Vampir989s Bibliothek

608 Bücher, 546 Rezensionen

Zu Vampir989s Profil
Filtern nach
608 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

politiker-in, österreich, freundschaft, traum, familie

(K)ein Herz für Buchhändler

Brigitte Teufl-Heimhilcher
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 01.12.2017
ISBN 9783746047041
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Minnas Buch - eine Zeitgeschichte

Regina Störk
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei epubli, 06.07.2017
ISBN 9783745098525
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Fortunas Blüten

Julie Jo Stark
E-Buch Text: 427 Seiten
Erschienen bei null, 27.12.2017
ISBN B078NYPBS4
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Don Carlos hinter Stacheldraht

Rainer Rose
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Rose, Rainer, 23.12.2016
ISBN 9783000518904
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

13 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Gang zum Friedhof

Klaus Heimann
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 18.01.2018
ISBN 9783958131262
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

23 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

fernweh, roman

Endlich bin ich ich

Inken Ibsen
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.11.2017
ISBN 9783744889247
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

romantischer thriller

Verliebt in Monaco: Powerfrau in Nöten

Claude Bennoir
E-Buch Text: 266 Seiten
Erschienen bei null, 11.09.2017
ISBN B075KJ2YZ3
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Untergang einer Beziehung: Psychothriller

Eckhard Blenkle
Flexibler Einband: 349 Seiten
Erschienen bei Independently published, 27.11.2017
ISBN 9781973390039
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Vor.Sicht Ab.Gründe

Eva-Maria Silber , Kirsten Wilczek , Franziska Röchter
Flexibler Einband: 168 Seiten
Erschienen bei chiliverlag, 18.12.2017
ISBN 9783943292626
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

zwanziger jahre, wertheim und mertens, bonn, gift, mord

Emma Schumacher & Der Salon des Todes

Andrea Instone
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Independently published, 01.12.2017
ISBN 9781973437093
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

16 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

bruderzwist, massaker, lieblose kindheit, depression, ungelöster mordfall

Stumme Wut

Michael Wood , Peter Friedrich
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.01.2018
ISBN 9783959671439
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Hinter dem fernen Horizont: Hoffnung kann eine Brücke sein

Ralph Pape
Flexibler Einband: 374 Seiten
Erschienen bei Independently published, 15.08.2017
ISBN 9781549506475
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

meer

Die Atlantis Zone

Jürgen Mohring
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei tredition, 19.12.2017
ISBN 9783743985773
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Habsucht

Eve Sander
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 27.12.2017
ISBN 9783746031385
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

ski, verschweigen, österreich, schnee, tauplitz

Die Frau des Kommissars: Spuren im Schnee

Mart Schreiber
E-Buch Text: 186 Seiten
Erschienen bei neobooks, 11.12.2017
ISBN 9783742761088
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Der Hort der Gepiden

Puntschart Ulla
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei edition keiper, 01.04.2016
ISBN 9783902901934
Genre: Romane

Rezension:

Klapptext:

Es ist das Jahr 592 n. Chr. Sirmien, einst eine blühende Region im Zusammenfluss der großen Ströme Save, Donau und Drau, liegt verwüstet und ausgeplündert darnieder. Was zieht die Protagonisten der Geschichte ausgerechnet dorthin? Unna, Notker, Wicho, Camilla und die junge Edwina sind der Enge des langobardischen Königshofs zu Verona entflohen. Sie folgen einer Spur, die sie zurückführt in das untergegangene Reich der Gepiden. Ein Vierteljahrhundert liegt dessen Ende mittlerweile zurück, und eng damit verflochten ist die düstere Geschichte von Alboin, dem König der Langobarden und der letzten gepidischen Königstochter, Rosamunde. Zur selben Zeit wagt der oströmische General Comentiolos auf eigene Faust einen Vorstoß in die Gebirgsregionen nördlich der Donau, wo einst sich die römische Provinz Dacia superior erstreckte. Sehr zum Ärger von Kaiser Maurikios in Konstantinopel, der gerade selbst einen Feldzug gegen die aufsässigen Völker auf dem Balkan beabsichtigt. Eine Kette von Ereignissen setzt sich in Gang. Erst parallel geführt, dann zunehmend in einander verflochten, entwickeln sich die Stränge der Handlung, sie verdichten sich zu einem Road-Movie durch die bewegte, in sich zerrissene und widersprüchliche Welt der späten Völkerwanderung.

Die Autorin entführte mich in die Zeit der Völkerwanderung.Ich habe eine Reise unternommen,welche mich sehr bewegt hat.Es gibt zwei unterschiedliche Handlungsstränge die sich im Laufe der Handlung zusammenfügen .Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin.Es gab viele Protoganisten und am Anfang habe ich mich etwas schwer getan den Überblick zu behalten.Aber mit der Zeit habe ich mich an die Namen gewöhnt.Außerdem gibt es ein Personenregister und eine Landkarte zur besseren Orientierung.Ich habe eine 5 Personen bei einer Reise begeitet.Dabei habe ich einige spannende und interessante Momente erlebt.Die Autorin beschreibt alles sehr beindruckend und teilweise poetisch.Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der Schauplätze und Landschaften.Es gibt immer wieder Rückblenden in die Zeit die  Jahre zuvor liegt.Dies hat mich in keinster Weise gestört und hat für mich das Buch noch lesenswerter gemacht.Durch die guten Recherchen der Autorin habe ich auch viele Informationen über die damalige Zeit und der Völkerwanderung erhalten.Das hat mir sehr gut gefallen.Die Handlung bleibt bis zum Ende sehr interessant und spannend.Es gibt sehr viele Fragen die aber teilweise nicht geklärt werden.Aber es gibt ja eine Fortsetzung .Dort werden sicherlich alle Fragen beantwortet.Ich hatte viele unterhaltsame Lesmomente mit dieser Lektüre und habe einige neue Erkenntnisse über die Zeit der Völkerwanderung erhalten.Ich vergebe 5 Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gefangener, gefängnis, justizvollzugsanstalt, inhaftierter, knast

Freiheit ist 49

Constantin Himmelried
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Scholastika, 20.10.2017
ISBN 9783947233021
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

43 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

thriller, korten, tote, jivaro, visionen, wahn, wirklichkeit, vergangenheit, leserunde, bucherseele79, mord, realitä

LILITH - EISKALTER ENGEL

Astrid Korten
Flexibler Einband: 302 Seiten
Erschienen bei Independently published, 13.12.2017
ISBN 9781973531456
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:


Das Leben von Anna und Max Gavaldo könnte so schön sein. Sie sind glücklich miteinander und freuen sich auf ihr zweites Kind. Eines Tages wird Anna bedroht und kurz darauf geschieht ein grausames Verbrechen. Die 16-jährige Tochter Katharina hat das zweite Gesicht und scheint etwas zu wissen. Immer wieder führen ihre Visionen sie in die Vergangenheit und ins Reich der Toten – eine Faszination, der das junge Mädchen sich kaum entziehen kann. Und auch nicht dem Mann mit den dunklen Augen, dem sie in ihren Träumen immer wieder begegnet. Eines Tages taucht der mysteriöse Baan in Katharinas Leben auf. Sie verliebt sich sofort in ihn, doch sie ahnt nicht, dass damit das Böse seinen Einzug in ihr Leben und das ihrer Familie hält … Ein atemberaubender Thriller über Wut und Rache, Wahn und Machtlosigkeit.



Dies ist die Fortsetzung zu einer Psychothriller Reihe von Astrid Korten.Das Buch kann aber auch ohne Vorkenntnisse der Vorgänger gelesen werden.
Schon der Beginn ist einfach so atemberaubend und faszinierend.Ich wurde gleich in den Bann gezogen.
Der Schreibtil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen.
Die Protoganisten wurden hervorragend beschrieben und ich konnte Sie mir gut vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere die bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Anna.Aber auch Katharina und Baan fand ich sehr interessant.
Viele Szenen wurden gut beschrieben und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gelitten,mit gebangt,mit gefühlt und mit gezittert.Der Autorin hat es geschafft eine dunkle und düstere Atmosphäre zu erzeugen.Ich als Leser habe die Angst,das Entsetzen und die Fassungslosigkeit selbst spüren können.Durch die packende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch die verschiedenen Schauplätze wurden sehr ansprechend und bildhaft dargestellt.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.
Die Spannung steigt stetig an und so kommt zu keinem Zeitpunkt Langeweile auf.
Auch wurde ich immer wieder auf eine falsche Spur geführt,was den Täter anbelangt.Und so habe ich bis zum Schluss gerätselt wer es denn nun sein könnte.
Das Ende fand ich einfach nur genial und der krönende Abschluss für dieses Meisterwerk.
Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt und es passt perfekt zu dieser Geschichte.
Wieder einmal hat mich dieser Thriller tief beeindruckt und mit gerissen.Ich vergebe 5 Sterne und bedanke mich bei Astrid Korten .

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

zombies, eu politiker, puppenspieler, kondom, abenteuerurlaub

Wiedergeburt der ISombies

Karsten Krepinsky
Flexibler Einband: 106 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.11.2016
ISBN 9781540629975
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:


Politisch. Unkorrekt. Es hört nicht auf! Die heiß ersehnte vierte Episode der subversiven Dystomödie »ISombies«.
Unsere vier Helden entschlüsseln in der Ausgrabungsstätte unter dem Teufelsberg das Geheimnis um Sektion 4, während im entvölkerten Berlin eine neue Generation von Schurken auf den Plan tritt …



Dies ist nun schon der 4.Teil der Isombie-Reihe von Karsten Krepinsky.Ich empfehle aber die Vorgänger zu lesen,da es sonst zu einigen Unverständnissen kommen kann.
Wieder einmal hat es der Autor geschafft mich in den Bann zu ziehen.
Der Schreibstil ist wieder sehr leicht und flüssig und ich habe das Buch an einem Tag ausgelesen.
Die mir schon bekannten Protoganisten wurden wieder gut beschrieben und haben sich weiter entwickelt.Natürlich habe ich Kai,Frank,Can und Sophia bei Ihren Versuchen die ISombies zu vernichten begleitet.Karsten Krepinsky hat wieder politsche und gesellschaftliche Themen in die Geschichte eingebaut.Mit viel Sarkasmus und Humor nimmt er sich einige Politiker zu Hand.Das hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich habe mich köstlich amüsiert.Durch sehr beeindruckende und faszinierende Erzählweise habe ich wieder fast alles selbst mit erlebt.Von Beginn bis zum Schluss hat mich dieser Teil völlig begeistert und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Auch das Cover ist wieder genau so wunderschön wie die vorhergehenden .Ich danke Karsten Krepinsky für die unterhaltsame Lektüre und vergebe 5 Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

hongkong, taiwan, schulsress, falun, huaren

Chinakinder

Jörg Endriss , Sonja Maaß
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Conbook Medien, 30.03.2017
ISBN 9783958891371
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:
Viele junge Chinesen wollen nicht mehr nur Karriere und Reichtum als Lebensziel sehen und mit Scheuklappen durch Schule und Universität getrieben werden. Eingezwängt zwischen den Erwartungen von Staat, Familie und Gesellschaft haben sie Träume, die für uns selbstverständlich sind: Sie wollen ihren Lebensweg selbst bestimmen, etwas Sinnvolles erreichen und eine Arbeit finden, die ihnen Erfüllung bringt. Dafür müssen junge Menschen in China allerdings große Widerstände überwinden und sich gegen konservative Eltern und traditionelle Konventionen durchsetzen. Als stille Rebellen versuchen viele, dem allgegenwärtigen Druck der Gesellschaft zu entfliehen.

Das Buch handelt von jungen Chinesen.Die Autoren erzählen uns die Lebenswege von verschiedenen Chinesen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten.Sehr authentisch und bildhaft haben es die Autoren verstanden uns diese Lebensgeschichten nahe zu bringen.Schon nach den ersten Seiten war ich total begeistert und konnte das Buch kaum noch aus den Händen legen.Ich habe einen Einblick erhalten welche Wünsche und Träume sie haben.Es hat mich vieles sehr bewegt und berührt.Jedes einzelne Porträt hat mich fasziniert und begeistert.Schonungslos berichten Sie von Ihren Lebensverhältnissen welche nicht immer sehr einfach sind.Teilweise war ich sehr schockiert und den Tränen nahe.Aber es gab auch einige schöne Situationen die mich erfreut haben.So habe ich Bekanntschaft mit Wanderarbeitern,Designern und Plastikblumenkindern gemacht.Dabei habe ich viele interessante Informationen über die Politik,Familie,Gesellschaft und Wirtschaft dieses Landes erfahren.Die Jugend dieses Landes hat es nicht wirklich einfach Ihre eigenen Interessen durchzusetzen.Sie stoßen auf Widerspruch und Konflikte.Selbst denken und ihre eigenen Wünsche zu verwirklichen dazu gehört viel Kraft,Mut und Ausdauer .Durch die faszinierende und fesselnde Erzählweise wurde für mich jede Geschichte zu einem einzigartigen Meisterwerk.Auch wurde ich sehr viel zum Nachdenken angeregt.Dies ist den Autoren hervorragend gelungen.Erwähnenswert ist auch die Landkarte am Anfang des Buches sowie ein Glossar zum Schluss.Toll fand ich auch die wunderschönen Fotos in der Mitte des Buches.Dadurch werden die einzelnen Geschichten noch lebendiger.
Bis zum Ende hat mich dieses Buch einfach mit gerissen.Auch das Cover finde ich einfach wunderschön und genau passend .Es rundet das geniale Meisterwerk ab.Ich hatte viele lesenswerte Momente mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

verpflichtung, schicksal, liebe, familiengeschichte

Funkenflug

Izabelle Jardin
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 31.10.2017
ISBN 9781503946804
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klapptext:


Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter.

Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten.

Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf.

Als sie das alte, wunderschöne Gemälde der Urgroßmutter Constantins entdeckt, fängt sie an, fieberhaft zu recherchieren. Nach und nach taucht sie ein in ein Familiengeheimnis, das sie zurückführt ins viktorianische Zeitalter und in die Lebens- und Liebesgeschichte dieser faszinierenden Frau. Für Faye beginnt die Reise in eine Vergangenheit voller Tragik und Schicksalsschläge, an deren Anfang ein unglaubliches Ereignis steht: eine nicht standesgemäße Verlobung im August 1851 … und der Funke eines Feuerwerks, der mehr entfacht als bloße Leidenschaft.

Izabelle Jardin ist es gelungen mich mit mit diesem Buch in den Bann zu ziehen.Es gibt zwei verschiedene Zeitebenen.Einmal die Geschichte mit Fay und Constantin in der Gegenwart und dann werde ich in die Vergangenheit geführt in das 19.Jahrhundert.Dort lerne ich Clara und ihr Leben kennen.Die ständigen Wechsel der veschiedenen Zeitebenen in der Handlung haben mich in keinster Weise gestört.Ganz im Gegenteil.Dadurch wurde für mich das Buch noch lesenswerter.

Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und einmal angefangen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.

Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere die hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders Clara,Fay und Constantin fand ich sehr sympatisch und habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Personen waren sehr interessant .

Besonders die Geschichte um Clara hat mich fasziniert und beeindruckt.Ich wurde in die Vergangenheit entführt und begleitete Clara auf ihrem Lebensweg.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr guten Recherchen der Autorin habe ich auch viele Informationen über die damalige Zeit und die Stellung der Frau in der Gesellschaft erhalten.Durch den sehr beeindruckenden und emotionalen Schreibstil wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Es hat mich tief bewegt und berührt was Clara alles durchmachen musste.Wundervoll fand ich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst alles mit zu erleben.

Aber auch die Geschichte rund um Fay und Constantin hat mir sehr gut gefallen.Auch hier hat es die Autorin verstanden auf sehr zauberhafte Weise mich zu beeindrucken.Überwältigt von dem tolles Schreibstil kamen Gefühle in mir hoch.Izabelle Jardin ist hier ein Meisterwerk gelungen .Die Handlung blieb von Anfang bis zum Ende sehr interessant .Dadurch wurde es nie langweilig.

Das Cover ist einfach nur traumhaft schön und es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das brilliante Werk ab.

Ich habe schon lange nicht mehr einen so faszinierenden und fesselnden Roman gelesen.Ich vergebe 5 Sterne

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

daniela böhm, unbekannte macht, freundschaften, sinneswandel, das mädchen aus dem niemandsland

Das Mädchen aus dem Niemandsland

Daniela Böhm
Flexibler Einband: 124 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.11.2017
ISBN 9783744897150
Genre: Romane

Rezension:

Klapptext:
"Das Mädchen aus dem Niemandsland" ist eine Erzählung, die einen etwas anderen Blick auf die Strukturen unserer heutigen Gesellschaft wirft.
In einem New Yorker Stadtviertel taucht plötzlich ein kleines Mädchen auf, das von einem Land erzählt, von dem niemand glaubt, es könne tatsächlich existieren.
Die vielen Fragen, die das Mädchen den Menschen stellt, die ihm an jenem heißen Sommertag näher begegnen, stellen vieles infrage, was als Selbstverständlichkeit unserer gegenwärtigen Zeit gelebt wird.

Wieder einmal hat es Daniela Böhm geschafft mich mit diesem Buch in den Bann zu ziehen.Diese Buch ist einfach so bezaubernd und herzergreifend.Ich konnte es nicht aus den Händen legen und habe es an einem Tag durchgelesen.Ich habe die kleine Lily kennen gelernt und sie für einen Tag auf dem Weg durch die Straßen New Yorks begleitet.Dort begegnete sie einigen Menschen aus verschiedenen sozialen Schichten.Da gab es den Bäckerverkäufer,den Obdachlosen Tom,die Frau im Cafe,die Nonne,den Banker Larry,die kleine Mia und den Clown.Nicht zu vergessen die ältere Dame.Alle waren sehr unterschiedlich und hatten doch etwas gemeinsam.Sie waren irgendwie nicht glücklich mit Ihrem Leben.Die kleine Lily sieht dies alles und ist sehr traurig darüber.Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte und diese haben mich sehr berührt und emotional sehr bewegt.Durch den wirklich ansprechenden und faszinierenden Schreibstil wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich hatte die kleine Lily direkt vor Augen und auch die anderen Personen konnte ich mir bildlich gut vorstellen.Es hat mich traurig und nachdenklich gemacht das dies ja alles in unserer Welt wirklich so ist.Geld regiert die Welt und es gibt nur noch Stress und Hektik.Nur wer Macht und Reichtum hat ,ist angesehen und wird geachtet.Die Botschaft die uns die kleine Lily hinterlassen hat,sollte sich jeder Mensch zu Herzen nehmen.Geld ist nicht alles im Leben und macht vor allem nicht glücklich.Viel mehr zählen Freundschaft,Liebe,Anstand,Zuneigung,Vertrauen,gegenseitige Achtung,und Hilfsbereitschaft.Daniela Böhm hat es hervorragend verstanden dies alles in der Geschichte zu verarbeiten und uns nahe zu bringen.Ich bin einfach nur überwältigt von dieser herzergreifenden Lektüre.Bei einigen Situationen kamen mir auch fast die Tränen.Ich hatte viele unterhaltsame Stunden mit diesem Buch .Ich vergebe 5 Sterne und danke der Autorin für dieses Meisterwerk.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

leben nach dem tod, quantenwelt, jenseits, quantenwelle, richard marbel

Die Jesus-Welle

Richard Marbel
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 03.11.2017
ISBN 9781979455572
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klapptext:
Nach dem Tod seiner großen Liebe hat sich Michael für ein Leben als Priester entschieden. Jahre später erhält er von seinem ehemaligen Mentor eine Einladung für ein unglaubliches Experiment. Ein Computer ermöglicht die Verbindung zwischen Mensch und Quantenwellen. Dabei öffnet sich der Zugang zu einer Parallelwelt beziehungsweise zum Leben nach dem Tod. 
Zusammen mit dem Neurologen Stuart und der hochbegabten Lucy unternimmt Michael die Reise in die Quantenwelt. Dort wird das Team auf eine schwere Belastungsprobe gestellt. Denn was niemand ahnt: Im Jenseits wartet eine dunkle Bedrohung.

Wieder einmal hat es der Autor geschafft mich mit diesem Buch in den Bann zu ziehen,Er hat mich in eine interessante Welt entführt.Dort erlebte ich spannende und packende Momente.Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Einmal angefangen mit Lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Lucy und Pierre fand ich sehr sympatisch.Aber auch Michael und Olivia waren sehr nett.Gemeinsam mit Ihnen habe ich eine Reise in eine spektakuläre Welt unternommen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gefiebert,mit gebangt und und mit gelitten.Durch die sehr guten Recherchen des Autors habe ich auch viele Informationen über die Computer und Quantenwelt erhalten.Er hat es auch hervorragend verstanden es einfach und verständlich zu erklären.Das hat mir sehr gut gefallen.Durch die beeindruckende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Gerade die Mischung aus Fantasy,Fiktion und Realität haben für mich dieses Buch so lesenswert gemacht.Genial fand ich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Es gab viele Fragen welche aber im Laufe der Handlung geklärt wurden.Der Autor hat es aber auch verstanden mich dadurch zum Nachdenken anzuregen.Die Spannung blieb von Beginn bis zum Ende sehr interessant und es kam nie Langeweile auf.Der Epilog war genial und ein gelungener Abschluss für dieses Meisterwerk.Ich habe mich sehr unterhalten gefühlt mit dieser Lektüre.Ich vergebe glatte 5 Sterne.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

eifersucht, regional, krimi, mord, niederrhein

BEGIERDE: EIN NIEDERRHEIN - KRIMI

Linda Isabelle Erkens
Flexibler Einband: 241 Seiten
Erschienen bei Independently published, 17.09.2017
ISBN 9781549768125
Genre: Sonstiges

Rezension:

Klapptext:
Ein Mordfall erschüttert die niederrheinische Gemeinde Brüggen. Hauptkommissar Gert Merten und seine neue Kollegin Sina Elbers nehmen die Ermittlungen auf. Dabei zeigt sich schnell, dass das Opfer in einem Geflecht aus Eifersucht und unerwiderter Liebe gefangen war. Sie spielte gerne mit dem Feuer und das wurde ihr zum Verhängnis. Jeder in ihrem Umfeld hat seine eigenen dunklen Geheimnisse. Wer scheut sogar vor einem Mord nicht zurück?

Linda Isabella Erlens ist hier wirklich ein hervorragender Krimi gelungen.Sie hat mich mit diesem Buch von Anfang an in den Bann gezogen.Ich habe das Ermittlerteam Merten und Elbers bei Ihren Ermittlungen begleitet und dabei spannende und atemberaubende Momente erlebt.Die Protoganisten wurden gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche bestens ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Mertens und Elbers .ich habe die beiden gleich in mein Herz geschlossen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Ich habe mit gefiebert,mit gebangt und mit gelitten.Durch die sehr packende und fesselnde Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze haben mich fasziniert.Die Autorin hat es verstanden Dramatik,Liebe,Spannung und Erotix in dieser Geschichte zu vereinen.Gerade diese Mischung hat für mich diesen Krimi so lesebswert gemacht.Es gibt immer wieder unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Auch werden wir immer auf eine falsche Spur geführt was den Täter anbelangt.So bleibt es bis zum Schluss sehr interessant und es wird nie langweilig.Das Ende war für mich dann sehr überraschend und unerwartet.Aber einfach ein genialer Abschluss.Des Cover finde ich auch sehr gut gewählt und es passt perfekt zu dieser Geschichte.Ich habe mich sehr gut unterhalten mit dieser Lektüre und vergebe 5 Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

geisterinszenierung, stalhof, blinder passagier, vergiftetes bier, gerichtsverhandlung

Im Labyrinth von London

Manfred Lafrentz
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Du-Lac-Verlag, 08.11.2017
ISBN 9783981864229
Genre: Historische Romane

Rezension:

Klapptext:
Auf großer Englandfahrt im Jahre 1403! 
Jacob darf seinen Vater, den Hamburger Kaufmann Henning Thidemann, nach London begleiten, zum dortigen Kontor der Hanse. 
Eine abenteuerliche Reise! 
Träume scheinen wahr zu werden. Doch dann geschieht etwas Schreckliches, und plötzlich ist Jacob in der fremden Stadt ganz auf sich allein gestellt ...

Der Autor verführte mich in das Jahr 1403.Dort reiste ich mit dem Jungen Jacob und seinen Vater nach London.Danach erlebte ich in London wie sich Jacob vom Kind zu einem jungen Mann entwickelt.Ich hatte große Erwartungen an dieses Buch und wurde nicht enttäuscht.Der Schreibstil ist sehr leicht und flüssig.Dadurch ist er auch bestens geeignet zum Lesen für Jugendliche.Aber auch für Erwachsene ist dieses Lektüre sehr lesenswert.Ich bin mit dem Lesen sehr gut voran gekommen.Die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte das Buch kaum noch aus den Händen legen.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere welche hervorragend ausgearbeitet wurden.Besonders sympatisch fand ich Mabel und Jacob.Ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch die anderen Personen waren sehr interessant.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr guten Recherchen des Autors habe ich auch viele Informationen über die Hanse,Kaufleute und die Menschen zu der damaligen Zeit erhalten.Das hat mir sehr gut gefallen.Durch die fesselnde und beeindruckende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.So hatte ich das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zu erleben.Die Spannung blieb von Anfang bis zum Ende sehr interessant und so wurde es zu keinem Zeitpunkt langweilig.Das Cover finde ich auch sehr gut gewählt und es passt perfekt zu dieser Geschichte.Mich hat dieses Buch einfach begeistert und mir sehr lesenswerte Momente beschert .Ich vergebe glatte 5 Sterne.

  (2)
Tags:  
 
608 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks