Vilete

Viletes Bibliothek

44 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Viletes Profil
Filtern nach
44 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

navy seals, romantic suspense, operation heartbreaker, lucky - nur eine frage der zeit, sydney

Lucky - Nur eine Frage der Zeit

Suzanne Brockmann , Anita Sprungk
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.03.2011
ISBN 9783899418699
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

windel, rupert, fragen, rodrick, dumm

Gregs Tagebuch - Meine besten Freunde

Jeff Kinney
Fester Einband: 90 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 27.02.2009
ISBN 9783833936388
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(165)

221 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

greg, comic, tagebuch, schule, rupert

Gregs Tagebuch 5 - Geht's noch?

Jeff Kinney , Collin McMahon , Dietmar Schmidt
Fester Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 17.03.2011
ISBN 9783833936364
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

114 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

tagebuch, sommerferien, comic, greg, rupert

Gregs Tagebuch 4 - Ich war's nicht!

Jeff Kinney , ,
Fester Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 20.03.2010
ISBN 9783833936357
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

tagebuch, greg, schule, freundschaft, comic

Gregs Tagebuch 3 - Jetzt reicht's!

Jeff Kinney ,
Fester Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 16.03.2009
ISBN 9783833936340
Genre: Comics

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(201)

270 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

tagebuch, comic, schule, greg, jugendbuch

Gregs Tagebuch 2 - Gibt's Probleme?

Jeff Kinney ,
Fester Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 01.07.2008
ISBN 9783833936333
Genre: Jugendbuch

Rezension:

http://pflege-beauty.blogspot.com/2011/04/gregs-tagebuch-gibts-probleme.html

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(183)

283 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 51 Rezensionen

tagebuch, schule, comic, greg, jugendbuch

Gregs Tagebuch 1 - Von Idioten umzingelt!

Jeff Kinney ,
Fester Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 18.08.2008
ISBN 9783833936326
Genre: Kinderbuch

Rezension:

http://pflege-beauty.blogspot.com/2011/04/gregs-tagebuch-von-idioten-umzingelt.html

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

operation heartbreaker, romantic suspense, suzanne brockmann, trauer, scheinehe

Jake - Vier Sterne für die Liebe

Suzanne Brockmann ,
Buch
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.01.2011
ISBN 9783899418149
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

90 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

operation heartbreaker, romance, fincom-agenten, 2010, ladythriller-lk

Harvard - Herz an Herz

Suzanne Brockmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Cora, 01.10.2010
ISBN 9783899417777
Genre: Romane

Rezension:

Eine Frau mitten in einer Spezialeinheit, wo es viel mit Waffen und eigener Sicherheit zu tun hat. So etwas ist nicht der Traum eines jeden Mannes. Der Schutzinstinkt wird geweckt und anstatt einfach den Befehl auszuführen, versucht man außerdem die Frau an seiner Seite zu schützen. Genauso denkt Harward. Er ist einer der SEALs, eine Spezialeinheit der U.S. Navy. Für eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen FInCOM-Agenten und SEALs werden die besten vier FInCOMs auserwählt, um an einer speziellen Ausbildung teilzunehmen. Diese wird von den SEALs organisiert, auch wenn sie durch viele Vorschriften sehr stark eingeschränkt sind. Sie haben somit nicht die Möglichkeit alle Aktionen durchzuführen, welche bei tatsächlichen Fällen normalerweise öfters vorkommen. Somit ist für die SEALs klar, dass eine spätere Zusammenarbeit für den Kuckuck ist. Sie müssten ihre FInCOM-Anhängsel dauernd unter Schutz nehmen. Zum weiteren Überfluss befindet sich unter den vier Auserwählten eine Frau.
Vor allem Harward hat damit große Probleme. Sie ist zwar wunderschön und für einen Mann sehr anziehend, aber auf diese Männerblicke ist P.J. bestens vorbereitet. Sie schießt Kommentare auf blöde Meldungen und zeigt, dass sie auf keinen Fall für einen Quickie zu haben ist. Doch nach einer Zeit stellt sich heraus, dass sie an den Übungsplätzen so gut wie immer die Beste zwischen den vier FInCOMs ist. Außerdem hinterfragt sie vieles und kommt so zu besseren Überlegungen, als die anderen Drei, welche ohne zu Nachdenken Befehle ausführen. Joe, der Kapitän der SEALs, versucht dies als Vorteil auf Seiten der SEALs zu nutzen. P.J. sollte selbst sehen, dass eine Zusammenarbeit zwischen FInCOMs und SEALs unmöglich wäre. Mit dieser Überzeugung könnte sie den Befehlshabern davon berichten und der Schlamassel einer Zusammenarbeit wäre bereinigt. Das einzige Mako, was Joe im Weg steht sind die dauernden Auseinandersetzungen zwischen P.J. und Harward. Harward erfährt davon und versucht die Reibereien zwischen ihnen selbst in die Hand zu nehmen und zu bereinigen. Mit einem angenehmen Gespräch auf neutraler Basis versuchen die beiden eine Freundschaft aufzubauen. Und dies bildet auf jedenfalls starke Wurzeln, denn die Zusammenarbeit wird immer besser und auch die Zweiergespräche gehen stark in die einzelnen Privatsphären. Vor allem nachdem P.J. ihren Beauftragten überreden kann, dass die SEALs mit den FInCOMs für die letzte Übung einen Ausflug in das Ausland machen, haben die SEALs ihre Agentin schon sehr stark auf deren Seite. Auf einer Insel in Südkorea werden die SEALs mit den FInCOMs in Gruppen eingeteilt und sollen gegen die Marines antreten. Alle Beteiligten, auch die Gegner sind mit Paintball-Waffen ausgestattet und wissen, dass es nur eine Übung ist. Nur geht es zwischen den Marines und den SEALs trotzdem auch stark um die Ehre. Doch nur ein paar Stunden nachdem die Übung beginnt fallen merkwürdige Vorgänge vor. Truppen mit echten Waffen sind in dieser Gegend der Insel unterwegs. Die Marines sind nirgendwo aufzufinden und zu guter Letzt sind die SEAL-FInCOM-Gruppen nur mit Paintball-Waffen ausgestattet. Was läuft hier vor und vor allem wie kommen sie aus dieser Situation wieder heraus?
Ich kann es einfach immer wieder wiederholen. Das Buch ist eigentlich total anders als die Anderen. Doch trotzdem hat sie gewisse Verbindungen mit ihren Vorgängern. Man bekommt eine gewisse Abwechslung und wird sich nicht durch die immer gleichen Abfolgen fadisieren. Die Story dieses Buches ist sehr interessant aufgebaut. Hier geht es viel um die Gleichberechtigung der Frau und natürlich um stärker werdende Gefühle. Wunderbar erzählt.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

verantwortung, befreiung, 2010, adoption, liebesroman

Cowboy - Riskanter Einsatz

Suzanne Brockmann , Anita Sprungk
Buch
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2010
ISBN 9783899417418
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte beginnt im Nahen Osten. Drei Mitarbeiter der Botschaft werden von Terroristen als Geiseln gehalten, welche bereits den ganzen Ort in Besitz genommen haben. Für die drei Amerikaner wird natürlich ein schönes Sümmchen verlangt. Doch die Vereinigten Staaten mühen sich nicht darum die Summe zusammenzustellen, nein, sie wenden sich einfach an die SEALs, welche die Angelegenheit übernehmen sollen. Die SEALs sind eine Spezialeinheit der U.S. Navy und sind bestens für solche Tätigkeiten ausgebildet. Während sie zu dem Ort gebracht werden, bekommen sie Informationen über die Geiseln. Negativ überrascht ist Cowboy, der jüngste SEAL, als er erfährt, dass sich eine Frau unter den Geiseln befindet. Er möchte sich nicht in Gedanken vorstellen, was die Tangos, ein Spitzwort der Terroristen unter den SEALs, mit ihr schon gemacht haben.
Nach längerer Beobachtung wird der Standort der Geiseln identifiziert, woraufhin sich zwei SEAL-Mitglieder in die Botschaft begeben und direkt zu den Geiseln in einem Innenraum gelangen. Aber sie finden nicht zwei Männer und eine Frau vor, wie es im Bericht stand. Es sind drei Männer. Daher werden blitzschnell alle Geiseln auf Waffen oder Ähnlichem betastet. Bei einem Mann stockte Cowboy, als er beim Betasten über die Innenseite der Oberschenkel strich. Dieser Mann hat wohl keine Genitalien oder ist andernfalls eine Frau. Er schaut in ihren Augen und weiß ganz genau um wen es sich hier handelt. Das blonde lange Haar wurde anscheinend abgeschnitten und mit schwarzer Schuhcreme an den Kopf geklebt. Nach kurzer Zeit waren dann auch wirklich alle Geiseln überredet, unter den Schutz der zwei Soldaten das Gebäude zu verlassen. Am Rande des Ortes soll ein Hubschrauber auf die Gruppe warten, welcher nirgends auffindbar ist. Aufgrund dieser Situation wird die Einheit in mehrere kleine Gruppen geteilt. Melody, die verkleidete Frau kommt in Cowboys Gruppe. Neben ihm und Harward, einem weiteren SEAL, versuchen sie zu Fuß über die Grenzen des Landes zu gelangen. Auf der anderen Seite der Grenze würden sie in Sicherheit sein. Und genau das schaffen sie am darauffolgenden Tag, als sie ein kleines Flugzeug der Gegner stehlen und sich in der Luft über die Grenze bringen. Melody ist überglücklich. Sie hat überlebt und das alles nur dank ihres Helden: Cowboy. Der Wunsch der körperlichen Nähe und das Knistern zwischen den beiden war Melody bereits an der ersten Nacht klar geworden. Diesen Gefühlen lässt sie in den nächsten 6 Tagen freien Lauf. Cowboy und Melody verbringen jede Sekunde zusammen und das meistens im Bett. Bei ihrem letzten gemeinsamen Flug sind sie bereits so besessen voneinander, dass sie die Zeit nebeneinander sitzend nicht durchhalten, ohne unauffällig zu fummeln. Dies führt so weit, dass sie ihren besten Sex in der Flugzeugtoilette haben. Doch bei der Verabschiedung kommt der große Schock für Cowboy. Melody möchte ihn in der Zukunft nicht mehr sehen und auch nichts mehr von ihm hören. Doch Cowboy hat in den nächsten Monaten nichts anderes im Kopf als seine Traumfrau: Melody. Er muss ständig an sie denken und besucht sie schließlich nach einigen Monaten gegen ihren Willen. Doch mit dem, was er dort erwarten würde, hätte Cowboy nie gerechnet. Was findet Cowboy dort vor? Und kann er Melody überreden sich auch weiterhin zu treffen?
Der Beginn dieses Buches ist eines der Besten. In der Mitte flaut das mitreisende Gefühl leider etwas ab. Trotzdem halt ich dieses Buch auch für ein sehr schönes Werk. Die Reihe ist bis jetzt Suzanne Brockmann bestens gelungen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

88 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

operation heartbreaker, romantic suspense, ladythriller-lk, navy seal, operation heartbreacker

Crash zwischen Liebe und Gefahr

Suzanne Brockmann , Anita Sprungk
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783899417944
Genre: Romane

Rezension:

Crash ist ein ganz außergewöhnlicher Mensch. Diese Eigenschaft erhält er aufgrund der starken Zurückhaltung seiner Gefühle. Durch die innere Beherrschung kann er bei noch so traurigen Ereignissen ganz kühl bleiben und seinem Gesicht keinen Kummer anmerken lassen. Dadurch wirkt Crash eher introvertiert und verschlossen. Sein wirklicher Name ist William R. Hawken und er ist ein SEAL, einer der Spezialeinheit der U. S. Navy. Eines Tages klopft es an seiner Tür und eine junge Frau namens Nell überbringt ihm die traurige Nachricht, dass Daisy im Sterben liegt. Daisy ist eine sehr gute Freundin von Crash, beinahe schon wie seine Mutter. Sie lebt mit Jake zusammen, der auch in der U.S. Navy tätig und ein guter Vertrauter von Crash ist.
Crash entscheidet sich sofort Urlaub zu nehmen und seiner Daisy für die nächste Zeit beizustehen. Auf deren Farm trifft er auch wieder auf Nell, welche als Assistentin von Daisy tätig ist. Er findet sie generell als Frau nicht atemberaubend schön, aber sie hat etwas, das seine Augen zum Funkeln bringen.
Daisy hat es verboten Traurigkeit zu zeigen, da sie ihre letzten Tage noch genießen möchte. Sie tut wirklich so, als wäre alles in Ordnung. Aber da auch sie weiß, nicht mehr sehr lange auf der Welt zu bleiben, entscheidet sie sich den Wunsch ihres Partners zu erfüllen. Sie ist nun bereit ihn zum Mann zu nehmen. Das bedeutet für Nell sehr viel an Arbeit, denn in kürzester Zeit soll somit eine Hochzeit geplant werden. Neben dem Unterdrücken der traurigen Gefühle, wird sie in Verbindung mit dem Stress der Hochzeitsplanung stark überfordert. Crash merkt das und steht ihr wo er nur kann zur Seite. Das einzige Problem was er an dieser Sache sieht, ist dass er nicht will, dass sie sich in ihn verliebt. Sie hat etwas Besseres verdient, auch wenn sich Crash der starken gegenseitigen Anziehung bewusst ist. Auch bei der Hochzeit von Daisy und Jake blockt er ihre Annäherungsversuche ab. Er tut es ja nur zu ihrem Besten. Doch als nach ein paar Tagen Daisy stirbt und am nächsten Tag Nell schon abreisen würde, kann er seine Gefühle nicht mehr in seinem Körper behalten und verbringt eine wunderschöne Nacht mit seiner Nell. Natürlich bereut es Crash am nächsten Tag, denn er hatte ja seine Gefühle nicht unter Kontrolle. Diesen Ausrutscher Nell schonend beizubringen ergibt sich als totale Katastrophe und Nell verlässt traurig und angeschlagen die Farm.
Ein Jahr später erhält Nell erstmals wieder Informationen über ihren Crash. Sie hat ihm so viele Briefe geschrieben, aber nie eine Antwort erhalten. Doch diese Informationen bekommt sie nicht aus einem harmlosen, lieben Brief. Crash ist in den Nachrichten im TV zu sehen und wird angeschuldigt Jake getötet zu haben. Nell weiß sofort, dass das eine Lüge ist und versucht alles zu tun, um die Wahrheit aufs Tageslicht zu bringen. Dass sie sich dadurch selbst in Schwierigkeiten bringt, war ihr Anfangs nicht bewusst. Wie kann sie bloß Crash helfen? Und ist es wirklich wahr, dass Crash Jake getötet hat!!!???
Fazit
Endlich habe ich auch meine Lieblingsfigur dieser Buchreihe gefunden. Crash ist eindeutig der SEAL, der mir am besten gefällt. Auch die Story hat mir dieses Mal sehr gut gefallen. Es ist schwer zu erklären, was mir an diesem SEAL so viel besser gefallen hat, als bei den Anderen. Aber ich denke einmal, dass es einfach die Kombination des Charakters und der Story ist. Man spürt richtig die Gefühle in seinem Körper, auch wenn er sehr intensiv versucht, diese vor der Öffentlichkeit zu verbergen.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

106 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

operation heartbreaker, 2010, liebesroman, operation heartbreacker, nichte

Für einen Kuss von Frisco

Suzanne Brockmann , Anita Sprungk
Buch: 300 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.05.2010
ISBN 9783899417227
Genre: Romane

Rezension:

Lieber wäre er gestorben, als sich mit einem zerschmetterten Bein durch die Welt zu kämpfen. Diesen Gedanken hatte Frisco nur zu oft in den letzten 5 Jahren gehabt. Ein SEAL zu sein, bedeutet zu rennen, schwimmen und von hohen Flugzeugen zu springen. Diese Navy Spezialeinheit braucht jeden Körperteil, um zu überleben und die Aufgabe zu erfüllen. Leider hat genau dieser Job Frisco bei einer Personenbergung beinahe ein Bein von ihm genommen. Auch wenn das Bein nicht ganz ab ist. Mit diesem zerschmetterten Körperteil hat Frisco sowieso nicht die Möglichkeit all die Tätigkeiten durchzuführen, die ein echter SEAL auch erfüllen muss. Daher fertigte er sich eine Liste mit all den Aktivitäten, welcher er als Ziel gesetzt hatte, um wieder im SEAL Team 10 aufgenommen zu werden. Dass die erste Aktivität bereits eingetreten war, freut ihm sehr, denn bereits die Ärzte haben nicht daran geglaubt. Frisco hat sich nach Jahren von seinem Rollstuhl verabschiedet und kann mit einem Stock durch die Gänge einer Rehaklinik, speziell für Militär- bzw. Kriegsverletzte, humpeln. Spezielle Übungsstunden für sein Knie nahm er sehr ernst und trainierte viel zu hart, als er eigentlich sollte. Er wollte sich seinen Zielen nähern. Aber das viel zu harte Training gibt seinem Arzt die Entscheidung, ihn von der Klinik zu verlassen und ihn weiters zu bitten, seinem Knie etwas Ruhe zu gewähren.
Daraufhin kehrt Frisco wutentbrannt in seine alte Wohnung in Kalifornien zurück. Jetzt hilft nur noch Whiskey. Doch lange kann er sich nicht ausgiebig über seine Entlassung von der Klinik und in seinen Augen gleichzeitig auch das Aufgeben von der Sicht der SEALs beschäftigen. Seine Schwester kommt mit schlechten Neuigkeiten zu ihm und hinterlässt daraufhin Frisco ihre fünfjährige Tochter Natascha, um selbst in eine Entzugsklinik untergebracht zu werden. Auch wenn selbst Frisco nicht klar ist, wie er die nächsten 6 Wochen mit diesem Kind umgehen soll, nahm er sie in die Arme und versucht ihr die Angst wegzunehmen. Die ganze Szene wurde von Friscos Nachbarin Mia beobachtet. Sie haben sich bereits am Vorabend getroffen, was nicht so glimpflich ausgegangen ist. Trotzdem möchte Mia ihrem Nachbar bei jeglichen Arbeiten helfen, die er aufgrund seiner Behinderung nicht tätigen kann. Doch genau diese Hilfsbreitschaft würde Frisco am liebsten als Letztes hören. Er will sich nicht eingestehen, dass er gehbehindert ist und sämtliche Aktivitäten nicht mehr alleine durchführen kann. Aber bringt Mia ihn zu sprechen und lässt er sich öffnen, um seine innersten Gefühle preiszugeben? Kann er trotz seiner Behinderung mit einem aufgeweckten Kleinkind umgehen? Und was macht plötzlich der Exfreund seiner Schwester in dieser Stadt?
Auch das dritte Buch wird ganz anders aufgebaut, als die 2 Teile davor, aber packt trotzdem den Leser und versenkt ihn in die Seiten. Das Mitgefühl für den armen Frisco ist stets dabei und man hofft einfach nur auf ein gutes Ende. Ein weiteres Erfolgsbuch der Autorin und das Nächste wird nicht lange im Bücherregal warten.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

frankreich, humor, engländer, präsident, saint-tropez

Ein Engländer in Saint-Tropez

Stephen Clarke , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Thomas Wollermann
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.03.2009
ISBN 9783492271691
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

110 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

suzanne brockmann, operation heartbreaker, navy seal, sehnsucht, mörder

Für immer - Blue

Suzanne Brockmann , Daniela Peter
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.03.2010
ISBN 9783899416824
Genre: Romane

Rezension:

Die Schwärmerei von der Highschool wird man wohl nicht so schnell vergessen. Genauso ergeht es auch Lucy, als ihr Highschool-Schwarm, Blue, wieder zurück in ihrem kleinen Städtchen ist. Der Grund seines Anwesens ist die Hochzeit seines Stiefbruders. Und jetzt wird es etwas komplizierter: Sein Bruder heiratet Blues langjährige Highschool Freundin Jenny Lee. Das ganze Dorf redete schon Wochen darüber, ob Blue überhaupt kommen würde und wie er sich bei der Hochzeit benehmen würde. Und jetzt ist er tatsächlich gekommen. Blue, ein SEAL, also einer von der Spezialeinheit der Navy, befindet sich tatsächlich in Lucys Nähe. Sie entdeckt ihn, als er durch die Eingangstür des Restaurants geht, indem sie gerade sitzt. Anschließend schaut er sich im Raum um und nickt ihr zur Begrüßung zu. Ihr Körper rast vor Freude und Fragen irren durch ihn. Wieso nickte er nur ihr zu? Erkannte er sie tatsächlich, auch wenn sie sich während der Highschoolzeit nur zweimal unterhaltet haben?
Kurz darauf wird Lucy von der Polizeizentrale ersucht Unruhestifter, zwei Straßen von ihr entfernt, zu besänftigen. Lucy ist nämlich seit ca. 6 Monaten Polizistin, also noch eine ziemliche Anfängerin. Als sie die Situation mit den Unruhestiftern nicht in Griff bekommt, kommt ihr plötzlich eine rettende Hand zur Hilfe. Blue steht hinter ihr und macht den Männern mit einer Spielzeugpistole Angst. Anschließend wird sie für die morgige Party als Blues Begleiterin eingeladen. Lucy sagt zu, auch wenn sie genau weiß wohin das ganze führen würde. Sie will aber auch bis zum Schluss gehen und sich am darauf folgenden Tag in seinem Bett wiederfinden. Deswegen kleidet und stylt sie sich genau so, um die richtigen Signale zu setzen. Und sie hatte es richtig angestellt. Auf der Terrasse geht es nach ein paar Small-Talk Minuten bereits zwischen den beiden sehr heiß her. Bevor sie den Ort verlassen, um an einem eher privateren Bereich fortzufahren, ist eine Verabschiedung des zukünftigen Brautpaars bzw. auch der Gastgeber notwendig. Nachdem Blues Bruder in ein wichtiges Gespräch verwickelt ist, möchte er es bei der Braut Jenny Lee versuchen. Er ladet sie auf einen Tanz ein, nachdem er gemerkt hat, dass etwas sie bedrückte. Das war vielleicht ein Fehler gewesen, denn kurz darauf brach ein Chaos aus. Sein betrunkener Bruder stürzte sich auf Blue. Es war leicht zu erkennen, dass er etwas dagegen hatte, Blue mit seiner zukünftigen Frau und Blues verflossenen Liebe zu sehen. Ein Streit entsteht und zwar vor allen Gästen. Bevor etwas Schlimmes passierte, werden die beiden Brüder noch rechtzeitig voneinander getrennt und Blue nach Hause geschickt.
Aber in dieser Nacht passiert noch etwas viel Schrecklicheres. Blues Bruder wird ermordet. Natürlich steht sofort Blue in Verdacht, da sie ein paar Stunden davor einen heftigen Streit hatten. Ausgerechnet Lucy wird ausgewählt den Fall zu leiten und den tatsächlichen Täter zu finden, auch wenn die halbe Stadt bereits einen Täter gewählt hat: Blue. Wird Lucy es also schaffen ihre Helden vor der ganzen Stadt als unschuldig abzustempeln? Und wird sie es schaffen ihre begehrten Gefühle vor ihm zu verstecken? Dieser zweite Teil der Operation Heartbreaker – Reihe hat mich auch sehr oft davon gehindert, das Buch wegzulegen und andere Arbeiten zu erledigen. Diese Geschichte zeigt in einer schönen Art und Weise, wie Liebe auch noch entstehen kann. Neben der Liebe auf dem ersten Blick, was der erste Teil gezeigt hat, kann die Liebe sich auch erst nach einer Zeit entwickeln. Ich persönlich denke, dass die zweite Variante in der Welt öfters vorkommt, als die Liebe auf dem ersten Blick.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

119 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 16 Rezensionen

prinz, liebe, double, navy seal, military romance

Joe - Liebe Top Secret

Suzanne Brockmann , Daniela Peter
Buch: 320 Seiten
Erschienen bei Mira Taschenbuch im Cora Verlag, 01.02.2010
ISBN 9783899416558
Genre: Romane

Rezension:

Veronica St. John hat von außen gesehen eigentlich gar nicht so einen üblen Job. Sie ist Medienberaterin. Doch wenn man das Ganze mal hinter den Kulissen in Betracht zieht, hat ihr Job viel mit Überraschungen und Anspannung zu tun. Auch bei diesem Event, an dem der Prinz von Ustanzien mehrere Wochen in den Vereinigten Staaten Staatsbesuche und ähnliche Veranstaltungen abhalten würde, hatte sie einiges zu tun. Doch schon nach der ersten königlichen Begrüßung am Flughafen entsteht bereits das Chaos, nachdem ein Schuss vom gegenüberliegenden Dach abgedrückt wurde. Es wurde soeben ein Attentat auf den Prinzen von Ustanzien ausgeübt. Nach den ersten Schutzvorkehrungen wird schließlich beschlossen, dass der echte Prinz die Reise nicht weiterführen kann und so schnell wie möglich ein Doppelgänger gefunden werden muss.
Hier kommt Joe ins Spiel. Er ist ein SEAL, einer der Spezialeinheiten der amerikanischen Navy. Nach einer Zahnverkronung und Haarextensions sieht Joe dem Prinzen zum Verwechseln ähnlich. Mit einigen Muskeln mehr, soll er sich in den nächsten Wochen sich als den Prinzen ausgeben, um beim nächsten Attentat die Terroristen zu erwischen. Ihm war bewusst, dass er ab nun an, als bewegliche Zielscheibe durch die Welt marschierte. Aber dafür wurde er jahrelang trainiert und vorbereitet. In vielen Bereichen ist er Spezialist und hat außerdem auch neben seinem guten schauspielerischen Können, die besten Voraussetzungen diese Rolle bestens zu übermitteln. Veronica hatte diesbezüglich eher eine andere Meinung. Sie war dafür verantwortlich, Joe in nur 2 Tagen die richtige Körperhaltung, das königliche Essverhalten und die sprachliche Ausdrucksweise beizubringen. Das war aber noch nicht alles, da er diese Aktionen nicht nur lernen musste, sondern sie genauso ausführen musste, wie es eigentlich der echte Prinz von Ustanzien immer machte. Der Akzent, die Körperbewegungen und die typische Angewöhnung des Prinzen gaben Veronica den Rest, dass sie an dem ganzen Projekt zum Zweifeln begann. Joe nahm sie in den ganzen Übungsstunden einfach nicht ernst. Immer wieder fliegen erotische Anspielungen aus seinem Mund. Natürlich war bereits beiden bewusst, dass es zwischen ihnen bereits knisterte, aber diese Zuneigung konnte in dieser Situation, wo jede Minute für die Vorbereitung zählte, von Veronica nicht ernst genommen werden. Sie gab alles, um nicht ständig an Joe zu denken. Sie versuchte unterschiedliche Techniken, sich von ihm abzulenken. Aber ständig erwischte sie sich selbst, wie sie ihn beobachtete oder in Gedanken die Zeit mit ihm verbrachte. Joe hingegen wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie sich umschlungen im Bett wiederfinden. Die Zeit des ersten Kusses war gekommen, aber so schnell diese wunderbare Atmosphäre entstanden ist, so schnell wich sie wieder von dannen. Aber Joe gab nicht auf. Auch wenn bereits der echte Terminplan des Prinzen startete, musste Joe immer wieder an Veronica oder „Ronnie“ wie er sie nannte, denken. Er war nun in Aktion und konnte jederzeit angeschossen werden. Aber statt an sich selbst zu denken, wurde die Sicherheit dieser Frau für ihn immer wichtiger und er bemerkte auch seine steigenden Gefühle zu ihr. Die gleichen Gedanken schwirrten auch in Veronicas Kopf umher, die jetzt mit der Angst kämpfte, Joe zu verlieren.
Die Spannung steigt immer mehr und die Gefühle wie auch die Zuneigung zueinander. Aber die Fragen bleiben anfangs, ob Joe die Staatsbesuche überleben und den Attentäter beseitigen wird. Wie auch die Neugier ob Veronica und Joe ihre Leidenschaft miteinander teilen und eine Zukunft aufbauen. Ab dem Start der Staatsbesuche habe ich dieses Buch in einem runtergeschlungen. Eine Mischung aus Spannung, knisternde Zuneigung und Erotik hat diese Story den Höhepunkt verliehen. Bis zur letzten Seite wurde dieses Gemisch beibehalten. Außerdem musste ich während ich das Buch las, meinen Freund öfters anrufen und ihm sagen, wie sehr ich ihn liebte. Ich denke, dass das ein Zeichen ist, wie gut dieses Buch geschrieben wurde und wie wahnsinnig real es die Botschaft der Liebe und Zuneigung übermittelt hat.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

liebe, fantasy, märchen, prinzen, vertrag

Echte Feen, falsche Prinzen

Janette Rallison , Katharina Bendixen
Flexibler Einband: 419 Seiten
Erschienen bei Arena, 05.02.2010
ISBN 9783401064789
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der Roman „Echte Feen, falsche Prinzen“ ist ein schöner Mix aus mehreren Märchen der Gebrüder Grimm. Man wird sehr gut ins Mittelalter versetzt und sieht tatsächlich manche selbstverständlichen Dinge, wie Strom, in einer anderen Art und Weise. Die Liebesgeschichte ist auch sehr schön gehalten und zeigt sehr gut, dass nicht immer nur das Aussehen, sondern eher der Charakter einen Menschen zum Strahlen bringen kann.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(222)

405 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

tagebuch, nationalsozialismus, versteck, judenverfolgung, juden

Tagebuch

Anne Frank , Otto H.Frank , Mirjiam Pressler
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei Fischer-TB.-Vlg.,Ffm, 01.05.1992
ISBN 9783596113774
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

liebe, romantik, london, agent cupido, amor

Die Brautjägerin

Amy Appleton , Katharina Volk
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 03.02.2010
ISBN 9783453352810
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

170 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 46 Rezensionen

wald, märchen, fantasy, wolf, olivia

Jagdzeit

Claudia Toman
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 08.04.2010
ISBN 9783453353992
Genre: Fantasy

Rezension:

Dieser zweite Roman von Claudia Toman kann unabhängig von ihrem ersten Exemplar „Hexendreimaldrei“ gelesen werden. Nur ganz wenige Anspielungen an die Hexenwelt kommen hier vor, welche aber nicht direkt ausschlaggebend sind. Die Ausdrucksweise dieser Autorin ist sehr ansprechend. Manchmal entdeckt man seine eigenen Gedanken auf den Buchseiten wieder, wobei man sich nicht ein Grinsen verkneifen kann. Der Roman „Jagdzeit“ istvielmehr wie ein Krimi aufgebaut, welcher sich mit der Märchenwelt teilweise verknüpft. Auch hier ist die Spannung, aufgrund eines geschickten Wechsels zwischen verschiedenen Szenen und Perspektiven, immer sehr hoch angelegt, wodurch das Buch schnurstracks verschlingt wird.

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

330 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 43 Rezensionen

tod, liebe, leukämie, familie, freundschaft

Bevor ich sterbe

Jenny Downham , Astrid Arz
Flexibler Einband
Erschienen bei Goldmann, 09.11.2009
ISBN 9783442471065
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

103 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

jugendbuch, experiment, nationalsozialismus, gesellschaft, schullektüre

Die Welle

Morton Rhue
Flexibler Einband: 142 Seiten
Erschienen bei RAVENSBURGER VERLAG, 01.03.1997
ISBN 9783473540341
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sollte wirklich jeder auf der Welt gelesen haben, damit sowas Schreckliches nicht ein weiteres Mal passieren kann!!!!!

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(486)

787 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 35 Rezensionen

schach, klassiker, novelle, nationalsozialismus, gefangenschaft

Schachnovelle

Stefan Zweig
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.09.1987
ISBN 9783596215225
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(243)

477 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

krieg, klassiker, 1. weltkrieg, erster weltkrieg, tod

Im Westen nichts Neues

Erich Maria Remarque
Flexibler Einband: 263 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 01.01.1998
ISBN 9783462027310
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

antimaterie, homo inermis, homo neanderthalensis, autoimmunerkrankung, insektizid

Naturwissenschaft

Detlev Ganten , Thilo Spahl , Thomas Deichmann
Flexibler Einband: 611 Seiten
Erschienen bei dtv, 01.10.2005
ISBN 9783423342377
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(150)

303 Bibliotheken, 3 Leser, 16 Gruppen, 72 Rezensionen

hexen, london, frosch, liebe, magie

Hexendreimaldrei

Claudia Toman
Flexibler Einband: 399 Seiten
Erschienen bei Diana TB, 11.05.2009
ISBN 9783453354005
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
44 Ergebnisse