Tubby-1985

Tubby-1985s Bibliothek

37 Bücher, 16 Rezensionen

Zu Tubby-1985s Profil
Filtern nach
37 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(212)

433 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 101 Rezensionen

thriller, blind walk, koma, wald, jugendbuch

Blind Walk

Patricia Schröder
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.06.2014
ISBN 9783649617495
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch ist sehr interessant und auch recht spannend geschrieben, aber von der Idee nicht wirklich neu. Es handelt von einer Gruppe Jugendlicher allin in der Wildnis, was den Hauch von Blair Witch Project wiederspiegelt. Nachdem sie den ersten Toten, den quasi Reiseleiter, entdecken beginnt Final Destination, denn ein Mädchen bekommt die Vision, dass nur einer von ihnen dieses Abenteuer überleben wird.
Im Wald lauern auch deutlich mehr Gefahren, als vielleicht zu anfang zu vermuten wären und so kann einer nur im letzten Moment aus einer Fallgrube gezogen werden und kurze Zeit später verschwindet ein Mädchen in einem See. Ist sie ertrunken? Ist sie an anderer Stelle wieder aufgetaucht und irrt allein durch den Wald? Nein, sie liegt im künstlichen Koma und begleitet die Gruppe als Geist. (Ich weiß nicht, welcher Film da als Vorlage passen würde, aber neu ist auch diese Idee nicht)
Wie wird das Abenteuer ausgehen? Wer ist gegen die Jugendlichen? Warum? Was steckt hinter dieser ganzen Wanderung?
Also es ist alles andere als langweilig geschrieben und zeigt einmal wieder, dass vielleicht doch mehr ist als nur im Koma zu liegen und wie viel ein Mensch eventuell selbst entscheiden kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

131 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

malaria, amsterdam, thriller, afrika, pharmaindustrie

Die Suche

Nick Louth , Peter Friedrich
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.05.2015
ISBN 9783548287362
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Da ich Biologin bin finde ich das Thema des Buches wirklich gelungen. Auch wenn am Ende steht, dass alles nur ausgedacht ist und das Buch nicht auf Tatsachen beruht ist es doch sehr authentisch geschrieben.
In dem Buch gibt es zwei Geschichten, die zwar zeitgleich erzählt werden, aber einige Jahre auseinander liegen. Im Dschungel wird herausgefunden, dass Affen, die in freier Wildbahn leben und so an die Früchte eines bestimmten Baumes gelangen nicht an Malaria erkranken. Anscheinend hat sie sich weiter mit diesem Thema auseinandergesetzt und sollte jetzt in Amsterdam eine Bericht darüber halten. Leider stehen ihr die Pharmakonzerne im Weg, denn die Krankheit ist zu sehr in der armen Welt verbreitet, sodass sich mit dem neu entwickelten Medikament kein Gewinn machen ließe... Daher wird sie entführt und gefangen gehalten. Der einzige, der sie aktiv sucht und sehr tief in die Unterwelt Hollands hibeingezogen wird ist ihrFreund. Und dieser muss feststellen, dass er nicht sonderlich viel über seine Geliebte weiß.
Wirklich gut und spannend geschrieben. Zudem wird kein Blatt vor den Mund genommen um die Pharmakonzerne zu schützen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

syrien, paris, flüchtlinge, thriller, bürgerkrieg

Tochter der Angst

Alex Berg
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2015
ISBN 9783426513194
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach dem Klappentext habe ich mir etwas anderes unter dem Buch vorgestellt und auch den Titel finde ich nicht ganz passen. Aber das Buch selbst ist nicht schlecht.
Eine Ärztin, deren Kinder inzwischen die Schule verlassen haben und bei der es mit dem Mann nicht mehr so gut läuft entschließt, dass es an der Zeit ist mal rauszukommen und etwas anderes zu tun. Darum meldet sie sich bei "Ärzte ohne Grenzen" an und wird demnächst für ein Jahr nach Jordanien gehen. Aber zuerst braucht sie noch eine Einarbeitungszeit und einen Vorbereitungskurs in Paris. Dort wird sie bei einer alten Freundin wohnen, die sie schon aus Kindertagen kennt. Doch dort geht alles durcheinander, weil ein kleines Mädchen, das gerade frisch, ohne Eltern aus einem Krisengebiet kommt und nicht redet auch dort ist. Die kleine entscheidet sich relativ schnll sich der Ärztin zu nähern und diese ist auch die erste mit der die kleine zu reden beginnt. Erst viel später kommt zufällig heraus, warum die kleine ein solchen Vertrauen zu der ihr eignetlich unbekannten Frau hat und warum die Frau sich so sehr an ihre Kinder erinnert fühlt....
Ein wunderbares Ende, das auf einen zweiten Teil hoffen lassen kann, denn die Mutter des Mädchens bleibt verschwunden und die Ärztin macht sich gerade erst auf den Weg ins Ausland...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

verrat, geheimnis, krimi, liebe, perfider mordplan

Der Hund muss weg

Adi Hübel
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei NEXX Verlag, 08.12.2014
ISBN 9783958700116
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im ersten Moment hat das Buch mich nicht so richtig überzeugt,  doch irgendwie war es doch son gut geschrueben, dass man es nicht aus der Hand legen wollte.
Eigentlich laufen zwei Geschichten nebeneinander ab. Zum einen das ermittelnde Polizistenpärchen, das nach einem Seitensprung seinerseits zerstrittenen ist und zum anderen eine merkwürdige Viererkombo azs zwei verheirateten Pärchen.  Die beiden Frauen sind schon lange befreundet und auch die Männer verstehen sich gut. Doch dann beginnen die Frau des einen und der andere Mann eine Liebesgeschichte... Nun muss der jeweils andere Partner weg. Bei Anke geht das recht einfach, denn sie hat Krebs,  der gestreut hat. Jeder versteht einen Selbstmord ihrerseits. Doch der Mann erfreut sich bester Gesundheit und die Polizistin hat irgendwie Lunte gerochen.
Wirklich gut geschrieben das Buch, denn obwohl der Leser alles weiß ist es doch nicht labgweilig. Und warum der Hund erst wegmusste erfährt man erst ganz zum Schluss und das ist ein tragisch-komisches Ende! Absolut genial.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

hexen, fantasy, half wild, sally green, nathan

Half Wild

Sally Green
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Penguin UK, 24.03.2015
ISBN 9780141350882
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nathan hat zu seinem Geburtstag die Geschenke von seinem Vater erhalten. Doch er kann es noch nicht wirklich kontrollieren. Wie sein Vater ist er in der Lage sich in ein Tier zu verwandeln. Doch hat er noch nicht herausgefunden welches es ist, denn zumeist geschieht es nachts oder einmal auch tagsüber als ein Weißer ihn angreift. Das muss sich ändern, denn er hat Angst um seine Freunde und versucht ihnen möglichst nicht zu Nahe zu kommen bis er die Kontrolle über sich hat.
Seine große Liebe ist entführt worden und er wird mit ihr erpresst, dass er entweder seinen Vater tötet, dann wird sie freigelassen, oder wenn er seinen Vater am Leben lässt bleibt sie in Gefangenschaft... Eine schwere Entscheidung und er fällt sie nicht. Stattdessen versucht er sie zu retten, was ihm am Ende gelingt und die Halbblüter und einige Weiße und Schwarze schließen sich zusammen um gegen das System zu kämpfen.
Ein spannendes Buch, das gut geschrieben wurde udn auch auf englisch recht gut verständlich war.

Nathan got his gifts from his father and so he received his gift. But he isn't able to controll. Like his dad he got the power to change into an animal. But he doesn't know which one because it only happens during the nights or one time in the moment a white one attacked him. The result was horrible. So he's afraid to stay near his friends as long as he can't controll it.
His girlfriend is kidnapped and he is extorted to decide between his dad and her. If he kills his father she will be released... A very hard decission and he doesn't decide. Instead he tries to rescue her and it works. At the end the halfbloods and some blacks and whites come together to fight against the system.
An exciting book, which is written very good and understandable.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

hexen, fantasy, half bad, englisch, sally green

Half Bad

Sally Green
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin UK, 27.03.2014
ISBN 9780141350868
Genre: Jugendbuch

Rezension:

It was really interesting and a pretty good idea.

In the book subsist three kinds of human beings. The normal ones, or faint, the white bloods and the black bloods. The biggest difference is that the blacks and whites have special talents and the blacks are bad, the whites are good. It’s not really like this, the society makes them.

The book tells about a boy who is half blooded. So his mother was a white one and his father is black. And his father is dangerous. He killed many people, the husband of his mother too. Sometimes he eats the hearts of the people to get their gift. But Nathanael still believes in his dad, and he’s waiting for him to come to his seventeenth birthday to get the three gifts to find his talent. But will his father find him? Is his father interested in him at all?

 

Mal wieder ein spannendes Buch, das anders ist. Es gibt drei verschiedene Sorten Menschen in der Welt. Die normalen, die einfach leben, die weißen, die gut sind und die schwarzen, denen unterstellt wird böse zu sein.

Nathanael ist ein Halbblut. Sein Vater ist ein schwarzer Mörder und seine Mutter war eine weiße. Jetzt wartet Nathanael auf seinen siebzehnten Geburtstag an dem jeder seine Gabe erhält, zumindest wenn man drei Geschenke bekommt. Allerdings gestaltet sich das für ihn immer schwieriger, denn er kommt mit seiner Halbschwester nicht sonderlich gut klar und wird dann auch noch zu einer Trainerin / Bewacherin abgeschoben. Über Nacht bleibt er in einem Käfig, tagsüber wird er von ihr trainiert.

Wird sein Vater ihn zu seinem Geburtstag finden. Sucht er ihn überhaupt? Interessiert er sich für ihn?

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

zweiter weltkrieg, norwegen, folter, kriegsverbrechen, tödlicher frost

Tödlicher Frost

Asbjørn Jaklin
E-Buch Text: 338 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp Verlag, 20.10.2014
ISBN 9783518734797
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch fängt richtig spannend an: Ein Mann wurde ermordet in der Scheune gefunden. Das ist an sich ja noch nicht sonderlich spannend, allerdings die Art wie er getötet wurde kommt nicht allzuoft vor. Er wurde mit einem alten Grabstein an den Füßen gehängt.
Schnell wird herausgefunden, dass das wohl früher in den Konzentrationslagern die Menschen so bestraft wurden. Da sie aber an völliger Unterernährung gelitten haben ist das Genick nicht gebrochen, sodass sie ohne zusätzliche Beschwerung oft stundenlang hängen mussten.
Das Buch selbst ist dann aber sehr dröge, denn es wechselt immer wieder aus den Kriegszeiten zur heutigen Zeit, es passiert aber irgendwie nichts. Ich bin als Leser nicht richtig warm geworden mit dieser Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

100 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

liebe, freundschaft, teenager, jugendroman, erwachsenwerden

Zwillingssterne

Cristina Moracho , Annette von der Weppen
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.10.2014
ISBN 9783551560056
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zwei Jugendliche, ein Mädchen und ein Junge kommen langsam ins Jugendalter und müssen feststellen, dass sich in ihrer Welt einiges ändert.
Die beiden sind nach einer Party zusammen und fangen beinahe was miteinander an. Das Mädchen würde ihn durchaus an sich ranlassen, doch der Junge ist sich total unsicher und kneift. Mit dieser Abweisung muss sie erst einmal fertig werden und auch er ist sich nicht so ganz sicher wie gut die Entscheidung war. Und passiert es auch noch und er erleidet eine seltene, komische Krankheit, die ihn immer wieder für ein paar Wochen ausnockt und er einfach einschläft. Ab und an wacht er auf, isst, geht auf Klo und einmal haben die beiden auch Sex miteinander. Doch er kann sich nicht erinnern. Das sit natürlich schwierig für ihn, dass er nicht weiß, was in der Zwischenzeit passiert und auch für das Mädchen ist es schwierig, denn sie kann sich nicht mehr auf ihn verlassen, obwohl er doch sonst immer für sie da war.
Schade, dass das Buch mehr oder weniger ohne Ende endet, denn der Leser erfährt zwar, dass die beiden sich füreinander entscheiden, aber nciht wie seine Krankheit verläuft, ob seine Medikation anschlägt, oder ob er irgendwann alt genug ist und die Krankheit sich von allein erledigt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

thriller, kirgisistan, gewalt, bischkek, mord

Blutiger Winter

Tom Callaghan , Kristian Lutze ,
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 19.01.2015
ISBN 9783455650198
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist an sich nicht schlecht, aber ich finde definitiv nicht vergleichbar mit Kind 44 von Tom Rob Smith. Das einzige, was diese beiden Bücher in meinen Augen gemeinsam haben ist, dass sie in Russland spielen. Vielleicht reicht das für einige schon aus, aber in meinen Augen sind es zwei vollkommen unterschiedliche Geschichten, Schreibstile und Hintergründe.
Trotzdem ist das Bcuh nicht schlecht gewesen. Zugegeben an einige Stellen etwas langwierig und nicht so spannend zu lesen, wie im ersten Moment erwartet, aber doch recht interessant. Gerade weil man mal wieder sieht, dass die Mühlen in anderen Ländern oft sehr anders mahlen als in Deustchland.
Es werden junge Frauen ermordet und entweder wird ihnen das ungeborene Kind geraubt, oder die die nicht schwanger sind bekommen es eingepflanzt. Es kann sich allerdings nicht nur um einen Täter handeln, wie der Polizeichef im ersten Moment behauptet, denn dafür liegen die Orte viel zu weit voneinander entfernt, als dass das möglich wäre und außerdem sind die Arbeiten sehr unterschiedlich ausgeführt. Mal ist die Arbeit chirurgisch sehr genau und präzise und mal ist ein Dilletant am Werk gewesen, der drauflosgemetzelt hat....
Wirklich spannend, wie ein einfacher Polizist von eienm Minister (dessen Tochter zu den ermordeten Frauen gehört) ins Vertrauen gezogen wird und wie dieser es wagt seinem Chef in den Rücken zu fallen. Wer hat die größere Macht? Wer besitzt mehr Einfluss? Und wer ist der gefährlichste Gegner?

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

146 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

überwachung, thriller, fbi, nanotechnologie, usa

T.R.O.J.A. Komplott

Ortwin Ramadan , Martina Eisele
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.01.2015
ISBN 9783649618652
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Buch war, obwohl eigentlich als Jugendbuch ausgeschreiben, wirklich spannend und zumindest für mich richtig faszinierend.
Ein junger Mann setzt alles daran zum CIA zu kommen. Sein Vater war bereits ein sehr gute Agent, ist aber leider umgebracht worden. Seine Mutter ist deswegen auch nicht gerade begeistert, dass der Sohn in die Fußstapfen treten möchte, aber er widersetzt sich ihr und schließt als einer der Besten des Jahgangs ab. Unter der Vorspiegulung, dass er einen psychologischen Test wegen seines Vaters nicht bestanden hätte, wird er zu einem Sonderkommando berufen. er ist mächtig stolz auf sich und unterschreibt sofort den Vertrag. Doch die Freude hält nicht lange an. Er darf den Stützpunkt in der Wüste nur noch in Begleitung verlassen, er hat keinerlei Kontakt mehr zur Außenwelt. Er lebt nur noch mit den Kollegen gemeinsam in einer Art riesigen Bunker in der Wüste von New Mexico.
Doch dann hat er Glück und erhält sehr schnell einen Auftrag, der ihn in die Außenwelt kommen lässt. Doch nur unter strengster Bewachung. Neue kleine Nanobots sind in seiner Blutbahn und senden alles in die Zentrale. Nicht nur er trägt diese winzigen Teilchen in sich. Jeder Mensch bekommt sie kurz nach seiner Geburt injiziert und wird damit dauerhaft überwacht. Man weiß immer wer wo ist, man kann sich an den Sehnerv anklingen und alles sehen, was der andere sieht und die Gesundheit wird ständig überwacht, sodass jeder gezwungen ist Diät zu leben oder hohe Strafen zu zahlen.
Er wird sich während der kurzen Zeit in "Freiheit" sehr unsicher ob es wirklich so gut ist was er tut oder was die vollkommene Kontrolle über den Menschen eigentlich bedeutet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

wien, brüder, imbiss, vierich, berlin

Praterglück

Thomas Askan Vierich , Berndt Anwander
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 14.02.2015
ISBN 9783455650211
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Also laut Klappentext und auch bei der Lesesprobe hätte ich mir was anderes unter diesem Buch vorgestellt.
Es dauert wirklich fast die Hälfte des Buches bis der kranke Junge mit seinem Pfleger unterwegs ist und auch die Mitreisenden sind anders als dargestellt. Elton reist zum Beispiel nur über eine sehr kurze Strecke mit, bis er ins Gefängnis kommt, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat und der Sohn Elton wird erst geboren und fährt dann mit dem Krankenwagen und gar nicht im Auto. Außerdem ist der Pfleger ein ganz schöner Stoffel und an Stelle der Mutter hätte ich mein Kind und schon gar nicht ein so schwer erkranktes mit ihm wegfahren lassen.
Stellenweise sehr nett und lustig und unetrhaltsam geschrieben, aber über lange Strecken auch recht langweilig und nicht sonderlich tiefgreifend. Man hätte dafinitiv mehr rausholen können. Schade, aber das Buch hat mir nicht sonderlich gefallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 67 Rezensionen

freundschaft, roadtrip, rollstuhl, familie, schicksal

Umweg nach Hause

Jonathan Evison , Isabel Bogdan
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 09.02.2015
ISBN 9783462046595
Genre: Romane

Rezension:

Also laut Klappentext und auch bei der Lesesprobe hätte ich mir was anderes unter diesem Buch vorgestellt.
Es dauert wirklich fast die Hälfte des Buches bis der kranke Junge mit seinem Pfleger unterwegs ist und auch die Mitreisenden sind anders als dargestellt. Elton reist zum Beispiel nur über eine sehr kurze Strecke mit, bis er ins Gefängnis kommt, weil er gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat und der Sohn Elton wird erst geboren und fährt dann mit dem Krankenwagen und gar nicht im Auto. Außerdem ist der Pfleger ein ganz schöner Stoffel und an Stelle der Mutter hätte ich mein Kind und schon gar nicht ein so schwer erkranktes mit ihm wegfahren lassen.
Stellenweise sehr nett und lustig und unetrhaltsam geschrieben, aber über lange Strecken auch recht langweilig und nicht sonderlich tiefgreifend. Man hätte dafinitiv mehr rausholen können. Schade, aber das Buch hat mir nicht sonderlich gefallen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

abenteuer, dracula, vampire, bella, vampir

Henry Hunter jagt den Urvampir

John Matthews , Nadine Mannchen ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knesebeck, 12.02.2015
ISBN 9783868737622
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Geschichte von Henry Hunter, oder vielmehr von seinem Freund, der in der Ich-Perspektive von ihren gemeinsamen Erlebnissen berichtet, ist wirklich sehr interessant und spannend für Kinder geschrieben. Sie beruht, soweit ich das beurteilen kann, auf Tatsachen über Vlad Dracul, den Pfähler, auf den die Mythen über Graf Dracula aufbauen. Als sie dann auch noch auf die Tochter des bekanntesten Vampirs treffen und sich mit ihr anfreunden, da kann dem Abenteuer ja nichts mehr im Wege stehen.
Natürlich ist es unrealistisch, dass zwei Kinder von zehn oder zwölf Jahren alleine von England nach Transsilvanien reisen, die Schule nichts unternimmt und dass Henry auch noch freien Zugriff auf das Geld seiner Eltern hat... Aber ich finde das Buch für Kinder und anfangende Selbsleser sehr gut geschrieben. Und man wird ja nun auch noch träumen dürfen ;-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

ardy, unnützes wissen, taddl, youtube, wissen

What The Fact

Taddl & Ardy , Taddl&Ardy null
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 06.03.2015
ISBN 9783548375809
Genre: Humor

Rezension:

Ein sehr kurzweiliges Buch, das immer mal wieder zum Schmunzeln einlädt. Man kann sich nicht alles merken, wenn man es liest, aber dafür ist es umso schöner, dass man es immer wieder zur Hand nehmen kann und immer wieder neues entdeckt.
Großes Lob an die beiden Autoren; das Buch ist gelungen. Auch wenn man hier leider nicht viel darüber sagen kann.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

137 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 22 Rezensionen

krimi, tegernsee, wallner, bayern, kreuthner

Wolfsschlucht

Andreas Föhr
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Knaur, 02.02.2015
ISBN 9783426517048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein Krimi, der durchaus mal wieder Tiefgang enthält und nicht voraussehbar ist. Leider finde ich es als Norddeutscheziemlich schwierig zu lesen, wenn sich die Personen auf Bayrisch unterhalten. Natürlich macht es das Buch irgendwie autentischer wenn in einem Buch, das in Bayern spielt, die Leute auch die Mundart benutzen, aber leider habe ich der wörtlichen Rede dadurch nur schwer folgen können.
Die Komissare ermitteln in merkwürdigen Fällen, die irgendwie miteinander in Verbindung zu stehen scheinen. Die Tochter eines angesehenen Psychaters wird entführt, doch der Vater scheint nur wenig Interesse an ihrem Auffinden zu haben und die Mutter ist entweder betrunken oder steht unter Drogen. Dann wird auch noch ein Bestattungsunternehmer ermordet. Der Zusammenhang zwischen den beiden ist nur schwer nachzuvollziehen, vor allem, da eigentlich alle, die etwas zu wissen scheinen, abblocken und eher mehr Rätsel aufwerfen als die bereits vorhandenen zu lösen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

144 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 68 Rezensionen

new york, eiscreme, eis, einwanderer, usa

Die Königin der Orchard Street

Susan Jane Gilman , Eike Schönfeld
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 07.03.2015
ISBN 9783458176251
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch beginnt nicht schlecht mit einem jüdischen Mädchen, das aus Russland nach Amerika zieht. Durch einen Unfall mit einem Pferd behält sie eine Behinderung am Bein zurück, weswegen sie von ihrer Mutter verstoßen wird. Zum Glück nimmt sie jedoch der Eisverkäufer auf und weiht sie in das Familiengeschäft ein. Das passt seinen Enkeln nicht so ganz in den Kram, sodass nach dem Tod der Großeltern ein Machtkampf um die Eisindustrie beginnt.
Das Mädchen arbeitet sich zum größten Eisproduzenten Amerikas hoch und wird eine bekannte Persönlichkeit in den Medien. Doch bis zu ihrem letzten Tag ist sie nicht in der Lage Verantwortung abzugeben und leidet ständig unter dem Verfolgungswahn von den Enkeln ausgestochen zu werden. Sie kann nicht abschalten.
Außerdem weißt das Buch sehr viele Parallelen zu den Büchern von Lucca di Fulvio auf...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.051)

2.458 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

klassiker, komödie, physiker, drama, mord

Die Physiker

Friedrich Dürrenmatt
Flexibler Einband: 93 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.10.1998
ISBN 9783257208375
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.114)

2.452 Bibliotheken, 26 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

satire, humor, hitler, adolf hitler, berlin

Er ist wieder da

Timur Vermes
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404171781
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.653)

7.257 Bibliotheken, 17 Leser, 14 Gruppen, 113 Rezensionen

liebe, vampire, bella, vampir, edward

Bis(s) zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel (Übers.)
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.01.2008
ISBN 9783551356901
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.678)

4.855 Bibliotheken, 19 Leser, 10 Gruppen, 161 Rezensionen

liebe, analphabetismus, nationalsozialismus, schuld, kz

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.01.2009
ISBN 9783257060652
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.530)

1.627 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

klassiker, teufel, goethe, drama, faust

Faust. Eine Tragödie. Erster Teil - Frühere Fassung ("Urfaust") - Paralipomena

Johann Wolfgang von Goethe , Ulrich Gaier
Flexibler Einband: 882 Seiten
Erschienen bei Reclam, Philipp, 15.11.2011
ISBN 9783150189009
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.830)

2.271 Bibliotheken, 19 Leser, 6 Gruppen, 54 Rezensionen

gauß, humboldt, mathematik, wissenschaft, deutschland

Die Vermessung der Welt

Daniel Kehlmann , any.way , Cathrin Günther , Walter Hellmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 29.02.2008
ISBN 9783499241000
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.862)

4.922 Bibliotheken, 22 Leser, 9 Gruppen, 111 Rezensionen

thriller, david hunter, krimi, simon beckett, england

Die Chemie des Todes

Simon Beckett , Andree Hesse , ,
Fester Einband: 656 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.09.2011
ISBN 9783499256462
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.917)

7.902 Bibliotheken, 38 Leser, 15 Gruppen, 164 Rezensionen

thriller, verschwörung, kirche, paris, louvre

Sakrileg - The Da Vinci Code

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 618 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.04.2006
ISBN 9783404154852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(999)

1.041 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

psychothriller, mörder, psychische störung, krimi, therapeu

Der Patient

John Katzenbach , Anke Kreutzer
Flexibler Einband: 668 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.07.2010
ISBN 9783426507469
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
37 Ergebnisse