviews mit jedem von den 12 Teilnehmern, in denen sie sich im Gespräch mit einem Psychater sozusagen für das Wochenende bewerben. Dadurch erfährt man einiges über sie und über ihre Verbindung zu dem ehemaligen Freizeitpark.

Die oftmals sehr kranken Schilderungen der Morde oder der aufgefundenen Leichen ist sehr gut gelungen und hat mich zum Teil sehr schockiert. So richtig Gänsehaut oder "Angst" hatte ich allerdings nicht.

Im Laufe des Buches kommen immer neue Aspekte und Wendungen hinzu, was dann zu einem ziemlich verstrickten Wissen führt und zum Teil verwirrt hat.
Durch die erwähnten Wenden jedoch wurde ich immer wieder überrascht und ich war an keiner Stelle gelangweilt, weil etwas total vorhersehbar gewesen wäre.

Ich muss sagen ich habe mir die Geschichte komplett anders vorgestellt und war dementsprechend etwas enttäuscht vom Handungsverlauf. Der Vergnügungspark an sich spielt keine große Rolle( Besonders hatte mich die Vorstellung von einem verlassenen,gruseligen Vergnügungsparkt gereizt...), die Handlug fokosiert sich auf die Hotelanlage, in der die 12 übernachten.
Auch das sich hinter dem Wochenende ein Singletreff verbirgt gefällt mir nicht wirklich.
Ich habe mir einfach etwas anderes vorgestellt und konnte mich nicht so richtig in die Handlung einfinden, was aber womögich auch an dem Hörbuch liegen mag, bei dem ich nicht so gefesselt werde wie beim Lesen.
Die Idee hatte mich sofort angesprochen, doch das was sich dahinter verborgen hat und der Verlauf der Handlung konnten mich nicht so wirklich überzeugen, waren jedoch trotzdem spannend und gelungen geschrieben.

Abschließend kann ich sagen, dass mir das Buch zwar gefallen hat aber aufgrund meiner anderen Vorstellung von der Geschichte und deren tatsächlichen Handlungsverlauf, kann ich nur 3 gute Sterne vegeben.




  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

prozess, analphabetismus, vorlesen, gefängnis, vergangenheit

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 28.06.2017
ISBN 9783257261349
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

413 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

schneekugel, winter, schneekugeln, liebe, jugendbuch

So kalt wie Eis, so klar wie Glas

Oliver Schlick
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 19.08.2015
ISBN 9783764170431
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(343)

661 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 97 Rezensionen

thriller, amnesie, fremd, münchen, gedächtnisverlust

Fremd

Ursula Poznanski , Arno Strobel , Hafen Werbeagentur
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 30.10.2015
ISBN 9783805250849
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Joanna ist in ihrem Haus und hört aufeinmal Geräusche. Sie geht diesen auf den Grund und steht plötzlich vor einem Mann, der behauptet ihr Verlobter zu sein. Ihres Wissens nach aber wohnt sie alleine in dem Haus und es gibt auch keine Gegenstände oder Klamotten die auf einen Mann im Haushalt hinweisen.
Erik kommt nach Hause und seine Verlobte erkennt ihn nicht, hält ihn für einen Einbrecher und greift ihn an. All seine Sachen sind verschwunden.
Was ist passiert?

Ich bin ein riesen Fan von Ursula Poznanskis Büchern und auch dieses, das zusammen mit Arno Strobel entstanden ist, hat mich sofort angesprochen und ich wolle es unbedingt lesen.

Es fängt auch richtig spannend an. Durch die Perspektiven aus sowohl Joannas als auch Eriks Sicht merkt man schnell, dass beide von ihrer Sicht der Dinge überzeugt sind und jetzt komplett aus der Bahn geworfen wurden. Erik versucht mit allen Mitteln seine Verlobte zu überzeugen doch sie denkt er habe alles manipuliert. Schließlich zeigt sie sich doch ein wenig einsichtg und zieht es in Erwägung, dass sie pyschische Probleme haben könnte.

Schon bald kommen neue Probleme auf und die beiden müssen notgedrungen zusammhalten um sich zu schützen. Dabei geht auch von Joanna eine Gefahr aus (welche das ist, müsst ihr selbst herausfinden) und sie zweifelt stark an ihrem Verstand.
Sie kommen sich immer näher und bauen ein gewisses Vertrauen zueinander auf.

Während des ganzen ersten Teiles war ich super gespannt und durch den anschaulichen Schreibstil konnte ich mich richtig gut in die Personen hineinversetzen und war genauso verzweifelt auf der suche nach einer Erklärung wie sie.
Dann aber kamen immer mehr Vorfälle hinzu, was die Geschichte in eine andere Richtung gehen lies. Ab da muss ich sagen hat es mir nicht mehr so gut gefallen wie am Anang noch. Zum Teil wurden einschlagende Ereignisse zu oberflächlich geschrieben und ich kam nicht mehr so richtig in die Handlung rein.

Der dann gestartete Weg Auflösung  war unerwartet und etwas zu sehr "an den Haaren hergezogen" da einfach davor überhaupt keine Anzeichen in diese Richtung da waren.
Das Ende mit der Auflöung war mir zu abrupt und ich hätte mir mehr davon erwartet.

Also abschließend kann ich sagen, dass die Idee hinter dem Buch und auch der Anfang super sind aber im Lauf des Buches die Qualität ( so nenne ich es jetzt mal) nachlässt und auch der Schluss konnte mich nicht mitreisen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fall jessic, untergetaucht, tatwaffe feuer, tödliches wunder, mysteriöse todesfäll

Dem Tod auf der Spur

Michael Tsokos , Veit Etzold
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.05.2017
ISBN 9783548377131
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
206 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks