UtaRuschers Bibliothek

13 Bücher, 4 Rezensionen

Zu UtaRuschers Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
13 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein Kontrabass reist um die Welt

Klaus Trumpf
Flexibler Einband: 492 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.02.2015
ISBN 9783738687385
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

27 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

worpswede, malerei, deutschland

Konzert ohne Dichter

Klaus Modick
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 13.10.2016
ISBN 9783462049909
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die vielen Leben der Ruth Landshoff-Yorck

Thomas Blubacher
Fester Einband: 365 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 08.08.2015
ISBN 9783458176435
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Eva Luna erzählt

Isabel Allende , Lieselotte Kolanoske
Flexibler Einband: 687 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp
ISBN 9783518456675
Genre: Historische Romane

Rezension:

Allende beschreibt hier die schillerndsten Menschen, schräge Begegnungen in einer ausgefeilten Sprache, die die Charaktere mit wenigen, aber prägnanten Worten zeichnet. Menschen, wie sie uns täglich begegnen können - und durch die Sprache dennoch bizarr und einzigartig daherkommen. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wohin denn ich

Marie L Kaschnitz , Dagmar von Gersdorff
Fester Einband: 239 Seiten
Erschienen bei Claassen, 01.09.1999
ISBN 9783546000284
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

bewegen, stadt der lügen, ramita navai, schockierend, ira

Stadt der Lügen

Ramita Navai , Yamin von Rauch
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 28.06.2016
ISBN 9783036957500
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

krebs, sterben, tod, neurochirurg, medizin

Bevor ich jetzt gehe

Paul Kalanithi , Gaby Wurster
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Knaus, 11.04.2016
ISBN 9783813507256
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

532 Bibliotheken, 30 Leser, 2 Gruppen, 119 Rezensionen

neapel, freundschaft, italien, armut, bildung

Meine geniale Freundin

Elena Ferrante , Karin Krieger
Fester Einband: 422 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 29.08.2016
ISBN 9783518425534
Genre: Romane

Rezension:

Kein "Bella Italia", sondern das Gegenteil. Ich las alle vier Bände im Original - und kam nicht mehr davon los. Ferrante zeigt auf bedrückende Weise, was es für Mädchen der Unterschicht bedeutete, in den 50er Jahren in einem neapolitanischen Kiez aufzuwachsen. Die Lebenswege der beiden Freundinnen verlaufen denkbar verschieden. Die eine bleibt in Neapel, die andere studiert in Pisa, zieht nach Florenz. Verbunden sind sie durch eine Art Hassliebe, geprägt von Verrat und absoluter Treue. Nichts hat Bestand - und ist dennoch präsent. Nichts bleibt wahr - und ist dennoch wirklich. Wer ausbrechen will, müht sich vergeblich. Niemand kommt an der Gomorrah vorbei (die namentlich nie erwähnt wird, aber das Leben der Figuren prägt), alle sind einer zerstörerischen Macho-Mentalität ausgeliefert. Dennoch gibt es Lichtpunkte, eher sprühende Funken, die jedoch schnell verlöschen. Wer die italienische Mentalität verstehen will, kommt an Ferrante nicht vorbei. Ihre Sprache berauscht. Was sich zwischen den Zeilen Bahn bricht, raubt einem den Atem. Figuren und Geschichten sind kunstvoll verwoben. Sehr poetisch, aber ohne Schnörkel, schonungslos offen, das Unerzählbare beschreibend - so würde ich diese Tetralogie charakterisieren.

Weniger

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

94 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

norwegen, familie, alkoholiker, erinnerung, trauer

Sterben

Karl Ove Knausgård , Paul Berf
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei btb, 10.08.2015
ISBN 9783442749577
Genre: Biografien

Rezension:

Eine Freundin, die ich sehr schätze, empfahl mir dieses Buch. Meine Grundeinstellung war also sehr positiv. Ich hatte mich darauf gefreut. Aber ich habe mich gelangweilt. Es passiert nichts. Muss ja auch nicht. Aber dann erwarte ich eine Sprache, die mich in ihren Bann zieht. Nichts dergleichen. Tödliche Langeweile. Der Stil ist banal. Der Inhalt uninteressant. Vielleicht ist das Absicht? Das Sterben als ein sich ewig hinziehender, quälender Prozess? Ich habe dieses Buch nach 200 Seiten weggelegt und mich nach Besserem umgeschaut.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Storia di chi fugge e di chi resta (L'amica geniale) (Italian Edition)

Elena Ferrante
E-Buch Text: 382 Seiten
Erschienen bei Edizioni e/o, 30.10.2013
ISBN 9788866324485
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Storia della bambina perduta. L'amica geniale

Elena Ferrante
Flexibler Einband: 451 Seiten
Erschienen bei E/O, 01.10.2014
ISBN 9788866325512
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Storia del nuovo cognome. L'amica geniale

Elena Ferrante
Flexibler Einband
Erschienen bei Fastbook, 01.09.2012
ISBN 9788866321811
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

L'amica geniale (Italian Edition)

Elena Ferrante
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Edizioni e/o, 19.10.2011
ISBN 9788866320951
Genre: Sonstiges

Rezension:

Kein "Bella Italia", sondern das Gegenteil. Ich las alle vier Bände im Original - und kam nicht mehr davon los. Ferrante zeigt auf bedrückende Weise, was es für Mädchen der Unterschicht bedeutete, in den 50er Jahren in einem neapolitanischen Kiez aufzuwachsen. Die Lebenswege der beiden Freundinnen verlaufen denkbar verschieden. Die eine bleibt in Neapel, die andere studiert in Pisa, zieht nach Florenz. Verbunden sind sie durch eine Art Hassliebe, geprägt von Verrat und absoluter Treue. Nichts hat Bestand - und ist dennoch präsent. Nichts bleibt wahr - und ist dennoch wirklich. Wer ausbrechen will, müht sich vergeblich. Niemand kommt an der Gomorrah vorbei (die namentlich nie erwähnt wird, aber das Leben der Figuren prägt), alle sind einer zerstörerischen Macho-Mentalität ausgeliefert. Dennoch gibt es Lichtpunkte, eher sprühende Funken, die jedoch schnell verlöschen. Wer die italienische Mentalität verstehen will, kommt an Ferrante nicht vorbei. Ihre Sprache berauscht. Was sich zwischen den Zeilen Bahn bricht, raubt einem den Atem. Figuren und Geschichten sind kunstvoll verwoben. Sehr poetisch, aber ohne Schnörkel, schonungslos offen, das Unerzählbare beschreibend - so würde ich diese Tetralogie charakterisieren.

  (2)
Tags:  
 
13 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks