Trini68

Trini68s Bibliothek

51 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Trini68s Profil
Filtern nach
51 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

42 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

mode, guido maria kretschmer, lebensgeschichten, design, modedesign

Eine Bluse macht noch keinen Sommer

Guido Maria Kretschmer
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Edel Germany, 14.11.2014
ISBN 9783841903266
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

beziehungen, treue, probleme, liebe, leidenschaft

Die Wahrheit über meine Ehe

Martina Rellin
Flexibler Einband: 287 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 06.08.2009
ISBN 9783453354067
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

212 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

thriller, entführung, andreas gruber, familie, toskana

Herzgrab

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.11.2013
ISBN 9783442480173
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(323)

590 Bibliotheken, 17 Leser, 6 Gruppen, 69 Rezensionen

england, mord, krimi, thriller, charlotte link

Die Betrogene

Charlotte Link
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 02.09.2015
ISBN 9783734100857
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

63 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

reisen, freiheit, bestseller, uno-staaten, geografie

Die Ländersammlerin

Nina Sedano
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Eden Books, 12.05.2014
ISBN 9783944296203
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wo ist meine Lesebrille?

Lyla Ward , Gloria Ernst
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Blanvalet Verlag, 01.10.2010
ISBN 9783764503673
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Lasst Kinder wieder Kinder sein!

Michael Winterhoff , Carsten Tergast , Carsten Tergast
Fester Einband: 205 Seiten
Erschienen bei Gütersloher Verlagshaus, 19.09.2011
ISBN 9783579067506
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(118)

200 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 13 Rezensionen

island, krimi, mord, erlendur, reykjavik

Menschensöhne

Arnaldur Indriðason ,
Flexibler Einband
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.07.2006
ISBN 9783404155309
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(544)

953 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 140 Rezensionen

schule, freundschaft, wunder, familie, august

Wunder

R.J. Palacio , André Mumot
Fester Einband: 381 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 28.01.2013
ISBN 9783446241756
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

132 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

weltreise, reisetagebuch, gewinn, freiheit, reisen

Das große Los

Meike Winnemuth
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei btb, 14.07.2014
ISBN 9783442748051
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

202 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

thriller, wien, skorpion, leipzig, mord

Racheherbst

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.09.2015
ISBN 9783442482412
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

132 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

philosophie, wissen, erklärungen, biographien, geschichte

Wer bin ich - und wenn ja wie viele?

Richard David Precht
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.09.2012
ISBN 9783442155286
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(96)

163 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

berlin, architekt, mord, psychothriller, thriller

Der Architekt

Jonas Winner
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2012
ISBN 9783426512753
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Mordprozess um einen Berliner Stararchitekten bildet das Grundgerüst für diese Story. Julian Götz wird verdächtigt, seine Frau sowie seine beiden kleinen Töchter im Schlaf getötet zu haben. Die Toten sind eigentlich nur Statisten, denn die eigentliche Geschichte rankt sich um den Erzähler Ben, einem Drehbuchautor. Dieser stößt zufällig auf den Prozess Auftakt und fühlt sich davon so magisch angezogen, dass er seine bisherige Arbeit in Frage stellt und beschließt, über diesen Mord und die Menschen, die darin verwickelt sind, einen Roman zu schreiben. Er nimmt mit dem Verdächtigen und der Familie der Toten Kontakt auf um selbst das Rätsel zu lösen. Jonas Winner versucht über die Psychologie von Bauten und Räumen Spannung aufzubauen, was aber so ganz und garnicht gelingt. Selbst die eingestreuten Lesefragmente  mit Mia, die in dieser Unterwelt gefangen scheint, schaffen es nicht, den Leser in den Bann zu ziehen. 
Mein Fazit
Mal abgesehen davon, dass Ben von Anfang an so ziemlich durchgeknallt wirkt, fast schon schizophren erscheint, wird das sogar noch mit Gewalt und Emotionslosigkeit gegenüber anderen Personen getoppt. Den kann man einfach nicht Ernst nehmen.
 Aber auch keiner der weiteren Protagonisten erscheint ansatzweise sympathisch. Der Umgang mit- und untereinander, die Dialoge ......das alles ist total unglaubwürdig. 

Alles in allem eine Fantasy-Reise, die nicht so recht geglückt ist. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

tierethik, tierrechte, massentierhaltung, tierschutz, fleisch

Noahs Erbe

Richard D Precht
Fester Einband: 404 Seiten
Erschienen bei Rotbuch Verlag
ISBN 9783880225176
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(158)

283 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 128 Rezensionen

thriller, berlin, zelle, jonas winner, familie

Die Zelle

Jonas Winner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 11.01.2016
ISBN 9783426512760
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

.....dann sollte man dieses Buch lesen. Es ist faszinierend mit wie wenig Protagonisten der Autor bei dieser Story auskam und trotzdem die Spannung von Anfang bis Ende hochgehalten hat. 


Die Geschichte beginnt mit dem Umzug einer Künstlerfamilie aus London in eine Villa des Berliner Grunewalds. Die Story selbst wird hauptsächlich aus der Sicht des jüngsten Sohnes, dem 11jährigen Sammy erzählt. Aus seiner Perspektive lernt man die Familie und das gesamte häusliche Umfeld kennen und entdeckt durch seine Augen Dinge, die ein Kind nie sehen und fühlen sollte. Alles erscheint so unglaublich und man spürt fast körperlich den Wahnsinn, welche die grausigen Entdeckungen bei ihm auslösen. 

Als Leser schwankt man zwischen Mitgefühl und Verdacht, auf der einen Seite scheint er so verletzlich, fast zu kindlich und auf der anderen so weise und voller Logik für einen erst 11jährigen.
Zwischen diesen Erzählungen des Jungen streut der Autor auch Beschreibungen eines grausigen Mordes mit ein. Alles scheint möglich, ist es nur Phantasie oder eine wirkliche Tat......man rätselt fast bis zum Ende mit. 

Es ist faszinierend und erschreckend zugleich, dem Autor zu folgen und bei der Zerstörung einer an sich glücklich erscheinenden Familie hautnah dabei zu sein. 

Mein persönliches Fazit: Von dem Autor kannte ich bisher noch kein Werk, bin aber angenehm überrascht worden von der Schlüssigkeit und spannenden Erzählweise. Es ist ihm gut gelungen, den Leser in die Abgründe einer psychologischen Erkrankung schauen zu lassen. 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(162)

291 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

thriller, frankreich, simon beckett, hof, bauernhof

Der Hof

Simon Beckett , Juliane Pahnke ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 31.07.2015
ISBN 9783499268380
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Vor dem Lesen des Buches hatte ich schon viele negative Rezensionen gelesen, wollte mich davon jedoch nicht abschrecken lassen, weil ich Beckett bisher in guter Erinnerung hatte. 
Doch leider muss ich mein Urteil mit diesem Roman revidieren.

 Die Story plätschert von Anfang bis Ende seicht dahin. Die meiste  Zeit geht es um den Heilungsprozess und das Reparieren eines Mauerwerks, das dann aber sehr detailverliebt und Seitenlang. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die manchmal sehr flache Erzählweise der Übersetzung geschuldet ist, vll hat sich ja die Übersetzerin auch bei ihrer Arbeit etwas gelangweilt, oder ob dies wirklich so der "Originalton" ist. 
Keiner der Protagonisten konnte mich so richtig überzeugen, es fehlte echt an Tiefe, um in die Story eintauchen zu können.
Schade eigentlich.......

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

sachbuch, biologie, sex, evolution, verständlich

Sex macht Spaß, aber viel Mühe

Steffen Münzberg , Vladimir Kochergin , Susanne Thiele
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Orell Füssli, 01.08.2014
ISBN 9783280055571
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer erfahren möchte, weshalb Sex uns davor bewahrt als Bakterienfutter zu enden, der Mensch trotz aller Widerstände ein hohes Alter erreicht, warum wir uns bei der Partnerwahl stark von Äußerlichkeiten beeinflussen lassen und was eine Kuschel-Bindungs-Dusche ist, der sollte dieses Buch lesen. 
Viele interessante Fakten rund um die Evolution, speziell die Vererbung und Fortpflanzung, angefangen von Einzellern über alle möglichen Tierarten bis hin zum höchstenwickelten Vielzeller, dem Menschen, findet man kompakt gebündelt und auch für biologische Laien verständlich aufbereitet. 
Anhand von vielen Vergleichen und Beispielen aus dem Tier- und Pflanzenreich fühlt man sich von den Autoren sprichwörtlich an die Hand genommen und durch die Vielfalt der sexuellen Phasen geleitet. Der sehr lockere Schreibstil ist anfangs etwas "gewöhnungsbedürftig", aber letztendlich eine gut umgesetzte Variante trockenes Wissen interessant aufzubereiten.
Dieses Buch ist eine Empfehlung für alle wißbegierigen Hintergrundentdecker, jedoch kein Sexratgeber im üblichen Sinne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

193 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 21 Rezensionen

autismus, erfahrungen, biographie, kindheit, authismus

Buntschatten und Fledermäuse

Axel Brauns
Flexibler Einband: 379 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 01.02.2004
ISBN 9783442152445
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

102 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

freiburg, hauptkommissar ehrlinspiel, krimi, deutschland, mord

Mein wirst du bleiben

Petra Busch
Flexibler Einband: 444 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2011
ISBN 9783426507926
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ihr liebt sie nicht

Belinda Bauer , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.11.2014
ISBN 9783442481958
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(238)

400 Bibliotheken, 7 Leser, 3 Gruppen, 71 Rezensionen

thriller, wien, wiesbaden, andreas gruber, bka

Todesurteil

Andreas Gruber
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.02.2015
ISBN 9783442480258
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

andalusien, almunecar, entführt, korruption, drogenschmuggel

Die schwarze Finca

Eduard Freundlinger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.05.2013
ISBN 9783492300957
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

barcelona, liebe, marina, krankheit, freundschaft

Marina

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar , Carlos Ruiz Zafón
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 14.11.2012
ISBN 9783596186242
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(533)

902 Bibliotheken, 11 Leser, 8 Gruppen, 181 Rezensionen

sarg, köln, thriller, psychothriller, mord

Der Sarg

Arno Strobel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 17.01.2013
ISBN 9783596191024
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

...zuerst einmal - das Buch an sich ist schlüssig, spannend, leicht und flüssig lesbar,  bei diesem Genre ja meist üblich. Die Story ist nicht neu, kurz und knapp: eine Persönlichkeitsstörung, die auf einer Kindheit mit vielen Grausamkeiten basiert. 
Den ermittelnden Kommissar kennt man schon und ansonsten kommen die weiteren Protagonisten gut und glaubwürdig rüber.
Was mich jedoch beschäftigt, sind Ähnlichkeiten mit Fitzeks Roman "Splitter". Beide Autoren haben fast die gleiche Passage in ihren Büchern verwendet, in der es darum geht, das Verrückte noch lange nicht verrückt sind, solange sie dies für sich oder ihre Taten in Erwägung ziehen. 
Des weiteren machen beide Autoren versteckt Werbung für ihre weiteren Bücher, das passiert über Gespräche, welche sie die Protagonisten führen lassen. Bei Strobel ging es zumindest um das Buch "Das Wesen" und bei Fitzek war es ebenfalls so. Da ging es, glaube ich um "Das Kind" bin mir aber nicht mehr ganz sicher. 
Wer hat denn da wohl bei wem über die Schulter geguckt :-) 

Abgesehen von diesen kleinen Feinheiten, kann man das Buch Thriller Lesern empfehlen. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.230)

2.425 Bibliotheken, 59 Leser, 16 Gruppen, 222 Rezensionen

barcelona, bücher, spanien, liebe, roman

Der Schatten des Windes

Carlos Ruiz Zafón , Peter Schwaar (Übers.)
Flexibler Einband: 562 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 01.08.2005
ISBN 9783518458006
Genre: Fantasy

Rezension:

Zafons Erzählweise ist wie Honig, anfangs noch recht zähflüssig und etwas klebrig, dann schmelzen die Worte auf der Seele, man spürt die Süße und kann nicht genug davon bekommen. Er zaubert einem Bilder in den Kopf, Gerüche in die Nase, Angst unter die Haut, Liebe ins Herz und man streift förmlich an der Seite von Daniel durch Barcelona, erlebt seine Geschichte und die des Schriftstellers Carax mit all ihren Verwicklungen - Höhen und Tiefen. Wenn man sich einmal daran festgebissen hat, gibt es kein zurück auch wenn man Honig nicht mag :-) 

  (6)
Tags:  
 
51 Ergebnisse