Tricksi

Tricksis Bibliothek

211 Bücher, 24 Rezensionen

Zu Tricksis Profil
Filtern nach
211 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

psychothriller, thriller, wahn, sabine trinkaus, stalking

Seelenfeindin

Sabine Trinkaus
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 23.03.2017
ISBN 9783740800833
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt (Klapptext)
Nadja Schönberg ist eine erfolgreiche Psychiaterin, bis der Selbstmord einer Patientin sie aus der Bahn wirft. Als sich die prominente Fernsehmoderatorin Konstanze Friedrichs bei ihr in Behandlung begibt, hofft sie, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Doch die Patientin gibt ihr Rätsel auf: Sie fühlt sich bedroht, scheint unter Verfolgungswahn zu leiden, wirkt aber psychisch völlig gesund. Was, wenn ihr Wahn Wirklichkeit ist? Immer tiefer gerät Nadja in ein verstörendes Spiel um Lüge und Wahrheit – in dessen Mittelpunkt sie selbst zu stehen scheint ...

Cover

Das Cover hätte mich persönlich in der Buchhandlung jetzt nicht angesprochen. Es wäre jetzt kein Buch gewesen, was ich in die Hand genommen hätte um mir den Klapptext durchzulesen.

Meinung
Also zunächst einmal habe ich mich mit den ersten 100 Seiten doch sehr schwer getan.
Der Schreibstil ist für mich einfach gewöhnungsbedürftig und leider auch so gar nicht mein Fall. Am Anfang war ich durch die vielen Sprünge in einzelne Handlungsstränge doch ziemlich verwirrt. Ich brauchte eine ganze Weile bin so wirklich im Buch und im Geschehen war.
Die einzelnen Charaktere werden mir im Laufe des Buches immer unsympatischer. Vor allem Konstanze. Sie stellt sich einfach zu sehr in die Opferrolle und versucht dennoch ständig parallelen mit Nadja zu schaffen. Irgendwie total unpassend. Finde auch, dass Nadja die berufliche Distanz langsam verliert. In ihrem Job gar nicht gut. Das kann ziemlich nach hinten los gehen.

An sich eine ganz interessante Story mit einem doch eher gewöhnungsbedürftigen Schreibstil. Leider war mir schon zu früh klar wohin die Reise gehen wird. Das finde ich immer ein bisschen schade, weil es für mich die Spannung etwas raus nimmt.
Dennoch ganz gut gelungen.
Im großen und ganzen kann ich hier schon eine Leseempfehlung aussprechen, weil viele Dinge, die mir jetzt vielleicht nicht so gefallen haben, auch einfach Geschmackssache sind.

  (30)
Tags: psychothriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

530 Bibliotheken, 3 Leser, 5 Gruppen, 60 Rezensionen

thriller, arno strobel, psychothriller, regensburg, münchen

Der Trakt

Arno Strobel
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512454
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

182 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

thriller, mord, düsseldorf, tiefe narbe, krimi

Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe

Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 26.01.2017
ISBN 9783596296163
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext
»Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe« ist der Auftakt einer spannenden Thriller-Trilogie um Oberkommissar Max Bischoff in Düsseldorf

Max Bischoff, Oberkommissar, Anfang dreißig, ist der Neue bei der Düsseldorfer Mordkommission. Er ist hoch motiviert und schwört auf moderne Ermittlungsmethoden, was nicht immer auf Gegenliebe bei den Kollegen stößt. Sein erster Fall beim KK11 hat es in sich. Auf dem Polizeipräsidium taucht eines Morgens ein Mann auf, der völlig verstört und von oben bis unten mit Blut besudelt ist. Er weiß weder, was in der Nacht zuvor geschehen ist, noch hat er eine Erklärung für das Blut auf seiner Kleidung. Wie sich bald herausstellt, stammt es nicht von ihm selbst, sondern von einer Frau. Einer Frau, die vor über zwei Jahren spurlos verschwand. Die für tot gehalten wird. War sie all die Zeit über noch am Leben und ist erst vor kurzem getötet worden? Und was hat der Mann mit der Sache zu tun? Ist er Täter oder Opfer?

Als kurz darauf eine Leiche am Rheinufer gefunden wird, verstricken Max Bischoff und sein Partner Horst Böhmer sich immer tiefer im Dickicht der Ermittlungen, um einen Fall zu lösen, in dem lange nichts zusammenzupassen scheint …


Meinung
Das Cover ist an sich wirklich nicht schlecht. Es sieht aus wie die anderen Bücher von Arno Strobel. Ich dachte daher dass es zu den anderen Büchern gehört und habe zunächst versucht zu ermitteln welches Buch ich jetzt zuerst lesen muss. Bis ich dann darauf gestoßen bin, dass es eine unabhängige Reihe ist und der erste Band davon. Es war mein erstes Buch von Arno Strobel und ich musste daher vielleicht erstmal genauer hin schauen.

Mir hat der Schreibstil wirklich sehr gut gefallen. Die Passagen in kursiv, sind die Gedanken des Mörders aus der Ich Perspektive. Das hat mir richtig gut gefallen. Das war einfach passend zu der Story.
Der Rest des Buches ist aus Sicht von Kommisar Bischoff geschrieben. Das passt auch ganz gut. Die Handlung hatte das ganze Buch über Hand und Fuß und es war eine schlüssige Ermittlungsarbeit. Die Spannung hat nie nachgelassen. Sei baute sich immer mehr auf. Einfach super geschrieben.
Auch, dass man immer mehr persönliches der Hauptprotagonisten erfährt finde ich super. Bin schon sehr gespannt wie es so weiter geht auch mit der Schwester von Kommisar Bischoff.
Das Ende fand ich naja. Wie gesagt war mein erster Strobel und ich weiß ja nicht wie es bei den anderen Büchern so ist aber, dass Jenny zum Schluss sterbe musste, fand ich persönlich jetzt nicht so toll. :-(

Insgesamt ein gut gelungener Thriller und ich freue mich auf die Fortsetzung.
Klare Leseempfehlung!!

  (27)
Tags: thriller   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(253)

435 Bibliotheken, 7 Leser, 7 Gruppen, 73 Rezensionen

thriller, dorf, arno strobel, sekte, psychothriller

Das Dorf

Arno Strobel
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 18.12.2014
ISBN 9783596198344
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(237)

657 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 65 Rezensionen

fantasy, kai meyer, bücher, bibliomantik, trilogie

Die Seiten der Welt - Blutbuch

Kai Meyer
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 10.03.2016
ISBN 9783841402264
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(414)

988 Bibliotheken, 24 Leser, 7 Gruppen, 129 Rezensionen

bibliomantik, bücher, fantasy, kai meyer, furia

Die Seiten der Welt - Nachtland

Kai Meyer
Fester Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.06.2015
ISBN 9783841421661
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.002)

2.307 Bibliotheken, 96 Leser, 10 Gruppen, 256 Rezensionen

bücher, fantasy, bibliomantik, magie, kai meyer

Die Seiten der Welt

Kai Meyer
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.09.2014
ISBN 9783841421654
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

stuttgart, explosion, gravitationstechnologie, terroranschlag, monarchie

Schwabendoomsday: Teil 1: Terrorziel Stuttgart

Sven Schmidt
E-Buch Text: 791 Seiten
Erschienen bei Alnilam GmbH, 13.02.2017
ISBN 9783981771701
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt (Klappentext)
Bald werde ich Kaiser von Deutschland sein. Maximilian liebte diesen Gedanken. Er war irgendwie befreiend. Jahrzehntelange Vorbereitungen näherten sich ihrem krönenden Abschluss, wobei die Betonung auf ‚krönend’ lag. Jahre der harten Arbeit, riskanten Investitionen und der nagenden Angst: Sie lagen jetzt hinter ihm. Maximilian schmunzelte zufrieden. Er war mit sich und der Welt im Reinen. Zwei Tage später explodierte in der Stuttgarter Innenstadt eine gewaltige Bombe. Medien berichteten, dass das Islamische Sonnenreich dafür verantwortlich war. Doch verrückt klingende Briefe eines Professors, der bei dem Anschlag ebenfalls ums Leben gekommen war, könnten eine Verbindung zu Maximilian herstellen. Maximilian musste diese Briefe unbedingt bekommen, bevor jemand herausfinden konnte, dass die Bombe nur wegen des Professors in Stuttgart explodiert war.

Cover
Das Cover finde ich persönlich fragwürdig. Ich hätte den Titel des Buches gar nicht lesen können, wenn ich ihn nicht gewusst hätte.
Hätte man glaube ich anders gestalten können.

Meinung
Die Story an sich ist echt interessant und man hätte sicher viel daraus machen können. Das ist hier leider nicht gelungen.
Ich denke, wäre das Buch nicht so dermaßen lang gezogen, wäre es auch gar nicht so schlimm gewesen. Jede einzelne Handlung wurde so langatmig ausgeschlachtet. Über die Hälfte davon war völlig unnütz für das Buch. Immer mal wieder dachte man, ja jetzt wird es mal wieder spannend, und sofort wurde es mit einer ellenlangen nebensächlichen Geschichte zerstört.
Der Schreibstil ist auch an sich sehr anstrengend zu lesen. Immer wieder die Wechsel zwischen den einzelnen Handlungen. Es gibt Bücher, da tut es der Spannung gar nichts, wenn der Autor so schreibt. Hier leider doch. Der rote Faden ist einfach nicht da. Je mehr man versucht weiter dem Geschehen zu folgen, desto mehr entfernt man sich davon.
Meiner Meinung nach leider kein sehr gelungenes Buch.
Teil zwei werde ich auch definitiv nicht lesen.

  (33)
Tags: interessante story, total langatmig   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bdsm

Feuerperlen

Linda Mignani
Buch
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 01.12.2012
ISBN 9783864950339
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: bdsm   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

bdsm

Feuernächte

Linda Mignani
Flexibler Einband
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 14.10.2015
ISBN 9783864951855
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: bdsm   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

bdsm, arzt, bittersüße hingabe, do

Bittersüße Hingabe

Linda Mignani
Flexibler Einband
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 24.06.2015
ISBN 9783864951718
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: bdsm   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bdsm

Bittersüße Verführung, bitterzarte Bestrafung

Linda Mignani
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 31.05.2016
ISBN 9783864952357
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags: bdsm   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

bdsm

Touch of Feathers

Linda Mignani
Flexibler Einband
Erschienen bei Plaisir d'Amour Verlag, 07.04.2017
ISBN 9783864952456
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: bdsm   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

216 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 68 Rezensionen

thriller, mark roderick, mord, spannung, folter

Post Mortem - Zeit der Asche

Mark Roderick
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2016
ISBN 9783596031436
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

374 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 131 Rezensionen

thriller, folter, mord, mark roderick, interpol

Post Mortem - Tränen aus Blut

Mark Roderick
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.02.2016
ISBN 9783596031429
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Sie heißt Emilia Ness und arbeitet bei Interpol. Er heißt Avram Kuyper und ist Profikiller. Gemeinsam jagen sie einen bestialischen Mörder. Jeder auf seine Weise.
Der Profikiller Avram Kuyper und die Interpol-Ermittlerin Emilia Ness verfolgen die Fährte eines Mannes, der keine Grenzen und kein Gewissen kennt: machthungrig, erfolgs-verwöhnt und unberechenbar aggressiv.

Ein Blick in die Hölle…
Eine Familie verschwindet spurlos. Ein Mann stirbt durch zwei Schüsse. Er war Reporter, einer großen Sache auf der Spur. Kurz vor seinem Tod sendet er noch zwei Nachrichten: eine an seinen Bruder Avram Kuyper, einen skrupellosen Profi-Killer, und eine an Emilia Ness, eine unbestechliche Interpol-Agentin. Avram soll ihn und seine Familie rächen, Emilia den Fall vor Gericht bringen. Beide sehen das Horror-Video, das ihnen jemand zuspielt. Beide blicken direkt in den Schlund der Hölle. Wer ist diese Bestie, die kein Gewissen und keine Grenzen kennt? Können Avram und Emilia ihn gemeinsam zu Fall bringen?

Meinung:
"Der fensterlose, weiß gekachelte Raum hatte etwas von einer Leichenhalle - das empfand Leon Bruckner jedes Mal so, wenn er hierherkam.  ... Und dennoch konnte man ahnen, dass hier unten der Tod hauste."
Schon der Prolog hat mich sofort in das Buch reinkommen lassen. Spannend und fesselnd!! Schon der Prolog sorgt dafür, dass man eigentlich nicht aufhören kann zu lesen. :-)
Der Schreibstil ist flüssig, sauber und lässt sich super lesen.
Die Handlung ist sehr gut durchdacht und wurde Stück für Stück schlüssig aufgebaut.
Die Sprünge zwischen den Ermittlungen von Ness und Avram finde ich sehr gut gemacht und sie stören den Lesefluss nicht im geringsten.
Die Charaktere sind sympatisch und menschlich. Man fiebert mit, man befindet sich eigentlich direkt im Geschehen und kann die Emotionen richtig miterleben.
Für mich ein sehr gut gelungener Thriller mit einer spannenden Handlung. Auch ein sehr gut gelungenes Ende, auch wenn es nicht wirklich gut ausging.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band, der schon im Regal steht. :-)

  (44)
Tags: spannend, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Tiere Afrikas

Delphine Gravier-Badreddine , Barbara Heller
Pappbuch: 24 Seiten
Erschienen bei FISCHER Meyers Kinderbuch, 23.02.2017
ISBN 9783737371872
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Wie sieht es in der Savann Afrikas aus?
Wer frisst Pflanzen?
Auf der Jagt
Friedliche Riesen
Wo lebt das Flusspferd?
Das sind nur einige Themen, die im Buch zu finden sind. Diese sind sehr sehr schön umgesetzt. Tolle autentische Bilder, schöne Farben. Rund um sehr gut gemacht. Sehr schöne dicke Pappseiten.
Und die einzelnen Endeckerfolien sind super. Besonders gut gefällt mir die, mit dem Affen. Ich musste echt lachen  :-)
Dieses Buch aus der Meyers Kinderbibliothek kann ich allen Eltern mit Kindern im Kindergartenalter absolut empfehlen!!

  (44)
Tags: kinderbuch   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

erotik, undercover, erotik thriller, eroti, prostitution

Venus Undercover - Die Erotik des Todes

Joy Franklin
E-Buch Text: 167 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 17.02.2017
ISBN 9783960871699
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

rache, darknet, spannend bis zum ende, missbrauch, leserunde

Schuld vergibt man nie

Marcus Hünnebeck
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Independently published, 17.03.2017
ISBN 9781520856629
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:
Der Tod lauert in der Vergangenheit. Ein gewissenloser Mörder und ein sechzehn Jahre zurückliegendes Verbrechen. Der neue Fall für Robert Drosten!

»Schuld vergibt man nie.« Oberkommissarin Katharina Rosenberg kann sich keinen Reim auf diese Botschaft machen, die sie am Tatort eines Mordes entdeckt. Als sich Robert Drosten vom BKA einschaltet, gelingt es ihnen, die Hintergründe aufzudecken. Der Mörder will den grausamen Tod eines Kindes rächen. Die Polizisten kommen dem Täter auf die Spur, doch jemand warnt ihn. Wer ist der unbekannte Verräter, der alles daran setzt, Drosten zu schaden? Während der Hauptkommissar den Mörder jagt, holt sein Gegenspieler zum vernichtenden Schlag aus.

Meinung:
Das Cover spricht mich schon einmal sehr an. Das wäre auf jeden Fall auch ein Buch, was ich der Buchhandlung in die Hand nehmen würde.
Der Schreibstil gefällt mir ebenfalls sehr gut. Die anfänglichen Wechsel zwischen den Ermittlungen von Rosenberg und Dorsten bringen das Buch so richtig in Fahrt und erzeugen Spannung.
Die Charaktere der ermittelnden Beamten sind sofort sympatisch. Scharfsinnig, mitfühlend, humorvoll, einfach passend für die Story.
Die Story baut sich hier zunächst nach und nach auf. Ein Mord, eine Botschaft aber um was genau geht es. Alles scheint darauf hinzuweisen, dass die aktuellen Morde bzw. Vermisstenfälle im Zusammenhang mit der Ermodung eines Jungen 2001 stehen. Die Frage ist aber wie hängen sie zusammen.
Die Situation spitzt sich zu. Es gibt einen Verdächtigen. Der Mörder ist gezwungen zu fliehen. Er fängt an Fehler zu machen und kann dennoch fliehen. Aber wer ist sein kleiner Helfer. Woher hat die ganzen Insider Informationen und warum lockt er den Mörder unbedingt nach Leipzig. Was für Hintergründe hat das.
Eine spannende Wendung und ein ebenfalls sehr spannendes Ende. Also ich wäre das ganze Buch über nicht drauf gekommen, wer da die Fäden zieht. Wirklich sehr gut umgesetzt und Spannung bis zum Schluss. Viele Fragen werden beantwortet und einige bleiben offen.
Spannung bis zum Schluss und ich war kaum in der Lage das Buch beiseite zu legen.
Von mir für alle Thriller Fans eine klare Leseempehlung.
Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.

  (50)
Tags: atemberaubend, spannung pur!, thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Duden 12+: Das Klapp-Guck-Buch: Die Tiere

Susanne Weber , Tina Schulte
Pappbuch: 14 Seiten
Erschienen bei FISCHER Duden Kinderbuch, 16.03.2017
ISBN 9783737333108
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auch dieses sehr schöne Kinderbuch habe ich für meine neun Monate alte Tochter geholt.
Und auch hier sieht man wieder die tolle Qualität der Duden Reihe.
Super dicke Packseiten, was in dem Alter notwendig ist.
Wieder so schöne Bilder, tolle Farben, einfach rund um eine sehr gelungende Sache.
Auch dieses Buch kann nur empfehlen und denke, dass es jedem kleinen Kind gefallen wird.

  (21)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Duden 6+: Kuschelreime für ganz Kleine


Pappbuch: 16 Seiten
Erschienen bei FISCHER Duden Kinderbuch, 23.02.2017
ISBN 9783737332927
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Meine Tochter ist neun Monate alt. Und was soll ich sagen. Es passt perfekt. Es ist einfach so schön gemacht.
Besonders gut gefallen mir die ganz dicken Pappseiten. Meine Tochter steckt noch alles in den Mund und die Seiten halten. Einfach super gemacht.
Und die Reime sind einfach toll. Wenn sie erstmal soweit ist und sich auch die Bilder richtig anschauen kann. Gefällt mir sehr sehr gut.
Kann ich wirklich absolut empfehlen.
Meine kleine liebt es.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.837)

3.793 Bibliotheken, 26 Leser, 13 Gruppen, 169 Rezensionen

thriller, dänemark, entführung, krimi, sonderdezernat q

Erbarmen

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2011
ISBN 9783423212625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:
Und dann kam die Angst wie ein schleichendes Gift. Die verzerrte Stimme kam aus einem Lautsprecher irgendwo im Dunklen: »Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag, Merete. Du bist jetzt hier seit 126 Tagen, und das ist unser Geburtstagsgeschenk: Das Licht wird von nun an ein Jahr lang eingeschaltet bleiben. Es sei denn, du weißt die Antwort: Warum halten wir dich fest?« Am 2. März 2002 verschwindet eine Frau spurlos auf der Fähre von Rødby nach Puttgarden, man vermutet Tod durch Ertrinken. Doch sie ist nicht tot, sondern wird in einem Gefängnis aus Beton gefangen gehalten. Wer sind die Täter? Was wollen sie von dieser Frau? Und: Kann ein Mensch ein solches Martyrium überleben? Es ist der erste Fall für Carl Morck, Spezialermittler des neu eingerichteten Sonderdezernats Q in Kopenhagen, und seinen sysrischen Assistenten Hafez el-Assad: ein atemloser Wettlauf um das Leben einer Frau, die längst als tot galt.

Meinung:
Es war das erste Buch von Olsen, was ich gelesen habe und ich muss sagen, die postitiven Bewertungen kann ich ebenfalls nur bestätigen.
Der Schreibstil ist flüssig und einfach geschrieben. Die Wechsel zwischen den Jahren gefallen mir sehr gut. Es stört den Lesefluss absolut nicht und ist super umgesetzt.
Die Charaktere sind auf Anhieb sysmpathisch und das Zusammenspiel zwischen Morck und Assad ist einfach super.
Absolut Daumen hoch für diese story und ich freue mich schon auf die nächsten Bände.
Ich kann diesen Thriller nur jedem empfehlen.

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

266 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

liebe, tod, cecelia ahern, briefe, trauer

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 29.09.2016
ISBN 9783596297153
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klapptext:
Hollys Mann Gerry ist tot. Und Holly weiß nicht, wie sie alleine weiterleben soll. Doch dann entdeckt sie, dass Gerry ihr während seiner letzten Tage Briefe geschrieben hat. Mit Aufgaben für Holly. Sich endlich eine Nachttischlampe zu kaufen, beispielsweise. Oder öffentlich Karaoke zu singen. Aufgaben, die Holly ins Leben zurückführen. Holly trauert – und Holly feiert. Holly weint – und Holly lacht. Holly erlebt das schwerste Jahr ihres Lebens – und mit Gerrys Hilfe eines voller Erlebnisse, Überraschungen, ungeahnter Freundschaft und Liebe.

Meinung:
Eine absolut mitreißende Story. Ich konnte das Buch einfach nicht beiseite legen. Ich musste weinen und lachen und wieder weinen.
Der Schreibstil ist einfach perfekt. Er ist flüssig und einfach zu lesen. Man ist sofort voll drin im Geschehen.
Die Story ist einfach so gefühlvoll umschrieben und umgesetzt.
Abschließend kann ich nur sagen, dass ich diese Story absolut empfehlen kann. Daumen hoch!!

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

erotik, mord, undercover, thriller, sex

Venus Undercover - Die Macht der Begierde

Joy Franklin
E-Buch Text: 167 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 17.02.2017
ISBN 9783960871682
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kurzbeschreibung:

In der flirrenden Hitze von Los Angeles liegt die Leiche eines toten Escortgirls.
Venus de Franco, Polizistin bei der Sitte des LAPD, soll helfen, den brutalen Mord aufzuklären.
Keine einfache Aufgabe, ist sie doch eigentlich vollends damit beschäftigt, ihr kompliziertes Liebesleben in den Griff zu kriegen.
Eine heiße Affäre voller Lust und purem Sex lenkt sie immer wieder von der Arbeit ab.

Trotzdem gelingt es Venus, sich gemeinsam mit ihrer Partnerin Nancy auf die Fersen des Mörders zu heften. Bald schon findet sie heraus, dass im sonnigen L.A. nicht alles Gold ist, was glänzt. Undercover wird sie in die Escort-Agentur Esmeralda Girls eingeschleust, kurz darauf geschieht ein weiterer Mord. Ein gefährliches Spiel von Tod und Verlangen nimmt seinen Lauf …


Meinung:

Tolle Story und absolut klasse Charaktere. Es macht soviel Spaß zu lesen. Der Schreibstil ist ebenfalls klasse. Super flüssig und angenehm zu lesen. Die Ausdrucksweisen passen einfach zur Story und zu den Charakteren. Es ist alles rund.

Bei der beschriebene Mordermittlung passt alles zusammen. Alles hat Hand und Fuß und weisst jetzt keine Lücken auf. So wie man es sich auch logisch vorstellen würde. Die beiden erinnern mich im Moment so ein bisschen an das Ermittlerduo Rizzoli und Iles :-) Und die fand ich schon richtig gut. Aber ich muss sagen, Venus und Nancy sind besser. :-)

Die Spannung wir bis zum Schluss aufrechterhalten und das offene Ende lädt gleich dazu ein, sich auf den zweiten Band zu stürzen.

Also ich werde den zweiten Teil mit Sicherheit lesen und kann dieses Buch absolut weiter empfehlen.



  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

abenteuer, fantasy, krimi, ein fall für amy, biest

Schattenbiest

Wolf Heichele
E-Buch Text: 54 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 01.03.2017
ISBN B06XCVM5T1
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Klapptext:
Erfrischende Frauenpower und außergewöhnliche Fälle! Die erfahrene Agentin Amy Laszlo und ihre junge Kollegin Alice Pepper arbeiten für eine Spezialeinheit der amerikanischen Polizei, die sich mit außergewöhnlichen Fällen beschäftigt. Zu ihren Aufgaben gehört die Aufklärung rätselhafter bis esoterischer Fälle, aber auch das Überprüfen von Alien-Sichtungen oder das Einfangen geklonter Mischwesen aus Mensch und Tier. In atmosphärisch dichten Abenteuern sorgt die geballte Frauenpower der zwei Detektivinnen in jeder Folge für ein spannendes erfrischendes Leseerlebnis – und natürlich für jede Menge Gänsehaut!


Schreibstil:

Der Schreibstil gefällt mir absolut. Es ist flüssig und einfach geschrieben. Es flutscht einfach so dahin. Besonders gut gefallen mir die Sprünge zwischen den einzelnen Strängen. Das hat man ja so bei vielen Büchern, aber meist gelingt es dem Autor dann nicht die Spannung und die Zusammenhänge aufrecht zu erhalten. Hier war das sehr gut umgesetzt. Also für den Schreibstil schon einmal einen Daumen hoch von mir.

Meinung:
Nachdem ich das Buch jetzt gelesen habe, finde ich das Cover vielleicht etwas unpassend. Irgendwie finde ich keinen Zusammenhang zum Inhalt des Buches. Es ist zwar ein schönes Cover aber hier vielleicht einfach fehl am Platz. Einen Adler oder den Mantikor hätte ich mir sehr gut vorstellen können.

Für die Story ist das Buch eindeutig zu kurz. Es ist schade, dass es so schnell vorbei war. :-)
Die beiden Hauptprotagonistinnen  schließt man sofort ins Herz. Das Duo Laszlo und Pepper. Die junge sportliche Alice und ihre ältere Kollegin Amy sind ein eingespieltes Team und auch gute Freundinnen. Geballte Frauenpower sozusagen. Mir fehlen noch persönliche Dinge der beiden. Hintergründe etc. Aber da das Buch wirklich sehr kurz ist und es, so die Hoffnung, doch Fortsetzungen geben wird, glaube ich, dass das noch folgen wird.

Fazit:
Hier ist sicher noch Luft nach oben und ich freue mich auf jeden Fall schon auf eine Fortsetzung. Die Idee hinter Story gefällt mir sehr gut. Die Paranormal Police hat sicher noch viele Fälle zu lösen in denen das Top Team zum Einsatz kommt.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(987)

1.734 Bibliotheken, 56 Leser, 5 Gruppen, 280 Rezensionen

thriller, sebastian fitzek, psychothriller, das paket, fitzek

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
211 Ergebnisse