Timeless

Timelesss Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Timelesss Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5.071)

7.107 Bibliotheken, 83 Leser, 13 Gruppen, 551 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Silber ist ein Buch, das auf der schönen Idee basiert, dass man sich in Träumen treffen kann, dass jeder Mensch seine eigene Tür zu seinen Träumen und somit zu sich selbst besitzt.
Die Umsetzung ist eine andere Sache: das ganze wurde wie schon Rubinrot & Co. von Kerstin Gier in einen Jugendroman verpackt, was an sich noch nicht so schlecht ist. Aber die Magie an der Sache ist gänzlich im Buch verloren gegangen, vor allem Dinge wie der Dämonenfürst oder was das sein sollte, sind schwer in Bücher einzuarbeiten, dass sie (mir fällt kein anderes Wort ein) natürlich wirken, und nicht total abgedreht und daneben. Kerstin Gier ist das nicht gelungen. Die Geschichte wird immer abgedrehter und immer gewollt dramatischer, besonders das Finale erscheint mir sehr plötzlich und zu kurz und eigentlich ziemlich oberflächlich, mitreißend ist etwas anderes. Man hätte wesentlich mehr aus der Geschichte machen können!
Ich muss mich weiter beschweren, die Charakteren in diesem Buch fehlen jegliche Tiefe, manchen mehr, manchen weniger. Auch kamen mir Personen wie das bayrische Kindermädchen ein wenig gewollt lustig vor. 
Auch finde ich Henry unsympathisch, aber das ist wohl eher persönlicher Geschmack.  

Nichtsdestotrotz ist es ein unterhaltsames Jugendbuch, man lernt zwar nichts daraus oder nimmt etwas mit, es dient meiner Meinung nach Ausschließlich der Unterhaltung von jugendlichen Mädchen, aber das kann es wenigstens. Besonders das erste Viertel des Buches fand ich gut, bis es einfach zu abgedreht und überladen wurde. Wie gesagt, so etwas muss man sorgfältig in die Handlung verweben, und das gelang hier nicht.

Fazit: Für Jugendliche empfehlenswert, da die meisten Mädchen eh nichts weiter suchen bzw. wollen als eine Liebesgeschichte in einer abgedrehten Welt und Teenagerproblemen. Doch für alle die mehr wollen, die anspruchsvoller sind was Bücher betrifft, für diejenigen ist ein netter Zeitvertreib, den man locker in ein bis zwei tagen durchlesen kann ohne sich groß anstrengen zu müssen. Und natürlich muss man an einigen Stellen gutmütig ein Auge zudrücken, wenn die Handlung eskaliert oder wirklich seltsame Reaktionen der Personen aufzufinden sind. 


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(310)

710 Bibliotheken, 29 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

zirkus, magie, fantasy, liebe, erin morgenstern

Der Nachtzirkus

Erin Morgenstern , Brigitte Jakobeit
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.10.2013
ISBN 9783548285498
Genre: Fantasy

Rezension:

Vor einiger Zeit las ich es zum ersten Mal, und schon damals liebte ich es. Jetzt griff ich es aus purer Langeweile noch einmal nach diesem Buch, und es wurde noch besser, Facetten und Nuancen, kleine Details, und Zusammenhänge die mir beim ersten Mal verborgen geblieben waren eröffneten sich jetzt mir, und ich bin sicher, ich habe immer noch nicht alles erfasst was in diesen Seiten steckt. Natürlich ist das Buch ein wenig anspruchsvoller, denn es ist mit seinen vielen Zeitsprüngen teilweise ein bisschen verwirrend, aber ich bin überzeugt dass das zur Magie beiträgt, außerdem ist es meiner Meinung nach wichtig um zu verstehen, wie Dinge verknüpft sind, und das ist ja auch ein Thema des Buches. Und ich muss ehrlich sein, wenn ich lese das manche Menschen die Geschichte als langweilig empfunden haben, dann kann ich das kaum begreifen, aber ich glaube diese Menschen haben nicht die Phantasie sich in diese Welt einzuleben und ich glaube, diese Menschen lesen das Buch als Buchstaben auf Papier, und nicht als Welt gefangen in den Seiten, so wie Merlin im Baum gefangen ist, ein weiterer Teil der Geschichte. Wie ich also schon in der Überschrift angedeutet habe, nicht für alle Menschen ist dieses Buch geeignet. Aber für die, die es lieben, ist es ein großes Geschenk und ich glaube nicht, dass ich jemals wieder etwas so schönes lesen werde, etwas das mich so gefangen nimmt und gleichzeitig erfüllt, das ich das Gefühl habe wirklich dabei zu sein und nicht nur ein Leser mit einem Buch in der Hand.

  (0)
Tags:  
 
2 Ergebnisse