Vibie

Vibies Bibliothek

28 Bücher, 24 Rezensionen

Zu Vibies Profil
Filtern nach
28 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, loki, asen, vanen, edda

Götterkind 1 (Edda Reloaded)

T.S. Elin
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublisher, 22.04.2017
ISBN B07112YB1Z
Genre: Fantasy

Rezension:


Dies ist eine keine übliche Göttergeschichte rundum Schlachten,Kriege und Untergängen, sondern eine Geschichte die sich um eine Liebe dreht die sich Anfangs sachte entwickelt und den Leser auf eine spannende und interessante Weise beschrieben wird!
Eine Göttergeschichte an die ich mich anfangs nicht rangedraute  weil ich mich für Götter und auch den Geschichten Inhalt wegen nicht wirklich interessierte, doch das Buch ist vom Gerüst her der Geschichte was ganz anderes und besonderes was man einfach lesen muss.
Passend finde ich auch das Glossar im Buch wo man immer wieder nachschlagen kann was mich bei den ganzen Götternamen wirklich unterstützte und eine gute Hilfe war wenn ich Namen nicht ganz so arg mehr zu ordnen konnte, und dafür bin ich auch dankbar.
Durch den Inhalt/Klappentext dachte ich Anfangs  die Geschichte wäre zu komplex, doch hier wird man positiv überrascht.
Die Geschichte ist einfach,fließend, interessant  und stark geschrieben.


Eine Liebesgeschichte die ich so noch nicht gelesen hatte auch wenn ich leider kein wirkliches Bildliches Bild der Personen entwickeln konnte wo  hier vielleicht doch an manchen stellen Intensiver drauf eingegangen werden sollte!  Sehr starke Persönlichkeiten und wundervolle Figuren die erschaffen wurden und einen einfach in die Geschichte mitreißen.
Der Schluss das letzte Kapitel hat mir meinen zweiten  Makel genommen und das Ende gebracht was ich mir erhofft hatte, denn  Ich fiebere nun mit und freue mich so sehr auf den zweiten Band der Reihe. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

19 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

vampire, heike rissel, fantasy, im zeichen von licht und schatten, auserwählte

Im Zeichen von Licht und Schatten

Heike Rissel
Flexibler Einband: 700 Seiten
Erschienen bei scholz film fernseh ABC Fachverlag, 19.06.2012
ISBN 9783941653269
Genre: Fantasy

Rezension:


Ich mag es wenn man in einer Geschichte einen ruhigen Anfang hat und man nicht überstürzt alles mögliche und jeden kennen lernt.
Der Anfang ist sehr lang und ruhig jedoch nicht unbedingt lang gezogen oder langweilig-also für meinen Geschmack.
Am Anfang der Geschichte werden die Gefühle/Hintergründe rundum Kate und Raffael deutlich,ausführlich und intensiv beschrieben was für mich als Leser  ein positiver Lesepunkt ist, denn so kann ich mich besser auf beide Charaktere  einstellen und mit ihnen fühlen und ich fühle mich beim lesen nicht so als wären es nur Nebenfiguren!
Auch der Blick in Kates Seele und persönliche Leben  ist spannend und man merkt schnell  das sie eine spezielle Persönlichkeit auch mit Macken ist, gegensätzlich zu den charmanten Vampir Raffael der mehr als mit starken Mitteln um sie kämpfen muss doch bei der Geschichte muss auch gesagt sein, das kein Auge trocken bleibt,denn doch manche Passagen in den Kapiteln sind wirklich zum schmunzeln und lachen und machen die Geschichte eben noch zu was ganz besonderem und nicht zu einem Standard Vampir Roman wie ich sie sonst kenne und lese!


Auch wenn Kate sich Anfangs mehr als sträubt hat sie dann doch den ganzen Familien Clan kennen gelernt der nun hinter ihr und hinter Raffel, den Clanführer steht! Viele tolle Nebencharaktere sind hier mit entstanden, die den ganzen Inhalt der Geschichte einfach wundervoll mit ausfüllen und einen  weiter unterhalten.
Von den  Licht und Schattenclan,den  Menschen und auch die Seher haben alle ihren Punkt in der Geschichte und jede Persönlichkeit von Ihnen steht im Verhältnis zu Kate und deren Leben.


Angst,Liebe,Hoffnung und Streitereien wie auch Wünsche sind hier durchweg Vertreten und machen  die Geschichte eben zu dem was es ist und ich freue mich hier wenn ich dann in Band 2 weiter lese.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

zeitlose, romantisch, fantastisch, zeit, fantasy in der gegenwart

Zeitlose - Simeons Rückkehr

Eva-Maria Obermann
Flexibler Einband
Erschienen bei Schwarzer Drachen , 10.03.2017
ISBN 9783940443311
Genre: Fantasy

Rezension:


Ich fand auch schon das Cover und den Klappentext sehr ansprechend und auch die Handlung konnte mich überzeugen, weshalb ich mich nun auch um so mehr freue das es eine Reihe ist und mehr als gespannt auf Band 2 bin.


Die Geschichte und die Handlung sind fließend und einfach geschrieben und immer wieder gibt es Momente wo man einfach weiter lesen möchte weil einfach die Spannung auf den Punkt genau getroffen wurde!
Alleine schon die Verknüpfung von Realität und Traum sind so nah beieinander das man wirklich gar nicht mehr weis was und ob es nun noch die Realität ist oder nicht! Man erfährt anfangs viel drüber das es Träume sind die Dora durchlebt, doch diese werden zur Wirklichkeit und machen ihr und alle Personen drum herum eine Angst,denn keiner kann so wirklich glauben was passiert!
Ich selbst meine zu glauben das sie in den Träumen etwas durchlebt weil sie wie die anderen Personen vielleicht schon einmal früher gelebt hat, und dieses nun irgend wie Realität wird, doch wie das habe ich auch  noch nicht raus gefunden. :-) 


Ich freue mich auf den zweiten Band denn der erste hier lässt zwar nicht unbedingt Fragen offen doch man wüsste das es weiter gehen könnte und drauf freue ich mich. Band 2 muss auf jeden Fall auch gelesen werden.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer

Nicole Schaa , Michaela Frech
Fester Einband: 116 Seiten
Erschienen bei Biber & Butzemann, 08.04.2016
ISBN 9783942428958
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Zum Inhalt der Geschichte:
Für das kleine Mädchen Coralie ist es nun Zeit Schlafen zu gehen und wie immer gibt es dort ihre Kuschelzeit mit Mama und Papa erzählt ihr dabei  die Geschichte über: " Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer", wobei es hier doch eher der Mond ist der hier die Geschichte erzählt!


Schimmerie die kleine Waldfee und ihr Feenwolf Luminus  sind mehr als Freunde denn sie sind so etwas wie Seelenverwandte die sich gefunden haben und sehr gut mit einender harmonieren und immer für einander da sind. 
Die kleine kluge Waldfee möchte  gerne einmal erleben wie es ist am Tage munter zu sein und und das helle Licht und die Wärme der Sonne zu spüren.Denn dies ist ihr Wunsch.
Nach ihrem Neumondfest trifft sie am Abend noch einige Bewohner des Waldes  denen sie fragen stellt und nach und nach entwickelt sich ihr Wunsch in Wirklichkeit,doch dies war nicht geplant und einige Tiere erkennen das etwas nicht stimmt,denn  es ist doch eigentlich noch Abend und doch scheint es hell am Himmel als ob die Sonne aufgeht.
Schimmerie und ihr Feenwolf Luminus müssen nun zusammen mit den Fadenflitzern das Riss im Himmelszelt welches Schimmerie verursachte wieder flicken, bevor alles auseinander reist,denn der Abend ist für Sie und manche Tiere im Wald einfach wichtig, so wie für andere Tiere wieder die  helllichten Tage wichtig sind. 
Denn jedes Tier hat seinen Tagesablauf wenn es schläft und munter ist und dies darf nicht geändert werden!


Meine Meinung: 
Eine aufregende schön erzählte Geschichte für Kinder zum vorlesen oder auch selber lesen, die dank den wundervollen Bildern die Geschichte einfach noch viel besser darstellt und man sich auch die Handlung und die Figuren einfach besser mit anschauen kann und es einfach ohne den Bildern nur halb so schön ist der Geschichte zu lauschen oder eben selber zu lesen! 




  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

krimi, fantasy, agatha christie, garralf taschler, elsie

Gestatten, Erkül Bwaroo, Elfendetektiv

Ruth M. Fuchs , Christine Schlicht
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Raposa Verlag, 29.03.2016
ISBN 9783981802900
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Ein Krimi in der man sich in einer Welt voller Märchen und deren Figuren befindet und man schnell merkt dies ist doch nicht ganz nur Fantasy sondern man wird selbst mit rein gerissen hier zu ermitteln und Erkül Bwaroo ein wenig mit unter die Arne zu greifen.
Wenige doch Bekannte Figuren kommen hier ans Tageslicht und  machen diesen Krimi zu einem wundervollen Märchen wovon man gerne mehr lesen mag. 
Trotz den vielen Figuren die so wundervoll dargestellt werden verliert mit nicht den Faden der Handlung und auch nicht den Überblick über das Geschehen und den Charakteren.
Ein Todesfall der schnell zu einem zweiten führt und doch irgend wo zusammen gehören und nur Erkül muss die Beweise  finden und alle richtig zusammen setzen.


Ein toller fließender Schreibstil wo selbst ich an gewissen stellen das Buch nicht weglegen konnte, hat mich wirklich überzeugt und auch positiv gestimmt auch weitere Bücher von Erkül lesen zu wollen und auch zu müssen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

märchenwelt, grimm's island, märchen, jacqueline mercedes, kurzroman

Grimms Island

Jaqueline Mercedes
Flexibler Einband: 148 Seiten
Erschienen bei epubli, 07.04.2016
ISBN 9783741801587
Genre: Fantasy

Rezension:


Zum Inhalt:
Ein Date was als Grund verwendet wird um die Geschichte überhaupt beginnen zu können,worüber man nicht wirklich plausible Gründe erfährt!
Das Date läuft mies,Logan will Madison über die Hauptstraße schnell wieder los werden, dann eine plötzliche Panne mit dem Auto, in der Nähe gibt es wirklich nichts außer ein Schloss, dort laufen beide hin und klopfen an die Tür auf der Hoffnung nach Hilfe, dann springt die Tür einfach so auf und zack sind beide in der Märchenwelt??!!


Der Held und Prinz der Geschichte ist eigentlich Madison die wie durch einen Zauber mit Logan so einige altbekannte Geschichten und deren Figuren in schnell durch lauf rettet.


Meine Meinung:
Doch jede der hier schnell durchlebten Geschichten verzauberte mich ja mal so gar nicht, am liebsten hätte ich das Buch einfach weggepackt und nicht weiter gelesen.
Denn irgend wie erscheint mir das Buch als schlimmes Vergehen an die altbekannten Grimms Märchen.
Eine Stil-und Geschmacklose Märchenadaption ohne Sinn und Fantasie die mal so gar nicht verzauberte und die Märchen darin einfach nur belächelnd(im negativen Sinne) da stehen lässt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Der kleine Bär Tapp und seine Erlebnisse

Rotraud Falke-Held , Heike Winkler , Dagmar Luther-Zahn
Fester Einband
Erschienen bei Monolith Verlag, 01.05.2009
ISBN 9783981179194
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Der kleine Bär Tapp nimmt uns mit auf die Reise wo man in jeder Geschichte im Buch ein Abenteuer miterlebt!
Da wäre der erste Frühlingstag im Wals mit seinen Freunden Kurt+Kim Hase, Elli Eichhorn und Ingo Igel.Tapp sein erster Schultag, als Tapp sich verläuft, wie auch er einmal schummelt,der Winterschlaf und viele weitere kleine Geschichten die insgesamt in 16 Kapiteln aufgeteilt sind.

Der kleine Bär ist nicht nur eine Figur in einem Buch,denn er spiegelt Wesenszüge eines Menschen/Kind wieder.
Er kann seine Freude zeigen, versucht mutig zu sein, hat gute Freunde und dadurch stellt er eben eine ganz tolle Charakter Figur dar, der man gerne durch die Geschichten und Abenteuer die er erlebt begleitet!

Zum Print:
Das Buch hat einen ganz wundervollen nicht alltäglichen Einband und liegt wundervoll in der Hand und die große Schrift ist für Erstleser genau richtig.
Zudem sind die Zeichnungen so süß und liebevoll gestaltet, die das Buch erst so besonders und Ansprechend machen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

drachen, feuerküsse, liebe, trauer, unfall

Feuerküsse

Katharina Gerlach
E-Buch Text: 182 Seiten
Erschienen bei Independent Bookworm, 18.02.2017
ISBN B06W59B6VM
Genre: Sonstiges

Rezension:


Mein Inhalt der Geschichte:
Kaum entkommt Lydia  der Flammenhölle des Autounfalls bei dem ihre beide Eltern ums Leben kommen, schon muss sie sich den Alltag stellen und dann noch an einer neuen Schule, und das alles wo sie sich doch an nichts mehr was ihr Leben vorher ausmachte,erinnern kann!
Lydia ist zurückhaltend,ruhig und in sich gekehrt wohl auch durch die Folgen des Unfalls und der fehlenden Erinnerungen an das was sie mit ihrer Familie hatte.
Kaum an der neuen Schule angekommen trifft sie auf den normalen  Jungen  Colin, von dem sie sich irgend wie angezogen fühlt und sich in seiner Nähe wohlfühlt und ihn gerne um sich und bei sich hat!
Colin wird als Begleiter an der Schule für Lydia eingesetzt wenn seine Schwester Nicole ausfällt.
Sie kommen sich Näher und verstehen sich auch wenn anfangs Colin mehr redet als Lydia und sie eigentlich nur zuhört und wenig zustimmt ist sie doch glücklich das er es immer wieder versucht und sie weiter unterhält und auch zum lächeln und lachen bringt.
Doch dann taucht dieser neue Typ komplett in Schwarzen Leder gekleidet auf der Lydias Emotionen und Gefühle gewaltig durch einander bringt und ein Chaos in ihrer Gefühlswelt verursacht, denn sie mag und kann sich nicht wirklich entscheiden wer von den beiden Jungs denn eigentlich wie für sie gemacht ist und wer hier ihr Herz erobert.....


Dann nimmt die Geschichte so langsam an Fahrt und Handlung auf bei der man nun mitbekommt das Harm einer Drachenfamilie angehört  die sich nur in der Menschengestalt zeigen wenn sie unter Menschen sind um nicht bedroht zu werden.
Auch Lydia kommt dem Geheimnis auf die Spur was mit ihren Eltern eigentlich wirklich passiert ist und wer die Verdächtigen sein könnten. 
Ihr neues Leben hat höhen und tiefen, auch wenn ihre Pflegemutter Angie für sie da ist und mit ihr zusammen wohnt, ist auch sie nicht ohne Rätsel,denn auch sie gehört dem Klan einer Drachenfamilie an,sowie Lydia selbst auch.................


Fazit:
Auch wenn mir hier beim lesen gleich mehrere Schreibfehler aufgefallen sind finde ich es einen gelungener Auftakt einer High School Reihe mit Drachen  die Lust macht zu lesen und mir zum Glück nicht das schwammige Feeling von Twilight oder anderes übermittelt. ;-) 
Auch der Erzählstil der Hauptfiguren Lydia und Colin wechselt aus der Sicht des jeweils anderen.
Auch finde ich hier würde man meinen können,das die beiden Hauptfiguren das Buch und die Geschichte ausmachen doch das finde ich nicht,denn hier ist es gelungen immer wieder durchgängig die neben Figuren stark mit einzubinden so das sie irgend wie immer mit im Mittelpunkt stehen und das Geschehen mit lenken, und eben nicht unterschwellig  mit reingebracht worden oder einfach nur als Figuren die mal zwischendrin mit agieren und das finde ich hier ganz wundervoll gelungen.




Gerne mehr denn es war mir ein vergnügen mit wirklich spannenden Momenten wo ich einfach weiter lesen musste.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Karek: Die Goldene Feder

Sven Rübhagen
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei null, 26.02.2017
ISBN B06XBYBWNV
Genre: Sonstiges

Rezension:


Meine Inhaltswiedergabe:


Der junge Karek wird Zeuge einer Auseinandersetzung zwischen den Trollen,den Anführer Erentroß und den König Daragon.
Daragon und Erentroß sterben auf dem Platz  doch sein Gefährte der Drache kann entkommen.


Jahre danach wo Karek schon erwachsen ist, plagen ihn Träume und der Gedanke das Schwert Götterzorn welches Erentroß in der Schlacht führte aus seiner Kiste wo er es all die Jahre aufbewahrte herraus zu holen. Zum selbigen Zeitpunkt findet er in einer Höhle einen Drachenzahn und hat böse Vorahnungen. Ist es der zahn des verschwundenen Drachen, der damals entkommen ist?


Die Stadt die nun dank neuem König Zegon auflebt bekommt nun von Karek die Mitteilung das er befürchte von den Drachen einen Zahn gefunden zu haben und sich nun um die Stadt Regensburg erneut sorge.
An diesem Tag trifft er auch auf einen seltsamen Jungen namens Terek der ihn mit der Zeit offenbarte das er Geschnisse erspühren kann und auf Regensburg erneut ein Großes Unheil hereinbreche.
Auch trifft er auf die junge Frau Emina  die ähnliches fühle, alle zusammen und die Bürger erleben nun das erste starke Gewitter  welches hereinbricht.
Karek bekommt auf den Platz von einem Händler eine Schatulle geschenkt welches gut zum gestohlenen Messer passt welches Terek anderen Kindern gestohlen hat und es nun Karek überreicht hat,verglichen weist das Messer wie das Schwert Götterzorn gleiche Zeichen und Musterungen auf sie Karek immer mehr zum grübeln bringen.


Die Ereignisse überschlagen sich nun und Karek und Emina finden nun heraus das Daragon nicht tot ist, und der Drache die Schweren Gewitter verursacht! 
Lange schon erzählt man sich schauerliche Geschichten um den Schwarzen Reiter und dem Schwert Götterzorn, denn er soll es hergestellt haben.......


Mein Fazit:


Die geschriebenen Gefühle und Emotionen haben mich nicht erreicht.
Spannung und Aha oder Wow Effekte gab es für mich hier auch nicht.
Auch der Schreibstil wirkt anfangs sehr langatmig  wodurch auch eben keine wirkliche Spannung gehalten werden kann oder eben entsteht!
Auch den Bezug zu den anderen Figuren im Buch fand ich nicht, weil doch eben zu wenig über sie berichtet wurde oder eben nicht stark genug, und die Hauptfigur Tarek doch eben die Geschichte lenkte, da ging einfach auch die Persönlichkeit der anderen Charaktere sehr unter!
Auch auf kleinere Details hätte mehr eingegangen werden müssen wie  z.B auch wie der König Zegon auf einmal Magische Kräfte hat und wie er sie erlangte und u.s.w.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

dämonen, steffi, krumbiegel, amerika, magie

Nadja

Steffi Krumbiegel , Kat Hönow
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei tredition, 25.10.2016
ISBN 9783734561566
Genre: Fantasy

Rezension:


Meine Inhaltswiedergabe:
Band 2 der Nadja Reihe schließt ganz wunderbar an Band 1 an und entführt einem weiter in die Welt von Nadja und dem Erbe.
Nach der langen Auszeit die Nadja zusammen mit ihrem Vater alleine genoss heißt es nun weiter: Schätze auffinden und verkaufen,aber auch neue  Abenteuer zu bestreiten und um Ihre Lieben und das Erbe zu kämpfen.Eine Alte Liebe die nicht sollte sein und eine neue Liebe ihren Anfang nimmt.
Auch von Intrigen  ist Nadja nicht geschützt und muss so einiges aufdecken und versuchen zu klären.
Doch stets an ihrer Seite helfen dabei,ihr Vater,ihre neue Liebe Aron und ihre besten Freunde Ian und Markus.




Fazit:
Das Gerüst der Geschichte ist wieder komplex aufgebaut und zeigt  fortlaufende Spannung,den Unwiderstehlichen Humor,das Band der stark verknüpften Freundschaften,den Geheimnissen und den Mut und die Stärke weiter zu kämpfen für jene die Hilfe brauchen und auch um sich selbst zu schützen!
Man lernt weiter die so tief gründigen Charaktere kennen und lieben,denn jeder ist sehr speziell im Wesen  die in dieser Fortsetzung weiter gut harmonieren und einen spannend unterhalten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

106 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

jason gurley, eleanor, jugendliche, novelle, zeit

Eleanor

Jason Gurley , Sabine Thiele
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453317376
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe lange überlegt wie ich das Buch am besten beschreiben kann doch letztendlich bin ich doch dabei geblieben
dieses Buch als dramatisch,traurig und düster zu beschreiben !
Eine Geschichte ist eines Buch welches mich mehr mitgenommen hat als alle anderen bisher gelesenen.

Der Geschichte betreffend wünschte ich mir hier mehr Story was bei den einzelnen Charakteren den "Neubeginn" betrifft da mir hier doch alles zu schnell am Ende weggeschrieben wird und den rest des Buches gegenüber doch eher mager erscheine lässt und ich hier doch etwas enttäuscht bin.
Am Ende wie am Anfang steht ein Prolog was für mich eigentlich den richtigen eigentlichen verständlichen Sinn der ganzen Geschichte zeigt, denn das Ende musste ich 2 mal lesen um zu verstehen.

So wirklich habe ich auch für mich nicht raus lesen können wo denn hier das so genannte Geheimnis steckt, da alles hier doch nur aus düsteren Gedanken,Gefühlen und Empfindungen erklärt dargestellt wird was die Geschichte eben zudem macht.

Ein Buch ist welches ich nicht noch ein zweites mal lesen muss oder würde wollen. An sich ist die Story ja nicht schlecht und hat echt Potenzial doch es wurde einfach falsch umgesetzt, und ein Hauch weniger Melancholie hätten es auch angenehmer gestaltet,hier haben die Charaktere  eigentlich eher die Geschichte gerettet aber nicht anders herum;denn die waren das einzig gut gelungene an dem Buch! 

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

ramona beck, liebe, farben, verlieben, traum

Farbenzauber der Liebe

Ramona Beck
E-Buch Text: 102 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 04.09.2015
ISBN 9781517035570
Genre: Liebesromane

Rezension:


Zum Inhalt:
Eve ist eine junge Frau und arbeitet schon viele Jahre als Floristin in dem Blumenladen ihrer besten Freundin Grace die ihr all die Jahre auch schon wie eine Ersatzmutter ans Herz gewachsen ist.Nach einiger Zeit bekommt sie nun auch ihren langersehnten Traum erfüllt und ist nun stolze Besitzerin ihres eigenen Blumenladens, denn Grace überschreibt ihr dieses auf ihren Namen.
Denn als nicht wahrgenommenes Kind ihrer Eltern hat sie sich ihre eigene Traumwelt erschaffen in der sie immer wieder flüchtet,denn nur dort lässt sie ihre Gefühle und Emotionen freien lauf, und schafft sich dort ihre Traumliebe die sie zu gerne auch in der realen Welt hätte.
Doch das wahre Leben ist eben real und zeigt ihr immer wieder wie es richtig läuft und dort kann sie eben nicht von ihren Gefühlen/Emotionen wegrennen, und muss sich ihnen stellen so schwer wie es ihr auch immer fällt.
Sie lernt die wahre Liebe nun kennen, Namens Tom,und muss für dies kämpfen denn er ist kein  Traum,doch  um so weit zu kommen sich das alles einzugestehen brauch sie die Hilfe ihrer besten Freundin Grace und von Toms Schwester Saskia.
Nur mit deren Unterstützung und die wahre Kraft und Liebe von Tom kann sie es schaffen nicht weiter in ihrer Traumwelt abzuschweifen und sich dem richtigen Leben und der Lieb hinzugeben.


Mein Fazit:
Eine schön zu lesende Geschichte mit einem tollen Schreibstil die mich jedoch nicht auf dauer unterhält und es nicht schafft mich emotional mitzureißen. Auch finde ich es hier gelungen das die Traumwelt nur am Anfang mit beschrieben wird denn aufs ganze Buch verteilt hätte ich sehr schnell die Lust dran verloren,denn der Übergang von Real zu Traum(und auch umgekehrt)  finde ich doch nicht so gelungen und zu sprunghaft und mich anfangs doch störte.
Eine Geschichte ist die ich jedoch gerne gelesen habe und auch  gerne an die weiter reichen würde die Kurzgeschichten in Sachen Romanze und Liebe gerne lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

shadows, thriller, jugendbuch, olivia mae, amoklauf

Shadows

Olivia Mae
E-Buch Text: 286 Seiten
Erschienen bei null, 28.01.2016
ISBN B01B7AKSZI
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Meine Wiedergabe der Geschichte:


Die Story beginnt mit dem Selbstmord des Schuljungen Jakob, der s(e)in Tagebuch hinterlassen hat, in dem  er sein Leben in der Schulgemeinschaft(Klasse) niedergeschrieben hat.Sein letzter Wunsch war es, das gerade die Schülerin es als Willen aufgezwungen werden soll es der ganzen Klasse vor zu lesen die selbst zurückhaltend und Suizid gefährdet ist, liemlich Natasha.
Was daraus entsteht ist eine Kettenreaktion von Gefühlen,Ereignissen und verdrängten Handlungen.
Denn jeder lernt die Wahrheit kennen und fürchten der jeweils anderen Schulkameraden denn keiner ist wirklich so wie er sich gibt oder dargestellt hat!
Jeder führt ein leben mit Geheimnissen die nicht verschwiegen werden können und so durchs Tagebuch ans Licht gebracht werden- aber nicht zum Guten.
Kann sich die Klasse noch gegenseitig vertrauen und sich untereinander noch Freunde nennen??


Während Natasha jeden tag in der Schule ein kapitel aus Jakobs Tagebuch liest, findet der Schüler Tobias sie immer interessanter und möchte immer mehr über sie und ihr Leben erfahren und sie weiter begleiten, dies entsteht jedoch erst nach dem soviel negative Erlebnisse passieren und sie Versucht altes zu vergessen.Somit bekommt sie von Tobias die volle Beachtung  und er entwickelt sich immer mehr zur helfenden,positiven rechten Hand.
Immer mehr wird das Tagebuch zum Wagnis und Natasha bekommt zunehmends körperliche und psychische Probleme, und so wird sie zum Teil der Familie von Jakob,denn dieser möchte sie nicht mehr alleine und aus den Augen lassen!


Immer mehr rückt das Tagebuch in den Hintergrund und eine weitere neue Phase beginnt, denn alle Personen sind nur Spielfiguren und jemand anderes spannt die Fäden und kontrolliert sie und ein neues Kapitel beginnt......






Zu Natasha:
Sie verlor bei einem tragischen Autounglück wo sie dabei war  und 2 weitere Fahrzeuge, ihren Zwillingsbruder Matheo und ihre beiden Eltern.
Seid dem lebt sie auch weil sie noch nicht volljährig ist im Waisenhaus.
Seelisch und Körperlich Missbraucht  versucht sie sich ab zu schotten und mit niemanden zu reden, schon gar nicht über das was ihr alles widerfuhr und sie zu der Person machte welche sie heute ist.
Nur Tobias einer der starken, coolen und lässigen gut betuchten Schüler, ist grade der einzige der sich immer mehr versucht mit ihr anzufreunden und sich auch dauerhaft mit ihrer Persönlichkeit beschäftigt und auf sie aufpassen möchte! 
Die Gefühle entwickeln sich der beiden immer weiter doch keiner möchte sich des jeweils anderen eingestehen.
Eine lange Emotionale,Körperliche wie auch Psychische Reise beginnt für beide doch keiner Ahnt wie es endet........


Zu Tobias:
Er ist der Sohn einer Ärzte Familie und hat keine Geschwister.
Er gibt sich cool und sagt was er denkt, er macht gerne riesen Partys im Haus seiner Eltern wo er wohnt wenn diese wieder auf Reisen sind.
Bei den Partys ist er ständig betrunken und schleppt meistens auch ein anderes Mädchen nach der anderen ab denn so ziemlich jede himmelt ihn auch an.
Auch wenn seine Eltern nicht oft daheim sind,und ein Hausmädchen die Zeit über sich um das Haus und den Jungen kümmert,führen alle ein harmonisches,liebevolles miteinander und die Eltern bestehen auch immer darauf wenn sie daheim sind das gemeinsam gegessen wird und man sich über seinen Tag austauscht.




Mein Fazit:
Ein fesselndes Jugend Buch welches auf Psychischer Ebene ganz oben spielt und ich mich wirklich freue auch wenn es hier um ein ernstes Thema geht, wenn ich hier weitere Geschichten von lesen kann.


Die Geschichte ist nicht nur ein Roman, nein ich glaube, es soll uns immer wieder vor Augen halten, wie wichtig es ist unsere Kinder und andere in unserer Umgebung ernst zu nehmen und zu versuchen immer wieder auf sie zu zugehen und zu zuhören, einfach ein Teil dessen sein!
Mobbing,nicht Beachtung,Diskriminierung oder auch Suizid sind Themen die heute schon zum Alltag der Jugendlichen dazu gehören, leider muss man hier sagen......und doch gibt es dadurch heute immer mehr Jugendliche die an Selbstmord als letzten Ausweg denken, weil sie keine Hilfe bekommen haben und niemand für sie da war und oder sie ernst genommen hat!




Die Autorin Olivia schafft es hier die Protagonisten und deren Persönlichkeit ernst, sensibel, liebevoll aber auch wütend und verzweifelt dazu stellen und zu beschreiben- wodurch die Geschichte eben ihren ganz eigenen Stil hat!


Ein charismatischer Auftakt einer 4-teiligen Jugendbuch Reihe  die in der heutigen Welt passt und auf jeden Fall gelesen werden muss.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

science fictio, frauen, zeitreise, humo

Badass & Glamorous: Aller Anfang ist schwer

Celeste Drake , Julia A. Kris
E-Buch Text: 65 Seiten
Erschienen bei null, 14.06.2016
ISBN B01H47ZTO8
Genre: Sonstiges

Rezension:


Meine Wiedergabe zum Inhalt:


Banshee und Sidney sind 2 sehr unterschiedliche Charakter, die ich gerne näher erläutern möchte.


Zu Sidney:
Sie ist die reiche gut aussehende Dame,und arbeitet als Kopfgeldjäger  für die Time Touris  im Time Paradise wo sie auch ihr eigenes schick eingerichtetes Apartment bewohnt.
Durch eine Krankheit wurde sie durch die erfundenen  Nanobots auch Bubbles genannt (die ihr toter Vater erfand) geheilt und 
eigentlich auch unbesiegbar scheint da alle Wunden wieder heilen und man sich regeneriert!


Zu Banshee:
Sie hat ein großes Mundwerk und lässt sich nichts verbieten, arbeitet jedoch mit Köpfchen und vollem Körpereinsatz.
Sie bewohnt eine kleine nicht so edle Wohnung mit ihrer Freundin in einer Gegend wo man gut auf sich aufpassen muss um nicht überfallen zu werden. So verdient sie sich immer wieder ihr Geld dazu in dem sie reiche Leute um den Finger wickelt und ihnen ihr Geld abnimmt.
Sie träumt jedoch von einem eigenen kleinen Haus und mehr Sicherheit welches sie sich und ihrer Freundin unbedingt erfüllen möchte.


Mitten im Einsatz begegnen sich die beiden Frauen und lernen sich so nun auch kennen. Sidney schlägt Banshee einen neuen Job vor in dem sie viel mehr Geld verdient und sich alles erfüllen könnte. Sie soll die neue Partnerin von Sidney werden und bei Time Paradise als Kopfgeldjägerin arbeiten und würde dort auch zusammen mit ihrer Freundin ein eigenes Apartment bewohnen und müsste um nichts weitere mehr fürchten.Jedoch muss sie erst einmal einige Tests über sich ergehen lassen, diese bestehen  und anschließend auch die Bubbles in sich aufnehmen die Operation  jedoch eine große Hürde darstellt und auch nicht so ungefährlich ist....
Time Paradise ermöglicht Zeitreisen und in der Geschichte befinden wir uns im Jahre 2086!


Fazit: 
Eine wundervolle bildliche Darstellung bekommt man mit jeden Satz der Geschichte mit vielen kleinen wundervollen ausgearbeiteten Details.
Man bekommt das Gefühl als wäre man selbst im Jahre 2086.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

rumpelstilzchen, könig, veitsdom, armut, zauberin

Kindsräuber (Nora Bendzkos Galgenmärchen 2)

Nora Bendzko
E-Buch Text: 738 Seiten
Erschienen bei null, 01.03.2017
ISBN B06XD7LK4J
Genre: Sonstiges

Rezension:


Meine Darstellung zur Handlung:
Alene ist schwanger und lebt mit ihren Vater alleine in Prag, wo sie hin flüchten mussten.
Von ihrer toten Mutter hat sie die Gabe oder auch den Fluch erhalten tote Menschen sehen zu können und mit ihnen zu kommunizieren.
Die Toten verfolgen  sie immer während und sie weis nicht mehr was sie denken soll und warum grade sie die Toten sehen kann und was sie von ihr wollen?Ihr Vater weis von ihrer Gabe und versucht ihr immer wieder zuzuhören und er wünschte sich seine Frau hätte ihm mehr auf den Weg geben können um dies alles besser zu verstehen, denn er ist auch der einzige der sie nicht für verrückt hält.
Am Anfang der Geschichte trifft sie auf den jungen Patrik wieder, der als Kind für ein Jahr in ihrer Familie lebte bevor er wieder ging und keiner wusste wohin.
Patrik rettet Alene auf den Markt, wo auch eine Hinrichtung stattfindet Alene das Leben.
Der nun nicht mehr kleine Junge ist erwachsen geworden und ist nun der Bote des Königs.
Alene ihr Baby entsteht aus einer Zeit wo sie sich und ihren Körper verkaufen musste um die Poken Behandlung ihres Vaters bezahlen zu können.


Alene und ihr Vater sind in großer Geldnot und können die Auslese an den König nicht bezahlen.
Somit macht Patrik ihr unterschwellig ein Angebot welches die Königin für sie habe und sie sich es anhören solle, 
auch finanziell sollte es ihre missliche Lage mindern,denn sie soll gut entlohnt werden.
Auf den Hof  des Königspaares erfährt Alene von der Königin das sie das Baby von Alene kaufen und dieses als ihres aufziehen möchte.
Die Königin erzählt ihr die Geschichte,das ein Fluch auf sie Läge und sie wie ihre weiblichen Vorgänger keine lebenden Kinder zur Welt bringen können und sich so jedesmal aufs neue wenn sie ein totes Baby im Leib habe dies ersetzt mit einem Lebenden von den schwangeren Müttern aus Prag.
Alene nimmt das Angebot an und bleibt für 3 tage auf dem Hof der Königin, aber auch nur weil sie das Rätsel des Rumpelstilzchen lösen muss wer denn der Kindsräuber ist?! 
Sollte sie das Rätsel nicht lösen können würde sie und ihr Baby sterben...






Fazit.
Eine spannende mitreißende düstere Märchen Geschichte um das Rumpelstilzchen was einem beim Lesen immer wieder mehr überrascht und  ein fließender Schreibstil machen die Geschichte einfach mega fesselnd und man mag nicht mehr aufhören wollen zu lesen.


Die beste düstere Märchen Adaption für mich ist und die Autorin Nora hier das Potenzial mehr als ausgeschöpft hat, denn wen man die Geschichte liest, ist dies einfach was besonderes....

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Chiberra

Dana Müller
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei epubli, 08.11.2016
ISBN 9783741863745
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Meine Wiedergabe zum Inhalt der Geschichte:
Lucy Anderson befindet sich mit ihren beiden Schwestern Evalyn und Molly und den Eltern auf einem Schiff auf den Bermudadreieck.
Dort gerät Lucy mit ihrer einen Schwester Evelyn nichts ahnend und fatal in einem Streit, wobei sie über Bord ins Meer stürzt, in ihrem anfangs vermeintlichen Tod.
Doch sie landet an einem anderen Ort,in Chiberra.
So schön wie sie dort alles findet und es auch dem Paradies gleicht, ist dort doch alles das gegenteil. Es ist mehr als gefährlich und über all lauen gefahren.
Dort wird sie von Joris gefunden und landet blitzschnell in einer Mission, ums Leben für Chiberra und all den Bewohnern zu kämpfen.
Die Mission angetreten, treffen sie nichts ahnend auf ihre Schwestern wieder, die sie jedoch erst einmal befreien müssen von den Seelenlosen, und anschließend ist die Gruppe nun um weitere Personen größer die die Mission weiter fortsetzen.
Doch Evelyn bringt alle in Gefahr und macht die Mission noch gefährlicher, und keiner weis anfangs wie sich das noch zu entwickeln droht.........

Mein Fazit zum Buch :
Eine spannende Verkettung von Ereignissen die bis zum Ende hin einfach den Leser nicht loslassen und ein schneller fließender Schreibstil.

Dana Müller schafft es hier einfach eine magische fesselnde und bildliche Geschichte mit liebevoll gestalteten Charakteren entstehen zu lassen.
Eine Fantasie Welt in der man sich schnell verliert und man hier wirklich in Chiberra abtaucht.

Liebe,Stärke und Zusammenhalt sind Gefühle die dort auch vermittelt werden und runden das ganze ab und geben der Geschichte noch das gewisse Extra.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

entführung, freundschaft, folter, inzucht, geschwister

Grimsby's schwarze Seele

Lisa Katharina Bechter , Nicole Budzyn
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 11.10.2016
ISBN 9783741284991
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:
Grace mit Matthew und Alice mit Jonathan sind Freunde und auch Liebende die nichts ahnend in ein grausames Erlebnis hineingeraten.
Meist auf sich allein gestellt müssen sie unschönes am eigenen Leib erfahren und überwinden!
Eine Alte Familien (Geschwister) Geschichte bei denen sie zu Opfer werden und so einiges an Geschichten ans Tageslicht bringen.
Vivien und Walther; ein schrecklich böses Geschwister Paar das Jahre schon immer wieder ihre grausamen Lust an fremden Mädchen auslassen, zudem leider auch Alice und Grace gehören!
Lange haben und werden sie mit den körperlichen aber auch seelischen Wunden zu kämpfen haben auf das sie so gut wie es geht doch noch ein normales Leben führen können.


Meine Meinung:
Auch wenn ich mir wünschte hier mehr kleinere Details rundum den Personen zu erfahren und auch was die bildliche Vorstellung der ganzen Geschichte angeht, mich doch die Geschichte gefesselt hat wo dies mein erster Thriller ist und ich eigentlich nur Fantasy lese!
Ein fließender Schreibstil der den Leser Zeile für Zeile festhält.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

frauen, hamburg, selbständigkeit, humor, frauenroman

Paragrafen und Prosecco

Janine Achilles & Katharina Mosel , Katharina Mosel
Flexibler Einband: 292 Seiten
Erschienen bei tredition, 15.06.2016
ISBN 9783734529252
Genre: Romane

Rezension:

Da der Klappentext den Inhalt der Geschichte sehr gut erklärt, füge ich Ihn hier meiner Beurteilung mit ein.
Inhalt/Klappentext:
"Die ehemaligen Studienkolleginnen Ida und Karla treffen zufällig wieder aufeinander und beschließen gemeinsam eine Kanzlei zu gründen. Unterstützt werden beide von Susi, die das Examen wegen Prüfungsangst nicht bestanden hat und ohne die beiden Freundinnen bis ans Ende ihrer Tage kellnern müsste. Schon bald kommen die ersten Aufträge, die so bunt sind wie das wahre Leben. Die jungen Frauen erkennen schnell, dass die Lösung nicht immer im Gesetz steht, sondern Einfühlungsvermögen und Herz erfordert. Während sich Ida mit der unerwarteten Eifersucht ihres Gatten herumschlagen muss, rutscht Susi von einer amourösen Katastrophe in die nächste. Nur Karla will mit Männern nichts zu tun haben. Das sieht nicht nur der charmante Kollege aus der Nachbarkanzlei,der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht, völlig anders … In ihrem ersten Roman gewähren die beiden Anwältinnen Janine Achilles und Katharina Mosel einen humorvollen Einblick in die Welt einer Anwaltskanzlei."

Mein Fazit:
Ein wundervoll heiterer, lustiger Roman rundum 3 Frauen und Ihren persönlichen Problemen, mit Einblicken im beruflichen der Justiz und versch. Fällen die abwechslungsreich und ansprechend erzählt werden.
Eine Portion Humor unterstreicht das ganze wundervoll und ein schöner Roman zum Ausklingen des eigenen Alltags ist, welcher mich sehr unterhielt und ich gerne mehr von den Beiden Autorinnen lesen mag.

Jeder neue Fall eine immer wiederkehrende Freude mit Schmunzel Effekt beim lesen hervorrief.
Für mich ein gelungener etwas anderer Roman ist der mich zum Schluss jedoch noch mit Fragen zurück lässt wie z.B: wie es mit Karla und Benedigt weitergeht, und ob ihre Zuneigung zueinander sich noch intensiver zur Liebe entwickelt, und ob Susi sich nun rundum ihrer Männerwelt entscheiden kann und und und....

also ein weiterer Roman fände ich hier noch sehr angebracht. :-)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kinderbuch, nadja losbohm

Alaspis

Nadja Losbohm
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei novum pro Verlag, 15.10.2012
ISBN 9783990266366
Genre: Romane

Rezension:


Zum Inhalt/Handlung/Geschichte:
Ein König der sein Land mit allem Mut,Ehrwürdigkeit und Zuversicht beschützen möchte und das mit Hilfe seines 
Freundes und Hauptmannes Sentur. 
Er möchte kein strenger,machtgieriger König sein,denn er bewundert  sein Volk wie herrlich es lebt und sich gegenseitig stützt!
Eine Liebe zur Hofdame die nicht jeder am Hofe  für gut oder angemessen hält.


Eine lange Reise beginn, auf der suche nach seiner großen Liebe Nurdra  wo viele Orte durchschritten werden und viele 
Gefahren überwunden werden müssen. Schöne und auch düstere Orte,doch der König Barim ist nie alleine-oft so verzweifelt
 und dabei verrückt zu werden vor Schmerz, Kummer und Angst um sein Volk,sein Freund und seinem Königreich, stützt ihm
 immer sein treuer Freund/Hauptmann Sentur, und oftmals helfen sie sich gegenseitig oft aus so misslicher Lage, immer ein 
Stückchen weiter daran, das alles gut ausgehen wird.......!




Mein Fazit:
Von Anfang an der Geschichte meint man in einer anderen Zeit zu leben.
Die ausdrucksstarken Gefühle von Macht,Stärke,Liebe,Verzweiflung und Vertrauen springten im Laufe des Lesens 
oft auf mich über und man denkt wirklich in einer früheren Zeit zu leben.
Jedes geschriebene Wort schenkte mir einen Hauch des Mitfühlens und mitleiden der Figuren im Buch.


Eine bewegende abenteuerliche Reise.....




  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

fee, abenteuer, delaria, liebe, fantasy

Delaria - Eine Reise um dein Leben

L.-J. Pyka
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 09.05.2016
ISBN 9781523463855
Genre: Fantasy

Rezension:

Zum Buch/Handlung:
Leylas Geschichte beginnt mit ihrem Leben auf der Erdwelt wo sie ein ganz normales Leben führt, liebevolle Eltern und
2 beste Freunde hat.Bis zu ihrem 18 Geburtstag als das dunkle Böse aus der magischen Welt erstmals auf die Erdwelt
und somit auf Leyla trifft uns so seinen Unheil vollen lauf nimmt.
Doch um die Chance zu haben das Böse zu besiegen muss Leyla sich erstmals auf die Suche nach den 4 mächtigen Feenkristallen
( Wasser,Erde, Luft und Feuer)
begeben um ihre eigene Magie zu kontrollieren und sich als besonderes Feen Wesen zu entfalten.

Es gibt 2 Welten: Die Erdwelt und die des magischen Reichs, welches in 3 Landen aufgeteilt ist.
Die 3 Landen sind:
Delaria (Die Feen und Elfen Welt)- die eigentliche Heimat von Leyla , die Steinernen Landen-wo das böse zu finden
und zu beherrschen gilt und das gläserne Meer.
Hilfe bekommt sie von der kleinen Elfe Tulip und von Prinz Theran aus den feindlichen steinernen Landes-was sich
hier jedoch erst in Laufe der Geschichte ergibt und das Buch zu einem spannenden mystischen Rätsel entwickeln lässt und
man hier von Anfang bis ende einfach gerne mitfiebert und man unbedingt mehr lesen möchte.

Fazit: Der 1 Band einer Trilogie ist, die eine wundervoll bildlich geschriebene Geschichte voller Magie entstehen lässt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, deutsc, adel, schmer, nadj

Nadja

Steffi Krumbiegel , Katharina Hönow
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei tredition, 14.06.2016
ISBN 9783734534669
Genre: Romane

Rezension:


Die Hauptfigur im Buch namens Nadja wirkt durch ihre vorherigen Erlebnisse im Leben gezeichnet, in sich gekehrt und ruhig doch ich liebe wiederum auch ihre Liebe und nachdenkliche Art den sie erinnert mich auch ein wenig an mich selbst!
Die schwankenden Gefühle der Figuren wurden wundervoll in Szene gesetzt, man liest von einen Satz in den nächsten und man fühlt sich ein Teil der Geschichte zu sein.
Ich selbst fieberte mit und es entsteht selbst ein Gefühlschaos beim Lesen des Buches.
Man verliert sich von Anfang an in die Geschichte und jede Person im Buch ist so Charismatisch dargestellt das es schwer fällt hier nicht weiter lesen zu wollen oder eine Lesepause einzulegen.
Jeder Schauplatz der Geschichte entführt einem dorthin und man vergisst eine Zeitlang eigentlich das dies nur eine Geschichte ist und nicht die Realität!
Die Verschmelzung von alter Geschichte und deren Denkmäler und dem heutigen Leben ist in der Geschichte einfach wundervoll gelungen.

Eine Geschichte die es schafft das einem beim lesen die eigenen Gefühle Achterbahn fahren und man alles um sich herum vergisst!
Ich liebte und bewunderte jede Figur in der Geschichte, seine eigene Persönlichkeit eben entsprechend.

Schreibstil, Handlung(Orte), Gefühle und die Darstellung der Personen ist hier bis aufs letzte fabelhaft gelungen und niedergeschrieben, die die Bücherreihe zudem macht was sie ist und die für mich zu meinen wenigen Bücherreihen dazu gehören muss.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

paris, katzen, friedhof, montmartre, mord

Die Katzen von Montmartre

Tessa Korber
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei btb, 11.10.2016
ISBN 9783442714445
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

516 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

winter, märchen, fantasy, schnee, fluch

Die silberne Königin

Katharina Seck
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.10.2016
ISBN 9783404208623
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

113 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

vampire, black dagger, sex, bruderschaft, lesser

Black Dagger - Krieger im Schatten

J. R. Ward , Corinna Vierkant-Enßlin
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.10.2016
ISBN 9783453317703
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

382 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

rebell, spiegel, fantasy, drachenmond, drachenmond verlag

Rebell

Mirjam H. Hüberli , Mirjam H. Hüberli
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 18.10.2016
ISBN 9783959917155
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
28 Ergebnisse