TiramiSue

TiramiSues Bibliothek

100 Bücher, 10 Rezensionen

Zu TiramiSues Profil
Filtern nach
102 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

hospiz, harold fry, rachel joyce, liebe, queenie hennessy

The Love Song of Miss Queenie Hennessy

Rachel Joyce
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei DOUBLEDAY, 09.10.2014
ISBN 9780857522450
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: abbitte, abschied, briefe schreiben, einsamkeit, flucht, geheimnis, herzzereißend, hilflosigkeit, hoffnung, hospiz, krankheit, leiden, liebe, liebeskummer, pilgern, queenie hennessy, rachel joyce, reflektion, schmerz, schreiben, stärke, stephen fry, sünden vergeben, tanzen, todkrank, tot, unerwiderte gefühle, vergangenheit und gegenwart, vergebung, verzweiflung, warten   (31)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

humor, liebe, romanti, australien, autismus

The Rosie Project

Graeme Simsion
Buch: 320 Seiten
Erschienen bei Penguin UK, 02.01.2014
ISBN 9781405915335
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: asperger syndrom, autismus, don tillmann, ehe, erfahrungen, erwachsen werden, freundschaft, genetics, genforschungsprojekt, graeme simsion, identität, identitätssuche, leben, liebe, liebe; gefühle; herzschmerz, projekt, rosie, selbstfindung, suche, the rosie project, universität, veränderung, verlieben   (23)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

verstörend, amerikanische kleinstadt, krankheiten, psychotisch, cutting

Sharp Objects: A Novel by Flynn, Gillian (2007) Paperback

Gillian Flynn
Geheftet
Erschienen bei Broadway Books, 01.01.1110
ISBN B00M0D3Q5G
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: abartig pervers, amerikanische kleinstadt, brutalität, cutting, gillian flynn, hinterhältig, junge mädchen und frauen, killer, krankheiten, mord, mordaufklärung, morde, münchhausen-stellvertreter-syndrom, psychische krankheit, psychopathen, psychotisch, psychotischer killer, ritualmorde, selbstzerstümmelung, serienkiller, sharp objects, verstörend, verstörende geheimnisse, verstörende taten, zähne   (25)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

594 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 47 Rezensionen

thriller, gillian flynn, ehe, spannung, mord

Gone Girl

Gillian Flynn
Fester Einband: 419 Seiten
Erschienen bei Random House Inc, 05.06.2012
ISBN 9780307588364
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: brilliant!, brutal, crime thriller psycho, gillian flynn, gone girl, horror usa thriller film, inszenierung, katz & maus spie, mord, mordverdacht, mysterythriller, psycho, psychopath, psycho-thriller, thriller, verdacht, verfilmt, verstörend aber fesselnd, wahnsinn   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

128 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

bibel, humor, biff, religion, jesus

Die Bibel nach Biff

Christopher Moore
E-Buch Text: 564 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 11.03.2009
ISBN B004OL2BBM
Genre: Humor

Rezension:  
Tags: bibel, bibel nach biff, biff, fiktiv, geschichte mal anders, gott, humor satire, judentum, lachen & weinen, leiden, religion, religionsgeschichte, skurriler humor, zum lachen   (14)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.155)

2.176 Bibliotheken, 59 Leser, 22 Gruppen, 199 Rezensionen

tod, bücher, freundschaft, 2. weltkrieg, krieg

Die Bücherdiebin

Markus Zusak , Alexandra Ernst
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 07.09.2009
ISBN 9783442373956
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

natur, erwachsenwerden, gezeiten, meer

Gefährliche Gezeiten

Jim Lynch
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Berliner Taschenbuch Verlag BVT, 08.03.2011
ISBN 9783833350696
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

428 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 67 Rezensionen

thriller, angst, phobia, london, entführung

Phobia

Wulf Dorn
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 09.09.2013
ISBN 9783453267336
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

29 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

mauerblümchen, gefühle, selbstmord, michael, patrick

The Perks of Being a Wallflower YA edition

Stephen Chbosky
E-Buch Text: 188 Seiten
Erschienen bei Simon & Schuster UK, 03.01.2013
ISBN B00ALYRPAS
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

128 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

john green, internat, jugendbuch, selbstmord, alaska

Looking for Alaska

John Green
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 18.07.2011
ISBN 014241221X
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

mark haddon

The Curious Incident of the Dog in the Night-Time

Mark Haddon
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Cornelsen Verlag, 30.05.2008
ISBN 9783060311170
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

311 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

england, klassiker, jane austen, liebe, heirat

Emma

Jane Austen , Helene Henze
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512072
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: austen, emma woodhouse, england, heiraten, mr knightley, verkuppeln, verlieben   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

108 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

freundschaft, england, geheimnis, kinderbuch, familie

Der geheime Garten. Mit einem Vorwort von Sophie Dahl

Frances Hodgson Burnett , Sophie Dahl
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Arena, 01.01.2010
ISBN 9783401065236
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags: altes anwesen, blumen, einsamkeit, england, familie, freundschaft, gefühle, geheimnis, geheimnisvoller garten, hoffnung, indien, krankhei, mary lennox, mauer, moor, natur, rosen, schlüssel, schwach, sturr, tiere, waisenkind, wutanfall, zauber   (24)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(510)

1.005 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 100 Rezensionen

liebe, dystopie, lena, wildnis, flucht

Pandemonium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 25.10.2012
ISBN 9783551582843
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

96 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

humor, science-fiction, weltraum, kultbuch, abenteuer

Per Anhalter durch die Galaxis

Douglas Adams
Buch: 936 Seiten
Erschienen bei Rogner & Bernhard bei Zweitausendeins, 01.01.2007
ISBN 9783807710372
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

zirkus, freundschaft, liebe, usa, schausteller

Water for Elephants

Sara Gruen
Flexibler Einband: 445 Seiten
Erschienen bei Overseas Editions New, 01.03.2011
ISBN 9781616200718
Genre: Romane

Rezension:

Nachdem das Buch nun geraume Zeit bei mir im Regal stand um Staub zu fangen, hab ich es nun endlich, endlich, endlich geschafft, es zu lesen!
Und was soll ich sagen - kaum hatte ich das Lesen angefangen, da konnte ich das Buch kaum wieder aus der Hand legen. (Gezwungenermaßen tat ich es dann doch und öfter als mir lieb war, aber der Alltag verlangte es so.. )
Wie auch immer, "Water For Elephants" ist fantastisch! 

Es handelt vom jungen Jacob Jankowski, der sich zur Zeiten der Wirtschaftskriese in seiner größten Not und Hoffnungslosigkeit beim Wanderzirkus einschleicht. Die Welt in die er dort eintaucht ist so gegensätzlich zu der die er gewöhnt ist; die Arbeit ist schwer, das harte Schausteller Leben umso mehr. Vor allem muss er schnell feststellen, das zwischen Schein und Sein Welten liegen, dass sich hinter der farbenfrohen Kulisse "The Benzini Brothers Most Spectacular Show on Earth" düstere Abgründe auftun... Der schizophrene und grausame Zirkusdirektor, der gleichzeitig auch noch der Ehemann der Frau ist in die er sich verliebt, stellt dabei die größte Bedrohung dar. Doch trotz aller Schrecklichkeiten, soll Jacob genau dort auch sein größtes Glück finden.

In Rückblenden erzählt Jankowski selbst auf so wunderbar ehrliche und rührende Weise von seinem bewegten Leben mitsamt aller Höhen und Tiefen, das es mir das ein oder andere Mal die Tränen in die Augen trieb. 

Autorin Sara Gruen hat eine einfühlsam Schonungslose, und schonungslos einfühlsame Geschichte über das Leben, die Liebe und das alt werden kreiert, die mich wirklich begeistert hat. 

  (2)
Tags: 1930er, alter, altersheim, amerika, artisten, bankrott, betrug, brutalität, eisenbahn, elefanten, familie, freundschaft, gaukler, gewalt, haken, jacob jankowski, jacob & marlena, liebe, löwen, manege, pferde, prohibition, reisen, rosie, sara gruen, schausteller, schnaps, tierarzt, tierquäler, tot, usa, wirtschaftskrise, zelt, zirkus   (34)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kinderbuch, england, kindheit, indien, klassiker

A Little Princess

Frances Hodgson Burnett , Tasha Tudor
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Harpercollins Childrens Books, 11.07.2011
ISBN 0064401871
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags: armut, drama, england, humor, indien, kinderbuch, kindheit, mädcheninternat, missgunst, sprudelnde fantasie, tragik   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

107 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

depression, jugendbuch, liebe, new york, selbstmord

It's Kind of a Funny Story

Ned Vizzini
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Disney Pr, 12.07.2011
ISBN 078685197X
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Story:
Craig Gilner ist ein fast normaler fünfzehnjähriger Junge. Er lebt mit seinen Eltern und seiner jüngeren Schwester in New York, hat ein paar Freunde geht zur Schule, so weit so gut. Doch dann schafft er es auf diese ziemlich anspruchsvolle High School die ihn nicht nur auf's College vorbereiten, sondern gleich die Laufbahn des Rests seines Lebens bestimmen soll. Stress und Leistungsdruck werden bald zuviel für Craig und er wird depressiv. Zwar wird die Krankheit erkannt und er wird zu Ärzten geschickt und bekommt Medikamente verschrieben, doch so richtig will alles nicht helfen, und schließlich will er sich sogar das Leben nehmen. Er landet schließlich in der Psychiatrischen Abteilung für Erwachsene im nächstbesten Krankenhaus und steht dort unter temporärer Beobachtung. Umgeben von Leuten mit ähnlichen oder aber auch ganz anderen Problemen findet Craig endlich die Ruhe und Möglichkeit zu reflektieren und seine Gedanken zu ordnen; Entscheidungen müssen getroffen, Essen gegessen, Mädchen gegüsst, Karten gezeichnet, Anker gesetzt und Tentakel entfernt werden.

Fazit: Eine wirklich gute Geschichte die sowohl ernst als auch humorvoll ist. Auf respektvolle und ehrliche Art wird der Einblick in die Gedankenwelt eines pupertären Jungen mit starken Depressionen gewährt, auch wenn es mitunter zu komischen Situationen kommt, so wird nie etwas ins Lächerliche gezogen oder überspitzt dargestellt. 

Das Buch hat mir auf jeden Fall gut gefallen. Ich hab es im englischen Original gelesen und musste mich anfangs ein bisschen an Slang und fehlende Grammatik ( die vom Autor natürlich bewusst eingesetzt wurde) gewöhnen, aber es war nichts allzu schlimmes. Besonders gut hat mir auch der Bezug auf das Cover gefallen, der im Laufe der Geschichte erklärt wird.

Die Kapitel sind zwar zahlreich aber dafür recht kurz, Sprache und Handlung unkompliziert und fließend; die über 440 Seiten merkt man dem Buch nicht an. 


  (1)
Tags: anker, brooklyn bridge, craig gilner, cutting, depressio, druck, essen, krankenhaus, krankheit, küssen, leben, mädchen, medikamente, new york, panik, psychiatrische abteilung, schlafen, schule, selbstmord, straßenkarte, stress, teenager, tentakel, therapie, versagensangst, zeichen   (26)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(320)

496 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

afrika, beschneidung, model, somalia, waris dirie

Wüstenblume

Waris Dirie , Cathleen Miller , Bernhard Jendricke , Christa Prummer-Lehmair
Flexibler Einband: 375 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 21.08.2009
ISBN 9783426783429
Genre: Biografien

Rezension:

Zum Inhalt: Hineingeboren in eine Nomadenfamilie in Somalia, lernt Waris von kleinauf wie man mit dem harten Alltag im Stamm, der Dürre und dem Hunger, dem einfachen und oftmals doch so beschwerlichem Leben umgeht. Vorallem aber lernt sie was es heißt, als Mädchen in diesem Teil Afrikas aufzuwachsen. Bereits im Alter von 5 Jahren wird bei ihr die traditionelle Beschneidung vollzogen. Als sie dann auch noch nur wenige Jahre nach dieser bestialischen Verstümmelung gegen ihren Willen verheiratet werden soll beschließt die junge Waris, ihre geliebte Mutter, den Vater und die Geschwister zu verlassen, und zu fliehen. Rastlos, und immer mit dem Streben mehr vom Leben zu haben, führt sie ihr langer, erschwerlicher Weg schließlich nach London, wo sie später als Model entdeckt wird. Und obwohl die Probleme für sie in der westlichen Welt, die so anders ist als ihre Heimat, nicht abreißen, so kann sie Somalia, ihre Familie, und auch das ungerechte Schicksal das jungen Mädchen dort widerfährt, nicht vergessen...

Fazit: Waris Dirie's Lebensgeschichte ist nur bedingt eine von diesen "American Dream"/"vom Tellerwäscher zum Millionär"-Geschichten. Zwar spielt diese wichtige Wendung eine große Rolle, da sie ihr Leben stark beeinflusste, dennoch geht es um mehr. Es ist vorallem die Geschichte eines unglaublich tapferen und mutigen jungen Mädchens, dass  trotz all dem was ihr widerfährt in eine sehr starke Frau heranwächst. Eine willenstarke Frau, die, nachdem sie all die Hindernisse die ihr in den Weg gestellt wurden überkommt, den Kampf gegen diese eine, perverse Ungerechtigeit in Angriff nimmt.

Inhaltlich fand ich "Wüstenblume" sehr interessant und auch beeindruckend - auch wenn teilweise wirklich angeekelt war während des Lesens - das Schicksal, der Mut und der Wille Dirie's insbesondere. Auch wenn einige ihrer Handlungen sowie der Schreibstil etwas gewöhnungsbedürftig für mich waren, ist es doch ein gutes, und lesenswertes Buch. 

  (2)
Tags: afrika, autobiographie, beschneidung, biographie, model, nomaden, somalia   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

376 Bibliotheken, 9 Leser, 6 Gruppen, 31 Rezensionen

alaska, abenteuer, wildnis, tod, aussteiger

In die Wildnis

Jon Krakauer , Stephan Steeger (Übers.)
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 05.09.2007
ISBN 9783492250672
Genre: Sachbücher

Rezension:

Seitdem er die High School äußerst erfolgreich abgeschlossen hatte, begab sich der junge Amerikaner Chris McCandless, gepackt von dem starken Drang der Zivilisation zu entkommen, und abwechslungsreichen und beeindruckenden Sonderheiten die der Kontinent zu bieten hat, immer mal wieder auf die Reise um diese auf eigene Faust zu erkundigen. Je weiter er sich dabei von der Gesellschaft im allgemeinen, aber zum großen Teil auch von seiner Familie, Freunden und Verwandten entfernte, desto großer und dringlicher wurde seine Sehnsucht. 
Den Regeln, Gepflogenheiten und Erwartungen die an ihn gestellt wurden, die das Leben in einer Kultur und Gesellschaft ausmachen, zu entkommen und sich der Einfachheit vergangener Zeiten, und der Wertschätzung der Natur hinzugeben; seinen eigenen Idealen, sowie den seiner großen Vorbilder nach zu leben, veranlassen ihn schließlich dazu, seine Identität und sein Leben hinter sich zu lassen. Das Ziel: Alaska. 
Mit dem Nötigsten ausgestattet, und ohne sich zu verabschieden, macht er sich auf die lange, aufregende, aber auch harte Reise, die ihn nicht nur quer durch das ganze Land und schließlich auch in die ersehnte Wildnis des neunundvierzigsten Staats der USA bringt, sondern ihn am Schluss auch das Leben kostet.

Auch wenn es mir teils schwerer fiel In Die Wildnis zu lesen als ich im Vorfeld angenommen hatte, so ist es doch ein wirklich gutes Buch. Auch hatten meine Schwierigkeiten nichts mit dem Schreibstil oder dem Inhalt per se zu tun, es war eher so, dass es mir schwer fiel Chris' Handlungen nachzuvollziehen. Klar kenne ich dieses Gefühl raus zu müssen und so viel wie möglich von der Welt zu sehen auch und sehr gut - liebend gern würde ich mich in ein Auto setzen und Länder und Landschaft nach eigenem Tempo erkunden - jedoch hatte ich nie den Drang mich allein in der Wildnis rumzuschlagen, oder gefährliche Berge zu besteigen, aber gut. Auch von der Art und Weise wie Chris den Kontakt zu seinen Mitmenschen pflegte, missachtete und auch ausnutze, fühlte ich mich das ein oder andere Mal vor den Kopf gestoßen. 
Und dann war da noch der Charakter Chris McCandless/ Alex Supertramp an sich... Auf der einen Seite bin ich fasziniert von seiner Abenteuerlust und Entschlossenheit, bewundere seinen Mut, Ehrgeiz und Stärke. Auf der anderen Seite hab ich mich mehrmals über seine Sturheit und Selbstgefälligkeit, seine Selbstsucht geärgert. Ehrlich gesagt, bin ich mir auch immer noch nicht so ganz sicher, wie ich zu ihm stehe. Immer wenn ich während des Lesens gedacht habe, ich hätte ihn endlich durchschaut und verstanden, taten sich wieder neue Dinge auf, die meine Sicht von ihm änderte. 
Was vielleicht passendste Beschreibung wäre, das Chris so widersprüchlich und komplex war wie sein Abenteuer lang. 

Zum Inhalt des Buches muss auch noch gesagt werden, dass es sich nicht schlichtweg nur um eine Zusammenfassung der Ereignisse - oder Spekulationen über eben diese - handelt, die zu dem Ableben des jungen McCandless geführt haben. Natürlich sind diese Vorhanden, aber es werden auch parallelen zum Autor Krakauer, der selbst das ein oder andere Abenteuer erlebt hat, und anderen Aussteigern mit ähnlichen Schicksalen zum besseren Verständnis und Nachempfinden der Handlungen dieser Menschen gezogen.

Eine faszinierende und auch berührende Geschichte - daher vier Sterne von mir.  

  (3)
Tags: abenteuer, alaska, aussteiger, bergsteigen, biographie, bus, einsamkei, entdecken, fairbanks, gesellschaft, hunger, ideale, jack london, kälte, last frontier, leben, naivität, natur, nordamerika, reisen, tod, tolstoi, trampen, vergiftung, wandern, wildnis, zivilisation   (27)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(214)

457 Bibliotheken, 7 Leser, 4 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, klassiker, england, gouvernante, 19. jahrhundert

Jane Eyre

Charlotte Brontë , Norbert Kohl , Helmut Kossodo
Flexibler Einband: 591 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 14.11.2011
ISBN 9783458357551
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags: 19. jhd., anwese, armut, charlotte bronte, drama, england, erziehung, feuer, geheimnisse, gouvernante, internat, lehrerausbildung, liebe, reich, strenge, tragik, verlust, wahnsinn, waise   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(145)

203 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, amsterdam

The Fault in Our Stars

John Green
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Penguin Group USA, 10.01.2012
ISBN 9780525478812
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Bevor man sich hinsetzt um The Fault In Our Stars/ Das Leben ist ein mieser Verräter zu lesen, sollte einem klar sein, dass dieses Buch einem das Herz brechen wird.
Okay?
Okay.

Hazel ist sechzehn, leidet an Krebs, und hat sich mit ihrem Schicksal früh sterben zu werden längst abgefunden. Tatsächlich macht sie sich mehr Sorgen um die Trauer und das Leiden ihrer Eltern nach ihrem Ableben, als das sie sich, in typischer Teenager-Manier, um die Ungerechtigkeiten des gesamten Universums beklagt. Klar würde sie lieber mehr oder weniger unbeschwert in den Tag hinein leben, und vor allem den mitleidigen Blicken Fremder und dem ganzen Krebsleiden entgehen, doch was soll man schon gegen die Haupt-Nebenwirkung des Lebens, das Sterben, anrichten?

Am liebsten würde sie sich zu Hause einigeln und ihren Lebtag mit Träumen und Lesen verbringen, aber ihre Mutter drängt sie dazu zumindest zu versuchen wie ihre Altersgenossen zu leben und sich unter Menschen zu mischen. Widerstrebend beschließt sie mit Phillip -ihrem Sauerstofftank- diese Selbsthilfegruppe für junge Leidensgenossen im wortwörtlichen Herz Jesus Christus zu besuchen. 

Eine schicksalverändernde Entscheidung wie sich herausstellt, denn es ist in eben dieser Selbsthilfegruppe das sie den charismatischen Augustus Waters kennenlernt. Gus, der Nicht-Raucher mit der Zigarette im Mund, ist nicht nur aus seinen ganz eigenen Gründen dort, er ist vor allem hartnäckig...

"I fell in love the way you fall asleep: slowly, and then all at once."

-----
Fazit:
Humorvoll, sarkastisch, ironisch, gefühlvoll, herzzerreißend, Tränen-in-die-Augen-treibend und einfach wunderschön. 
Die Charaktere sind so stark und so unglaublich liebenswert, so liebevoll von John Green kreiert und geschrieben das es einem manchmal den Atem raubt. Witz und Tragik im Minutentakt, pfiffige Dialoge und hinreißende Worte die einen berühren... Das Alles und noch mehr ist The Fault In Our Stars.

Selbst mit, oder gerade wegen dieser Vorahnung die sich mit Lesen der ersten paar Wörter im Kopf einnistet und bis zum Ende der Geschichte nicht wirklich abzuschütteln ist, genauso wenig wie den Kloß im Hals der um die 60 Seiten vor Schluss plötzlich auftaucht, ich konnte dieses Buch einfach nicht weglegen. Auch wenn das Verliebt-sein und die erste Liebe eine große Rollen spielen, so ist es doch nicht Alles was die Geschichte ausmacht. Es geht um das Leben und den Tod, Verlust, Träume und Angst, und um die Menschen um uns herum: die wir treffen/ die uns treffen, die wir lieben/ die uns lieben, die uns enttäuschen/ die wir enttäuschen, die wir verlieren/die uns verlieren, die wir vergessen/die uns vergessen...

Es ist einfach, und in seiner Einfachheit doch tiefgründig.

Absolut lesenswert!

  (2)
Tags: amsterdam, freundschaft, humor, indiana, john green, krebs, leben, liebe, nerd, peter van houten, sarkasmus, schmerz, teenager, the fault in our stars, tod, tränen, usa, verlieben, verlust   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

teufel, liebe, familie, steinigung, visionen

Wilde Orchideen

Jude Deveraux
Flexibler Einband: 447 Seiten
Erschienen bei Weltbild
ISBN 9783898973977
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: familie, teufel, usa, vergangenheit   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

145 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 5 Rezensionen

england, liebe, jane austen, klassiker, geschichte

Mansfield Park

Jane Austen , ,
Fester Einband: 669 Seiten
Erschienen bei Manesse, 01.09.1968
ISBN 9783717510260
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

66 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

usa, catcher in the rye, klassiker, 100bücher, depression

The Catcher in the Rye

J. D. Salinger
Fester Einband
Erschienen bei Little Brown & Co, 16.07.1951
ISBN 0316769533
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
102 Ergebnisse