TiaraFlyable

TiaraFlyables Bibliothek

15 Bücher, 4 Rezensionen

Zu TiaraFlyables Profil
Filtern nach
15 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

152 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

markus heitz, spannung, thriller, mystery, teufel

Des Teufels Gebetbuch

Markus Heitz
E-Buch Text: 672 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 27.02.2017
ISBN 9783426434529
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

218 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 30 Rezensionen

thriller, mord, transnistrien, folter, rechtsmediziner

Zersetzt

Michael Tsokos , Andreas Gößling
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2016
ISBN 9783426518779
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nachdem ich vom ersten Band schon begeistert war, habe ich den zweiten Teil einfach nur verschlungen. Und vor wenigen Stunden auch beendet. Wenn ich alleine daran denke, dass das Opfer in dem Psychokeller und auch der Auslandseinsatz auf realen Begebenheiten beruht, läuft es mir noch immer eiskalt den Rücken hinab. Natürlich ist hier auch die Fiktion zu beachten, jedoch der Grundstein, dass solche Monster unter uns weilen, macht einem klar, dass man selbst sehr froh sein kann, wenn man niemals in die Fänge eines solchen Menschen kommt.
Wie im ersten Buch auch, hat Michael Tsokos zusammen mit Andreas Gößling ein wundervolles Werk erschaffen, dass aus purer Spannung und ekeleregenden Szenarien besteht. Die Darstellungen der Taten waren sehr detailliert beschrieben, sodass ich noch immer die Bilder vor Augen habe, was diese armen Opfer hinter sich lassen mussten bzw. was sie vor ihrem Tode mitmachen mussten.
Das Buch kann ich auf jeden Fall jedem empfehlen, der einen stabilen Magen und stabile Nerven hat.

  (0)
Tags: folter, gewalt, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(250)

459 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 98 Rezensionen

thriller, berlin, mord, true crime, rechtsmediziner

Zerschunden

Michael Tsokos , Andreas Gößling
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783426517895
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Endlich habe ich mal die Zeit gefunden und meine Bücher, die ich mir in den vergangen Monaten gekauft habe, angefangen zu lesen. Begonnen habe ich mit der True-Crime-Thriller-Reihe von Michael Tsokos.

Fazit: Ich selbst bin ein riesiger Fan von Thriller- und Horror-Stories und da es sich hierbei um einen True-Crime-Thriller handelt, war ich natürlich richtig gespannt. Die Story an sich ist wirklich sehr gut umgesetzt und man wird meiner Meinung nach auch sehr gut unterhalten. Ich habe das Buch gar nicht mehr aus der Hand lesen wollen, es aber hinausgezögert zu Ende zu lesen. Ich wollte einfach nicht, dass es aufhört *lach*

Die Handlung um Fred Abel ist sehr spannend gestrickt. Sein alter Freund wird des Mordes beschuldigt und obwohl keine stichhaltigen Beweise vorhanden sind, wird er in Untersuchungshaft genommen. Da dessen Tochter im Sterben liegt und sie sich aber noch einmal von ihrem Papa verabschieden möchte, beginnt für Fred Abel ein Wettrennen gegen die Zeit.

Er muss es schaffen, den Miles & More Killer zu schnappen, bevor die Tochter seines Freundes stirbt. Dabei trifft er auf immer weitere Hindernisse und muss sich auf sein Bauchgefühl verlassen.

Die Einblicke in den Kopf des Killers sind ebenfalls nicht zu vergessen. Dessen Phantasien sind weit über dem, was wir „Normalsterbliche“ auch nur erahnen können und durch und durch böse.

Das Buch ist auf jeden Fall für jeden Thriller-Freund und Fitzek-Liebhaber geeignet. Ich kann es demnach nur empfehlen und gebe den 3 Büchern einen Sonderplatz in meinem Bücherregal.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

268 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

fantasy, wüste, markus heitz, wedora, magie

Wédora – Staub und Blut

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur, 01.08.2016
ISBN 9783426654033
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

engel;, dämonen, fantasie, gay-romance, nephilim;

The Insidious: The Forgotten Soul

T.K. Alice
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei BookRix, 11.12.2014
ISBN 9783736860247
Genre: Sonstiges

Rezension:

Hallo alle zusammen,

nun habe auch ich endlich die Zeit gefunden, um mich hier an der Leserunde zu beteiligen.

 

Vorab möchte ich sagen, dass ich das Thema Gay-Romance nicht sehr oft in meinen Büchern zu lesen bekomme und es auch schon eine gefühlte Ewigkeit her ist, dass ich etwas in der Richtung gelesen habe.

 

Ich selbst muss zugeben, dass das Buch nicht wirklich mein Fall gewesen ist. Das liegt aber wohl eher an dem zuvor genannten Punkt.

 

Fangen wir zunächst mit den positiven Eindrücken an.

Ich finde die Charaktere sehr gut ausgebaut und vor allem finde ich es durch die Ich-Perspektive genial, dass man direkt in den Kopf des Protagonisten Raven sehen kann. Man erhält einen sehr tiefen Einblick in seine Gedanken- und Gefühlswelt.

Auch die restlichen Charaktere bekommen ihre Züge nach und nach verfeinert und man versteht sie immer besser.

 

Der Schreibstil an sich ist meiner Meinung nach sehr gewöhnungsbedürftig. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten die Sätze flüssig zu lesen, da ich es nicht gewohnt war. Mit der Zeit wurde es aber immer einfacher und ich konnte den Text ohne Probleme lesen. Man sollte sich also auf keinen Fall von evtl. Startschwierigkeiten abbringen lassen, das Buch zu lesen.

 

Die Aufteilung der Kapitel, die Namenswahl und auch der Aufbau des Buches sind meiner Meinung nach sehr gelungen. Man hat einen guten Überblick über die einzelnen Kapitel und auch die Absätze sind gut aufgeteilt. Man hätte hier vielleicht ein wenig mehr im Fließtext schreiben können und ein paar weniger Absätze, aber das ist Geschmackssache.

Rechtschreibung und Zeichensetzung sind in Ordnung und man hat hier keine Beeinträchtigung beim Lesen.

 

Kommen wir nun zu den negativen Punkten.

Die Zeitsprünge zwischen Gegenwart und Vergangenheit haben mich hin und wieder etwas irritiert. Hier hätte man vielleicht ein wenig mehr drauf achten müssen. Das ist ab und zu etwas irritierend, aber nicht so schlimm, dass man das Buch gleich auf die Seite legen muss.

 

Für mich persönlich waren die Sätze teilweise sehr schwer zu lesen. Es ist der Schreibstil, mit dem ich wohl nicht wirklich klarkomme. Jeder hat ja bekanntlich seinen eigenen, aber für mich war es wirklich schwer. Die Sätze waren für mich zu umfänglich; zu sehr um den heißen Brei geschrieben. Man hätte hier mit dem Satz „Weniger ist mehr“ arbeiten sollen. Aber gut, entweder wurde hier nicht wirklich bei der Korrektur drauf geachtet oder aber es ist einfach der Schreibstil der Autorin. Für mich persönlich sehr schwer zu lesen (wie ich bereits sagte).

 

Das Buch habe ich allerdings innerhalb eines Tages durchgesuchtet, da ich die Story an sich sehr interessant finde! Die Idee an sich ist wirklich sehr gut und ich denke, wenn man hier etwas mehr ausgearbeitet hätte und von Seiten des Lektors etwas mehr Kritik geäußert worden wäre, wäre das Buch um einiges besser.

 

Für jeden, der Gay-Romance mag und eine Mischung düstere Geschichte dabei haben möchte, ist dieses Buch auf jeden Fall empfehlenswert.

  (2)
Tags: dämonen;, engel;, fantasy, gay-romance, nephilim;   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.616)

10.469 Bibliotheken, 116 Leser, 11 Gruppen, 570 Rezensionen

erotik, liebe, sex, bdsm, ana

Shades of Grey - Geheimes Verlangen

E. L. James , Andrea Brandl , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 09.07.2012
ISBN 9783442478958
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(654)

1.658 Bibliotheken, 84 Leser, 17 Gruppen, 111 Rezensionen

dystopie, virus, justin cronin, endzeit, vampire

Der Übergang

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 1.019 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.12.2011
ISBN 9783442469376
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Einfach nur fesselnd! Man wusste nicht, wie es weiter geht und es war in keinster Weise vorhersehbar, was als nächstes passieren würde.

Inhalt: Die sechsjährige Amy Harper Bellafonte wird von zwei FBI-Agenten entführt und zu einem geheimen medizinischen Versuchslabor verschleppt, wo sie als Versuchsperson für ein gefährliches Experiment missbraucht werden soll. Es geht um einen mysteriösen Virus, der den Menschen wieder jung und so gut wie unsterblich machen soll. Zu dessen Erforschung wurde vor Amy an zwölf Sträflingen, die die Todesstrafe erwartete, herumexperimentiert. Die mutierten Männer verloren allerdings ihre Persönlichkeit, wurden wild und erlangten übernatürliche mentale und körperliche Fähigkeiten. Sie ernähren sich von lebenden Tieren und reagieren empfindlich auf UV-Licht. Um diese Auswirkungen des Virus auszumerzen, wurde jeweils eine modifizierte Form des Erregers eingesetzt, bis dahin jedoch ohne Erfolg. Amy, die nun als geeignet für das Experiment erachtet wird, bekommt das infizierte Blut des ersten Infizierten, Zero, injiziert, woraufhin sie in ein tagelanges Koma fällt. Während dieser Zeit gelingt den Virals, wie die Infizierten bezeichnet werden, der Ausbruch aus dem Labor, bei dem sie jeden Menschen, der sich ihnen in den Weg stellt, auf brutale Weise töten. Dem FBI-Agenten Wolgast gelingt es, Amy zu retten und mit ihr in eine Berghütte in Oregon zu flüchten, wo sie sich einige Zeit verstecken. Wolgast bemerkt Veränderungen an dem Mädchen: Ihre Haut ist blasser als die eines Menschen. Zudem spürt sie weder Schmerz, noch Hunger, altert und schläft nicht mehr.

Mit dem Ausbruch der Virals beginnt eine neue Zeitrechnung. Die Virals verwüsten die Erdoberfläche; alle Menschen, die sie nicht töten, infizieren sie mit dem Virus, der sie zu Ihresgleichen macht. Das Militär setzt Atombomben gegen die Wesen ein. Als eine dieser Bomben in der Nähe des Verstecks von Amy und Wolgast hochgeht, erkrankt Wolgast an den Folgen der radioaktiven Strahlung. Amy befolgt daraufhin seinen Rat und flüchtet in Richtung Kalifornien.

Knapp 100 Jahre später hat sich die Welt in eine karge Landschaft verwandelt, in der es nur noch wenige Überlebende gibt, die den Kampf gegen die Virals aufnehmen. Sie leben in weit über den Kontinent verstreuten Kolonien, geschützt von hohen Mauern und Scheinwerfern. Nur wenige von ihnen trauen sich tagsüber, wenn die Virals sich vor der Sonne verstecken, hinaus, um nach weiteren Überlebenden zu suchen. Auf einem dieser Ausflüge liest eine Gruppe Überlebender ein Mädchen auf, dessen Alter sie auf höchstens 15 Jahre schätzen, und bringt sie mit in ihre Siedlung. Zu dieser Zeit kommt es zu einem Angriff der Virals auf die Kolonie. Amy kann mit acht Überlebenden fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach den Überresten der Armee. Im weiteren Verlauf scheint zunehmend klar, dass Amy die Einzige ist, die den völligen Untergang der Menschheit noch aufhalten kann.

Fazit: Das Buch hat keinen hastigen Verlauf und ist in keinster Weise verräterisch bezüglich des Endes. Ich wollte das Buch nicht fertig lesen, weil ich einfach nicht wollte, dass es zu ende ist. Bis ich dann allerdings herausgefunden habe, dass es zu einer Trilogie gehört! Der zweite Teil dieser Reihe nennt sich 'Die Zwölf' und vom dritten Teil fehlt noch jede Spur.
Das Buch beschreibt die Gefühle der Charaktere sehr schön. Durch die genauen Beschreibungen der Umgebung und Geschehnisse, kann man sich wirklich sehr gut vorstellen, was da nun genau abgeht. Man hofft immer, dass etwas nicht passiert bzw. man gerade nur falsche Andeutungen im Buch erhalten hat und dann passiert doch eine ganz andere Tragödie. Einige Stellen in dem Buch haben mir einfach nur das Blut in den Adern gefrieren lassen.
Achtung Spoiler! Als die Gruppe mit Amy in einer kleinen Stadt ankommt, finden sie dort heraus, dass sie einen der Virals (Babcock - der erste der Zwölf) vergöttern! Dort opfern sich immer Menschen und Rinder und dafür wird der Rest der Stadt verschont bzw. werden dort andere Virals ferngehalten. Wie krank ist das bitte? Diese Killerviecher auch noch anbeten?! HALLO?! Aber ja, da wurde ein öffentliches Ritual abgehalten wo sich die Menschen auch freiwillig opfern und bei lebendigen Leib gegessen werden!
Alles in Allem, kann ich das Buch wirklich nur empfehlen. Ich liebe die Handlung und werde bald den zweiten Teil verschlingen! Und hoffentlich kommt auch Band 3 ganz ganz bald.

  (1)
Tags: grusel, spannend, überraschend   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

597 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

endzeit, dystopie, justin cronin, vampire, die zwölf

Die Zwölf

Justin Cronin , Rainer Schmidt
Flexibler Einband: 832 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.04.2014
ISBN 9783442469352
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

36 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

fremd, wiederbelebt, reviver, unterstützt, bedrohlich

Reviver - Das Flüstern der Toten

Seth Patrick , Kristof Kurz
Flexibler Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.08.2014
ISBN 9783442381104
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.516)

4.753 Bibliotheken, 143 Leser, 17 Gruppen, 151 Rezensionen

fantasy, winterfell, game of thrones, das lied von eis und feuer, intrigen

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(403)

742 Bibliotheken, 13 Leser, 15 Gruppen, 46 Rezensionen

vampire, fantasy, markus heitz, leipzig, vampir

Kinder des Judas

Markus Heitz
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2009
ISBN 9783426637685
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

zwerge, fantasy-zyklus, albae

Markus Heitz, Zwerge, Band 1,2,3,4 (Zwergen Reihe)

Markus Heitz
Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.2007
ISBN B006J0CJ8Q
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.011)

4.677 Bibliotheken, 22 Leser, 3 Gruppen, 45 Rezensionen

fantasy, michael ende, klassiker, kinderbuch, die unendliche geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.120)

16.151 Bibliotheken, 58 Leser, 28 Gruppen, 325 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.517)

15.182 Bibliotheken, 102 Leser, 32 Gruppen, 440 Rezensionen

dystopie, liebe, panem, hungerspiele, jugendbuch

Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

Suzanne Collins , Sylke Hachmeister , Peter Klöss , Werbeagentur Hauptmann & Kompanie
Buch: 416 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783841501349
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
15 Ergebnisse