UtaMaria

UtaMarias Bibliothek

11 Bücher, 6 Rezensionen

Zu UtaMarias Profil
Filtern nach
11 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

schwul

Masken aus Glas

Andy Claus , Achim Albers
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 01.10.2001
ISBN 9783934825147
Genre: Romane

Rezension:

Das Leben ist nicht einfach. Wie verhält man sich in einer Situation, die man noch nie erlebt hat und auch glaubt nie zu erleben?

So ergeht es Martin. Von Beruf Gerichtsvollzieher. Der die „Bösen“ abstrafen soll. Er ist seit vielen Jahren kinderlos verheiratet. Glaubt zu wissen, seine Lebensaufgabe von zu Hause mit bekommen zu haben, eine Frau zu lieben und mit ihr ein Heim zu bauen.

Eines Tages wird er beruflich mit dem Künstler Fernando konfrontiert, der sehr oberflächlich scheint.
Eigentlich ist es Liebe auf den ersten Blick, auch wenn es Martin nicht wahr habe möchte. Fernando hingegen schon. Er merkt dass Martin ihm dieselben Gefühle entgegenbringt.

Es kommt im Hause des Künstlers, wie es kommen muss. Die Natur Martins lässt sich nicht unterdrücken, doch dann … .

Martin ist einfach nicht in der Lage, sich in der Öffentlichkeit zu seinen Gefühlen zu bekennen. Anfangs kommt Fernando, der Künstler, der aus seinem Schwulsein kein Geheimnis macht und voll auslebt, damit klar. Doch eines Tages eskalieren die Gefühle. Sie finden keine gemeinsame Plattform mehr, obwohl sie beide ganz tief in sich wissen, der ist MEIN Man.

Ich finde besonders gut, dass Andy Claus, es den Beiden nicht einfach macht. Denn für das Leben gibt es kein Rezept. Wir sind dabei, wie Martin versucht, seine neuen Gefühle, die wahrscheinlich unbewusst schon immer tief in ihm dringeschlummert haben, in seinem alten Leben Schutz sucht diese zu verbergen, aber merkt, dass das ein sinnloses Unterfangen scheint. Wir sind dabei, wie in Fernando anfangs versucht, sein Leben auf Martin auszurichten. Doch auch er kann seine Natur nicht unterdrücken.

Es ist für mich jedes Mal spannend zu lesen, wie die Geschichte uns Leser, mit allen Höhen und Tiefen dem Ende näher bringt.

  (0)
Tags: schwul   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ben - der Fremdenlegionär

Andy Claus
Flexibler Einband: 355 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 03.03.2008
ISBN 9783934825901
Genre: Romane

Rezension:

Eine Geschichte mit schnörkellosen auf den Punkt gebrachten Sätzen , die trotzdem sehr tiefe Emotionen wecken. Dieses kann ich von vielen Romanen von Andy Claus behaupten. Nichts ist geschönt. Alle Figuren haben sich zu behaupten. Keinem wird es leicht gemacht. So auch wieder in diesem Roman. Ben, der ehemalige Fremdenlegionär, der davon überzeugt ist, genau die richtigen Nuancen im Leben zu defenieren, was ein Leben ausmacht, begegnet Eric, der mit seinem bisherigen Lebensüberzeugungen überhaupt nicht zusammenpasst. In dem Roman zuvor 'Eric-Aus dem Leben eines Miststücks-' ist der Anfang dieser Liebe aus Erics Sicht beschrieben. Ben denkt zu dieser Zeit gerade, wieder einmal, in seinem Leben versagt zu haben. Lasst Euch verführen in eine sehr bewegende Geschichte, mit der sich Andy Claus meisterhaft auseinandergesetzt hat. Das Ende ist atemberaubend.

Sie versteht es auch, frühere Charaktere aus ihren bisherigen Geschichten wieder mit einzubinden. Man trifft Martin und Fernando (Masken aus Glas) an, kommt in den Genuss, ein wenig über ihren weiteren Lebensweg nach der Geschichte zu erfahr

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, homoerotik, musik, rockstar, roman

Zerrspiegel

Raik Thorstad
E-Buch Text: 510 Seiten
Erschienen bei Cursed Verlag, 27.11.2014
ISBN B00QB6P9RQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Emotionen züngeln sich von meinen Eingeweiden durch meinen Bauch hindurch, um mein Herz anzufüllen, welche allerlei Gedanken durch meinen Kopf jagen. Ich weiß nicht, in welche Richtung mein innerer Kompass das nächste Mal ausschlägt.

Es handelt sich um eine tiefe aber schwierige Liebesbeziehung. Ein wahrliches Drama zweier Leben, die so unerwartet aufeinander prallen. Die Funken, die dabei fliegen, haben beide auf eine geheimnisvolle Art und Weise zusammen geschweißt, denn die Männer können nicht unterschiedlicher sein, so auch ihre Leben. Der eine Bibliothekar der andere Rockstar.

Ich habe diese fabelhafte Geschichte gelesen, die so viel Menschlichkeit in sich birgt, mit all meinen Musikfavoriten, Axel Rudi Pell, H.E.A.T, Harlan Cage, Def Leppard, Threshold, The 69 Eyes usw. Die Musik transportiert Lebenssituationen in unsere Ohren und die Autorin, als geschriebenes Wort in unsere Köpfe. Beide Arten der Kunst, von uns Menschen durchgeführt, von selbigen, die wir uns so oft mit unseren Eigenschaften im Wege stehen, die wir gern verallgemeinern. Aber dennoch in der Lage sind das Gesungene und Geschriebene tief in die Herzen einzulassen.

Auch ist mir klar, dass es nicht jeder so sehen wird, allein schon, weil es sich um eine schwule Liebe handelt. Doch hier ist Liebe das Hauptwort! Ich vergieße stellvertretend Tränen, die sich die beiden Liebenden verbieten wollen.

Einen großen Dank an die Autorin von mir, denn egal wie alt wir sind, die gefunden Worte gehen mir an die Substanz, wirbeln alles in mir durcheinander, lassen mich Leben spüren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Meisterhaft

Vincent Schlecht
E-Buch Text: 73 Seiten
Erschienen bei Merlins Bookshop, 03.03.2015
ISBN B00U8DFCRK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit einem geschmeidgen, nie endenwollenden Wortreigen, wird der Leser ebenso vom Autor verführt, wie in dieser Geschichte eine REIFE deutsche Frau, Künstelrin von Beruf, von einem jungen Italiener, seines Zeichens Kunsthändler.

Die Sätze sind voller Leidenschaft, voller Esprit. Es geht um Urvertrauen zwischen zwei Menschen, die sich letztendlich, nicht um die Denkensweise ihrer Umgebung kümmern. Der Autor führt uns die Kunst des Loslassen vor, die sich daraus ergebene mentale Öfnung, um eigene festgesteckte Grenzen zu bemerken, auszureizen, ohne sich selbst aufzugebeEs liest sich für mich wie ein Traum. Ich bin gefesselt worden, kann dennoch fliegen. Die bildhaften Beschreibungen der einzelnen Geschehen haben sehr wohlige Schauer über mich rieseln lassen.

Ich bin sehr für eine Fortsetzung, da ich gern mehr wissen möchte, über den geheimnisvollen Mann. Ob er wirklich so in sich ruht, so wie dieser und der Autor es geneigten Lesern, vormachen wollen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schwul, drastisch

Narziss II – Zehn Jahre danach

Andy Claus
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 14.05.2015
ISBN 9783863614430
Genre: Romane

Rezension:

Andys Stil ist kein blumiger Stil. Ihre Sätze sind kein Ensemble wohlklingender Satzweisen. Ihr Ausdruck weißt schon daraufhin, dass ich in ihrer Geschichte, keine heile Welt zu erwarten habe. ...

Sie schafft es dennoch oder gerade deswegen, dass ich, Nico, einen sehr egoistisch denkenden und ausführenden Menschen, nicht vollkommen ablehnen kann. Denn ihre Erklärungen, die sie Nico denken lässt, zeigen mir auf, dass er im Grunde ein sehr einsamer Mensch schon immer gewesen ist und sich darin eingerichtet hat.

Der zweite Teil ist für mich ebenso wie der Erste aufregend gewesen. Sind wir ehrlich zu uns selbst, würden wir so einige Charaktereigenschaften in uns erblicken, die der Autorin Jeton, der sich bisher immer Ausnutzen lassen hat, zugeschrieben hat. Dedie wenigen erfüllenden Minuten, die er mit Nico erleben konnte, haben ihn immer wieder unschlüssig werden lassen, Nico zu verlassen. Sein Verstand zeigt ihm seine Hörigkeit auf, doch seine Gefühle verdeckten diese. Genau aus diesem Grunde fällt es Jeton so schwer sich von Nico abzunabeln.
Denn er weiß auch, ein Narziss benötigt andere Menschen zum Mitteilen, Anlehnen, denn manchmal reicht das Ego eben nicht aus.

  (0)
Tags: drastisch, schwul   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(248)

477 Bibliotheken, 18 Leser, 1 Gruppe, 51 Rezensionen

internet, dystopie, social media, überwachung, dave eggers

Der Circle

Dave Eggers , ,
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.10.2015
ISBN 9783462048544
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

lebenslauf, gesellschaftskritik, verantwortung, abrechnung, roman

Eure Väter, wo sind sie? Und die Propheten, leben sie ewig?

Dave Eggers , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.03.2016
ISBN 9783462049121
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schwul

Narziss – verbrannte Erde

Andy Claus
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Himmelstürmer, 23.09.2014
ISBN 9783863614157
Genre: Romane

Rezension:


„Erst im Morgengrauen schlief er endlich ein, nur um Nico auch in seinen Träumen zu begegnen.“


Dieser Satz umfasst sinnbildlich die Beziehung von Nico, dem Narziss und Jeton, seinem Vertrauten, der diesen ins Herz geschlossen hat.

Es ist eine mitreißende Erzählung von einem jungen Mann, der sich über jedem erhaben fühlt. Er ist nur auf seinen Vorteil bedacht. Dabei schreckt er vor nichts zurück, demütigt und manipuliert. Dennoch kann er seine Handlungen verschleiern und die von ihm umworbenen Personen sind ihm willfährig ausgeliefert, bis sich der wahre Charakter von, wie er sich selbst nennt, Nicolas von Sydow, zeigt.

Die Geschichte beginnt in Köln, auf sicheren Boden und endet in Albanien, wo es nur eine versteckte Schwulenszene gibt. Durch seine maßlose Selbstüberschätzung stolpert Nico von ein in den anderen Konflikt. Im archaischen Albanien könnte man annehmen, dass sich seine Persönlichkeit wandelt. Der Überlebenswille eines Menschen passt sich widrigsten Bedingungen an. Selbst Nico ist anfangs von sich überzeugt eine Wesensänderung zu durchlaufen.

Die Autorin zieht am Ende einiger Abschnitte Resümee. Dies versetzt mich umgehend in die Lage, meine Gedanken, die sich durch die schonungslose Handlung unweigerlich einstellen, alsVergleich, wie eine Schablone über die Auffassung der Autorin zu legen.

Andy Claus Sätze sind unerbittlich schnörkellos. Dennoch entfacht ihr Erzählstil in mir eine abwechslungsreiche Bandbreite von Gefühlen. Fesselnd bin ich verliebt gewesen, erschüttert, traurig, habe gebangt, gehadert. Es ist keine bequeme Erzählung, diese fordert dem Leser ein gewisses Maß Unerschrockenheit ab.

  (0)
Tags: schwul   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

gay romance, mobbing, schwul, coming of age, drogensucht

Das Monster des Prinzen

Savannah Lichtenwald
E-Buch Text: 180 Seiten
Erschienen bei BookRix, 26.03.2015
ISBN 9783736885639
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Anna & Eva: Nur eine Frage der Liebe

J. Walther
Flexibler Einband: 98 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.04.2016
ISBN 9781530738397
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(458)

938 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 38 Rezensionen

zamonien, fantasy, bücher, hildegunst von mythenmetz, buchhaim

Das Labyrinth der Träumenden Bücher

Walter Moers
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei btb, 11.03.2013
ISBN 9783442746170
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
11 Ergebnisse