VanesssaOmoni

VanesssaOmonis Bibliothek

102 Bücher, 44 Rezensionen

Zu VanesssaOmonis Profil
Filtern nach
102 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

173 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

samantha young, the real thing, liebe, ullstein, neuanfang

The Real Thing - Länger als eine Nacht

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 09.09.2016
ISBN 9783548288666
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.257)

1.920 Bibliotheken, 36 Leser, 3 Gruppen, 178 Rezensionen

liebe, erotik, tessa, hardin, after

After forever

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453418837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nachdem die Vergangenheit Tessa und Hardin eingeholt hat, weiß Tessa, dass sie so wie bisher nicht mehr weitermachen kann, ohne sich selbst zu opfern. Sie trifft eine schwere Entscheidung...

Anna Todds' Schreibstil ist wie gehabt leicht verständlich und flüssig zu lesen, ist dabei jedoch nicht zu anspruchslos.
Mit dabei sind wieder alle altbekannten Figuren.
Tessa und auch Hardin haben viel zusammen durchgemacht und sich beide seit dem ersten Band stark verändert. Tessa ist selbstbewusster geworden. Hardin wird nicht mehr ganz so oft von seiner unberechenbaren Wut beherrscht. Trotzdem ist es nach wie vor ein einziges Hin und Her, dass ihre Beziehung zeichnet. Nachdem jedoch wieder mal das Schicksal zuschlägt, tut Hardin etwas, was Tessa nicht länger erträgt. Sie trennt sich von Hardin.
Zu Beginn dieses Teils nervte es mich etwas, dass bei den beiden wieder mal Schluss war. Doch schnell konnte mich die Geschichte fesseln. Tessa entwickelt sich weiter und wirkt in diesem finalen Band oft sehr nachdenklich und in sich gekehrt. Manchmal wiederholten sich ihre Gedankengänge etwas zu oft. Hardin macht wohl die größte charakterliche Entwicklung durch. Aus diesem Grund wirkte die ganze Geschichte diesmal deutlich "erwachsener". Beide Hauptpersonen treffen Entscheidungen, die sehr von Reife zeugen. Die komplette Handlung konnte mich deshalb mehr überzeugen, als in den anderen Bänden und lies die Seiten nur so dahinfliegen. Ich wollte unbedingt erfahren, wie es weitergeht.
Immer wieder müssen sich Tessa und Hardin mit neuen Schicksalsschlägen auseinandersetzen und dabei ihren Weg gehen. Mit dem Ende kann man durchaus zufrieden sein, auch, wenn es aus meiner Sicht vielleicht sogar zu perfekt ist.

Mein Fazit:
"After forever" ist ein gelungener und würdiger Abschluss der "After" Reihe. Die Handlung konnte mich überzeugen. Ein schöner Schluss einer Buchreihe, die für mich die reinste Achterbahn der Gefühle war.

  (0)
Tags: afterforever, annatodd, hessa   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(350)

681 Bibliotheken, 34 Leser, 2 Gruppen, 175 Rezensionen

erotik, audrey carlan, calendar girl, liebe, sex

Calendar Girl - Verführt

Audrey Carlan , Friederike Ails , Graziella Stern , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 27.06.2016
ISBN 9783548288840
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(413)

734 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 89 Rezensionen

liebe, anna todd, erotik, hessa, before us

Before us

Anna Todd , Sabine Schilasky , Anja Mehrmann
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453419698
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


In diesem "Zusatzroman" der After-Reihe meldet sich Hardin zu Wort und schildert den Lesern, seine Sicht der Geschichte. Anna Todd gibt dabei den kompletten ersten Band „After passion“ wieder, was bedeutet, dass sowohl die Handlung als auch die Dialoge identisch sind. Einzelne Zwischenszenen sind neu und auch die Gedankenwelt von Hardin ist für wahre After-Fans interessant. Dennoch ist dieses Buch streckenweise ziemlich langatmig, da die eigentliche Handlung den Lesern bereits bekannt ist und keine Überraschungen mehr bereit hält. Etwas zu groß sind die Zeitsprünge zwischen den einzelnen Kapiteln, wichtigen Szenen hingegen kommen meiner Meinung nach zu kurz.

„Before us“ konnte mich weniger fesseln, einfach, weil man als Kenner der Serie weiß, was geschieht und keine überraschenden Wendungen mehr zu erwarteten sind. Dennoch konnte Anna Todd mich am Ende doch ein wenig überraschen. Denn nach dem vermeintlichen Schluss von Tessa und Hardins Geschichte kommen in einzelnen Kapiteln noch einmal einige wichtigen Charaktere zu Wort, die aus ihrer Sicht heraus von ihrer gegenwärtigen Lebenssituation erzählen. Nur aus diesem Grund bekommt dieser eigentlich unnötige Zusatzroman am Ende noch eine recht gute Punktzahl von mir.

Wer die After-Serie nicht mochte, dem wird dieser Zusatzroman überhaupt nicht gefallen. Er ist nur was für wahre Fans, die nicht genug von Hessa bekommen können.

  (0)
Tags: annatodd   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

226 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 91 Rezensionen

familie, tod, selbstmord, roman, tragödie

Was ich euch nicht erzählte

Celeste Ng , Brigitte Jakobeit
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.05.2016
ISBN 9783423280754
Genre: Romane

Rezension:

Eine fesselnde und ergreifende Geschichte über das Schicksal einer ganzen Familie.

Lydia ist tot. Dies ist der erste Satz des Buches und auf ihn basiert die ganze Geschichte. Lydia ist ein junges Mädchen aus einer nach außenwirkend „perfekten“ Familie und wird eines Morgens vermisst und kurz darauf auch tot im naheliegenden See aufgefunden. Die Frage, wie es zum Tod kommen konnte wird in dem Buch aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt. Im Vordergrund stehen hier die Familienmitglieder, die Eltern, und der Bruder und die kleine Schwester Hanna, die meiner Meinung nach am aufmerksamsten ist, aber leider immer zu sehr im Hintergrund steht. Wie sahen sie die Zeit mit Lydia, was haben sie mit ihr erlebt, welche Gefühle erzeugte ihr Zusammensein und wie erklären sie sich den Tod des Familienmitglieds.

Celeste Ng erzählt ein wirklich ergreifendes Familiendrama mit einer unglaublichen Intensität. Der für mich ungewohnte Schreibstil fesselte mich nicht direkt von der ersten Seite an, da ich sonst Geschichten aus der Ich-Perspektive bevorzuge. Die Autorin hinterleuchtet dabei, wie es zu dem Tod des Mädchens kommen konnte. Alle Familienmitglieder werden in ihrer Rolle dieser Gemeinschaft beschrieben und charakterisiert. Celeste Ng gelingt es eine dichte und intensive Atmosphäre zu schaffen und das Buch erhält dadurch eine ganz andere Art der Spannung. Spannend und gefühlvoll wird die Zeit vor und nach dem Tod von Lydia beschrieben. Was kann zum Tod des Mädchens geführt haben? Was hat dieser Tod ausgelöst? Die Schicksale der beteiligten Personen werden aufgezeigt und haben mich in ihrem Zusammenspiel fasziniert.

"Was ich euch nicht erzählte" hat mich als Buch berührt und durchaus nachdenklich zurückgelassen. Ein wirklich tolles und ergreifendes Buch.

  (1)
Tags: celeste ng, familiendrama   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(422)

869 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 201 Rezensionen

liebe, tod, italien, anne freytag, jugendbuch

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.458)

2.177 Bibliotheken, 68 Leser, 3 Gruppen, 155 Rezensionen

liebe, hardin, erotik, tessa, sex

After love

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther ,
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453491182
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Dieses Buch beginnt damit, dass Tessa nach Jahren unerwartet auf ihren Vater trifft und ihn trotz aller schlechten Geschichten seitens ihrer kontrollsüchtigen Mutter kennenlernen möchte. Hardin ist natürlich von Anfang an gegen dieses „kennenlernen“ und vertraut dem „Vater“, der so plötzlich in das Leben seiner „Tessie“ tritt kein Stück. Außerdem will Tessa noch immer nach Seattle gehen was Hardin überhaupt nicht gefällt und er versucht alles, um sie von ihrem Vorhaben abzubringen. Doch sie wünscht sich eigentlich nichts sehnlicher als das Hardin mit ihr geht. Ein Ausflug mit der Familie von Hardin führt zu neuen Problemen und eine harmlose Situation zwischen den beiden eskaliert völlig. Als etwas Abstand entsteht und Tessas Vater Hardin Probleme macht, den er inzwischen bei sich aufgenommen hat, beschließt er, etwas an seinem Verhalten zu ändern. Er kämpft und arbeitet hart an sich um für Tessa der Mann zu werden, den sie verdient hat. Er findet einen Weg mit seinen Agressionen und Gefühlen umzugehen und scheint auf dem Weg der Besserung. Doch als Tessa und Hardin gemeinsam zu seiner Mutter nach England fliegen und Hardin mit einer Wahrheit konfrontiert wird, mit der er nicht gerechnet hat, gerät alles außer Kontrolle und Tessa wird erneut mit dem "alten" Hardin konfrontiert, den er so lange unter Kontrolle zu haben schien. Kann Hardin tatsächlich der Mann sein, den Tessa verdient hat? Wird Tessa weiterhin zu ihm stehen auch wenn Hardin sie noch so oft verletzt? Gibt es tatsächlich eine Zukunft für die beiden?


Natürlich geht die "Geschichte" zwischen Tessa, Ted und Hardin auch hier weiter, aber ich möchte hier nicht zu viel spoilern. Ebenso muss Tessa erkennen, dass ihre "Freunde" die wenigen, die sie an der WCU kennengelernt hat, nicht ihre Freunde sind. Aber auch darauf, möchte ich hier nicht weiter eingehen,

Mein Fazit:
Ich kann nur sagen, dass dieses für mich -bis jetzt- das beste Buch dieser Reihe war, weil die Charaktere um so einiges "gewachsen" sind. Klar dieses ewige hin und her zwischen Hardin und Tessa ist irgendwo schon nervig, aber ich liebe sie trotzdem. Ich liebe es, die Art an ihrem "Leben" teilzunehmen und durch ihre Augen schauen zu können. Das war ein großartiges Werk von Anna Todd. Eine Achterbahn der Gefühle. Ein Buch in dem man lernt, wie man sich selbst besser schätzt, sich von anderen beeinflussen lässt, oder andere beeinflussen kann und was letzten Endes mit uns passiert. Tessa und Hardin sind in dem Fall quasi Wegweiser die uns quasi die Augen an Hand ihres "Lebens" öffnen wollen. Defintiv volle Punktzahl!

  (1)
Tags: annatodd, betrug, erste liebe, fernbeziehung, freundschaft, longdistance, seattle, studenten, verrat, washington   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.839)

2.674 Bibliotheken, 103 Leser, 4 Gruppen, 225 Rezensionen

liebe, hardin, tessa, anna todd, after

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Nachdem Tessa von Hardin auf die schlimmst, möglichste Art verletzt, hintergangen und verraten wurde, steht sie ganz alleine da. Dank Hardin, hat sie sich mit ihrer Mutter zerstritten und ihr Wohnheimzimmer gekündigt. Sie hat so gut wie gar keinen Kontakt mehr zu ihren "Ex-" und Jugendfreund Noah und auch ihrer "Freunde" wie Steph, Tristian und Zed, waren in Hardins falsches Spiel verwickelt. Es scheint als hätte sich die Welt gegen sie verschworen, komisch das sie gerade in der schlimmsten Zeit bei Hardins Familie zuflucht findet. Ken, Karen und Landon unterstützen sie, in dieser schweren Zeit wo es nur geht.. denn Tessa ist am Boden zerstört. Und doch denkt sie immer wieder über Hardin nach..  Kann Tessa Hardin verzeihen? Kann oder vielmehr will Hardin sich wirklich ändern? Und wieso taucht plötzlich Tessas Vater nach 9 Jahren wieder auf?

Mein Fazit:  Diesen Teil habe ich genauso "verschlungen" wie den ersten, dennoch muss ich mittlerweile meinen Hut ziehen. Und zwar vor Tessa, das was sie und Hardin durchmachen hat nichts mehr mit Naivität oder Dummheit zu tun, nein - das ist Liebe. Wenn auch auf eine ziemliche seltsame, abgefuckte (sorry) Art und Weise. Mehr möchte ich hier auch gar nicht schreiben, denn ansonsten müsste ich spoilern..

Ganz klare  Leseempfehlung, danke Anna Todd

  (9)
Tags: aftertruth, annatodd, college, intriegen, lügen, verlieben   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.649)

3.657 Bibliotheken, 65 Leser, 4 Gruppen, 492 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Tessa Young, ist ein Mauerblümchen wie es im Buche steht. Sie arbeitet unnachgiebig um an der WCU  Literatur zu studieren (was sie selbstverständlich auch schafft), liebt das Lesen und spaziert und geht gerne mal mit ihren ebenfalls „spießigen“, -netten- Freund Noah ins Kino, in diesem ebenfalls spießigen Vorort, den niemals jemand verlässt, und wo sie mit ihrer spießigen, egoistischen, peniblen Mutter in einem ebenfalls spießigen Haus lebt. Diesen Alltag betrachtet Tessa doch bald mit anderen Augen genauso wie ihre Mutter, die ihr mit jeden Tag, - an dem sie im Campuswohnheim ihre anfangs ziemliche gewöhnungsbedürftige Zimmergenossin Steph und deren Freunde kennenlernt- immer fremder wird. Wer ist Tessa eigentlich wirklich? Und warum fühlt sie sich von diesen unausstehlichen Hardin, der ihr andauernd versucht das Leben auf dem Campus zur Hölle zu machen, so angezogen? Hardin entspricht doch so gar nicht ihrem Stil (oder eher gesagt den ihrer Mutter) – arrogant, tätowiert, gepierct, Weiberheld und ein riesiges Arschloch. Und wieso verstehen sich Landon (ihr neuer bester Freund auf dem Campus) und Hardin nicht, bzw. was haben die beiden überhaupt mit einander zu tun, obwohl sie doch vom Grund auf verschieden sind. Auf einer Selbstfindungsreise, entdeckt die 19 Jährige Tessa, wie das Leben wirklich ist, und wer sie wirklich ist…


Meine Meinung:

Ich habe mich lange Zeit gesträubt, die „After Reihe“ anzufangen, da ich davon ausgegangen bin es ist ein billiger „Shades of grey“ -Abklatsch. Aber nein, ich wurde eines Besseren belehrt. Der Schreibstil von Anna Todd, hat mich von Seite 1 gefesselt. Ich hatte dieses Buch innerhalb von 14 Stunden durch, ich muss dazu sagen, dass ich es sogar während einer Vorlesung im Hörsaal gelesen habe (natürlich auf meinem Reader, der ist wesentlich unauffälliger). Ich konnte es einfach nicht beiseite legen. Völlig unmöglich. Die Protagonisten Tessa und Hardin haben mir so sonderbar gut gefallen, und ich habe oft Parallelen zu meinem eigenen Leben entdeckt, was mich wahrscheinlich nochmal intensiver in die Geschichte hinein versetzen ließ.

Fazit:

Dieses Buch hat eine Message – sogar mehrere.

„Was gibt uns Menschen das Recht über einen anderen Menschen zu urteilen, nur auf Grund seiner äußeren Erscheinung? Egal ob schwarz, weis, dick, dünn, klein, groß, hetero oder homo, tättowiert oder eben nicht, blonde oder pinke Haare. All das spielt keine Rolle, unter unserer Haut sind wir alles Gleich!“ und eine weitere sollte wahrscheinlich diese sein: "Gegensätze ziehen sich an“. Wobei ich auch nochmal auf einen Klassiker zurückgreifen möchte, der mit dem Buch allerdings nichts zu tun hat:

„Dennoch wahrlich: Liebe und Vernunft gehen dieser Tage gern getrennte Wege“ – William Shakespear „ Ein Sommernachtstraum“.

Ich finde dieses Zitat passt perfekt zu Tessa und Hardin.

 

Für mich eines der besten Bücher dieses Genres und somit die  verdiente, volle Punktzahl. Werde natürlich noch alle weiteren dieser Reihe verschlingen.


  (12)
Tags: afterpassio, annatodd, college, englische literatur, studium, verlieben, washington   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

658 Bibliotheken, 27 Leser, 1 Gruppe, 65 Rezensionen

jojo moyes, liebe, kriegsbräute, australien, hoffnung

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Jojo Moyes , Katharina Naumann , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499267338
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(273)

443 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 64 Rezensionen

poetry slam, julia engelmann, gedichte, poesie, leben

Eines Tages, Baby

Julia Engelmann
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.05.2014
ISBN 9783442482320
Genre: Romane

Rezension:

Die Kunst mit Worten umzugehen, besitzt Julia Engelmann auf jeden Fall. Defintitv, Kunst. Ich muss zu geben ich bin erst durch den Hype, der durch das millionenfach, geteilte Video "One day / Reckoning Text" entstand, auf die so eben genannte Autorin aufmerksam geworden. Aber ich bin froh. dass ich überhaupt darauf aufmerksam wurde. Mir war "Poetryslam" vorher kein Begriff. Auch dafür, vielen Dank! Es ist wunderbar schön, zu hören bzw. zu lesen, wie jemand, lustige, traurige, naive, herrlich ehrliche Gedanken, in Worte verpacken kann. Ich kann hier nur schwärmen. Für mich ein wundervolles Buch, das zum nachdenken anregt. Demnach, muss ich hier noch eine der (für mich) schönsten Stelle ihrer Texte zittieren.

"Denn unsere Tage gehen vorbei - das wird sowieso passieren- und bis dahin sind wir frei, und es gibt nichts zu verlieren.  Das Leben, das wir führen wollen, wir können es selber wählen. Also los. schreiben wir GEschichten, die wir später gern erzählen!

Eines Tages, Baby, werden wir alt sein, oh Baby, werden wir alt sein. und an all die GEschichten denken, die für immer unsere sind."



  (17)
Tags: eines tages baby, julia engelmann, poetryslam   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

439 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 118 Rezensionen

liebe, unfall, tod, dani atkins, autounfall

Die Nacht schreibt uns neu

Dani Atkins ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 17.12.2015
ISBN 9783426517697
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emma Marshall liebt ihren Freund Richard, irgendwie. Wohnt und lebt in einer Kleinstadt in Großbritanien, irgendwie. Steht kurz vor ihrer kirchlichen Trauung. Aber irgendwie kommt ihr diese eine Nacht dazwischen, irgendwie schreibt sich ihr ganzes Leben neu in dieser Nacht.

Auf dem Heimweg von Emmas Junggessellenabschied verunglücken Emma und ihre Freudininnen Caroline und Amy mit dem Auto. Amy überlebt den Unfall nicht; stirbt später an den Folgen des Unfalls im Krankenhaus. Emma wird kurz bevor das Auto in die Luft geht gerettet - von Jack, dem gutaussehenden Schriftsteller aus Amerika. Klar das Emma und Richard die Hochzeit für's erste verschieben, aus Rücksicht und Trauer um ihrer gemeinsame Freundin Amy. Und auch Caroline ist nun auf Emmas Unterstützung angewiesen. Beziehungsweise sollten die beiden sich gegenseitig unterstützen um den Verlust ihrer Freundin Amy zu verarbeiten. Nebenbei versucht Emma noch vergebens ihren Vater dazu zu überreden, ihre Mutter in ein Pflegeheim zu unterbringen auf Grund ihrer Krankheit - Alsheimer - . Wäre da nicht auch noch dieses eine "offene" Geheimnis, das Amy Emma hinterlässt. Plötzlich steht Emma vor den Abgrund, doch wird sie wieder gerettet? Und was hat es mit Jack auf sich? SIe liebt doch Richard, warum fühlt sie sich so sehr zu ihren Lebensretter hingezogen? Freundschaft, Liebe oder einfach nur Dankbarkeit?

Mein Fazit:
Ein wunderschönes Buch, mit einer wunderschönen Geschichte die durchaus real wirkte. Tolle Protagonisten, die einen direkt an das Herz wachsen, und einen mitfühlen lassen. Ebenfalls war es schön das es um (in)direkt 3 Themen ging, und nicht nur um eins. So wurde es nicht langweilig. Einmal die Hochzeit bzw. die Beziehung von Emma und Richard. Die Krankheit Alsheimer, ein sehr ernstes Thema, welches leider jeden von uns treffen kann. Und Emmas Gefühle gegenüber Jack. Die Erörterung, warum genau sie sich so zu ihm hingezogen fühlt.. Aus Dankbarkeit weil er ihr das Leben gerettet hat, oder ob doch weitaus mehr im Spiel war. Mein erstes aber defintiv nicht mein letztes Buch von Dani Atkins.

  (15)
Tags: alsheimer, autounfall, daniatkins, jungegeselleabschied, lebensretter, tod   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

60 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebe, drogen, allein mit dem feind, insel, alexandra stefanie höll

Allein mit dem Feind

Alexandra Stefanie Höll
E-Buch Text
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 05.11.2015
ISBN 9783736300903
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

436 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 53 Rezensionen

liebe, samantha young, erotik, schottland, familie

Scotland Street - Sinnliches Versprechen

Samantha Young , Nina Bader
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.01.2015
ISBN 9783548286938
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.110)

1.679 Bibliotheken, 14 Leser, 10 Gruppen, 205 Rezensionen

amnesie, thriller, tagebuch, gedächtnisverlust, vertrauen

Ich. Darf. Nicht. Schlafen.

S.J. Watson , Ulrike Wasel
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 23.08.2011
ISBN 9783651000087
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(180)

310 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, samantha young, familie, schottland, erotik

Nightingale Way - Romantische Nächte

Samantha Young ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.08.2015
ISBN 9783548287515
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(719)

1.108 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 57 Rezensionen

liebe, tod, freundschaft, john green, internat

Eine wie Alaska

John Green , Sophie Zeitz
Fester Einband: 279 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 17.05.2014
ISBN 9783446246676
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Dein ganzes Leben steckst du in dem Labrinth fest und denkst, wie du ihm eines Tages entfliehst, und wie geil dann alles wird, und die Vorstellung von dieser Zukunft hält dich am Laufen, aber am Ende tust du es nie. Du hast die Zukunft einfach nur benutzt um aus der Gegenwart zu fliehen."


Miles Halter, super Schüler, Außenseiter - auf der Suche nach dem "großen Vielleicht". Die letzten 2 Jahre seiner High-School-Zeit möchte er nun auf der "Culver Creek" verbringen. Dort findet er schnelll Anschluss zu seinem humorvollen, besserwisserischen Zimmergenossen -den "Cononel". Mit ihm und dessen plantonischer Freundin "Alaska" - die wirklich eine Schleudertrauma mit ihren Stimmungsschwankungen hevorrufen kann-, den Japaner "Takumi", sowie der Rumänin "Lara" erlebt Miles zum ersten Mal und fortan, was das Wort "Freundschaft" bedeutet. Vertrauen und Loyalität haben hier die oberste Priorität, und dies wird auch noch des öfteren auf die "Probe" gestellt. Der Schulalltag, sowie die Wochenenden auf der "Culver Creek", die Ferien und das große Thanksgiving-Festm schweißt vorallem den Colonel, Alaska und Miles immer enger zusammen. Sie sind so verschieden, aber genau dass lässt sie wahrscheinlich zusammen wachsen, das jeder von ihnen anders als der Rest ist und sie nicht mit dem Strom mitschwimmen. Die 3 werden unzertrennlich. Bis eines Nachts Alaska auf tragischer Weise aus der Mitte gerissen wird. Doch ihr Tod wirft Fragen auf. Finden Miles und der Colonel, die Antworten auf das "warum?" und findet sie am Ende sogar das große "Vielleicht"?

Mein Fazit:
Großartiges Buch aus der Feder von John Green. Ein Buch über das Erwachsen werden, die Freundschaft, Gefühle und Liebe und sexuelle Abweichungen. Verpackt in sehr viel Humor und Emotionen. Großartig!

  (21)
Tags: einewiealaska, freundschaft, highschool, johngreen, thanksgiving, tod, unfall, verlieben   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

334 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

liebe, tod, hospiz, roman, abschied

Zwanzig Zeilen Liebe

Rowan Coleman ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 31.08.2015
ISBN 9783492060172
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: abschied, abschiedsbrief, hoffnung, hospiz, rowancoleman, sinn des lebens, taschentuchalarm, tod, tot, tränen, zwanzigzeilenliebe   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(766)

1.495 Bibliotheken, 35 Leser, 4 Gruppen, 232 Rezensionen

krebs, familie, tod, liebe, hospiz

Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Anna McPartlin , Sabine Längsfeld ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 20.03.2015
ISBN 9783499269226
Genre: Romane

Rezension:

Ich weiß nicht so Recht wo ich anfangen soll, bzw. sehe ich mich eigentlich nicht dazu in der Lage, denn ich bin immer noch unendlich traurig und trauer mit der Familie um Rabbit Hayes.

"Neun Tage" hatte ich Zeit mit ihr. Zeit dafür sie und ihre Familie besser kennen zu lernen; mit ihnen zu lachen und zu weinen. Mit ihnen zu leben, lieben und zu fühlen. Doch es waren gleichzeitig die letzten Tage von Rabbit. Obwohl es "nur" ein Buch war sind mir die Charaktere bzw. Protagonisten sehr ans Herz gewachsen. Das Buch war in verschieden Kapitel je nach Charakter aufgeteilt, d.h. ich habe sowohl von Rabbit selbst, sowie von ihrer 12 jährigen (aber weitaus reiferen) Tochter Juliet erfahren, ihren Eltern Jack und Molly (diese Frau hat sich mit ihrer liebevollen Art und ihrem Talent voll ins Fettnäpfchen zu springen direkt in mein Herz katapultiert), ihre Geschwister Grace und Davey, ihre beste Freundin Marjorie sowie ihrer großen, und einzigen wahren Liebe Jonny. Alles in einem möchte ich zur Geschichte an sich gar nicht so viel sagen, denn ansonsten müsste ich spoilern, ich könnte nicht anders. Demnach kann ich jeden nur empfehlen dieses Buch zu lesen, und über seine lieben nachzudenken. Am Ende zählt nämlich nicht, wieviel Erfolg man hat, oder wie reich man ist. Am Ende zählt einzig und alleine die Familie und Freunde. Und das man nicht alleine ist, das man schätzt was und vorallem wen man um sich hat.

Ein wunderbares Buch von Anna McPartlin, sie weiß wie man einen Leser von der ersten Seite an fesselt und auch noch lange nach Beendigung des Buches zum nachdenken anregt, ich kann nur nochmals sagen Hut ab!

  (24)
Tags: alleinerziehende mutter, anna mcpartlin, die letzten tage von rabbit hayes, familiendrama, freunde, krebs, liebe, tod   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

198 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

dystopie, labyrinth, maze runner, james dashner, maze runne

Maze Runner: Die Auserwählten - Im Labyrinth

James Dashner , Anke Caroline Burger
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2014
ISBN 9783551313485
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(216)

424 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

warschauer ghetto, widerstand, judenverfolgung, david safier, nationalsozialismus

28 Tage lang

David Safier , , ,
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 14.03.2014
ISBN 9783463406404
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

susanna ernst, #susanna ernst, liebe, schicksal, immer wenn es sterne regnet

Immer wenn es Sterne regnet

Susanna Ernst
E-Buch Text: 354 Seiten
Erschienen bei Feelings, 09.07.2014
ISBN 9783426427699
Genre: Liebesromane

Rezension:

Vorweg, auch wenn es eine Widmung ist, die nicht zur Geschichte gehört, ich finde sie wunderschön.

"Weil ich durch dich gelernt habe, dass  nicht die Zeit, die du mit einem menschen verbringst, dafür verantwortlich ist, wie tief er sich in deine Seele einbrennt, sondern nur die Intensität der Momente, die du mit ihm teilst."


1927-1929: Adam liebt Grace. Grace liebt Adam. Wäre doch alles einfach und perfekt würden beide aus dem gleichen Kreis kommen. Gracey, Tochter einer wohlhabenden Familie, Adam Halbwaise, uneheliches Kind aus Arbeiterkreisen. Zwei Menschen wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten - und trotzdem verbindet sie etwas - die Liebe. Gegen alle Vernunft. Denn diese Liebe wird nicht akzeptiert, was die beiden aber nicht wirklich aufhalten kann. Letzlich halten sie an ihrer Liebe fest, wenn auch nur noch über Briefe, doch das macht ihrer Liebe noch umso stärker.


Gegenwart: Jerry und Mary. Mary und Jerry. Ebenfalls zwei Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, und dennoch: auch sie verbindet etwas. Denn sie kennen sich bereits seit sie 12 Jahre alt waren. Doch von Gefühlen war hier nie die Rede. Höchstens Hass? Aber kann man jemanden hassen, der einem egal ist? Jerry mobbte Mary, die gesamte Schulzeit über, setzte ihr große seelische Wunden zu.
Als die Beiden nun erwachsen unverhofft bei einem Blinddate aufeinander treffen, spüren beide - zwischen ihnen ist etwas. Doch was genau? Mary nimmt kurzer Hand reiß aus. Doch Jeremy, mittlerweile ein gestandener Mann, möchte sich für die frühere, grausame Zeit die ihr er damals bereitete entschuldigen.

Zeitgleich kauft Mary sich auf einem Trödelmarkt einen alten Sekretär dar, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Denn er ist einer der Gründe, weshalb sie Eliah kennen- und lieben lernt, auf einer gewissen Art und Weise.  Ebenso ist der Sekretär Grund dafür, dass Mary sich auf eine Reise in die Vergangenheit begibt. Sowie dafür, dass Jerry vielleicht noch eine 2.te Chance bekommt?

Doch was hat das Schicksal von Adam udn Grace, mit denen von Jerry und Mary zu tun? Und hatten bzw. haben sie alle überhaupt eine gemeinsame Zukunft?


Mein Fazit:

Susanna Ernst hat es nun schon zum zweiten Mal geschafft ein wunderbaren Roman zu schreiben, der mich am Ende denken ließ: "Och schade, schon vorbei". Mir schwirren noch soviele Fragen durch den Kopf bzw. das Buch beschäftigt mich selbst nach dem Lesen noch, und das spricht für sich. Ich fühle mich als hätte ich die Geschichte um Mary und Jerry miterlebt, hautnah. Susanna hat wunderbare Protagonisten erschaffen bzw. ( ausgebaut), denn Mary kam schon in ihrem Roman "Deine Seele in mir" vor. Ich kann nur sagen: 5 Sterne Plus für Susanna Ernst und ihren Roman!




  (16)
Tags: liebe, schicksal, #susanna ernst   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

115 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

thriller, vergebung, schuld, pädophilie, harlan coben

In seinen Händen

Harlan Coben , Gunnar Kwisinski
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.07.2012
ISBN 9783442475063
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die siebzehnjährige Vorzeigeschülerin Haley verschwindet spurlos. Eine verzweifelte, doch erfolglose Suche beginnt. Der Polizei bleiben nichts ausser einigen aufgebauschten Theorien. Der TV-Reporterin Wendy, die auf ihrer Quotenjagd mutmassliche Pädophile vor laufender Kamera in eine Falle lockt, gelingt es, den beliebten Sozialarbeiter Dan Mercer zu überführen. Dank dessen cleveren Anwalt wird er aber freigesprochen. Dennoch halten ihn einige Leute für schuldig und bringen ihn gar mit Haleys Verschwinden in Verbindung.. Weil Wendy ihre TV-Show vermasselt hat, wird sie entlassen. Und nun plagen sie Zweifel und Schuldgefühle: Hat sie die Hetzkampagne gegen Dan ausgelöst, die sein Leben buchstäblich zerstörte? Um ihn und sich zu rehabilitieren und ihre Stelle zurückzugewinnen, beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln und sticht dabei in ein Wespennest...

Mein Fazit:
Cobens hochintelligenter Thriller fesselt von Beginn an durch seine außerordentlich, brilliante Erzählweise. Seine Stärke liegt in der unnachgiebigen Einshränkung  auf das Wesentliche. Mit angehaltenem Atem, erlebt der Leser Cobens Talent, den Leser zu fesseln und in seinen Bann zu ziehen. Seine Figuren leben; sie sind aus Fleisch und Blut, praktisch Real. Dadurch baut der Autor einen Rhythmus auf und schafft eine Spannung, der man sich kaum zu entziehen mag. Für mich ganz klar, ein weiterer Bestseller von Harlan Coben!



  (23)
Tags: harlan coben, kinderschänder, pädophil, psychothriller, unschuldig verurteilt   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

291 Bibliotheken, 10 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

liebe, koma, schwangerschaft, tod, unfall

Ich versprach dir die Liebe

Priscille Sibley , Ulrike Werner-Richter
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.02.2014
ISBN 9783404169429
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(475)

635 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 106 Rezensionen

krebs, liebe, schicksal, amsterdam, tod

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei DTV, 01.06.2014
ISBN 9783423086417
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Ich erzählte Augustus die Grundzüge meines Wunders: Als ich 13 Jahre alt war, wurde bei mir Schilddrüsenkrebs im vierten Stadium diagnostiziert. (Ich erzählte ihm nicht, dass die Diagnose drei Monate nach meiner ersten Periode kam, es war wie: Glückwunsch! Du bist eine Frau. Jetzt stirb)."


Hazel Grace, 16 Jahre alt und krebskrank. Ihre Behandlung soll nur Ihre Krankheit in die Länger heraus zögern, ihr Leben verlängern, geheilt werden kann sie nicht mehr. Das weiß sie, ebenso weiß sie, dass es ein Wunder ist, dass sie überhaupt noch lebt. In einer Selbsthilfegruppe, zu der sie eigentlich nicht geht - nur um ihrer Mutters Willen-, trifft sie eines Tages Augustus Waters. Der Krebs hat eines seiner Beine abverlangt, aber er ist für geheilt erklärt worden. Und obwohl Hazel sich vorgenommen hat, niemanden so nah an sich heran zu lassen, dass ihr Tod niemanden aus der Bahn werfen kann... verliebt sie sich - in Augustus. 

Doch wer am Ende wem aus der Bahn wirft, das weiß nur das Schicksal, und das ist ein mieser Verräter.




Mein Fazit:


Der sarkastische Humor, den Hazel mit ihren gerade mal 16 Jahren an den Tag legt, hat mich trotz allem oft schmunzeln lassen. Gleichzeitig gibt es Abschnitte in dem Buch, die einen auch noch lange nach dem Lesen des Buches beschäftigen. Teilweise liefen mir wirklich die Tränen.
Und obwohl das Buch so traurig ist, ist es gleichzeitig wunderschön, lustig und voller Metaphern. Man lernt etwas für's Leben, zum Beispiel das Leben zu leben. Ein Buch das man auf jeden Fall lesen sollte. 

  (21)
Tags:  
 
102 Ergebnisse