Leserpreis 2018

Tigerbaers Bibliothek

1.457 Bücher, 939 Rezensionen

Zu Tigerbaers Profil
Filtern nach
1462 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"david michie":w=1,"die katze des dalai lama":w=1,"und der zauber des augenblicks":w=1

Die Katze des Dalai Lama und der Zauber des Augenblicks

David Michie , Kurt Lang
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Lotos, 27.06.2016
ISBN 9783778782620
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"liebe":w=1,"gefühle":w=1,"sexualität":w=1,"islamische welt":w=1

Sex und Lügen

Leïla Slimani , Amelie Thoma
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei btb, 10.09.2018
ISBN 9783442716814
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

111 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 91 Rezensionen

"chicago":w=4,"liebe":w=2,"vergangenheit":w=2,"kinder":w=2,"anwalt":w=2,"trauzeuge":w=2,"piper rayne":w=2,"liebesroman":w=1,"beziehung":w=1,"leidenschaft":w=1,"krankheit":w=1,"gefühle":w=1,"tochter":w=1,"umzug":w=1,"wiedersehen":w=1

The One Best Man

Piper Rayne , Cherokee Moon Agnew
Flexibler Einband
Erschienen bei Forever, 25.01.2019
ISBN 9783958183421
Genre: Liebesromane

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „The One Best Man“ von Piper Rayne lesen.

Hinter dem Autorennamen „Piper Rayne“ verbergen sich zwei Autorinnen. Für mich war es das erste Buch des Duos.

Victoria hat den Männern abgeschworen. Seit 2 Jahren ist sie geschieden und erst vor Kurzem mit ihrer Tochter Jade nach Chicago zu ihrer Mutter gezogen. Victorias Mutter ist krank und sie will diese vor Ort unterstützen, gleichzeitig will sie ihr abgebrochenes Studium wieder aufnehmen. Neben der Eingewöhnung vor Ort, einem neuen Job, dem Studium, ihrer Mutter und ihrer Tochter hat Victoria weder Liebe noch Romantik im Sinn.

Als sie an einem von Jades ersten Schultagen ausgerechnet auf Reed Warner, den besten Freund ihres Ex-Mannes und Trauzeugen auf ihrer Hochzeit trifft, ist sie alles andere als begeistert und Reeds charmante Flirtversuche fallen auf unfruchtbaren Boden.

Die äußeren Umstände lassen Victoria und Reed öfter aufeinander treffen und auch wenn sie es will, kann sich Victoria der Anziehungskraft von Reed nur schwer entziehen. Wird sie sich doch wieder auf eine Beziehung einlassen? Was sagt ihr Ex dazu und hat das Alles eine Zukunft?

Ich habe den Liebesroman wirklich gern gelesen. Die Autorinnen haben ihre Protagonisten sehr sympathisch gestaltet und insbesondere durch die beiden Kinder Jade und Henry bekommt die Geschichte einen liebenswerten Charme, der einen beim Lesen ein Schmunzeln auf den Lippen tragen lässt.

Auf der einen Seite kann man der Liebesgeschichte eine gewisse Vorhersehbarkeit vorwerfen, aber das hat mich beim Lesen nicht wesentlich gestört. Auch wenn klar ist, wohin die Lesereise geht, folgt man den Figuren doch gerne durch die Buchseiten und fühlt sich nicht zuletzt durch den federleichten und mitreißenden Schreibstil gut unterhalten.

„The One Best Man“ markiert den Einstieg in eine neue Reihe der Autorinnen und demnächst folgen mit „The One Real Man“ und „The One Right Man“ die Folgebände, bei denen ich mir gerade sehr überlege, ob diese nicht bei mir einziehen dürfen ;-)

4 Bewertungssterne für die kurzweilige Geschichte!

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"romance":w=1,"billionairedynasties":w=1,"penthouseprince":w=1,"virginianelson":w=1

The Penthouse Prince (The Billionaire Dynasties 1)

Virginia Nelson
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 13.11.2018
ISBN 9783732562626
Genre: Liebesromane

Rezension:

Über Netgalley durfte ich „The Penthouse Prince“ von Virginia Nelson als Rezensionsexemplar lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin.

Die Geschichte scheint den Einstieg in die „Billionaire-Dynasties-Reihe“ zu markieren.


Jeanie Long hatte das falsche Timing, als sie ihren Vorgesetzten in einer verfänglichen Situation ertappt hat und nun hegt sie starke Befürchtungen, dass ihr gekündigt wird. Der einzige Ausweg erscheint ihr ein Vorsprechen beim CEO, dem höchsten Chef im Unternehmen. So setzt sie alles auf eine Karte und schummelt sich in die Chefetage.

Camden James hat ein Problem: Er braucht eine Verlobte und das sofort, auf der Stelle. Als ihm bei einer Besprechung unversehens Jeanie vor die Füße stolpert, setzt er alles auf eine Karte und überrumpelt die junge Frau völlig als er sie seinem Vater als seine Verlobte vorstellt.

Fortan überschlagen sich die Ereignisse und als sich in die geschäftliche Vereinbarung zwischen Jeanie und Camden plötzlich noch romantische Gefühle mischen wird es endgültig kompliziert.

„The Penthouse Prince“ verspricht auf den ersten Blick kurzweilige romantische Unterhaltung und der Einstieg gestaltet sich durchaus vielversprechend. Sympathische Charaktere, humorvolle und schlagfertige Schlagabtausche zwischen den beiden Protagonisten lassen die Funken sprühen und zaubern beim Lesen ein breites Schmunzeln ins Gesicht.

Leider verflüchtigt sich der positive Einstiegseindruck mit Fortschreiten der Geschichte immer mehr. Die Figuren gewinnen nicht an Tiefe, bleiben bis zum Ende eher eindimensional und auch die Handlung bietet eher Vorhersehbares denn Überraschendes.

Der Schreibstil ist gut verständlich und die knapp 300 Seiten der Geschichte lassen sich flott weg lesen. Das Manko bei der Charakterdarstellung und die Vorhersehbarkeit lassen die Geschichte im Gesamteindruck leider etwas durchschnittlich wirken und dafür gibt es von mir 2,5 Bewertungssterne, die ich auf 3 aufrunde.

Ich danke Netgalley und dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

  (76)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

45 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"prinzessin":w=2,"fantasy":w=1,"krieg":w=1,"intrigen":w=1,"wald":w=1,"high fantasy":w=1,"stadt":w=1,"assassine":w=1,"kämpferin":w=1

Die Klinge des Waldes

Royce Buckingham , Michaela Link
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 22.10.2018
ISBN 9783734161711
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=4,"irland":w=4,"geheimnis":w=3,"vergangenheit":w=2,"unfall":w=2,"book of kells":w=2,"grafschaft donegaln":w=1,"halbinsel fanad":w=1,"lough swilly":w=1,"rathmulla":w=1,"vencouver":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"liebesroman":w=1,"trauer":w=1

Der Klang eines Augenblicks

Kate Dakota
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.11.2018
ISBN 9783958183575
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Ryela - Eine Liebe in der Neuen Welt

Rika Federkleyd
E-Buch Text
Erschienen bei Cupido Books, 01.11.2018
ISBN 9783944490656
Genre: Liebesromane

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Ryela – Eine Liebe in der neuen Welt“, das neueste Werk von Rika Federkleyd lesen.
Es ist mein mittlerweile 4. Buch, das ich von der Autorin lesen darf und ich habe bisher jede Geschichte ausgesprochen gern gelesen.

Das aktuelle Buch entführt ins 18. Jahrhundert und in die Neue Welt. Ryela musste ihrer Heimat England unfreiwillig den Rücken kehren. Als deportierte Strafgefangene landet sie in Maryland und die entbehrungsreiche Seereise hat ihren Tribut gefordert: abgemagert, verdreckt und ihrer Stimme beraubt wird sie von dem Farmer Heathcliff Callahan als neue Magd in Anspruch genommen.

Heath folgt einem Aufruf an die einheimische Bevölkerung, dass man die deportierten Strafgefangenen aus England als Arbeitskräfte aufnehmen soll. Er könnte gut eine Magd brauchen, die ihm den Haushalt auf seiner Farm führt, denn neben der Stall- und Feldarbeit hat er selbst dafür zu wenig Zeit. Sein einziger Anspruch an die neue Arbeitskraft: Sie darf auf keinen Fall attraktiv sein, denn auch fast zwei Jahre nach ihrem Tod gelten Heaths Gedanken und Gefühle seiner Frau. Nie wieder will er sich verlieben!

Doch auf einer einsam gelegenen Farm kommt man sich unweigerlich näher und Ryela hat ihren Lebensmut noch nicht ganz verloren.

Mir hat der erste historische Liebesroman aus der Schreibfeder von Frau Federkleyd gut gefallen. Die Figuren sind sympathisch gezeichnet und die Geschichte schafft es mich dank eines leicht verständlich und mitreißenden Schreibstils schnell zu fesseln. So wickelt mich die Geschichte als Leserin um den Finger, man bleibt regelrecht am Reader kleben und hört tatsächlich erst auf zu Lesen, wenn das Ende erreicht ist.

Das Genre historische Liebesroman ist mit eines meiner Liebsten und so bleibt es nicht aus, dass man gewisse Grundstrukturen wieder erkennt und stellenweise recht schnell ahnt, welchen Weg die Handlung einschlägt. Ich könnte „Ryela – Eine Liebe in der neuen Welt“ tatsächlich eine gewisse Vorhersehbarkeit vorwerfen, aber dafür hat mir die Geschichte insgesamt einfach zu gut gefallen. Ich wurde für einige vergnügliche Lesestunden aus meinem Alltag entführt, mein romantisches Leserherz durfte schneller schlagen und das erotische Prickeln zwischen den beiden Hauptprotagonisten hat mir gerötete Wangen beschert…und was soll ich mir mehr von einem Buch wünschen!?! ;-)

Von mir gibt es 4 Bewertungssterne für das Lesevergnügen!

  (79)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

49 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

"liebe":w=3,"hunde":w=3,"reinkarnation":w=3,"reise":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"hass":w=1,"träume":w=1,"traurig":w=1,"überleben":w=1,"schnee":w=1,"vorurteile":w=1,"berge":w=1,"wölfe":w=1

Die Ballade von Max und Amelie

David Safier
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 27.11.2018
ISBN 9783463407098
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"vergewaltigung":w=1,"stalking":w=1,"dominanz":w=1

Dirty Love - Ich brauche dich!

Laurelin Paige , Jule Kleinfeld
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.12.2018
ISBN 9783956498527
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

41 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"jardin":w=1

Goldfields

Izabelle Jardin
E-Buch Text
Erschienen bei Tinte & Feder, 30.10.2018
ISBN 9782919803682
Genre: Historische Romane

Rezension:

Mit „Goldfields“ ist Ende Oktober das neuste Werk von Izabelle Jardin erschienen und ich war – sobald ich die Geschichte beim Stöbern in der Vorschau erspäht hatte – voller Vorfreude auf das Buch.
Ich begleite die Autorin nun schon einige Jahre und mit jeder Geschichte von ihr steigert sie meine Vorfreude auf ihr nächstes Werk.

Im Jahr 2012 ist Robin, eine ehrgeizige junge Frau frustriert, da es beruflich einfach nicht so läuft, wie sie es sich vorstellt. Ausgerechnet ihr Geschlecht scheint ihr karrieremäßig im Weg zu stehen und das sollte im 21. Jahrhundert doch nun wirklich kein Thema mehr sein, oder!?

Bei einer Abendgesellschaft lernt sie eine alte Dame kennen, die sie auf den ersten Blick fasziniert und diese erzählt ihr aus ihrer Familiengeschichte.

Im Jahr 1851 versucht Beatrice Ames, Tochter einer wohlhabenden Reederdynastie ihrem Leben einen tieferen Sinn zu geben. Ihr Herz schlägt für soziale Reformen, sie will armen Menschen helfen und die Gesellschaft aufrütteln, verändern. Sie kämpft mit vollem Einsatz für ihre Überzeugungen und gerät darüber mit ihrem Bruder und Vormund Henry aneinander. Als es eines Tages zum Eklat kommt, fackelt Henry nicht lange und „verbannt“ seine Schwester nach Australien.

Auf der Überfahrt lernt Beatrice den attraktiven jungen Iren Peter O’Lalor kennen und ihre Wege sollen sich fortan noch öfter kreuzen.

Beatrices Kämpfe, ihr Leben und ihr Mut im 19. Jahrhundert werden Inspiration und Ansporn für Robin im 21. Jahrhundert und so erzählt „Goldfields“ vor dem Hintergrund eines persönlichen Schicksals vom langen und schwierigen Kampf der Frauen um ihre Rechte, der bis heute in die heutige Zeit geführt wird.

„Goldfields“ schlägt in der Art wie die Geschichte erzählt wird und wie sich die Handlung vor mir als Leserin entfaltet einen ganz ähnlichen Weg ein wie „Funkenflug“, was 2017 veröffentlicht worden ist. Parallelen zwischen den beiden Büchern sind nicht zufällig und so gibt es in „Goldfields“ auch ein Wiedersehen mit einigen Protagonisten aus „Funkenflug“, was mich persönlich sehr gefreut hat. Es sei aber auch angemerkt, dass man beide Bücher unabhängig voneinander lesen kann.

Inzwischen stellen mich die Werke von Frau Jardin vor ein „Problem“: Mir gehen langsam aber sicher die Worte aus, mit denen ich meiner Begeisterung angesichts ihrer Geschichten noch angemessen Ausdruck verleihen kann. Alles scheint schon gesagt worden zu sein und doch habe ich das Gefühl nicht genug gesagt zu haben oder zu wenig.

Es gibt Geschichten, die scheinen mit dem Aufschlagen des Buches ein Eigenleben zu entwickeln…scheinbar setzt sich die Geschichte neben mich, nimmt mich an der Hand, umarmt mich und lässt mich nicht mehr los. Stellt der Alltag seine Anforderungen an mich und ich versuche mich aus der Umarmung der Geschichte zu lösen, sieht sie mir tief in die Augen, flüstert mir etwas ins Ohr und zieht mich zurück in ihren Bann. Die Geschichte wird zu einem Freund, kriecht mir unter die Haut und lässt mich selbst nach ihrem Ende nicht mehr los.

Wenn jemand so wie ich schon fast sein ganzes Leben lang liest, dann kennt er solche Geschichten, den man findet sie immer wieder – wenn auch nicht allzu oft – und doch gewöhnt man sich an dieses „Wunder des Versinkens in einem Buch“ nie so wirklich. Ich bin dankbar, dass es Autorinnen wie Izabelle Jardin gibt, die mir mit ihren Geschichten dieses Geschenk machen.

5 Bewertungssterne!

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

55 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"single":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"rebekka":w=1,"verlag: brunnen":w=1,"single leben":w=1,"pärchentyp":w=1,"beziehungsstatus":w=1,"alltag eines single":w=1

Beziehungsstatus: Ich mag Kekse

Rebekka Gohla
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 05.01.2018
ISBN 9783765543296
Genre: Humor

Rezension:

Auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt durfte ich an einem Lesertreffen des Brunnen-Verlags teilnehmen und neben vielen tollen Eindrücken, Gesprächen und Büchertips gab es für jeden Teilnehmer eine Goodiebag und ich durfte mich darin unter anderem über das Buch „Beziehungsstatus: Ich mag Kekse – Keine Anleitung zum Singlesein“ von Rebekka Gohla freuen.

Das Buch war mir mit seinem Cover bereits beim Stöbern auf der Verlagsseite aufgefallen. Da ich seit über 20 Jahren in einer Beziehung lebe, habe ich mich von dem Buchtitel aber nicht so wirklich angesprochen gefühlt. In Frankfurt hat die Autorin selbst etwas zu ihrem Buch erzählt und mich dann doch neugierig gemacht.

Nun ist das Buch gelesen und ich kann ganz spontan sagen: Ein sympathisches Buch von einer sympathischen Autorin!

Rebekka Gohla nimmt mich in ihrem Buch mit in ihr Singleleben und lässt mich an ihren Gedanken dazu teilhaben.
Rückblickend war ich selbst wohl die wenigste Zeit meines Lebens Single, aber selbst als in einer Partnerschaft Verbandelte habe ich mich in nicht wenigen Schilderungen der Autorin wiedergefunden.

Welche Tücken das Singledasein so mit sich bringen kann, wie weit wohlmeinende Mitmenschen beim Verkuppeln gehen und wie man auch einsamen Abenden etwas Positives abgewinnen kann, erzählt die Autorin sehr humorvoll und mit einem Augenzwinkern. Sie präsentiert keine „Lösungen“, wie man als Single am besten durchs Leben kommt, sondern teilt mit mir als Leserin ihre Erlebnissen im Alltag und Freundeskreis und ihre Gedanken dazu.

Nach dem Lesen von „Beziehungsstatus: Ich mag Kekse“ verstehe ich meine Freunde, die Single sind, sicher noch mal ein Stück besser und da mir das Buch gut gefallen hat, gibt es von mir 5 Bewertungssterne!

  (83)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"jesus":w=3,"trennung":w=2,"liebe":w=1,"glaube":w=1,"schuld":w=1,"christentum":w=1,"vergebung":w=1,"botschaft":w=1,"sünde":w=1,"tür":w=1,"weitermachen":w=1,"jesunachfolge":w=1

Die offene Tür

David Gregory , Julian Müller , mauritius images / Johnér
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 12.09.2017
ISBN 9783765509858
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Samira - Orangenblüten duften nach Glück

Samira Bechar
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 14.01.2011
ISBN 9783765516542
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Liebe Teresa von Avila

Christina Brudereck
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 05.01.2018
ISBN 9783765543272
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Pfarrer von Bagdad: Ein Leben für den Frieden

Andrew White
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 20.08.2009
ISBN 9783765517273
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Und plötzlich hieß ich Martha

Ulrike Strätling
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 25.05.2016
ISBN 9783765542060
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"london":w=1,"historie":w=1,"frauenwahlrecht":w=1,"lind":w=1

Zeit des Mutes

Christiane Lind
Flexibler Einband: 392 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 12.11.2018
ISBN 9783964434036
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

erinnerung, freundin, freundschaft, junge, kinder, krebs, sterne, tod, trauer

Wenn ich nicht mehr bei dir bin, bleibt dir unser Stern

Patrick Gilson , Irmtraut Fröse-Schreer , Claude K Dubois , Irmtraut Fröse-Schreer
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 01.02.2010
ISBN 9783765567551
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ab 3, bilderbuch, eule, eulen, gute-nacht-geschichte, kinder ab 3 und erstleser, kinderbuch, nest, reime, verschwinden, vorlesebuc, zahlen, zählen, zum einschlafen

10, 9, 8 ... kleine Eulen

Georgiana Deutsch , Ekaterina Turkhan
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 09.06.2017
ISBN 9783765554285
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Wünsche für dein Leben

Adèle Geras , Cliff Wright ,
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 11.09.2018
ISBN 9783765566943
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

0 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Meine Stimme für das Leben

Denis Mukwege , Berthild Akerlund
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Brunnen, 15.12.2018
ISBN 9783765507045
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

29 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebesroman":w=1,"love":w=1,"romantisch":w=1,"autorin":w=1,"business":w=1,"boss":w=1,"agegap":w=1

Seine sensible Seite

Amalia Frey
E-Buch Text: 447 Seiten
Erschienen bei moments, 08.11.2018
ISBN 9783962320416
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Seine sensible Seite“ von Amalia Frey lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin.

Austen ist eine selbstbewusste junge Frau, die mitten im Leben steht und als Autorin schon sehr erfolgreich einige Bücher veröffentlicht hat. Es ist der Herzenswunsch ihres literarischen Mentors, dass sie seine Biographie schreiben soll. Hilfreich zur Seite stehen soll ihr Alexander, der Sohn ihres Mentors, doch der hält wenig von den Plänen seines Vaters und noch weniger von der – in seinen Augen so unnötig hochgejubelten – Autorin. Die Fronten scheinen also klar abgesteckt, doch weder Austen noch Alexander haben bei ihrem ersten Aufeinandertreffen mit der großen Anziehungskraft gerechnet, die das jeweilige Gegenüber ausübt und so mischen sich unter die vorherrschende Antipathie auch Gefühle, denen keiner nachgeben will.

Das Buch wird im Wechsel aus Austen und Alexanders Sicht erzählt. Das bringt Abwechslung in die Handlung, hat mich während dem Lesen aber auch etwas Nerven gekostet bzw. mich angestrengt, da die unterschiedlichen Sichtweisen im Buch durch eine rechts- und linksbündige Formatierung dargestellt wird. Ich bin jemand, der schon gerne über Kapitelüberschriften „hinweg liest“, da war diese Variante eine Herausforderung an meine Aufmerksamkeit.

Davon abgesehen hat mich die Geschichte aber recht schnell in ihren Bann gezogen und ich wollte bzw. musste weiterlesen, um zu erfahren, wie sich Austen und Alexander mit- und zueinander entwickeln.
Es hat mir gefallen, dass die beiden Hauptprotagonisten mit Ecken und Kanten ausgestattet sind, die sie authentisch machen. Besonders Alexander macht als Charakter im Lauf der Handlung eine Wandlung durch, die ich beim Lesen gerne beobachtet und begleitet habe.
Als sehr realistisch habe ich auch die Darstellung der Kommunikation zwischen den beiden Hauptfiguren empfunden. Einerseits war das Ganze beim Lesen zwar etwas mühsam und nervenaufreibend, weil man dachte "Wann kommt ihr jetzt endlich mal zum Punkt!" oder "Sprich es endlich aus!", aber wenn man ehrlich zu sich selbst ist, dann laufen die Gespräche zwischen Mann und Frau oft genauso wie im Buch, weil wir in unseren Geschlechterrollen und Erwartungen an uns selbst und anderen festhängen, wobei damit Missverständnisse vorprogrammiert sind.

Nerven gekostet hat mich das gefühlte „ewige“ Hin und Her zwischen den beiden Protagonisten und auch die ein oder andere erzählerische Länge, hat das Buch an manchen Stellen mitunter langatmig und zäh gemacht, aber nichtsdestotrotz habe ich das Ganze insgesamt gern gelesen.

Von mir gibt es für „Seine sensible Seite“ 3,5 Bewertungssterne, die ich auf 4 aufrunde.


  (95)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"schneesturm":w=1,"ruhig":w=1,"weihnachtsbaum":w=1,"kamel":w=1,"lebhaft":w=1,"herberge":w=1,"schnitzen":w=1,"almhütte":w=1,"schneemobil":w=1,"viel schnee":w=1

Weihnachtswunder in den Bergen

Monika Dockter
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 27.08.2018
ISBN 9783957345073
Genre: Romane

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich „Weihnachtswunder in den Bergen“ von Monika Dockter lesen. Es war mein erstes Buch der Autorin.

Julius und seine Zwillingsschwester Josie freuen sich wie die Schneemänner als sie erfahren, dass die Weihnachtsfeiertage mit ihren Eltern und ihrer Tante in einem Ferienhaus in den Bergen verbringen werden.

Hannes ist 72 Jahre alt und seit dem Tod seiner Frau lebt er mit seinem Sohn und seiner Schwiegertochter Sabrina unter einem Dach. Die vorweihnachtliche Stimmung nervt ihn zunehmend und so versucht er sich dem Ganzen in seiner verschneiten Almhütte zu entziehen.

Ein Schneesturm führt die Protagonisten unfreiwillig zusammen und das Weihnachtsfest gestaltet sich zu einem Abenteuer, mit dem keiner gerechnet hätte.

Die Figuren sind alle sympathisch und lebensnah gezeichnet und selbst der etwas mürrisch wirkende Hannes hat sich seinen Platz in meinem Leserherz erobert. Das Setting in den verschneiten Bergen versetzt in winterliche Stimmung und die ganze Atmosphäre der Geschichte kündet vom Zauber der Weihnachtszeit und steigert die Vorfreude darauf.

Der Erzählstil hat für mich eine gewisse Ruhe und auch Wärme ausgestrahlt, die beim Lesen etwas auf mich übergegangen ist und mir in meinem aktuell etwas hektischen Alltag gut getan hat.

Wie man lesen kann, hat mir die Geschichte richtig gut gefallen und dafür gibt es von mir deshalb auch 5 Bewertungssterne!

  (87)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Süßer Ruf des Todes: Eve Dallas 29

J. D. Robb
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible Studios, 20.09.2018
ISBN B07GQPJ2W6
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Rezension bezieht sich auf den ungekürzten Hörbuch-Download von Audible.

Endlich geht es mit der Hörbuch-Reihe von J. D. Robb um Eve Dallas weiter und kaum entdeckt hatte ich mir „Süßer Ruf des Todes“ auch gleich geladen.

Zu ihrem neuesten Fall wird Eve Dallas von keinem geringerem als ihrem eigenen Chef gerufen. Deena, die 16jährige Tochter des Chefs der New Yorker Drogenfahndung McMasters wird von ihren Eltern in ihrem eigenen Zimmer ermordet aufgefunden. Die Kaltblütigkeit und Brutalität des Verbrechens schockiert das gesamte Polizeipräsidium.

Als von dem entsetzlichen Verbrechen ein Video gefunden wird, deuten die Anzeichen auf die Vergangenheit McMasters und es scheint Rache im Spiel zu sein.

Eve und ihr Team ermitteln mit Hochdruck und ihre Spurensuche zeigt bald, dass Deenas Tod nur der Beginn eines perfiden Spiels ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

Der 29. Fall von Eve Dallas war für mich harter Tobak und besonders zu Beginn als die Details des ersten Mordes beschrieben werden, musste ich beim Hören einige Pausen einlegen. Eine lebhafte Vorstellungskraft ist nicht immer von Vorteil ;-)

Ebenso wie schon alle vorherigen Teile schafft es auch dieser Fall mich binnen kürzester Zeit in seinen Bann zu ziehen und jede freie Minuten wird zum Weiterhören der Geschichte genutzt.

Über die aktuellen Ermittlungen hinweg vergisst Eve fast, dass die Hochzeit von ihrer Freundin Luise immer näher rückt und ist reichlich ratlos, was sie in ihrer Funktion als Trauzeugin eigentlich tun soll. Diese kurzen Momente verleihen der Geschichte vor dem Hintergrund der düsteren und brutalen Verbrechen eine humorvolle Note und lassen ein Schmunzeln auf die Lippen treten.

Auch nach so vielen Fällen entdecke ich neue Facetten der liebgewonnen Protagonisten, freue mich über das Wiedersehen mit den sympathischen und eigenwilligen Nebencharakteren und lasse mich von der Spannung der Geschichte für einige Stunden aus meinem Alltag entführen.

Dafür gibt es von mir 5 Bewertungssterne und ich hoffe, dass es bald mit den nächsten Fällen weitergeht ;-)

  (130)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=2,"historisch":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"leben":w=1,"erotik":w=1,"sex":w=1,"london":w=1,"historischer roman":w=1,"beziehung":w=1,"geheimnisse":w=1,"entführung":w=1,"leidenschaft":w=1,"geld":w=1,"trennung":w=1

Eine Lady riskiert alles

Stephanie Laurens , Alexandra Kranefeld
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.11.2018
ISBN 9783956498619
Genre: Historische Romane

Rezension:

Im Rahmen einer Leserunde durfte ich den neuen Liebesroman „Eine Lady risikiert alles“ von Stephanie Laurens lesen.

Die Autorin ist mir wohlbekannt und ich habe in den letzten Jahren fast jedes ihrer Bücher verschlungen. Frau Laurens ist für mich ein Granat, wenn es um unterhaltsame historische Liebesromane geht. Meistens bewegt sich die Autorin dabei im Regency-Zeitalter und auch „Eine Lady risikiert alles“ ist in dieser Epoche angesiedelt.

Lady Miranda Clifford ist hin- und hergerissen…einerseits will sie unbedingt wissen, was ihren Bruder zu abendlicher Stunde in das Haus des zwielichtigen Glücksspielkönigs Neville Roscoe zieht und zugleich sagt sie sich, dass sie nicht mehr ständig auf ihren jüngeren, aber zwischenzeitlich erwachsenen, Bruder aufpassen kann bzw. sollte. Aber lebenslange Gewohnheiten sind schwierig abzustreifen ;-)

Roscoe ist sichtlich irritiert, eine wohlerzogene Lady in den dunklen Fluren seines Hauses anzutreffen und nach kurzer Zeit spielt die hartnäckige junge Dame eine größere Rolle in seinem Leben als er sich das jemals vorstellen konnte.

Was soll ich sagen, auch mit dieser Geschichte hat mich die Autorin wieder gut unterhalten. Mit Roscoe –wobei ich diesen Namen wirklich fürchterlich finde – und Miranda hat die Geschichte sympathische Protagonisten, denen man gerne durch die Buchseiten folgt.

Miranda gilt mit ihren 29 Jahren in der damaligen Gesellschaft fast schon als alte Jungfer, hat früh die Eltern und ältere Schwester verloren und ihrem jüngeren Bruder ein Stück weit die Mutter ersetzt. Trotz des Bewusstsein um die Wichtigkeit von einem respektablen Auftreten, was ihr zeitlebens von ihren Tanten eingetrichtert wird, kennt sie kein Zaudern und tritt selbstbewusst auf. Mit ihrer Hartnäckigkeit bringt sie den weltgewandten Roscoe mehr als ein Mal aus dem Tritt.

Roscoe ist anfangs ein geheimnisvoller Charakter und man versteht manche Zusammenhänge nicht sofort. Im Lauf der Handlung klärt sich aber viel bzw. ich kann mir als Leserin die Bestätigung holen, dass ich mit meinen Mutmaßungen richtig lag ;-)

Die romantische Beziehung zwischen den Hauptprotagonisten entwickelt sich im Lauf der Geschichte und passt zu beiden Charakteren. Die Nebenfiguren sind sympathisch gestaltet und tragen ihren Teil zum Unterhaltungswert der Geschichte bei.

Interessant fand ich dieses Mal den gesellschaftlichen Blickwinkel der Autorin. Entgegen ähnlich gelagerter Geschichten spielt sich die Handlung dieses Mal nicht ausschließlich in der Welt des ton, sprich die Oberschicht des britischen Adels, ab. Roscoe hat dieser Welt den Rücken gekehrt und lebt mittlerweile eher im Zwielicht und Miranda kommt aus einer Familie, in der der finanzielle Reichtum durch klugen Geschäftssinn entstanden ist. Damit gilt man in Adelskreisen oft als „neureich“ und wird entsprechend verpönt betrachtet. Der gesellschaftliche Wandel dieser Zeit klingt zwar eher dezent an, aber ist dennoch spürbar und das hat mir gut gefallen.

Ein kleiner Kritikpunkt ist für mich die ein oder andere erzählerische Länge in der Geschichte, die dem Ganzen manchmal ein etwas zähes Lesegefühl verliehen hat.

In der Zusammenschau ist „Eine Lady risikiert alles“ für mich ein weiterer historischer Liebesroman der Autorin, den ich gern gelesen habe und dafür vergebe ich 4 Bewertungssterne.

  (113)
Tags:  
 
1462 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.