Ulenflucht

Ulenfluchts Bibliothek

239 Bücher, 46 Rezensionen

Zu Ulenfluchts Profil
Filtern nach
239 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

freiheit, philosophie, selbstverwirklichung, spiritualität, sehnsucht

Die Möwe Jonathan

Richard Bach , Jeannie Ebner
Flexibler Einband: 128 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.05.2012
ISBN 9783548284514
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

armut, brasilien, kinder, freundschaft, orangenbaum

Mein kleiner Orangenbaum

José Mauro de Vasconcelos , Marianne Jolowicz
Fester Einband: 199 Seiten
Erschienen bei Urachhaus, 01.06.2013
ISBN 9783825176730
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

171 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

familie, märchen, oma, elsa, oma lässt grüßen und sagt es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Fredrik Backman , Stefanie Werner
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.06.2016
ISBN 9783596197811
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ostpreussen - Wegweiser durch ein unvergessenes Land

Georg Hermanowski
Fester Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Flechsig
ISBN 9783881894371
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das Geisterhaus

Isabel Allende
Flexibler Einband: 443 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp Frankfurt, 01.01.1989
ISBN B002AFXSUM
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(167)

357 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

familie, chile, liebe, diktatur, familiensaga

Das Geisterhaus

Isabel Allende ,
Fester Einband: 883 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 31.07.2012
ISBN 9783518463857
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Die Rättin

Günter Grass
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.06.2015
ISBN 9783423144810
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

35 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

frankreich, trauer, glück, bretagne, familie

Ein geschenkter Anfang

Lorraine Fouchet , Sina de Malafosse
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 17.03.2017
ISBN 9783455600568
Genre: Romane

Rezension:

Der Tod reißt immer ein Loch in das Leben der Hinterbliebenen und nicht selten ist er selber auch den Grund, warum wir leben und dass man das Beste daraus machen muss, bevor es zu spät ist.
Als Lou auf der Île de Groix stirbt, hinterlässt sie eine Familie, in der ein jeder ein gebrochendes Herz hat, aus verschiedensten Gründen. Da sind die Kinder Sarah und Cyrian, die mit Krankheit und unglücklicher verlaufender Liebe zu kämpfen haben und Lous Enkel Charlotte und Pomme, die unterschiedlicher nicht sein könnten aber beide für sich um die Liebe ihres Vaters Cyrian kämpfen. Und da ist natürlich der Witwer Jo, der in seinem Leben als Arzt dem Tod so oft begegnet ist und jetzt nicht glauben kann, dass er das Leben seiner Familie durcheinander wirbelt.

Es ist ein Buch über das Loslassen und über das Heilen. Nicht nur muss der Tod der geliebten Ehefrau, Mutter und Großmutter überwunden werden, es gibt auch einiges in dem jeweils eigenen Leben zu reparieren, es wieder in die Spur zu bringen. Das ist die Aufgabe, die Lou ihrem Jo hinterlassen hat und der hat daran alle Hände voll zu tun.

Der Leser taucht ein in eine eigentlich ganz gewöhnliche Familiengeschichte über Verletzlichkeit, Scheitern und auf der anderen Seite der Heilung und der Liebe in ihren vielen Facetten. Der Schauplatz Île de Groix könnte nicht besser gewählt sein; ein begrenzter Ort, der Heimat bedeutet, in dem das Meer allgegenwärtig ist und an jeder Ecke Erinnerungen lauern. Dabei ist diese Insel nicht etwa weltentrückt, nein, vielmehr ist es eine Welt im Kleinen, auf dem das Leben nur ein kleines bisschen langsamer läuft als auf dem Festland. Nicht jeder Zufluchtsort muss auch weltentrückt sein. Das zeigt Lorraine Fouchet hier und lässt etwa ihre Figuren Google Alerts anlegen oder eine Szene durch die Linse einer Webcam erleben.

Die Autorin erweckt die Charaktere in einer ihr eigenen poetischen Sprache zum Leben. Bei dem häufigen Perspektivwechsel bleibt manchmal zwar die Authentizität auf der Strecke, etwa wenn zehnjährige Mädchen wie Charlotte und Pomme in einer zu erwachsenen Sprache sprechen, aber das stimmige Gesamtbild bleibt erhalten.  Dem Kitsch entgeht sie durch überraschende und wohl durchdachte und dosierte Wendungen, die dieses Buch zu einem echten Schatzkästchen werden lassen. Man öffnet gerne den Buchdeckel jeden Abend auf ein Neues und taucht ab auf der Île de Groix. Da schließt sich der Kreis: Die Herzen, im physischen wie im vergeistigten Sinn spielen eine zentrale Rolle. Das Herz eben nichts anderes als eine Insel, das hier in Gestalt von Groix daherkommt.

  (1)
Tags: frankreich   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

neapel, italien, traum vom fliegen, bumerang

Montedidio

Erri De Luca , Annette Kopetzki
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 04.01.2014
ISBN 9783548611877
Genre: Romane

Rezension:

Mit einem Bumerang zu trainieren erscheint ungewöhnlich und das ist es auch. Der Protagonist in diesem schmalen Büchlein tut das monatelang. Das geschieht jedoch nicht von ungefähr, wenn man als Autor hier mit Symbolen arbeiten möchte.

Wir erfahren den Namen des Jungen nicht, aber wir lesen sein Tagebuch, das er auf einer Rolle Papier verfasst und in Italienisch, das als Napolitaner nicht seine Muttersprache ist. Wir werden mit ihm erwachsen, und das innerhalb von nur wenigen Monaten. Wir gehen mit ihm zu seinem Lehrbetrieb und treffen den Juden Don Rafaniello kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Da wäre außerdem die ebenfalls Dreizehnjährige Maria aus seinem Haus, die die Miete für ihre Familie mit ihrem Körper bezahlt.

Das Erwachsenwerden für den Protagonisten ist nicht leicht, aber es ist eine Befreiung. Er löst sich von seiner Familie, der sterbenenden Mutter und dem abwesenden Vater. Gleichzeitig spürt er die Leichtigkeit der Jugend, genießt die Stunden mit Maria auf dem Dach und das Üben mit dem Bumerang, wohl wissend, dass er nur eine Chance hat, ihn nach dem Werfen zurückzubekommen. So gerät alles zu einer federleicht gemachten Frage der Reflexion: Was bekommen wir zurück für das, was wir geben?

Neapel ist ein rauhes Pflaster, aber es hat auch Glanzmomente, wie sie manchmal nur ein junger Mensch sehen kann, in den Sternen im Nachthimmel und in den kleinen, dahingeworfenen Kindheitserinnerungen eines Spaziergangs am Wasser. De Lucas Sprache ist einfach, die damit gezeichneten Bilder aber magisch. Ein schönes Leseerlebnis, wenn auch manche Anliegen des Autors nicht ganz verständlich sind, etwa die Funktion von Don Rafaniello oder warum die Krankheit und das Sterben der Mutter fast gefühllos hingenommen werden.

  (3)
Tags: italien   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

121 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

neuseeland, auswanderer, historischer roman, familiensaga, sarah lark

Die Zeit der Feuerblüten

Sarah Lark
Flexibler Einband: 892 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.02.2015
ISBN 9783404170883
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kurische nehrung, nida, familie mann, litauen, nidden

Mein Nidden

Frido Mann
Fester Einband: 158 Seiten
Erschienen bei Mare Verlag, 13.03.2012
ISBN 9783866481480
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

ostpreußen, schlesien, deutsche ostgebiete, vertreibung, sudetenland

Deutsche auf der Flucht

Ralf Georg Reuth
Fester Einband: 217 Seiten
Erschienen bei Weltbild Buchverlag
ISBN 9783898977418
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Alltag unter Hitler.

Wolfgang (Hrsg). Schneider
Sonstige Formate
Erschienen bei Berlin, Rowohlt, 2000. 1.Aufl., 01.01.2000
ISBN B003Y8MVSE
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

geschichte, kriegszeit, naziherrschaft, biografie

Danziger Jahre. Aus dem Leben einer jungen Frau bis 1945/46.

Lisa. Barendt
Geheftet: 223 Seiten
Erschienen bei Olsen-Kunze Verlag, 01.01.1994
ISBN 9783927819146
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

flucht, ostpreußen, 1945, vertreibung, flüchtlinge

Alles umsonst

Walter Kempowski
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei btb, 05.05.2008
ISBN 9783442737567
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

190 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

australien, historischer roman, historisch, jugendbuch, sydney

Abby Lynn - Verbannt ans Ende der Welt

Rainer M. Schröder
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei cbj, 12.11.2012
ISBN 9783570401682
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Antonia, Dantes Tochter

Kimberley Heuston , Anne L Braun
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 06.08.2008
ISBN 9783596805983
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

venedig, juden, bildung, noe, hochzeit

Donata, Tochter Venedigs

Donna Jo Napoli , Anne L Braun
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 17.08.2006
ISBN 9783596804382
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

weihnachten, familie, berlin, roman, zeitgenössisch

Eine wundersame Weihnachtsreise

Corina Bomann
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.10.2015
ISBN 9783548287744
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Diese Geschichte

Alessandro Baricco , Annette Kopetzki
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Atlantik Verlag, 17.02.2017
ISBN 9783455651270
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

2. weltkrieg, walter kappacher, autorennen, georg büchner preis, v-2 rakete

Silberpfeile

Walter Kappacher
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2009
ISBN 9783423138734
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

129 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

südafrika, schweden, atombombe, könig, analphabetin

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Penguin, 01.08.2016
ISBN 9783328100157
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

einsamkeit, england, vater, australien, trennung

Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim

Jonathan Coe , Walter Ahlers
Fester Einband: 405 Seiten
Erschienen bei DVA, 09.11.2010
ISBN 9783421044846
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

familie, frankreich

Und wenn es die Chance deines Lebens ist?

Caroline Vermalle , Karin Meddekis
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.09.2015
ISBN 9783404172061
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: familie, frankreich   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

frankreich, pyrenäen

Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

Julia Stagg , Angelika Naujokat
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423253819
Genre: Romane

Rezension:

Zwei Engländer in Frankreich, eine kleine schnucklige Pension und ordentlich was, was schief gehen kann. Das scheint ein gutes Erfolgsrezept für einen Unterhaltungsroman zu sein, man denke nur an Peter Mayle. Julia Stagg aber versetzt den Leser 1. nicht in die Provence, sondern in die Große Unbekannte, sprich in die Pyrenäen, 2. ist hier überhaupt nichts lustig und 3. sind 200 der 350 Seiten schlicht überlfüssig.

Die Story ist leicht erzählt, ich verweise auf den ersten Satz. Natürlich nicht einberechnet hatten die beiden Grünschnäbel von Neubesitzern den Widerstand der hiesigen Bevölkerung, die lieber jemand Einheimischen mit der Übernahme der Pension betraut hätten und damit nicht genug, auch soll es jemand aus dem Umfeld des Bürgermeisters bzw. dessen Vize sein. Was sich aus diesem Problem entspinnt ist ein Wirrwarr an Nichthandlung zwischen November und Januar in den unwirtlichen Pyrenäen, Familienverstrickungen und Schicksalsschlägen. Renoviert wird nur am Rande und auch fragt man sich, wer eigentlich sowas wie der Protagonist ist. Monsieur Papon, der Bürgermeister, der erst fies ist und dann plötzlich Läuterung erfährt durch seine sterbende Frau? Wohl kaum, denn auch er kommt wie jeder sonst nur am Rande vor.

Dieses Buch hat es sich scheinbar zur Aufgabe gemacht, statt eine einzelne Person ein ganzes Dorf abzubilden. Zwar ist jeder erkennbar, aber auch irgendwie ziemlich blass und unbedeutend. So zieht sich der Roman dahin, ohne Spannung aufzubauen oder auch nur eine kreative Idee zu haben. Auch nicht, als die Autorin zum Äußersten greift, dem Klassiker in Sachen Spannungsaufbau und Wendepunkt: Ein Sturm und ein Feuer. Das wird aber schnell wieder gelöscht durch eine dahinplätschernde Geschichte ohne Highlight. 

  (3)
Tags: frankreich   (1)
 
239 Ergebnisse