Vivos Bibliothek

94 Bücher, 21 Rezensionen

Zu Vivos Profil
Filtern nach
94 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(114)

326 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

julianna grohe, räuberherz, märchenadaption, drachenmond verlag, drachenmond

Räuberherz

Julianna Grohe
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.06.2017
ISBN 9783959912105
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

242 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

marie graßhoff, fantasy, die schöpfer der wolken, dimensionen, drachenmond verlag

Die Schöpfer der Wolken

Marie Graßhoff
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959910989
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

143 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

thriller, harlan coben, familie, coben, geheimnisse

In ewiger Schuld

Harlan Coben , Gunnar Kwisinski
Flexibler Einband
Erschienen bei Goldmann, 21.08.2017
ISBN 9783442205196
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(512)

1.017 Bibliotheken, 51 Leser, 0 Gruppen, 162 Rezensionen

thriller, flugangst, sebastian fitzek, flugzeug, flugangst 7a

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 25.10.2017
ISBN 9783426199213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

115 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

drachenmond verlag, fantasy, andreas dutter, olivia mikula, snow heart

Snow Heart

Olivia Mikula
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 30.01.2017
ISBN 9783959911108
Genre: Fantasy

Rezension:

Klappentext: Zwei wie Schnee und Feuer!
Caspara steht kurz vor ihrem Studienabschluss und bestreitet ihr Leben wie jede andere junge Frau – bis auf einen Unterschied: Sie ist die Wiedergeburt einer Schneefrau. Jedoch führen die Eiskräfte auch unweigerlich zu ihrem Tod. Aus diesem Grund setzt sie ihre Fähigkeiten nur selten ein. Das ändert sich, als sie Wyatt kennenlernt. Mit ihm tauchen Wesen auf, die Casparas Macht erlangen wollen. Dringend braucht sie einen Plan, um ihre Feinde zu vernichten, ohne ihr Leben dabei zu verlieren.
Doch lohnt es sich tatsächlich, für Wyatt zu sterben?

Meine Meinung:

Die Idee des Buches finde ich sehr gut. Das Cass die Wiedergeburt einer Schneefrau ist und mit dem Einsetzen ihrer Kräfte einige Probleme hat, macht die Story spannend und abwechslungsreich. Zusammen mit ihrem Begleiter Wyatt bildet sie eine etwas chaotische und witzige Einheit. Die Story schreitet oft sehr zügig voran, es gibt viele Orts- und Szenenwechsel, welche den Spannungsbogen aufrecht erhalten. Ebenfalls kommt es häufig zu Begegnungen zwischen Caspara und ihren Widersachern, wodurch immer wieder neue Informationen und Wendungen in die Geschichte eingebaut werden. Generell hat mir das Mysterium um die Schneefrau und ihre Fähigkeiten gut gefallen - ebenso wie ihre Gegner. Der Schreibstil des Autors war für mich etwas gewöhnungsbedürftig. Das Buch enthält generell viel Witz und Anspielungen auf Serien/Bücher etc. Dadurch gerät man als Leser manchmal aus dem Lesefluss, besonders, wenn man die Serie etc. nicht kennt und daher keinen Bezug herstellen kann - oft verpuffen Witze dadurch auch ins Leere. Positiv ist jedoch, dass die Anspielungen sich auf relativ aktuelle Bücher und Serien beziehen und man zu den meisten eine Verbindung herstellen kann. Die Vergleiche werden meiner Meinung nach etwas zu häufig eingesetzt. Ich hatte das Gefühl, dass der Autor versucht hat, auf Druck witzige Situationen zu gestalten, diese sind bei mir leider nicht angekommen. Manche Reaktionen bzw. Aussagen von Cass empfand ich ebenfalls einfach als übertrieben. So sagt sie ziemlich zu Beginn des Buches: "Mein Körper bäumte sich auf und ich wünschte mir, es wäre ein Orgasmus und nicht die tobende Schneefrau in mir" - mein erster Augenroll - Moment und in meinen Augen total unnötig in dieser Situation. Solche Passagen findet man im Buch öfter, einfach etwas over the top. Auch die sehr aufgesetzte Jugendsprache hat mich beim Lesen aus dem Konzept gebracht - beide Protagonisten sind Studenten im höheren Fachsemester, bedienen sich beide jedoch regelmäßig in der Yolo - Schublade. Irgendwie unstimmig. Dadurch wirkten für mich die Charaktere an manchen Stellen auch einfach unstimmig und ich dachte mir beim Lesen, dass sich in so einer Situation niemand so verhält (diverse Anspielungen zwischen Caspara und Wyatt am Anfang der Story auf ein intimes Verhältnis - in jeder möglichen Situation). Das hat sich bei mir widerrum auf die Emphatie ausgewirkt, ich konnte mich in manche Situationen einfach nicht hineinversetzen bzw. die Charaktere und ihre Handlungen/Aussagen beim besten Willen nicht verstehen.
Die Geschichte war für mich jedoch rund, durch die vielen "Kämpfe" spannend und flüssig zu lesen.

Fazit:

+ Cover
+ flüssiger Schreibstik
+ Geschichte/Idee Schneefrau

- aufgesetzte Witzigkeit und over the top Passagen
- unstimmiges Verhalten der Charaktere

Die Geschichte rund um Caspara und Wyatt ist zumeist spannend geschrieben und hat definitiv Potential. Mit dem Schreibstil des Autors muss man sich arrangieren bzw. er muss einem einfach gefallen. Auch die Wirkung der witzigen Passagen ist sehr subjektiv - was für mich zu viel ist, kann für andere gerade passend sein und zum Schmunzeln führen.
Das Buch ist nicht mein Favorit aus dem Drachenmondverlag, aber es war trotzdem nett zu lesen

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

96 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

nimmerlands fluch, salome fuchs, peter pan, fantasy, dämonisch

Nimmerlands Fluch

Salome Fuchs
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 10.10.2017
ISBN 9783959916752
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover: Das Cover finde ich, wie bei den meisten Drachenmondbüchern, sehr schön gestaltet und war auch der erster Punkt, warum mich das Buch so interessiert hat.

Der Klappentext:
Was wäre, wenn alles, was du in deiner Kindheit über Peter Pan gehört hast, eine einzige Lüge ist? Peter Pans Macht knechtet nicht nur Nimmerland – auch in die Menschenwelt gelangt er immer wieder, um sich dort von Kinderseelen zu ernähren. Es gibt nur einen Ausweg aus diesem Albtraum: Fay. Doch die kann nicht glauben, dass sie es sein soll, die Pan besiegen wird. Und hinter jeder Ecke scheint ein Geheimnis zu lauern, das darauf wartet, seine spitzen Krallen tief in das Fleisch der ahnungslosen Opfer zu schlagen.

Die Umsetzung: Die Umsetzung hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen. Die Idee ist interessant und mal etwas ganz anderes. In manchen Sequenzen hätte ich mir noch mehr Tiefe gewünscht - so wurden einige Punkte von Fays Reise nur sehr oberflächlich abgehandelt und die Lebensweise der mystischen Wesen in Nimmerland ist mir viel zu kurz gekommen. Ein paar mehr Seiten hätten dem Buch in dieser Hinsicht gut getan und ich hätte mich noch besser in Nimmerland einfühlen können. So bleibt vieles der eigenen Fantasie überlassen. Der "gruselige" Anteil des Buches aus Pans Sichtweise ist sehr gut gelungen - ich empfand ihn auch nicht als "zu krass" oder "zu beängstigend". Pans negative Charakterzüge wurden in diesen Kapitel sehr gut verdeutlicht, ohne, dass der Leser danach Albträume bekommt.

Die Charaktere: Auch hier hätte ich mir im Nachhinein mehr Tiefe gewünscht. Weder die Hauptfiguren (Fay & Pan) noch wichtige/unwichtige Nebenfiguren werden gründlich 'durchleuchtet'. Fay erlebt eine so unglaubliche Reise - als Leserin bekomme ich von den deren Auswirkungen auf Fays Gefühle leider zu wenig mit. Auch ihr Begleiter, welcher viel Potenzial hat (ebenso wie sein Volk), werden nur oberflächlich dargestellt.
Generell war es jedoch so, dass ich alle Figuren als angenehm empfand und es mir Spaß gemacht hat, aus den verschiedenen Perspektiven zu lesen.

Der Schreibstil: Die Autorin hat einen angenehmen, jedoch auch sehr leichten Schreibstil. Das Buch ist also gut geeignet, um 'nebenbei' gelesen zu werden, vom Alltag abzuschalten und in Nimmerland einzutauchen. Ich brauche nicht immer ein Feuerwerk an Rhetorik :)

Fazit: Die Idee und die Umsetzung sind gut, hätten jedoch in einigen Bereichen mehr Tiefgang vertragen. Da das Buch mit einem eher offenen Ende abschließt, lässt sich vielleicht ein zweiter Teil erahnen - genügend Potenzial hat die Geschichte auf jeden Fall. Und bei Teil zwei: gerne ein paar Seiten mehr! :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

525 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 39 Rezensionen

thriller, ethan cross, serienkiller, ich bin der schmerz, entführung

Ich bin der Schmerz

Ethan Cross ,
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.11.2015
ISBN 9783404172580
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(322)

705 Bibliotheken, 18 Leser, 3 Gruppen, 53 Rezensionen

thriller, ethan cross, mord, ich bin die angst, serienkiller

Ich bin die Angst

Ethan Cross
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.11.2014
ISBN 9783404170784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.382)

2.312 Bibliotheken, 56 Leser, 5 Gruppen, 346 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, paket

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

120 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

zons, mord, krimi, mittelalter, vergangenheit

Der Puzzlemörder von Zons

Catherine Shepherd
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Lago, 15.08.2014
ISBN 9783957610164
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

96 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

flerya, drachen, emily thomsen, drachenmond verlag, flerya - drachenschlaf

Flerya

Emily Thomsen , Anja Uhren
Flexibler Einband: 340 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959913515
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

abenteuer, badboy, drachen, drachenmond verlag, 2017

Tarakona

J.T. Sabo
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959911184
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

drachenmond verlag, dystopie, fantasy - dystopie, julia seuschek, liebesgeschichte

Straßenkötergene

Julia Seuschek
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912778
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

69 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

sprichwörter, fantasy, murphy, drachenmondverlag, humor

Murphy

Nicole Gozdek
Flexibler Einband: 308 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 14.10.2017
ISBN 9783959914550
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

116 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

tod, humor, leben, knochenjob, schicksal

Knochenjob!

Sarah Adler
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 31.08.2016
ISBN 9783959911924
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

85 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

thriller, kindermord, kindersammler, kindesmissbrauch, ermordete jungs

Der Kindersammler

Sabine Thiesler
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Eder & Bach, 09.01.2017
ISBN 9783945386453
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

159 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 76 Rezensionen

psychothriller, thriller, mord, selbstmord, ich soll nicht lügen

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton , Marie Rahn
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289182
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(770)

1.385 Bibliotheken, 27 Leser, 2 Gruppen, 206 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 3 Rezensionen

krimi, eve dallas, zukunft, liebe, mord

In Liebe und Tod

J. D. Robb , Uta Hege
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.11.2012
ISBN 9783442370474
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

219 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

fallen queen, drachenmond verlag, eira, fantasy, märchen

Fallen Queen

Ana Woods
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.06.2017
ISBN 9783959911047
Genre: Fantasy

Rezension:

Als das Buch im Drachenmondverlag verkündet wurde, war ich dank Cover und Klappentext sofort Feuer und Flamme dafür! Umso größer war die Freude, als ich es nach langer Wartezeit endlich ins Bücherregal stellen durfte und lesen konnte. Leider hat mich dieses Buch maßlos enttäuscht:

Zuerst das Positive:


Das Cover ist wirklich wunderschön. Der rote Apfel als grundlegender Hinweis für die Schneewittchen - Story ist toll, schade, dass er im ersten Band kaum Beachtung findet und nur kurz beleuchtet wird und eine Rolle spielt. Trotzdem ist das Cover ein absoluter Hingucker und lockt regelrecht, den Klappentext bzw. das Buch zu lesen. Die Storyidee finde ich auch sehr gut. Ich liebe Märchenadaptionen, bei denen der eigentliche Bösewicht im Vordergrund steht und quasi seine Sicht der Dinge erzählt wird. Das hier die kompletten Rollen getauscht werden und Schneewittchen (Eira) eigentlich die böse Königin ist, hat mich sehr zum Lesen des Buches animiert. 

Nun zu den für mich negativen Sachen und den Gründen für die 1Stern - Rezi:


Die Storyumsetzung ist trotz der guten Idee mehr als lasch. Zum einen ist die Handlung sehr vorhersehbar. Ohne großartig spoilern zu wollen: Es fehlt der Handlung an Schwung und an unvorhergesehenen Wendungen. Gerade im Falle von Märchen könnte man so viel mit Magie und Zauber(gegenständen) arbeiten, diese werden aber nur am Rande bzw. am Ende des Buches eingeführt. Da es aber nur so ein kurzes Erwähnen ist, kommt keine Neugier auf.
Die Charaktere und deren Verhalten konnte ich leider kaum nachvollziehen. Die Königin Nerina verhält sich gegenüber ihrer Schwester Eira nicht im Geringsten so, wie man es von einer (großen) Schwester erwarten würde. Bsp: Um ihrer Schwester (die anscheinend schwer deprimiert zu seinen scheint) einen Gefallen zu tun, willigt Nerina ein, sich innerhalb eines Abends (natürlich auf einem Ball) ihren zukünftigen Gemahl und König (!) zu erwählen. Für mich zum Einen eine komische Art um meiner Schwester zu zeigen, dass ich ihre erste Liebe unterstütze, zum Anderen eine sehr fragwürdige Entscheidung einer Königin, die damit nicht nur eine Wahl für sich trifft, sondern auch für ihr ganzes Reich, immerhin bestimmt sie mit ihrem Gemahl auch den neuen König. Leider verhalten sich fast alle Charaktere im Buch meist unlogisch, haben unerklärliche (und nervige) Stimmungsschwankungen und verhalten sich in ihrem Charakter widersprüchlich. 
Der Schreibstil war für mich schon nach den ersten Seiten sehr schwierig. Das ganze Buch liest sich eigentlich wie ein Tagebucheintrag einer 15 - Jährigen. Nerina bemitleidet sich in vielen Passagen einfach nur selbst, was für mich als Leser weder zur Spannung beigetragen hat, noch die Figur sympathisch wirken lässt. Für meinen Geschmack gibt es zu viele innere Monologe (#Tagebuch), ich musste mich von Dialog zu Dialog hangeln, um der Handlung etwas an Spannung abzugewinnen.  Die Spannung, wie schon oft erwähnt, kam für mich in diesem Buch absolut zu kurz. Interessant empfand ich die zwei eingestreuten Kapitel aus der Sicht von Eira, davon hätte ich mir durchaus mehr gewünscht, denn im Gegensatz zu ihrer Schwester Nerina strahlt Eira eine gewisse Würde und Selbstsicherheit aus, die man auch in ihrem Handeln wiederfinden konnte. Durch die Vorhersehbarkeit der Story, wurde ich nicht wirklich überrascht. Leider plätschert die Handlung monoton dahin, bis ganz zum Schluss, wo ein Versuch eines Cliffhangers gewagt wird, der gar nicht mal so schlecht ist. Bis dahin war die Geschichte aber einfach nur nett zu lesen, ohne den Geist zu beanspruchen. Zuletzt bin ich doch sehr enttäuscht über die (Druck)-Fehler, welche überall im Buch zu finden sind. Dafür dass der Erscheinungstermin des Buches nach hinten verschoben wurde, um es mit voller Zufriedenheit des Verlags zu veröffentlichen, sind es für meinen Geschmack zu viele Fehler. Generell bin ich es nicht gewohnt, beim Lesen stutzig zu werden, weil sich sinngleiche Wörter direkt hintereinander doppeln oder weil Buchstaben in einem Wort eine unterschiedliche Schriftgröße haben. Natürlich ist niemand perfekt und auch kein Buch ist es, aber am Ende des Buches wird sich bei so vielen Testlesern bedankt...das muss doch irgendwem auffallen? 


Fazit: Es tut mir wirklich in der Seele weh, dieses Buch schlecht zu bewerten, weil ich mich so darauf gefreut habe und von der Story so begeistert war. Aber die Umsetzung ist meiner Meinung nach nicht gut gelungen. Das ganze Buch wirkt unfertig, als würde der letzte und wichtigste Feinschliff fehlen. Dafür, dass es eine Trilogie werden soll, fehlt es mir an Spannung und an offenen Handlungssträngen, die in den nächsten Bänden verknüpft werden sollen. 

Von mir leider keine Leseempfehlung und bisher mein persönlicher Flop des Jahres! Sorry! 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

sarah adler, drachen, corax, rabenaas, galaxi

Rabenaas

Sarah Adler
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959911948
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

eve dallas, j.d.robb, new york, vergangenheit, nora roberts

In Rache entflammt

J.D. Robb , Uta Hege
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103711
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt: Mitten in langweiliger Büroarbeit erfährt Leutnant Eve Dallas, dass Isaac McQueen, ein pädophiler Gewalttätiger aus seinem Gefängnis ausgebrochen ist. Diesen brachte sie vor 12 Jahren durch einen Zufall hinter Gitter. Während seiner Haftzeit hatte McQueen genügend Zeit, um zusammen mit seiner Partnerin einen Racheplan gegen Eve zu schmieden, welchen er in Dallas mit Vergnügen umsetzt. Leutnant Dallas und ihr Mann Roarke reisen dadurch in die Stadt, welche für Eve keine guten Erinnerungen bereithält.



Schreibstil/Spannung: Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr flüssig, man kommt gut im Buch voran. Gleichzeitig ist immer eine gewisse Spannung vorhanden, die mehrere Höhepunkte im Verlauf der Handlung aufzeigt. Auch gibt es einige unerwartete Wendungen, die sehr gut auf die vorherigen Bücher der Reihe angepasst sind und die das Schicksal rund um die Protagonistin und deren Freunde weiter aufdeckt.



Charaktere: Die Figuren sind schon aus den zahlreichen Eve-Dallas-Bänden bekannt. In diesem kommt die NewYorker - Clique etwas kürzer, da Eve in Dalles ermittelt und nur sporadisch Kontakt mit ihrem Ermittlerteam hat. Dafür erhält man als Leser einen Einblick in ein neues Revier und dessen Leutnant sowie zivilen Beratern. Auch die neuen Charaktere habe ich schnell ins Herz geschlossen und kam während des Lesens gut mit ihnen zu Recht. Da es nicht zu viele waren, gab es keinerlei Verständnisprobleme.



Fazit: Ein Buch der Reihe, dass alle Erwartungen erfüllt und mich wieder einmal bestätigt, dass man Eve Dallas immer und überall lesen kann. Ich konnte beim Lesen gut abschalten und war sofort wieder in der Ermittleratmosphäre rund um Dallas, Roarke und Peabody gefangen. 

>>Leseempfehlung!<<

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

633 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 104 Rezensionen

märchen, liebe, magie, fee, fantasy

Die Dreizehnte Fee - Entschlafen

Julia Adrian , So Lil` Art
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 29.08.2016
ISBN 9783959911337
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(381)

750 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 120 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, julia adrian, fantasy

Die Dreizehnte Fee - Entzaubert

Julia Adrian
Buch: 220 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 28.10.2015
ISBN 9783959911320
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(594)

1.119 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 209 Rezensionen

märchen, fee, hexenjäger, fantasy, julia adrian

Die Dreizehnte Fee - Erwachen

Julia Adrian , Svenja Jarisch
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 05.10.2015
ISBN 9783959911313
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
94 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks