Tintenklecks98s Bibliothek

244 Bücher, 185 Rezensionen

Zu Tintenklecks98s Profil
Filtern nach
261 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

247 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

"rügen":w=3,"mein sommer auf dem mond":w=3,"psychiatrie":w=2,"adriana popescu":w=2,"liebe":w=1,"jugendbuch":w=1,"schicksal":w=1,"rezension":w=1,"sommer":w=1,"erste liebe":w=1,"therapie":w=1,"ostsee":w=1,"jugendbücher":w=1,"cbt":w=1,"blogger":w=1

Mein Sommer auf dem Mond

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.03.2018
ISBN 9783570311981
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Jeder hat sein Päckchen im Leben zu tragen. Bei Fritzi, Bastian, Sarah und Tim ist es in ihrem jungen Alter wohl schon ein ganzes Paket. Zusammen als "Astronauten" stellen sie sich im Therapiezentrum auf Rügen einen Sommer lang ihren Ängsten, Aggressionen und Dämonen. Ihr Schicksale verbinden sich und mit jedem Auf und Ab in der Therapie kommen sie sich selbst ein Stück näher - und der ersten Liebe...


Wieder ein wunderschönes Jugendbuch von Adriana, was die Leichtigkeit des Sommers und des Meeres mit der erdrückenden Schwere des Alltags und der psychischen Probleme der Charaktere verbindet. Jeder entwickelt sich über die Zeit; Tim war mir anfangs gar nicht sympathisch und Basti hat sich hinter faulen Ausreden versteckt, bis Fritzi kam und ihn geknackt hat. Aus dem scheuen Reh Sarah ist im Laufe der Zeit eine echte Kapitänin geworden, auch wenn sie es nicht wahrhaben wollte.
Die Geschichte wird abwechselnd aus Fritzis und Bastians Sicht erzählt, wobei ich mir auch die Perspektiven der anderen beiden Astronauten gewünscht hätte, einfach um noch tiefer in ihre wahre Gefühlswelt einzutauchen.
Definitiv erwähnenswert: das tolle Ende mit der perfekten Szenerie dafür und der Hoffnung auf eine Fortsetzung mit dieser einmaligen Kombo.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"usa":w=1,"vergebung":w=1,"denise":w=1,"vietnam-krieg":w=1,"chong":w=1

Das Mädchen hinter dem Foto

Denise Chong
Flexibler Einband: 447 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2009
ISBN 9783404615155
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

220 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

"thriller":w=14,"paris":w=10,"mord":w=7,"gentechnik":w=6,"frankreich":w=4,"verschwörung":w=4,"genmanipulation":w=4,"genforschung":w=4,"überbevölkerung":w=4,"mais":w=4,"genfood":w=4,"genmais":w=4,"krankheit":w=3,"afrika":w=3,"uganda":w=3

Die Saat

Fran Ray
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 28.08.2010
ISBN 9783404164110
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(574)

1.043 Bibliotheken, 11 Leser, 11 Gruppen, 66 Rezensionen

"thriller":w=51,"jane rizzoli":w=44,"boston":w=27,"mord":w=22,"serienmörder":w=20,"tess gerritsen":w=20,"krimi":w=19,"usa":w=18,"fbi":w=16,"maura isles":w=16,"spannung":w=15,"chirurg":w=11,"vergewaltigung":w=10,"amerika":w=9,"psychopath":w=9

Der Meister

Tess Gerritsen ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 08.08.2005
ISBN 9783442362844
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein heißer Sommer in Boston. Detective Jane Rizzoli wird in ein Villenviertel gerufen. Gail Yeager wurde vor den Augen ihres Mannes Richard vergewaltigt, bevor ihm die Kehle durchschnitten wurde. Und nun ist Gail verschwunden... Die grausame Tat ruft in Jane quälende Erinnerungen wach. Erst ein Jahr zuvor verhaftete sie einen psychopathischen Serienkiller - nachdem sie ihm beinahe selbst zum Opfer gefallen war. Und plötzlich stellt Jane entsetzt fest, dass sie auch diesmal wieder mehr ins Zentrum des Geschehens rückt...


Wie schon der erste Teil gefiel mir auch dieser wieder sehr sehr gut. Langsam werde ich warm mit Krimis. Der Schreibstil ist einfach aufregend und hält die Spannung. Um viele Ecken wird der Leser geführt und kann somit kaum vorausahnen, wie sich die Geschichte letztlich entpuppt. Tatsächlich wird das große Finale erst auf den letzten 20-40 Seiten ausgetragen, weshalb die Aufregung wirklich bis zuletzt da ist, aber trotzdem nicht überstürzt wirkt.
Die feine Verbindung zum ersten Fall gefiel mir ebenfalls sehr und man merkt überdeutlich, wie mitgenommen Rizzoli durch den Psychoterror noch immer ist - es steigert sich sogar noch. Wieder erfährt der Leser mehr über die Menschen hinter der knallharten Polizistenfassade.
Ein weiterer toll beschriebener Fall!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(267)

489 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

"thriller":w=11,"vergewaltigung":w=7,"boston":w=7,"jane rizzoli":w=7,"krimi":w=6,"tess gerritsen":w=5,"mord":w=3,"frauen":w=3,"rizzoli":w=3,"spannung":w=2,"amerika":w=2,"mörder":w=2,"krankenhaus":w=2,"täter":w=2,"psychopath":w=2

Die Chirurgin

Tess Gerritsen
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2007
ISBN 9783828988613
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

*4,5 Sterne*

In einem stickigen Sommer dringt in Boston ein Unbekannter nachts in die Wohnungen von allein stehenden Frauen ein, unterzieht sie einem gynäkologischen Eingriff - und tötet sie dann. Die einzige Spur führt Detective Thomas Moore und Inspector Jane Rizzoli zu einer jungen Chirurgin. Catherine Cordell war zwei Jahre zuvor nach ähnlichem Muster überfallen worden, kam aber mit dem Leben davon, weil sie den Täter in Notwehr erschoss. Doch die Anzeichen häufen sich, dass Catherine erneut zur Zielscheibe eines psychopatischen Mörders geworden ist...

Ich war bislang kein Fan von Krimis, kam irgendwie nicht an dieses Genre heran. Auf Empfehlung meiner Schwester begann ich mit diesem Buch zur erfolgreichen Serie und bin wirklich positiv angetan. Diese Ermittlung dreht sich um ein äußerst intimes Thema - Vergewaltigung mit anschließendem Mord - und das merkt man auch den Polizisten an. Mir gefällt, wie auch in die Gefühlswelt der Ermittler eingetaucht wird und man spüren kann, wie wichtig ihnen dieser Fall ist. 
Der Spannungsbogen ist wunderbar, ich wurde zum miträtseln gezwungen und mit der Brisanz dieses Themas konnte auch ich den Ausgang der Story kaum erwarten. 
Zwischendurch erfährt man die Sicht des Täters, doch wenn man denkt, ihm auf der Schliche zu sein, steht man fast wieder am Anfang - er spielt sein Spiel mit der Polizei, seinen Opfern und dem Leser.
Ein toller Auftakt für mich, weitere Bände werden folgen.

  (29)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

54 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"scheitern":w=3,"humor":w=2,"lustig":w=2,"witzig":w=2,"geschichten":w=2,"lohnenswert":w=2,"katrin bauerfeind":w=2,"mir fehlt ein tag zwischen sonntag und montag":w=2,"sachbuch":w=1,"sachbuc":w=1,"kindheit. erwachsen werden":w=1

Fischer Paperback / Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Katrin Bauerfeind
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 06.03.2014
ISBN 9783596198917
Genre: Sachbücher

Rezension:

Herrlich selbstironisch und schonungslos ehrlich beschreibt Katrin Bauerfeind die vielen bunten Facetten des Scheiterns - ob in der Liebe, beim Erledigen von stinknormalen Dingen oder an Selbstdiagnosen... Irgendetwas kann immer schiefgehen. 

Ich bin mir absolut sicher, dass jeder sich mit einem Teil dieser Darstellungen identifizieren kann und letztlich bleibt doch dieses wohlige Gefühl, nicht allein zu sein.
Mit einem Augenzwinkern nimmt Katrin jede Situation eben so, wie sie gerade kommt und gewährt dem Leser einen einmaligen Blick in ihr Leben und all jene verzwickten Lagen, die man sonst nur der besten Freundin anvertraut. 
Eine kurzweilige Lektüre, die aber dennoch den Nagel auf den Kopf trifft und mit allerlei wahren Erkenntnissen und Empfindungen auftrumpft. 

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(545)

945 Bibliotheken, 2 Leser, 7 Gruppen, 91 Rezensionen

"humor":w=59,"single":w=27,"männer":w=23,"vollidiot":w=21,"liebe":w=20,"köln":w=20,"freundschaft":w=17,"starbucks":w=17,"ikea":w=15,"tommy jaud":w=13,"witzig":w=11,"lustig":w=10,"roman":w=9,"t-punkt":w=9,"deutschland":w=7

Vollidiot

Tommy Jaud
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.02.2006
ISBN 9783596163601
Genre: Romane

Rezension:

Irgendwas läuft neuerdings schief bei Simon - und zwar gründlich. Gerade wenn er alles richtig machen will, geht sein Vorhaben gründlich gegen die Wand. Die richtige Frau steht zum falschen Zeitpunkt vor der Saunatür, die kroatische Putzfrau will ihn anderweitig verkuppeln und seine Chefin muss ihn dann leider doch irgendwann feuern. Wird es Simon gelingen, irgendwie vom Vollidioten wieder zu einem einigermaßen erträglichen Chaoten zu werden?
Ich finde bisher gefallen an allen Tommy Jaud Büchern, die ich gelesen habe. So auch diesmal. Zum Großteil liegt das sicherlich am leichtfüßigen und kurzweiligen Schreibstil, der mich förmlich durch die Kapitel rasen ließ. Nicht so viel nachdenken (scheinbar auch Simons Motto), sich einfach unterhalten lassen. Und das klappt hervorragend. Simon ist ein Depp, aber ein liebenswürdiger. Ich lag oft im Liegestuhl oder am Strand und musste wirklich herzlich loslachen, besonders bei diversen unvernünftigen Aktionen oder seinen nicht laut geäußerten Gedanken. 
Klar, manche Ansichten und Äußerungen sind mitunter recht derb, vulgär und platt, aber auch das passt zu Stil und Inhalt.
Insgesamt konnte ich mich prächtig amüsieren, perfekt für die heißen Tage, in denen leichte Lektüre willkommen ist.

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

BOOK LOVER

Jennifer Kaufman , Karen Mack
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 07.08.2006
ISBN 9780007227242
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dora heilt all ihre Sorgen und Probleme mit Büchern. Geht es ihr schlecht, so schließt sie die Außenwelt für einen Moment aus und versinkt in anderen Welten, bis sie sich stark genug fühlt, sich mit ihren Problemen auseinanderzusetzen. Und davon hat sie eine ganze Menge. Der Typ aus dem Buchladen scheint "Literatur" zu verkörpern, doch das echte Leben und die Personen darin sind nun mal kein Buch...
Diese Handlung ist angenehm zu lesen, wird mir aber sicher nicht auf Dauer im Gedächtnis bleiben. Doras Leben, ihr Charakter und die Story an sich sind authentisch und lebensnah und ihre tiefe Verbundenheit mit Büchern wohl für jede Leseratte mehr als nachvollziehbar. Am Stil kann ich auch nichts aussetzen, doch mir fehlt es schlichtweg an Spannung und Würze. Aus der Grundlage wäre noch einiges herauszuholen gewesen. 
Leider, leider geht es auch insgesamt viel weniger um Bücher als ich vom Titel und der Beschreibung her erhofft hatte, weshalb mich "Book Lover" etwas enttäuscht zurücklässt.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.061)

1.692 Bibliotheken, 40 Leser, 3 Gruppen, 169 Rezensionen

"john green":w=27,"freundschaft":w=22,"liebe":w=21,"roadtrip":w=21,"margos spuren":w=19,"suche":w=14,"rätsel":w=11,"margo":w=11,"quentin":w=11,"abenteuer":w=9,"jugendbuch":w=8,"spuren":w=8,"usa":w=7,"roman":w=6,"verschwinden":w=6

Margos Spuren

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423086448
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Margo und Quentin könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem verbindet sie etwas Einmaliges. Quentin scheint Margos unbändiger Art erlegen zu sein und lässt sich auf ein Abenteuer der besonderen Art ein. Dieses beginnt für Quentin aber erst richtig, als Margo scheinbar spurlos verschwindet. Scheinbar, denn Quentin klammert sich an jeden Strohhalm, der ihm bleibt, um Margo zu finden. Es scheint, sie habe ihn die ganze Zeit über nur an der Nase herumgeführt...
"Papertowns" wie es im englischen heißt, konnte meine Erwartungen nicht ganz erfüllen. Die Geschichte ist zweifelsohne spannend und der Stil wie gewohnt jugendlich, aber Margos Charakter ist und bleibt anstrengend und fordernd. Dies ist nicht unbedingt negativ gemeint, aber es fällt einfach unglaublich schwer, eine nähere Beziehung zu ihr herzustellen. Sie bleibt kühl und distanziert - für mich auf eine unsympathische Weise.
Quentins Charakter und Emotionen sind das ziemliche Gegenteil. Sie kollidieren auf eine Weise mit Margos. Seine aufopferungsvolle Jagd nach Hinweisen kann nach meinem Geschmack letztlich nicht über das recht fade Ende hinwegtäuschen. Irgendwie ist der Leser, zumindest war ich es, viel zu sehr auf seine Version des Ausgangs eingeschossen. 3,5 Sterne 

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"roman":w=1:wq=18822,"familie":w=1:wq=16493,"tier":w=1:wq=267,"englisc":w=1:wq=37

The Art of Racing in the Rain

Garth Stein
Flexibler Einband: 321 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Publishers, 11.03.2009
ISBN 9780007281190
Genre: Historische Romane

Rezension:

Dies ist die faszinierende und berührende Geschichte einer Familie, die beinahe zerbrach und durch ihr loyalstes Mitglied - ihren Hund Enzo - wieder zusammen gebracht wurde...
Eine wundervoll ergreifende Geschichte fürs Herz, die gänzlich aus der Sicht des Familienhundes erzählt wird - originell und absolut nachvollziehbar.
Enzo ist wie sein Herrchen ein Rennfahrer im Herzen, deshalb ist dieses Buch mit einer Vielzahl von Anekdoten und vor allem Fakten und Tatsachen gespickt, welche für Laien wie mich gelegentlich erschlagend wirkten. Abgesehen davon kann ich wirklich nichts Kritisches anmerken. Enzos Humor und seine Metaphorik sind Weltklasse, ein Hund nach meinem Geschmack. Seine Sicht der Dinge ist ehrlich und er schafft es, Spannung, Tragik und Komödie in Balance zu bringen.
Die Anfangssituation ist auch die Endsituation, d.h. der Leser weiß, was kommt und dennoch fühlt man sich ziemlich unvorbereitet. 
So rund wie diese Geschichte kann auch kein Rennautoreifen sein - volle 5 Sterne.

  (26)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The White Shadow

Andrea Eames
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Vintage, 02.02.2012
ISBN 9781846555695
Genre: Romane

Rezension:

Tinashe wächst in einem Dorf in Zimbabwe auf. Der Guerillakrieg der späten 60er Jahre tangiert sein ruhiges Leben bisher nur beiläufig. Als seine Schwester Hazvinei geboren wird, weiß er sofort, sie ist besonders. Ab und an kommen der reiche Onkel und Cousin aus der Stadt zu Besuch und die Geschwister sehen sich zunehmend im Strudel aus dunkeln Mächten und politischen Turbulenzen verfangen. Je älter Tinashe, Hazvinei und ihr Cousin Abel werden, desto verbundener werden ihre Bestimmungen. Tinashe würde seiner Schwester überallhin folgen, doch wie soll er sie vor den übermächtigen Kräften beschützen, die sie bedrohen?
Diese Geschichte hat mich positiv überrascht, sie glänzt durch einen passenden Stil, individuelle Charaktere und ein umfassendes historisches und gesellschaftliches Wissen. Der Glaube an böse Geister und Mächte sowie deren Bekämpfung spielen eine wichtige Rolle, ebenso die Rolle der Frau.
Die Problemdarstellung ist authentisch und der Leser begleitet Tinashe durch seine Kindheit bis zum Erwachsensein. Demnach ändert sich seine Sichtweise, besonders in Bezug auf seine Schwester.
Lediglich der Schluss fällt spannungstechnisch rapide ab und ließ mich mit dem "Das kann es doch jetzt nicht gewesen sein" Gefühl zurück.

  (19)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

175 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"poetry":w=6,"gedichte":w=4,"rupi kaur":w=4,"englisch":w=3,"milk and honey":w=3,"poesie":w=2,"feminismus":w=2,"liebe":w=1,"lyrik":w=1,"buch":w=1,"rezension":w=1,"sehnsucht":w=1,"love":w=1,"schmerz":w=1,"missbrauch":w=1

Milk and Honey

Rupi Kaur
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Andrews McMeel Publishing, 05.11.2015
ISBN 9781449474256
Genre: Gedichte und Drama

Rezension:

Seien es Gedichte, Gedanken oder Zeichnungen - Rupi Kaur verarbeitet in "milk and honey" ihr bisheriges Leben und dazu gehört in ihrem Fall weit mehr als Liebe und Glück, sondern vor allem Schmerz. Schmerz in vielerlei Form - Gewalt, Missbrauch, Verlust, Trennung, Selbstzweifel. Daraus hervor gehen unzählige Botschaften, die in besonderem Maße das weibliche Geschlecht betreffen.
Mich hat ihre Art der Darstellung mit Untermalung zahlreicher Skizzen und Zeichnungen einfach begeistert. Tabuthemen werden schonungslos dargelegt und tiefsinnig reflektiert, angreifbarer und verwundbarer kann die Dichterin sich gar nicht machen. Das Buch ist wie ein Weg aufgebaut, den der Leser geht und der sicher nicht nur mich tief berührt und erschüttert hat.
Einfach eine einzigartige und mutige Art mit seinen Traumata umzugehen und ein gezielter und sitzender Schlag an alle Peiniger.

- i had to leave
  i was tired of
  allowing you to
  make me feel
  anything less
  than whole - 

  (46)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"humor":w=1,"vampire":w=1,"parodie":w=1

Nightlight

The Harvard Lampoon
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 07.11.2009
ISBN 9780307476104
Genre: Humor

Rezension:

Belle Goose verliebt sich in den mystischen Computernerd Edwart Mullen. Nach einer Reihe seltsamer Vorkommnisse ist sich Belle sicher - Edwart ist ein Vampir. Aber wie soll sie ihn überzeugen, sie zu beißen, besonders weil Edwart null interessiert an Mädchen zu sein scheint.
Fange ich doch mal mit dem Positiven an, damit bin ich relativ schnell fertig: Das Cover ist ganz hübsch und mit Anlehnung an das Original ziemlich treffend und einige wenige Situationen sind tatsächlich originell umgeschrieben.
Persönlich finde ich den Rest einfach nur schlecht und alles andere als lesenswert. Parodistisch auf einem niederen Level wirkt "nightlight" auf mich nicht im Ansatz witzig oder komisch, vielmehr grotesk, gestelzt und viel zu sehr gewollt. Da wollte jemand mit dem berühmten Vorgänger einfach noch etwas Geld herauspressen. Überflüssig es zu erwähnen, bleiben die Hauptfiguren flach und bedeutungslos und ich war heilfroh, als die letzte Seite geschafft war (völlig unüblich für mich hatte ich mehrmals mit dem Gedanken gespielt, abzubrechen).

  (17)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Things I Want My Daughters to Know

Elizabeth Noble
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 04.09.2008
ISBN 9780141889856
Genre: Historische Romane

Rezension:

Als Barbara merkt, dass ihr die Zeit davonläuft, schreibt sie Briefe an ihre vier Töchter. Sie ist sich bewusst, dass sie die Hürden und Höhepunkte ihrer Leben ohne sie an ihrer Seite erleben werden. 
So z.B. Lisa - in ihren Mittdreißigern, aber einfach nicht im Stande, sich fest zu binden.
Oder Jennifer - gefangen in einer steifen Ehe, doch viel zu bieder und spießig, um etwas an ihrer Situation zu ändern.
Amanda - irgendwas in den Zwanzigern, die Weltenbummlerin und dadurch immer etwas Distanzierte aus ihrer Familie.
Und Hannah - ein Teenager auf dem Weg eine Frau zu werden, getrennt von ihrer Mutter, die sie gerade so dringend bräuchte.
Indem sie ihr Wissen in den Briefen weitergibt, finden Barbaras Töchter vielleicht einen Umgang mit dem Verlust und dem Schmerz. Möglicherweise befreien sie sich selbst und können ein Leben voller Leidenschaft und Liebe leben, so wie es ihnen zusteht...
Ein wundervolles Buch mit einer tragischen aber auch lebensbejahenden Geschichte und einer klaren Botschaft. 
Die vier Töchter sind alle so individuell und authentisch, es fiel mir leicht, mich mit ihnen zu identifizieren. Die Geschichte ist echt, lebensnah sowie spannend und abwechslungsreich geschrieben. Der Schreibstil passt sehr gut zu den einzelnen Sichtweisen. Ich wollte einfach immer weiter lesen. Große Emotionen sind vorprogrammiert, doch trotz der Tragik fließt ein gutes Maß an Komik mit ein. Barbara ist auch in ihrem Tod immer anwesend und stützt ihre Familie auf ihre eigene Art. Das Buch vermittelt aus meiner Sicht ganz wichtige Aspekte des Lebens ohne dabei kitschig zu wirken. Das Ende ist nochmal ganz besonders und vortrefflich gelungen, es ließ mich mit einem positiven Gefühl zurück. Volle und verdiente 5 Sterne.

- And the greatest of these is love. Please know that you had mine, unconditional, and powerful and awesome. So strong that I can't believe it will die with me. I want to imagine it as a living thing that goes on beyond my body and my death, as a vine that has grown and wound ist way through the very core of you all, and cannot be uprooted or destroyed, but rather will hold you erect when everything else is crumbling and withering inside you. - 

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The 10 p.m. Question

Kate De Goldi
Sonstige Formate: 245 Seiten
Erschienen bei Candlewick Pr, 28.09.2010
ISBN 9780763649395
Genre: Sonstiges

Rezension:

Frankie Parsons ist 12 Jahre alt und sorgt sich... Er sorgt sich um alles Mögliche, vom Alltäglichen bis zum Absurden. Die Sorgen sind eine Last und drohen seinen Kopf von Zeit zu Zeit zu sprengen. Seine Freunde und ein Großteil seiner Familie bleiben davon jedoch unbeeindruckt, nur seine Ma nimmt ihn ernst und lauscht jeden Abend seiner 22 Uhr Frage. Allerdings ist sie die Ursache der allermeisten Sorgen, nur kann Frankie sich nicht überwinden, sie endlich zu konfrontieren. Als ein neues Mädchen an seine Schule kommt, sieht Frankie, wie seine Welt sich verändert und das Unvermeidbare - die ultimative 22 Uhr Frage - bevorsteht...
Zuallererst finde ich es gut, dass die Geschichte kein reines Kinderbuch ist, sondern die traumatischen Erfahrungen Frankies allen Lesern zugänglich macht. Frankie entwickelt sich im Laufe des Buches spürbar, man merkt, welchen Einfluss andere auf sein eigenes Leben ausüben können - im Positiven wie im Negativen.
Allerdings baute sich für mich beim Lesen kaum Spannung auf und besonders die anderen Familienmitglieder blieben eher flach und eintönig beschrieben. Das Buch hinterließ bei mir einfach keinen bleibenden Eindruck, weshalb es mittelmäßige 3 Sterne gibt.

  (18)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Girl Who Just Appeared

Jonathan Harvey
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Pan Macmillan, 17.07.2014
ISBN 9781447238461
Genre: Sonstiges

Rezension:

- Zurück aus Neuseeland habe ich auch dort etwas Zeit gefunden, etwas englischsprachige Lektüre zu verschlingen.-
Holly Smith wurde adoptiert und fühlt sich ihrer Vergangenheit beraubt. Einzig die Adresse, wo sie geboren wurde, bleibt ihr als Hinweis. Glücklicherweise steht genau in diesem Haus eine Wohnung zur Miete, welche sie kurzerhand bezieht, um sich auf die Suche ihrer eigenen Geschichte zu begeben. Sie findet eine Keksdose voll mit alten Tagebucheinträgen eines "Darren" - kann sie durch ihn wirklich mehr über sich selbst herausfinden?
Dieses Buch nimmt im Verlauf wirklich erst an Fahrt auf. Erst plätschert es etwas dahin und besonders nach dem 1. Tagebucheintrag Darrens fragt man sich... na, wird das was werden?
Es wird. Die charmante Hauptfigur lässt die Geschichte recht kurzweilig erscheinen und die Verflechtung beider Zeitstränge erweist sich als echter Familienkrimi.
Die beste Wendung erfolgt jedoch am Schluss, ich war begeistert, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Dabei schien ich alle Optionen schon durchdacht zu haben. Ein klarer Fall von denkste.
Die anfänglichen Bodenwellen wurden meiner Meinung nach bestens ausgebügelt - 4 Sterne.


  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Sturm der Zeit

Julie Cross , Birgit Schmitz
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 24.11.2016
ISBN 9783596192724
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(442)

729 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

"1. weltkrieg":w=18,"krieg":w=13,"erster weltkrieg":w=10,"tod":w=9,"klassiker":w=9,"front":w=8,"geschichte":w=5,"kameradschaft":w=5,"deutschland":w=4,"soldaten":w=4,"soldat":w=4,"roman":w=3,"freundschaft":w=3,"jugend":w=3,"weltliteratur":w=3

Im Westen nichts Neues

Erich Maria Remarque
Fester Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1993
ISBN 9783462022858
Genre: Klassiker

Rezension:

- Wir fahren ab als mürrische oder gut gelaunte Soldaten, - wir kommen in die Zone, wo die Front beginnt, und sind Menschentiere geworden. - S. 46

- Wir sind keine Jugend mehr. Wir wollen die Welt nicht mehr stürmen. Wir sind Flüchtende. Wir flüchten vor uns. Vor unserem Leben. Wir waren achtzehn Jahre und begannen die Welt und das Dasein zu lieben; wir mussten darauf schießen. Die erste Granate, die einschlug, traf in unser Herz. Wir sind abgeschlossen vom Tätigen, vom Streben, vom Fortschritt. Wir glauben nicht mehr daran; wir glauben an den Krieg. - S. 67

- Kamerad, ich wollte dich nicht töten. Sprängst du noch einmal hier hinein, ich täte es nicht, wenn auch du vernünftig wärest. Aber du warst mir vorher nur ein Gedanke, eine Kombination, die in meinem Gehirn lebte und einen Entschluss hervorrief - diese Kombination habe ich erstochen. Jetzt sehe ich erst, dass du ein Mensch bist wie ich. Ich habe gedacht an deine Handgranaten, an dein Bajonett und deine Waffen - jetzt sehe ich deine Frau und dein Gesicht und das Gemeinsame. Vergib mir, Kamerad! Wir sehen es immer zu spät. Warum sagt man uns nicht immer wieder, dass ihr ebenso arme Hunde seid wie wir, dass eure Mütter sich ebenso ängstigen wie unsere und dass wir die gleiche Furcht vor dem Tode haben und das gleiche Sterben und den gleichen Schmerz -. Vergib mir, Kamerad, wie konntest du mein Feind sein. Wenn wir diese Waffen und diese Uniform fortwerfen, könntest du ebenso mein Bruder sein wie Kat und Albert. Nimm zwanzig Jahre von mir, Kamerad, und stehe auf - nimm mehr, denn ich weiß nicht, was ich damit beginnen soll. - S. 154

- Ich bin jung, ich bin zwanzig Jahre alt; aber ich kenne vom Leben nichts anderes als die Verzweiflung, den Tod, die Angst und die Verkettung sinnloser Oberflächlichkeit mit einem Abgrund des Leidens. Ich sehe, dass Völker gegeneinander getrieben werden und sich schweigend, unwissend, töricht, gehorsam, unschuldig töten. Ich sehe, dass die klügsten Gehirne der Welt Waffen und Worte erfinden, um das alles noch raffinierter und länger dauernd zu machen. - S. 180

- Wären wir 1916 heimgekommen, wir hätten aus dem Schmerz und der Stärke unserer Erlebnisse einen Sturm entfesselt. Wenn wir jetzt zurückkehren, sind wir müde, zerfallen, ausgebrannt, wurzellos und ohne Hoffnung. Wir werden uns nicht mehr zurechtfinden können. - S. 198

Ein Buch, mit zeitlos wahren Erkenntnissen, welches nichts an Brisanz und Aktualität eingebüßt hat. Der Mensch ist sein größter Feind und richtet sich selbst zugrunde. 

  (27)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

254 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"mord":w=8,"krimi":w=6,"flavia de luce":w=4,"england":w=3,"kirche":w=3,"flavia":w=3,"alan bradley":w=3,"reihe":w=2,"armut":w=2,"50er jahre":w=2,"chemie":w=2,"buckshaw":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"krieg":w=1

Flavia de Luce - Schlussakkord für einen Mord

Alan Bradley , Katharina Orgaß , Gerald Jung
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.10.2014
ISBN 9783442379026
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

-Meine vorerst letzte Rezi für ein Jahr: Neuseeland ruft!- Sie steckt ihre Nase überall hinein und befördert jeden noch so tief vergrabenen Hinweis ans Licht - die elfjährige Flavia de Luce ist Hobbydetektivin aus Leidenschaft. Als sie ihre Nase zur Abwechslung in eine alte Kirchengruft steckt, rechnet sie allerdings nicht damit, eine verhältnismäßig friche Leiche ans Tageslicht zu befördern. Aus dem Grab des Kirchenheiligen von Bishop's Lacey blickt ihr der ermordete Kirchenorganist entgegen. Wer hatte einen Grund, Mr. Collicutt zu töten, warum trägt er eine groteske Gasmaske und wieso hat der Täter die Leiche hier, an diesem heiligen Ort, versteckt?... Just in diesem Moment fällt mir ein: Neben der FearStreet muss das hier mein erster Krimi sein, wenn auch ein Kinder-/Jugendkrimi. Und dieser ist vor allem eins - frech. So frech und spritzig wie eben auch Flavia, die sowohl schlagfertig als auch raffiniert an den Fall herangeht. Kein Wunder, dass sich selbst die örtliche Polizei auf ihre Mitarbeit verlässt. Das Gesamtambiente mit Flavia mittendrin ist ungewöhnlich aber nicht unpassend und wird keineswegs ins Lächerliche gezogen. Manche Personen sind nicht das, was sie auf den ersten Blick vorgeben, doch davon lässt sich die junge Flavia nicht beirren. Sie hat ihre eigene Strategie. Abzug muss ich leider (Gottes) für die Führung des Falls geben. Ich war oft verwirrt, konnte schlecht folgen aufgrund von nicht präzise genug geschilderten Erklärungen/Ansätzen und auch nach Aufklärung des Falls waren mir die Zusammenhänge nicht unbedingt klar. Zu viele Fragen bleiben bei mir offen. Um aber mit etwas Positivem zu enden: Mit Flavia lässt sich in jedem Kapitel etwas fürs Leben lernen. 3 Sterne, ohne wenn und aber.

  (22)
Tags: detektiv, heilig, kind, kirche, mord   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(296)

772 Bibliotheken, 12 Leser, 4 Gruppen, 69 Rezensionen

"fantasy":w=15,"bücher":w=13,"kai meyer":w=12,"bibliomantik":w=12,"trilogie":w=9,"ideen":w=8,"die seiten der welt":w=8,"furia":w=8,"jugendbuch":w=7,"blutbuch":w=5,"magie":w=4,"band 3":w=4,"refugien":w=4,"libropolis":w=4,"nachtrefugien":w=4

Die Seiten der Welt - Blutbuch

Kai Meyer
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 10.03.2016
ISBN 9783841402264
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Sanktuarium ist untergegangen, aber die Bibliomantik wird von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Katastrophe abwenden kann, und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?... Ich habe bereits bei den vorherigen Rezensionen vieles zu dem geäußert, was mir gefällt und in diesen Punkten brauche ich mich nicht zu wiederholen. Ich möchte auf zwei Dinge eingehen, die bisher zu kurz gekommen sind, die aber auch bis zu diesem Band reifen mussten. Zum einen sind das die Figuren: Ob Furia, Cat, Finnian, Isis, Pip... (es gibt einfach zu viele, um sie alle aufzulisten) - keine Figur kommt zu kurz, wird passend in Szene gesetzt und hat ihre eigene Geschichte und Entwicklung. Vielleicht hat der Autor absichtlich vorsorgen wollen, dass wenn diese Figuren als Exlibri aus ihren Büchern fallen, sie nicht als konturlos und beliebig erscheinen, sondern einzigartig und individuell ;) Es war durchweg eine Freude, diesen Protagonisten über die Schulter zu schauen und sie förmlich wachsen zu sehen. Zum anderen möchte ich auf das System hinter der Idee dieser Reihe zu sprechen kommen. Wobei ich in diesem Punkt fast sprachlos bin. Es ist so kompliziert und einfach zugleich, schlichtweg: durchdacht. Alle Zahnräder greifen am Ende ineinander, die Abhängigkeiten und Bedingungen sind perfekt! Es ist ein Buch im Buch im Buch und so weiter. Wenn man zu lange darüber nachdenkt, scheint man darin zu versinken. Abgesehen davon finde ich es einzigartig, wie sich der Autor an einer Stelle im Buch selbst in das Werk integriert, so etwas habe ich noch nie gelesen. Resümierend gibt es ein dickes Lob für diese fantastische Trilogie, die konstant aufeinander aufbaut und die für jeden Bücherwurm ein Muss ist, denn es ist ein Buch im Buch, in dem es auch noch vorrangig um Bücher geht, was kann es besseres geben?

  (43)
Tags: idee, mach, nachtrefugien, portalschiff, schöpfun, verlus   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

1.074 Bibliotheken, 28 Leser, 7 Gruppen, 135 Rezensionen

"bücher":w=21,"bibliomantik":w=21,"fantasy":w=20,"kai meyer":w=18,"furia":w=15,"nachtland":w=13,"magie":w=10,"die seiten der welt":w=10,"exlibri":w=9,"libropolis":w=9,"jugendbuch":w=8,"trilogie":w=7,"widerstand":w=5,"refugien":w=4,"finnian":w=4

Die Seiten der Welt - Nachtland

Kai Meyer
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.06.2015
ISBN 9783841421661
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschichte aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht - und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik... Verdiente *4,75 Sterne* vergebe ich an diese so gelungene Fortsetzung aus dem Reich der Bücher, wortwörtlich. Die gleichen Punkte, die mir auch schon im 1. Teil gefallen haben, erreichen mich auch hier wieder und flachen keineswegs ab. Im Gegenteil: Die Magie dieser Reihe erlangt ein neues Level und kann ohne Probleme an den Vorgänger anknüpfen. Obwohl das Vorwissen aus dem 1. Band nicht unwichtig ist, bemüht sich der Autor immer wieder in Zwischenpassagen mit Erläuterungen um besseres Verständnis. Dadurch wäre es prinzipiell auch möglich, den Band losgelöst zu lesen, soll vor allem aber wohl die Quintessenz des 1. Teils wieder in Erinnerung rufen, was vor allem bei langen Pausen zwischen den Büchern nützlich ist. Ganz besonderen Gefallen finde ich an der Tatsache, dass der Autor verstärkt Probleme und Zustände aus unserer "normalen" Welt umwandelt und in passender Weise auf die Bücherwelt überträgt, zumindest kam es mir so vor. Dabei reicht die Spannweite von Ausgrenzung der Randgruppen über Machtmissbrauch bis zum gewaltsamen Widerstand. Minimale Abzüge, die aber kaum ins Gewicht fallen, gibt es dafür, dass man beim Lesen aus vielen verschiedenen Perspektiven ab und an den Faden verliert und wieder zurückblättern bzw. erneut lesen muss, aber damit kommt jeder verschieden gut zurecht und solange man keine allzu große Lesepause einlegt, gewöhnt man sich schnell daran. Außerdem wiederholen sich insbesondere die Kampfszenen und -attacken vermehrt, wobei diese aber auf ihre Weise immer wieder neu gestaltet werden und es folglich nicht langweilig wurde. Der letzte Band liegt schon parat und wartet auf mich...

  (41)
Tags: bibliomanti, bücher, kamp, refugium, seite, welte   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

244 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 17 Rezensionen

"elfen":w=9,"fantasy":w=8,"artemis fowl":w=7,"zwerge":w=5,"jugendbuch":w=4,"eoin colfer":w=3,"magie":w=2,"troll":w=2,"butler":w=2,"zentauren":w=2,"erdvolk":w=2,"holly short":w=2,"science fiction":w=1,"gefahr":w=1,"geld":w=1

Artemis Fowl - Der Comic

Eoin Colfer ,
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.09.2008
ISBN 9783551357793
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Artemis Fowl ist erst zwölf, aber ein genialer Meisterdieb. Mit einem Trick gelangt er in den Besitz des Buches der Elfen und entdeckt ein Geheimnis, von dem kein Mensch etwas ahnte: Tief unter der Erde haben sie überlebt, die Elfen und Gnome, Kobolde und Feen aus den Märchen. Doch als er mit einem Haufen Feengold die Ehre seiner Familie retten will und Holly Short vom Polizeikorps der Unterirdischen gefangen nimmt, erkennt Artemis, mit was für einem gefährlichen Gegner er sich eingelassen hat... Durch Zufall im Bücherregal entdeckt, entpuppte sich dieses Buch als gelungene Fantasystory mit viel Magie, Gerissenheit und Abwechslung. Natürlich ist Artemis kein Sympathieträger im eigentlichen Sinne, doch auch auf der Seite der Unterirdischen gibt es Fieslinge und Zyniker. Dementegegen steht z.B. Holly mit ihrer unerschrockenen Art, mit welcher sie auch den Leser verzaubern kann. Die Geschichte ist ausgeklügelt und macht Lust auf mehr Abenteuer bzw. Intrigen des Artemis Fowl, weshalb ich gute 4 Sterne verteile. Zudem vereint es viele Komponenten, welche Fantasyliebhaber mögen werden.

  (37)
Tags: die, einsat, fantasie, fee, gefahr, geld, troll   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.050)

2.344 Bibliotheken, 88 Leser, 11 Gruppen, 269 Rezensionen

"bücher":w=66,"fantasy":w=61,"bibliomantik":w=43,"magie":w=42,"kai meyer":w=33,"libropolis":w=33,"die seiten der welt":w=22,"jugendbuch":w=21,"furia":w=15,"bibliothek":w=14,"seelenbuch":w=14,"exlibri":w=12,"siebenstern":w=8,"london":w=7,"buch":w=7

Die Seiten der Welt

Kai Meyer
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.09.2014
ISBN 9783841421654
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Ahnen birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht- und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt... Gleich zu Anfang: Dieses Buch erhält von mir 4,5 Sterne, es gab aus meiner Sicht nur vereinzelte Kleinigkeiten, weshalb es noch nicht zu 5 Sternen gereicht hat. Insgesamt hat mir dieser Auftakt aber viel Freude bereitet. Nach langer Zeit wollte ich endlich wieder etwas Fantastisches, Erdachtes, Magisches lesen. Auf "Die Seiten der Welt" wurde ich durch eine Empfehlung gebracht. Mir gefällt die Idee, auf welcher diese Trilogie aufbaut, und auch die Umsetzung ist äußerst gelungen. Ich liebe Fantasy-Geschichten mit Parallelwelten und anderen Wesen, diese werden hier ebenso geboten wie authentische Charaktere auf Seiten des Guten und Bösen. Besonders gefällt mir, dass es bei dieser Reihe wirklich im Werk selbst verstärkt um Bücher und deren Facetten geht. Das Buch selbst nimmt sozusagen eine Protagonistenrolle ein. Weiterhin fiel mir positiv auf, dass das Buch im Prinzip in sich abgeschlossen ist, ein logisches Ende hat, und trotzdem den Raum für Fortsetzungen lässt. Die Protagonisten im Werk scheinen selbst nicht mehr zu wissen als der Leser, weshalb beide die nächsten Hürden einfach suf sich zukommen lassen müssen. Ich liebe besonders bei Fantasy die detailverliebten Beschreibungen der anderen Welten und auch hier kommen solche Genussmomente zustande, dennoch hätten sie ab und an noch weiter ausgebaut werden können, um dem Leser die Vielseitigkeit aufzuzeigen. Insgesamt hätten mache Schlüsselszenen und -momente noch einen Tick länger und atemberaubender beschrieben werden können, dadurch wäre z.B. ein besseres Verstehen, die Identifikation mit einer Person/Situation oder das Anregen der eigenen Fantasie noch leichtergefallen. Aber das ist nur ein kleiner Kritikpunkt. Alles in allem konnte mich dieser 1. Band total überzeugen und ich freue mich darauf, diese Trilogie weiterzuführen.

  (41)
Tags: buch, exlibri, familie, kraf, seelenbuc   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"auswandern":w=1,"titanic":w=1,"alcott":w=1

Ein Koffer voller Träume

Kate Alcott , Gabriele Gockel , Barbara Steckhan
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 06.02.2017
ISBN 9783458362500
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

440 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

"klassiker":w=16,"wissenschaft":w=16,"galileo galilei":w=10,"galilei":w=9,"kirche":w=8,"schullektüre":w=8,"brecht":w=8,"italien":w=7,"inquisition":w=7,"drama":w=6,"physik":w=6,"theater":w=4,"venedig":w=4,"weltbild":w=4,"kopernikus":w=4

Leben des Galilei

Bertolt Brecht , Dieter Wöhrle , Dieter Wöhrle
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 30.03.2011
ISBN 9783518188019
Genre: Klassiker

Rezension:

Das neue Jahr beginnt einmal mehr mit Schullektüre und diesmal mit gar nicht so schlechter. Im Buch geht es um genau das, was der Titel bereits verlauten lässt: Das Leben des Galileo Galilei. Die Zeit- und Ortswechsel sind etwas gewöhnungsbedürftig, jedoch bekommt er Leser einen guten Abriss aus den wichtigsten schöpferischen Jahren des Galilei. Das Buch lässt sich in 2-3 Stunden lesen und bereitet keine größeren Verständnisschwierigkeiten, weswegen es sich durchaus auch für generell Uninteressierte zu lesen lohnt. Meine Erwartungen hat das Buch nicht enttäuscht, deshalb gibt's 3,5 Sterne.

  (19)
Tags: brecht, entdeckung, erde, fernrohr, galilei, italien, kopernikus, universum   (8)
 
261 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.