Tsubames Bibliothek

200 Bücher, 75 Rezensionen

Zu Tsubames Profil
Filtern nach
200 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"london":w=1

Slow Horses

Mick Herron , Stefanie Schäfer
Fester Einband
Erschienen bei Diogenes, 29.08.2018
ISBN 9783257070187
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"hörbuch":w=1,"historisch":w=1,"reisebeschreibung":w=1

Das Buch der Begegnungen (3 MP3-CDs)

Alexander von Humboldt , Frank Arnold , Ottmar Ette
Schallplatte
Erschienen bei Audiobuch, 31.07.2018
ISBN 9783958620803
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

16 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

"insel":w=2,"erster weltkrieg":w=2,"bretagne":w=2,"liebe":w=1,"frankreich":w=1,"begegnungen":w=1,"anfang 20. jahrhundert":w=1,"landschaftsbeschreibungen":w=1,"verlorenen liebe":w=1

Eine Nacht, ein Leben

Sophie Van der Linden , Valerie Schneider
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei mareverlag, 14.08.2018
ISBN 9783866482784
Genre: Romane

Rezension:

Eine Nacht, ein Leben … den Titel könnte man wohl auf verschiedene Art und Weise interpretieren.
Eine Nacht genügt oder muss vielmehr genügen, um Youna zurückzugewinnen oder ihr für immer Lebewohl zu sagen.
Und so macht sich Henri, ein Künstler aus Paris, auf den Weg zur Insel B, wohin sich seine große Liebe zurückgezogen hat, ohne ihm die genauen Beweggründe mitzuteilen.

Doch sind es weniger Younas Antworten als vielmehr die unverhofften Begegnungen und Geschehnisse bei seiner Wanderung über die Insel, die Henri neue Wege und Möglichkeiten aufzeigen.

Fazit: Eine wunderschöne und zarte Geschichte über die Vergänglichkeit der Liebe, das Abschiednehmen und die Heilsamkeit der Natur

Und: Manchmal hat ein dünnes Büchlein mehr zu sagen als ein dicker Schinken in Hochglanzverpackung 

 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Granta 102: The New Nature Writing

Jason Cowley
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Granta Publications Ltd, 07.07.2008
ISBN 9781905881024
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"london":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"tod":w=1,"usa":w=1,"krieg":w=1,"new york":w=1,"neuanfang":w=1,"5 sterne":w=1,"autor":w=1,"journalist":w=1,"journalismus":w=1,"manhattan":w=1,"wales":w=1

I Saw a Man

Owen Sheers , Thomas Mohr
Fester Einband: 299 Seiten
Erschienen bei DVA, 22.02.2016
ISBN 9783421046697
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein Pakt fürs Leben

Fabio Stassi , Monika Lustig
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 01.08.2013
ISBN 9783036956770
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

"familie":w=4,"roman":w=3,"norwegen":w=3,"vater":w=2,"erinnerung":w=2,"alter":w=2,"new york":w=1,"mutter":w=1,"eltern":w=1,"deutsch":w=1,"meer":w=1,"schweden":w=1,"münchen":w=1,"skandinavien":w=1,"autobiografie":w=1

Die Unruhigen

Linn Ullmann , Paul Berf
Fester Einband: 440 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 11.06.2018
ISBN 9783630874210
Genre: Romane

Rezension:

Linn Ullmann, Autorin des Romans "Die Unruhigen", ist Tochter zweier berühmter Eltern: Ingmar Bergman, hochverehrter Film- und Theaterregisseur und Liv Ullmann, nicht weniger bekannte Schauspielerin, die Bergman einst als seine "Stradivari" bezeichnete.
20 Jahre betrug der Altersunterschied zwischen den beiden sehr verschiedenen Persönlichkeiten, die nach ihrer Trennung auch weiterhin zusammen Filme drehten. Nie aber gab es für Linn Ullmann eine richtige Familie. 

"Ich war sein Kind und ihr Kind, aber nicht beider Kind, es gab niemals uns drei; wenn ich in dem Bilderstapel blättere, der vor mir auf dem Tisch liegt, gibt es kein einziges Foto von uns drei zusammen. Sie und er und ich.
Diese Konstellation existiert nicht."

Jeden Sommer besucht Linn Ullmann ihren Vater in Hammars auf Farö , wohin er mit 47 Jahren kam und beschloss, ein Haus zu bauen; ein Haus, das im Laufe der Jahre in die Länge wuchs und wo er seine letzten Jahre verbringen sollte.

Als Bergman und seine Tochter schließlich beschließen, ein gemeinsames Projekt zu starten, bei dem Ullmann ihren Vater interviewt, ist es schon fast zu spät, denn der Vater leidet unter Demenz und findet oft nicht mehr die richtigen Worte, um sich mitzuteilen.

So hat Linn Ullmann aus den Fragmenten der eigenen Erinnerung und den Gesprächsaufzeichnungen einen 'Roman' geschrieben, der sich zwar schwerpunktmäßig mit dem Vater auseinandersetzt, der daneben aber auch Erinnerungen an ihre Mutter mit einschließt.

Herausgekommen ist ein Buch über die Mühsal des Älterwerdens, die Fremdheit zwischen Kindern und Eltern und den Versuch einer Annäherung an einen berühmten, aber schwierigen Vater.

Ich fand das Buch klug und berührend und Ingmar Bergman hat mich z.T. an meinen eigenen Großvater erinnert. Daher kann ich mir gut vorstellen, wie schwer es gewesen sein muss, solch einen Mann zum Vater gehabt zu haben.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Eine Frau am Telefon

Carole Fives , Anne Braun
Fester Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 19.02.2018
ISBN 9783552063624
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"schmetterlinge":w=3,"europa":w=2,"insekten":w=2,"schmetterling":w=2,"falter":w=2,"abenteuer":w=1,"kindheit":w=1,"tiere":w=1,"erinnerungen":w=1,"natur":w=1,"reisebericht":w=1,"sammlung":w=1,"kindheitserinnerungen":w=1,"autobiografisch":w=1,"sammeln":w=1

Mein Schmetterlingsjahr

Peter Henning
Fester Einband
Erschienen bei wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 01.03.2018
ISBN 9783806236873
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wer träumt nicht davon, eine Auszeit zu nehmen und sich einmal voll und ganz seiner persönlichen Leidenschaft hinzugeben? Peter Henning hat eben genau dies getan und sich auf die Suche nach den Schmetterlingen seiner Jugend und anderen Faltern gemacht. Seine Reise führte ihn dabei nach Griechenland, Spanien, Italien, in das ehemalige Jugoslawien, die Schweiz und nach Bayern. 

Gefunden hat er neben den Objekten seiner Neugier auch Erinnerungen an seinen Ziehvater Viktor, einen unkonventionellen Mann, der ihn einst an das Hobby der Falterjagd heranführte.
Inzwischen züchtet Peter Henning die Schmetterlinge lieber, die in heutiger Zeit leider selten geworden und z.T. sogar vom Aussterben bedroht sind.

Die Liebe zu den flatternden Wesen hat er eindrucksvoll in seinem Buch "Mein Schmetterlingsjahr" dokumentiert und wer vorher noch kein Fan dieser "Edelsteine der Lüfte" war, der wird es spätestens nach der Lektüre dieses Buches.

Ich persönlich fand die Abbildungen der schwarz-weißen Falter im Buch sehr hübsch, auch wenn sie nicht den Schmetterlingen entsprechen, von denen im Buch die Rede ist.
Ich hatte ein paar kurzweilige Stunden beim Lesen und würde mich am liebsten gleich selbst auf Faltersuche begeben.
Vielleicht habe ich ja Glück und eins unserer heimischen Exemplare landet im Sommer direkt auf meiner Terrasse...


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

72 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 55 Rezensionen

"surfen":w=4,"barbarentage":w=4,"biografie":w=3,"autobiographie":w=3,"william finnegan":w=3,"autobiografie":w=2,"weltreise":w=2,"wellen":w=2,"freundschaft":w=1,"usa":w=1,"abenteuer":w=1,"reise":w=1,"biographie":w=1,"leidenschaft":w=1,"meer":w=1

Barbarentage

William Finnegan , Tanja Handels
Flexibler Einband: 566 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 07.05.2018
ISBN 9783518468739
Genre: Biografien

Rezension:

Die einen machen Musik, die anderen malen, wieder andere treiben Sport. Surfen ist dabei wohl eine Sportart, mit der ein großes Freiheitsgefühl assoziiert wird. William Finnegan formuliert seine Leidenschaft für das Wellenreiten so:
"Es fesselte mich einfach; ich fand einen endlosen Schatz der Schönheit und des Staunens darin. Jenseits dessen hätte ich nicht erklären können, warum ich es machte. Ich hatte eine vage Ahnung, dass es wohl einen seelischen Hohlraum füllte"
Bei den sommerlichen Temperaturen in Deutschland kann man sich mit dem Buch von William Finnegan ans Meer träumen und lernt bei der Lektüre viel über das Surfen und das Lebensgefühl eines Heranwachsenden, der mit seiner Familie einst als Weißer nach Hawaii kam und dort im Surfen sein Glück fand.
Diese Leidenschaft sollte ihn sein ganzes Leben lang begleiten und dieses Lebensgefühl kann man jetzt in "Barbarentage" miterleben.
Eine mit Begeisterung geschriebene Autobiografie, die einem aber durch die vielen Namen und Surfer-Ausdrücke auch einiges abverlangt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

garten, kräuter, kräuterfrau, löwenzahn verlag, nachschlagewerk, natur, pflanzen, pflegeprodukte, ratgeber, sachbuch, sammeln, spannend, wiese, wild, wildkräuter

Gesunde Wildkräuter aus meinem Garten

Gerda Holzmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Löwenzahn Verlag, 03.04.2018
ISBN 9783706626354
Genre: Sachbücher

Rezension:

Wer hätte gedacht, dass ich einmal so genussvoll Giersch, Gundermann und Gänseblümchen verzehren würde, doch nachdem ich das Rezept "Wildkräuter-Kartoffelkäse" gelesen hatte, wollte ich diese Kombination aus Kartoffeln, saurer Sahne, Crème fraiche und Wildkräutern unbedingt ausprobieren und war überrascht von dem Resultat. Unglaublich lecker!

Auch sonst hat das Buch "Gesunde Wildkräuter aus meinem Garten" von Gerda Holzmann so einiges zu bieten. Zum einen sind da die großartigen Bestimmungsfotos, anhand derer sich die erwähnten Wildkräuter leicht identifizieren lassen. Dank eines Sammelkalenders lässt sich zudem herausfinden, was zu welcher Jahreszeit gesammelt werden kann und welcher Teil der Pflanze verwertbar ist.

Nachdem man sich mit den einzelnen Wildpflanzen und ihrem Wert für die Gesundheit vertraut gemacht hat, geht es anschließend ans Haltbar machen, Verarbeiten und Genießen und auch hier gibt die Autorin zahlreiche Tipps und Anregungen.

Da ich vor ein paar Jahren mit einer botanischen Gruppe regelmäßig Kartieren war, kannte ich die meisten der beschriebenen Pflanzen zwar, war bisher aber nicht mutig genug, sie auch einmal zu probieren. Das wird sich nun ändern, denn einmal Giersch im Garten gepflückt, weiß ich nicht, wieso ich bisher überhaupt Petersilie im Supermarkt gekauft habe. Giersch ist da ein wundervoller Ersatz!

Das Buch ist eine Fundgrube an kulinarischen Tipps und ich werde sicherlich noch weitere Rezepte ausprobieren.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Vom Schweden, der die Welt einfing und in seinem Rucksack nach Hause brachte

Per J. Andersson , Susanne Dahmann , Luus Schreurs
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei C.H.Beck, 25.07.2018
ISBN 9783406721649
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"hörbuch":w=3,"schriftsteller":w=3,"eduard von keyserling":w=3,"literatur":w=2,"jahrhundertwende":w=2,"baltikum":w=2,"künstlerbiografie":w=2,"frank wedekind":w=2,"lovis corinth":w=2,"max halbe":w=2,"roman":w=1,"belletristik":w=1,"biografie":w=1,"künstler":w=1,"anfang 20. jahrhundert":w=1

Keyserlings Geheimnis

Klaus Modick , Detlef Bierstedt
Audio CD: 6 Seiten
Erschienen bei Audiobuch, 20.03.2018
ISBN 9783958620537
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

45 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

"familie":w=2:wq=16489,"frauen":w=2:wq=4945,"frankreich":w=2:wq=4652,"erinnerungen":w=2:wq=2078,"roman":w=1:wq=18822,"usa":w=1:wq=11473,"amerika":w=1:wq=5590,"biographie":w=1:wq=3994,"new york":w=1:wq=3663,"biografie":w=1:wq=3306,"paris":w=1:wq=2725,"selbstfindung":w=1:wq=1449,"erziehung":w=1:wq=884,"generationen":w=1:wq=369,"2018":w=1:wq=331

Was nie geschehen ist

Nadja Spiegelman , Sabine Kray
Fester Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783351037055
Genre: Romane

Rezension:

Nadja Spiegelman, Tochter des berühmten Comic-Zeichners und Pulitzer-Preisträgers Art Spiegelman hat eine Biographie geschrieben, die sich mit den weiblichen Mitgliedern ihrer Familie befasst: Da ist zum einen ihre Mutter, Francoise Mouly, die in jungen Jahren vor ihrer Mutter nach New York floh, wo sie ihren Mann kennenlernte und als Art Editor des 'New Yorker' Karriere machte, zum anderen ihre Großmutter Josée, die sich mit 40 von ihrem Mann trennte und auf ein Hausboot zog, wo sie fortan ein freies Leben führte. Und natürlich ist da Nadja Spiegelman in der Rolle der Tochter, Enkelin und Autorin, die mit ihrem Buch versucht, Licht in die dunklen Winkel der Familiengeschichte zu bringen.

Was sie dabei ausgegraben hat ist z.T. sehr persönlich und ich habe mich gefragt, ob es gut ist, diese Geheimnisse in die Öffentlichkeit zu zerren. So muss es wohl auch Nadjas Mutter empfunden haben, denn sie sagt ganz zum Schluss:

"Wie du schon richtig erkannt hast, bin ich ein sehr privater Mensch (...) und diese Geschichte über mich, die würde ich niemandem erzählen. Aber ich habe sie dir erzählt. Und du hast sie aufgeschrieben, so wie du es angekündigt hattest. Es ist eine Realität, an die ich mich gewöhnen muss."

So kam ich mir manchmal vor wie jemand, der Einblick in Privates der Familie Spiegelman bekommt, das vielleicht eher in eine Therapie-Sitzung gehört hätte als in ein Buch, das Menschen auf der ganzen Welt lesen.
Auf der anderen Seite fand ich es spannend zu erfahren, wie unterschiedlich die Erinnerungen sind, die die Beteiligten z.T. mit ein und dem selben Ereignis verbinden. Was die eine als verletzend empfand, war für die andere nur eine Lapalie.

Nun ist das alles nichts Neues und in vielen Familien so, die keinen so berühmten Namen wie 'Spiegelman' tragen. Ich fand die Lektüre dennoch unterhaltsam, wenn auch an einigen Stellen zu ausführlich und dadurch etwas zäh. Schreiben kann Nadja Spiegelman, aber irgendwie ist sie auch in Konkurrenz zu dem Projekt ihres Vaters getreten und da hätte ich es doch besser gefunden, wenn sie sich zum Auftakt ihrer Schriftsteller-Karriere vielleicht etwas 'Eigenes' gesucht hätte.

Ich gebe dem Buch 3,5 Sterne und runde nach oben auf.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

90 Bibliotheken, 4 Leser, 3 Gruppen, 8 Rezensionen

70er jahre, armut, aufstände, biographie, boheme, freundschaft, geschichte, künstler, liebe, new york, patti smith, robert mapplethorpe, romanbiographie, summer of love, unruhen

Just Kids

Patti Smith , Clara Drechsler , Harald Hellmann
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 09.09.2011
ISBN 9783596188857
Genre: Biografien

Rezension:

"Just Kids" von Patti Smith stand schon längere Zeit ungelesen in meinem Regal und endlich habe ich es im Rahmen der Lovelybooks-Biographie-Challenge 2018 gelesen.

Von Patti Smith habe ich eine CD, mich mit ihrem Leben bisher aber nicht weiter beschäftigt. In ihrer viel gelobten Autobiographie erfährt man als Leser wie sie auf Umwegen zur Musik kam und was ihre Begegnung mit Robert Mapplethorpe 1967 in New York für sie und ihr weiteres Leben bedeuten sollte.

Es ist die Geschichte der Liebe und Freundschaft zweier junger Menschen, die es einst nach New York zog, um nach ihrer Berufung zu suchen. Beide strebten das freie Leben als Künstler an, mussten sich aber durch Gelegenheitsjobs lange Zeit über Wasser halten, bis sie schließlich Erfolg hatten. 
Patti Smith, die auch malt und Gedichte schreibt, wird sich später als Musikerin einen Namen machen, Robert Mapplethorpe als  bildender Künstler und Fotograf.

Man erfährt bei der Lektüre viel über die Suche nach den eigenen Möglichkeiten und Grenzen. Robert Mapplethorpe, zunächst Lebensgefährte Patti Smiths, entdeckt im Laufe der Beziehung seine Homosexualität und wird später an Aids sterben.
Beide - Patti Smith und Robert Mapplethorpe - lieben es, sich sorgfältig zu kleiden und zurecht zu machen, ein paar Schwarzweißfotos dokumentieren ihren Hang zur Selbstinszenierung.

Daneben erfährt man viel über das Leben im New York der 60er und 70er Jahre, von der Zeit im berühmten Chelsea Hotel und Begegnungen mit Größen wie Janis Joplin, Bob Dylan und Andy Warhol. 

Fazit: eine lesenswerte Autobiographie, vor allem für Musik- und New York-Fans. 


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

62 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"cornwall":w=9,"cosy crime":w=4,"krimi":w=3,"england":w=3,"spannung":w=2,"garten":w=2,"gärtnerei":w=2,"mord":w=1,"gefahr":w=1,"ermittlungen":w=1,"kriminalroman":w=1,"verbrechen":w=1,"band 1":w=1,"krim":w=1,"2018":w=1

Je tiefer man gräbt

Mary Ann Fox
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2018
ISBN 9783746633619
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Herrenhäuser, Scones und Steilküsten - ein Kriminalroman voll südenglischem Flair" steht hinten auf dem Buchrücken dieses Cornwall-Krimis und genau so habe ich es empfunden.

Es ist zwar schon ein paar Jahre her, seit ich in Cornwall war und The Lost Gardens of Heligan besucht habe, aber kaum hatte ich angefangen zu lesen, war ich gedanklich wieder da, hatte die prachtvollen Hortensien vor Augen und habe den Gärtnern bei der Arbeit zugeschaut.

In dem Krimi "Je tiefer man gräbt" von Mary Ann Fox heißt die Protagonistin und Detektivin wider Willen Mags, ging einst der Liebe wegen nach Amerika und versucht sich nun, nach dem Tod ihres untreuen Gatten, in Cornwall als Gärtnerin eine neue Existenz aufzubauen. Als sie unter den Hortensien die Überreste der vor Jahren verschwundenen  Verlobten von Thomas Williams, dem zukünftigen Erben von Shelter Gardens findet, nehmen die Dinge ihren Lauf ...

Das Reizvolle an diesem Krimi ist weniger die Mördersuche als vielmehr die englische Atmosphäre, die Mary Ann Fox heraufbeschwört. Man fühlt sich wie im Urlaub, lernt dabei noch Interessantes über Hortensien und Elstern und klappt zum Schluss zufrieden das Buch zu, weil die Ordnung wieder hergestellt ist und der Bösewicht das Paradies verlassen muss.

Fazit: eine kurzweilige Lektüre für verregnete Tage und ein kleiner literarischer Abstecher nach Cornwall

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

82 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 65 Rezensionen

"frankfurt":w=9,"krimi":w=8,"goethe":w=8,"schiller":w=8,"verschwörung":w=3,"napoleon":w=3,"mord":w=2,"kriminalroman":w=2,"morde":w=2,"mehl":w=2,"stefan lehnberg":w=2,"die affäre carambol":w=2,"carambol":w=2,"franckfurth":w=2,"roman":w=1

Die Affäre Carambol

Stefan Lehnberg
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Tropen, 10.03.2018
ISBN 9783608503548
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Die Affäre Carambol" ist bereits der zweite Kriminalfall, in dem die großen deutschen Dichter Goethe und Schiller ermitteln. Schauplatz ist Frankfurt, Goethes Heimatstadt, wo die beiden eigentlich nur kurz Goethes Mutter besuchen wollten. Unvermittelt werden sie jedoch in einer brisanten politischen Angelegenheit hinzugezogen und so verlängert sich ihr Aufenthalt auf unbekannte Dauer. Eine Verschwörung bahnt sich an und Frankfurts Stadtväter sind besorgt, dass man die Stadt in einen Krieg mit Frankreich hineinziehen will. Können Goethe und Schiller die Drahtzieher ausfindig machen und ihren Plan rechtzeitig vereiteln?

Mir hat die Geschichte ausnehmend gut gefallen. Tempo- und actionreich, hetzt man mit Goethe und Schiller durch die Gassen und über die Dächer Frankfurts und lernt nebenbei gleich noch ein paar historische Fakten - etwa, dass  der Bau der Paulskirche aus Geldmangel jahrelang unterbrochen werden musste und man sie als Lagerraum vermietete oder wie man damals am bequemsten in einer Postkutsche zu reisen pflegte.
Goethe und Schiller werden sehr menschlich dargestellt und ähnlich wie bei Sherlock Holmes und Dr. Watson gibt es einen "hochverehrten Meister" und einen etwas weniger verehrten Chronisten und Handlanger.
Auch optisch ist das Büchlein ein echter Augenschmaus und so freue ich mich bereits auf weitere Abenteuer mit den beiden Dichtern.
In einem älteren Interview meinte Stefan Lehnberg, er plane 13 an der Zahl ... na, da kann man sich als Leser ja noch auf einiges gefasst machen.



  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Oxenberg & Bernstein

Catalin Mihuleac , Ernest Wichner
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 29.01.2018
ISBN 9783552058835
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

"thriller":w=1,"mörder":w=1,"selbstmord":w=1,"erinnerungen":w=1,"krankenhaus":w=1,"scheidung":w=1,"mobbing":w=1,"koma":w=1,"inspektor":w=1,"sterbehilfe":w=1,"opferberatung":w=1,"schädelhirntrauma":w=1,"feuerzeugselb":w=1

Nachts, wenn mein Mörder kommt

Deborah Bee , Tim Jung
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Atrium Zürich, 09.03.2018
ISBN 9783855350230
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Sarah liegt im Koma, nachdem sie und ihr Ehemann Adam hinterrücks überfallen wurden. Obwohl sie ihr Umfeld wahrnimmt, kann sie sich nicht bemerkbar machen, denn sie leidet unter dem Locked In Syndrom. Verzweifelt versucht sie sich zu erinnern, wer sie ist und was passiert ist. Es ist ein Kampf gegen die Zeit, denn wenn es ihr nicht gelingt, rechtzeitig ein Lebenszeichen zu geben, werden die die Geräte, die sie am Leben erhalten, ausgeschaltet.
Währenddessen sitzt die 14jährige Kelly am Bett ihrer Freundin und kommentiert das Geschehen aus ihrer Sicht. Man erfährt von ihren Problemen an der Schule, die von einer brutalen Gang terrorisiert wird. 
Allmählich wird klar, was Sarah und Kelly mit einander verbindet und warum Kelly so verzweifelt am Bett ihrer Freundin ausharrt.


Der Titel "Nachts, wenn mein Mörder kommt" ist leider unglücklich gewählt, aber die Geschichte ließ sich gut lesen und da ich persönlich nicht so auf brutale Thriller stehe, war die Geschichte soweit ok für mich. Mit der Jugendsprache Kellys hatte ich anfangs Probleme, aber vielleicht ist die Übersetzung ja manchmal einfach etwas missglückt. Auch englische Ausdrücke wie LOL und OMG habe ich in der wörtlichen Rede als störend empfunden. Die Figur der Kelly, die sich mit 12 Jahren ihre Haare platinblond gefärbt hat, fand ich nicht ganz glaubhaft und auch mit der Anführerin der Gang hatte ich so meine Probleme.
Ich denke, die Geschichte war nicht ganz ausgereift, aber da es Deborah Bees Erstling war, kann sie sich mit Thriller Nr. 2 ja eigentlich nur steigern.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

39 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

1970er, berührend, familie, familiengeschichte, glaube, hoffnung, liebe, maine, teil 2, tragisch

Eisblaue See, endloser Himmel

Morgan Callan Rogers
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.07.2016
ISBN 9783426516393
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Schmidt - Lenz - Geschichte einer Freundschaft

Jörg Magenau
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423348683
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der vorletzte Samurai

Dennis Gastmann
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 24.01.2018
ISBN 9783737100113
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

paris gegenwart, schicksalhafte begegnung, schönes ende, voller harmonie, zufällige begegnung

Der Tag, als wir die Erde drehten

Valérie Tong Cuong , Doris Heinemann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 14.05.2016
ISBN 9783455651065
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

64 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 33 Rezensionen

"krimi":w=5,"rumänien":w=3,"mord":w=2,"einsamkeit":w=2,"korruption":w=2,"thriller":w=1,"vergangenheit":w=1,"trauer":w=1,"kriminalroman":w=1,"literatur":w=1,"schuld":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"2017":w=1,"werte":w=1,"organisiertes verbrechen":w=1

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Oliver Bottini
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 30.01.2018
ISBN 9783832197766
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Triumph und Tragik des Erasmus von Rotterdam

Stefan Zweig
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Anaconda Verlag, 31.01.2016
ISBN 9783730603475
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 
200 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.