Triss_Merigolds Bibliothek

56 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Triss_Merigolds Profil
Filtern nach
56 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

zigeuner, historischer roman, jagd auf zigeuner, liebesnacht und deren folgen, historisch

Zigeunermädchen

Farina Eden
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2018
ISBN 9783492501057
Genre: Historische Romane

Rezension:




Mit ihrem Roman „Zigeunermädchen“ nimmt Farina Eden ihre Leser mit auf eine Reise ins Preußen des 19. Jahrhundert in das kleine Städtchen Elbingen. Maria, die Tochter des Kolonialwarehändlers, lebt ein Leben, wie es sich für eine junge Dame ihres Standes gehört. Eine standesgemäße Hochzeit ist geplant, doch alles ändert sich als sie im Wald auf einen verletzten jungen Zigeuner trifft und ihn pflegt. Diese Begegnung lässt sie ihr bisheriges Leben in Frage stellen und langsam überschreitet sie die Grenzen ihres Elternhauses und des Anstandes. Durch Kaló spürt sie zum ersten Mal in ihrem Leben die Freiheit, ohne Zwänge zu leben und erkundet verbotenes Terrain. Als Maria schwanger wird, ändert sich alles. Sie muss brutal erkennen, dass es zwei Welten sind, die sie trennen. Der anfängliche Plan, eines Lebens als kleine Familie in der Fremde, fernab von den Zwängen beider Familien, zerschlägt sich jäh, als Kalós Sippe überfallen und ermordet wird. Er gehört zu den wenigen, die überleben. Maria hingegen muss sich gegen ihren Vater behaupten, der ihr Kind ablehnt und ihr übel mitspielt. Um ihr gemeinsames Kind zu retten, müssen sie alles aufgeben und jeder für sich seine Schlachten schlagen. 
Der Leser taucht ein in eine Welt, in der zwei völlig unterschiedliche Welten nebeneinander existieren. Durch die kurzweilige Liebesgeschichte zwischen Maria und Kaló verbinden sich diese Welten. Naiv glauben sie anfangs, dass sie diese Gräben überbrücken können, doch sie müssen erkennen, dass die Zuneigung zweier Menschen allein nicht ausreicht, um solch tiefe Gräben zu zuschütten.  Es geht um mehr, als nur um Kaló und Maria. Die Liaison und die daraus resultierenden Konsequenzen bedeuten nicht nur für Maria eine völlige Wendung ihres Schicksals, sie stürzt auch Kalós Sippe ins Verderben. 
Farina Eden lässt auf sehr naturalistische Weise das 19. Jahrhundert wieder auferstehen. Sie schafft es, den Leser in den Sog der Gefühle zwischen Kaló und Maria zu reißen und zieht einen in den Bann eier Liebesgeschichte, die gegen alle Konventionen verstößt. Der Funke zwischen den beiden springt beim Lesen unweigerlich auf den Leser über. Ebenso wirklichhkeitsnah erlebt man das Elend und die Gewalt, die geschildert werden und alles fügt sich zu einem detailgetreuen Bild zusammen.   
Die Handlung ist konsequent und logisch aufgebaut. Die einzelnen Erzählstränge folgen dem gemeinsamen roten Faden und fügen sich am Ende in einen harmonischen Schlussakkord zusammen. Für den Leser gibt es keine offen Fragen, wenn der Buchdeckel geschlossen wird.  
Wünschenswert wären für mich ein paar Überraschungsmomente gewesen, die die Figuren aus ihren vorgefertigten Bahnen ausbrechen lassen. Die Figuren sind sehr schwarz und weiß gezeichnet und die Widersacher werden zu den ultimativen Bösewichten stilisiert. Hier fehlt mir persönlich eine Graustufe.  Die Figuren sind so gebaut, dass sie in ihrer Handlungsweise vorhersehbar sind und dadurch auch eingeschränkt werden. Das stört zwar den Erzählfluss nicht, nimmt aber eine gehörige Portion Spannung aus der Geschichte. Zudem verpasst die Autorin leider auch den historischen Aspekt. Liest man den Klappentext, so wird man doch neugierig gemacht, das Leben der Zigeuner etwas näher gebracht zu bekommen. Im Roman wird des allerdings nur sehr knapp angerissen und das Lagerleben und die Zigeuner an sich nur als Kulisse für die Liebesgeschichte verwendet. Das finde ich persönlich als sehr schade, denn damit schwimmt die Handlung an der Oberfläche dahin und konzentriert sich auf das Emotionale und das Persönliche zwischen Kaló und Maria. Der Fokus wird auf das prägende Ereignis seiner Kindheit (den Überfall, der seine Mutter das Leben kostet) gelegt und das wiederkehrende Motiv der Hatz auf das fahrende Volk. Auf die Kultur dieses Volkes wird nur sehr rudimentär eingegangen.  Das Leben in der Sippe wird von Kaló Maria gegenüber in zwei bis drei lapidaren und nichtssagenden Sätze geschildert. Dass Kaló die Ächtung durch die Sippe droht als Konsequenz für seine Liebelei findet auch nur kurze Erwähnung. Zwar erhält man damit zwar schon mehr Einblick in die Dynamik des Zusammenlebens der Sippe, allerdings ist dies für meinen Geschmack doch zu wenig. Den Ansprüchen eines historischen Romans wird der vorliegende also nicht gerecht. Was bleibt, ist die Geschichte einer jungen Frau, die durch eine unschickliche Liaison aus den Zwängen ihres Elternhauses ausbricht und nach Irrungen und Wirrungen ihr Glück findet. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

russische literatur, erzählungen, arzt, 20. jahrhundert, sowjetunion

Arztgeschichten

Michail Bulgakow , Thomas Reschke
Flexibler Einband: 141 Seiten
Erschienen bei Sammlung Luchterhand, 05.10.2009
ISBN 9783630621838
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

99 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 4 Rezensionen

deutschland, historischer roman, mittelalter, historisch, spannung

Die Hexe und die Heilige

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.11.2008
ISBN 9783426501375
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

168 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

wien, vampire, vampir, fantasy, ulrike schweikert

Das Herz der Nacht

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX, 07.10.2011
ISBN 9783802584978
Genre: Fantasy

Rezension:


Das Buch vereint historischen Roman und Vampirroman, eine Mischung, die doch gelingt und mich gereizt hat. 
Um es vorwegzunehmen: Das buch hat mich nicht überzeugt. Die Handlung war mir zum größten Teil doch sehr vorhersehbar und klischeehaft. Die Beziehung zwischen Andraś und Therese war mir doch zu konstruiert und doch sehr übertrieben geschildert. Sämtliches „Liebste Freundin….“ war mir ab einem gewissen Zeitpunkt doch zu schwülstig und klang für mich nicht echt. Auch war Andraś zu gut und zu verklärt gezeichnet. Der gute Vampir, der sich der armen, vernachlässigten Fürstin annimmt. Auch wenn sich mit der Schilderung des Fürsten und der Eheprobleme im Hause Kinsky einiges klärt und man durchaus verstehen kann, wieso therese sich in Andraś Arme flüchtet, konnte ich keinen richtigen Zugang zu den beiden finden. Sie wirkten auf mich viel zu schablonenhaft, als dass der Funke überspringen konnte. 
Etwas interessanter war da schon der Handlungsstrang mit den pianostunden und der Familie Wallberg. Immerhin konnte hier die Figur der Sophia einiges retten. Sophia war geschickt gestaltet. Ein Kind, das einerseits durch seine Behinderung eine Stellung am Rand der Gesellschaft bezieht und andererseits auch vom Großvater an den Rand gedrängt wird als Kind der Sünde.  Sie erkennt Andraś wahres ich und bringt ihm doch Vertrauen entgegen. Sie, als Ausgestoßene, die nicht Teil der Welt der Menschen ist, hat auf einmal einen Freund, einen Verbündeten, der ebensowenig in der Welt um sie herum lebt, wie sie. Die Schilderung des Kindes war beeindruckend und fesselnd. 
Der Showdown mit Andraś Schöpferin musste so kommen, war allerdings der Handlung noch zuträglicher als erwartet. 
Interessant fand ich, dass mit dem Brand von Hamburg doch der historische Roman etwas mehr Einzug hielt in den Roman. 
Fazit: Für mich war das Buch ein kurzweiliger Zeitvertreib, nichts überraschendes und nichts Bleibendes. Dennoch vom Erzählstil und der Sprache sehr gelungen. Aber wer Ulrike Schweikert kennt, weiß dass er sich auf hervorragende Sprache verlassen kann. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

124 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

wien, wie, historischer roman, gedächtnisverlust, monarchie

Hinter den Spiegeln - Das Wiener Vermächtnis

Ulrike Schweikert
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.10.2014
ISBN 9783956490644
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Rosentrilogie: Die Teerose / Die Winterrose / Die Wildrose

Jennifer Donnelly
Fester Einband: 2.496 Seiten
Erschienen bei Weltbild, 01.01.2017
ISBN 9783959734134
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(587)

1.279 Bibliotheken, 15 Leser, 9 Gruppen, 80 Rezensionen

liebe, london, tee, new york, jack the ripper

Die Teerose

Jennifer Donnelly ,
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2004
ISBN 9783492242585
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

282 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

diana gabaldon, ein wunderschöner roman für frauen zum träumen :p, frankreich, highlands, amerika
Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

england, pest, historischer roman, 17. jahrhundert, kräuterkunde

Das Pesttuch

Geraldine Brooks , Eva L. Wahser
Fester Einband: 475 Seiten
Erschienen bei btb Verlag (TB), 02.10.2008
ISBN 9783442738861
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

48 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

affäre, ehebruch, französischer autor, romantik, selbstsüchtigkeit

Madame Bovary

Gustave Flaubert , Marie Dessauer
Flexibler Einband: 455 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 22.10.2012
ISBN 9783458362333
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

200 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

klassiker, russland, ehebruch, liebe, adel

Anna Karenina

Lew Tolstoi , Rosemarie Tietze , Leo N. Tolstoi
Fester Einband: 1.288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 07.09.2009
ISBN 9783446234093
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

432 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 27 Rezensionen

fantasy, literatur, jane eyre, humor, england

Thursday Next: Der Fall Jane Eyre

Jasper Fforde , Lorenz Stern
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2011
ISBN 9783423212939
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Harry Potter Band 1 bis 7

Joanne K. Rowling
E-Buch Text
Erschienen bei Pottermore Limited, 24.04.2012
ISBN 9781781100006
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.967)

3.394 Bibliotheken, 27 Leser, 6 Gruppen, 60 Rezensionen

fantasy, harry potter, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2007
ISBN 9783551354037
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.973)

3.385 Bibliotheken, 39 Leser, 6 Gruppen, 83 Rezensionen

harry potter, fantasy, magie, hogwarts, zauberei

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.02.2006
ISBN 9783551354020
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.488)

6.170 Bibliotheken, 63 Leser, 12 Gruppen, 227 Rezensionen

harry potter, fantasy, hogwarts, magie, zauberer

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.01.2005
ISBN 9783551354013
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

buddhismus, siddharta, entwicklungsroman, hermann hesse, weltliteratur

Siddharta

Hermann Hesse , Ulrich Matthes
Audio-Kassette
Erschienen bei DHV Der HörVerlag
ISBN 9783895847417
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

145 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

fantasy, herr der ringe, hobbit, mittelerde, bilbo beutlin

Der Hobbit

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege , John R Tolkien
Leder / Künstlerischer Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 21.09.2012
ISBN 9783608938401
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(718)

1.442 Bibliotheken, 18 Leser, 13 Gruppen, 44 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, hobbits, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Wolfgang Krege (Übersetzer)
Fester Einband: 1.238 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.01.2002
ISBN 9783608932225
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.624)

3.507 Bibliotheken, 49 Leser, 9 Gruppen, 76 Rezensionen

dystopie, klassiker, big brother, überwachung, utopie

1984

George Orwell , Michael Walter
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 01.06.1994
ISBN 9783548234106
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

413 Bibliotheken, 21 Leser, 6 Gruppen, 21 Rezensionen

kalter krieg, ddr, stasi, ken follett, mauerfall

Kinder der Freiheit

Ken Follett , Dietmar Schmidt , Rainer Schumacher , Tina Dreher
Flexibler Einband: 1.216 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 11.03.2016
ISBN 9783404173204
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(378)

809 Bibliotheken, 33 Leser, 4 Gruppen, 26 Rezensionen

zweiter weltkrieg, 2. weltkrieg, deutschland, england, familie

Winter der Welt

Ken Follett , Dietmar Schmidt , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 1.024 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.08.2014
ISBN 9783404169993
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(741)

1.433 Bibliotheken, 56 Leser, 11 Gruppen, 78 Rezensionen

england, 1. weltkrieg, deutschland, krieg, liebe

Sturz der Titanen

Ken Follett , Rainer Schumacher , Dietmar Schmidt , Tina Dreher
Flexibler Einband: 1.038 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 30.03.2012
ISBN 9783404166602
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

121 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

sissi, österreich, biographie, biografie, elisabeth

Elisabeth

Brigitte Hamann
Flexibler Einband: 639 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2011
ISBN 9783492229906
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Moby-Dick oder Der Wal

Herman Melville , Daniel Göske , Matthias Jendis
Flexibler Einband: 1.048 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 08.12.2017
ISBN 9783423146135
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
56 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks