TiiWee

TiiWees Bibliothek

29 Bücher, 13 Rezensionen

Zu TiiWees Profil
Filtern nach
29 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(740)

1.211 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 66 Rezensionen

liebe, erotik, crossfire, sylvia day, sex

Crossfire - Erfüllung

Sylvia Day , ,
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.07.2013
ISBN 9783453545601
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Handlung:
Gideon der Megamogul hat es getan. Er hat Eva’s Peiniger umgebracht. Eva versteht die Welt nicht mehr, erst rächt sich Gideon für Sie und jetzt lässt er Sie sitzen. Ihr Herz ist zerbrochen.
Als Ihr klar wird das Gideon sich nur von Ihr abwendet um aus dem Blickfeld der Justiz zu entfliehen, treffen Sie sich still und heimlich, niemand darf erfahren das Sie wieder ein paar sind.

Als die Polizei einen anderen Verdächtigen in Blickfeld haben und sich heraus stellt das dieser zur Mafia gehört, aber dummerweise auch ermordet worden ist, ist das Liebesleben zwischen Eva und Gideon wieder voll im in ihrem Leben intrigiert.

Gideon will Eva heiratet, mit ihr zusammen ziehen, aber Eva findet eine Hochzeit zu früh und Cary will sie auch nicht alleine lassen.

Auf einmal sind Eva und Gideon verheiratet, aber heimlich niemand darf es erfahren für die Öffentlichkeit sind Sie nur verlobt, Cary bekommt ein Kind und Gideons Apartment wir für die 3 umgebaut.
Kurz nach der Hochzeit ist Gideon für 2 Tage plötzlich verschwunden. Ein Sex Video von Eva taucht auf, was heimlich gedreht wurde.

Kaum haben Sie ihr Leben geregelt, schon stürzt es wieder abwärts.
Ist die Liebe das alles Wert? In Evas und Gideons Augen ja.

Cover:
Dieses Mal ist der Hintergrund Grün mit 2 Kofferanhängern aus Leder. Diese Anhänger findet man in der Story wieder, nur ein kleines Detail ist anders.

Charaktere:
Die Story wird aus der Sicht von Eva geschrieben. Obwohl es der 3. Teil ist, werden die Protagonisten in der Erzählung beschrieben, selbst wenn man die ersten beiden Teile nicht gelesen hat, bekommt man einen Eindruck wie Sie aussehen.

Fazit/Meinung:
Ehrlich gesagt bin ich enttäuscht. Die ersten beiden Teile habe ich verschlungen, alles war mit einen erotischen Spannung geschrieben. Jetzt wurde die Erotik teilweise komplett übersprungen, ab und an hat es etwas geknistert, aber für mich war es eher eine Lovestory statt ein Erotikroman. Die Hochzeit kam sehr überraschend, immer sagt Eva nein – nein und plötzlich ja? Woher der Sinneswandel? Nur weil Sie sich gegenseitig den Finger in den Po gesteckt haben? Oder Sie gefesselt war? Warum dann heimlich?

Die Schwangerschaft von Carys Freundin kam auch sehr direkt war aber kein Schock. Es gab der Story etwas Spannendes.
Die Schwangerschaft von Gideons Exfreundin kam sehr Überraschend, es war sehr Spannend weil man nicht wusste ob das Kind von Gideon ist/war und warum er schon wieder spurlos verschwunden ist.

Das Ende ist sehr, ….naja. Langweilig?! Einschläfernd?! Und dann noch die Anmerkung der Autorin: Zitat: Ja, liebe Leserin, lieber Leser, sie haben recht. Das kann unmöglich das Ende gewesen sein. Gideons und Evas Reise ist noch nicht zu Ende. Ich freue mich darauf zu sehen, wohin Sie uns als nächstes führt. Mit den besten Wünschen, Sylvia. Zitat Ende.

Ich hoffe das Sylvia die knisternde Spannung gepaart mit Erotik wieder findet und Crossfire ein Spannenden Abschluss bekommt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Trotzphasen-Survivalguide

Anja Bagus , Nina Weber
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kösel, 24.06.2013
ISBN 9783466309603
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, magie, zauberer, geister, schloss

Zu viele Flüche

A. Lee Martinez , Karen Gerwig
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2011
ISBN 9783492266987
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

97 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

drachen, fantasy, erotik, tödliche, bastia

Feuer - Tödliches Verlangen

Coreene Callahan , Kristina Koblischke
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.05.2013
ISBN 9783453314573
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Handlung:
Myst ist Krankenschwester und unterwegs zu einer schwangeren Patientin die sich seit längerer Zeit nicht gemeldet hat.
Myst hat Angst um sie, da sie in einer Bretterbude irgendwo in der Wildnis wohnt und ihr Partner nicht unbedingt der einfühlsamste ist.
Leider werden Myst schlimmste Befürchtungen war. Sie findet ihre Patientin in einer Blutlache sterbend im vor. Was genau passiert ist weiß Myst nicht. Sie ruft den Rettungswagen, aber Myst kam ihre Patientin nicht retten, erfühlt ihr aber ihren letzten Wunsch.
Die rettet das Baby. Es ist ein Junge.

Als der Rettungswagen eintrifft bricht die Hölle los. Myst denkt sie Fantasiert. Wird sie etwa von Drachen angegriffen?

Bastian ist einer der Drachen. Er gehört zu den Nightfury und beschütz Myst mit dem Baby im Arm vor dem anderen Drachen Clan, den Razorbacks.
Die Razorbacks können Menschen nicht leiden und benutzten Sie als Sklaven, bis ihnen eine Möglichkeit eigefallen ist ohne Menschen zu leben und sie auszulöschen.

Den beide Clans haben das Problem dass sie nur Drachen nachkommen mit Frauen haben können, das es nur männliche Drachen Nachkommen gibt, aber keine Frau überlebt eine Schwangerschaft mit einem Drachenbaby im Bauch.
Zusätzlich brauchen die Drachen-Männer die Frauen um sich zu nähren. Sie schöpfen ihre Energie ab, was zu einem sehr Erotischen Teil gehört, müssen aber aufpassen dass Sie die Frauen nicht auszehren und somit töten.
Natürlich ist das den Razorbacks egal.

Wie das Schicksal so will hat Myst eine unglaubliche Energie und Bastian verliebt sich in Sie.
Für Myst ist das alles ein Alptraum. Sie wird mit in das Versteckt der Nightfury genommen das Bastian Sie vor den Razorbacks schützen kann.
Doch Bastian hat auch anderes mit Myst im Sinn. Er möchte sich paaren.

Obwohl Myst Bastians Schwarm zu wiederstehen versucht, gibt Sie ihren Gefühlen nach und landet mit Bastian in der Kiste. ER gesteht ihr dass sie nun schwanger ist und Sie es vielleicht nicht überlebt.

Myst flippt aus und läuft weg. Sie wird von den Razorbacks geschnappt. Bastian und sein Clan eilen zur ihrer Rettung.


Cover:
Das Cover sieht in meinen Augen Mystisch aus. Flammenroter Hintergrund mit einem Nackten muskulösen Männer Oberkörper mit Drachen Tattoo.

Charaktere:
Die Protagonisten werden nach und nach sehr gut beschrieben. Die Ähnlichkeit die die Drachen mit ihren Männer Gestalt haben kann man sich auch sehr gut vorstellen.
Jeder Drache hat eine Andere Fähigkeit die sich auch in ihrem Aussehen wiederspiegeln.

Fazit/Meinung:
Ein sehr guter Auftakt. Spannend, Düster, Geheimnisvoll, Erotisch.
Das war mein erstes Gestaltenwandler Buch wo es keine Vampire gibt, das ich erst etwas umdenken musste.
Es gibt Verschiedene Sichtweisen nicht nur die von Myst und Bastian, sondern auch von Polizisten, Clanmitgliedern und den einzelnen Razorbacks.
Nach Myst Rettung endet das Buch, aber es bleiben sehr vielen Fragen offen, was natürlich weiterlesen ruft.
Wer Fantasy Geschichten mag, wird diese Buch lieben.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

military, seal team 13, shane laughlin

Shanes Ehre

Suzanne Brockmann
E-Buch Text
Erschienen bei e-book Egmont LYX, 11.04.2013
ISBN B00CO3P9BG
Genre: Sonstiges

Rezension:

In der Kurzgeschichte - Mindhunter Shanes Ehre - geht es genau um diese Situation, als Shanes seinen Befehl verweigert und statt jemanden zu eliminieren, jemanden rettet.

Die Situation in der Shanes steckt ist sehr toll geschrieben worden. Auch die Protagonisten hat Suzanne Brockmann gut beschrieben. Man bekommt einen Einblick in Shanes Vergangenheit wo er stolz war ein Navy SEAL zu sein, aber sich nun schämt da er auf der schwarzen Liste steht.

Selbst da es nur eine Kurzgeschichte ist, hat es sich gelohnt sie zu lesen, da sie vor Spannung nur so trieft.

Ich frage mich nur, wer hat den „falschen“ Befehl erteilt? Vielleicht erfahren wir das ja in der Fortsetzung von Mindhunter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

82 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

fantasy, liebe, götter, magie, magier

Dunkle Götter - Das Erwachen

Michael G. Manning , Jürgen Langowski
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492702904
Genre: Fantasy

Rezension:

Mort verliert als Baby seine Eltern und wird von dem Hufschmied Royce Eldridge und seiner Frau Meredith gefunden und aufgezogen.
Als Mort für seine Ziehmutter Kräuter sammeln geht, kommt er zu einem Ereignis hinzu wo es um Leben und Tod geht.
Seid Freund Marcus (Sohn des Herzoges von Lancaster) stand eine einer Böschung vom Fluss und seine Stute Star war kurz vorm ertrinken.
Ohne lange zu überlegen ging Mort in den Fluss zur Stute und verlor sein Bewusstsein, nur das sein Geist nun in der Stute war und Sie auf sicheren Grund lenkte. Er half sogar noch seinen Leblosen Körper aus dem Wasser zu ziehen.

Als Mort wieder zu sich kam, überlegten Marcus und Er was geschehen war und beide waren sich einig das er den Magierblick hat und mehr darüber in der Bibliothek bei Marcus heraus zu finden versuchten.
So kam Mort für einige Zeit an den Hof vom Herzog, wo er seine früheren Freunde aus der Kinderzeit Penny (Angestellte am Hof) und Dorian (Sohn des herzöglischen Seneschalls) wieder traf.

Am Hof des Herzoges erfährt Mort wer er wirklich ist, gerät in Schwierigkeiten, macht sich einen Feind aber auch neue Freunde.

Zum Buch gibt es einfach nur zu sagen – WAHNSINN –
Nach der letzten leserlichen Niederlage, war Dunkle Götter 1 eine echte Augenweide.
Die Protagonisten sind toll beschrieben. Es gibt Spannung und Gefahr, aber auch Sarkasmus und Witz.

Der Schreibstil kommt mir teilweise wie eine Erzählung aus Mort’s Gedanken vor, was recht angenehm zu lesen ist.
Es War schwer dieses Buch weg zu legen und da ja auf dem Cover eine ! steht habe ich sofort nachgeschaut wann es den „. Teil gibt (August).
Ich kann es kaum Erwarten wie Mort sein Erbe antritt und die Geschichte des Magiers weiter geht.

Das Buch „Dunkle Götter 1 – Das Erwachen“ ist nur zu empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

429 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 58 Rezensionen

schokolade, mafia, dystopie, new york, zukunft

Bitterzart

Gabrielle Zevin
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.04.2013
ISBN 9783841421302
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Handlung:
Anya ist die älteste Tochter Des Mafiabosse Leonyd Balanchine. Mit ihren Geschwistern Leonyd jr., genannt Leo und ihrer jüngeren Schwester Nataliya, genannt Natty wohnt sie bei ihrer Großmutter Galina, genannt Nana.

Anya’s Eltern sind Opfer von Attentaten geworden. Mit ihren 16 Jahren kümmert sie sich um Natty und Leo, der mit einem Handicap geplagt ist. Ihre Großmutter Nana ist leider schwer krank und ans Bett gefesselt.

Anya wächst in einer Zeit auf, wo Kaffee und Schokolade verboten sind(damit Verdiente ihr Vater das Geld) und die Ressourcen wie Wasser knapp.

Schlimme Machenschaften gehen im Balanchine-Kartells vor die sogar Anya an eigenen Leib spüren muss.
Als Sie dachte schlimmer geht’s nicht mehr, verliebt sie sich in Win. Nur zu dumm das sein Vater der neue Staatsanwalt werden soll und Anya vor die Wahl stellt. Familie oder Liebe?

Anya gerät in eine Welt, wo sie sich mit Hass, Gewalt und Angst auseinandersetzten muss. Besuche stehen an im Krankenhaus und im Gefängnis. Eine Flucht muss sie organisieren.
Anya’s Welt steht Kopf.

Cover:
Das Cover passt wie die Faust aufs Auge. Es ist elegant Schlicht und auf alt gehalten und genau so habe ich mir die Welt von Anya vorgestellt.

Charaktere:
Die Protagonisten sind alle toll beschrieben. Man merkt Anya den frühen Verlust ihrer Eltern an. Sie weiß das sie sehr viel Verantwortung trägt und schaltet immer zuerst ihr Hirn ein bevor sie etwas sagt, wenn sie es nicht für klüger hält nichts zu sagen.
Nata ist für mich die kleine quirlige Schwester die leider unter Alpträumen leidet. Immer gut gelaunt nimmt sie kein Blatt vor den Mund und sagt Anya auch mal die Meinung.
Leo ist zwar der große Bruder, aber seit dem Unfall etwas zurück geblieben, sagen wir mal langsam. Man will ihn immer beschützen, aber um ehrlich zu sein braucht er keinen Schutz. ER wird von allen unterschätzt, aber Leo weiß wie er handeln muss.
Nana hat nur noch wenige helle Momente, wo sie bei klarem Verstand ist. Trotzdem ist sie der Ruhe Pool und weiß immer was zu tun ist.


Ein sehr gut gelungenes Buch, wo ich mich auf die Fortsetzung freue.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

226 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 54 Rezensionen

engel, hotel, teufel, liebe, seele

Die Erleuchtete - Das Dunkel der Seele

Aimee Agresti , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 20.05.2013
ISBN 9783442477548
Genre: Fantasy

Rezension:


Haven Terra ist eine Weise. Sie wurde von Joan, einer Krankenschwester aufgezogen. Haven ist 16 und erhascht ein Stipendium für ein Praktikum, zusammen mit ihrem besten Freund Dante und ihren Mitschüler Lance.
Das Praktikum findet im Lexington Hotel statt, wo alles mystisch und düster auf das Leben von Al Capone abgestimmt ist und die Neueröffnung kurz bevor steht.

Chefin des Hotels ist Aurelia. Haven soll Aurelia assentieren. Lance ist der Assistent von Aurelias rechter Hand Lucian und Dante darf in der Küche mit Chefkoch Etan den Kochlöffel schwingen.

Die 3 stürzen sich in die Arbeit bis Haven ein kleines Notizbuch von Lance bekommt, aber die Seiten sind leer.
Haven bekommt über diese Buch Hinweise dass etwas mit den Angestellten des Hotels nicht stimmt.

Die Protagonisten Haven, Lance und Dante erleben eine spannende Zeit im Lexington Hotel. Es gibt Rätzel die sie lösen müssen, viel Leid, Angst, Wut, aber auch positive Zeiten.

Die Personen sind toll beschrieben und die Geschichte sprüht nur vor Spannung.
Aurelia und Lucian kommen mit ein wenig so vor wie Kathrin und Sebastian von Eiskalte Engel.
Ein Rachsüchtiges paar was überheblich ist, es am Ende aber noch jemand zur Besinnung kommt.
Am manchen Stellen gibt es was zum Schmunzeln und dass Tete-a-Tete zwischen Haven und Lucian ist teilweise zum dahin schmelzen.
Ich finde es toll dass das Lexington Hotel nach einen Konzept eröffnet wird, was sich ganz nach dem Leben von Al Capone richtet. Die einzelnen Stationen in dem Hotel sind Detail getreu beschrieben. Der Fantasy sind bei –Die Erleuchtete- keine Grenzen gesetzt.
Zwar hat Haven am Ende Ihre Mission erfüllt, aber trotzdem finde ich ist es ein offenes Ende, was Gott sei Dank mit einem 2. Teil weiter geht.

Kurz um. Dieses Buch ist Lesens Wert!!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.027)

2.885 Bibliotheken, 28 Leser, 5 Gruppen, 291 Rezensionen

liebe, berlin, freundschaft, elyas, kirschroter sommer

Kirschroter Sommer

Carina Bartsch , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.01.2013
ISBN 9783499227844
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

502 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 126 Rezensionen

dystopie, partials, jugendbuch, krieg, kira

Partials - Aufbruch

Dan Wells , Jürgen Langowski
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2013
ISBN 9783492702775
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Partials 1 – Aufbruch von Dan Wells


Die letzten Menschen haben sich nach einer verheerenden Katastrophe nach Long Island, vor die Tore Manhattans, zurückgezogen. Die Partials, übermächtige Krieger, die einst von den Menschen erschaffen wurden und sich dann gegen sie wendeten, bedrohen die Überlebenden. Und eine unheilbare Seuche fordert ihre Opfer. Die sechzehnjährige Kira setzt alles daran, einen Weg zu finden, die Krankheit zu heilen. Doch dieser Weg führt sie nach Manhattan, mitten in das Gebiet der unheimlichen Partials. Und was sie dort entdeckt, wird nicht nur ihr eigenes, sondern das Schicksal aller Geschöpfe auf unserem Planeten verändern …

.|…|…|…|…|…|…|…|.

Handlung:
Kira ist 16 und möchte ein Heilmittel für RM finden. An RM ist 99,9% der Menschheit gestorben, das andere 0,1% ist Immun, aber die Neugeboren überleben nicht, weil keines gegen RM Immun ist. Die Menschheit stirbt langsam aus.
Als Kira Stiefschwester schwanger wird, fasst Kira den Entschluss das Heilmittel zu finden, egal was es kostet. Sie braucht einen Partial.
Sie macht sich mit Freunden auf einen Partial zu finden. Partials sind menschlich wirkende Maschinen die Para Gen erfunden hat. Die Partials haben aber einen Krieg mit den Menschen angefangen, weil sie wie Tiere behandelt und gehalten worden sind.
Trotz durch erschwerter Umstände nehmen sie einen Partial gefangen und Kira hat 5 Tage Zeit ihn zu erforschen, bevor der Senat ihn zur Strecke bringen will.
Der Senat hat aber einen anderen Plan, da die Menschheit sich in 2 Gruppen gespaltet hat und sie die „Stimme“ wieder unter Kontrolle haben möchten.

Letztendlich befreit Kira mit Freunden den Partial und flüchtet zu den Partials. Dort wird sie gefangen genommen und untersucht. Kira ist nicht menschlich, aber warum?
Nun ist sie auf der Flucht vor den Partials, mit dem Heilmittel für RM im Gepäck.


Cover:
Das Cover wurde schlicht gehalten und. Eine Straße, eine Skyline und eine Frau von hinten. Was sehr ins Auge fällt ist die Farbgestaltung in Lila/Pink.


Charaktere:
Die Protagonisten sind im Einzelnen nicht ausführlich beschrieben, finde es aber nicht schlimm, da kleine Details wie z.B. blaue Augen oder Waschbrettbauch die Fantasie anregen sich eine Person zu erschaffen die dieses Detail hat.
Dafür wurden ihre Charakterzüge ausführlich hervorgehoben, wie z.B. das Kira eine Perfektionistin ist und alles ausführlich ausarbeitet um alles zu verstehen.


Fazit:
Es ist mal eine etwas andere Dystopie. Es ist keine Lovestory, aber es gibt verliebte.
Ich fand es etwas langweilig in die Länge gezogen. Wenn es mal zur Sache ging, fand ich die Story auch gut, aber Dan Wells hat es nicht geschafft mich so in das Buch zu fesseln, das ich Lust hatte nicht mehr aufzuhören.
Ich wurde sehr oft vom Buch abgelenkt. Zum Schluss gab es noch ein Highlite was die Langeweile etwas entschuldigte und mich neugierig auf Teil 2 macht.


Eine etwas andere Dystopie die eine 2. Chance verdient hat..

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

57 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

gefallene engel, engel, gefallene, romantic fantasy, engel der dunkelheit - ewiger schwur

Engel der Dunkelheit - Ewiger Schwur

Anne Marsh , Christian Bernhard ,
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.06.2013
ISBN 9783802589010
Genre: Fantasy

Rezension:

Mischka sucht ihre Cousine Pell. Da die 2 in einer Welt mit Gefallen Engeln leben, die einem ohne Rücksicht auf Verluste die Seele aussaugen können, hat Mischka Angst das Pell sich in die Hände eines Seelensaugenden Monsters begeben hat.

Pell ist in der Tat mit einem gefallen Engel zusammen. Mit Dathan.

Mischka sucht im Club P2 nach Pell und verspricht sich Hoffnung Informationen von Brends, der auch ein gefallener Engel ist, zu bekommen.
Leider haben die Engel eine Bedingung, sie helfen dir, wenn du ihnen deine Seele gibst.

Als Mischka dann noch die Aufmerksamkeit eines Abtrünnigen Mörders auf sich zieht. Schließt sie aber ein Band mit Brends. Aber der Mörder hat es nicht nur auf Mischka abgesehen, sondern auch auf Pell.

Was beide nicht wussten ist das Mischka nicht 100% Menschlich ist und dazu noch Brends Seelenverwandte, was bedeutet das Brends seine Flügel wieder bekommt und zurück in den Himmel darf.

Aber das Böse lauert im Himmel und da es jetzt die Hoffnung von der Seelenverwandtschaft gibt, gibt es auch die Hoffnung dass es wieder so wird wie früher.

Die einzelnen Protagonisten sind bis ins Detail beschreiben. Es ist toll wie das Selbstbewusstsein der Frauen gegen das Macho gehabe der Engel angeht. Die Abscheu die Mischka zuerst gegen die Engel empfindet springt einen quasi fast an, aber auch die Liebe die empfunden wird spürt man sofort, wenn man die Zeilen liest.

Das Buch ist düster und geheimnisvoll. Erotik ist gepaart mit Spannung. Liebe, Angst, Hass. Einfach toll zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

96 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

navy seal, fantasy, mindhunter, drogen, ex-us navy seal

Mindhunter - Tödliche Gabe

Suzanne Brockmann , Nele Quegwer
Flexibler Einband: 720 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 10.05.2013
ISBN 9783802589041
Genre: Fantasy

Rezension:

WOW!!! Nach Ende dieses Buches musste ich erst einmal durchatmen. Man wird direkt in die Arbeit von Mac, Bach und Diaz hinein geschupst. Zuerst ist die Story ziemlich verwirrend was aber im weiten Verlauf des Buches toll aufgeklärt wird.

Die 3 gehören zu einem Team des OI. Bach hat 73% Vernetzung, Mac und Diaz 50. Sie sind die besten Groß Thans die das OI zu bieten hat.
Zu den Hauptprotagonisten gehören noch Elliot, Leiter der Forschungsabteilung des OI, Anna und ihre Entführte Schwester Nika und Shane.

Nika wird entführt und zwar von der Gesellschaft. Nika ist 13 Jahre alt und auch eine Groß Than die ihr potenzial aber noch nicht entdeckt hat. Die Gesellschafft braucht das Blut von Nika und ihres gleichen um eine Droge Namens Destiny herzustellen, gefährlich, teuer und ab dem 1. Schuss ist man abhängig.

Destiny bewirkt im Gehirn das ungenutzte Areale zum Leben erweckt werden und man wie z.B. Bach über Telekinese verfügt. Der Schuss geht aber meistens nach hinten los und die Süchtigen machen den Joker, sind nicht zu bändigen und lebensgefährlich.

Alle Protagonisten sind toll beschrieben, man kann sie sich so richtig vorstellen.
Die Ungeduld von Mac, das Ruhe von Bach, der quirlige Elliot.
Diaz liebt Elliot, Mac steht zu ihrer Liebe gegenüber Shane, nur Bach steht da und weiß nicht so recht was geschieht.

Jeder hat seine Rolle und auch als Paare harmonieren diese Rollen gut zusammen.
Die Tatsache dass durch diese Pärchen die Vernetzung in die Höhe treibt ist nur ein Positives Extra.

Spannung, Liebe, Hass es ist alles in einem Buch vereint und es ist etwas gute dabei rausgekommen.
Der Fantasy sind keine Grenzen gesetzt.

Kurz und gut : Sehr Empfehlenswert!!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

london, jahrmarkt, goldener salamande, taschendieb, alys

Das Geheimnis des goldenen Salamanders

Renée Holler , Bernd Lehmann
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 03.04.2013
ISBN 9783760791555
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Zur Geschichte: Alyss kann einem wirklich leid tun. Allein ohne Eltern in einem großen Haus, in der Obhut eines Onkels der Alyss auch noch loswerden will und das mit Hilfe eines Kinderhändlers.

Als ob das nicht schon grausam genug wäre, wird Alyss Tag für Tag von ihren 3 Cousins gejagt wie ein wildes Tier.

Doch Alyss läuft als Junge verkleidet weg, nach London. Doch da ergeht es ihr zuerst nicht wirklich besser.

Alyss gerät in eine Welt, wo Sie Feen, Riesen, Menschenfresser, Dieben, Lügnern und Kinderhändlern begegnet und es mit Intrigen, lügen, Diebstahl, Gefangenschaft, Kummer und Angst zu tun hat.

Trotz allem lernt Sie auch Freunde kennen, die Ihr Helfen und Sie beschützen. Allen voran Jack. Jack ist Taschendieb und hat Alyss zuerst bestohlen, doch er hilft Alyss aus einer heiklen Sache heraus und daraus entsteht ein Freundschaft zwischen den beiden. Jacks Bruder Ned wurde auch von den Kinderhändlern geschnappt und als Alyss dann auch noch in die Fänge der Kinderhändler gerät, schmiedet Jack mit seinen Freunden einen Plan um alle Kinder aus der Gefangenschaft zu befreien.

Damit ist das Abenteuer der beiden aber noch nicht zu Ende.

Das Geheimnis des goldenen Salamanders ist ein sehr gelungenes Kinderbuch. Die Geschichte ist so toll geschrieben, das man gar nicht mehr mit dem lesen aufhören kann.

Im ganzen Buch sind Bleistiftzeichnungen verteilt, passen zum dazugehörigen Kapitel. Diese haben mir geholfen meine Fantasie anzukurbeln. Man wusste wie die Protagonisten Alyss und Jack aussehen, was ich total toll fand.

Außerdem sind die Seiten relativ dick, da braucht man sich um eingerissene Seiten keine Sorgen zu machen.

Als sich die Geschichte jedoch zu Ende neigte, hatte ich noch sehr viele Fragen.
Bleibt Sassa in Hatton Hall?
Findet Jack seinen Bruder Ned?
Kommt Jack mit Ned wieder nach London oder gehen sie zu Alyss?
Daraufhin stellte sich mir die Frage; Gibt es einen 2.Teil?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.054)

1.707 Bibliotheken, 9 Leser, 2 Gruppen, 57 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, bella

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Flexibler Einband: 510 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2011
ISBN 9783551311023
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.958)

2.894 Bibliotheken, 12 Leser, 8 Gruppen, 49 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, bella, vampir

Biss zur Mittagsstunde

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 558 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B004Z60CJ4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.121)

1.767 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, stephenie meyer

Biss zum Ende der Nacht

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 788 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.01.2013
ISBN 9783492258364
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.945)

2.914 Bibliotheken, 17 Leser, 9 Gruppen, 41 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, vampir, bella

Biss zum Abendrot

Stephenie Meyer
E-Buch Text: 620 Seiten
Erschienen bei Carlsen Verlag GmbH, 15.12.2009
ISBN B0050MM8DK
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.564)

2.445 Bibliotheken, 45 Leser, 9 Gruppen, 270 Rezensionen

thriller, psychothriller, schlafwandeln, sebastian fitzek, schlafwandler

Der Nachtwandler

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 14.03.2013
ISBN 9783426503744
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 172 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.402)

3.496 Bibliotheken, 56 Leser, 4 Gruppen, 202 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.406)

2.033 Bibliotheken, 22 Leser, 4 Gruppen, 165 Rezensionen

liebe, berlin, elyas, freundschaft, emely

Türkisgrüner Winter

Carina Bartsch , ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.01.2013
ISBN 9783499227912
Genre: Liebesromane

Rezension:

Handlung:
Türkisgrüner Winter bildet sofort Anschluss an Kirschroter Sommer.
Was ist passiert? Das fragt sich Emely. Nach dem Zelten meldet sich kein Elyas und auch kein Luca mehr.
An Halloween finden Emely und Elyas endlich zu einander, zwar mit kleinen Alkoholischen Anlauf Schwierigkeiten, aber sie sprechen sich aus und gestehen ihre Gefühle.

Sie sind ein paar. Endlich! Aber dann erhascht Emely Wortfetzten als Elyas mit seiner Schwester Alex redet.
Elyas gesteht das er Luca ist. Das bricht Emely zum 2. Mal das Herz. Sie kommt sich verarscht vor. Elyas hat doch nur mit ihr gespielt.

Weihnachten stehen sie sich wieder gegenüber, aber warum ist Luca nun sauer auf Emely. Das versteht sie nicht. Silvester immer noch ist sie zerbrochen. Alex Freund redet mit ihr. Dass es Elyas Leid tut und er weg ziehen will weil sein Herz auch blutet. Emely findet heraus das Elyas ihr einen Brief und eine E-Mail geschickt hat worin er alles erklärt und sich endschuldigt, aber keins von beiden hat Sie erreicht.
Schließlich findet sie die E-Mail im Spam Ordner und macht sich auf einer Silvester Party auf die Suche nach Elyas. Doch sie sehen sich im Krankenhaus, weil Elyas eine Freundin beim Suizid Versuch gerettet hat.

Ein paar Tage später sprechen Sie miteinander. Elyas erzählt Emely das warum und wieso und das er in sie verliebt ist und es im leidtut.
Emely verzeiht ihm.

Cover:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten, was mir sehr gut gefällt wie beim ersten Mal.

Charaktere:
Die Protagonisten sind herrlich :) Toll beschrieben, Jeder hat seine Persönlichkeit und man kann sich sehr gut in die hinein versetzten.

Fazit/Meinung:
Bei Türkisgrüner Winter begann mein Herz auch zu bluten. Man leidet mit Emely und Elyas das jetzt schon zum 2. Mal alles im A.sch ist.
Man wünscht sich wirklich dass beide nicht so stur und verletzt sind um miteinander zu reden.
Aber das zusammen finde, die Aussprache…. Ich habe diese Story gelesen und gefühlt was mir sehr selten passiert. Es ist einfach emotional und traurig, aber im Nachhinein freut man sich mit den beiden, dass sie aber noch zueinander finden.

Türkisgrüner Winter teilt sich nun mit Kirschroter Sommer, Platz 1 auf meiner Hitliste der Lovestorys ein.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

240 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 21 Rezensionen

thriller, serienkiller, cambridge, psychologe, serienmörder

Manisch

Ruth Newman , Susanne Engelhardt
Flexibler Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 03.11.2008
ISBN 9783442468331
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

kindesmissbrauch, selbstjustiz, missbrauch, opfer, mord

Die Eisbärin

Matthias Gereon
E-Buch Text: 359 Seiten
Erschienen bei dotbooks Verlag, 19.03.2013
ISBN B00BWT4RZW
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Was mir als erstes aufgefallen ist war dass das Inhaltsverzeichnis aus einzelnen Tagen mit Uhrzeit bestand.
Sprich : Donnerstag, 23. September, 19,40 Uhr
Freitag, 24. September, 11,00 Uhr

Zuerst fand ich es ziemlich unheimlich, aber im weiteren Verlauf des Buches hat es dazu beigetragen das man mehr und mehr in die Geschichte rein gezogen wird, weil es einfach nicht heißt : am nächsten Tag ; eine Woche später etc.

Was noch aufgefallen ist, dass das Buch in 3 Teile aufgeteilt worden ist. In jedem Teil passiert an sich eine neue Geschichte.

Aber nun zur eigentlichen Geschichte. Direkt mal vorneweg, das Buch hat kein Happy End und die Geschichte ist sehr traurig.

Sabine Kleiber läuft ihren Peiniger Herbert Lüscher über den Weg der Sie als kleines Mädchen im zarten Alter von 11 Jahren Vergewaltigt hat. Da Ihre Eltern gestorben waren, war sie dieses Monster im Internat hilflos ausgeliefert.

Kurze Zeit später wir Ihre Tochter Laura auf einem Spielplatz von einem Exhibitionisten belästigt.

Für Sabine steht eins fest. Ihrer Tochter soll nicht das passieren, was ihr passiert ist. Sie möchte sich an ihren Peiniger rächen und fasst einen Plan.

Die Sicht der Sabine Kleiber ist wirklich toll geschrieben. Ihre Angst, die Verzweiflung, aber auch der Hass und den Eckel kann man regelrecht selbst spüren.

Im weiteren Verlauf der Geschichte kommen noch Günther Klein und Jennifer Bergmann mit ins Spiel. Die beiden sind Kollegen bei der Kriminalpolizei.

Immer wieder wechselt sich die Geschichte, zwischen Polizei, Opfer und Täter ab.

Man wird Zeuge wie die Polizei jeden Hinweis nachgeht, 1 und 1 zusammen zählt und den Fall zu lösen und am Ende es auch schafft.

Je mehr ich von dem Buch gelesen habe umso mehr bekam ich den Eindruck eher ein Tagebuch zu lesen. Der Inhalt der Geschichte scheint nicht erfunden zu sein, was durch die Namen und der Umgebung den Eindruck hinterlässt, dass so etwas vor der eigenen Haustüre passiert.
Die Protagonisten sind toll beschrieben, man kann Sie sich sehr toll im realen Leben vorstellen.

Die Geschichte ist zwar traurig geschrieben und teilweise haben mich die Details angewidert, aber trotzdem Lesenswert.

Alles im allen ist es wirklich ein toller Krimi den man auf jeden Fall lesen sollte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

liebesroma, ebook, erotisc, tiffany reis, beziehungen

Das Locken der Sirene

Tiffany Reisz
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2012
ISBN 9783862783458
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich muss zugeben, am Anfang hatte ich Probleme in die Geschichte rein zu finden.
Trotzdem kann man sich in Nora Sutherlin hineinversetzen. Sie versucht 3 Männer, voran ihren Exfreund/Dom Søren (mit speziellen Beruf), der trotz Beziehungsende noch eine große Rolle in Ihrem Leben spielt,
ihren 19 jährigen Mitbewohner Wesley, der total verliebt in Nora ist
und Ihren neuen Lektor Zach der zurzeit in einer Trennungsphase mit sein Frau steckt und nichts von Noras 2. Job weiß zusammen mit ihren 2 Jobs (Schriftstellerin und Domina) unter einen Hut zu bringen.
Leider passt das eine nicht immer zum anderen und Sie muss sich entscheiden.

Am Anfang passierte in meinen Augen nichts Spannendes oder Vorhergesehenes. Das änderte sich ca ab Mitte es Buches, als Søren und Zach aufeinander stießen. Die Dreiecks- bzw Vierecks- Beziehung nahm langsam ihren lauf und wurde immer spannender, aber auch zugleich immer frustrierender das Nora sich immer mehr in ihr eigenes Verderbnis stürzte und man sich fragte "Was macht die Frau da?". Man weiß nicht so recht wie es endet oder ob es so wie in Noras Buch kein Happy End gibt.
Zachs Vergangenheit war auch nicht so rosig und Nora hatte einige Mühe diese Geschichte aus im raus zu kitzeln.

Das Buch "Das Locken der Sirene" ist sehr Realitäts bezogen, kein kitschiger Roman. Es geht um SM, Macht, Gewalt, Liebe, Enttäuschung, Lügen und Angst. Es reiht sich keine Peitschenszene nach der anderen an, was aber auch nicht weiter schlimm ist.
Das Buch hat Tiefe und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Alles im allen ein gutes, interessanten und lesenswertes Buch was im erotischen Bereich auf keinen Fall fehlen sollte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

romance, vampire, gestaltwandler, steampunk, fantasy

Feurige Schatten: Roman - [Lady Alexia 4]

Gail Carriger
E-Buch Text: 417 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Taschenbuch Verlag, 17.04.2012
ISBN 9783641080693
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
29 Ergebnisse