Tina_s_Leseeckes Bibliothek

56 Bücher, 26 Rezensionen

Zu Tina_s_Leseeckes Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

273 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

"frankreich":w=15,"zweiter weltkrieg":w=11,"saint-malo":w=11,"2. weltkrieg":w=10,"deutschland":w=9,"krieg":w=6,"radio":w=5,"blind":w=4,"blindheit":w=4,"napola":w=4,"anthony doerr":w=4,"roman":w=3,"flucht":w=3,"kindheit":w=3,"paris":w=3

Alles Licht, das wir nicht sehen

Anthony Doerr , Werner Löcher-Lawrence
Fester Einband: 519 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 10.11.2017
ISBN 9783406680632
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

161 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 21 Rezensionen

"sylt":w=16,"mamma carlotta":w=8,"krimi":w=6,"italien":w=5,"mord":w=4,"familie":w=3,"deutschland":w=2,"spannend":w=2,"lustig":w=2,"geschwister":w=2,"strand":w=2,"nordsee":w=2,"watt":w=2,"umbrien":w=2,"gisa pauly":w=2

Die Tote am Watt

Gisa Pauly
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2007
ISBN 9783492247689
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch "Die Tote am Watt" von Gisa Pauly ist der erste Fall für den Kriminalkommissar Erik Wolf und dessen italienische Schwiegermutter Mamma Carlotta, welche sich nur zu gern in die Ermittlungen einmischt.

Eine reiche Witwe wird tot in ihrem Strandhaus aufgefunden. Zum Glück von Erik Wolf gibt es DNA Spuren, so dass der Fall wohl schnell zu den Akten gelegt werden kann. Oder vielleicht doch nicht?


Mein Fazit:
Der Schreibstil ist flüssig und die Personen sind für mich super beschrieben. Genauso stell ich mir eine italienische Mamma vor. Auch Erik Wolf und seine beiden Kinder, sowie die restlichen Personen wirken auf mich authentisch.

Ich habe noch eine ältere Ausgabe des Buches mit einem anderen Cover. Bei mir ist im oberen Bereich ein Fenster mit einem Zettel, auf dem steht "Heute Ruhetag". Das Fenster sieht aus wie das eines Schiffes, aber es ist kein typisches Bullauge.
Mittig auf dem Cover stehen der Autor und der Titel des Buches. Hier ist noch keine Rede von Mamma Carlotta.
Im unteren Bereich ist ein Rettungsring mit Leine abgebildet, welcher an einem Haken hängt. 
Ich kann das Titelbild nicht mit dem Buch in Verbindung bringen. Der Rettungsring soll vermutlich lediglich die Verbindung zum Meer darstellen.

Das Buch ist in einzelne Kapitel gegliedert und die Erzählperspektive ist die des allwissenden Erzählers. Wobei es 2 Erzählstränge gibt. Der eine ist der von Erik Wolf und der andere der mit Mamma Carlotta. Beide Erzählstränge kreuzen sich im Laufe des Buches mehrmals.
Was ich stellenweise etwas ungünstig fand, ist der Wechsel zwischen den Erzählsträngen im Kapitel ohne einen Hinweis darauf. Auf der einen Seite ist man noch bei Erik Wolf und kaum blättert man um ist man plötzlich im anderen Handlungsstrang. Ob dies gewollt ist oder beim Satz des Buches passiert ist, kann ich nicht sagen. War nur stellenweise etwas verwirrend.

Der Auftakt der Mamma Carlotta Reihe erhält von mir nur 3 Sterne, da ich auf der einen Seite etwas gebraucht habe ins Buch zu kommen. Dies lag nicht am Schreibstil sondern an der Entwicklung der Handlung. Es wurde viel drum herum erzählt, was vermutlich dem Naturell von Mamma Carlotta geschuldet ist. Aber auch die Beschreibungen und ähnliches zogen sich stellenweise in die Länge. Als die Geschichte einmal Fahrt auf genommen hatte, war diese spannend und unterhaltsam.
Dies ist aber nicht der einzige Grund. Auch gewisse Handlungsstränge wurden für mich nicht aufgeklärt, obwohl diese zum Fall gehört hätten. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, deswegen nenne ich keine Beispiele.
Der Funke ist bei mir leider nicht übergesprungen und ich werde die Reihe nicht weiter verfolgen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(506)

927 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 176 Rezensionen

"liebe":w=44,"sky":w=34,"savant":w=34,"seelenspiegel":w=34,"fantasy":w=27,"zed":w=25,"jugendbuch":w=18,"las vegas":w=17,"savants":w=17,"adoption":w=16,"telepathie":w=14,"joss stirling":w=14,"familie":w=13,"entführung":w=13,"finding sky":w=12

Die Macht der Seelen - Finding Sky

Joss Stirling , Michaela Kolodziejcok
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2012
ISBN 9783423760478
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Finding Sky: Die Macht der Seelen" von Joss Stirling ist der Auftakt einer Jugendbuchreihe um die Familie Benedict. 
Im vorliegenden ersten Teil geht es um Zed Benedict, den jüngsten von 7 Brüdern. Aber natürlich nicht nur, denn der Titel verrät bereits die eigentliche Hauptperson: Sky Bright.

Sky ist mit ihren Eltern aus England nach Colorado gezogen und muss sich an der neuen Schule eingewöhnen. Als sie auf Zed trifft ist ihre Gefühlswelt in Aufruhr und als er auch noch per Telepathie mit ihr spricht und ihr sein Geheimnis anvertraut weiß sie nicht was sie tun soll.

Kann sie mit ihrer Vergangenheit abschließen und diese akzeptieren?



Mein Fazit:
Der Schreibstil ist flüssig und ich war sofort in der Geschichte drin. Auch mit den handelnden Personen konnte ich mich gut identifizieren. Auch wenn ich mir bei der Vergangenheit von Sky etwas mehr Licht ins Dunkel gewünscht hätte. Es wurde vieles angedeutet, aber nicht wirklich aufgeklärt. Leider handelt der 2. Band nicht von Sky und Zed, sondern von einem anderen Bruder. So dass es wohl nie zur vollständigen Auflösung kommen wird. Sehr schade, die Geschichte hätte noch so einiges Potenzial.

Die Covergestaltung finde ich ansprechend. Der pinke Hintergrund mit dem floralen Muster und der dezenten Gestaltung passt und ist auffallend. Auch der Titel verrät schon um wen es geht.

Das Buch ist in einzelne Kapitel ohne Überschrift gegliedert und die Erzählperspektive ist die Ich-Form aus der Sicht von Sky. Dadurch bekommt man ihre Gefühlswelt sehr gut mit und auch die Angst von Sky vor der Gabe, welche in ihr steckt.

Der erste Teil erhält von mir 4 Sterne, da ich mir, wie oben bereits erwähnt, mehr Hintergrundinfo zu Sky gewünscht hätte. Schließlich ging es im Buch um sie. Auch fand ich das Ende etwas zu schnell. Es bleiben einige Fragen offen und der Sinneswandel von Sky ist für mich nicht ganz nachvollziehbar.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Wenn der Mond die Sterne zählt ... und dem Kind beim Schlafen hilft

Günther Jakobs , Günther Jakobs
Pappbuch: 24 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2018
ISBN 9783551170927
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Das Buch "Wenn der Mond die Sterne zählt ... und dem Kind beim Schlafen hilft" von Günther Jakobs ist ein Gutenachtgeschichte für Kinder.
Zum Inhalt brauche ich nichts weiter zu sagen, da der Titel bereits alles verrät.


Mein Fazit:
Der Text ist in Reimen verfasst. Dadurch lässt er sich sehr flüssig lesen und auch gut einprägen. Lediglich die Hinweise wer etwas sagt, stören den Textfluss etwas, aber es ist nicht weiter schlimm.

Das Cover ist dunkel gehalten und erzeugt somit eine nächtliche Atmosphäre. Im unteren Bereich ist eine Stadt abgebildet, auf welche der Mond über einen Sternenweg zugeht. Den Hauptteil nimmt der Himmel mit den vielen Sternen und natürlich dem Mond ein.

Die Geschichte ist sehr kurz und dadurch auch für kleine Kinder nicht zu lang.
Ich habe das Buch meiner Tochter zum 1. Geburtstag geschenkt, da ich durch die Ravenclaw-Leseliste darauf aufmerksam wurde. Ich habe die Geschichte auf 2 Abende verteilt und auch das Buch an sich fand sie interessant und hat gut zugehört.
Sowohl die Zeichnungen, als auch der Inhalt ist sehr süß und kindgerecht und es ist eine tolle Geschichte zum Einschlafen. Denn kein Kind ist beim Einschlafen allein, da der Mond über es wacht und ihm ggf. beim Einschlafen hilft.
Meine Nichte wollte das Buch bereits mehrmals vorgelesen bekommen.

Das Buch bekommt von mir verdiente 5 Sterne und ich kann es dir nur empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

396 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 77 Rezensionen

"fantasy":w=9,"ein meer aus tinte und gold":w=5,"jugendbuch":w=4,"magie":w=3,"traci chee":w=3,"abenteuer":w=2,"bücher":w=2,"carlsen verlag":w=2,"traci che":w=2,"freundschaft":w=1,"flucht":w=1,"suche":w=1,"blut":w=1,"meer":w=1,"trilogie":w=1

Ein Meer aus Tinte und Gold

Traci Chee , Sylke Hachmeister
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.11.2016
ISBN 9783551583529
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Ein Meer aus Tinte und Gold" von Traci Chee ist der Auftakt der Fantasyreihe "Das Buch von Kelanna" für Jugendliche.

Sefia versucht nach dem Mord an ihrem Vater die Täter zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen. Hilfe bekommt sie davon von einem stummen Jungen und einem Buch. Die Besonderheit an dem Buch - es ist so ziemlich das Einzige im Land, da kaum jemand Lesen und Schreiben kann und somit auch von diesen Dingen nichts weiß.


Mein Fazit:
Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich bin gut in die Geschichte rein gekommen. Der Spannungsaufbau ist so gehalten, dass man nicht aufhören kann zu lesen und man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht.
Die Charakterisierung der einzelnen Charaktere ist durchdacht und für mich schlüssig. Sefia macht Fehler, denn sie ist im Haupthandlungsteil des Buches gerade 16 Jahre und muss sich alleine durchschlagen.

Die Gestaltung des Covers finde ich sehr treffend zum Buch. Das Hauptaugenmerkt liegt auf einem aufgeschlagenen Buch, welches ein Schiff und eine Person enthält. Aus dem Buch kommen Buchstaben geflogen und der Hintergrund ist in einem satten Gelbgoldton gehalten und als Wellen dargestellt.

Das Buch beginnt mit der Vorstellung von Kelanna und der Besonderheit der Welt. Es gibt kaum Bücher und Menschen die Lesen können. Zum Schluss des Kapitels folgt eine kurze Erinnerung wie bedroht das Buch an sich ist. Dies finde ich sehr gelungen, da es leider mehr als der Wahrheit entspricht.

"Diese grundlegende Wahrheit wurde von den Lesern vergessen: wie bedroht das Buch eigentlich war.
Durch Feuer.
Durch Nässe.
Durch den Lauf der Zeit.
Und durch Diebstahl."
 (Buch, S. 8 ganz unten)

Die einzelnen Kapitel haben alle einen Titel, so dass man schon erahnen kann um was es evtl. geht.
Die komplette Gestaltung des Buches finde ich sehr gelungen. Die ganzen kleinen Elemente, welche es für mich zu etwas besonderem machte, was ich unbedingt als Buch besitzen wollte und nicht nur als E-Book.

Die Erzählperspektive ist die allwissende. Es gibt mehrere Handlungsstränge, davon 2 Hauptstränge.

Das Buch bekommt von mir verdiente 5 Sterne, da es mich echt überzeugt hat und ich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt war und immer wieder kleine Aha-Momente hatte. Dachte ich jetzt habe ich die Intension der Autorin verstanden, musste ich feststellen, dass es doch wieder eine andere ist. Nichts ist wie es scheint. Ich kann es dir nur empfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

74 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"fantasy":w=3,"scheibenwelt":w=3,"humor":w=2,"abenteuer":w=2,"zauberer":w=2,"roman":w=1,"tod":w=1,"reihe":w=1,"reise":w=1,"kampf":w=1,"band 1":w=1,"drachen":w=1,"high fantasy":w=1,"magier":w=1,"drache":w=1

Die Farben der Magie

Terry Pratchett , Andreas Brandhorst
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492280624
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Das Buch "Die Farben der Magie: Ein Scheibenwelt-Roman" ist der 1. Teil der Scheibenwelt-Reihe von Terry Pratchett.
Der Band handelt vom Zauberer Rincewind, der eigentlich kein richtigerer Zauberer ist und dem ersten Touristen auf der Scheibenwelt, Zweiblum.
Die beiden erleben auf ihrem Weg durch die Scheibenwelt so einige Abenteuer.


Mein Fazit:
Den Schreibstil fand ich stellenweise etwas gewöhnungsbedürftig. Gerade die ständigen Klammern, in denen noch etwas zusätzlich erklärt wurde oder genauer definiert. Ebenso die Beschreibung der Scheibenwelt und die dazugehörige Wissenschaft. 

Das Cover ist in einem Rotton gehalten und im unteren Bereich steht groß der Titel der Reihe. Ganz oben am Buchrand steht der Autor und darunter ist ein Bild aus dem Buch. Hier ist der Zauberer Rincewind mit dem Tod abgebildet und dahinter sieht man Häuser.
Ich hatte eine Ausgabe mit Illustrationen von Stephan Player.

Die Erzählform ist der auktoriale Erzähler. Man hat nicht nur eine Sichtweise, sondern mehrere. Auch wenn man nicht unbedingt einen Ausblick auf die weitere Handlung erhält, so scheint der Erzähler allwissend zu sein.

Die Idee der Geschichte fand ich neu und interessant, weswegen ich mir das Buch aus der Leseliste von Ravenclaw ausgesucht hatte. Leider hat es mich nicht überzeugen können und ich musste mich mehr durchquälen, als das ich mit Freude gelesen habe. Lediglich die letzten Seiten konnte ich recht zügig lesen, vermutlich da ich wusste, dass ich es bald geschafft habe.

Im Verlauf des Buches ist Zweiblum alleine und sagt:
"Ich weiß, dass jemand hier ist. Ich habe euch gerade beim Würfelspiel gehört."
(Buch S. 122, ganz oben)

Mit dem vorherigen kurzen Kapitel über das Würfelspiel der Götter, weiß man, dass die Figuren kein eigenes Leben haben, sondern nur Spielfiguren der Götter sind. Mit denen sich diese die Zeit vertreiben. Dies ist etwas mit dem ich mich so gar nicht anfreunden kann.
Ich weiß, dass es viele gibt, welche die Scheibenwelt lieben, aber mich konnte sie nicht überzeugen. Die anderen Bücher werde ich mir wohl nicht ausleihen.

Aus meiner Sicht kann ich dir das Buch nicht empfehlen. Aber da jeder einen anderen Geschmack hat und wenn du mehr auf komplett erdachte Welten stehst, dann ist dieses Buch vielleicht was für dich.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

122 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"fantasy":w=4,"märchen":w=4,"harry potter":w=3,"magie":w=1,"jugend":w=1,"zauberei":w=1,"jugendliteratur":w=1,"carlsen":w=1,"uk":w=1,"j. k. rowling":w=1,"hogwarts schulbücher":w=1

Hogwarts-Schulbücher: Die Märchen von Beedle dem Barden

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz , J.K. Rowling
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551556950
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

129 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"mord":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"london":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"schottland":w=1,"zauberei":w=1,"uk":w=1,"harry potter":w=1,"hogwarts":w=1

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557476
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

127 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"mord":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"london":w=1,"schule":w=1,"kampf":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"schottland":w=1,"zauberer":w=1,"uk":w=1,"harry potter":w=1

Harry Potter und der Halbblutprinz

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557469
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

122 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"abenteuer":w=1,"england":w=1,"spannend":w=1,"london":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"schottland":w=1,"zauberer":w=1,"uk":w=1

Harry Potter und der Orden des Phönix

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 960 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557452
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

134 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"hogwarts":w=3,"fantasy":w=2,"harry potter":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"spannend":w=1,"london":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1

Harry Potter und der Feuerkelch

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557445
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

140 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"hogwarts":w=3,"fantasy":w=2,"magie":w=2,"harry potter":w=2,"ron":w=2,"hermine":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"england":w=1,"spannend":w=1,"london":w=1,"schule":w=1

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557438
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

149 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

"fantasy":w=2,"harry potter":w=2,"hogwarts":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"london":w=1,"schule":w=1,"jugend":w=1,"gegenwart":w=1,"schottland":w=1

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557421
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

192 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

"fantasy":w=4,"magie":w=4,"freundschaft":w=3,"harry potter":w=3,"hogwarts":w=3,"klassiker":w=2,"schule":w=2,"jugend":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"abenteuer":w=1,"england":w=1,"spannend":w=1,"london":w=1,"gegenwart":w=1

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 31.08.2018
ISBN 9783551557414
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.083)

1.762 Bibliotheken, 21 Leser, 11 Gruppen, 84 Rezensionen

"götter":w=41,"percy jackson":w=33,"fantasy":w=27,"griechische mythologie":w=26,"rick riordan":w=20,"jugendbuch":w=19,"halbgötter":w=16,"zyklop":w=16,"mythologie":w=12,"olymp":w=12,"poseidon":w=12,"freundschaft":w=11,"abenteuer":w=10,"zeus":w=10,"percy":w=10

Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310590
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen" von Rick Riordan ist die Fortsetzung der Reihe um den Halbgott Percy Jackson und seinen Freunden Annabeth und Grover.
Die Handlung beginnt etwas 1 Jahr nach den Ereignissen aus Band 1 im Sommer. Percy hat es geschafft ein Jahr ohne Zwischenfälle an einer Schule zu überstehen und der letzte Schultag ist angebrochen. 
Allerdings war es das mit dem Glück und die Schulturnhalle liegt am Ende in Schutt und Asche.
Gemeinsam mit Annabeth und Tyson - einem Freund aus der Schule - macht sich Percy auf den Weg ins Halbblut-Camp. Doch auch hier ist nichts mehr wie im letzten Sommer...

Jemand hat Thalia's Baum vergiftet und somit die Schutzmauer des Camps außer Kraft gesetzt.
Nur das goldene Vlies kann den Baum retten. 
Als ob Percy mit dieser Aufgabe nicht genug zu tun hätte, ist auch Grover in Gefahr.

Kann Percy seinen Freund und das Camp retten?


Mein Fazit:
Man ist sofort wieder in der Geschichte drin und die Charaktere sind genauso liebenswert wie in Band 1. Ebenso wie in Band 1 lernt man auch in diesem Buch wieder etwas über die griechische Mythologie und die Götterwelt.

Das Cover ist rötlich-orange gehalten und im oberen Bereich steht wieder der Autor, sowie der Reihen- und Buchtitel.
Das Hauptaugenmerk liegt auch hier auf einem Kopf, welcher von rechts ins Bild schaut. Ich kann nur vermuten, dass dies wieder Zeus darstellen soll, da er mehr oder weniger auf die ganze Geschichte ein wachsames Auge hat.
Zeus beobachtet Percy, der wiederrum 2 Schafe beobachtet. Diese spielen eine Rolle im Laufe der Handlung.

Die Erzählform ist der Ich-Erzähler aus der Sicht von Percy. Die Geschichte ist auch diesmal bereits passiert und Percy gibt dem Leser stellenweise einen Hinweis, wie die Handlung weitergeht.

Auch die Fortsetzung bekommt von mir verdiente 5 Sterne, da alles stimmig ist und ich sehr gut unterhalten wurde.
Die Geschichte um Thalia und ihren Baum wird nur noch kurz aufgegriffen, da dies ja bereits in Band 1 erklärt wurde. 
Was ich sehr lustig fand, in Bezug auf die Harry-Potter-Challange: Zu Beginn des Buches erzählt Percy, dass die Klasse das Buch "Herr der Fliegen" lesen sollte. Dieses Buch steht ebenfalls auf der Liste von Ravenclaw.

Ich kann dir das Buch nur empfehlen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

atome, elementarteilchen, physik, quantenmechanik, relativitätstheorie, urknall

Eine kurze Geschichte der Zeit

Stephen Hawking
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 21.10.2013
ISBN B00G00K22K
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Hörbuch "Eine kurze Geschichte der Zeit" von Stephen Hawking ist mein erstes Hörbuch gewesen und gibt einen Einblick in die Entwicklung unseres Universums. Gab es einen Urknall? Wie funktionieren Wurmlöcher? Welche Bedeutung haben weiße Zwerge, schwarze Löcher usw.?

Du erfährst die bahnbrechenden Forschungen von Aristoteles, Galileo Galilei, Isaac Newton oder Albert Einstein. Das sind aber noch nicht alle wichtigen Wissenschaftler. Auch seine eigene Arbeit und ein klein wenig privates erzählt Hawking im Buch.


Mein Fazit:
Gelesen wird das Buch von Frank Arnold. Der Sprecher passt perfekt, da ich irgendwie immer Stephen Hawking vor Augen hatte, obwohl dieser ja nicht gesprochen hat.
Die Beschreibungen und Erklärungen waren auch für Laien sehr gut verständlich. Ich habe die CD immer während der Autofahrt gehört und hatte kein Problem den Erklärungen zu folgen.

Das Cover hat einen weißen Hintergrund mit einem Unendlichkeitsring des Universums im Zentrum. Oberhalb des Rings steht der Autorenname und unterhalb der Titel des Hörbuchs.
Trotz der einfachen Gestaltung fällt es einem sofort ins Auge.

Das Hörbuch bekommt von mir 4 Sterne, da leider die Funktion des Glossars nicht nutzbar war. Was auch nicht verwunderlich ist, aber schade. So dass ich diesen Anhang etwas überflüssig fand auf der CD. Aber dies ist vermutlich Ansichtssache. 
Ob ich weiter Hörbücher höre? Vielleicht beim Autofahren, aber ansonsten bleib ich bei Büchern.

Endlich habe ich verstanden, was es mit den schwarzen Löchern auf sich hat und wie Wurmlöcher funktionieren. 
Sehr interessant fand ich auch den Teil, ob Zeitreisen möglich sind.

Stephen Hawking hat eine lustige und anschauliche Art Dinge zu erklären und hat mir auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht. Vielleicht werde ich mich bei Gelegenheit mal mit seinen Büchern näher befassen. Da mich das Universum an sich schon interessiert.

Sollte dich dieses Thema interessieren, kann ich dir das (Hör-)Buch nur empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.895)

2.735 Bibliotheken, 40 Leser, 13 Gruppen, 138 Rezensionen

"götter":w=45,"percy jackson":w=39,"griechische mythologie":w=38,"fantasy":w=37,"olymp":w=26,"poseidon":w=24,"rick riordan":w=24,"jugendbuch":w=20,"zeus":w=20,"hades":w=17,"mythologie":w=16,"halbgötter":w=16,"griechische götter":w=13,"halbgott":w=12,"percy":w=11

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.08.2011
ISBN 9783551310583
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Percy Jackson: Diebe im Olymp" von Rick Riordan ist der Auftakt einer 5-bändigen Reihe um den Halbgott Perseus "Percy" Jackson.

Percy ist 12 Jahre alt, hat Legasthenie, ist hyperaktiv und bereits von 5 Schulen in den letzten 6 Jahren geflogen. Leider sieht es so aus, dass auch die 6. Schule nicht mehr lange auf sich warten lässt.
Egal was er macht, immer bekommt er Probleme, weil irgendetwas Seltsames passiert.

Bei einem Schulausflug hat es plötzlich seine Mathelehrerin - eigentlich eine Furie - auf ihn abgesehen und ab da ist Percys Leben nicht mehr wie bisher.

Kurz darauf erfährt er die ganze Wahrheit. Er ist ein Halbgott und der Sohn Poseidons.
Im Halbgott-Camp soll er zusammen mit anderen Halbgöttern lernen sich zu verteidigen.

Doch irgendjemand spielt ein falsches Spiel und beschuldigt ihn den Herrscherblitz von Zeus gestohlen zu haben. Kann Percy die Lüge aufdecken und den wahren Täter überführen und somit einen Krieg zwischen den Göttern Zeus, Poseidon und Hades verhindern?


Mein Fazit:
Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann sich die Personen und Orte sehr gut vorstellen. Die einzelnen Charaktere sind in ihrer Art stimmig und man kann sich gut in Percy hinein versetzen. 

Das Cover erinnert mich von der Gestaltung her an die Harry-Potter-Bände. Im oberen Bereich steht der Autorenname und darunter der Reihen- und Buchtitel. Wobei der Reihentitel deutlich größer geschrieben ist als Autor und Buchtitel.
Im unteren rechten Bereich steht ein Junge auf einem Felsen mit einem Schwert in der Hand. Um ihn herum sind Blitze und den größten Teil des Covers nimmt ein Kopf ein. Vermutlich Zeus.

Die Erzählform ist der Ich-Erzähler aus Sicht von Percy Jackson. Allerdings erzählt er die Geschichte nachdem sie bereits passiert ist. Dadurch nimmt er auch die Funktion eines auktorialen Erzählers ein. Er kennt bereits die Geschichte und somit kann er dem Leser einen Ausblick geben, was noch passiert.

Das Buch bekommt von mir 5 Sterne, da es mich komplett überzeugt hat und ich es nicht aus der Hand legen konnte.
Ich kannte bereits die Verfilmung, aber wie meistens kommt sie nicht an das Buch heran. Der Film war schon spitze, aber das Buch hat noch eine Schippe drauf gelegt.
Man erfährt sehr viel über die griechische Mythologie und kann dadurch noch etwas lernen. 
Der Folgeband liegt bereits auf meinem SuB. Ich bin gespannt ob es so weiter geht. Zumal bereits ein Teil aus Band 2 in Band 1 mit erwähnt wird und ich gespannt bin, wie dies in Band 2 aufgegriffen wird.

Ich kann dir das Buch nur empfehlen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"fantasy":w=3,"harry potter":w=3,"quidditch":w=3,"magisch":w=2,"j. k. rowling":w=2,"rezension":w=1,"historie":w=1,"sport":w=1,"carlsen":w=1,"hogwarts":w=1,"muggel":w=1,"j.k.rowling":w=1,"pottermania":w=1,"quidditch im wandel der zeiten":w=1

Hogwarts-Schulbücher: Quidditch im Wandel der Zeiten

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz , J.K. Rowling
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551556974
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch "Quidditch im Wandel der Zeiten" von J. K. Rowling beleuchtet die Entwicklung des Spiels und gibt einen kurzen Einblick in die Spielregeln, Fouls und Techniken.
Ebenso gibt es einen kurzen Überblick über die wichtigsten irischen Quidditchmannschaften.
Wie begann alles und wer kam eigentlich auf die Idee auf Besen zu fliegen?

Mein Fazit:
Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann der Abhandlung sehr gut folgen. Frau Rowling hat das Buch aus der Sicht von Kennilworthy Whisp geschrieben, da er als eigentlicher Autor auf dem Buch vermerkt ist.

Das Cover hat einen roten Hintergrund und die Schrift ist in Weiß und Gelb gehalten. Man sieht die 3 Torringe vom Quidditch und im mittleren Ring stehen der Autor und darunter der Titel des Buches. Über den Ringen steht der Name von Frau Rowling.

Was mich etwas gestört hat, waren die vielen Worttrennung an der falschen Stelle und teilweise fehlten Wörter oder waren falsch geschrieben. Hatte für mich den Eindruck, dass das Buch schnell für den Markt geschrieben wurde oder zumindest die E-Book Ausgabe.

Deswegen auch nur 3 Sterne.

Ansonsten fand ich sehr gelungen, wie die Geschichte des Quidditch-Spiels erzählt wurde. Man hat einiges erfahren und ich finde es beeindruckend wie tief die Autorin in ihre Welt eintauchen kann.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

432 Bibliotheken, 4 Leser, 8 Gruppen, 32 Rezensionen

"lewis carroll":w=14,"klassiker":w=13,"wunderland":w=11,"alice":w=9,"kinderbuch":w=7,"alice im wunderland":w=7,"fantasy":w=6,"fantasie":w=5,"traum":w=4,"verrückter hutmacher":w=4,"abenteuer":w=3,"tiere":w=3,"kaninchen":w=3,"wonderland":w=3,"grinsekatze":w=3

Alice im Wunderland

Lewis Carroll ,
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.08.2011
ISBN 9783866476943
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"roman":w=4,"england":w=3,"verfilmt":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"krieg":w=1,"klassiker":w=1,"schicksal":w=1,"fantasie":w=1,"schuld":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"vergebung":w=1,"uk":w=1,"filmvorlage":w=1,"englischer autor":w=1

Abbitte

Ian McEwan , Bernhard Robben
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 17.12.2014
ISBN 9783257261189
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

"jane austen":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"england":w=1,"frauen":w=1,"london":w=1,"gesellschaft":w=1,"schwestern":w=1,"liebeskummer":w=1,"manesse":w=1,"vernunft und gefühl":w=1

Vernunft und Gefühl

Jane Austen
E-Buch Text: 450 Seiten
Erschienen bei Manesse Verlag, 13.03.2017
ISBN 9783641207465
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(95)

213 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

"thriller":w=4,"nasa":w=4,"meteorit":w=4,"wissenschaft":w=3,"arktis":w=3,"spannung":w=2,"usa":w=2,"geheimnis":w=2,"verschwörung":w=2,"außerirdische":w=2,"wahlkampf":w=2,"dan brown":w=2,"meteor":w=2,"rachel sexton":w=2,"mord":w=1

Meteor

Dan Brown , Peter A. Schmidt
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.09.2016
ISBN 9783404175048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

345 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"bücher":w=8,"fantasy":w=7,"kai meyer":w=7,"bibliomantik":w=5,"die seiten der welt":w=5,"magie":w=4,"jugendbuch":w=2,"seiten der welt":w=2,"abenteuer":w=1,"gefahr":w=1,"jugendliche":w=1,"rezension":w=1,"band 1":w=1,"mystik":w=1,"bibliothek":w=1

Die Seiten der Welt

Kai Meyer
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.08.2017
ISBN 9783596198528
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.061)

2.226 Bibliotheken, 19 Leser, 8 Gruppen, 35 Rezensionen

"fantasy":w=48,"tintenwelt":w=33,"cornelia funke":w=27,"bücher":w=22,"jugendbuch":w=21,"tintentod":w=16,"magie":w=10,"trilogie":w=9,"meggie":w=9,"staubfinger":w=9,"mo":w=8,"zauberzunge":w=8,"eichelhäher":w=8,"liebe":w=6,"familie":w=5

Tintentod

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Buch: 768 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2012
ISBN 9783841500144
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.356)

2.671 Bibliotheken, 36 Leser, 7 Gruppen, 63 Rezensionen

"fantasy":w=65,"tintenwelt":w=37,"cornelia funke":w=33,"bücher":w=32,"jugendbuch":w=25,"tintenblut":w=19,"staubfinger":w=15,"trilogie":w=14,"mo":w=13,"zauberzunge":w=13,"vorlesen":w=12,"abenteuer":w=11,"magie":w=10,"meggie":w=10,"familie":w=9

Tintenblut

Cornelia Funke , Cornelia Funke
Buch: 736 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2011
ISBN 9783841500137
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
56 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.