Vaylana

Vaylanas Bibliothek

2 Bücher, 2 Rezensionen

Zu Vaylanas Profil
Filtern nach
2 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

186 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 17 Rezensionen

kai meyer, prag, unsterblichkeit, aura, fantasy

Die Gebannte

Kai Meyer
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 19.03.2012
ISBN 9783453268098
Genre: Fantasy

Rezension:

2000 bin ich das erste Mal mit Kai Meyer in Berührung gekommen und zwar durch das Buch "Die Alchimistin", welches ich von einer lieben Freundin geschenkt bekam. Ich war gleich fasziniert von den Charakteren, die der Autor hier schuf und von der Erzählweise, mit der dieser mich mitgerissen hat. 2001 kam dann "Die Unsterbliche" heraus, welches ich mir sogar in gebundener Version gekauft habe, weil ich nicht auf die Taschenbuchausgabe warten wollte. Dann war es nur ein Muss, dass ich jetzt, 11 Jahre später, mir kurz nach dem Erscheinen den dritten Teil der Alchimistinnen-Reihe zulegte und in Rekordzeit verschlang.

Doch worum geht es hier genau? Die Geschichte um Aura Institoris, die bereits in den beiden vorangegangenen Romanen die Hauptfigur spielte, geht weiter und anders, als man es vielleicht gedacht hatte. Ist sie in den ersten beiden Romanen noch Jugendhaft bis hin zu einer jungen Erwachsenen, tritt Aura in "Die Gebannte" reifer, erwachsener und überlegter auf, auch wenn sie einige Eigenarten noch nicht ablegen konnte und dies auch hoffentlich nicht tut, denn diese Eigenarten machen ihren Charakter erst so faszinierend.

Und dieses Mal bringt das Schicksal Aura in die Stadt Prag, geführt von dem Wunsch, denjenigen zu finden, der Schuld an der Entführung und Gefangenschaft ihres Geliebten ist. Prag ist voll von Okkultisten und Aura findet recht schnell eine Spur, der sie zunächst zögernd nachgeht. Ohne zu wissen, dass sie nicht nur auf neue Feinde treffen wird....

Zwar war ich überrascht, wie das Buch sich entwickelte, trotzdem habe ich das Buch verschlungen wie seine Vorgänger auch. Es hat Spaß gemacht, wieder in Auras Welt zu tauchen. Kai Meyers Schreibstil, der mich bislang bei jedem Buch mitgerissene hat, hat es auch diesmal geschafft, mich fortzureißen in eine vergangene Zeit. Natürlich ist auch hier die Unsterblichkeit ein großes Thema, doch mit einem weiteren Punkt erweitert: Die ewige Jugend. Was nützt es einem, wenn man unsterblich ist, wenn man in einem Körper lebt, der zerbrechlich und alt ist?

Irgendwann werde ich auch das alte Prag besuchen gehen, denn nicht nur in diesem Roman beschreibt Kai Meyer diese Stadt mit so lebendigen Worten, dass es mich einfach hinzieht.

Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der Spaß an mystischen Romanen hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(431)

929 Bibliotheken, 9 Leser, 11 Gruppen, 83 Rezensionen

thriller, künstliche befruchtung, feuer, simon beckett, london

Flammenbrut

Simon Beckett , Michaela Link ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.08.2009
ISBN 9783499249167
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Thema fand ich sehr interessant, als ich begann, Flammenbrut zu lesen. Durch den Prolog am Anfang und den Klappentext konnte man sich aber sehr schnell zusammenreimen, was hier passieren wird. Das hat etwas von der Spannung genommen finde ich. Auch, dass eigentlich über die Hälfte des Buches noch als "Vorgeplänkel" bezeichnet werden kann und es erst ab da richtig interessant wurde, fand ich schade.

Ich wollte nach anderen Genres auch endlich auch mal ein Buch von Simon Beckett lesen, weil ich schon oft darüber gehört hatte. Dieses Buch bekam ich geschenkt, sodass es mein erstes Buch von ihm war. Ich fand das Buch sehr ansprechend und flüssig geschrieben und es hat Spaß gemacht.zu lesen. Trotz der Vorhersehbarkeit. Auch finde ich, dass man aus dem Thema mehr herausholen könnte. 3 Sterne von mir.

  (6)
Tags: künstliche befruchtung, pyromanie, schizophrenie, thriller   (4)
 
2 Ergebnisse