Tischmu

Tischmus Bibliothek

5 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Tischmus Profil
Filtern nach
5 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

schicksal, zeitreise, wiedergeburt, schnee, karma

Die Unvollendete

Kate Atkinson , Anette Grube
Fester Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Droemer, 02.09.2013
ISBN 9783426199817
Genre: Romane

Rezension:

Ursula Todd ist die Unvollendete, denn sie erlebt ihr Leben durch geringfügige Änderungen an manchen Stellen ihres Lebens immer wieder anders. Ursula versucht, immer alles richtig zu machen, kann jedoch nicht verhindern, dass es zu Schicksalsschlägen und Tragödien kommt.
Die Frage, was gewesen wäre, wenn man an bestimmten Punkten seines Lebenslaufes etwas anders getan hätte, geht jedem früher oder später durch den Kopf. Hätte man etwas verbessert? Hätte sich dadurch die Tragödie nur verlagert? Kann man überhaupt etwas Bedeutendes am Verlauf der Dinge ändern? Nicht etwa, weil alles vorherbestimmt sein würde, sondern weil das Leben viel zu komplex ist. Der Flügelschlag des Schmetterlings kann ganze Katastrophen auslösen, so vernichten wir mit jedem Atemzug Leben. Selbst wenn wir das zunächst richtig erscheinende tun, entwickeln sich die daraus resultierenden Dinge vielleicht völlig anders.
Das Buch ist sehr schön geschrieben, und die Autorin beschreibt sehr differenziert die Charaktere der beteiligten Personen. Zudem gewährt es einen Eindruck des Lebens während der Kriege.

Diese Buch gelesen zu haben, ist eine echte Bereicherung.

  (1)
Tags: drama, fiktion   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, familie, ibiza, schwestern, vergangenheit

Wie Sonne und Mond

Nicole Walter
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.09.2013
ISBN 9783426511442
Genre: Romane

Rezension:

Kira und Birgit sind Schwestern, die ihr Leben 20 Jahre lang vollkommen unterschiedlich gelebt und sich aus den Augen verloren haben. Birgit ist eine Super-Hausfrau, ist verheiratet und hat 2 Kinder. Kira hingegen hat die letzten 20 Jahre mit ihrem Freund auf Ibiza verbracht.
Bei dem Aufeinanderprallen dieser verschiedenen Welten brechen plötzlich Dinge auf, die jahrelang verschwiegen worden waren. Das Drama nimmt seinen Anfang mit Vorwürfen und Schuldzuweisungen über Geständnisse, bis hin zu Verzeihen und einem Neuanfang. Die meisten Dinge sind eben nicht so schlicht, wie sie erscheinen, und manch einer hat wirklich triftige Gründe für sein Handeln.

Ich bin sehr positiv von dem Tiefgang dieses Buches überrascht. Es beleuchtet die unterschiedlichen Charaktere und deren jeweilige Motive. Die Geschichte ist vom Anfang bis zum Ende psychologisch glaubwürdig und komplex dargestellt, und die Geschehnisse werden von verschiedenen Standpunkten beleuchtet.

Ein wirklich beeindruckendes, sehr empfehlenswertes Buch.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

211 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

freundschaft, liebe, roman, heimat, nickolas butler

Shotgun Lovesongs

Nickolas Butler , Dorothee Merkel
Fester Einband: 424 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 28.11.2013
ISBN 9783608980080
Genre: Romane

Rezension:

Fünf Freunde, die ihre Kindheit, Jugend in dieser Kleinstadt Little Wings verbracht haben, haben unterschiedliche Lebenswege eingeschlagen und treffen sich nun wieder. Henry und Beth leben zusammen mit ihren beiden Kindern auf einer Farm, was für Henry das absolute Glück bedeutet, nicht jedoch für Beth. Sie war einmal mit Henrys bestem Freund Lee liiert und kann ihn nicht vergessen.
Lee ist inzwischen erfolgreicher Musiker, der, inspiriert durch die Nacht mit Beth und seinen Liebeskummer die Platte 'Shotgun Lovesongs' aufgenommen und damit seine Karriere begonnen. Er kehrt immer wieder in die Kleinstadt zurück. Kip ist ein erfolgreicher Geschäftsmann, der allerdings seine Freundschaft zu Lee und seine Ehe aufs Spiel setzt. Ronny ist ein früherer Rodeostar, jetzt arbeitslos mit einem Alkoholproblem. Verletzt durch einen früheren Sturz ist er auf fremde Hilfe angewiesen, aber verabscheut Mitleid.
Dieses Buch ist ein großartiger Roman, der einen durch den gewandten Schreibstil sofort mit in die Geschichte hineinnimmt. Man liebt und leidet, freut sich und fühlt, als wäre man direkt dabei.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

157 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 86 Rezensionen

montevideo, uruguay, frankfurt, familiensaga, liebe

Die Rosen von Montevideo

Carla Federico
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.06.2013
ISBN 9783426510230
Genre: Historische Romane

Rezension:

Das Buch von Carla Federico hat mich schon rein äußerlich total angesprochen. Ein wunderschöner, exotischer Einband.
Die Familiensaga handelt von zwei durch Heirat und geschäftliche Interessen verbundene Familien, der Kaufmannsfamilie de la Vegas aus Montevideo und der Frankfurter Bankiersfamilie Gothmann. Die Geschichte spielt über drei Generationen zum Teil in Deutschland und in Uruguay. Sie beginnt im ersten Teil mit Rosa, dem Mädchen aus Uruguay, das die Ehe mit dem Bankierssohnes Albert eingeht. Ihre anfängliche Liebe kühlt durch große kulturelle Unterschiede und verschiedene Mentalität schnell ab, und Rosa ist sehr unglücklich. Der zweite Teil beschreibt die Generation von Valeria, ihrer Tochter und deren Cousine Claire. Durch den Krieg zwischen Uruguay und Paraguay durchleben sie eine sehr dramatische Zeit. Die Töchter von Valeria, Carlota und Tabita sind die Hauptfiguren des dritten Buches. Hier werden alle Familienmitglieder der verschiedenen Generationen noch einmal zusammengeführt und die Ereignisse zu einem dramatischen Wendepunkt gebracht. Wie so oft im Leben entstehen über Jahre Missverständnisse, die erst nach langen Jahren aus dem Weg geräumt werden können. Drei Generationen wirklich starker Frauen tragen diesen Roman.
Das Buch ist sehr angenehm zu lesen, spart nicht mit Schicksalswendungen wie Glück und Unglück, Reichtum und Armut und liefert nebenbei interessante Informationen über die politische Situation, die Natur und Kultur der betreffenden Länder Lateinamerikas.
"Die Rosen von Montevideo" hat mir sehr gut gefallen, und ich freue mich, wie am Ende die Fäden zusammengeführt werden und ein versöhnlicher Schluss gefunden wird.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

293 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

liebe, theater, geist, romeo und julia, berlin

Sommernachtszauber

Ellen Alpsten
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.06.2013
ISBN 9783649610564
Genre: Jugendbuch

Rezension:

1935 wird der Theaterschauspieler, Darsteller des Romeo, aus Eifersucht ermordet und lebt fortan als Geist weiter. Er begegnet rund 70 Jahre später Caroline, die als junge Schauspielerin unbedingt die Rolle der Julia spielen möchte. Er probt so lange mit ihr, bis sie hervorragende Leistungen erbringt. Gleichzeitig entwickelt sich eine zauberhafte Liebesgeschichte.
Es ist ein wunderschönes, ausdrucksstark geschriebenes Buch, das mit Liebe und Romantik nicht spart. Aber was hätte man denn bei dem Titel und der Aufmachung anderes erwartet?
Mich hat das Buch begeistert. Wozu muss eine Geschichte realitätsnah sein? Ich will mich verzaubern und in eine bessere Welt entführen lassen.
Wer das nicht mag, wähle doch nicht ein Buch mit so einem Titel, sondern nehme sich die Tageszeitung.

  (0)
Tags:  
 
5 Ergebnisse