Tranquilitys Bibliothek

35 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Tranquilitys Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

347 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

crossfire, sylvia day, erotik, liebe, sex

Crossfire - Vollendung

Sylvia Day , Nicole Hölsken
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2016
ISBN 9783453545809
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

dystopie, eifersucht, tilly, rezension, 5

Centro - Die Rückkehr

Katharina Groth
E-Buch Text
Erschienen bei null, 02.05.2015
ISBN B00X2B4VUO
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

30 Bibliotheken, 2 Leser, 5 Gruppen, 19 Rezensionen

ritzen, mobbing, freundschaft, außenseiter, schule

Fabian. In memoriam

Lena Hoffmann ,
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Verlag 3.0 Zsolt Majsai, 12.06.2014
ISBN 9783956670459
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Diese Buch ist wahrlich ein Spiegel meiner Seele, zu der Zeit, als ich tief in Depressionen drin steckte.

Als ich das Buch begonnen hatte zu lesen, dachte ich mir nichts schlimmes dabei. Doch nach und nach wurden mir immer mehr Dinge gezeigt, die ich selber bereits erlebt hatte. Es war wie, als würde mir jemand ein Spiegel vorhalten. Es kam mir alles so unglaublich bekannt vor, dass es mich schon fast schockierte. Was mir aber richtig schockierte war, dass niemand Fabians Zustand bemerkte bzw. nicht ernst nahm. Denn das ist bei Depressionen und selbstverletzendem Verhalten das Wichtigste. Doch die meisten verschließen sich noch immer davor, aus Angst oder Scham.

Dieses Buch sollte wirklich jeder lesen, der irgendwie mit Depressionen oder selbstverletztendem Verhalten zu tun hat.
Das Ende hat mich sehr schockiert und zeigt, was geschehen kann.
Ich hoffe, dass man mit dieser Geschichte viele Menschen erreichen kann und ihnen endlich mal die Augen öffnet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, katharina groth, triologie, schädliche sonnenstrahlung

Centro - In der Tiefe

Katharina Groth
E-Buch Text: 199 Seiten
Erschienen bei null, 08.02.2014
ISBN B00IC3XQ3K
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

360 Bibliotheken, 6 Leser, 10 Gruppen, 69 Rezensionen

zombie, vampir, werwölfe, fantasy, lili st. crow

Strange Angels - Verflucht

Lili St. Crow , Sabine Schilasky
Fester Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 25.03.2011
ISBN 9783426283455
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

informationskristalle, phantomenergie, neutrinos, schwerkraftfallen im all, kosmische ordnung

Tunnel durch Raum und Zeit

Rüdiger Vaas
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 10.09.2012
ISBN 9783440134313
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

begegnungen, schicksal, engel, jennifer de bricassardt

Engel

Jennifer de Bricassardt , Jennifer de Bricassardt
Buch: 60 Seiten
Erschienen bei Traumstunden, 18.04.2014
ISBN 9783944896618
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext
Engel – Menschen reden über sie, viele glauben an sie. Manche reden mit ihnen. Doch ihre glorifizierte Darstellung mit Flügeln und strahlend weißer Erscheinung entspricht nur selten der Wirklichkeit derer, denen Engel im Leben schon einmal begegnet sind. Jennifer de Bricassardts Erzählungen ranken sich um solche Begegnungen. Und zu der Frage, ob es wirklich so war antwortet sie mit einem leisen Lächeln: „Wer weiß das schon? Es könnte so gewesen sein, oder?“

Das Buch war einfach super.
Die Geschichten darin schienen wie aus dem realen Leben aufgegriffen und aufgeschrieben.
Wie ich auch auf meinem Blog schon sagte, konnte und wollte ich zu dem Buch keine Rezension schreiben, wie ich es sonst mache.

Das Cover ist schön gemacht und verrät nicht viel über den Inhalt, aber dennoch ist es aussagekräftig.

Die Geschichten sind einfach toll und bieten genug freiraum, um sich selber noch auszumalen, wie sie weitergehen könnten.

Ich wäre sehr erfreut, wenn es einen weiteren Teil geben würden =)

  (0)
Tags: begegnungen, engel, jennifer de bricassardt, schicksal   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(550)

1.028 Bibliotheken, 19 Leser, 5 Gruppen, 177 Rezensionen

endgame, james frey, rätsel, dystopie, kampf

Endgame - Die Auserwählten

James Frey
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 07.10.2014
ISBN 9783789135224
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Vor einigen Tagen habe ich "Endgame - die Auderwählten" beendet.

Auf das Buch bin ich die Facebook-Seite von "Die Tribute von Panem" gestoßen, da diese Werbung dafür gemacht hat.

Da ich selber großer Fan der Panem-Trilogie bin, fand ich das Buch von Anfang an interessant.

Bekommen habe ich es schließlich durch eine Wichtel-Aktion, worüber ich mich sehr gefreut habe.


Zunächst habe ich mich ein wenig mit dem Buch vertraut gemacht und mich über das Gewinnspiel informiert, was es gibt.

Dazu müssen alle Hinweise im Buch entschlüsselt werden, welche eine Lösung des Rätsels ergeben. Doch leider werde ich da nicht ganz schlau drauß.

Die Geschichte ist dennoch auch so sehr spannend und wahnsinnig interessant.

Die Kapitel erzählen immer über die einzelnen oder auch mal über mehrere der sogenannten Spieler.

Das zieht sich durch das ganze Buch und hält die Spannung immer aufrecht.


Was ich auch sehr schön fand war, dass die Spieler alleine einen eigenen Charakter haben und auch den unterschiedlichsten Teilen der Erde kommen. Ebenso finde ich die Idee mit den unterschiedlichen Geschlechtern sehr gut gemacht. Dazu verrate ich aber nicht zu viel.


Im gesamten kann ich sagen, dass das Buch wirklich sehr interessant ist.

Auch wenn es vielleicht im ersten Moment ein wenig an die Tribute von Panem erinnert ist es doch ganz anders aufgezogen als die Geschichte um die Hungerspiele.

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und freue mich schon sehr auf den 19. Oktober, denn da erscheint Band 2 der Endgame-Trilogie.

Dieser trägt den Namen: "ENDGAME - Die Hoffnung".

Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit den überlebenden Spielern weitergeht. Denn das Ende des ersten Buches fand ich ein bisschen fies, da es ein Cliffhanger war.


Aber Geduld ist ein Tugend und ich werde warten und bis dahin etwas anderes lesen =D

  (0)
Tags: die auserwählten, endgame, james frey, trilogi   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

236 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

märchen, fee, hexe, hexenjäger, fantasy

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian
E-Buch Text: 156 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 14.04.2015
ISBN 9783738023206
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. »Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.    Cover  Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut. Es wirkt auf den ersten Blick, wie der Einband eines alten Buches, oder wie eine alte Steintafel mit Verzierungen. Ein wenig deutet das schon darauf hin, dass es um Märchen geht, was dann im Klappentext klar wird.  Gleichzeitig wird man aber auch nicht von cem Cover erschlagen, da es doch relativ schlicht gehalten wurde. Ich finde es, wie vorhin schon gesagt, sehr schön.
Inhalt Feen, verfluchte Türme, unteridische Städte und immer etwas von bekannten Märchen, die jeder kennt. Das und noch einiges mehr kommt in Julia Adrians "Die dreizehnte Fee" vor. Die Geschichte ist wirklich sehr spannend kann ich euch sagen. Zwölf Feen, die ihre dreizehnte Schwester für 1000 Jahre in einen Turm gesperrt haben und der Kuss eines Prinzen weckt sie wieder auf. Dann geht die Geschichte richtig los. Aber ich verrate euch nicht zu viel. Aber wenn ihr noch mehr über die Welt aus dem Buch erfahren wollt, dann schaut mal Hier in meinen Beitrag zur Blogtour rein.
Meine Meinung Ihr müsst dieses Buch lesen! Mehr kann ich eigentlich gar nicht sagen.  Wisst ihr, ich bin eigentlich nicht so der Fan von Märchen. Als Kind war das natürlich anders, aber inzwischen finde ich, dass Märchen eigentlich gar nichts für Kinder sind, weil die manchmal irgendwie ein bisschen brutal sind. Aber das ist gerade mal egal. "Die dreizehnte Fee" ist wirklich richtig spannend und zeigt euch bekannte Märchen mal aus einer anderen Perspektive, aus einer moderneren Sicht. Außerdem dürfen wir uns auch hier auf eine Fortsetzung freuen. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen.

  (1)
Tags: adrian, dreizehnte, erwachen, fee, julia   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

irrlichter, fantasy, friedhof, wrin, pia hepke

Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten

Pia Hepke
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei null, 19.01.2015
ISBN B00SHZJNUS
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext
Irrlichter
Was sind eigentlich Irrlichter?
Sie bezeichnen ein Phänomen seltsamer Lichter, die zumeist im Moor oder auf Friedhöfen beobachtet werden. Doch was wäre, wenn sich hinter diesem Phänomen mehr verbirgt?
Was wäre, wenn diese Lichter in Wahrheit verstorbene Seelen sind? Wenn sie zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten mit ihrem Licht verhindern, dass verlorene Seelen aus dem Jenseits ins Diesseits wechseln?
Normalerweise bekommen die Menschen davon nichts mit. Nicole jedoch kommt hinter das Geheimnis, als sie eines Nachts dem Irrlicht Wrin in seiner menschlichen Gestalt auf dem Friedhof begegnet und gerät dadurch mitten hinein in den Kampf zwischen Licht und Schatten.

Cover 
Das Cover ist in schönesn blautönen gestaltet und zeigt den Friedhof, welcher in der gesamten Geschichte eine tragende Rolle spielt. Auf mich wirkt das Cover ein wenig mythisch und regt gleichzeitig meine Phantasie an. man überlegt, was an diesem Ort wohl geschieht und wie die Geschichte verläuft. 
Aus dem Grabstein sieht man das Licht eines Irrlichts steigen. Andere sieht man um den Grabstein herum schweben. Ein sehr schönes, phantasievolles Cover.

Inhalt 
Nicole nimmt an einer Mutprobe teil. Sie soll bis Mitternacht auf einem Friedhof verweilen und nach den Irrlichtern ausschau halten, welche laut der Bewohner der Stadt auf dem Friedhof ihr unwesen treiben. Anfangs glaubt sich nicht an die Erzählungen, bis sie Wrin, einem Irrlicht in seiner menschlichen Gestalt begegnet und ihm hilft, gefangene Irrlichter zu befreien. Ab da nimmt die Geschichte ihren Lauf und Nicole gerät in einen Kampf zwischen gut und böse. Gleichzeitig etwickelt sich die Beziehung zwischen ihr und Wrin in eine Richtung, welche beide nicht geahnt hätten. 
Die Geschichte ist wirklich spannend. Ich konnte mein Handy gar nicht mehr aus der Hand legen. 
Der Schreibstil gefiel mir auch echt gut und ließ sich flüssig lesen. Außerdem ist die Idee mal was anderes. Ich kenne nämlich bisher kein Buch, wo es um Irrlichter geht. Und die Idee mit den verstorbenen Seelen erscheint mir auch logisch. Immerhin ist es nicht wissenschaftlich bewiesen, ob sowas wie Geister, Irrlichter oder Engel nicht existieren. Man kann sagen was man will, die Idee ist einfach genial.

Meine Meinung
Das Buch ist wirklich klasse. Die Geschichte ist zwar nicht sehr lang, aber dennoch sehr spannend geschrieben. Durch seine Kürze hat man das Buch zwar sehr schnell durchgelesen, aber ich zähle es zu den Büchern, die ich nochmal lesen würde, weil mir die Geschichte einfach sehr gut gefiel. Und das es noch Fortsetzungen geben soll, bin ich voller Vorfreude. 
Ich kann euch das Buch wirklich empfehlen. Und wer weiß, vielleicht gibt es Irrlichter ja wirklich...




  (0)
Tags: irrlichter, lichter, verstorbene seelen, welten   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

rosenduft, franziska, morgenro, riemensperger

Rosenduft - Morgenrot

Franziska Riemensperger
Buch: 278 Seiten
Erschienen bei BEST-Off-Verlag, 01.09.2012
ISBN 9783942427197
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Klappentext Ryoichi, ein schüchterner, 15-jähriger, blonder Junge überlebt einen schweren Verkehrsunfall. Dabei stirbt auch der letzte Teil seiner Familie und er ist am Ende seiner Kräfte. Seine Wohnung kann er nicht mehr lange bezahlen. Eines Tages erhält er jedoch einen Brief, der sein Leben verändert. Verzweifelt kommt er einer Einladung nach und wird in Ereignisse verstrickt, die sein gesamtes Leben verändern und ihn alles, an was er je geglaubt hat überdenken lassen. Alles beginnt und endet mit roten Augen der Kreatur der Nacht. Als sie ihn erfassten war es schon zu spät um die Ereignisse, die nun folgen würden, zu stoppen.
Cover Das Cover zeigt die Knospe einer Rose. Wie ihr oben im Zitat schon lesen könnte, steht diese für die Hoffnung, dass die Liebe zwischen zwei Menschen erwacht. Dies spiegelt sich auch in der Geschichte wieder. Daher finde ich, dass die Knospe gut passt, auch wenn diese im ersten Moment, nicht viel über gesamte Geschichte aussagt.  Ansonsten ist das Cover schön schlicht gehalten.
Inhalt Im allgemeinen geht es in diesem Buch um Vampire und Rosen, um es mal kurz zusammen zu fassen. Ryoichi kommt in eine Stadt, in der die Farbe Rot verboten ist, in jeglicher Form. Rot ist die Farbe der Vampire. Und diese sind nicht gerne gesehen und gelten als Gefährlich. Im Laufe der Geschichte stößt Ryoichi auf einen Vampir. Doch was geschieht verrate ich euch nicht. Ich kann nur sagen, dass es sehr spannend wird im Verlauf der Story.
Meine Meinung Also mir hat das Buch sehr gut gefallen. Anfangs war ich ein wenig skeptisch, weil ich bis auf "House of Night" keine Bücher über Vampire kannte. Aber dann war ich positiv überrascht und sehr schnell von der Geschichte gefesselt und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Umso toller war es dann, auch bei der Blogparade mitmachen zu dürfen. Denn Beitrag dazu findet ihr Hier. Ich kann euch das buch wirklich empfehlen. Die Geschichte ist gut und verständlich geschrieben und sehr interessant gestaltet. Und es soll auch einen zweiten Teil geben. Darauf freue ich mich schon sehr.

  (0)
Tags: franziska, morgenro, riemensperger, rosenduft   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

einstein, weltraum, schwarze löcher, zeitreise, 2014

Tunnel durch Raum und Zeit: Von Einstein zu Hawking: Schwarze Löcher, Zeitreisen und Überlichtgeschwindigkeit

Rüdiger Vaas
E-Buch Text: 416 Seiten
Erschienen bei Franckh-Kosmos Verlags-Gmbh & Co. KG, 05.07.2013
ISBN 9783440140987
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Dein Pferd

Ina Ruschinski
Flexibler Einband: 181 Seiten
Erschienen bei Schirner Verlag, 09.02.2011
ISBN 9783843410069
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

110 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, hoffnung, hospiz, nicholas vega, märchen

Das Mädchen, das Hoffnung brachte

Nicholas Vega
E-Buch Text
Erschienen bei null, 01.11.2014
ISBN B00P5CNPD2
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

32 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

marie, eon lylac, welten, die wächterin pharea, rezension

Marie zwischen den Welten: Die Wächterin Pharea

Eon Lylac
Flexibler Einband: 532 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 22.10.2014
ISBN 9781502822987
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Mit jedem Schritt wurde Marie klarer in ihrem Kopf  und sie verspürte das Bedürfnis, eine freundliche Miene aufzusetzen.  Die Mundwinkel, die ihr schon seit Stunden herabhingen,  hoben sich wie von selbst."
Klappentext Manchmal ist das Leben einfach mühsam - besonders, wenn man anders aussieht, einem in der Schule böse mitgespielt wird und man keine wirklichen Freunde hat. 

Marie ist zwölf Jahre alt. Sie kämpft mit Problemen, die viele ihrer Altersgenossen betreffen - und doch unterscheidet sich ihr Leben sehr von dem der anderen: ihre Mutter ist psychisch krank und sie selbst hat Angst, auch bald verrückt zu werden. Sie sieht seltsame Dinge und wird von einem fremden Mann verfolgt, der behauptet, er stamme aus dem „Intermedianen Kosmos“. Was soll denn das sein? 

Bald überschlagen sich die Ereignisse und Marie geht auf eine abenteuerliche Reise: sie stolpert in parallele Welten, trifft auf magische Wesen und einen furchtbaren Bösewicht. 

Cover
Das Cover ist schön bunt gestaltet.
Es zeigt Marie und einen kleinen weißen Fuchs über den man im Laufe der Geschichte noch viel erfährt. 
Im Hintergrund sind Figuren zu sehen, deren Bedeutung ebenfalls im Buch beschrieben wird.
Passend zum Alter von Marie ist das Cover eher kindlich gehalten. Es passt aber perfekt zur gesamten Geschichte.

Inhalt
Die Geschichte beginnt mit einem Prolog, der in einer Zwischenwelt spielt und eine Situation beschreibt, die weit vor der eigentlichen Geschichte über Marie und ihre Freunde geschieht.
Danach wird über Marie und einen mysteriösen Traum erzählt. Dazu möchte ich aber nicht zu viel verraten. 
Nach und nach werden dann immer mehr Dinge bekannt und es geschehen viele Dinge, die den Leser ein wenig erschrecken und wo man auch ein bisschen Angst um die handelnden Personen bekommt.
Mein gewähltes Zitat findet man dabei sehr weit hinten im Buch wieder.
Die Schreibweise der Autorin ist sehr einfach gehalten, so dass auch jüngere Leser bestimmt kein Problem haben werden das Buch zu lesen.
Einige Rechtschreibfehler sind mir auch ins Auge gefallen. Diese aber hindern den Leser nicht daran flüssig weiter lesen zu können.

Meine Meinung
Das Buch "Marie zwischen den Welten - Die Wächterin Pharea" ist wirklich ein spannendes Buch. Auch wenn es dauert, bis man zum eigentlichen wichtigen Teil der gesamten Geschichte gelangt. Es ist sehr schön beschrieben wie Marie ihre neuen Freunde und Gefährten kennen lernt und sie zunächst finden muss. Aber auch einge Gefahren kreuzen ihren Weg. Gefahren, die so noch niemand zuvor gesehen hat. Teilweise habe ich mir beim Lesen wirklich Sorgen um die Kinder gemacht. Gerade, weil alle noch so jung sind in der Geschichte.
Aber im Gesamten war ich sehr enttäuscht als ich das Buch nach wenigen Tagen schon durchgelesen hatte. Auch wenn geschätzte 500 Seiten nicht gerade wenig sind. Ich lese einfach zu schnell.
Meiner Meinung nach  weißt das Ende sogar noch auf einen zweiten Teil hin. Aber ich möchte keine falschen Vermutungen aufstellen.

  (2)
Tags: eon, lylac, marie, pharea, wächterin, welten   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

128 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, spannung, mea suna, liebe, any cherubim

MEA SUNA: Seelensturm Band 1

Any Cherubim
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 30.10.2013
ISBN 9783730958490
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext

Die junge Jade Lewis belauscht heimlich ein Gespräch ihres Onkels. Ihre 4 Minuten jüngere  Zwillingsschwester Amy soll in tödlicher Gefahr schweben. DER TALURI, ein eiskalter Killer, hat den Auftrag sie zu töten. Mutig beschließt Jade, für das Leben ihrer Schwester zu kämpfen und ist fest entschlossen, sich jeder Gefahr zu stellen. Als sie dem Taluri gegenübersteht, löst er verwirrende Emotionen in ihr aus. Kann Jade hinter das Geheimnis der Taluris blicken?
 

Cover

Das Cover zeigt die Zwillinge Amy und Jade, die beiden Hauptpersonen der Buches.
Die Farbe des Covers weißt schon sehr auf den phantasiereichen und geheimnisvollen Inhalt der Geschichte hin wie ich finde. Dennoch hat es was beruhigendes meiner Meinung nach. Es passt einfach perfekt zum gesamten Buch.
Der Titel „Mea Suna“ verrät allerdings erst mal nicht viel über die Geschichte. Doch das ändert sich im Laufe der Geschichte. Denn die Bedeutung von dem Begriff Mea Suna wird noch erklärt. 
 

Inhalt

Die Geschichte beginnt sehr gewöhnlich. Es wird nach dem Prolog von zwei Teenagern erzählt, die von ihrem Onkel sehr behütet werden und sich gerne mehr Freiheiten wünschen. Doch den Grund für diverse Sicherheitsmaßnahmen kennen sie nicht. Im Laufe der Geschichte wird dann immer mehr klar, warum Jade und ihre Zwillingsschwester Amy so gut bewacht und beschützt werden. Das gesamte Buch wird dabei zum größten Teil aus der Sicht von Jade erzählt. Der Prolog und einige andere Kapitel aus der Sicht eines Taluri, den im Klappentext genannten Auftragskiller der Amy töten soll. Dabei spielt auch die Krähe aus meinem Zitat eine Rolle. Die Schreibweise der Autorin ist sehr einfach und flüssig zu lesen und ich konnte mich nicht über Verständnisfehler beklagen. Leider habe ich aber einige Rechtschreibfehler gefunden, was der Spannung allerdings keinen Abbruch tut.   

Meine Meinung

„Mea Suna - Seelensturm“ ist ein sehr schönes und spannendes Buch was für alle Fans des Fantasy-Genres eigentlich ein absolutes Muss ist. Es ist auch mal was anderes als immer nur die Geschichten mit Elfen und allem was dazu gehört. Davon gibt es irgendwie viel zu viele, auch wenn es alles schöne Geschichten sind und ich selber mal ein Buch über Elfen schreiben möchte. Aber zurück zum eigentlichen Thema. Über die Rechtschreibfehler im Buch habe ich mich nicht groß aufgeregt, denn das kann dem besten Autoren passieren. Sie haben auch nicht den Leseverlauf beeinflusst, weil trotzdem alles verständlich und einfach zu lesen war. Und es waren auch keine großartigen Fehler. Meiner Meinung nach ein sehr tolles Buch und ich freue mich schon sehr darauf hoffentlich auch bald den zweiten Band „Mea Suna – Seelenfeuer“ lesen zu können.

  (2)
Tags: an, cherubim, mea, seelensturm, sun   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

80 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

fantasy, liebe, aura, any cherubi, jade

Mea Suna - Seelenfeuer: Band 2

Any Cherubim
E-Buch Text: 387 Seiten
Erschienen bei BookRix, 24.03.2014
ISBN 9783730994443
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klappentext
… alles verloren … trotzt dem Schicksal …
das Wagnis vor Augen … in Freundschaft vereint …
eine Entscheidung … die Liebe verbindet …
bis in den Tod … Heil und Verderben …
 
Morgions Bedrohung - unaufhaltsam und zerstörend …
Jades Seelenfeuer - herrschend und vernichtend …
Lucas Kampf - Rache und Tod …
 
Auf meinem Handrücken saß ein orangefarben leuchtender Schmetterling. Wie ungewöhnlich zutraulich!
Etwas Seltsames geschah. Meine wütende, leuchtend rote Aura hüllte ihn komplett ein. Er sah aus, als würde er in meinen Flammen aufgehen. Energie übertrug sich von meiner Hand auf den Schmetterling. Genau in dem Augenblick verloren seine Flügel jegliche Farben, wurden grau wie Asche und Rauch qualmte aus seinem Körper. Die Flügel zerfielen vor meinen Augen zu Staub und der flügellose Körper fiel tot zu Boden. Fassungslos sah ich, wie die Staubreste glitzernd durch die Sonne in der Luft schwebten. Der Schmetterling war tot. Ich hatte ihn getötet. Fängt der Albtraum damit erst an?

Cover
Das Cover ist im gleichen Stil wie Band 1 von Mea Suna. Diesesmal zeigt es aber nur Jade. Wie ich vermute auf ihrer verzweifelten Suche nach ihrer Schwester Amy. Durch die goldenen Schnörkel wirkt es edel und mystisch zu gleich. Immerhin sind die Illustris um die es in dem Buch geht etwas besonderes.
Ein wirklich schönes Cover.

Inhalt
Jade ist auf der Suche nach ihrer Schwester Amy die am Ende des ersten Bandes von einem Taluri entführt wurde. Mit Hilfe der Padres versucht sie sie zu finden und begibt sich auf eine gefährliche Reise nach Rom, wo auch die Taluris ausgebildet werden.
Wird sie es schaffen ihre Schwester lebend wieder zu finden?
Dieses und viele weitere spannende Dinge geschehen in "Mea Suna - Seelenfeuer".
Ebenso trifft Jade auf andere Illustris und lernt sie und ihre Schicksale kennen. 

Die Schreibweise ist natürlich der des ersten Bandes gleich. Das Buch lässt sich wieder sehr flüssig lesen und es fiel mir sehr schwer mein Handy aus der Hand zu legen, worüber ich bisher immer meine Ebooks lese. 
An Rechtschreibfehler kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Und wenn welche da waren, haben sie mich nicht beim lesen gestört.

Meine Meinung
"Mea Suna - Seelenfeuer" ist eben so spannend wie der erste Teil "Mea Suna - Seelensturm" (Rezension: Hier ). Der Leser erfährt noch mehr über das Schicksal der Illustris und die Beziehung zwischen Luca und Jade entwickelt sich weiter.
Wirklich schade, dass es keinen dritten Teil gibt. Aber dafür gibt es am Ende des Buches ein paar Einblicke in die Zukunft der Charaktere. 
Es war wieder ein wirklich lesenswertes Buch und ich kann davon ausgehen, dass ich es irgendwann ein zweites Mal lesen werde, da mir beide Bücher wirklich sehr gut gefallen haben.

  (2)
Tags: an, cherubim, mea, seelenfeue, suna   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Midnight Devil 01

Hiraku Miura
Buch: 192 Seiten
Erschienen bei TOKYOPOP, 15.09.2014
ISBN 9783842010390
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(208)

448 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 21 Rezensionen

house of night, fantasy, liebe, vampire, lenobia

House of Night - Lenobias Versprechen

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.08.2012
ISBN 9783841422163
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

104 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

vampire, vampyre, vampir, house of night, fantasy

House of Night - Geweckt

P.C. Cast , Kristin Cast
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei S.Fischer Verlage, 07.11.2011
ISBN B0065V0T5O
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

343 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 7 Rezensionen

house of night, fantasy, zoey, romantasy, stark

House of Night - Verloren

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 12.12.2013
ISBN 9783596195886
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

474 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

vampire, house of night, fantasy, zoey, liebe

House of Night - Verloren

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 28.11.2012
ISBN 9783841422170
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(675)

1.344 Bibliotheken, 13 Leser, 7 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasy, vampire, house of night, jugendbuch, liebe

House of Night - Bestimmt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.03.2013
ISBN 9783596193073
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

340 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 33 Rezensionen

house of night, fantasy, anastasia, vampire, liebe

Dragons Schwur

P.C. Cast , Kristin Cast , Susanne Goga-Klinkenberg
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.02.2012
ISBN 9783841422132
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.088)

1.974 Bibliotheken, 11 Leser, 11 Gruppen, 39 Rezensionen

house of night, fantasy, vampire, vampir, jugendbuch

House of Night - Ungezähmt

P.C. Cast , Kristin Cast ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596187294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
35 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks