Ulrike_Blatter

Ulrike_Blatters Bibliothek

35 Bücher, 6 Rezensionen

Zu Ulrike_Blatters Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

117 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 80 Rezensionen

paris, liebe, briefe, träume, tod

Die verlorenen Zeilen der Liebe

Astrid Korten
E-Buch Text: 198 Seiten
Erschienen bei Amazon Publishing, 01.03.2016
ISBN 9781477879542
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Am Beispiel der Gabel

Bee Wilson , Laura Su Bischoff
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 20.10.2014
ISBN 9783458176190
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

neueste geschichte, katholische kirche, bundesrepublik, beate uhse, 20. jahrhundert

Wie der Sex nach Deutschland kam

Sybille Steinbacher
Fester Einband
Erschienen bei Siedler, W J, 24.01.2011
ISBN 9783886809776
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

rumänien, nach ceaușescu, historisch, magisch, challenge: niveau 2015

Der Scheiterhaufen

György Dragomán ,
Fester Einband: 494 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 06.10.2015
ISBN 9783518424988
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sponk - Zeitreisen mit Gedanken

Pat Brave
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei tredition, 01.02.2016
ISBN 9783732377794
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Zum Einstieg in diese Rezension muss ich erzählen, was mich zur Künstlerin machte. Ich erinnere mich genau: mit etwa vier (!) Jahren betrachtete ich im Museum ein Bild von Chagall. Blau in Blau, am oberen Bildrand kopfüber ein gelber Ziegenbock, man kennt das. Als Kind stellte ich fest: „Das geht doch nicht – eine gelbe Ziege, die vom Himmel oben runterhängt.“ – „Doch das geht“, belehrte mich mein Vater. „Künstler dürfen alles.“ – Dieser Satz ist mir geblieben und kam mir wieder in den Sinn als ich  „SPONK“ las, die Geschichte des zeitreisenden Autisten Jonas. Die Figur eines norddeutschen Autisten mit trockener, hanseatisch schnörkelloser, kühl distanzierter Ausdrucksweise schafft zugegebenermaßen zuerst eine innere Distanz des Lesers zum Protagonisten, aber dies ‚Kühle‘ ist unbedingt notwendig als (literarischer) Gegenpol zu der total irren Sturzfahrt durch Zeit, Raum und abendländische Philosophie, auf die uns der Autor hier mitnimmt. Kunstvoll führt er uns durch verschiedene Ebenen, Begegnungen mit längst Verstorbenen inklusive, beantwortet die alte Frage danach, ob man die Vergangenheit mit dem Wissen um die Zukunft verbessern könnte und erschafft zahlreiche Parallel-Universen. Dem Leser wirbelt dann vielleicht der Kopf, aber erstaunlicherweise verliert er nie den Überblick. Hanseatisch cool eben – und Jonas rückt mit jedem Kapitel näher, wird einfühlbarer und zu dem Jungen, der er sein könnte. Als Autist hat er natürlich einen breiten Überblick über Philosophie, Literatur und auch die Ikonographie des Rock ‘n Roll – hier hätte ich mir manchmal etwas weniger Zitat und etwas mehr konkretes Erleben im Beispiel gewünscht, aber – geschenkt! Dieses Buch ist ein Gesamtkunstwerk und ich wünsche ihm viele Leser. Genauso wie Jonas sagt: Er denkt literal, nicht lateral.   

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kurzgeschichten, hohes niveau, erste erzählung, truman capote, amerikanische literatur

Wo die Welt anfängt - Frühe Erzählungen

Truman Capote , ,
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 22.10.2015
ISBN 9783036957319
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

popkultur, humor

Onno Viets und der Irre vom Kiez

Frank Schulz , ,
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.10.2013
ISBN 9783499259739
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

katja petrowskaja, ukraine

Vielleicht Esther

Katja Petrowskaja
Flexibler Einband: 285 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 06.04.2015
ISBN 9783518465967
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Ladies and Gentlemen, das ist ein Überfall

Michaela Karl
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei btb, 11.05.2015
ISBN 9783442748907
Genre: Biografien

Rezension:

Man kann dieses Buch aus unterschiedlichen Perspektiven lesen. Mein persönliches Hintergrundwissen beschränkte sich auf den Kult-Film. Beim Lesen des hervorragend recherchierten Buches von Michalea Karl beschlichen mich dann Beklemmungen einer Mutter mit heranwachsenden Kindern, die hilflos mit ansehen muss, wie es aus dem Rutschen auf der berüchtigten schiefen Bahn eine Schussfahrt wird. Michaela Karl gelingt es jeodoch die individuelle Tragödie zweier lebenshungriger junger Menschen vor dem Hintergrund der amerikanischen Depression historisch einzuordnen, und auf einmal kippt das Bild: Eine Auswahl der Kapitelüberschriften "Warum passiert hier eigentlich nie was?" - "Ich bin der Beste" "Wir beide gegen den Rest der Welt" und "Früchte des Zorns" - spiegelt die Ruhelosigkeit junger, hungriger unterprivilegierter Menschen, die mehr wollen, als geduldig abzuwarten, bis ihnen das Leben einen Platz in der Schlange vor der Suppenküche beschert; all dies scheint angesichts der jungen Flüchtlinge auf einmal noch besser nachvollziehbar. Genauso wie das Foto von 'Hooverville' im New Yorker Central Park auf einmal deckungsgleich mit dem Camp voor dem LAGESO in Berlin erscheint. Chancenlosigkeit und Größenwahn, modischer Chic und Naivität, ja eine seltsame Form von Weltfremdheit bei schlechter Bildung gehen eine unheilvolle Allianz ein, die in einer tödlichen Verfolgungsjagd gipfelt. All dies könnte auch heute wieder passieren und bei der sattsam bekannten Schießwütigkeit der US-amerikanischen Polizei auch genauso blutig enden ... Michaela Karl recherchiert nicht nur gut, sie schreibt auch flott und ich habe mir vorgenommen das Bch ein zweites Mal mit ebensolchem Genuss (und den unvermeidlichen beklemmungen) zu lesen. Fünf Sterne ohne jedes Wenn und Aber!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

88 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

mexiko, drogen, drogenkartell, entführung, angst

Gebete für die Vermissten

Jennifer Clement , Nicolai von Schweder-Schreiner , Nicolai Schweder-Schreiner
Fester Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 15.09.2014
ISBN 9783518424520
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

376 Bibliotheken, 8 Leser, 4 Gruppen, 6 Rezensionen

klassiker, liebe, prag, karenin, philosophie

Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Milan Kundera , Susanna Roth
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.2009
ISBN 9783596510979
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Kaspar und die verschwundene Riechkugel

Chris Inken Soppa
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Stadler Konstanz, 03.08.2015
ISBN 9783797705891
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Rund um den 13-jährigen Kaspar entwickelt sich ein Mittelalter-Krimi, nachdem der Junge bei einem Zaubertrick ein kostbares Schmuckstück so gründlich verschwinden lässt, dass es unauffindbar bleibt. Die nun einsetzende Jagd auf den Übeltäter führt ihn quer durch die Stadt und er begegnet vom Gesetzlosen über den Bänkelsänger bis zu gekrönten Häuptern den unterschiedlichsten Figuren. Das glückliche Ende ist vorgezeichnet – es handelt sich ja um ein kinderbuch – allerdings sind einige happige Szenen darunter, z.B. als der Kaspar auf seiner Flucht auf dem Galgenbuck landet … Lebendige Charaktere, glaubwürdige Dialoge und eine hervorragend recherchierte Geschichte – dies alles macht ein tolles Kinderbuch aus. Was dieses Werk aber zu einer kleinen Kostbarkeit macht, sind die außergewöhnlichen Illustrationen von Ralf Staiger, die den Text lebendig machen und die Szenen fast schon filmreif. Geschichte zum Anfassen im besten Wortsinn und ich stehe mitten im modernen Konstanz, schließe meine Augen und auf einmal entsteht um mich herum eine ganz andere, versunkene Welt. Magisch! Ich habe das Buch weiterverschenkt aber mir selber noch ein zweites Exemplar zugelegt, das ich nicht mehr hergeben werde!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

köln, krimi, leiser krimi, kölner stadtarchiv, reinkarnation

Vor dem Erben kommt das Sterben

Ulrike Blatter
E-Buch Text: 397 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 01.02.2016
ISBN 9783738057300
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: mystery, mysterythriller, mystik   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mit leichtem Gepäck

Ulrike Blatter
E-Buch Text: 30 Seiten
Erschienen bei Satzweiss, 15.12.2012
ISBN 9783845010915
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kriminelle kurzgeschichten aus der eifel, krimis, eifel, mordgeschichten, shortstories

Tatort Eifel 2

Jacques Berndorf , Ulrike Blatter , Harald Bongart , Guido M. Breuer
Buch: 210 Seiten
Erschienen bei KBV, 08.09.2009
ISBN 9783940077622
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

#verlobt, #tot, #tod, #liebe #krimi #mord #scheidung #herzschmerz #liebeskummer #romantisch #romance #herz #verliebt #verlobt #tot #tod, #verliebt

Verliebt, verlobt, tot!

Ulrike Blatter , Ulrike Blatter , Ralf Alex Fichtner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Buchvolk, 15.08.2015
ISBN 9783944581088
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: #liebe #krimi #mord #scheidung #herzschmerz #liebeskummer #romantisch #romance #herz #verliebt #verlobt #tot #tod, #tod, #tot, #verliebt, #verlobt   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Rendezvous mit dem Tod und weitere unheimliche Kurzgeschichten

Ulrike Blatter
Flexibler Einband: 134 Seiten
Erschienen bei KSB-Media, 24.09.2015
ISBN 9783946105213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

#konstanz, #romantisch <, #liebe, #antik, #mythologie

Kalypsos Liebe zum kalten Seerhein

Chris Inken Soppa
Buch: 154 Seiten
Erschienen bei edition karo, 10.05.2015
ISBN 9783937881751
Genre: Romane

Rezension:

In der antiken Mythologie ist Kalypso eine Meernymphe, die Odysseus sieben Jahre lang festhält und ihm ewige Jugend verspricht, wenn er bei ihr bleibt.
In Chris Inkens Roman befinden wir uns nicht an der Ägäis, sondern am winterlichen Bodensee und die alternde Niks übernimmt die Rolle der Kalypso. Eigentlich heißt sie Nikola, aber nicht umsonst klingt ihr Rufname wie ‚Nix‘ ... Oft genug drohte in ihrem Leben das ‚Nichts‘ und sie bewegt sich zu allen Jahreszeiten im Wasser des Seerheins wie eine Nixe. Und nasskalt, oder sollte man sagen ‚nassforsch‘ nähert sie sich einem jungen ‚Trojaner‘. Nein, es ist nicht Odysseus, sondern Hektor, und nein, er ist auch kein besonderer Held, sondern eher ein Muttersöhnchen, mit trotzig verstrubbeltem Goldhaar, das mit dem kalkulierten Aufstand droht. Natürlich verfällt er der Nixe – oder etwa dem Nichts? „Halb zog sie ihn, halb sank er hin“ ... gerade so erotisch, dass es schön ist, und so komisch, dass es nicht weh tut (zumindest lässt es sich aushalten). Jedenfalls geht die Sache nicht ohne heftigen Schnupfen ab und man(n) kann das, was passiert, für eine Fieberphantasie halten: „Fever all through the night“ oder für eine mehr oder minder gelungene Verleugnung der eigenen Sterblichkeit. Fest steht jedenfalls: Die Nixe Niks hat nicht verlernt, was sie schon immer am intensivsten ans Leben gebunden hat, wofür sie Freundschaften riskierte und Herzen brach. Und ebenso traumwandlerisch streift sie das Kleid des Alters ab ‚wie einen alten Fetzen‘ und schwimmt, trotz verdicktem Herzmuskels in den kalten Fluten – bricht ihr Herz oder bricht es nicht? Sie streift durch das winterliche Konstanz und beobachtet das bieder-bunte Völkchen der Möchtegern-mediterran-mittelalterlichen Stadt am Bodensee (Köstlich: die Ökos mit Stockbrot!). Nimmt Anteil, teilt sich aber nicht – bleibt ganz und gar sie selbst und auch die Erkenntnis der eigenen Sterblichkeit stört uns da nicht weiter, den es wird weitergehen, immer weiter ... Nixen und Nymphen sind unsterblich, mögen auch die Helden ihrer Wege ziehen.
In der antiken Mythologie wissen wir wie die Geschichte ausgeht: Odysseus verzichtet auf ewige Jugend und macht sich auf zu seinem angetrauten Eheweib. Aber es dauert lange, bis er wieder im Hafen der Ehe landet. Eins steht jedenfalls fest: Wehe Hektors Ehe, falls er auf die Idee käme Niks zur Trauzeugin zu erwählen!

  (1)
Tags: #antik, #bodensee, #generationen, #gesellschaft, #konstanz, #liebe, #liebesgeschichte, #mythologie, #rhein, #romantisch <, #schwimmen, #wasser   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

autismus, sonderschule, integration; schulen; sozialarbeit; migranten; islam; kultur; prävention; vergleich; repression, schule, behindertes kind

Ich bin Loris

Pascale Hächler , Barbara Tschirren , Martine Mambourg
Fester Einband: 40 Seiten
Erschienen bei BALANCE Buch + Medien Verlag, 06.10.2014
ISBN 9783867391535
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Loris ist dreitausendzweihundertundsiebenundneunzig Tage alt. Ganz genau. Und wenn ihm jemand sagt „Wir sehen uns so gegen zwei Uhr“, kann er damit nichts anfangen. Genauso wenig wie mit dem Ausdruck „Die sieht ja aus wie drei Tage Regenwetter“ – scheint denn draußen nicht die Sonne? Loris lebt meist in seiner eigenen Welt: Er sammelt Uhren und sein Tagesablauf duldet keine Abweichungen, selbst das Essen muss immer gleich sein, sonst wird Loris kribbelig.

Vom Aussehen her unterscheidet Loris nichts von seinen Altersgenossen, aber dennoch ist er spürbar anders … einerseits.

Andererseits: Loris besucht die Regelschule. Manchmal ist der Unterricht für ihn anstrengend und schwer durchschaubar; vor allem bei Gruppenarbeiten oder wenn es laut und wuselig wird. Aber er hat einen Freund mit dem er Angeln geht, und der keine unnötigen Worte macht.

Einerseits: Texte schreiben ist nicht Loris‘ Stärke – er versteht oft die Aufgabenstellung nicht. Andererseits bringt er im Matheunterricht gute Leistungen, weil er da in Ruhe Aufgaben lösen kann,  die ein eindeutiges Ergebnis haben.

Die Autorinnen stellen uns in diesem Buch ein Kind vor, das zwar typische Einschränkungen des Autismus-Spektrums hat, aber in keiner Weise dem gängigen Klischee des ‚sozial verwahrlosten  Asperger-Genies‘ entspricht. Umfasst doch der heutige Begriff des ‚Autismus-Spektrums‘ auch viele Eigenschaften, die vor einigen Jahren noch nicht eindeutig zuzuordnen waren, wird begreiflich, dass sich immer häufiger Kinder wie Loris auch in Regelklassen finden werden. Und dann besteht Gesprächsbedarf. Hier setzt dieses Buch an. Man merkt, dass die Autorinnen ein fundiertes Fachwissen zum Thema Autismus haben und auch praktisch mit betroffenen Familien arbeiten. So fließen viele konkrete Anregungen in die Handlung des Buches ein, die durch das gut gemachte Begleitmaterial (Downloadlink unten) noch ergänzt werden. Ich habe dieses Buch mit einem 16-Jährigen, der an Autismus leidet (ähnlich wie Loris) besprochen und er war sehr angetan davon, wie präzise  die typischen Probleme eingefangen sind, die seinen Alltag prägen. Auch dieser Jugendliche hat deutliche Einschränkungen – einerseits … aber da ist auch das andererseits, das man nicht übersehen darf.

In der Geschichte wird deutlich, dass Loris in einzelnen Feldern Unterstützung braucht:  er ist nicht flexibel und kann seine Arbeitsabläufe gut planen, es fällt ihm schwer, die Mimik anderer Menschen zu ‚lesen‘ und anderes. Andererseits ist er anderen auch überlegen: er hat zum Beispiel eine überragende Beobachtungsgabe. Wie diese Eigenschaft ihm ganz entscheidend weiterhilft, soll hier nicht verraten werden, aber spätestens an dieser Stelle stellt sich die Frage: was ist normal? Und haben wir nicht alle Stärken und Schwächen?

In diesem Zusammenhang auch spannend: wie aus Albert eine Albertine wird (aber jetzt habe ich schon fast zu viel gesagt …)

Am Ende der Geschichte haben alle etwas dazugelernt – auch Loris, den es zum Schluss gar nicht so sehr stört, dass ‚dieser Tag nicht genau gleich ist, wie jeder andere.‘

Lediglich einen Kritikpunkt habe ich – den ich jedoch diesem hervorragend gemachtem Buch nicht anlasten will, sondern der in die öffentliche Diskussion des Themas schulische Integration gehört: mit keinem Wort wird erwähnt, dass es nicht ausreicht, wenn ein Kind wie Loris lediglich durch Eltern und einen gut motivierten Lehrer gefördert wird. Da braucht es mehr, viel mehr! Sonderpädagogen, angepasste Lehrpläne und Räumlichkeiten – also kurz gesagt: Geld – denn eine gute schulische Integration bekommt man nicht gratis. Umsonst ist sie aber auch nicht!

Downloadmaterial zum Buch

http://www.psychiatrie-verlag.de/fileadmin/storage/files/pvbook/153Downloadmaterial.pdf

  (2)
Tags: autismus, behindertes kind, integration; schulen; sozialarbeit; migranten; islam; kultur; prävention; vergleich; repression, kinderbuch ab 8 j., schule, sonderschule, soziale integration   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

horror, geister, seuchen, dunkler wald, horrortrips

H.L. Weens - Horrortrips

Ulrike Blatter , Chris Bode , Jordan Bay
Flexibler Einband: 152 Seiten
Erschienen bei KSB-Media, 01.03.2015
ISBN 9783945195475
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tatort Eifel 2

Jacques Berndorf
E-Buch Text: 199 Seiten
Erschienen bei KBV Verlags- & Medien, 04.01.2013
ISBN 9783954410101
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tödliche Häppchen: Eine kulinarische Krimi-Sammlung aus Nordbaden

Ulrike Blatter , Anette Butzmann , Anne Grießer , Amy Lendsor
E-Buch Text: 144 Seiten
Erschienen bei verlag regionalkultur, 01.01.2014
ISBN 9783897350007
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Grenzfälle

Ulrike Blatter
Flexibler Einband: 277 Seiten
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.07.2005
ISBN 9783899776485
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

anthologie, fastnacht, mörderinnen, fußball, neckar

Tödlichs Blechle

Christine Lehmann , Madeleine Giese , Cornelia Arnhold , Nessa Altura
Buch: 271 Seiten
Erschienen bei Argument Verlag mit Ariadne, 01.03.2006
ISBN 9783886198948
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Tatort Eifel II

Jacques Berndorf , Ann-Kathrin Kramer, Ingo Naujoks, Jacques Berndorf, Ralf Kramp , Ingo Naujoks , RADIOROPA Hörbuch - eine Division der TechniSat Digital GmbH
Audio CD: 6 Seiten
Erschienen bei RADIOROPA Hörbuch, 09.09.2009
ISBN 9783836804684
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
35 Ergebnisse