Tigerbaers Bibliothek

1.408 Bücher, 907 Rezensionen

Zu Tigerbaers Profil
Filtern nach
1413 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"5 sterne":w=1,"drachenmond verlag":w=1,"michelle natascha weber":w=1,"mondtränen":w=1,"die höfe von sonne und mond":w=1,"alysea":w=1,"dameo":w=1

Die Höfe von Sonne und Mond

Michelle Natascha Weber
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 25.07.2018
ISBN 9783959911580
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"magie":w=4,"fantasy":w=3,"liebe":w=2,"fluch":w=2,"drachenmond verlag":w=2,"sonnenblut":w=2,"abenteuer":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnis":w=1,"vertrauen":w=1,"dämonen":w=1,"hexen":w=1,"high fantasy":w=1,"romantasy":w=1,"sonne":w=1

Sonnenblut

Michelle Natascha Weber
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 09.10.2017
ISBN 9783959910866
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

257 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 95 Rezensionen

"märchen":w=12,"hazel wood":w=7,"melissa albert":w=6,"alice":w=5,"dressler verlag":w=5,"hinterland":w=4,"fantasy":w=3,"düster":w=3,"finch":w=3,"verschwinden":w=2,"ella":w=2,"vanella":w=2,"wo alles beginnt":w=2,"hazelwood":w=2,"ellery finch":w=2

Hazel Wood

Melissa Albert , Fabienne Pfeiffer , Frauke Schneider
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.08.2018
ISBN 9783791500850
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Es gibt Bücher, die begegnen einem immer wieder und genauso ging es mir mit "Hazel Wood" von Melissa Albert.

Alice lebt seit sie sich erinnern kann mit ihrer Mutter ein ruheloses Leben. Seltsame Ereignisse folgen ihnen nach einer gewissen Zeit immer auf dem Fuß und spätestens dann wird es wieder Zeit die Koffer zu packen.
Aktuell leben sie in New York und es scheint so, als hätte Ella – Alices Mutter – in einer Ehe so etwas wie Ruhe gefunden. Alice weiß nicht so wirklich, was sie von dem Ganzen halten soll und dann überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Ella verschwindet bzw. wird entführt und Alice weiß nur eines, sie muss ihre Mutter wiederfinden – koste es, was es wolle…

Die wunderschöne Optik des Buchs hat mich ebenso wie der Inhalt in seinen Bann gezogen.

Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass auf die anfängliche Faszination recht schnell Ernüchterung gefolgt ist. Mit Alice, der Hauptprotagonistin bin ich leider bis zum Ende nicht wirklich warm geworden. Richtig in Schwung kam die Geschichte für mich erst im letzten Drittel, der überwiegende Teil der Handlung dümpelte für mein Empfinden einfach zu lange vor sich hin und konnte mich nicht wirklich fesseln.

Positiv ist zu erwähnen, dass eine düstere Atmosphäre das gesamte Buch durchzieht und diese wunderbar beschrieben, so dass stellenweise eine dicke Gänsehaut die Arme überzieht.

Die Idee vom Hinterland und seinen Geschichten war einerseits faszinierend und wirklich eine tolle Idee, aber da das Ganze erst im letzten Drittel des Buches so richtig zum Tragen kommt, war ich von den vielen damit verbundenen Details und dem stellenweise etwas sprunghaftem Erzählstil eher überfordert als begeistert.

Alles in allem hat mir „Hazel Wood“ ein eher durchwachsenes Leseerlebnis beschert und konnte meinen großen Erwartungen nur bedingt gerecht werden.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

31 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"kampf":w=1,"rom":w=1,"verlassen":w=1,"häusliche gewalt":w=1,"millionär":w=1,"neue liebe":w=1,"abgrund":w=1,"aggressionen":w=1,"eva fay":w=1,"fight for us":w=1

Fight for us

Eva Fay
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183605
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit „Fight for us“ habe ich das erste Buch von Eva Fay gelesen.

Evina Castello ist eine selbstbewusste Geschäftsfrau, die sich erfolgreich ein eigenes Unternehmen aufgebaut hat. Sie ist verheiratet und engagiert sich in ihrer Stiftung gegen die Misshandlung von Frauen und Kindern. Die Stiftung hat sie mit ihrer besten Freundin Giulia aufgebaut und sie betreiben erfolgreich mehrere Frauenhäuser. Evinas ganzes Herzblut hängt an den Projekten der Stiftung und so ist die Charity-Veranstaltung, um neue Spender zu werben trotz ihres Unwohlseins angesichts von größeren Menschenmengen ein Pflichttermin für sie.
Ihr Mann kümmert sich an diesem Abend mehr um ihre Assistentin als um sie und so ist Evina dankbar, dass sie mit ihrem Tischnachbarn Tommaso De Santis ins Gespräch kommt.

Eigentlich hält sich Tommaso eher im Hintergrund, auch bei seinen Immobiliengeschäften lässt er sich prinzipiell von seinem guten Freund und Anwalt vertreten. Er scheut das Licht der Öffentlichkeit und es gibt Dinge in seinem Leben, von denen darf keiner wissen. Doch die Charity-Veranstaltung von Evina und Giulias Stiftung ist ihm aus persönlichen Gründen ein Anliegen und so besucht er diese.

Von Evina, dieser starken und zugleich so verletzlich wirkenden Frau, ist er auf den ersten Blick fasziniert und er flirtet ohne Gewissensbisse mit ihr. Von seiner Aufmerksamkeit fühlt sich Evina einerseits geschmeichelt, doch auf der anderen Seite ist sie eine verheiratete Frau und Fremdgehen ist keine Option für sie. Und so versucht sie sich mit allen Mitteln der großen Anziehungskraft von Tommaso zu entziehen.

Ein gemeinsames Projekt führt sie wieder zusammen und erneut sprühen die Funken. Kann und will Evina dem attraktiven Milliardär auf Dauer widerstehen?

Die Autorin setzt mit dem Thema Misshandlung von Frauen und Kindern einen ernsten Schwerpunkt in ihrer Geschichte. Mehrere der Protagonisten haben einen entsprechenden Hintergrund und leben unterschiedlich mit dieser Last ihrer Vergangenheit.

Mir haben die Ausgestaltung der Hauptcharaktere und die Beschreibung ihres Wegs zueinander gut gefallen. Mit Evina und Tommaso – ich liebe die Namen übrigens ;.-) - hat die Autorin vielschichtige Figuren kreiert, die einerseits sympathisch und zugleich mit Ecken und Kanten daher kommen. Jeder hat mit seinen ganz eigenen Dämonen zu kämpfen und geht seinen individuellen Weg auf seine Art. Die Anziehungskraft zwischen den beiden Protas nimmt einen großen Platz in der Geschichte ein, aber es dauert seine Zeit und auch einige Hindernisse, bis sie sich finden. Dabei wird die emotionale Entwicklung glaubwürdig beschrieben und der prickelnde Funkenflug drängt sich nie an unpassender Stelle in den Vordergrund.
An der ein oder anderen Stelle ging es mir ganz persönlich manchmal einen winzigen Tick zu schnell, aber das ist mit Blick auf den überwiegend positiven Gesamteindruck ein Jammern auf hohem Niveau.

Von mir gibt es für den Liebesroman mit ernsten Zwischentönen 4 Bewertungssterne!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"letzter wunsch":w=1,"sierra nevada":w=1

It started with a kiss

Marina Adair , Corinna Wieja
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei Montlake Romance, 13.03.2018
ISBN 9781503936959
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"romanze":w=1,"alleinerziehend":w=1,"nanny":w=1,"kendall ryan":w=1,"room mate reihe":w=1,"sexy vater":w=1

The House Mate

Kendall Ryan
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736307377
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Beim Stöbern habe ich „The House Mate“ von Kendall Ryan entdeckt und mir das Buch kurzentschlossen zugelegt.

Die Geschichte ist der dritte Band der „Room-Mates-Reihe“ der Autorin, wobei ich das erst am Ende des Buches entdeckt habe und daher davon ausgehe, dass die Bücher unabhängig voneinander gelesen werden können.

Max Alexander hat nach seinem Austritt aus der Army erfolgreich ein Unternehmen gegründet und genießt seinen Erfolg als Geschäftsmann. Sein Privatleben gestaltet sich eher unstet und daher stehen keine ernsthafte Beziehung sondern One Night-Stands oder belanglose Affären auf seiner Agenda.
Seit einiger Zeit fühlt sich Max ruhelos, kann aber nicht so wirklich benennen, was ihn umtreibt. Als er nach einem weiteren Abend in der Kneipe mit einer Gefährtin für die bevorstehende Nacht nach Hause kommt, erwartet ihn seine Ex-Freundin und diese ist nicht allein.
Plötzlich steht Max mit einem Kleinkind in seiner Auffahrt und muss sich fassungslos mit dem Gedanken auseinandersetzten, dass er eine Tochter hat.

Addison hat nach dem Ende ihrer letzten Beziehung nicht nur ihre Wohnung und ihren Job sondern auch alles Selbstvertrauen in sich als Frau verloren. Vorübergehend ist sie bei ihrer besten Freundin untergekrochen und schwört sich nie wieder auf Männer einzulassen.
Die Stellenanzeige mit der kurzfristig eine Nanny gesucht wird, kommt ihr gerade recht.

Max ist heilfroh, dass er so kurzfristig jemand für die Betreuung seiner kleinen Tochter gefunden hat, aber muss die Nanny so sexy sein!? Er kann keinen klaren Gedanken mehr fassen, aber eine Beziehung mit einer Angestellten darf einfach nicht sein.


Geschichten von alleinerziehenden Männern, die unverschämt gut aussehen, scheinen gerade ein wenig im Trend zu liegen ;-)
Von diesem Detail ein Mal abgesehen, präsentiert sich „The House Mate“ als gängige Lovestory ohne großartige Überraschungen, die aber mit einem kurzweiligen Schreibstil und sympathisch kreierten Protagonisten punkten kann.

Ich habe das Buch an einem „faulen Sonntag“ gelesen und hatte damit ein paar vergnügliche Lesestunden.

Von mir gibt es 3,5 Bewertungssterne für die Geschichte.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"thalél malis":w=2,"götter":w=1,"unsterblichkeit":w=1,"2018":w=1,"hüter":w=1,"siegel":w=1,"ward":w=1,"schattenkrieger":w=1,"begabte":w=1,"tagträumer verlag":w=1,"das flüstern der schatten":w=1

Thalél Malis

Nancy Pfeil
Flexibler Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 01.03.2018
ISBN 9783946843337
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"thalél malis - das flüstern der flammen":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"hass":w=1,"high fantasy":w=1,"feind":w=1,"bestimmung":w=1,"2018":w=1,"prophezeihung":w=1,"thron":w=1,"runen":w=1,"sitten":w=1,"flammen":w=1,"tagträumer verlag":w=1

Thalél Malis

Nancy Pfeil
Flexibler Einband: 465 Seiten
Erschienen bei Tagträumer Verlag, 19.06.2017
ISBN 9783946843092
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

2018, anthologie, kurzgeschichte, kurzgeschichten, märchen, winter, zeilengold verlag

Der Zauber des Winters

Lillith Korn , Ney Sceatcher , Nicole Obermeier , Kat Rupin
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 20.11.2017
ISBN 9783946955054
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Flucht aus der Finsternis

CJ Roberts
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 06.06.2018
ISBN 9783865526670
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Sturm durch die Finsternis

CJ Roberts
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 25.04.2018
ISBN 9783865526373
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Fesseln in der Finsternis

CJ Roberts
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Festa Verlag, 08.02.2018
ISBN 9783865526182
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Auch wenn du mich vergisst

Eva Maria Klima
Flexibler Einband: 294 Seiten
Erschienen bei Eva Maria Klima, 02.03.2016
ISBN 9783950371468
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

christlicher roman, emotional, empfehlenswert, familie, glaube, gott, historischer roman, holland, krankenschwester, liebe, löwenbändiger, vergangenheit, vergebung, zirkus, zirkuswelt

Wo mein Herz zu Hause ist

Joanne Bischof , Renate Hübsch , Joanne Bischof , Daniela Sprenger
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 07.06.2017
ISBN 9783765520822
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

botschaft, christentum, glaube, jesunachfolge, jesus, liebe, schuld, sünde, trennung, tür, vergebung, weitermachen

Die offene Tür

David Gregory , Julian Müller , mauritius images / Johnér
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 12.09.2017
ISBN 9783765509858
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tausend Sterne hat die Nacht

Charlotte Hofmann-Hege
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 01.08.2009
ISBN 9783765536724
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

amerik, amerika, auswanderer, auswanderung, christlicher roman, ehe, freiheit, hebamme, historisch, historischer roman, indianer, irischer einwandere, lebensgefahr, missouri, oregon

Licht über weitem Land

Jane Kirkpatrick , Renate Hübsch , www.arcangel.com und shutterstock , Daniela Sprenger
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 15.06.2016
ISBN 9783765520686
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

86 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"drama":w=1,"affäre":w=1

Bis wir eins sind

Jodi Ellen Malpas , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 348 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.09.2018
ISBN 9783956498237
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Beim Stöbern in der Verlagsvorschau ist mir „Bis wir eins sind“ von Jodi Ellen Malpas sofort ins Auge gefallen. Über Netgalley hat sich nun die Gelegenheit ergeben in das Buch hinein zu schmökern, was ich gerne genutzt habe. Es war mein erstes Buch der Autorin.

Annie Ryan ist eine selbstbewusste Frau, die mitten im Leben steht und als selbstständige Architektin erfolgreich ist. Gerade hat sie sich den Luxus einer eigenen Wohnung gegönnt und ist mit ihrem besten Freund und ihren Mädels in einer Bar zum Feiern, als ihr Blick auf einen attraktiven Mann fällt. Unwiderstehlich fühlt sie sich von Jack, wie der Fremde heißt, angezogen und diese Anziehungskraft scheint auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Hals über Kopf stürzen sich Beide in eine leidenschaftliche Nacht und gehen davon aus, dass sie sich danach nie wieder sehen werden. Doch das Schicksal hat anderes im Sinn und so stehen sich Annie und Jack bald erneut gegenüber. Doch Annie muss erkennen, dass es für sie und ihren Traummann keine Zukunft geben kann bzw. darf. Mit aller Macht wehrt sie sich gegen ihre Gefühle.

Was für eine unglaublich emotionale Geschichte! Ich bin dem Bann der Geschichte sofort erlegen und konnte mich dem Sog erst mit dem Umblättern der letzten Seite entziehen.
Annies Weg zur Liebe ist beschwerlich, nie einfach und verlangt ihr große Opfer ab. Diese Reise beschreibt die Autorin emotional und packend. Man spürt jeden Zweifel, jeden Glücksmoment und jede Träne der Hauptprotagonisten, aus deren Sicht die Geschichte komplett erzählt wird und das dringt mir als Leser direkt ins Herz.

Von mir gibt es 5 Bewertungssterne für diese herzzerreißend emotionale Liebesgeschichte!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Tödliche Verehrung: Eve Dallas 28

J. D. Robb
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 19.07.2018
ISBN B07DRK5VRB
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Rezension bezieht sich auf den ungekürzten Hörbuch-Download von Audible.

Mit „Tödliche Verehrung“ geht die Reihe um die New Yorker Ermittlerin Eve Dallas bereits in ihre 28. Runde.

Mitten in die Urlaubsüberlegungen von Eve und Roarke platzt ein neuer Mordfall. Da es sich um eine Kollegin handelt bedeutet dies eine besondere emotionale Herausforderung für Eve. Und Amarylis Coltraine war nicht nur eine Kollegin sondern auch noch die Freundin des Chefpathologen Morris.

Als wären die Ermittlungen nicht schon strapaziös genug, bringt die Ausrichtung des Junggesellinnenabschieds für ihre Freundin Luise die Polizistin an den Rand eines Nervenzusammenbruchs.

Auch mit der inzwischen 28. Folge der Serie hat es J.D. Robb geschafft mich in den Bann der Geschichte zu ziehen und an die Kopfhörer zu fesseln. Ein klein wenig ungewohnt ruht der Fokus in diesem Teil überwiegend auf Eve und Roarke. Die Nebenfiguren finden zwar ihren gewohnten Platz, nehmen aber nicht ganz so viel Raum wie in anderen Geschichten der Reihe ein. Und auch die Ermittlungen gestalten sich im Vergleich zu anderen Teilen der Reihe eher unaufgeregt, wenn das der Spannung auch keinen Abbruch tut. Ich fand das etwas verhaltene Erzähltempo sogar ganz angenehm und es hat mir gefallen, dass die Beziehungsentwicklung zwischen Eve und ihrem Mann in diesem Teil neben dem Mordfall und den Ermittlungen dazu, eine so große Rolle spielt.

Ausgesprochen amüsant wurde es immer, wenn Eve mit dem Junggesellinnenabschied konfrontiert wurde. Da stößt die schnoddrige und praktische Eve, die so gar kein Verständnis für weiblichen Schnickschnack hat, an ihre Grenzen, was für mich sehr unterhaltsam zu hören ist ;-)

Von mir gibt es für das Hörvergnügen 5 Bewertungssterne!

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Im Namen des Todes: Eve Dallas 27

J. D. Robb
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 10.05.2018
ISBN B07C7RX52J
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Rezension bezieht sich auf den ungekürzten Hörbuch-Download von Audible.

Der 27. Fall für Lieutenant Eve Dallas heißt „Im Namen des Todes“ und führt die Ermittlerin der New Yorker Polizei in die Arme der katholischen Kirche.

Mitten in einem Trauergottesdienst, nachdem er den Kelch für das Abendmahl an seine Lippen gesetzt hat, fällt Pater Miguel Flores tot um. Eve Dallas wird mit den Ermittlungen des Falles betraut und stößt bald auf Anhaltspunkte, dass der Priester nicht der war, für den ihn seine Gemeinde gehalten hat.
Als kurz darauf ein zweiter Mord an einem Geistlichen geschieht stellt sich die Frage, ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Todesfällen gibt.
Bald kommt Eve auf die Spur lange zurückliegender Attentate, die auch in der Gegenwart eine Rolle zu spielen scheinen.

Gewohnt unterhaltsam baut die Autorin J.D. Robb auch diesen Fall von Eve Dallas auf und lässt sich nicht in die Karten schauen. So heftet man sich als Hörer gespannt an die Fersen von Eve Dallas und ihren Kollegen und verfolgt die Ermittlungen.

Eve kommt im Rahmen ihrer Ermittlungen in Kontakt mit der katholischen Kirche und deren Glauben. Eine Auseinandersetzung damit bleibt dabei nicht aus. Es hat mir gut gefallen wie die Autorin Eve an dieses Thema heranführt und wie sie sich einerseits humorvoll, aber auch ernsthaft damit auseinandersetzt.

Jede Geschichte der Eve Dallas-Reihe zieht mich aufs Neue in seinen Bann und so kommt auch mit dieser Folge keine Langeweile auf und das Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren macht einfach Spaß.

Von mir gibt es 5 Bewertungssterne dafür!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Satisfaction on Demand 1 – Strictly Forbidden | Erotischer SciFi-Roman: In der Zukunft dienen die Männer den Frauen ...

M.C. Steinway
E-Buch Text: 176 Seiten
Erschienen bei blue panther books, 31.08.2018
ISBN 9783862778263
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit "Satisfaction on Demand" gelingt der Autorin ein sehr unterhaltsamer Spagat zwischen erotischem Roman und Dystopie. Außerdem wird die Geschichte von Janus, dem männlichen Protagonisten erzählt. Dieser Erzählfokus ist mir bisher in einem erotischen Roman noch nicht begegnet und hat klasse zur Handlung gepasst.

Beim Lesen ist man Janus sehr nahe und erlebt diese zukünftige Welt aus seiner Sicht. Man erlebt seinen Stolz auf seine Aufgabe, sieht seine Angepasstheit und beobachtet, wie die Begegnung mit Fleur erste Zweifeln aufkommen lässt und begleitet ihn dabei, als er sich und das System zu hinterfragen beginnt.

Die Autorin erzählt die Geschichte in einer flüssigen und gut zu lesenden Sprache. Man ist ganz schnell in der Handlung angekommen und innerhalb kürzester Zeit hängt man im Bann der Geschichte und liest – so wie ich – das Buch innerhalb weniger Stunden durch. Da macht frau die Nacht auch mal zu Tag *grins*

Die Erotik spielt in „Satisfaction on demand“ naturgemäß eine große Rolle und wird durchweg niveauvoll und ansprechend beschrieben. Hier beweist Frau Steinweg für mich sogar besondere Kreativität und hat mich mit der ein und anderen Umschreibung überrascht ;-)

Für mich ist dieser erotische Roman eine Entdeckung in der breiten Einheitsmasse, der wohltuend hervorsticht und sehr unterhaltsam daher kommt.

5 Bewertungssterne gibt es von mir dafür!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Master's Playground

Jazz Winter
E-Buch Text: 399 Seiten
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 10.08.2018
ISBN 9783864953590
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich gibt es wieder Lesenachschub von Jazz Winter. Die Autorin ist eine meiner liebsten, wenn es um mitreißende BDSM-Romane geht.

Das neuste Werk heißt „Master’s Playground“ und verspricht eine „Rockstar-BDSM-Romance“.

Scott Marshall ist der Frontmann der erfolgreichen Rockband Master’s Playground und er singt nicht nur von dominanter Erotik, er lebt sie auch ganz selbstbewusst aus.
Als die Band von der letzten Tour nach L. A. zurückkehrt taucht auf der Abschlussparty die Polizei auf und verhaftet Scott. Der Sänger wird mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und sexueller Nötigung konfrontiert und ist fassungslos.

Für Scotts Manager ist sofort klar, dass sein Schützling in ernsthaften Schwierigkeiten steckt und scheut keine Umstände, die beste Anwältin der Stadt zu engagieren.

Kitty Jordan ist eine erfolgreiche Strafverteidigerin und sie liebt ihren Job. Als sie der Manager von Scott Marshall kontaktiert wird, fällt sie aus allen Wolken. Mit dem charismatischen Sänger verbindet sie eine gemeinsame Vergangenheit…einst hat Scott sie seiner Musikerkarriere zuliebe verlassen.

Jetzt brechen alte Wunden auf und eine große Anziehungskraft bricht sich Bahn, aber ein Verhältnis zwischen Anwalt und Mandant ist unmöglich und an sich hat sich Kitty auch geschworen, sich nie wieder auf Scott einzulassen.

Ich war sehr auf die Geschichte gespannt und meine Vorfreude wurde nicht enttäuscht, innerhalb von knapp 24 Stunden habe ich das Buch inhaliert ;-)

Wie ich es von Jazz Winter gewohnt bin präsentiert sie gut ausgearbeitete Charaktere, die mich schnell für sich einnehmen. Das erotische Thema BDSM wird auf vielfältige Weise in den Verlauf der Handlung integriert und spielt, obwohl eine wesentliche Rolle, doch nicht die Hauptrolle, die alles andere neben sich verdrängt.
Die Geschichte kann mit einem gut aufgebauten Spannungsbogen punkten, der auf falsche Fährten lockt und am Ende mit der Auflösung überrascht.

Mit Kitty Jordan hat die Autorin eine starke Frau geschaffen, die selbstbewusst ihren Weg geht, genau weiß, was sie will und sich erst bei dem richtigen Partner vollständig öffnen und fallen lassen kann. Dieses so essentielle Vertrauen arbeitet die Geschichte schön heraus, was mir gut gefallen hat.

Scott…hach, ich gerate ins Schwärmen! Was für ein Mann… dominant und zugleich so romantisch & gefühlvoll…da kann man sich als Leserin nur verlieben ;-)

Schön fand ich dieses Mal die gemeinsame Vergangenheit der beiden Protagonisten, die sich trotz Missverständnissen und Fehlern in der Vergangenheit, in einer großen Wärme und Zuneigung äußert. Man spürt einfach, dass es hier eine Verbindung gibt, die auch Jahre des Abstands, nicht trennen konnte. Wie Scott und Kitty hier wieder zueinander finden und sich unabhängig, aber auch miteinander, füreinander entscheiden, habe ich sehr gern gelesen.

„Master’s Playground“ ist eine erotische BDSM-Liebesgeschichte mit Tiefgang, die von mir 5 Bewertungssterne bekommt!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"melanie moreland":w=2,"freundschaft":w=1,"erotik":w=1,"hoffnung":w=1,"kanada":w=1,"emotional":w=1,"lyx":w=1,"highlight":w=1,"melanie":w=1,"august 2018":w=1,"lyx digital":w=1,"moreland":w=1,"my image of you":w=1

My Image of You - Weil ich dich liebe

Melanie Moreland
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309005
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Beim Stöbern bin ich auf die Geschichten von Melanie Moreland aufmerksam geworden und habe mir für das erste Lesen „My Image of You – Weil ich dich liebe“ ausgesucht.

Der Fotograf Adam Kincaid ist immer auf der Jagd nach dem besten Foto und geht dabei auch ohne zu zögern Risiken ein. Seine letzte Fotojagd endet für ihn nach einer schmerzhaften Kopfverletzung im Krankenhaus.
Er ist ein eher unwilliger Patient und erst die Krankenschwester Alexandra Robbins kommt mit ihm zurecht. Beide sind vom ersten Blick an voneinander fasziniert und etwas zieht sie unwiderstehlich zueinander hin.
Aber Alexandra ist nicht wirklich frei in ihren Entscheidungen und so beschwören die Gefühle für Adam Schwierigkeiten ungeahnten Ausmaßes herauf.

Die Geschichte war mein erstes Buch von Melanie Moreland und ich bin begeistert mit wie viel Gefühl sie ihren Protagonisten Leben einhaucht. Adam ist ein unglaublich liebevoller Mann und es ist spannend, die Geschichte hauptsächlich aus seiner Perspektive zu erleben. Es gibt auch das ein oder andere Kapitel aus Sicht von Ally, wie Adam Alexandra liebevoll nennt, wobei sich diese Perspektive erst im letzten Drittel des Buches findet.

Neben Adam und Ally bietet die Geschichte nur wenige Nebenfiguren, wobei diese eher eindimensional und zweckdienlich gestaltet sind. Einzig Elena, eine Tante von Ally bekommt als Nebencharakter etwas mehr Profil.

Die Handlung bietet neben der ein oder anderen überraschenden Wendung viel Spannung und emotionales Drama. Mit der Ausarbeitung des Ganzen stehe ich leider ein wenig auf Kriegsfuß. Da ist einerseits das Erzähltempo, das entweder vor sich hin schleicht oder dann wieder dermaßen Fahrt aufnimmt, dass man lesemäßig fast nicht mehr hinterher kommt. Auch ging mir die emotionale Annäherung zu Beginn etwas zu flott und die „dramatischen“ Ereignisse werden für mich insgesamt zu rasch „abgearbeitet“. Das Tempo der Geschichte hat definitiv dafür gesorgt, dass ich emotional nicht so ins Buch abtauchen konnte, wie ich das gewollt habe.

Ebenso habe ich mit Ally als weiblichem Hauptcharakter zu kämpfen, da sie mir gerade in den dramatischen Abschnitten der Geschichte, für die sie den Dreh- und Angelpunkt bildet, zu passiv ist. Anfangs passt das zu ihrer Rolle, aber zum Ende hin, fand ich es leider etwas unglaubwürdig. Es ist zwar schön beschrieben, wie Adam für seine „Frau“ kämpft, gleichzeitig bekommt das Ganze ohne Initiative von Ally leider einen etwas „schwülstigen“ Anstrich, den ich in einer modernen Lovestory nicht brauche.

Von den „Schönheitsfehlern“ abgesehen, habe ich „My Image of You“ nichtsdestotrotz gerne gelesen und hoffe, dass die Autorin an ihren Schwächen arbeitet und ihr Potenzial in weiteren Geschichten besser ausschöpfen kann.

Von mir gibt es 3 Bewertungssterne!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"erinnerungen":w=2,"schlesien":w=2,"lesebändchen":w=2,"große schrift":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"krieg":w=1,"vertrauen":w=1,"hoffnung":w=1,"gedichte":w=1,"glaube":w=1,"gott":w=1,"tagebuch":w=1,"scheidung":w=1

Aus Opas Federhalter und Omas Handtasche

Elke Ottensmann
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei SCM Hänssler, 17.05.2018
ISBN 9783775158459
Genre: Romane

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich das Buch „Aus Opas Federhalter und Omas Handtasche: Erinnerungen an die geliebte Heimat“ von Elke Ottensmann lesen.

Der Cousin der Autorin findet vor etwa drei Jahren auf dem Dachboden die Handtasche der Großmutter und darin Briefe, schriftliche Erinnerungen und das Tagebuch des Großvaters. Die Autorin beginnt die Texte abzutippen und es entsteht der Gedanke ein Buch zu schreiben.

Das Buch beginnt mit Arthurs Geburt am 11. Januar 1900 und dann begleite ich als Leser die weiteren Lebensschritte. An Arthurs Seite erlebe ich eine behütete Kindheit bei den Großeltern, die nach der erneuten Heirat der Mutter ein jähes Ende findet. Ich lerne den jungen Mann kennen, der sich von seinen Träumen verabschieden muss und neue Wege findet, bin dabei, wenn die Liebe Einzug hält in Arthurs Leben und darf teilhaben an seinem Glück als Familienvater.

Die Schrecken des Krieges machen auch vor Arthurs Familie nicht Halt und fordern ihre Opfer. Doch selbst als sie am Ende die geliebte schlesische Heimat verlassen müssen, geben Arthur und seine Familie die Hoffnung nie auf und finden immer wieder aufs Neue Kraft im Glauben.

Das Buch hat mich vom ersten Augenblick angesprochen und die Leseprobe gab mir das Gefühl durch ein Fenster in eine Zeit zu blicken, die so fern und doch so nah scheint.


Arthurs und Johannas Lebenserinnerungen lehren mich Demut und machen mir bewusst, worauf es im Leben ankommt.

Beim Lesen haben sich bei mir die Leseeindrücke mit eigenen Familienerinnerungen und Erzählungen verwoben, was die Lektüre für mich besonders eindrücklich gemacht hat.

Von mir gibt es für diese stille und zugleich doch so laute Buch 5 Bewertungssterne!


  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

90 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"fantasie":w=1,"akram el-bahay":w=1

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkönig

Akram El-Bahay
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 31.08.2018
ISBN 9783404209095
Genre: Fantasy

Rezension:

Endlich ist es da…der 2. Teil der Trilogie um die „Bibliothek der flüsternden Schatten“ von Akram El-Bahay.
Ich durfte „Bücherkönig“ im Rahmen einer Leserunde entdecken.

Die Geschichte setzt nahtlos am Ende des ersten Bands „Bücherstadt“ an und ich kann jedem nur empfehlen, die Trilogie von Beginn an zu schmökern.

Sam steht nach den Ereignissen im Herzen der Bücherstadt unter Schock, doch er kann es sich nicht leisten zur Ruhe zu kommen. Er ist auf der Flucht und er ist nicht allein.
Die Beraterin des Königs scheint einen perfiden Plan zu verfolgen und so wie es aussieht sind Sam und seine Weggefährten die Einzigen, die den Weißen König retten können.

Mehr schreibe ich zum Inhalt nicht, da ich befürchte zu viel zu verraten und keinem die Spannung nehmen möchte.

Mit „Bücherkönig“ habe ich mein inzwischen siebtes Buch von Akram El-Bahay gelesen und ich muss gestehen, dass mir so langsam die Worte ausgehen, mit denen ich meiner Begeisterung und Faszination noch gebührend Ausdruck verleihen könnte.

Es gibt Bücher, in die taucht man mit Beginn der ersten Zeile ab und vergisst Zeit & Raum um sich herum, man atmet die gleiche Luft wie die Helden der Geschichte, man spürt den Wind & Regen oder die Sonne, genau wie sie, auf der Haut. Die Spannung treibt den Puls in ungeahnte Höhen, wenn sich die Buchseiten nicht schnell genug umblättern lassen und man will die brennenden Augen zum Schlafen nicht schließen, weil einem die Angst, man könnte etwas verpassen, den Atem stocken lässt.

Bei einem Theaterstück würde man aufspringen und voller Enthusiasmus klatschen, im Film würde man voller Begeisterung ausrufen: „Das war ganz großes Kino!“. Was sagt man bei einem Buch? Wie bereits geschrieben…ich ringe um Worte und alle, die ich finde, erscheinen so unzureichend, nicht aussagekräftig genug.

Lest es am besten selbst! Von mir gibt es 5 Bewertungssterne – mehr geht nicht!

Ich gehe jetzt Kalenderblätter abreißen, damit der Erscheinungstermin vom finalen Band der Trilogie schneller erscheint! ;-)

  (7)
Tags:  
 
1413 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.