TheMagnificenceOfBooks

TheMagnificenceOfBookss Bibliothek

11 Bücher, 2 Rezensionen

Zu TheMagnificenceOfBookss Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(669)

1.339 Bibliotheken, 22 Leser, 2 Gruppen, 150 Rezensionen

dämonen, fantasy, dark elements, gargoyles, jennifer l. armentrout

Dark Elements 1 - Steinerne Schwingen

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.09.2015
ISBN 9783959670036
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Klappentext: Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Eigene Meinung    

Das Cover der zweiten Auflage finde ich um einiges schöner als das der ersten. Es ist zwar schlichter, macht aber durch das neue Design mehr her!

Von Jennifer L. Armentrout hatte ich bisher nur Obsidian gelesen und ich muss sagen, dass mir Dark Elements um einiges besser gefallen hat!

Der Einstieg fiel mir, wie auch bei Obsidian, sehr leicht. Obwohl ich noch überhaupt keine Ahnung hatte was Gargoyles überhaupt sind, (der Klappentext hat mich da nicht wirklich weiter gebracht) machte mir das überhaupt keine Schwierigkeiten. Ich hatte nämlich befürchtet, dass mir dies den Einstieg erschweren würde, aber Fehlanzeige.

Das lag vor allem an der Protagonistin Layla. Sie war mir von Anfang an sympathisch, mit ihrer Art, vor nichts zurückzuschrecken, obwohl sie durch ihre Andersartigkeit ausgegrentzt wird. Sie hat die Fähigkeit durch einen Kuss Seelen zu rauben und darf aus diesem Grund niemandem zu nahe kommen. So fühlt sie sich fern von allen anderen, vor allem von Zayn, in den sie heimlich verliebt ist. Dieser war mir allerdings nicht ganz so sympathisch, wie ich anfangs erwartet hatte. Einerseits ist er ein lieber Kerl, der Layla zuhört und ihr ein Freund ist. Andererseits ist er ein ziemlicher Trottel und handelt extrem unbedacht, wenn er seinem Vater gegenüber gewisse Dinge über Layla erwähnt, die er besser verschwiegen hätte. Deshalb hätte ich ihm manchmal am liebsten einfach durchgeschüttelt.                                                                                    Ganz im Gegenteil zu Roth, ja wer mag Roth nicht? Er ist so ein toller Charakter, der Layla wirklich zur Seite steht und ihr nebenbei auch noch höllisch auf den Geist geht:D Es war wirklich amüsant, ihre Streitereien zu lesen, wo doch allen klar ist, dass sie das perfekte Paar abgeben würden. Ich habe die Schlagfertigkeit beider richtig richtig gern gelesen und habe Layla innerlich angefeuert den Schlagabtausch zu gewinnen!

Die Handlung war logisch und gut aufgebaut. Es gab viele Spannungsmomente, die sich mit lustigen Momenten zwischen Layla und Roth abwechselten, wobei der Schluss es in sich hatte! Und das ist der Grund, weshalb ich Dark Elements mehr mag als Obsidian, wo mir vieles zu offensichtlich und ohne Spannung dahin plätscherte.       In diesem Buch hier ist mir das lange nicht in dem Maße passiert.       Einzig gestört hat mich das viele Gerede über Zayn, von Seiten Laylas, den ich lange nicht so mochte wie Roth! Dementsprechend hoffe ich, dass Roth im zweiten Band (trotz der Ereignisse am Ende von Band 1) mehr Anteile bekommt als Zayn!                                                             Wie man merkt, bin ich definitiv im Team Roth. :D      

Über den Schreibstil von Jennifer L. Armentrout brauch ich wohl nicht viel mehr sagen, als dass er angenehm flüssig und leicht ist und in den richtigen Momenten Spannung aufsteigen lässt (zumindest in diesem Buch..)

Fazit: Ein gelungener Reihenauftakt, der sowohl durch die Protagonisten, als auch durch die Handlung überzeugt und Lust auf die zwei folgenden Bände macht, in denen wir hoffentlich mehr von Roth zu lesen kriegen!                 
 Ich vergebe 4 von 5 Sternen  :-)

  (3)
Tags: #darkelements, #jenniferl.armentrout, #jugendfantasy   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(418)

877 Bibliotheken, 15 Leser, 2 Gruppen, 61 Rezensionen

venedig, zeitreise, zeitreisen, liebe, jugendbuch

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 14.02.2014
ISBN 9783843210706
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Titel: Zeitenzauber
Die magische Gondel Autor: Eva Völler
Genre: (Jugend-)Fantasy
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus Taschenbuch)

Klappentext: Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen …

Obwohl das Buch nun schon etwas älter ist, gut, es ist im Februar 2014 erschienen, also noch nicht so alt, wollte ich doch unbedingt eine Rezension dazu verfassen.

Das Cover erweckt für mich direkt den Eindruck einer leichten, jugendlichen Zeitreisegeschichte, die irgendwas mit einer roten Gondel zu tun hat. Tatsächlich ist dem auch so, nur wurden, vorab gesagt, meine Erwartungen übertroffen!

Ich bin also mit dem Gedanken an dieses Buch herangegangen, dass es kein zweites Rubinrot wird, sondern etwas Nettes für zwischendurch. Dementsprechend fiel mir der Einsteig nicht unbedingt leicht.. Jedoch hielt es nur ungefähr die ersten fünfzehn Seiten und schon waren meine anfänglichen Zweifel wie weggeblasen!

Die Protagonistin Anna wurde mir von Seite zu Seite lebhafter und vorallem glaubwürdiger. Wo sie mir die ersten fünfzehn Seiten blass und unreif vorkam, wurde sie im Laufe des Buches immer amüsanter, mutiger und stärker! Es kam mir vor als wäre sie eine Freudin, die ihren wahren Charakter erst nach und nach zeigt, die Schwächen und Stärken hat und dazu steht. Sebastiano mochte ich auf Anhieb, mit seiner lockeren und manchmal etwas arroganten Art. Er passt perfekt zu Anna und sie ergänzen sich vor allem gegen Ende wirklich prima! Die Liebesgeschichte der beiden, ging mir zwar etwas zu schnell, wurde aber trotzdem besonders am Ende durch gute Szenen untermauert.

Auch der Handlungsstrang ließ sich gut nachvollziehen, auch wenn ich zu anfang etwas Verständnisprobleme hatte, was wahrscheinlich aber ebenfalls zur Story gehörte, da unsere Protagonistin genauso ahnungslos war. Ja, manche Dinge waren vorrausehbar und in Momenten der Auflösung nicht mehr allzu spannend, doch das war für diese Geschichte auch nicht notwendig. Das Buch lebt vom Charme der Charaktere, ihren amüsanten Streitereinen und besonderers Annas lustigen Gedanken und Äußerungen mit denen sie manch einen sicher überraschen wird!

Geliebt habe ich vor allem Eva Völlers Schreibstil, der selber nur so zum Lachen einlädt und die Seiten verfliegen lässt, trotz dass sie Umgebungsbeschreibungen etc. in ausreichender Form einbringt. Sie kann dem Leser also genügend Informationen in ihre Sätze verpacken, diese aber dennoch schnell weglesen lassen, sodass keine elend langen Lesepausen der eigentlichen Handlung entstehen. Das nenne ich mal multitasking!

Fazit: Der erste Band dieser Zeitenzauber-Triologie kann durch seine Protagonisten und deren Witz überzeugen und macht Lust auf die Fortsetzung! Dabei ist er keineswegs ein Abklatsch der Edelsteintriologie, sondern etwas komplett eigenes!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.672)

10.059 Bibliotheken, 74 Leser, 9 Gruppen, 343 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

114 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 17 Rezensionen

nora roberts, hexen, irland, liebesroman, pferde

Spuren der Hoffnung

Nora Roberts ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 21.04.2014
ISBN 9783453414877
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.214)

2.924 Bibliotheken, 27 Leser, 7 Gruppen, 152 Rezensionen

liebe, england, thailand, orchideen, geheimnis

Das Orchideenhaus

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 538 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 03.05.2011
ISBN 9783442475544
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.284)

11.219 Bibliotheken, 160 Leser, 6 Gruppen, 841 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.890)

9.108 Bibliotheken, 39 Leser, 8 Gruppen, 213 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(747)

1.412 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 83 Rezensionen

fee, fantasy, feen, nimmernie, julie kagawa

Plötzlich Fee - Sommernacht

Julie Kagawa , Charlotte Lungstrass-Kapfer
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.11.2014
ISBN 9783453528574
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(262)

546 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 42 Rezensionen

tiger, liebe, indien, fluch, kuss des tigers

Kuss des Tigers - Eine unsterbliche Liebe

Colleen Houck , Beate Brammertz
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453534360
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(557)

1.119 Bibliotheken, 30 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, cassandra clare, will, london

Clockwork Angel

Cassandra Clare , ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.06.2015
ISBN 9783401507996
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

170 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

magie, engel, dämonen, schattenjäger, unterwelt

Chroniken der Unterwelt

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 1.712 Seiten
Erschienen bei Arena, 30.10.2015
ISBN 9783401508740
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
11 Ergebnisse