VampirFionn

VampirFionns Bibliothek

72 Bücher, 24 Rezensionen

Zu VampirFionns Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
72 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Stonebound 2: Vom Wasser gefesselt

Thordis Hoyos
Flexibler Einband: 582 Seiten
Erschienen bei Independent Publishing, 26.10.2016
ISBN 9783950433517
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

29 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

anja, sterne, berger, magie, catron

Catron

Anja Berger
Flexibler Einband: 664 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.05.2016
ISBN 9783844811025
Genre: Fantasy

Rezension:

Fasziniert lauscht die Studentin Kira Sanders einer wundersamen Melodie, die scheinbar vom Wind an sie herangetragen wird. Sie nimmt ihre Flöte und stimmt ein – und findet sich kurz darauf in einer anderen Welt. Eine abenteuerliche Reise beginnt ...
Die Heldinnenreise wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt und ist geprägt durch viele Dialoge, was für einen guten Lesefluss sorgt. Kapitelüberschriften mit dem Namen der Figur, aus dessen Sicht erzählt wird, machten mir die Orientierung leicht. Die eher kurzen Kapitel mochte ich sehr, da ich selten längere Zeit am Stück lesen kann.
Schnell hatte ich einen Liebling gefunden – Kiras Lehrer Mael Skjaldan von Quo. Ein sympathischer Querkopf, aber auch ein loyaler Freund, für den Verantwortung kein leeres Wort ist.
Zu Kira selbst blieb ich relativ lange auf Distanz, das änderte sich aber im letzten Drittel des Buches, wo sie mich deutlich mehr berühren konnte.
Eine weitere spannende Figur, von der ich hoffentlich noch mehr erfahren werde, ist Mael Shadar von Catron.
Auf eine Liebesgeschichte verzichtet die Autorin konsequent, was ich aber nicht vermisste, obwohl ich schöne Liebesgeschichten sehr mag. Von unnötigen Gewaltszenen bleibt der Leser ebenfalls verschont, was die Lektüre auch für sensible Leser angenehm macht. Anja Berger ist eine spannende, gut durchdachte Geschichte in einer wunderschön gestalteten Welt gelungen – darum meine herzliche Empfehlung!
Ich freue mich auf die in Kürze erscheinende Fortsetzung „Quo – Die Dunkelheit hinter den Sternen“ und bin gespannt auf Kiras weitere Erlebnisse.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Herzklangstille

Monika Jaedig
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei tredition, 31.10.2016
ISBN 9783734539442
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

194 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

australien, leuchtturm, liebe, kind, roman

Das Licht zwischen den Meeren

M. L. Stedman , Karin Dufner
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.11.2014
ISBN 9783442384006
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

tod, kanada, verlust, freundschaft, familie

Ein unbesiegbarer Sommer

Wendi Stewart , Matthias Fienbork
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Nagel & Kimche, 25.07.2016
ISBN 9783312009985
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

67 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

meister, magie, liebe, raben, freundschaft

Krabat

Otfried Preußler , Herbert Holzing
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 15.07.2016
ISBN 9783522202275
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

island, spanische grippe, homosexualität, missbrauch, stummfilm

Der Junge, den es nicht gab

Sjón , Betty Wahl
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei S. FISCHER, 23.04.2015
ISBN 9783100022394
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Bergfrau

Ingibjörg Hjartardóttir
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei SALON LiteraturVerlag, 01.03.2016
ISBN 9783939321712
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 5 Rezensionen

island, skandinavien, kleiner bruder, bittersüß, beziehungen

Sonnenscheinpferd

Steinunn Sigurdardóttir , Coletta Bürling (Übers.) , Steinunn Sigurðardóttir ,
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.02.2010
ISBN 9783499253140
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lichtblickzauber

Monika Jaedig
Flexibler Einband: 552 Seiten
Erschienen bei tredition, 04.07.2016
ISBN 9783734508370
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

379 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 58 Rezensionen

altes land, flüchtlinge, hamburg, flucht, ostpreußen

Altes Land

Dörte Hansen
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Knaus, 16.02.2015
ISBN 9783813506471
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy

Dämonenreise - Trügerische Wünsche

Bianca Schäfer
Flexibler Einband: 284 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 25.02.2016
ISBN 9781530210480
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Fortsetzung der Geschichte vom Moosfräulein Marlein und dem Fenrixmännlein Hug zog mich noch mehr in ihren Bann als der erste Teil "Dämonenreise – Der Verrat".
Marlein und Hug müssen sich nach ihrer Flucht in der Welt der Menschen behaupten. Marlein sucht allzu sorglos Kontakt, wird deshalb von Hug immer wieder gebremst, denn er weiß aus Erfahrung, dass nicht alle Menschen Gutes im Sinn haben.
Auf ihrer Reise treffen sie auf einen Fremden, der sie aus einer brenzligen Lage befreit. Der Mann schließt sich ihnen an und sorgt so für ihre Sicherheit, doch zweifelt Hug an seinen guten Absichten.
Bianca Schäfer bringt den Leser mit weitgehend unbekannten Geschöpfen aus der altdeutschen Mythologie in Kontakt. Das hebt die Geschichte von genretypischen Fantasyromanen ab und erklärt ihren ganz besonderen Zauber. Hug und Marlein entwickeln sich weiter, kamen mir dadurch noch näher als im ersten Band und wuchsen mir richtig ans Herz. Sehr überzeugend die passende Sprache der Figuren, dafür ein besonderes Lob an die Autorin.
Ein bezauberndes Buch für alle, die in der großen Vielfalt der Fantasyromane etwas Neues entdecken möchten.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Silbernes Band

Monika Jaedig
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei tredition, 08.03.2016
ISBN 9783732368686
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

island, menschen, schicksal, liebe, einsam

Sommerlicht, und dann kommt die Nacht: Roman

Jón Kalman Stefánsson
E-Buch Text: 320 Seiten
Erschienen bei Piper (com), 16.04.2013
ISBN 9783492961219
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

moosleute, dämonen, dämonenreise, dämonenreise - der verrat, fantasy

Dämonenreise - Der Verrat

Bianca Schäfer
Flexibler Einband: 258 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.07.2015
ISBN 9781515169819
Genre: Fantasy

Rezension:

Nein? Dann wird es höchste Zeit für Dämonenreise - Der Verrat
Wir begleiten Marlein, das Moosfräulein, in den Wald und erleben ihre Furcht einjagende Begegnung mit dem Fenrixkrieger Hug. Moosfräulein/Moosleute und Fenrixmännlein zählen beide zu den Dämonen, worunter sich vermutlich die meisten Leser hässliche, böse Kreaturen vorstellen. Diese Vorstellung sollte man sofort vergessen und sich einfach auf diese zauberhafte Geschichte einlassen.
Marlein weiß sich natürlich gegen Hug zu wehren, doch es wird nicht die letzte Begegnung der beiden Protagonisten sein ...
Mich begeisterte die Idee der Autorin, Motive aus der altdeutschen Mythologie zu adaptieren. Entstanden ist ein stimmig erzähltes, spannendes Märchen mit sympathischen Figuren. Sehr gut gefielen mir die detaillierten Beschreibungen der Schauplätze – man wähnt sich beim Lesen tatsächlich im Wald, riecht das Moos und hört das Laub rascheln.
Schon bald wird die Dämonenreise fortgesetzt, ich bin mächtig gespannt, welche Abenteuer Marlein noch erleben wird.
Meine herzliche Empfehlung für diesen etwas anderen Fantasyroman mit Wesen der altdeutschen Mythologie!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

island, familie, harmonie, fotograf, fluss

Sommerreigen

Kristin Marja Baldursdottir ,
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 20.08.2015
ISBN 9783810504579
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschiche beginnt mit dem Foto eines verliebten Paares in der Pariser Metro.
Nanna und Gylfis Leben ist ein ruhiger Fluss. Eingebunden in ihre Familie leben sie geordnet und sorgenfrei – bis ein rätselhafter französischer Fotograf auftaucht und alles durcheinanderbringt.
Ein wichtiger Schauplatz dieses Familienromans ist Nannas sorgsam gestaltete Terrasse. Gylfis Halbbruder, seine Tante, sein Onkel und weitere Verwandte – alle verbringen gerne Zeit in dieser kleinen Oase. Wären da nur nicht die, durch Klimaveränderungen in Island eingereisten Insekten, welche Nanna Sorgen bereiten. Die schwarzgelben Wespen, gegen die sie kämpft, könnten für die lauernde Gefahr stehen, welche die Harmonie der Familie scheinbar bedroht.
An Die Eismalerin und Die Farben der Insel kommt Kristín Marja Baldursdóttir in Sommerreigen nicht heran, doch schafft sie es in einzelnen Szenen, jene berührende Innigkeit zweier Menschen zu zeigen, für die ich ihre Geschichten so sehr liebe.
Die Sprache es Romans ist klar und schnörkellos, übersetzt von Tina Flecken. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven und mit wechselnder Zeitform. Das Ende bleibt offen, was ich eigentlich nicht so mag. Hier störte es mich nicht, ich schätzte es sogar, mir den Schluss selbst ausdenken zu können.
Vier Sterne und meine herzliche Empfehlung für alle Fans isländischer Literatur.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Herz des Menschen

Jón Kalman Stefánsson , Karl-Ludwig Wetzig
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 14.04.2014
ISBN 9783492304740
Genre: Romane

Rezension:

Diese Lesermeinung bezieht sich auf die Trilogie Himmel und Hölle, Der Schmerz der Engel, Das Herz des Menschen von Jón Kalman Stefánsson.
Nach einem Besuch im Seefahrtmuseum zwecks Recherche für ein eigenes Buchprojekt, war mir die in Himmel und Hölle beschriebene Leinenfischerei vertraut und ich konnte mich ganz auf das tragische Schicksal von Bárður einlassen. Der junge Fischer vergaß über einem Gedicht seinen warmen Anorak und erfror deshalb draußen auf dem Meer.
Ein namenloser Junge, Bárðurs bester Freund und Kamerad auf See, verlässt nach dessen Tod die Fischerhütte und findet Unterschlupf bei der wohlhabenden Witwe Geirþrúður. Eine faszinierende, starke Frau, die sich über die vor hundert Jahren herrschenden Konventionen hinwegsetzt und selbstbestimmt lebt. Bei ihr wohnt auch der alte blinde Kapitän Kolbeinn, der eine umfassende Bibliothek besitzt. Das Gedicht, welches Bárður den Tod brachte, steht in einem von Kolbeinns Büchern.
Der namenlose Junge wird Kolbeinns Vorleser und findet ein Zuhause. Er sinniert über den Tod und das Leben und über die Liebe.
Jón Stefán Kalmansson lässt die Leser auch an den Gedanken seiner anderen Figuren teilhaben. Wenn sie sprechen, tun sie das meist ohne Anführungs- und Schlusszeichen. Mitunter hüpft er von einem Gedanken zum nächsten – gerade so, wie es in den Köpfen seiner Protagonisten vorgehen muss. Typisch für isländische Literatur, wechselt er zwischen den Zeitformen hin und her, wie es bereits in den Isländersagas üblich war. Seine klare Sprache ist auch in der deutschen Übersetzung von Karl-Ludwig Wetzig von einer Kraft und Poesie, die mich tief beeindruckte.
Im zweiten Buch Der Schmerz der Engel schickt er den Jungen mit dem Postboten Jens über die Berge. Tapfer trotzen sie dem Schneesturm und kämpfen sich, begleitet von einer grauen Stute, durch hohe Schneewehen, der gähnende, unsichtbare Abgrund eine stete tödliche Gefahr. Auch wer selbst noch nie bei dichtem Schneetreiben durch Schneewehen stapfte, wird sich diesen Kampf vorstellen können, so eindrücklich wird er beschrieben. Der Tod begegnet dem Jungen immer wieder, ist allgegenwärtig auf dieser rauen Insel im Nordmeer.
Das Herz des Menschen widmet sich schließlich verstärkt der Liebe. Der Autor führt Menschen zusammen, doch bleibt der Tod ein steter Begleiter, hält die Melancholie in dieser berührenden Geschichte aufrecht.
Leben, Tod und Liebe – drei starke Begriffe, vereint in drei wunderbaren Büchern!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der Schmerz der Engel

Jón Kalman Stefánsson , Karl-Ludwig Wetzig
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 09.10.2012
ISBN 9783492301169
Genre: Romane

Rezension:

Diese Lesermeinung bezieht sich auf die Trilogie Himmel und Hölle, Der Schmerz der Engel, Das Herz des Menschen von Jón Kalman Stefánsson.
Nach einem Besuch im Seefahrtmuseum zwecks Recherche für ein eigenes Buchprojekt, war mir die in Himmel und Hölle beschriebene Leinenfischerei vertraut und ich konnte mich ganz auf das tragische Schicksal von Bárður einlassen. Der junge Fischer vergaß über einem Gedicht seinen warmen Anorak und erfror deshalb draußen auf dem Meer.
Ein namenloser Junge, Bárðurs bester Freund und Kamerad auf See, verlässt nach dessen Tod die Fischerhütte und findet Unterschlupf bei der wohlhabenden Witwe Geirþrúður. Eine faszinierende, starke Frau, die sich über die vor hundert Jahren herrschenden Konventionen hinwegsetzt und selbstbestimmt lebt. Bei ihr wohnt auch der alte blinde Kapitän Kolbeinn, der eine umfassende Bibliothek besitzt. Das Gedicht, welches Bárður den Tod brachte, steht in einem von Kolbeinns Büchern.
Der namenlose Junge wird Kolbeinns Vorleser und findet ein Zuhause. Er sinniert über den Tod und das Leben und über die Liebe.
Jón Stefán Kalmansson lässt die Leser auch an den Gedanken seiner anderen Figuren teilhaben. Wenn sie sprechen, tun sie das meist ohne Anführungs- und Schlusszeichen. Mitunter hüpft er von einem Gedanken zum nächsten – gerade so, wie es in den Köpfen seiner Protagonisten vorgehen muss. Typisch für isländische Literatur, wechselt er zwischen den Zeitformen hin und her, wie es bereits in den Isländersagas üblich war. Seine klare Sprache ist auch in der deutschen Übersetzung von Karl-Ludwig Wetzig von einer Kraft und Poesie, die mich tief beeindruckte.
Im zweiten Buch Der Schmerz der Engel schickt er den Jungen mit dem Postboten Jens über die Berge. Tapfer trotzen sie dem Schneesturm und kämpfen sich, begleitet von einer grauen Stute, durch hohe Schneewehen, der gähnende, unsichtbare Abgrund eine stete tödliche Gefahr. Auch wer selbst noch nie bei dichtem Schneetreiben durch Schneewehen stapfte, wird sich diesen Kampf vorstellen können, so eindrücklich wird er beschrieben. Der Tod begegnet dem Jungen immer wieder, ist allgegenwärtig auf dieser rauen Insel im Nordmeer.
Das Herz des Menschen widmet sich schließlich verstärkt der Liebe. Der Autor führt Menschen zusammen, doch bleibt der Tod ein steter Begleiter, hält die Melancholie in dieser berührenden Geschichte aufrecht.
Leben, Tod und Liebe – drei starke Begriffe, vereint in drei wunderbaren Büchern!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

wuli highlights

Himmel und Hölle

Jón Kalman Stefánsson , Karl-Ludwig Wetzig , Jon Kalman Stefansson
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2011
ISBN 9783492258326
Genre: Romane

Rezension:

Diese Lesermeinung bezieht sich auf die Trilogie Himmel und Hölle, Der Schmerz der Engel, Das Herz des Menschen von Jón Kalman Stefánsson.
Nach einem Besuch im Seefahrtmuseum zwecks Recherche für ein eigenes Buchprojekt, war mir die in Himmel und Hölle beschriebene Leinenfischerei vertraut und ich konnte mich ganz auf das tragische Schicksal von Bárður einlassen. Der junge Fischer vergaß über einem Gedicht seinen warmen Anorak und erfror deshalb draußen auf dem Meer.
Ein namenloser Junge, Bárðurs bester Freund und Kamerad auf See, verlässt nach dessen Tod die Fischerhütte und findet Unterschlupf bei der wohlhabenden Witwe Geirþrúður. Eine faszinierende, starke Frau, die sich über die vor hundert Jahren herrschenden Konventionen hinwegsetzt und selbstbestimmt lebt. Bei ihr wohnt auch der alte blinde Kapitän Kolbeinn, der eine umfassende Bibliothek besitzt. Das Gedicht, welches Bárður den Tod brachte, steht in einem von Kolbeinns Büchern.
Der namenlose Junge wird Kolbeinns Vorleser und findet ein Zuhause. Er sinniert über den Tod und das Leben und über die Liebe.
Jón Stefán Kalmansson lässt die Leser auch an den Gedanken seiner anderen Figuren teilhaben. Wenn sie sprechen, tun sie das meist ohne Anführungs- und Schlusszeichen. Mitunter hüpft er von einem Gedanken zum nächsten – gerade so, wie es in den Köpfen seiner Protagonisten vorgehen muss. Typisch für isländische Literatur, wechselt er zwischen den Zeitformen hin und her, wie es bereits in den Isländersagas üblich war. Seine klare Sprache ist auch in der deutschen Übersetzung von Karl-Ludwig Wetzig von einer Kraft und Poesie, die mich tief beeindruckte.
Im zweiten Buch Der Schmerz der Engel schickt er den Jungen mit dem Postboten Jens über die Berge. Tapfer trotzen sie dem Schneesturm und kämpfen sich, begleitet von einer grauen Stute, durch hohe Schneewehen, der gähnende, unsichtbare Abgrund eine stete tödliche Gefahr. Auch wer selbst noch nie bei dichtem Schneetreiben durch Schneewehen stapfte, wird sich diesen Kampf vorstellen können, so eindrücklich wird er beschrieben. Der Tod begegnet dem Jungen immer wieder, ist allgegenwärtig auf dieser rauen Insel im Nordmeer.
Das Herz des Menschen widmet sich schließlich verstärkt der Liebe. Der Autor führt Menschen zusammen, doch bleibt der Tod ein steter Begleiter, hält die Melancholie in dieser berührenden Geschichte aufrecht.
Leben, Tod und Liebe – drei starke Begriffe, vereint in drei wunderbaren Büchern!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

vampire, elfen, trywwidt, klara belli, technologie

Trywwidt: Die Kaiserin der ewigen Nacht (German Edition)

Klara Bellis
E-Buch Text: 643 Seiten
Erschienen bei null, 01.09.2015
ISBN B014U1OMK8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die ist ein erfrischender Vampir/Elfenroman, den getrost auch Skeptiker dieser Genres lesen können.
Unkitschig und humorvoll erzählt Klara Bellis von Trywwidts Mission in die Menschenwelt. Beim Versuch, eine aus der Elfenwelt verschwundene besondere Pflanze sicherzustellen, stolpert die tollpatschige Elfe von einem Fettnäpfchen zum nächsten und bricht dabei munter alle möglichen Elfengesetze.
Obwohl brandgefährlich, lässt sie sich mit dem Vampir Korwin Schwarzvogel ein, der schon einmal eine Elfe getötet hat.
Die Geschichte von Trywwidt und Korwin hat mich wunderbar unterhalten. Klara Bellis herrlicher Humor ließ mich öfters herzlich lachen – Chapeau!
Federleicht führt die bildhafte und fantasievolle Erzählung durchs Buch und der Humor bewirkte bei mir, dass ich mich auch in brenzligen Situationen nicht wirklich um die Protagonisten sorgte. Ob dies Absicht der Autorin ist, weiß ich nicht, sensible Leser werden es aber vermutlich begrüßen. Allfällig vor Spannung angeknabberte Fingernägel wahrscheinlich auch.
Die Nebenfiguren waren durchwegs gut getroffen, wobei ich eine besondere Sympathie für Korwins fürsorgliche Nachbarin Frau Raschke entwickelte.
Für die glänzende Unterhaltung gibt es von mir eine herzliche Empfehlung und fünf Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Silbernes Band

Monika Jaedig
E-Buch Text: 506 Seiten
Erschienen bei BookRix, 05.10.2015
ISBN 9783739610795
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Lichtblickzauber

Monika Jaedig
E-Buch Text: 605 Seiten
Erschienen bei BookRix, 05.10.2015
ISBN 9783739610801
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Herzklangstille

Monika Jaedig
E-Buch Text: 402 Seiten
Erschienen bei BookRix, 05.10.2015
ISBN 9783739610818
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

Sonnenwendeglut

Monika Jaedig
E-Buch Text: 394 Seiten
Erschienen bei BookRix, 06.10.2015
ISBN 9783739616513
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Kornblumeneis

Monika Jaedig
E-Buch Text: 72 Seiten
Erschienen bei BookRix, 07.07.2015
ISBN 9783739603766
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
72 Ergebnisse